Schließen

LINKE und GRÜNE wollen Einfamilienhäuser verbieten!Bürger haben die WAHL – Landtagswahl 2021!

Linken-Chef Bernd Riexinger unterstützt den Vorstoß von Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter gegen den Bau von weiteren Einfamilienhäusern. Dazu erklärt die Fraktionsvorsitzende der AfD im Deutschen Bundestag, Dr. Alice Weidel (siehe Foto): Die grüne Verbotspartei hat wieder zugeschlagen und die Betonsozialisten sind sofort begeistert. Das Einfamilienhaus im Grünen ist der Traum der hart arbeitenden Mittelschicht in unserem […]

AfD gegen rotgrünen Angriff auf das Eigenheim — CHRISTLICHES FORUM

Wie tief steckt die SPD im Cum-Ex-Skandal? — Jouwatch – Hamburg Wahlen

Hamburg – Die Parteiführung der Grünen erhöht im Cum-Ex-Steuerfall um die Warburg Bank eine Woche vor der Hamburg-Wahl den Druck auf Bundesfinanzminister Olaf Scholz und Bürgermeister Peter Tschentscher (beide SPD). Es stehe der Verdacht im Raum, dass die Warburg Bank zu Lasten der Allgemeinheit geschont worden sei, sagte der Bundesgeschäftsführer der Grünen, Michael Kellner, den… über […]

Linke Zensoren in Hochform: Nach Sellner hat es jetzt Ein Prozent erwischt — Jouwatch

Kurz vor den Landtagswahlen in Brandenburg und Sachsen war das zu erwarten. Die linksradikalen Zensoren drehen mächtig an der Zensurschraube. Kritik und politischer Widerstand muss ausgelöscht werden – zumindest in den Sozialen Netzwerken. Nachdem man [weiter lesen] über Linke Zensoren in Hochform: Nach Sellner hat es jetzt Ein Prozent erwischt — Jouwatch

Wahlzettel lagen auf dem Boden rum+Falsche Wahlzettel! eu wahl

Bananenrepublik Deutschland:

https://www.volksstimme.de/lokal/schoenebeck/demokratie-wahlzettel-liegen-auf-dem-boden-rum

Falsche Wahlzettel:
https://www.mz-web.de/magdeburg/panne-in-magdeburg-warum-die–stadtratswahl-teilweise-wiederholt-werden-muss-32621286

Keine Wahlzettel mehr:
https://www.abendblatt.de/region/norderstedt/article225472831/Europawahl-Gruene-Welle-auch-im-Kreis-Segeberg.html

https://rp-online.de/nrw/landespolitik/europawahl-2019-in-mehreren-wahllokalen-in-nrw-zu-wenig-stimmzettel_aid-39045813

https://www.waz.de/staedte/bochum/europawahl-sieben-prozent-haben-bereits-gewaehlt-id225354053.html
———————————-

Wahlbeobachtung: Ein erstes Fazit

Diese Liste würde die Wahlen gefährden!EU Bremen Baden-Württemberg Hamburg Brandenburg Rheinland-Pfalz

Diese Liste mit
747 Kriminalstatistiken + diverse Verbrechenskarten,Karten mit Vergewaltigungen,sexuellen Belästigungen etc. + diverse Listen mit tausenden Einzelfällen aus Deutschland,Österreich und der Schweiz sowie facebook und twitter Seiten mit Einzelfällen + Listen mit Bränden in Asylheimen + Listen mit Massenschlägereien,Exhibitionisten,Schwimmbadgrapschern,Messerattacken,
Grundlose Attacken,Sexuelle Belästigungen +
No Go Zonen in Bonn,Deutschland,Frankreich,Schweden,West Europa,Weltweit + Heiratsschwindler + Liste mit Morden/Mordversuchen durch Flüchtlinge + Straftaten und nicht natürliche Todesfälle in Asylunterkünften in Sachsen + Meldungen über Islamischen Terrorismus + Sozialhilfebetrug + Angriffe auf Polizisten + Karten von Rockergangs in NRW sowie Standorte der Osmanen Germania + 60 Studien über das Zusammenleben verschiedener Völker + eine Liste mit mehr als 32000 Weltweiten Terrorattacken.
Die Listen etc. beruhen auf Polizei und Pressemeldungen.
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

würde das Wahlergebniss massiv verändern.Aber die Leute sind zu faul es zu verbreiten und in den Niederlanden blieben gleich 65% der ehemaligen Geert Wilders Wähler zu Hause und die Sozialdemkraten gewannen.

Wahlem an 6 Mai 2019:
26. Mai alle Bundesländer Europäisches Parlament 5 Jahre
26. Mai Bremen Bürgerschaft (Landtag), Stadtbürgerschaft und Beiräte
(Bremen), Stadtverordnetenversammlung (Bremerhaven) 4 Jahre
26. Mai Baden-Württemberg Kreistage, Gemeinderäte, Bezirksbeiräte, Ortschaftsräte,
Regionalversammlung (Stuttgart) 5 Jahre
26. Mai Brandenburg Kreistage, Stadtverordnetenversammlungen,
Gemeindevertretungen, Ortsbeiräte 5 Jahre
26. Mai Hamburg Bezirksversammlungen 5 Jahre
26. Mai Mecklenburg-Vorpommern Kreistage, Stadtvertretungen, Gemeindevertretungen 5 Jahre
26. Mai Rheinland-Pfalz Kreistage, Gemeinderäte, Verbandsgemeinderäte,
Ortsbeiräte, Bezirkstag (Pfalz) 5 Jahre
26. Mai Saarland Kreistage, Stadträte, Gemeinderäte, Regionalversammlungen,
Ortsräte 5 Jahre
26. Mai Sachsen Kreistage, Stadträte, Gemeinderäte, Ortschaftsräte 5 Jahre
26. Mai Sachsen-Anhalt Kreistage, Stadträte, Gemeinderäte, Verbandsgemeinderäte,
Ortschaftsräte 5 Jahre
26. Mai Thüringen Kreistage, Stadträte, Gemeinderäte 5 Jahre

Verbrechensraten in Deutschland 2014
Kriminalstatistik/Verbrechensraten in Deutschland 2014

EU Parlament gibt zu:EU wird Schwarz! – Wahlen – Elections

Man kann natürlich dafür oder dagegen sein oder es ist einem einfach egal.
Aber sagt nicht ihr hättet es nicht gewusst!

„In einer, von eben jenem „Parlament“ bezahlten, Facebookanzeige wird ein schwarzes Paar mit einem schwarzen Kleinkind abgebildet, dazu der Satz „wähle deine Zukunft““

Europaparlament wirbt mit schwarzer Familie für die „Zukunft“

Der EU-Kommissar für Migration, Inneres und Bürgerschaft/EU-Migrationskommissar Dimitris Avramopoulos:
„In den nächsten zwei Jahrzehnten werden mehr als 70 Millionen Migranten nötig sein.“
https://www.sn.at/politik/weltpolitik/eu-kommissar-brauchen-ueber-70-mio-migranten-in-20-jahren-1917877

Wer es gut findet soll aber nie wieder Indianer,Aborigines oder Maori erwähnen die zur Minderheit im eigenen Land geworden sind,von Aramäern und Assyrern spricht sowieso niemand mehr.

https://www.faz.net/aktuell/politik/europaeische-union/eu-afrika-gipfel-gaddafi-fuenf-milliarden-oder-europa-wird-schwarz-1589757.html

Farage fordert Untersuchung von Soros-Wahlkampfgeld — JFB – EU – Wahlen – Brexit Party

(Deutschland-Kurier, 22.05.2019) Mit seiner Brexit-Partei hat Nigel Farage die vielleicht erfolgreichste politische Parteigründung aller Zeiten hingelegt. Bezüglich der EU-Wahl führt die erst dieses Jahr gegründete Partei bereits in sämtlichen Umfragen in Großbritannien. Nach einer vom 8. bis 10. Mai durchgeführten Online-Umfrage kam die Brexit-Partei sogar auf 34 Prozent und wäre damit stärker als Labour und […]

Avaaz-Mit Fake News um Spenden gebettelt? – EU Wahlen

Publicomag berichtet über die Linken Spendesammler:

„Geht zur Wahl – stoppt den Hass!

 Ein Avaaz-Team steht bereits in den Startlöchern…“

“ Im Jahr 2012 nahm Avaaz für sich in Anspruch, die Befreiung und Ausschleusung des in Syrien festgehaltenen britischen Journalisten Paul Conroy organisiert zu haben, der aus dem Land heraus über den Krieg berichtet hatte. CNN, BBC, Guardian und Times berichteten über den vermeintlichen Erfolg, und ließen Patel ausführlich zu Wort kommen. Bis das Magazin „The New Republic“ bei Conroy nachfragte, welche Rolle Avaaz tatsächlich bei seiner Rettung spielte. Die Avaaz-Geschichte, so Conroy, könne er „in einem Wort zusammenfassen: Schwachsinn““

“ Mal bleiben laut einer Avaaz-Massenmail „48 Stunden, um die Bienen zu retten“, dann geht es wieder gegen Trump, gefolgt von einem dringlichen Spendenaufruf, um „das Internet“ vor „Faschisten“ zu retten. Oder eben „Europa“ vor „den Rechten“.“

Publico Dossier: Panik als Geschäftsmodell

ps:Falls ihr eine Mail bekommt-am besten als SPAM markieren…

Wahlbetrug aufgedeckt!Demokraten und Illegale

Wahlbetrugsring von Demokraten in den USA aufgedeckt:
„Four Democrats were arrested and charges with running a voter fraud ring targeting senior citizens in Tarrant County near Dallas.“
https://www.thegatewaypundit.com/2018/10/revealed-democrat-party-leader-funded-voter-fraud-ring-in-texas/

Auch Illegale können dort wählen!Komischerweise ist es in den USA kein Problem als Illegaler einen Führerschein zu machen.Damit sich mehr Menschen für die Wahl registrieren kann man dank Bill Clinton seit 1993 beim Führerscheinantrag ein Kästchen ankreuzen das man wählen will…

„Often, the fact that an individual was an alien was lost in translation, and many were mistakenly registered to vote in federal and state elections. To understand how common this mistake is, as recently as this month the California DMV discovered that 1,500 legal immigrants were registered to vote within a span of only five months“
https://www.cis.org/Huennekens/Aliens-and-Voter-Fraud

und hier weitere Fälle aus Deutschland und den USA:
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlfälschung
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug

Briefwahl ist besonders leicht zu fälschen!

16 Dinge die man bei der Landtagswahl 2018 in Hessen bedenken sollte

Alles hängt zusammen.Egal ob Landtags- oder Bundestagswahl.

1.Schwarz-Grün will in Hessen uralte Wälder abholzen:
https://www.zdf.de/politik/frontal-21/gruen-gegen-gruen-100.html

2.CDU Bouffier ist STOLZ das es nach einem MORD an einem jungen Mädchen in Wiesbaden keine Proteste gab!
http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/landtagswahl-in-hessen-verdammt-dann-waehlt-uns-doch-15856979-p2.html

3.SPD Spitzenkandidat Torsten Schäfer-Gümbel weiss nicht wieviel 8×4 ist!

4.Fahrverbote obwohl Raucher bei 1 Zigarette 5000 mal mehr Stickoxide einatmen?
https://www.n-tv.de/panorama/Lungenarzt-haelt-nichts-von-Grenzwerten-article20687035.html
http://www.dnn.de/Dresden/Lokales/Professor-stoesst-in-Debatte-um-Grenzwerte-fuer-Luftschadstoffe-auf-Widerspruch2

5.Erste Stunde der Sexualkunde in Berlin(ob die Grünen so etwas in Hessen verhindern?):
„Eine Berliner Mutter hat mir erzählt, wie ihre Teenagertochter völlig verstört nach der ersten offiziellen Stunde zum Thema Sex nach Hause gekommen sei.
Es wurde als lockerer Einstieg Memory gespielt. Aber weder Tiermemory noch Blumenmemory, sondern sexuelle-Devianzen-Memory. Und so erfuhr Töchterlein, dass es Koprophagie gibt – Männer also, die feste Ausscheidungen von Frauen essen.
https://www.achgut.com/artikel/bunt_ist_es_da_wo_frauen_verschleiert_werden

In NRW(oder überall?)-Früher Bienchen heute Analsex,SadoMaso,Darkrooms-damit werden die Kinder belästigt!Es dürfte sich um die selben kranken Gestalten handeln die früher Sex mit K. erlauben wollten und sich in der Parteigruppierung SCHWUP sammelten.Auch wurden Kinder vom Staat WISSENTLICH in die Hände von Pädophilen gegeben.Wer dagegen war,war Reaktionär und von gestern.
https://www.welt.de/regionales/nrw/article156317177/Kinder-sollen-Analsex-in-der-Schule-spielen.html

6.Über 600 Kriminalstatistiken + Verbrechenskarten und Listen:
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

7.Deutschlands Finanzen gehören zu den schlechtesten der Welt.Sogar Uganda und Kenia wirtschaften besser schreibt die WELT!
https://www.welt.de/wirtschaft/article181823824/IWF-Warnung-Deutscher-Staat-lebt-ueber-seine-Verhaeltnisse.html

8.FDP Lindner-Erst Refugee Welcome klatscher,dann alle müssen zurück und jetzt:
https://www.n-tv.de/politik/Lindner-haette-wie-Merkel-entschieden-article20678171.html

9.EU-Kommissar: Brauchen über 70 Mio. Migranten in 20 Jahren!
https://www.sn.at/politik/weltpolitik/eu-kommissar-brauchen-ueber-70-mio-migranten-in-20-jahren-1917877
2008 sagten Politiker auf diesen Zeitungsartikel https://www.express.co.uk/news/uk/65628/Secret-plot-to-let-50million-African-workers-into-EU angesprochen noch es würde nicht stimmen.Jetzt sind es schon 20 Millionen mehr-oh Moment mal Europa hat doch noch vieeeeel mehr Platz.
Berechnung(warum?wofür?) fürs EU Parlament:
Allein Deutschland hat angeblich noch Platz für 192 MILLIONEN EINWANDERER!
European Commission, Directorate
-General Home Affairs Final report
July 2010
Seite 112
*https://ec.europa.eu/home-affairs/sites/homeaffairs/files/e-library/docs/pdf/final_report_relocation_of_refugees_en.pdf

10.Die Grünen & Tarek Al Wazir:Vor der Wahl 2013 verdprach er das es mit ihm kein neues Terminal am Frankfurter Flughafen geben würde…
https://www.zeit.de/wirtschaft/unternehmen/2016-08/flughafen-frankfurt-vergroesserung-arbeitsplaetze-anwohner

11.Medianvermögen in der alten EU-nur Portugiesen sind ärmer als Deutsche!
https://www.stern.de/wirtschaft/geld/vermoegensschock–die-deutschen-sind-die-armen-wuerstchen-der-eu-7780210.html

12.Deutschland ist SCHLUSSLICHT beim Eigenheimbesitz in der EU!
Ausserdem:Deutschland ist doppelt so dicht besiedelt wie die EU insgesamt.
https://www.abendblatt.de/wirtschaft/article209377811/Deutschland-bleibt-Schlusslicht-in-Sachen-Eigenheim.html

13.Strompreis-Deutsche zahlen in der EU am meisten
https://www.finanzen100.de/finanznachrichten/wirtschaft/und-die-zweithoechsten-stromsteuern-deutsche-muessen-die-hoechsten-strompreise-in-der-ganzen-eu-bezahlen_H655376005_512948/

14.Renteneintrittsalter-Deutschland mit an der Spitze(bald ganz)
https://www.focus.de/finanzen/altersvorsorge/renteneintritt/renteneintrittsalter-70-in-vielen-europaeischen-laendern-gibt-es-die-rente-frueher_id_7473667.html

15.Bevölkerungsentwicklung in Deutschland:
2017-Auf 1 Ausländer kommen nur noch 3,3 Deutsche
Zahl der Ausländer steigt in 4 Jahren um 3 Millionen, die der Immigranten noch drastischer

2016- 38% der Kinder unter 6 Jahren haben einen Migrationshintergrund https://www.berlinjournal.biz/aneil-kinder-mit-migrationshintergrund/

Wie schnell es weitergehen wird sehen sie an diesem Beispiel:
Gruppe A. bekommt 3 Kinder,diese machen wieder 3 Kinder pro Kopf-macht 9,diese wieder 3-macht 27.
Gruppe B. macht 1 Kind pro Kopf,macht statistisch in der nächsten Generation 0,5 und dann 0,25.

Nach 3 Generationen steht es also 0,25 zu 27!

