Ist SZ Prantl neidisch auf die Moslem Terroristen?

Was will unser dieser Tr…ähm Prantl damit sagen?Und was geht in seinem Hirn vor?

Ursprünglich veröffentlicht auf Conservo: (http://www.conservo.wordpress.com) Von Michael Mannheimer *) „Mörderisch-tollkühner Mut für die höhere Idee des Islam ist also das neue Ideal, das uns von Presseerzeugnissen vorgehalten wird, die einst für die offene Gesellschaft standen. An alle Zweifelnden aber enthalten islamistischen Attentate eine Botschaft: Schaut her, es gibt noch Leute, die ihr Leben…

über Die SZ singt Loblied auf den Mut der Terroristen, für ihren Idealismus zu morden. — Islamnixgut

SZ belügt sich selbst…

Man fragt sich wie diese Typen einen Schulabschluss bekommen haben,oder haben sie vielleicht gar keinen?

So verkündet uns die SZ freudig:

„Die Flüchtlingskrise finanziert sich fast von selbst“

„Das Geld, das Flüchtlinge bekommen, geben sie hier auch wieder aus“

Ja warum schenken wir dann nicht jedem 1 Million,dann müsste es doch der ganzen Welt sofort hervorragend gehen!Das noch niemand darauf gekommen ist!

„Auch jeder zusätzliche Lehrer und Polizist, der eingestellt wird, bekommt ein Gehalt, das in Deutschland besteuert wird.“

Ja und wer bezahlt dass Gehalt ihr Hirnamputierten?DER STEUERZAHLER-schon mal was von dem gehört?Hat nichts mit dem Goldesel zu tun.Ich hoffe ihr müsst bald Pferdeäpfel sammeln gehen denn mit Mist verbreiten kennt ihr euch ja aus!

http://www.suedwatch.de/blog/

http://www.sueddeutsche.de/wirtschaft/frickes-welt-fluechtige-kosten-1.2890242

Warum müssen wir dann eigentlich anderen Ländern Milliarden spendieren wenn es sich alles selbst bezahlt?Türkei,Jordanien,Libanon müssten sich doch freuen,besonders Erdogan der ja sowieso von 100 Millionen Einwohnern in seinem Land träumt.Vielleicht braucht er dann auch noch paar neue Journalisten die Staatspropaganda verbreiten,die anderen lässt er ja einsperren.Ein Herr Fricke wär bestimmt gern gesehen.

SZ bekam Rüffel vom Presserat für ihre Lüge

Mal wieder erfand man Lügen über Israel-aber natürlich ist der Herr kein Antisemit damit das klar ist!Linke lieben alle Menschen!

„Viel Lärm um Schmitz

Der SZ-Redakteur und frühere Israel-Korrespondent des Münchner Qualitätsblattes, Thorsten Schmitz, hat vom Presserat einen Rüffel abbekommen, weil er sich eine hübsche Schmonzette ausgedacht hatte: Zehntausende von Israelis seien vor Netanyahu und dessen Politik nach Deutschland “geflohen”. Jetzt sorgt die Jerusalem Post dafür, dass Schmitz, der inzwischen für die Seite 3 der SZ arbeitet, auch außerhalb Bayerns weltberühmt wird. “
Quelle: http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/viel_laerm_um_schmitz

Hier noch dutzende oder mehr Lügen der SZ:
http://www.suedwatch.de/blog/

Ihr habts drauf!

Die SZ über Hamed Abdel-Samad und die AFD

Liebe Süddeutsche,ihr habt wohl vergessen was Journalismus sein soll.
Lügen und Halbwahrheiten gehören nicht dazu.

So heisst es in dem Artikel:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/dachau-auftritt-der-provokateure-1.2701140

“ Auf AfD-Veranstaltungen ist Abdel-Samad bereits mehrmals aufgetreten, zuletzt im Oktober in Bamberg. Im Juni verteidigte er sich auf seiner Facebook-Seite für einen Auftritt bei der Burschenschaft Germania in Marburg.“

Innerhalb 10 Sekunden kann jeder rausfinden das der Auftritt nicht stattfand.

“ Wir haben dem Verlag von Herrn Abdel-Samad soeben offiziell abgesagt. Der Vortrag in Marburg wird nicht stattfinden!“
https://de-de.facebook.com/germania.marburg/posts/393511837522612

Wollt ihr mir erzählen das ihr das nicht wussten?Zu faul wart?Nicht wisst was abgesagt heisst?Oder wollt ihr etwas anderes bezwecken?

Das selbe Spiel folgt bei der AFD,so schreibt die SZ:
“ „Das Recht, in Deutschland Asyl zu beantragen, ist aufzuheben“, heißt es in einem Thesenpapier Asyl, das die AfD