Na gut,irgend ein schlauer Mann hat gesagt das die Deutschen pro Generation nur um 30% abnehmen.Sie können also beruhigt weiter schlafen.

16.Wahlbetrug und statistische Auffälligkeiten bei den Wahlen.
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug

AFD Wähler erschiessen-CDU Wähler sollen blasen-unterstützt vom Staat!Landtagswahl Hessen der Untergang?

Ja so ein Dreck wird indirekt gefördert.Das sind die „neuen Deutschen“ die im Staatssender eine Plattform bekommen.Also da bekommt doch gleich jeder gebildete Ausländer Lust nach Deutschland einzuwandern… (David Berger) Der Twitteraccount „Dora zwitschert“, Experte für Abartiges aus der Subkultur mit Migrationshintergrund, bietet Spannendes zu den Protagonisten eines #GehWählen-Videos, das anlässlich der Hessenwahl am kommenden […]

Molotow Brandanschläge jetzt auch Kunst?Wem bietet das ZDF eine Plattform? Propaganda zur Landtagwahl Hessen

Dora zwitschert schreibt auf twitter:

„Celo und Abdi wurden im @zdf als Beispiel für gelungene Integration vorgestellt. Die Frankfurter Hassrapper rufen im Song „Laid Back“ zu einem Brandanschlag auf Beatrix von Storch auf. In einem #GehWählen Video warnen sie am Sonntag, #AfD zu wählen. 🧐#LtwHessen #Islamismus“

und wenn man nicht vom Molotov-Coktail schmeissen auf Deutsche träumt dann verteilt man anscheinend gerne den Koran(Religion des Friedens-ihr wisst schon):

„Die im @zdf als Beispiel für gelungene Integration vorgestellten Rapper Celo & Abdi nahmen mit dem islamistischen Gefährder Bilal Gümüs an der verbotenen Koranverteilaktion Lies! teil. In einem #GehWählen Video warnen sie vor der Wahl der #AfD am Sonntag. 🧐#Salafisten #LtwHessen“

und da wir schon dabei sind noch mehr vom ZDF:
„Das @ZDF nennt arabische Migranten, die in Kroatien Grenzpolizisten angreifen, #FluchtSuchende. Der Begriff wurde erstmals in einer Publikation der Rosa-Luxemburg-Stiftung verwendet. 🧐#Framing #GEZ https://rlp.rosalux.de/fileadmin/ls_rlp/dokumente/rls_onl_Kuhn_Yilmaz-Guenay_Refugees_Welcome.pdf …“

soso sie suchen also eine Flucht.Mit Neusprech macht man sich halt immer wieder lächerlich und zeigt sein wahres Gesicht.

„Neusprech (englisch Newspeak) heißt die sprachpolitisch umgestaltete Sprache in George Orwells dystopischem Roman 1984. Durch Sprachplanung sollen sprachliche Ausdrucksmöglichkeiten beschränkt
und damit die Freiheit des Denkens aufgehoben werden.
https://de.wikipedia.org/wiki/Neusprech

Die Bosniaken haben von ihren Islamischen Brüdern aber anscheinend auch die Schnauze voll:
https://www.tagesstimme.com/2018/10/22/proteste-in-biha-migranten-brechen-in-haeuser-ein-halten-kindern-messer-an-die-kehle/
https://www.vol.at/zusammenstoesse-zwischen-fluechtlingen-und-bosnischer-polizei/5973251

110% Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl in Hessen?-CDU Mann:KEINE SORGEN-Wahlbetrug?

110% Stimmen gabs in einem Wohllokal in Bayern,
sollte in Hessen doch auch möglich sein,oder?
https://www.br.de/nachrichten/bayern/landtagswahl-kurios-110-wahlbeteiligung-und-wahl-nach-18-uhr,R6WsF7h

https://www.merkur.de/lokales/muenchen/nord/landtagswahl-bayern-ere25783/landtagswahl-2018-chaos-in-moosach-muss-neu-ausgezaehlt-werden-10352397.html
_______
Ex-CDU´ler sagt sein Kreischef habe ihn angestiftet und gesagt er solle sich keine Sorgen machen da man es schon öfter gemacht habe…
https://www.welt.de/regionales/sachsen-anhalt/article182351520/Wahlfaelscher-benennt-Ex-CDU-Kreischef-als-Auftraggeber.html

Statt 221 nur 105 Stimmen gezählt…kann ja mal vorkommen.
https://www.shz.de/lokales/nordfriesland-tageblatt/nachzaehlung-mit-folgen-id21159532.html

“ Es gibt statistische Methoden, anhand derer man nachprüfen kann, ob die Verteilung eines Datensatzes, beispielsweise eine Wahlergebnisliste, „natürlich“ zustande kam, oder ob künstlich nachgeholfen wurde. Eine Methode davon basiert auf dem Benfordschen Gesetz, wonach die Zahlen in einem Datensatz an jeder Stelle in einer bestimmten Weise verteilt sein müssen. Kommt beispielsweise die Zahl vier zu oft oder zu selten vor als führende Ziffer, dann deutet dies darauf hin, dass bei dem Datensatz nachgeholfen wurde. Ich habe diesen Test für die Ergebnisse der bayerischen Landtagswahl durchgeführt und es sieht ganz danach aus, als wären beim Auszählen der Stimmzettel ein paar Maß zu viel geflossen..“
http://mannikosblog.blogspot.com/2018/10/wahlbetrug-in-bayern-die-ergebnisse-der.html

https://www.compact-online.de/sensation-faz-analyse-geht-von-wahlbetrug-zum-schaden-der-afd-aus/
http://www.faz.net/aktuell/politik/staat-und-recht/unregelmaessigkeiten-bei-der-bundestagswahl-zu-lasten-der-afd-15559883.html

Ohne Wahlbenachrichtigung in Bayern gewählt? Landtagswahl – Erlebnisse an einem Wahlsonntag – Bayern ist FREI

Unfassbar, wieviel Leute heute mit dem Auto mit Verbrennungsmotor zum Wahllokal gefahren sind. Haben die alle Grüne gewählt? Vermutlich. Wahllokal? Eine Schule. Da hängt ein interkultureller Kalender aus, ohne bayerische Feste und Sprache. Beim dritten Oktober steht da: Tag der Einheit, Offene Moschee.Und am 20. November der Geburtstag Mohammeds. Auch ein „Willkommen“an der Schule hängt […] […]

Presse macht sich mit Hitlervergleich lächerlich — ScienceFiles – Gauland – Tagesspiegel – Tichys

Wenn man nicht mehr weiter weiss muss mal wieder Hitler her: In ihrer stetigen Suche nach kompromittierendem Material gegen die AfD sind die deutschen Medien einmal mehr fündig geworden (wie sie glauben). Ein anonymer Twitter-Nutzer, der Geschichte studiert zu haben behauptet, eine Behauptung, die der Tagesspiegel (und der Deutschlandfunk fehlt natürlich auch nicht) gerne an […]

19 Illegale in den USA wegen Wahl verurteilt – Wahlbetrug

19 Illegale wurden in den USA verurteilt weil sie gewählt haben-das geht in den USA ganz einfach da die Identität nicht überprüft wird-jedenfalls nicht dort wo die Demokraten regieren(kann anscheinend jede Stadt selbst entscheiden und die Demokraten streuben sich immer gegen eine ID Überprüfung!).
Sogar eine Deutsche und ein Pole sind dabei!
https://www.thegatewaypundit.com/2018/08/19-illegal-aliens-charged-for-voting-in-2016-presidential-election/

Und wie siehts in Deutschland aus?
https://luegenpresse2.wordpress.com/2018/03/01/wahlfaelschung-bewiesenprofessor-untersuchte-die-angaben-seit-1990-teilen-teilen-teilen/

Bekanntlich hat ein Herr Schröder mit ca. 6000 Stimmen Vorsprung gewonnen.Wie aber jeder weiss haben tausende Ausländer Illegal 2 Pässe.
https://www.ariva.de/forum/schroeder-buhlt-um-tuerkische-stimmen-231251
Das heisst sie durften gar nicht wählen.Und wen wählten Ausländer vor allem?SPD oder CDU?Was glauben sie?Glauben sie er hätte ohne diese Illegalen gewonnen?

Kommunalwahl Schleswig-Holstein 2018 – Das Kopftuch und die FDP…

Das eher Linke Portal heise.de/telepolis berichtet über den Wahlkampf der FDP in Schleswig-Holstein:

„Die Kandidatur einer orthodoxen Muslimin für die FDP offenbart enge Verbindung fundamental-islamischer Netzwerke mit Politik und Behörden“
https://www.heise.de/tp/features/Die-Neumuensteraner-Fundamentalismus-Connection-4038097.html

Bin mal gespannt wieviele Stimmen diese Dame der FDP einbringt.Was denken sie?Ich denke die Nordmänner werden weiter schlafen…Mutti wirds schon richten!

Wahlbetrug zu lasten der AFD? Presse schweigt oder verdreht… FAZ vs. Huffingtonpost

Vor paar Tagen in der FAZ erschienen und keine Sau interessiert es.Oh doch,in der Huffingtonpost ist auch ein (Propaganda)Artikel dazu erschienen.Dort formuliert man es allerdings so das nicht wenige Trottel glauben werden die AFD hätte beschissen und nicht die Gutmenschen.Das es zu womöglich zu Lasten der AFD geht wird dort nicht erwähnt.Wie verkommen muss man eigentlich sein?

http://www.faz.net/aktuell/politik/staat-und-recht/unregelmaessigkeiten-bei-der-bundestagswahl-zu-lasten-der-afd-15559883.html

Der Artikel ist hinter einer Bezahlschranke aber auf dieser Kurdischen Seite kann man mehr lesen.Also selbst die Kurden berichten objektiver als die Huffingtonpost über die AFD.
http://www.mesop.de/mesop-news-organisierte-wahlmanipulationen-contra-afd-huffington-post-faz/

Die FAZ formulierte vorsichtig:
„Eine Untersuchung der ungültigen Stimmen bei der letzten Bundestagswahl offenbart Auffälligkeiten – womöglich zu Lasten der AfD. Wie kann das sein?“

Also ganze 2 Onlinezeitungen berichten über einen wahrscheinlichen Wahlbetrug bei der Bundestagswahl!Was für eine freie Presse!

Tja wie kann das wohl sein?
Hier https://luegenpresse2.wordpress.com/2018/03/01/wahlfaelschung-bewiesenprofessor-untersuchte-die-angaben-seit-1990-teilen-teilen-teilen/
finden sie weiter Fälle von Wahlbetrug und Auswertungen die nichts gutes erahnen lassen.

Und vergessen sie nicht:
Eine Wahl zu beobachten ist RECHTSRADIKAL!
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/03/03/eine-wahl-zu-beobachten-ist-jetzt-schon-rechtsradikalaltparteien-drehen-langsam-durch/

Rundfunkgebühren – AFD Gauland – Hakenkreuz

Bekanntlich sind Hakenkreuze in Deutschland verboten,bei Filmen egal ob Komödie oder Action Film macht man komischerweise eine Ausnahme aber jedes Computerspiel in Deutschland in dem eins vorkam wurde Indiziert,selbst wenn man nur „Nazis“ „ermorden“ konnte.

Und was produzierte „funk“(funk
ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens)?

Ein Computerspiel in dem Gauland laut heise.de einen HAKENKREUZSPRUNG vollführt.
Ach wie lustig die bei funk doch sind!Und natürlich bleibt auch bei den jungen Leuten NAZI hängen…das ist doch der einzige Grund warum ihr dieses miese Spiel gemacht habt.

Hier der heise Artikel:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundesfighter-2-Turbo-Fluechtlingswelle-gegen-Hakenkreuzsprung-3839066.html

Und hier noch paar Infos wie die Leute von funk so ticken:

Wahlkampf Lügen schon jetzt aufgeflogen! FDP – CDU – Die Grünen wollen das Land fluten!

Von den Grünen erwartet man ja nichts anderes,von der CDU unter Merkel auch nicht.Aber was erzählte Christian Linder in den letzten Wochen nochmal?

Schauen wir mal:
Lindner will Kriegsflüchtlinge so bald wie möglich zurückführen
https://www.welt.de/politik/deutschland/article168398768/Lindner-will-Kriegsfluechtlinge-so-bald-wie-moeglich-zurueckfuehren.html

Lindner will Flüchtlinge zurückschicken
http://www.n-tv.de/politik/Lindner-will-Fluechtlinge-zurueckschicken-article20022236.html

FDP-Chef Christian Lindner – Alle Flüchtlinge müssen zurück!

Und was beantragt die FDP gemeinsam mit CDU und Grünen in Schleswig Holstein?
„CDU-FDP Koalition in Kiel für leichten Familiennachzug

Je nach unterschiedlichen Annahmen geht es beim Familiennachzug um ein halbe bis zwei Millionen Zuwanderer. Die schwarzgelbe Koalition in Schleswig-Holstein ist für den praktisch unbegrenzten Familiennachzug. Hier die Landtagsdrucksache. “

https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/cdu-fdp-koalition-in-kiel-fuer-leichten-familiennachzug/

Und es wird wieder Millionen Trottel geben die diese Gestalten wählen.

Hundertausende Syrer sind in ihre Städte schon zurückgekehrt aber diese Trolle wollen noch schnell mehr nachkommen lassen(fragt man eigentlich nach Beweisen ob jemand wirklich zur Familie gehört?)bevor der Krieg ganz zu Ende ist.Am Ende dürfen wir wahrscheinlich Chinesen bezahlen die Syrien wieder aufbauen…denn die jungen Männer sind ja alle hier.

Jüdisches „Jewiki“ empfiehlt die Wahl der AfD – Keine Fake News!

Juden wählen AFD!

Ursprünglich veröffentlicht auf CHRISTLICHES FORUM: Von Felizitas Küble Bei JEWIKI handelt es sich um ein Online-Lexikon von jüdischer Seite, das sich speziell mit jüdischen Stichworten/Fragen bzw. mit allgemeinen Themen aus jüdischer Sicht befaßt: https://www.jewiki.net/w/index.php?title=Hauptseite&oldid=425481 Man könnte es gleichsam als jüdische Variante von Wikipedia ansehen – natürlich weitaus bescheidener im Umfang. Betreiber der Internetseite…

über Jüdisches „Jewiki“ empfiehlt die Wahl der AfD — philosophia perennis

Und hier:Jüdische Mitglieder in der AFD:

da staunt der gehirngewaschene Michel!

Lügenpresse ist sich bei Zahlen zur Wahlfälschung nicht einig….

Stiles: All right, dad, if one’s an incident, two’s a coincidence, and three’s a pattern, what’s four? Sheriff Stilinski: Four’s enough for a warrant. Teen Wolf In Nordrhein-Westfalen hat es bei der Landtagswahl Unregelmäßigkeiten bei der Auszählung der Stimmen gegeben, Unregelmäßigkeiten, die sich bis in die Verkündung des amtlichen Endergebnisses ziehen. So schreibt Landeswahlleiter Wolfgang […]

über Wahlfälschung zu Lasten der AfD: Nur Unregelmäßigkeiten, die man kleinreden kann? — ScienceFiles

In Deutschland gibt es keinen Wahlbetrug!?

Diesmal CDU:
„Vor Gericht wurden 299 Fälle von Urkundenfälschung, 150 Fälle von Wahlfälschung und zehn Fälle von versuchter Wahlfälschung verhandelt.“
ich glaube dieses mal ist es das erste mal das jemand in den Knast muss.
quelle:http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/stendal/urteil-briefwahl-manipulation-stendal-erwartet-100.html

aber nicht vergessen lieber Michel:
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/03/03/eine-wahl-zu-beobachten-ist-jetzt-schon-rechtsradikalaltparteien-drehen-langsam-durch/

seht euch die Liste mal an,danach glaubt keiner mehr an faire Wahlen!Und der grösste Witz ist das es eine Wahlwiederholung nur gibt wenn sich die Sitze verändern würden!Ja so haben Gerichte immer wieder entschieden.Also ein bisschen fälschen macht nichts, denkt man sich wohl…

NBC Lügner beklagt sich über FAKE NEWS

Dieser Herr Journalist wurde schon 11 mal der Lüge überführt beklagt sich aber über FAKE NEWS.Kann man wirklich so frech sein?

„Brian Williams Condemns “Fake News” After Being Demoted for “Fake News

NBC anchor Brian Williams repeatedly lied about taking fire on a helicopter in Iraq.

He also lied about seeing dead bodies float past his hotel in New Orleans while covering Katrina.

An Internal investigation by NBC found that serial liar Brian Williams embellished stories at least 11 times over the years.

He was later demoted for lying.

This week serial liar Brian Williams complained about “fake news” in the media.
Unreal.“

die ganze Story hier:
http://www.thegatewaypundit.com/2016/12/just-cant-make-brian-williams/

Wahlbetrug in Mecklenburg Vorpommern?-

Wie auch bei den letzten Wahlen gab es auch in MV natürlich mal wieder ganz zufällig

für die AFD ein paar Stimmen weniger.In Bremen mussten die Bürger in Wut sogar 3 mal hintereinander gegen falsche Auswertungen klagen!

Und hier noch ein aktueller Fall(wohl nur noch 2 Tage zu sehen):Der Stendaler Wahlbetrug hat bereits einige Politiker zu Fall gebracht. Nun könnte es den Stadtwahlleiter Axel Kleefeldt (CDU) und somit den Vize-Oberbürgermeister treffen.

http://www.ardmediathek.de/tv/MDR-SACHSEN-ANHALT-HEUTE/Stendaler-Wahlaff%C3%A4re-zieht-weitere-Kreis/MDR-SACHSEN-ANHALT/Video?bcastId=7545148&documentId=37538976

Noch ein Fall-schon älter aber erst jetzt verurteilt:

http://www.rheinpfalz.de/lokal/pirmasens/artikel/pirmasenser-genossin-wegen-wahlfaelschung-verurteilt/

machen wir weiter mit MV:

Vermutlich Wahlbetrug in MV – Wahllokal bei Auszählung gesetzeswidrig geschlossen

Wegen eines angeblich verschlossenen Wahllokals bei der Landtagswahl in MV hat der Stralsunder AfD-Kandidat Matthias Laack Beschwerde eingelegt. Das Wahllokal im Hansa-Gymnasium war offenbar während der kompletten Auszählung der abgegebenen Stimmzettel und damit deutlich länger als bisher bekannt für die Öffentlichkeit versperrt.

In der Bundeswahlordnung ist festgeschrieben, dass die Auszählung der Wahlergebnisse öffentlich ablaufen muss. Der Wahlvorstand darf nur Personen, die die Ordnung und Ruhe stören, aus dem Wahlraum schicken.

quelle:https://blaulichtreport-deutschland.de/vermutlich-wahlbetrug-in-mv-wahllokal-bei-auszaehlung-gesetzeswidrig-geschlossen/

SCHWERIN. Die Landeswahlleitung in Mecklenburg-Vorpommern hat eine Prüfung von möglichen Unregelmäßigkeiten bei der Landtagswahl angekündigt. Hintergrund ist das Wahlergebnis in der Gemeinde Schönbeck. Dort erhielt die AfD zwar 27,6 Prozent der Erststimmen, jedoch keine einzige bei der Auszählung der Zweitstimmen. Statt dessen erhielt die Satiregruppierung „Die Partei“ 25,7 Prozent der Zweitstimmen….

quelle:https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2016/wahlleitung-prueft-unregelmaessigkeiten-bei-stimmauszaehlung/

Auch ein CDU Kandidat fordert einen Neuauszählung:

http://www.ndr.de/nachrichten/mecklenburg-vorpommern/Vorpommern-CDU-Kandidat-verlangt-Stimmen-Neuauszaehlung,nordost107.html

Und hier wieder die Liste mit bekannten Wahlfälschungen etc:

https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/03/03/eine-wahl-zu-beobachten-ist-jetzt-schon-rechtsradikalaltparteien-drehen-langsam-durch/

Wahl muss wiederholt werden!

Jaja jeder der meint das nicht alle Wahlen richtig ausgezählt werden ist ein Verschwörungstheoretiker…

„Bei der ersten Auszählung durch die Bezirkswahlbehörde wurden 82 Stimmzettel weniger als abgegebene Wahlkarten gezählt. Eine zweite Zählung der Stadtwahlbehörde ergab wiederum 23 Stimmzettel mehr als abgegebene Wahlkarten. “

quelle:http://wirtschaftsblatt.at/home/nachrichten/oesterreich/wien/5020907/Wahlanfechtung-der-FPO-in-WienLeopoldstadt-erfolgreich-Wahl-muss

http://www.heute.at/news/oesterreich/wien/Wahl-in-Leopoldstadt-muss-wiederholt-werden;art23652,1300680

 

https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/03/03/eine-wahl-zu-beobachten-ist-jetzt-schon-rechtsradikalaltparteien-drehen-langsam-durch/

 

 

Sadiq Khan-was die deutsche Presse verschweigt

Ach was freuen sie sich doch alle…und wenns um Kontakte zu Extremisten geht war es natürlich nur „angeblich“…ja in unserer Presse erfährt man wirklich alles was wichtig ist!

Das wichtigste:
Er nannte moderate Moslems „Onkel Toms“

London’s new Muslim mayor calls moderate Muslims “Uncle Toms”

Beim Transportwesen arbeiten ihm zuviele „Weisse“.
http://www.politics.co.uk/news/2016/03/30/sadiq-khan-there-are-too-many-white-men-on-transport-for-lon

Er sprach auf einer CAGE Veranstaltung die anscheinend gute Kontakte zum Mörder „Jihadi John“ hatte:
Why did Sadiq Khan speak at a an event by the Jihadi John / ISIS apologist group – CAGE ? #AskMiliband

— ExLab #Brexit (@exlabourite) March 12, 2015

Here’s what the Brits are saying about the hard-core Islamist past of London’t new Mayor:

WATCH: Sadiq Khan Called Moderate Muslims „Uncle Toms“ on Iranian State TV [VIDEO] https://t.co/OcFiFX0iEw pic.twitter.com/A8XRKS4XBb

— Guido Fawkes (@GuidoFawkes) May 4, 2016

Advertisement

Going to ask Sadiq Khan about attending a rally hosted by Jihadi John-supporting CAGE, @SkyMurnaghan? http://t.co/Wm9xY7isVc #Murnaghan

— A Libertarian Rebel (@A_Liberty_Rebel) September 13, 2015

Sadiq Khan wrote foreword to report promoting CAGE, Hizb ut-Tahrir, Moazzam Begg, Islamic Human Rights Commission https://t.co/h7RAbLPPX5

— Alex Wickham (@WikiGuido) March 29, 2016

https://t.co/vhphtvv2ug Ex Guantanamo (terrorist) and CAGE DIRECTOR refuses to condem stoning of women. Sadiq Khan spoke at CAGE event.

— HollyJohnsonInfo (@HollyJohnsonfan) March 28, 2016

Sadiq Khan shared a platform with CAGE, an advocacy group for those charged with terrorism, at an event within Par… https://t.co/13byl02LGk

— braingarbage (@braingarbage) March 24, 2016

@DPJHodges Sunday Times today. Sadiq Khan was legal rep to 9/11 terrorist Zacarias Moussaoui. Why does Labour treat us with contempt?

— PaulPopper (@formerleft) April 17, 2016

London Mayoral candidate Sadiq Khan called moderate Muslims ‚Uncle Toms‘. He could be the next mayor of London. https://t.co/s1D2WBiZSn #UK

— F. Jeffery (F.J.) (@MrPolyatheist) May 4, 2016

Sadiq Khan’s version of 7/7 meeting is at odds with our recollection : don’t vote for an Islamist #londonmayor2016 https://t.co/4A0NWNC9cP

— John Hale (@JohnAHale) May 3, 2016

Favorite for the Mayor of London job Sadiq Khan has links to 9/11…. #Whatthefuckisgoingon

— Alan Lawrence (@rumpyt) April 30, 2016

More question marks over Sadiq Khan’s judgement, as if nominating Corbyn wasn’t enough. https://t.co/jinslurDDW Not fit for #mayoroflondon

— Peter Thompson (@TheRedRag) April 28, 2016

MP first probed by MI5 over 9/11 https://t.co/5OiYRMCJjf

— NEIL TONKS (@NEILTONKS) May 4, 2016

If Sadiq Khan doesn’t want to get called out on his dubious associations with Islamist extremists he shouldn’t have maintained them.

— Tom Brannoc (@TBrannoc1453) May 1, 2016

@dats If you defend 9/11 terrorists like Zacarias Moussaoui as Sadiq Khan did you’ll get headlines like that

— PaulPopper (@formerleft) May 1, 2016

Jihad He Khan: What Londoners Say About Their Islamist-Backing Mayor


5 Extremisten und getrennter Fraueneingang:
Sadiq Khan shared platform with five Islamic extremists
EXCLUSIVE: women were told to use a separate entrance at the meeting which the mayoral hopeful attended
http://www.standard.co.uk/news/mayor/sadiq-khan-shared-platform-with-five-islamic-extremists-a3231436.html


The ConservativeHome website lists even more concerns, including:

A letter to the Guardian in the wake of the 7/7 terrorist bombings on London, blaming terrorism on British government policy;
His legal defence of Zacarias Moussaoui, a 9/11 terrorist who confessed to being a member of Al Qaeda;
His chapter in a book, entitled “Actions Against the Police,” which advises on how to bring charges against the police for “racism.” This is the same police force that Mr. Khan as London mayor would exercise authority over;
His defence of Islamist extremist Azzam Tamimi. When Dr. Tamimi told a crowd that the publication of cartoons of the Prophet Muhammed would “cause the world to tremble” and predicted “Fire… throughout the world if they don’t stop,” Mr. Khan, who shared a platform with him, dismissed the threats as “flowery language.”
His platform-sharing with Suliman Gani, a south London imam who has urged female subservience to men and called for the founding of an Islamic state.

“London’s new Muslim mayor has shared platform with Jew-haters,” (thanks to Robert Spencer):
“Cameron accused Khan of sharing ‘a platform with an extremist who called for Jews to drown in the ocean.’” This apparently wasn’t enough to keep Khan from being elected. Soon in Britain it will not be a drawback for candidates at all, but a selling point.

Remember also: those who charge that this is base guilt-by-association would have employed the same tactic lustily had Khan’s opponent ever shared a platform with a foe of jihad terror.

Muslim Anti-Semite Elected London Mayor Jihad Khan Defended 9/11 Terrorists


Der von einigen Medien gefeierte neue Bürgermeister der britischen Hauptstadt, Khan, Sohn pakistanischer Migranten und als „erster muslimischer Bürgermeister einer EU-Hauptstadt“ gelobte Politiker, scheint vielleicht doch nicht gerade eine Zierde für die westliche Wertegemeinschaft und zivilisatorische Prinzipien zu sein.Wie die US-Plattform „Jihad Watch“ jetzt berichtete, hatte am Vorabend der Londoner Bürgermeisterwahl der britische Ministerpräsident David Cameron in einem Radiointerview enthüllt, das der Labour-Kandidat Sediq Khan mutmaßlich in mehreren Fällen Inhalte einer Plattform im Internet geteilt hatte, die als antisemitische Hassgruppe gilt. Nachdem die Vorwürfe öffentlich bekannt wurden, distanzierte sich Khan allerdings davon und erklärte, er habe bereits sein ganzes Leben lang gegen Hass und gegen Antisemitismus gekämpft. Laut Medienberichten soll es in der Labour-Partei inzwischen eine Untersuchung zu der Frage geben, welche Verbindungen es zwischen Khan und dem früheren Londoner Bürgermeister Livingstone gibt, gegen den parteiintern wegen Antisemitismus-Vorwürfen ermittelt wird.
 haolam.de

https://medforth.wordpress.com/2016/05/07/antisemitismus-in-der-labour-party-teilte-londons-erster-muslimnischer-buergermeister-propaganda-antisemitischer-hassgruppe/

Also ein ganz normaler integrierte Moslem.
Deshalb gratuliert ihm auch die Pakistanische Moslem Liga:

The PML (N), which you can see mentioned on the lower left of the sign, is the Pakistan Muslim League (Nawaz), the party of Pakistan’s Prime Minister Nawaz Sharif and the majority party in the nation’s National Assembly. Islamic anti-Semitism is deeply ingrained: Qur’anic passages such as its claim that the Jews are the worst enemies of the Muslims (5:82), under the curse of Allah (9:30) and transformed by him into apes and pigs (2:63-65; 5:59-60; 7:166) lead men in far-off Pakistan to think the most important aspect of Sadiq Khan’s victory is that he defeated a Jew.

Pakistan’s ruling party hails Muslim London mayor’s win over “millionaire Jew”

AFD SKANDAL

Ja es ist wirklich ein Skandal.

Rein zufällig gab es mal wieder bei einer unliebsamen(jedenfalls für die Altparteien) Partei einige „Fehler“ bei der Auszählung.

„Das Ergebnis der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt wird korrigiert. Die AfD bekommt einen Sitz im Parlament mehr – statt mit 24 ist sie nun mit 25 Abgeordneten im Landtag vertreten. Der Schatzmeister des AfD-Kreisverbandes Wittenberg, Thomas Höse, rückt in das Parlament nach. Das hat Landeswahlleiterin Christa Dieckmann bekannt gegeben. Sie stellte am Donnerstagmittag das amtliche Endergebnis der Sachsen-Anhalt-Wahl vor. “

http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/afd-bekommt-zusaetzlichen-sitz-sachsen-anhalt-100.html

Und nicht vergessen-Wahlen zu beobachten ist zwar ein Grundrecht aber trotzdem Rechtsradikal…

Grosse Liste mit Wahlfälschungen hier:
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/03/03/eine-wahl-zu-beobachten-ist-jetzt-schon-rechtsradikalaltparteien-drehen-langsam-durch/

 

Berlin ist unfähig Wahlen abzuhalten!!!

Berlin installierte fehlerhafte Software…
Wer sagt uns eigtl. das bei anderen Wahlen alles in Ordnung war?
Siehe hier:
Bericht im Hessenjounal des Hessischen Rundfunks am 29. Januar 2008 über mögliche Manipulationen an Wahlcomputern bei der Wahl zum Hessischen Landtag am 27.1.2008

Nehmen sie sich die 2 Minuten Zeit!

„Es gibt Probleme mit der Wahlsoftware. Ein Testbetrieb im Februar war nicht erfolgreich. Aber spätestens August muss das Programm laufen, sonst kann nicht gewählt werden. “

„Dabei geht es um die neue Software der Bürgerämter, die Ende Januar ebenfalls mit Problemen installiert worden war. Sie wird gebraucht, um Wählerverzeichnisse und Wahlscheine zu erstellen. Dabei gebe es derzeit jedoch noch Fehlermeldungen, sagte Rockmann.“

quelle:
http://www.bz-berlin.de/berlin/sind-die-berlin-wahlen-im-september-gefaehrdet

Grosse Liste mit Wahlfälschungen hier:
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/03/03/eine-wahl-zu-beobachten-ist-jetzt-schon-rechtsradikalaltparteien-drehen-langsam-durch/

Wahlbetrug für die CDU in Merseburg/Sachsen Anhalt???

Der nächste Streich folgt sogleich…
jaja Wahlbeobachter sind Rechtsradikal hörte man noch vor der Wahl…wollte man mit dieser Beschimpfung Leute davon abhalten die Wahl zu beobachten?Könnte das sein?

„eser Rüdiger Abitzsch hat sich an die MZ gewandt und auf einen möglichen Betrug in einem Wahllokal in Merseburg-West hingewiesen. Er selbst war bei der Auszählung zugegen. „Bei der Auszählung der Stimmen unmittelbar vor mir musste ich plötzlich feststellen, das ein Stapel von vielen Zetteln aus der Urne alle direkt nacheinander das gleiche Ergebnis hatten und mit exakt gleichen, wie gedruckten Kreuzen versehen waren“, sagte er der MZ. Es habe sich um Erst- und Zweitstimmen für die CDU gehandelt. Das sei auch anderen Beobachtern nach seinem Hinweis aufgefallen.

„Es kann nicht sein, das zirka 50 Wahlscheine direkt nacheinander mit den gleichen Kreuzen in die Urne gesteckt werden. Jeder Mensch hat eine andere Handschrift, wie an den anderen Scheinen deutlich sichtbar war. Ich fordere diesbezüglich eine öffentliche Überprüfung aller Wahlscheine auf dieses Problem hin.“ …“
quelle:http://www.mz-web.de/merseburg/abstimmung-merseburger-vermutet-wahl-betrug-23751024

Grosse Liste mit Wahlfälschungen hier:
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/03/03/eine-wahl-zu-beobachten-ist-jetzt-schon-rechtsradikalaltparteien-drehen-langsam-durch/

AfD-Stimmen falscher Partei zugeordnet-Die Panne könnte auch Auswirkungen auf die Sitzverteilung im Landtag haben-Aber Wahlen zu beobachten ist Rechtsradikal!

Ja was haben sich die Linken,Gutmenschen und Altparteien(obwohl es mittlerweile dort keine Unterschiede mehr zu geben scheint)vor der Wahl empört als einige Leute die Wahlen beobachten wollten obwohl der AFD kurz vorher in Bremen 1 Sitz wegen falscher Auszählung fast verloren ging(3 mal mussten auch die Bürger in Wut klagen und hatten immer Recht gehabt!) und was kommt jetzt raus?

„Bei der Landtagswahl in Sachsen-Anhalt am vergangenen Sonntag hat es in drei Wahllokalen eine Panne zuungunsten der AfD gegeben. Einige Stimmen wurden statt der AfD der Partei Alfa zugeordnet. Die Panne könnte auch Auswirkungen auf die Sitzverteilung im Landtag haben.“
quelle:http://www.focus.de/regional/sachsen-anhalt/wahlpanne-in-sachsen-anhalt-afd-stimmen-falscher-partei-zugeordnet_id_5370293.html

Ich frage mich wieviele „Fehler“ es ohne Wahlbeobachter gegeben hätte.Wie kann man ALFA und AFD verwechseln?Hat da jemand ohne dritte Zähne die Durchsage gemacht oder wie?

Grosse Liste mit Wahlfälschungen hier:
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/03/03/eine-wahl-zu-beobachten-ist-jetzt-schon-rechtsradikalaltparteien-drehen-langsam-durch/

Homosexueller Autor David Berger äußert seine Freude über die Wahlergebnisse

Der Philosoph Dr. David Berger aus Berlin, bekannt als Buchautor und Journalist, beschreibt in seinem jüngsten Beitrag auf “Gaystream”, warum er sich “als schwuler Mann”  &#…

Quelle: Homosexueller Autor David Berger äußert seine Freude über die Wahlergebnisse

WAHLFÄLSCHUNG IN KELSTERBACH per Briefwahl?Staatsanwalt ermittelt!

Und noch ein Fall:

„Die Ermittlungen ausgelöst hatte eine Wählerin, die in ihrem Wahllokal wählen wollte, berichtet Wahlleiter Stefan Weikl im Gespräch mit dieser Zeitung. Dort wurde sie allerdings belehrt, dass sie schon gewählt hätte – per Briefwahl. Die Wählerin versicherte dagegen glaubhaft, nie Briefwahl beantragt und auch nie per Wahlbrief gewählt zu haben. Der Wählerin wurde Glauben geschenkt und sie konnte regulär wählen. Der angeblich von ihr stammende Briefwahlumschlag wurde anhand des immer beiliegenden Wahlscheines identifiziert und aus der Wahl genommen. Bei der Überprüfung stellte sich allerdings heraus, dass die Unterschrift auf dem Wahlschein gar nicht mit der übereinstimmt, mit der die Wählerin ihren Personalausweis unterschrieben hatte, so Weikl. Offensichtlich hatte also ein Unbekannter in ihrem Namen Briefwahl beantragt, die Stimmzettel ausgefüllt und abgegeben.

Unklar ist aber, ob es sich dabei um einen Einzelfall bei der Kelsterbacher Kommunalwahl gehandelt hat. Eine Reihe von Umständen legt allerdings den Verdacht nah, dass der Fall eine deutlich größere Dimension haben könnte.“

quelle: http://www.main-spitze.de/lokales/rhein-main/kreis-gross-gerau/staatsanwaltschaft-ermittelt-in-kelsterbach-wegen-wahlfaelschung_16719327.htm

Grosse Liste mit Wahlfälschungen etc. hier!
Eine Wahl zu beobachten ist jetzt schon RECHTSRADIKAL!Altparteien drehen langsam durch!

 

FDP-Kandidat soll Wahlzettel gefälscht haben-berichtet die Presse

Es braucht keine Wahlbeobachter hat ein SPD Mann vor kurzem gesagt…

„FDP-Kandidat soll Wahlzettel gefälscht haben
MANIPULATION Aufregung nach der Kommunalwahl, weil ein Wahlhelfer Kreuzchen für sich selbst auf fremden Stimmunterlagen machte

WETZLAR Wahlfälschung bei der Stimmenauszählung: Ein Kandidat auf der Liste der FDP für die Stadtverordnetenversammlung soll auf fremden Stimmzetteln Kreuzchen für sich selbst gemacht haben.“
quelle: http://www.mittelhessen.de/lokales/region-wetzlar_artikel,-FDP-Kandidat-soll-Wahlzettel-gefaelscht-haben-_arid,653723.html

Grosse Liste mit Wahlfälschungen etc. hier!
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/03/03/eine-wahl-zu-beobachten-ist-jetzt-schon-rechtsradikalaltparteien-drehen-langsam-durch/

Was die Kretschmann-Grünen gerade für Kinder politisch umsetzen:

Conservo

 Grün-roter Schulunterricht im Fach „Schwanz, Muschi, blasen“                           Samstag, 12. März 2016 22:17 | Autor: Michael Mannheimersex deckblatt

Der perverse und naturwissenschaftlich völlig unhaltbare Genderplan der Linken muss um jeden Preis verhindert werden!

Der bekannte Publizist und konservative Altpolitiker Peter Helmes hat vor kurzem ein großartiges Heft (90 Seiten) zum Thema Genderismus herausgegeben. „Sex mit Sechs“. Wer sich mit den Hintergründen der familienfeindlichen und ethisch verkommenen Frühsexualisierung von Rotgrün nicht auskennt oder sein Wissen darüber vertiefen will: Hier wird er fündig. Gerade heute – einen Tag vor der Landtagswahl in Baden-Württtemberg – wollte die rotgrüne Regierung in Stuttgart ihr Genderprogramm für die Schulen beschließen.

Wer da Übles ahnt, hat Recht: Es sollten Nägel mit Köpfen gemacht werden auch für den Fall, dass die CDU den neuen Ministerpräsidenten stellen sollte. Und – besonders hinterhältig – der Regierungsbeschluss war so kurzfristig vor der Wahl geplant, dass die Medien nicht darüber berichten würden.

Ursprünglichen Post anzeigen 297 weitere Wörter

Wahlergebnisse schon 1 Tag vorher ONLINE!Bitte teilen und verbreiten!

Update:Um 18:00 habe ich gemerkt das plötzlich überall 0% steht.Aber die Sicherungen sind da!

UPDATE2:Heute am 13.3.16 um 12:45 stehen noch immer einige Zahlen auf der Webseite!Und zwar die Wähler und die GÜLTIGEN STIMMEN.Sicherung:

Wie kommen die Wahlergebnisse in Freiburg schon mindestens 1 Tag vorher ins Internet?Wir haben gerade den 12.3.2016 16:32-
Ich dachte das kann doch nicht sein und da im Link etwas von App steht dachte ich mir-vielleicht ist es eine Umfrage App-
aber alles was ich fand ist dies:

Wahl App Freiburg
Wahl App Freiburg

Hier der Link zu den Wahlergebnissen
http://fritz.freiburg.de/wahl/app/ltw2016.html
und hier Sicherungen der Seite:
http://archive.is/ol6Bh
https://web.archive.org/web/*/http://fritz.freiburg.de/wahl/app/ltw2016.html

und hier ein paar Sicherungen-Screenshots+Video:

Freiburg 1

Freiburg 2

Freiburg 3

Freiburg 4

Freiburg 5

Freiburg 6

Freiburg 7

Freiburg 8

Freiburg 9

aber ihr wisst ja:
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/03/03/eine-wahl-zu-beobachten-ist-jetzt-schon-rechtsradikalaltparteien-drehen-langsam-durch/

sehr lustig auch die Aussage das SPD´lers- Nikolaos Sakellariou: „In Baden-Württemberg braucht es keine Wahlbeobachter.

http://www.swp.de/schwaebisch_hall/lokales/schwaebisch_hall/art1188139,3713710

hier noch ein Video von den Internetarchiven archive.org und archive.is

und wenns nicht klappt werden einfach die Gesetze geändert:

http://m.tagesspiegel.de/medien/diskussionen-um-besetzung-des-rundfunkrats-afd-aus-dem-rundfunkrat-ausschliessen/13309882.html?utm_referrer=https%3A%2F%2Fwww.google.de%2F

„Treffen der Solisten im Parlament. Debatte über Fraktionsstärke. Jede Fraktion muss mindestens drei Sitze haben, um ins Parlament einziehen zu können.

Im Wiesbadener Stadtparlament gilt seit dem Beginn der nun auslaufenden Wahlperiode die Regel, dass eine Fraktion mindestens drei Sitze haben muss. Diesen Kniff haben sich die Stadtverordneten einfallen lassen, um die mit zwei Sitzen im Parlament vertretenen „Republikaner“ an der Bildung einer eigenen Fraktion zu hindern.“

http://www.fr-online.de/wiesbaden/wiesbaden-die-kleinen-fuenf,1472860,33940070.html

Übrigens bei den schlimmen Republikaner gab es schon vor 25 Jahren Türken und Mittlerweile auch Schwarzafrikaner und Juden…und die Extremisten waren oft VFS Agenten.

Info der Linken Seite: http://publikative.org/2009/04/26/angeblich-erneut-v-mann-des-vs-in-nrw-aufgeflogen/

„Interessanter als der eigentliche Fall erscheint aber eine Aussage von einem Arzt aus Oberhausen. Robert Nagels sagte vor Gericht aus, seit 1988 für den Verfassungsschutz tätig gewesen zu sein. Der aus Wesel stammende Mediziner war nach Angaben der rechtsradikalen Republikaner nicht nur der Finanzier der von Lemmer betriebenen Verlagsgemeinschaft „Rheinland GmbH“ (VGR), sondern trat bereits im April 1988 in die Partei Die Republikaner ein, wo „er aufgrund seiner extremen Ansichten auffiel“.

Im Jahr 1993 versuchte Nagels den Angaben zufolge, die Partei „mit einer undurchsichtigen Kampfsportorganisation in Solingen in Verbindung zu bringen“. Später habe er die Partei verlassen, weil „sie ihm nicht rechts genug war und seine provozierenden Auffassungen keinen Anklang fanden“. Nagels machte den Rep-Angaben vor Gericht geltend, dass er keine Aussagegenehmigung des Innenministers habe.“

Nicolaus Fest zur BILD-Kriminalisierung der AfD

Vor der Wahl am Sonntag hat sich BILD ein paar Parteigenossen („Freunde“) von Frau Petry angeschaut und titelt: „Es ist alles dabei: Untreue, Ausländerhetze, Offenbarungseide …“ Doch was wie eine R…

Quelle: Nicolaus Fest zur BILD-Kriminalisierung der AfD

Langenargen: AfD-Wahlhelfer wurde von Zeitungsjournalist ins Gesicht geschlagen

Ein AfD-Wahlhelfer wurde laut AfD-Pressemitteilung auf dem Marktplatz in Langenargen am Bodensee von einem Journalisten der “Schwäbischen Zeitung” tätlich angegriffen. AfD-Bundesvorstan…

Quelle: Langenargen: AfD-Wahlhelfer wurde von Zeitungsjournalist ins Gesicht geschlagen

Wieder eine Grüne Öko Lüge aufgedeckt!

Erinnern sie sich vielleicht noch als letztes Jahr auf allen Kanälen verkündet wurde das die Insel El Hierro jetzt völlig autark ist mit 100% „Ökostrom“?Ob man jetzt auch auf allen Kanälen berichten wird?

Und wie sieht es jetzt aus?
Ganzer Bericht hier:
http://www.eike-klima-energie.eu/news-cache/100-ee-millionengrab-el-hierro-windenergie-unreif-fuer-die-insel/


Den Bericht, den die Betreibergesellschaft nach dem ersten vollen Betriebsjahr vorlegte, kann man im nüchternen nördlichen Europa als Schulbeispiel für die in manchen Ländern beliebte „Kreativität“ bei der Maskierung und Verharmlosung unbequemer Realitäten werten, auf dem gleichen Niveau wie bei griechischen Finanzberichten gegenüber Gläubigern oder bei der spanischen Hochleistungsrhetorik, nachdem man das Land in einem beispiellosen Bauboom ohne Sicherheiten in die faktische Pleite manövriert hatte. So sprach man in dem nur auf spanisch herausgegebenen Dokument vom „Übertreffen der kühnsten Erwartungen“ und weiter: „Im Jahre 2015 wurde der Wunschtraum, 100 % Strom aus Erneuerbarer Energie zu beziehen, am 9. August für etwas mehr als 2 Stunden erreicht. In der ersten Jahreshälfte konnten die sauberen Energiequellen zu 30 % genutzt werden. In den Monaten Juli und August lagen die Mittelwerte zwischen 49 und 55 %. Die fehlende Energie musste das alte Schwerölkraftwerk beisteuern, das man eigentlich stilllegen wollte“, so der Blog lapalma1.net.
Probleme: Zuwenig Speicher…

Erster Kardinalfehler des Projekts war eine geradezu dramatische Fehleinschätzung der erforderlichen Speicherkapazität. Das in einer Höhe von 650 m über dem Kraftwerk gelegene Wasserbecken fasst lediglich 150.000 Kubikmeter Wasser, was sich als viel zuwenig erwiesen hat, um selbst bei gutem Wind und wenig Verbrauch nennenswerte Reserven aufzubauen. Erwähnt wird, dass mindestens die fünffache, nach anderen Berechnungen sogar die 20fache Beckenkapazität erforderlich wäre. Das jedoch ist wegen der erheblichen Erdbebengefahren in der Region nicht realisierbar. Ein entsprechendes Projekt auf einer Nachbarinsel kann wegen diverser technischer Probleme einschließlich Dammbrüchen und Überschwemmungen nur noch zu maximal 50 % genutzt werden. Von den Kosten und den technischen Schwierigkeiten verteilter Becken, Leitungen und Pumpspeicherkraftwerken einmal ganz abgesehen.
…Probleme mit der Netzstabilität…

Als weiteres Problem erwies sich, dass die Netzstabilität bei Verbrauchsspitzen nicht gewährleistet werden kann. Die dann erforderliche blitzschnelle Kompensation erfolgt in normalen Netzen mithilfe der Energie, die in den Schwungmassen der rotierenden Großkraftwerke gespeichert ist. Die Windenergieanlagen mit ihrer vergleichsweise geringen Schwungmasse haben keine nennenswerte Energiespeichermöglichkeit und können dies nicht ausreichend leisten, und das Hochfahren der Turbine des Pumpspeicherkraftwerks dauert zu lange. Im besten Falle, so das Fazit des LaPalma-Blogs, ist daher wahrscheinlich eine Nutzung der „regenerativen“ Energie nur zu 80 % technisch möglich. Berichtet wird über Probleme mit ständigen Über- oder Unterspannungen mit der Gefahr eines Blackout. Andere geeignete Speichertechnologien, die in Sekundenschnelle die erforderliche Energie bereitstellen könnten, stünden heute noch nicht zur Verfügung.
…und horrende Strompreise

Auch bei der Berechnung der Wirtschaftlichkeit befleißigt sich die Betreibergesellschaft erneut der bereits erwähnten Kreativität. So wird für die Vorher/-Nachher-Kalkulation der Betriebskosten offensichtlich einfach für 2011 und 2015 mit dem gleichen (hohen) Preisniveau für den Treibstoff kalkuliert, obwohl der Ölpreis bekanntlich seitdem um rund 50 % gesunken ist. Das hilft natürlich dabei, die Berechnung der Amortisation der Anlage zu „verschönern“.

Wichtig ist bei der Betrachtung natürlich auch der Vergleich mit dem auf dem spanischen Festland üblichen Strompreis, der bei einheitlich 24 ct./ kWh liegt. Davon können die Inselbewohner jedoch nur träumen: Den Recherchen des bereits zitierten Blogs zufolge kostet der auf El Hierro erzeugte Strom 81 ct./ kW/h, also mehr als 3mal soviel. Vorsichtshalber wird darauf hingewiesen, dass es sich hier um eine Momentaufnahme handele, die sich „in den nächsten Jahren durch eine Steigerung der Effizienz“ noch positiv verändern könne.
Die Zeche zahlt die Allgemeinheit…

Schwanz, Muschi, blasen – Vorsicht: Grün-roter Schulunterricht für die Kleinsten

Stellen sie sich mal vor eine Konservative Partei würde so etwas fordern.Wie würde die Presse wohl berichten?Besonders vor den Wahlen?Was denken sie?Aber bei den Grünen schweigt man!

Conservo

(www.conservo.wordpress.com)

von conservo

Der Kampf um die Seelen unserer Kinder und gegen die „Neue Gesellschaft“

Es tobt ein Krieg in Deutschlands Schulen und Kindergärten. Es ist kein Kampf mit Waffen, Kanonen und Kartätschen, sondern ein leiser Kampf um die Seelen unserer Kinder. Es ist ein Kampf mit versteckten Waffen, mit psychologischer Raffinesse und Verführungsinstrumenten. Ziel ist die Schaffung des „Neuen Menschen“, der den alten ersetzen soll.sex deckblatt

Der Einfluß der Frankfurter Schule

Schon Karl Marx träumte davon. Sartre, Simone de Beauvoir und die „Frankfurter Schule“ haben diesem „Neuen Menschen“ den Weg bereitet. Scheinbar hilflos schaut „der Bürger“ zu, wie ihm der vertraute Boden unter den Füßen weggezogen wird. Und das „Establishment“ – die Gemeinschaft der gesellschaftlichen Posten-Inhaber – tut so, als wäre das nichts Bemerkenswertes, darauf vertrauend, daß ihnen nichts geschieht, und wird so zum Steigbügelhalter der Revolution.

Geschichtlich, philosophisch und erst recht ideologisch treffen die Bürger absolut unvorbereitet auf die…

Ursprünglichen Post anzeigen 614 weitere Wörter

Linksextreme Attacken auf jüdischen AfD-Kandidaten Beresowski in Stuttgart

Der baden-württembergische AfD-Landtagskandidat Alexander Beresowski hat sich schockiert über eine linksextreme Attacke auf sein Wohnhaus gezeigt. „Das ist ein antisemitischer und rassistischer Ang…

Quelle: Linksextreme Attacken auf jüdischen AfD-Kandidaten Beresowski in Stuttgart

2 Freigetränke erhält wer den Grünen auf der Party sein verschlossenes Briefwahlkuvert übergibt

Ulmer Grüne laden Erstwähler ein: Wer Briefwahlzettel abgibt, erhält Freigetränke
http://m.swp.de/ulm/lokales/ulm_neu_ulm/Gruene-laden-Erstwaehler-ein-Wer-Briefwahlzettel-abgibt-erhaelt-Freigetraenke;art4329,3717791
http://fredalanmedforth.blogspot.de/2016/03/ulmer-grune-laden-erstwahler-ein-wer.html

Sex,Drogen und Alkohol damit wollen die Grünen also ihre Wähler ködern…
auch mit Abartigkeiten wie Sex mit Toten und Kindern etc. versucht es die GRÜNE JUGEND:

‚"Das ist doch krank! … oder zumindest nicht normal.‚"

‚“Das ist doch krank! … oder zumindest nicht normal.‚“
„Schnell hört mensch diese Worte, wenn es um sexuelle Praktiken und Fantasien geht. In der Regel stecken dahinter deutlichere: ‚“Wem dabei auch nur im Entferntesten das Blut in die Genitalien schießt, der gehört ja nun wirklich in Behandlung ‚Äì mindestens.‚“

Nicht unüblich ist dieser Ausspruch genauso bei BDSM wie bei Pädophilie, bei Homosexualität wie bei Nekrophilie,…“

Ja sie wollen einem erzählen das alles gar nicht so schlimm wäre,denn Sex ist für sie Sex.

Ihr Geisteskranken-was soll denn sonst krank sein wenn nicht P. und N.???
Merkt ihr überhaupt nicht was für einen Stuss ihr verbreitet?Wart ihr im Drogenrausch als ihr diesen Mist geschrieben habt?Habt ihr euch Krokodil http://www.n-tv.de/politik/Die-Haut-faellt-ab-der-Suechtige-verfault-article4510841.html gespritzt oder was?

Was sagen eigentlich eure Eltern dazu?
Und welche Eltern geben Kinder in eure Hände?Viele von euch wollen ja Erzieher werden…Und wer so alles gerne Erzieher wir weiss man ja…

Bitte verbreiten!Linke verteilen gefälschte Flyer in Hessen um AFD und BFF zu schaden!!!

Linke versuchen wenige Tage vor der Wahl in HESSEN die Wähler mit Lügen zu manipulieren!Ob die Presse davon massiv berichten wird was ihre Pflicht wäre um faire Wahlen zu Gewährleisten?Ich bezweifel es.

WICHTIGE MITTEILUNG!!!!!!In Sachsenhausen wurden heute Flugblätter in Briefkästen verteilt, die den Anschein erwecken…

Posted by AfD Kreisverband Frankfurt/Main on Thursday, March 3, 2016

WICHTIGE MITTEILUNG!!!!!!

In Sachsenhausen wurden heute Flugblätter in Briefkästen verteilt, die den Anschein erwecken sollen, sie stammten von der AfD Frankfurt.
In diesem Flyer geht es um „Deutschland als Blutsgemeinschaft“, „deutsch-völkische-Weltanschauung“ und „Rasse“ etc.
Versehen sind diese Flyer mit dem Logo der AfD und als Unterzeichner werden die Sprecher der AfD Frankfurt angegeben.

Der Kreisverband Frankfurt der AfD teilt mit, dass diese Flyer NICHT von der AfD stammen!

Es handelt sich hierbei vielmehr um einen plumpen Diffamierungsversuch politischer Gegner!

Ferner wurden mehrere Plakate der BFF (Bürger für Frankfurt) mit Flugzetteln beklebt, auf denen aufgerufen wurde, man solle am Sonntag zwei Listenkreuze (!) machen, einmal für AfD, einmal für BFF.
Auch diese Aufkleber stammen nicht von der AfD!

Dies würde im Übrigen jeden Stimmzettel ungültig machen!

Achja und die Website der AFD Hessen wurde natürlich auch attackiert:
http://www.fr-online.de/kommunalwahl–in-hessen/afd-in-hessen-hacker-legen-afd-seiten-lahm,7175784,33901912.html

Vielleicht damit keiner überprüfen kann ob die Flyer gefälscht sind?Könnte das sein?
Also eine geplante Manipulation des Wählers auf allen Ebenen.

Illegale in Griechenland erhalten Bargeld-Deutsche Presse schweigt

In Griechenland bekommen jetzt Asylanten Bargeld aus dem EU Katastrophenfond von 550 Mil. Euro damit ihre Würde gewahrt bleibt und sie sich kaufen können was sie wollen.Die Diebestouristen aus Marokko etc. werden sich freuen!Und wenn man in Deutscchland Personen mit 10 oder 17 Indentitäten erwischt warum sollte das in Griechenland ncht möglich sein?Wie wird kontrolliert das jemand schon Geld bekommen hat wenn er einen falschen Namen angibt?

Die Britische Presse berichtet

http://www.dailymail.co.uk/news/article-3474417/Migrants-Greece-handed-550million-EU-disaster-fund-maintain-dignity.html
unsere nicht.Warum nicht?

Und könnte es sein das man den Leuten einfach ermöglichen will weiter zu Reisen?Könnte das sein?

Eine Wahl zu beobachten ist jetzt schon RECHTSRADIKAL!Altparteien drehen langsam durch!

Langsam drehen die Möchtegerndemokraten total durch.

Da will man endlich mal ein paar Wahlen überwachen wozu laut Gesetz JEDER Mensch das Recht hat und Experten und Politiker empören sich als ob es ein Anschlag auf sie persönlich wäre.

FOCUS

“ Die AfD will schauen, ob bei den Wahlen in drei Ländern alles mit rechten Dingen zugeht. Experten sehen darin die gezielte Diskreditierung demokratischer Institutionen.“

„Die baden-württembergische Landeswahlleiterin Christiane Friedrich sagte: „Es ist ein Unding, ehrenamtlichen Wahlhelfern aus der Mitte der Bürgerschaft Wahlfälschung zu unterstellen.“ Solche Manipulationen seien ein Straftatbestand. Landtagspräsident Wilfried Klenk (CDU) sagte, es sei „befremdlich, den 80 000 Wahlhelfern im Land auf diese Weise Misstrauen entgegenzubringen“.“

„Der Politologe Wolfgang Seibel sprach von „Propaganda“. Das „zielt darauf ab, Misstrauen zu säen in normale demokratische Abläufe“, sagte der Professor für Politik- und Verwaltungswissenschaft von der Universität Konstanz. „Das ist ein Beitrag zur Diskreditierung demokratischer Institutionen und unterstreicht, dass die AfD in der Zwischenzeit eine rechtsradikale Partei geworden ist.““

quelle:http://www.focus.de/politik/deutschland/wahlen-suedwest-afd-ruft-zu-wahlbeobachtung-auf_id_5328758.html

Könnte es vielleicht daran liegen das man nicht jedem traut Herr Seibel & Co.?

http://www.welt.de/politik/deutschland/article150236737/Schueler-zaehlten-falsch-nun-ein-Sitz-mehr-fuer-die-AfD.html

oder daran?

http://www.achgut.com/artikel/wahlbetrug_die_lieben_kleinen_haben_sich_nur_verzaehlt

oder daran?

Ein studierter Jurist und Vorsitzender des Landesarbeitskreises Christlich-Demokratischer Juristen in Hessen, das CDU-Mitglied des Hessischen Landtags und Stadtverordneter in Dreieich, Herr Hartmut Honka hat dazu folgenden Tweet gezwitschert: „Was ist schlimmer? Schüler fälschten Wahl oder ein Sitz mehr für die #AfD“

http://www.achgut.com/artikel/korrektur_zum_wahlbetrug_in_bremen_die_lieben_kleinen_haben_sich_richtig_ve

oder daran?

https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/02/21/asylantfluechtling-erhaelt-wahlaufforderung/

oder liegt es vielleicht daran?

Sammlung von Fälschungen, Wahlbetrug und Problemen bei der Briefwahl

Home, Wahleinspruch wegen der Briefwahl

Praktisch alle folgenden Fälle sind nur durch Zufall aufgedeckt worden, die Dunkelziffer ist daher wahrscheinlich enorm.

Deutschland

  • Bürgerschaftswahl Hamburg, Ferbuar 2015:
    • Bild – Polizei ermittelt wegen Wahlbetrug, 8.6.2015
    • Die Welt – Verdacht auf 50 gefälschte Briefwahlstimmen, 6.6.2015
    • Bild – Polizei ermittelt gegen zwei Politiker, 6.6.2015
    • Wahlrecht.de – Gefälschte Briefwahlstimmen bei der Hamburger Bürgerschaftswahl?, 5.6.2015
  • Die PARTEI Hamburg auf Youtube – Nette Demonstration, wie leicht man sich fremde Briefwahlunterlagen zuschicken lassen kann, 10.2.2015
  • Bayrischer Rundfunk – Wahlfälschung Grafenwöhr Angeklagte bestreiten Vorwürfe, 3.2.2015
  • Süddeutsche – Nach Wahlskandal in Geiselhöring, Schlammschlacht im Spargelland, 29.1.2015
  • Oberpfalz.net – Nach dem Urteil wegen Wahlfälschung, 29.1.2015
  • Bayrischer Rundfunk – Wahlfälschung in Grafenwöhr: Prozess verzögert sich, 20.1.2015
  • Junge Freiheit – SPD in Pirmasens, Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Wahlbetrug, 20.11.2014
  • Nachwahl in Stendal, Sachsen-Anhalt, November 2014:
    • Volksstimme – Künftig direkter Alarm bei Abweichungen, 31.1.2015
    • Volksstimme – Zweite fristlose Kündigung durch Rathaus-Spitze, 29.01.2015
    • Volksstimme – Stadtwahlleiter stellt weitere Strafanzeige, 25.01.2015
    • Volksstimme – Fragen über Fragen zur Fälschung in Stendal, 22.01.2015
    • Volksstimme – Zehn Einsprüche gegen die Briefwahl, 11.1.2015
    • Volksstimme – Widerspruch zur Briefwahlwiederholung – SPD: Die gleiche kriminelle Masche, 22.12.2014
    • Volksstimme – Schon wieder Verdacht auf Betrug, 30.10.2014
  • Wahlfälschung in Stendal, Sachsen-Anhalt, Mai 2014:
    • Focus – Stendaler Stadtrat entscheidet über Neuwahl , 15.1.2015
    • Volksstimme – Marc Rath zum neuen Stendaler Briefwahl-Skandal: „Tatort“ Rathaus, 15.1.2015
    • Volksstimme – Fälschung schon am Wahltag klar, 15.1.2015
    • Volksstimme – Erneute Razzia bei Ex-Stadtrat, 18.12.2014
    • Volksstimme – Wahlaffäre erschüttert Sachsen-Anhalts Landtag, 14.12.2014
    • Volksstimme – Auf Jubel folgt die Krise, 12.12.2014
    • Volksstimme – Am 3. Juli ist die erste Fälschung klar, 7.1.2015
    • Volksstimme – Wie es bei der Briefwahl zur Rathaus-Panne kam, die eine Fälschung erst möglich machte (Teil 1), 4.1.2015
    • Volksstimme – Erstaunen über Ermittler-Wechsel, 1.12.2014
    • Volksstimme – „Das ist kriminell, da ist eine Wahl nicht zu halten“, 28.11.2014
    • Volksstimme – Kreis hat Aktie an Stendaler Briefwahl-Panne, 25.11.2014
    • Volksstimme – Wahl hängt am seidenen Faden, 10.11.2014
    • Mitteldeutsche Zeitung – Allmachtsfantasien – Wahlfälschung und CDU in einem Satz, 7.11.2014
    • Volksstimme – Kreisbüro der CDU in Stendal durchsucht, 7.11.2014
    • Mitteldeutsche Zeitung – Wahlfälschung erschüttert CDU im Land, 7.11.2014
    • Volksstimme – Stendals OB Schmotz grätscht plötzlich dazwischen, 30.7.2014
    • Volksstimme Sachsen Anhalt – Briefwahl für den Stendaler Stadtrat wird wiederholt – Wahlpanne wird Fall für die Justiz, 9.7.2014
    • Volksstimme Sachsen Anhalt – Wirrwarr um mehr als 500 Stimmen, 3.7.2014
    • Volksstimme Sachsen Anhalt – Einspruch auch gegen Wahl zum Stendaler Kreistag, 2.7.2014
  • Wahlfälschung in Halle, Mai 2014:
    • Focus – Ermittlungen gegen Wahlleiter, 27.10.2014
    • MDR – Staatsanwaltschaft ermittelt wegen Wahlfälschung in Halle, 4.08.2014
  • Volksstimme Sachsen Anhalt – Stadt Salzwedel findet Wahlzettel – Betrugsvorwürfe bei Briefwahl werden geprüft, 30.5.2014
  • Volksstimme Sachsen Anhalt – Vorwurf: Stimmzettel unterschlagen, 28.5.2014
  • Wahlfälschung in Stendal, Sachsen-Anhalt, Mai 2014:
    • Spiegel – Wahlfälschung in Bayern: Erntehelfer als Stimmvieh, 18.9.2014
    • Bayrischer Rundfunk – Wahlaffäre Geiselhöring: „Keine Verschleppung der Aufklärung“ , 12.9.2014
    • Bayrischer Rundfunk – Wahl Geiselhöring wird geprüft – Fragwürdige Unterstützung durch Erntehelfer? 21.3.2014
  • Der Westen – Duisburg: Staatsanwaltschaft geht von Wahlfälschung aus, 12.04.2013
  • Hildesheimer Allgemeine – Hildesheim: Wahlbetrug im Internet leicht gemacht, 18.1.2013
  • Legal Tribune – Schokolade und Zigaretten für jede Stimme, 17.1.2013
  • Märkische Oderzeitung – Schöneiche: Erste Klagen zurückgewiesen, 4.10.2012
  • Südthüringen.de – Briefwahl mit den meisten ungültigen Stimmen, 24.4.2012
  • Berliner Zeitung – Berlin: Wahlbriefe im Müll, 23.09.2011
  • taz – Cuxhaven: Aufregung über vergessene Stimmzettel, 13.9.2011
  • Rhein Zeitung – Wahlbetrug: Zwei Jahre zur Bewährung für Emser Kommunalpolitiker, 21.6.2011
  • Cicero – Wahlhelfer unter Verdacht – wird bei Bundestagswahlen manipuliert?, 28.4.2011 (Studie)
  • Süddeutsche – 223 Briefwahl-Stimmen übersehen, 31.03.2011
  • FAZ – Briefwahlunterlagen im Müll gelandet, 29.03.2011
  • Wochenblatt Traunstein – Wahlmanipulation zu Gunsten der REPs, 23.3.2011
  • Bundesgerichtshof – Urteil zur Urkundenfälschung auf der Wahlbenachrichtigungskarte, 17.3.2011
  • Spiegel Online – Ex-SPD-Sprecher wird Haftrichter vorgeführt, 16.3.2011
  • Hamburger Morgenpost – So einfach ist Wahlbetrug, 11.02.2011
  • General Anzeiger Bonn – Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Geschäftsführer der IHK Koblenz, 22.01.2011 (IHK-Wahlen sind reine Briefwahlen.)
  • Welt – Neue Ermittlungen gegen Ciftlik, 15.01.2011
  • NWZ Online – Vorwurf der Edewechter FDP auf Briefwahlmanipulation bei letzter Wahl besteht weiter, 20.12.2010
  • bild.de – Saftige Geldstrafe für Wahlfälschung, 15.12.2010
  • taz – Urteil zu Wahlbetrug im Altenheim vertagt, 8.12.2010
  • Rhein-Zeitung – Anklage gegen mutmaßliche Wahlbetrüger aus Bad Ems, 30.11.2010
  • SWR – Ehepaar wegen Wahlfälschung angeklagt, 25.11.2010
  • Chiemgau Online – Gefälschte Wahlzettel: Prozess geplatzt – Angeklagter 60-Jähriger krank, 11.11.2010
  • Integrationsrat:
    • Rheinische Post – Essen: Integrationsrat: Anklage wegen Wahlfälschung, 13.04.2013
    • Der Westen – Essen: Dem Wahl-Fiasko droht die Verlängerung, 25.01.2011
    • Der Westen – 25 Stimmen bei Wahl zum Integrationsrat gefälscht, 23.11.2010
    • Rheinische Post – Passkontrollen vor der Wahlkabine, 16.9.2010
    • Der Westen – Mehr als 20 Zeugen hatten keine Wahl, 15.8.2010
    • Der Westen – Wahlfälschern auf der Spur, 18.6.2010
    • Rheinische Post – Remscheid: Wahl wird im September wiederholt, 13.06.2010
    • Aachener Zeitung – Kripo hat keine Zweifel: Wahlfälschung bei Integrationsratswahl, 17.05.2010
    • Aachener Nachrichten – Aachen: Wahl wird ein Fall für den Staatsanwalt, 12.4.2010
    • Rheinische Post – Remscheid: Neuwahl kostet 10 000 Euro, 24.3.2010
    • Rheinische Post – Remscheid: Integrationsausschuss – Neuwahl nach Betrug, 23.3.2010
  • Die Welt – Hamburg: Zweiter SPD-Mann lässt Mandat ruhen, 3.5.2010
  • Märkische Allgemein – Wustermark: Anzeige wegen Wahlfälschung gestellt, 20.3.2010
  • Kommunalwahl Roding:
    • Mittelbayrische – Wahlfälschung: Richter fällt milderes Urteil, 8.5.2012
    • Süddeutsche – Stadtrat gesteht Wahlfälschung bei der Kommunalwahl in Roding, 16.02.2010
  • Süddeutsche – Stimmzettel-Klau bei Hamburgs SPD: “Menschlich unanständig“, 8.12.2009
  • Kommunalwahl in Seligenstadt, Briefwahlbezirk Froschhausen:
  • Kommunalwahl in Telgte:
    • Süddeutsche – 500 Briefwahlunterlagen durch den Reißwolf gejagt, 2.9.2009
    • Welt – Rathaus schreddert versehentlich Briefwahlzettel, 2.9.2009
    • Bild.de – Neuwahl in Telgte zeichnet sich ab, 1.9.2009
  • Spiegel.de – Staatsanwalt ermittelt gegen Freie Wähler Bad Ems, 9.7.2009
  • Bürgermeisterwahl in Weiskirchen 2009:
    • Weiskirchen.de – Aktuelle Informationen zur Landtagswahl am 25.03.2012 (Hier waren die Briefwahl-Ergebnisse wieder normal)
    • SR-Online – Keine Einsicht in Briefwahlunterlagen, 7.9.2009
    • Saarbrücker Zeitung – Matern zweifelt Wahlergebnis an 81 Stimmen machen den Unterschied, 1.9.2009
  • Kommunalwahl in Brotdorf:
  • Berlinder Morgenpost – Post vergisst 800 Stimmen der Europawahl, 20.6.2009
  • Spiegel.de – Eine Altenheimchefin aus dem niedersächsischen Örtchen Wietze soll Senioren bei der Stimmabgabe beeinflusst haben, 29.07.2008
  • Bild.de – Briefwahl-Betrug im Kreis Altona, 19.02.2008
  • Spiegel.de – Trier: Mehr als 1100 ungeöffnete Stimmzettel entdeckt, 27.03.2006
  • Stadt Köln – Unregelmäßigkeiten in Köln, 10.1.2005 (180 Briefwahlanträge mit Zustelladresse des Deutsch-Griechischen Kulturvereins)
  • Wikipedia – Wahlfälschungsskandal von Dachau, 2002
  • Brockel / Vajen
    • Spiegel – Affären: Vajen, verurteilt wegen Wahlfälschung, hat schon wieder Ärger mit der Staatsanwaltschaft, 7.11.1988
    • Zeit – Der Wahlfälscher im Landtag, 14.10.1988
    • Spiegel – Exterm mißlich, 2.5.1988
  • Spiegel – Briefwahl: Kreuz für Oma, Sozial-, Christ- und Freidemokraten wollen nächsten Monat über eine Änderung, wenn nicht gar Abschaffung der Briefwahl beraten. Anlaß: massiver Mißbrauch bis hin zum Wahlbetrug, 15.12.1980

Deutschland: kleinere Probleme, Sonstiges

  • Süddeutsche – München: 620 Beschwerden über Briefwahl-Probleme, 1.10.2013
  • Spiegel – Bundestagswahl: Bürger beschweren sich über Pannen bei Briefwahl, 27.9.2013
  • Zeit – Keine Wahl ohne Pannen, 26.9.2013
  • Süddeutsche – Verhinderte Briefwähler, 26.9.2013
  • Der Westen – Bochum: 600 Briefwahl-Erststimmen zählen nicht, da Wahlkreise vertauscht worden waren, 24.9.2013
  • Stimme Russlands – Russlands Experten über die Wahl in Deutschland, 25.9.2013
  • rbb – Briefwähler bremsen Berliner Auszählung aus, 25.9.2013
  • taz – Pleiten, Pech und Pannen, 22.09.2013
  • Focus – Briefwahl-Skandal: Bleiben Tausende Wähler ohne Stimme? 21.9.2013
  • Der Westen – Die Tücken der Briefwahl, 18.9.2013
  • Report-k – Stadt Köln verursacht Chaos bei der Briefwahl, 13.9.2013
  • Focus Online – Privater Briefzusteller löst Briefwahl-Chaos in Nürnberg aus, 12.9.2013
  • Main-Netz – Probleme mit Aschaffenburger Online-Bestellung, 10.9.2013
  • Der Westen – Wahlpanne in Oberhausen – Stadt verschickt Stimmzettel von 2009, 10.9.2013
  • Merkur Online – Briefwahl-Chaos bei der Stadt München, 10.9.2013 (Siehe auch SZ)
  • Express Düsseldorf – Schaut her, ich habe sogar eine Dritt-Stimme, 8.9.2013
  • Odenwälder Zeitung – „Spicken“ bei der Briefwahl? 3.9.2013 (auch in MA) (Rhein-Neckar-Zeitung Die drei Bürgerentscheide können doch stattfinden, 13.9.2013)
  • Lübecker Nachrichten – Büchen: Falsche Stimmzettel an Wähler verschickt, 24.5.2013
  • Pirantenpartei Niedersachsen – Piraten verärgert über erneute Briefwahl-Panne, 17.1.2013
  • Wolfsburger Allgemeine – Anträge auf Briefwahl verbrennen im Postkasten, 4.1.2013
  • Stern – Karlsruhe stärkt Wahlrecht von Auslandsdeutschen, 7.8.2012
  • Ruhr Nachrichten – Briefwahl funktioniert in Dortmund nur mit Tesafilm, 6.8.2012
  • Marl Aktuell – Marler Wahlwiederholung: Panne auf Panne, 29.5.2012
  • General Anzeiger Bonn – Gehbehinderte Bonnerin erhielt keine Briefwahlunterlagen: Stadt Bonn gibt Wahlverweigerung zu, 17.5.2012
  • Ruhr Nachrichten – Pannen bei der Briefwahl in Dortmund, 11.5.2012
  • Solinger Tagblatt – Sorge vor Wahl-Manipulation bei der Briefwahl, 19.4.2012
  • HNA – Kommunalwahl: 947 wählten noch einmal, 31.07.11
  • Wiesbadener Tagblatt – Briefwahlfehler: Rund 1000 Wiesbadener werden am 11. September nochmals zur Kommunalwahl aufgerufen, 28.7.2011
  • FAZ – Stimmzettel verbrannt: Briefwähler in Selters müssen nochmals abstimmen, 22.7.2011
  • HR-Online – Nach Panne in Melsungen: Neue Briefwahl in Melsungen angeregt, 6.4.2011
  • Fuldaer Zeitung – Ungültige Stimmen. Sehr fehleranfällig ist die Briefwahl, 1.4.2011
  • Kreis Anzeiger Altenstadt – Wahlgeheimnis am Briefkasten des Rathauses infrage gestellt, 28.3.2011
  • Saarbrücker Zeitung – Briefwahl nicht ausgezählt: Spannung für Ahnen, 28.03.2011
  • Lübecker Nachrichten – Der Zähltag bei den Genossen: Zentrale als Hochsicherheitstrakt, 27.02.2011 (Halbwegs sichere Briefwahl bei der SPD)
  • Hamburger Morgenpost – Erste Panne bei Briefwahl, 28.5.2010
  • Der Westen – Wahlexperte Sommerer ficht Bundestagswahl an, 30.9.2009
  • Hamburger Abendblatt – Internet-Panne: Unterlagen für Briefwahl kamen nicht an, 29.9.2009
  • Mitteldeutsche Zeitung – Panne bei der Briefwahl für den Bundestag, 23.09.2009
  • Kölner Stadtanzeiger – Erftstadt: Wahlbriefe wurden vor der Zählung vergessen, 21.9.2009
  • Kölnische Rundschau – Briefwahl Panne, 330 doppelte Stimmen, 16.09.2009
  • WAZ – Erneute Panne mit Wahlzetteln, 12.8.2009
  • Schweriner Volkszeitung – Briefwahl-Panne sorgt für Ärger, 29.5.2009
  • Schwäbische Zeitung – Ungültig: Bei der Briefwahl passieren viele Fehler, 27.05.2009

Deutschland / Italien

  • Der Standard – „Das Wahlgesetz muss geändert werden. Das System der Briefwahl ist für Betrügereien anfällig“, 28.2.2010
  • Stuttgarter Zeitung – Organisierte Kriminalität, Gefälschte Wahlzettel, 26.02.2010

Dänemark

  • Nordschleswiger – Trotz Briefstimmen im Treppenhaus – das Folketing wird sich selbst gutheißen, 29.9.2011

USA

  • Spiegel Online – US-Wahl: Unbekannte orderten massenhaft Briefwahl-Unterlagen, 18.03.2013
  • SRF – Demokraten klagen in Florida wegen Wahlbehinderung, 5.11.2012
  • news.at – 50 Tage Wahltag, 5.11.2012
  • N24 – USA droht erneut ein Abstimmungsdebakel, 5.11.2012
  • Der Standard – Briefwahl in den USA: Lost in Transportation, 24.10.2012
  • Politicus USA – Don’t Give Your Ballot to That ‘Nice’ Republican , 3.11.2012
  • Scienceblogs – US-Studie: Briefwahl reduziert Wahlbeteiligung, 25.10.2010
  • ABC News – Voting by mail has increased in popularity, but has unintended consequences, 22.07.2010
  • Georgie News – Dodge County: Former Sheriff Sentenced For Vote Buying , 29.6.2010
  • Chicago Sun Times – Chicago: Two men convicted of vote fraud in ’07 aldermanic race, 24.6.2010
  • The Monitor – Rio Grande City: Starr county commissioner convicted on voter fraud charges, 23.06.2010
  • Courier Journal – 10 indicted in vote-buying scheme, 10.6.2010
  • Troy Record – DNA could help fraud case, 2.6.2010
  • Texas Watchdog – Jim Wells County: Charged with illegal vote harvesting, a political worker explains how voter fraud works, 11.5.2010
  • Wall Street Journal – Absent Without Leave, Early voting may mean late election results. 30.10.2006
  • New York Times – 18 Are Arrested in 1997 Miami Ballot Fraud, 28.10.1998

Großbritanien

  • Daily Mail – Police investigate major electoral fraud claims in marginal seat, 26.5.2010
  • Telegraph – Britain’s electoral system ‚corruptible and open to fraud‘, say Third World observers, 25.5.2010
  • BBC – Arrest after alleged voting fraud in Peterborough, 5.5.2010
  • Times – Late surge in Tower Hamlets postal votes prompts police fraud probe, 1.05.2010
  • BBC – Key marginal Vale of Glamorgan’s postal votes error , 30.04.2010
  • BBC – Postal voters sent wrong ballot papers in Bristol West, 27.04.2010
  • Guardian – New fears over postal vote fraud, 13.4.2005
  • Times – Labour to halt postal vote fraud but only after election, 11.4.2005
  • BBC – Judge upholds vote-rigging claims, 4.4.2005

Österreich

  • Kleine Zeitung – Urne war frei zugänglich: Wahl gefälscht, 14.03.2012 (Zwar keine Briefwahl aber Manipulation während der Urnenaufbewahrung)
  • ORF – Briefwahl: Verschärfung bei Kommunalwahlen, 25.07.2011
  • Kleine Zeitung – Wahlbetrug: Sechs Monate bedingt für Ex-Ortschef, 30.6.2011
  • Kurier – Wahlfälschung: Ex-ÖVP-Politiker angeklagt, 9.4.2011
  • Kurier – Burgenland: Noch ein möglicher Wahlbetrug, 9.3.2011
  • ORF – Reform des Briefwahl-Systems ist fix, 8.3.2011
  • ORF – Niederösterreich schaffte als erstes Land Nachfrist ab, 27.01.2011
  • Kleine Zeitung – Nationalratswahlordnung: Land beschloss Anfechtung, 13.01.2011
  • Die Presse – Die missbrauchte Briefwahl: Unappetitlich und unerträglich, 11.11.2010
  • Nachrichten.at – Nach Wien-Wahl: Korruptionsstaatsanwaltschaft eingeschaltet, 12.10.2010
  • Krone – ‚Wahlbetrug‘ wegen ausgefüllter Stimmzettel geortet, 10.10.2010
  • Kurier – Wahlbetrug leicht gemacht, 8.10.2010
  • Kurier – Ortschef fälschte 13 Wahlkarten, 8.10.2010
  • ORF – VfGH-Präsident will Briefwahlregelung ändern, 19.9.2010
  • Burgenländische Volkszeitung – Wahlbetrug? Ermittlung läuft, 16.9.2010
  • Die Presse – Briefwahlreform entzweit die Koalitionsparteien, 13.9.2010
  • Der Standard – SPÖ fordert Reform des Briefwahlrechts, 11.9.2010
  • Die Presse – Burgenland: Justiz ermittelt wegen Wahlfälschung, 9.9.2010
  • ORF – Dellach: Gefälschte Wahlstimmen: Bedingte Haftstrafe, 25.6.2010
  • Krone – Strache ortet „konkrete Hinweise auf Wahlbetrug“, 6.6.2010
  • Der Standard – Missbrauchsmöchkeit bei Briefwahl soll beseitigt werden, 2.6.2010
  • NÖN – Altmelon: FPÖ fechtet die Wahl an, 31.3.2010
  • Kleine Zeitung – Liezen: Briefwahl problematisch, 29.3.2010
  • ORF – FPÖ wirft ÖVP Wahlbetrug bei Briefwahl vor, 10.03.2010
  • FPÖ – Stefan fordert nach WK-Wahl Neuauszäung der Stimmen und Ende der Briefwahl, 5.3.2010
  • Wiener Zeitung – Debatte um Briefwahlrecht geht in die nächste Runde, 26.2.2010
  • Krone – Knalleffekt in Dellach – Wahlsieger zurückgetreten, 26.3.2009

Schweiz

Laut Neue Züricher Zeitung – Erstmalige Tessiner Briefwahl – Wahlzettel zu verkaufen, 16.4.2015 Laut Wikipedia ist in der Schweiz die Briefwahl bei nationalen Wahlen und bei fast allen kantonalen und kommunalen Wahlen und Abstimmungen inzwischen der Normalfall.

  • netzwoche.ch – Vote électronique hat keinen Einfluss auf die Stimmbeteiligung, 22.05.2013
  • Aargauer Zeitung – Wiederholungstäter Weber wegen Verdacht auf Wahlfälschung festgenommen, 10.10.2012
  • Schweizer Fernsehen – Bundesgericht bestätigt Lumengos Freispruch, 10.2.2012 (Fremde Stimmzettel ausfüllen ist in der Schweiz kein Wahlbetrug 😉
  • Schweizer Fernsehen – Wahlbetrug im Kanton Baselland aufgedeckt, 29.03.2011
  • Baseler Zeitung – Ricardo Lumengo: Der politische Senkrechtstarter steht vor dem Aus, 12.11.2010
  • Neue Zürcher Zeitung – Lumengo ist nicht der erste Fall der Wahlfälschung, 12.11.2010
  • Schweizer Fernsehen – Mutmasslicher Wahlbetrüger Lumengo muss vor den Richter, 21.10.2010
  • Blick – Alle Parteien haben ihre schwarzen Schafe, 22.2.2010
  • news.ch – Wahlbetrug in Basel: Ermittlungen abgeschlossen, 23.11.2004
  • Oltoner Tagblatt – Wahlfälschung in Olten und Trimbach, 2001, 2009

Spanien

  • Mallorca Zeitung – Wahlkampf-Ticker: Unregelmäßigkeiten bei Briefwahl – Sozialisten erstatten Anzeige, 22.5.2011

Russland

  • Die Presse.com – Moskau: Nawalny will Wahlfälschung beweisen, 10.9.2013
  • Russland Aktuell – Briefwähler vom Kindergarten und Friedhof für Kreml, Die Opposition fürchtet Manipulation, 23.11.2011

Montenegro

Bulgarien (nicht unbedingt Briefwahl)

  • Short News – Wahlbetrug in Bulgarien – Verdacht erhärtet sich (Update), 12.05.2013
  • Berliner Morgenpost – Bulgaren wählen neues Parlament – Vorwürfe der Wahlfälschung, 12.05.2013
  • Short News – Wahlbetrug in Bulgarien? – 350.000 gefälschte Stimmzettel aufgetaucht, 12.05.2013

Am Rande (nicht-paralamentarische Wahlen, Fehler, Verdachtsfälle, allgemeine Wahlbetrügereien, …)

  • Berliner Woche – Angst vor Anschlägen: Wachschutz zur Bundestagswahl, 10.8.2013
  • Der Westen – Einflußnahme auf die Briefwahl bei der Betriebsratswahl beim Paketdienst DPD, 7.8.2013
  • WAZ – Zoff um Betriebsratswahl bei Paketdienst DPD, 24.7.2013
  • Südostschweiz.ch – Wahlbetrug in Lostallo von Gericht aufgedeckt, 10.3.2011 (Die Farbkopie eines rosa Stimmzettels auf weißem Papier fiel erst bei einer Nachzählung auf 😉
  • Weser Kurier – 800 Euro für einen guten Listenplatz, 10.3.2011
  • Gulli.com – Wikimedia Deutschland: Geöffnete Briefumschläge bei geheimer Wahl, 24.01.2011
  • Handelsblatt – Bank-Gewerkschaft gegen Bank-Gewerkschaft (Ungültige Betriebsratswahl wegen Briefwahl), 10.12.2010
  • Frankfurter Rundschau – Von Saufgelagen und Wahlnomaden, 25.10.2010
  • tt.com – Wahlrecht – Schweden setzt auf Vorwahl und Reue-Klausel am Wahltag, 13.10.2010
  • Kleine Zeitung – Bürgermeister zerriss Stimmzettel, 6.10.2010
  • Stimmenkauf bei Wahlgeld.com
  • Neues Deutschland – Gefälschte Stimmzettel nach Afghanistan eingeschmuggelt, 15.9.2010
  • Handelsblatt – Eindeutige Vorbereitungen zur Wahlfälschung in Afghanistan entdeckt, 14.9.2010
  • Rheinische Post – NRW-CDU misstraut der eigenen Parteizentrale, 04.09.2010
  • Frankfurter Rundschau – FDP-Politikerin soll geschummelt haben, 2.7.2010
  • Sueddeutsche.de – München: Wähleradressen landen bei Händler, 16.6.2010
  • MDR Thüringen – Wahlpanne im Landtag, 9.6.2010
  • Kleine Zeitung – Wahl endet nun vor Gericht, 12.05.2010
  • Haufe.de – Generelle Briefwahl macht Betriebsratswahl ungültig, 11.5.2010
  • Münstersche Zeitung – Rheine: Wahlunterlagen sorgen für Wirbel, 6.5.2010
  • Der Westen – Duisburg: Fehler auf Wahlzetteln, 23.04.2010
  • Spiegel.de – Commerzbank: Wahl des Betriebsrats soll manipuliert worden sein, 17.4.2010
  • Der Westen – Duisburg: Wenig demokratisch (keine „Briefwahl vor Ort“ mehr), 14.4.2010
  • Heise.de – Vorläufiges Aus für E-Voting in Österreich, 3.4.2010
  • iNWZ-Online – „Feindliche Übernahme der Delmenhorster FDP“, 31.3.2010
  • Aachener Zeitung – Strichcode macht die Briefwahl deutlich leichter, 22.03.2010
  • Neckar Chronik – Kirchenwahlunterlagen gestohlen, 8.2.2010
  • Ruhr Nachrichten – Briefwahl-Chaos in Bochum, 24.9.2009
  • Weser Kurier – Briefwahl in Bremen: Mehrere Stadtteile melden Irrläufer, 23.09.2009
  • Weser Kurier – Briefwahl in Bremen – Rätsel um Fehler bei Versand, 22.09.2009
  • Koeln.de – 8405 Kölner erhielten falsche Briefwahl-Unterlagen, 10.9.2009
  • Hamburger Abendblatt – Datenschützer rät: Briefwahlantrag in Umschlag stecken, 15.8.2009
  • Rheinische Post – Pleiten, Pech und (Brief-)Wahlpannen, 14.8.2009
  • WDR – Wie sicher ist die Briefwahl?, 13.8.2009
  • Rheinische Post – Wahl: Opladener erhielt falsche Unterlagen, 10.08.2009
  • Neue Züricher Zeitung – Berlusconi unter Verdacht – Italiener wittern Wahlbetrug – die Justiz ermittelt, 26. November 2006

Online Voting

quelle:http://rupp.de/briefwahl_einspruch/briefwahl_wahlbetrug.html

oder etwa daran?

Nun haben erstmals zwei Politikwissenschaftler der Universitäten Köln und Toronto die Ergebnisse der Bundestagswahlen zwischen 1990 und 2005 nachgerechnet. Und sieh an, auch bei Bundestagswahlen gibt es Unregelmäßigkeiten, die entweder auf Manipulationen oder auf systematische Schlamperei hindeuten, wobei die Übergänge fließend sein können. Zwar treten diese nicht im großen Stil auf, aber aus Sicht der Demokratie ist dies trotzdem äußerst bedenklich.

http://www.cicero.de/berliner-republik/manipulation-bei-bundestagswahlen/41893

oder daran?

oder daran(lesen sie ab sekunde 10!)

oder daran?

oder daran?
http://www.focus.de/kultur/kino_tv/wahlfaelschung-strafverfahren-gegen-zeit-chef-di-lorenzo-eingeleitet_id_3873207.html

oder daran?
http://www.cdu-hamburg.de/presse/pressemitteilungen/detail/artikel/wo-sind-100000-hamburger-briefwaehler-geblieben-massive-ungereimtheiten-beim-hamburger-wahlergebni.html

oder daran?
http://www.derwesten.de/staedte/essen/drei-stimmen-unterschied-wahlamt-will-nicht-nachzaehlen-id8483198.html

oder daran?

Immer wieder Bremen

oder daran?

30.01.2016
StVV-Vorstand schönt Ergebnis der Nachzählung
Timke: Zahl der falsch gewerteten Stimmen deutlich höher

Die Gruppe BÜRGER IN WUT in der Stadtverordnetenversammlung kriti­siert, dass der StVV-Vorstand unzutreffende Angaben zum Ergebnis der Nach­zählung der Stimmzettel gemacht hat. Die Aussage, es seien ledig­lich 520 Stimmen (0,3 Prozent) bei der letzten Kommunalwahl falsch erfas­st worden, widerspricht den Tatsachen.

Bei der Nachzählung der Wahl zur Stadtverordnetenversammlung vom Mai 2015, die in den letzten beiden Wochen stattfand, hat man 886 fehlerhafte Stimm­zettel mit bis zu fünf falsch gewerteten Stimmen gefunden. Insgesamt waren über 2.600 Stimmen betroffen.

quelle:https://de-de.facebook.com/biwbremen/posts/1038565336185659

DESHALB FORDERE AUCH ICH AUF JEDEN DER SPASS DRAN HAT DIE WAHLEN ZU ÜBERWACHEN!AUSSERDEM KEINE BRIEFWAHL MACHEN DA ES NOCH SCHWERER ZU ÜBERPRÜFEN IST.NACH DER WAHL IM INTERNET NACHSCHAUEN WIEVIELE STIMMEN IN EUREM WAHLLOKAL ABGEGEBEN WURDEN.FALLS EURE PARTEI 0 STIMMEN BEKOMMEN HAT OBWOHL IHR SIE GEWÄHLT HABT IST DER FALL KLAR UND IHR KÖNNT KLAGEN-wie einmal in Bremen geschehen-danach wurden aus NULL Stimmem 27,6%

„Die BIW wollte eine Wiederholungswahl im Wahlbereich Bremerhaven erreichen, der Landeswahlleiter widersprach jedoch der angeordneten Nachzählung. Der Staatsgerichtshof verfügte eine Nachzählung der Stimmen in zwei Bremerhavener Wahlbezirken, die am 21. April 2008 durchgeführt wurde.[13] Am 22. Mai 2008 entschied der Staatsgerichtshof, dass in einem weiteren Stimmbezirk (132/02, Freizeittreff Eckernfeld) eine Wiederholungswahl notwendig sei, da hier tatsächlich erhebliche Unregelmäßigkeiten im Umgang mit den Stimmzetteln festgestellt wurden.[14] Diese wurde für den 6. Juli 2008 angesetzt.[15] Nach dem amtlichen Endergebnis erreichte die BIW in dem betroffenen Stimmbezirk 27,6 % der abgegebenen gültigen Stimmen…“

https://de.wikipedia.org/wiki/B%C3%BCrger_in_Wut#Bremerhaven

UPDATE zur Präsidentenwahl 2016 in Österreich:

https://www.unzensuriert.at/content/0020859-Blogger-ging-ohne-seine-Wahlkarte-problemlos-waehlen-kein-Einzelfall

https://www.unzensuriert.at/content/0020857-FPOe-Auszaehler-ausgesperrt-Staatsanwalt-ermittelt-wegen-Briefwahl-Auszaehlung-fuenf

https://www.unzensuriert.at/content/0020848-Wundersame-Stimmenvermehrung-Hinweise-auf-Wahl-Manipulationen-zugunsten-Van-der

https://www.unzensuriert.at/content/0020846-Bundespraesidentschaftswahl-hat-gezeigt-FPOe-ist-so-stark-wie-noch-nie-zuvor

Wahlbetrug in Österreich? Lies mal, da stimmt was nicht.

http://diepresse.com/home/politik/bpwahl/4996042/HofburgWahl_Funf-Bezirke-offneten-Wahlkarten-zu-fruh

http://www.oe24.at/oesterreich/politik/OOe-Buergermeister-zerriss-drei-Wahlzettel/237658857

http://www.tt.com/politik/innenpolitik/11607249-91/b%C3%B6hmdorfer-nennt-neue-zahlen-zur-wahlanfechtung-der-fp%C3%B6.csp

http://orf.at/stories/2343933/2343955/

https://www.unzensuriert.at/content/0020998-Wahlanfechtung-zeigt-extreme-Ergebnis-Abweichungen-bei-Auszaehlung-ohne

 

Und hier ein Beispiel des EU Kandidaten Serbien:

http://derstandard.at/2000036000572/Serbiens-Opposition-spricht-von-Wahlbetrug

Und so gehts in Kenia rund-eins der stabilsten Länder Afrikas:

http://de.euronews.com/2016/05/09/kenia-tumulte-bei-protesten-oppositionelle-fuerchten-wahlbetrug/

Update 21.6.2016:
Bis heute hat das Parlament der Wetterau-Gemeinde Hirzenhain die Wiederwahl des Bürgermeisters im Jahr 2014 nicht anerkannt. Muss es aber, sagt nun das Verwaltungsgericht. „Gravierende Unregelmäßigkeiten“ zählen nicht.
http://hessenschau.de/politik/gericht-hirzenhain-muss-umstrittene-buergermeisterwahl-anerkennen,buergermeisterwahl-100.html

Update 1.7.2016
Was bei der Wahl in Österreich alles schieflief

Geöffnete Briefumschläge und vorab publizierte Ergebnisse: Die FPÖ hat zahlreiche Gesetzesbrüche während der Wahl dokumentiert. Das Gericht hat diese geprüft. Nun muss erneut gewählt werden.
http://www.welt.de/politik/ausland/article156734114/Was-bei-der-Wahl-in-Oesterreich-alles-schieflief.html
Ps:Das Gericht hat schon beovr alle Zeugen gehört wurden etnschieden das die Wahl wiederholt werden muss.Wollte man sich etwa noch mehr Peinlichkeiten ersparen?

Update:
Eine Geschichte die ich im Kommentarbereich der WELT gefunden habe:

19MegaShark53 Bürger • vor einem Tag

Ja, erinnert mich an die BT Wahlen 2013, wo 400 000 Briefwahlunterlagen in

Hamburg und Umgebung auf nimmer widersehen unauffindbar verschwanden. Auch die Auszählung der Wahlzettel kann nicht ok gewesen sein. Auf meine Anfrage bzw. Beschwerde beim Bundeswahlleiter bekam ich die lakonische Antwort: ,,Da können wir nichts machen, kann schon mal passieren,,. Da dachte man nicht mal dran den Verbleib zu prüfen.
Und so ähnlich wird es wohl auch in Ö gelaufen sein, nur das man die BW Ergebnisse schon vorab bekannt gab. Die Entscheidung des VerfG ist logisch
und folgerichtig. Hoffe das die FPÖ und Hofer dieses mal mit reichlich Vorsprung das Rennen machen. Drücke Herrn Hofer beide Daumen für einen
überwältigenden Sieg.

15

Antworten

Teilen ›

Avatar
citizentm 19MegaShark53 • vor 16 Stunden

400,000? Haben Sie hierfür Quellen oder sonstige Belege? Das wäre unfassbar…

Antworten

Teilen ›
Avatar
19MegaShark53 citizentm • vor 5 Stunden

Hallo noch mal. Habe die Antwort des Bundeswahlleiters gerade gefunden, hier der entsprechende Text:

Statistisches Bundesamt
Büro des Bundeswahlleiters
Telefon: +49 (0) 611 75-4863
Fax: +49 (0) 611 72-4000
Kontakt: http://www.bundeswahlleiter.de…
Internet: http://www.bundeswahlleiter.de

Sehr geehrter Herr K…,

vielen Dank für Ihre Anfrage vom 23. September 2013.

Die Erteilung der Wahlscheine und Übersendung der Briefwahlunterlagen ist für die damit betrauten Stellen zu
einer erheblichen Arbeitsbelastung in den Wochen vor der Wahl geworden. Das Massengeschäft Briefwahl muss
gleichwohl mit größter Sorgfalt erledigt werden, d.h. die Anträge müssen unverzüglich bearbeitet und die
Briefwahlunterlagen sofort versandt werden, damit die Wählerinnen und Wähler ihr Votum fristgerecht der
zuständigen Stelle zuleiten können. Dennoch kommt es bei Bundestagswahlen immer wieder vor, dass die
Briefwahlunterlagen ihre Empfängerin bzw. ihren Empfänger – trotz korrekter Antragstellung – erst nach dem
Wahltag, ganz kurz vor dem Wahltag oder überhaupt nicht erreichen.

Ein/e Wahlberechtigte/r, der oder die von der Briefwahl Gebrauch machen will und seine bzw. ihre
Wahlunterlagen nicht persönlich bei der zuständigen Stelle abholt, trägt das Risiko, dass ihn oder sie die
Wahlunterlagen nicht rechtzeitig erreichen. Die für die Erteilung der Briefwahlunterlagen zuständige Stelle
hat gegenüber den Wahlberechtigten keine Bringschuld sondern lediglich eine Schickschuld. Sie hat das
ihrerseits erforderliche getan, wenn sie die Unterlagen ordnungsgemäß und rechtzeitig ausstellt und auf ihre
Kosten an die Wahlberechtigten versandt hat.

Gehen Briefwahlunterlagen nicht zu, kann der oder die Betroffene bis 12.00 Uhr am Tag vor der Wahl einen neuen
Wahlschein beantragen, wenn er oder sie glaubhaft versichert, dass die beantragten Briefwahlunterlagen nicht
zugegangen sind.

Mit der Zunahme der beantragten Briefwahlunterlagen (bei der diesjährigen Bundestagswahl haben ca. 10,8 Mio.
Wählerinnen und Wähler per Briefwahl gewählt) steigt auch die Quote der nicht oder verspätet zugegangenen
Unterlagen.

Wir sind mit dieser Entwicklung ebenfalls unzufrieden und nehmen die zunehmende Anzahl von Beschwerden sehr
ernst. Deshalb werden wir bei der Nachbereitung der Bundestagswahl mit den Landeswahlleitungen die Briefwahl
thematisieren, um für künftige Wahlen möglichst Abhilfe zu schaffen.

Mit freundlichen Grüßen
Im Auftrag

Brigitte Gisart

______________________________________________________________________
Wir sind telefonisch von montags bis donnerstags von 8:00 bis 17:00 Uhr und freitags von 8:00 bis 15:00 Uhr zu
erreichen. Schnell und komfortabel können Sie auch mit dem Kontaktformular unter
http://www.destatis.de/DE/Service/Kon… mit uns in Verbindung treten.

Um Ihre Anfrage zügig beantworten zu können, haben wir Ihre Angaben wie Namen und Adresse elektronisch
gespeichert. Für weitere Anfragen halten wir diese Angaben intern – ausschließlich zum Zwecke der
Kundenpflege – vor. Falls Sie damit nicht einverstanden sind, bitten wir um Mitteilung.

Wahlen im Iran: Angebliche „Reformer“, die für Folter und Hinrichtungen sind

GEZ TV fällt mal wieder auf die Propaganda Irans rein-diese gemäßigten wären bei uns NAZIS und vor dem Menschengerichtshof wegen Folter etc.

Jihad Watch Deutschland

tagesschaumvormmund

Wenn in der DDR früher Wahlen zur Volkskammer stattfanden, dann konnte man sicher sein, dass das „Neue Deutschland“ das Ergebnis als überwältigenden Beweis des Vertrauens werten würde, mit dem das Volk angeblich hinter der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands stand. Westliche Zeitungen aber mussten – wenn sie sich nicht so lächerlich machen wollten wie das Neue Deutschland – die Farce als solche bezeichnen. Die „Wahlen“ konnten die Diktatur nicht verschleiern. Zum einen konnten die Bürger, da Abweichler nicht zugelassen waren, selbst in der Theorie – also selbst dann, wenn es keine Wahlfälschung gegeben hätte – lediglich zwischen Kandidaten des Regimes wählen. Zum anderen hatte das Parlament, das gewählt wurde, überhaupt keine Funktion.

ARD: Liebesgrüße nach Teheran

Schauen wir uns an, was etwa tagesschau.de aus den iranischen Wahlen macht. Der ARD-Kommentator Reinhard Baumgarten bezeugt dort, sie seien „nach westlichem Maßstab“ „bedingt demokratisch“. Das wäre dann wohl die Note „befriedigend“ oder „ausreichend“. Kann…

Ursprünglichen Post anzeigen 383 weitere Wörter

SPD-Gabriel bringt nicht mal “Deutsche” über seine Zunge!

Rottweil. Von was für gehirngewaschenen Marionetten wir regiert werden, zeigt auch SPD-Gabriel. Er will uns eingeborenen Deutschen gnadenhalber ebenfalls ein paar Brosamen abgeben, aber er sagt nic…

Quelle: SPD-Gabriel bringt nicht mal “Deutsche” über seine Zunge!

Grüne twittern gefälschtes Foto

Anstatt sich gegen die Linke Gewalt(siehe hier: https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/02/29/demofueralle-in-stuttgart-linke-greifen-friedlich-demonstrierende-frauen-und-kinder-an/ und hier http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.ausschreitungen-in-stuttgart-viele-verletzte-bei-bildungsplan-demo.5555cf1c-76e7-4517-b14c-3ea7dc41d6e4.html) gegen die „Demo für alle“ und Polizei auszusprechen

twitterten DIE GRÜNEN auch noch ein gefälschtes Foto von Nazis die niemals auf dieser Demo waren.

„Grüne Landtagsfraktion twittert Nazi-Foto

Für Kontroversen sorgte die Landtagsfraktion der Grünen in Baden-Württemberg, die auf Twitter ein Foto verbreitete, das einen glatzköpfigen Mann und Männer mit Militärmützen vor Fahnen mit dem „Demo für alle“-Logo zeigte. Dies seien keine „besorgten Bürger“, sondern sie sähen „besorgniserregend aus“. Als das Bild sich als Fälschung herausstellte, löschten die Grünen den Tweet und entschuldigten sich. „Dass unsere eigene Medienkompetenz versagt hat, ärgert uns selbst am meisten“, ließ die Fraktion verlauten, und: „Wir haben diese Montage nicht gemacht und halten das auch nicht für den richtigen Weg einer politischen Auseinandersetzung.“

Das Bild war ursprünglich von dem Twitter-Account „Hirschbambule“ hochgeladen worden. In der Selbstbeschreibung des Accounts, „Wir schottern die Hedwig“, wird vermutlich auf die Vorsitzende des Aktionsbündnisses der „Demo für alle“, Hedwig von Beverfoerde, angespielt.

Linksextremisten hatten im November 2015 einen Brandanschlag auf die Geschäftsadresse der „Demo für alle“ verübt, bei dem ein hoher Sachschaden entstanden war und unter anderem ein VW-Bus ausgebrannt war. “ http://www.pro-medienmagazin.de/gesellschaft/detailansicht/aktuell/demo-fuer-alle-gruene-twitterten-gefaelschtes-foto-95152/

„Die Grüne Landtagsfraktion von Baden-Württenberg hat am Sonntag während der „Demo für Alle“ auf Twitter ein gefaktes „Nazi“-Foto verbreitet, um die Teilnehmer zu diskreditieren“ http://www.kath.net/news/54216

Jeder sollte sich mal informieren was die Kinder nach dem neuen „Bildungspülan“ so alles „lernen“ sollen,bis zu Sadomaso ist alles dabei.Und im Kindergarten sollen Kinder an Ärschen riechen um den anderen am Geruch zu erkennen!Will mir hier jemand erzählen dass das normale Menschen sind?Oder vielleicht doch eher Leute die sich vor 30 Jahren für Pädos. einsetzten?Übrigens musste unsere Regierung schon eine Broschüre zurückziehen die vom Bundesfamilienministerium verbreitet wurde da es Anleitung zum Kindesmissbrauch war!Aber komischerweise fragt da niemals ein Reporter nach.
Sie müssen nur BROSCHÜRE und LEYEN bei google eingeben…

SÜDKURIER bricht Vertrag mit der AFD-keine Werbung mehr

Warum hat man dann erst eienn Vertrag gemacht wenn man plötzlich nicht mehr will?Oder gab es vielleicht Druck von anderen Parteien?Könnte das sein?

Von der AFD facebook Seite:
https://www.facebook.com/Alternative-f%C3%BCr-Deutschland-AfD-Kreisverband-Bodensee-748674971931893/

Der Südkurier weigert sich plötzlich vertragswidrig, unsere Anzeigen für die Veranstaltung unserer Landtagskandidatin Dr. Alice Weidel mit Prof. Dr. Jörg Meuthen am 29. Februar und mit Dr. Frauke Petry am 8.3. zu drucken!

MAIL:
Betreff: Wahlanzeigen AfD

Sehr geehrte Damen und Herren ,

ich darf Sie heute davon in Kenntnis setzen, dass unser Verlag entschieden hat, keine Werbung Ihrer Partei aus verlagspolitischen Gründen mehr zuzulassen. Ich werde daher die zwei ausstehenden geplanten Anzeigen für den 27.2.2016 und 5.3.2016 weisungsgemäß stornieren. Sie werden dementsprechend selbstverständlich auch nicht berechnet werden.

Entsprechende Rückfragen darf ich Sie bitten an den Anzeigenleiter unseres Hauses, Herrn Michael Schmierer (Mailadresse in cc) zu richten.

Mit freundlichen Grüßen

Bernd Hummernbrum
SÜDKURIER GmbH, Medienhaus
Gebietsverkaufsleitung Region 2
Karlstr. 35
88045 Friedrichshafen

Fon +49 (07541) 7070-5721
mobil +49 (0170) 5777025
Fax +49 (07541) 7070-5792
Email bernd.hummernbrum@suedkurier.de
Internet http://www.suedkurier-medienhaus.de
http://www.suedkurier.de

Reporter bezahlen Asylanten um Ertrinkende zu spielen!

Bischof von Kos

Ausländische Reporter bezahlen Refugees/Flüchtlinge um Ertrinkende zu spielen!

Foreign reporters pay refugees 20 euros to act as if they have drowned, said Bishop of Kos and Nisyros Nathanael.

The unusual testimony was made during a radio interview on Alpha 98.9 on Wednesday. Bishop Nathanael said that, “I witnessed with my own eyes foreign television reporters paying people (refugees) 20 euros to play victims of drowning.”

Bischof:
»Ich habe mit meinen eigenen Augen gesehen, wie ausländische Fernsehreporter Menschen (Refugees) 20 Euro dafür bezahlt haben, Ertrunkene zu spielen.«

Kos Bishop: Foreign Reporters Pay Refugees to Play Victims of Drowning

Scheint die Press in Deutschland aber nicht zu int. oder haben sie davon schon was gehört?

Nicht mit der AfD reden? – Der baden-württembergische Finanzminister Nils Schmid und sein Umgang

Sollte jeder wissen der die angebliche Linke SPD wählen will!

Wertkonservative Süd-West

Der baden-württembergische Finanzminister Nils Schmid zeigt Zähne in Richtung AfD: Er will im Wahlkampf in Baden-Württemberg nicht mit Politikern der Partei diskutieren.

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/spd-und-gruene-in-baden-wuerttemberg-wollen-nicht-mit-der-afd-diskutieren-14004573.html

Es handle sich um eine Partei, die Meinungsfreiheit und Demokratie verachte, sagt der SPD-Landesvorsitzende – ein Heuchler, wie er im Buche steht:

Nils_Schmid_2012_(cropped)

Schmids „Berührungsängste“ und seine moralischen Ansprüche müssen neueren Datums sein! Er hat sich schon mit ganz anderen eingelassen!

Den Auftritt seiner Ehefrau bei den „Grauen Wölfen“ scheint ihn nicht gestört zu haben:
http://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.graue-woelfe-auftritt-bei-extremisten-bringt-spd-in-erklaerungszwang.d9ff17eb-9a15-42dd-a605-d629598ff6d5.html

Auch sonst ist Nils Schmid nicht zimperlich: Er trat mehrfach in den Medien der Gülen-Bewegung auf, die im Fokus des Verfassungsschutzes steht. Die Beziehungen von Nils Schmid zur Gülen-Bewegung sind nun nicht mehr zu übersehen:
https://quotenqueen.wordpress.com/2011/03/26/schmid-und-die-gulen-bewegung/

Und nun auf einmal will der Minister Berührungsängste haben? Die Parteifreunde des Ministers gehen Schulter an Schulter mit Linksextremen auf die Straße:
http://www.geolitico.de/2015/10/28/maas-seit-an-seit-mit-der-antifa/
Im Königreich Saudi-Arabien, das hemmungslos und willkürlich Todesurteile vollstreckt und den Nährboden des islamistischen Terrors bereitet, geht…

Ursprünglichen Post anzeigen 30 weitere Wörter

Asylant/Flüchtling erhält Wahlaufforderung!

Diesmal keine Presselüge-trotzdem wichtig!

Nachdem 2015 schon SPD,Grüne und FDP ein Wahlrecht für alle Ausländer einführen wollten obwohl das Grundgesetz von Deutschen spricht,was den Herren Journalisten wohl auch nicht auffällt
http://www.haz.de/Nachrichten/Politik/Niedersachsen/Landtag-will-Wahlrecht-fuer-alle-Auslaender-einfuehren

und einige Gutmenschen jetzt schon Asylanten-von denen man nicht mal weiss wer sie wirklich sind-auf Staatskosten Probewählen lässt
http://www.welt.de/regionales/sachsen-anhalt/article151903660/Fluechtlinge-duerfen-kurz-vor-Landtagswahl-probewaehlen.html

http://www.focus.de/regional/halle-saale/wahlen-fluechtlinge-duerfen-kurz-vor-landtagswahl-probewaehlen_id_5265386.html

hat das wohl jemand im Amt falsch verstanden und ein Afghanischer Flüchtling bekam eine Wahlaufforderung!

“ Als Ahmed T. (Name von der Redaktion geändert) seine Pest aus dem Briefkasten holte, wunderte er sich über ein offizielles Schreiben der Verbandsgemeinde. „Sehr geehrter Herr T. Sie sind in das Wählerverzeichnis eingetragen und können im neben angegebenen Wahlraum wählen“, steht in seiner Wahlbenachrichtigung für die Landtagswahl am Sonntag, 13. März. (..)

Der künftige Aufenthaltsstatus des afghanischen Asylbewerbers ist noch ungeklärt. Von daher verunsicherten ihn das Behördenschreiben und sein vermeintliches Wahlrecht, und er rief gleich seine ehrenamtliche Betreuerin an. „Ich war wirklich schwer verdattert, als er mit der Wahlaufforderung ankam“, sagte die Flüchtlingshelferin der AZ.

Sie könne sich nicht vorstellen, dass T. ein Wahlrecht besitze. Hat er auch nicht, stellt Bürgermeister Joachim Borrmann (SPD) klar. Nur deutsche Staatsbürger dürfen wählen. „Es handelt sich bei dieser Benachrichtigung wohl um einen Irrläufer. Das falsche Schreiben ist ein Einzelfall, mir sind keine weiteren Vorkommnisse dieser Art bekannt“, erklärte der Verwaltungschef.(..) “

Asylant erhält Wahlbenachrichtigung
Asylant erhält Wahlbenachrichtigung

und hier noch eine Liste mit Wahlfälschungen-schaut mal rein!

http://rupp.de/briefwahl_einspruch/briefwahl_wahlbetrug.html

https://wertewelt.wordpress.com/2013/09/26/wahlfalschung-bei-der-bundestagswahl-2013-petition-fur-neuwahlen-link-zur-petition-am-ende-des-beitrags/

Doppelstaatler wählte DOPPELT-wer glaubt er war der einzige?
http://www.focus.de/kultur/kino_tv/wahlfaelschung-strafverfahren-gegen-zeit-chef-di-lorenzo-eingeleitet_id_3873207.html

Betrug Mathematisch erwiesen!
http://www.cicero.de/berliner-republik/manipulation-bei-bundestagswahlen/41893

 

Wahlumfragen und die Presse

Seit mindestens 1987 weiss die Presse das die Ergebnisse der Meinungsforchungsinstitute nach belieben maipuliert werden.Warum wird das dann nicht jedesmal dabeigeschrieben?

Warum das wichtige ist dürfte jeder Depp wissen.Da es eine 5 % Hürde gibt ist es natürlich wichtig ob eine neue Partei mit 3-4% angegeben wird oder mit 6-7%.Denn wer seine Stimme als verloren ansieht wählt meistens doch wieder eine der Alparteien.

 

Prof. Dr. Dr. h.c. E. Noelle-Neumann,
Deutschlands bekannteste Meinungsforscherin

„Zwischen dem, was wir an Rohergebnissen erhalten und dem, was wir als Prognose publizieren, liegt manchmal eine Differenz von zehn oder elf Prozent.“

(Rheinischer Merkur, 11.09.1987)

Prof. Dr. F. Ulmer

„Wahlprognosen sind keine Orientierungshilfe, sondern bewußte Täuschung. Ergebnisse von Umfragen werden systematisch abgeändert.“

Meinungsforscher reagieren auf diese Kritik allergisch. Mit einer Klage auf 500000 Mark Buße oder zwei Jahre Gefängnis sollte Statistik-Prof. Ulmer mundtot gemacht werden. Doch die Klägerin – die Prozentzahlen- Schmiede des Politbarometers vom ZDF – blitzte 1997 vor dem LG und OLG Hamburg ab.

http://www.wahlprognosen-info.de/editorial_btw09.htm

Nach oben
%d Bloggern gefällt das: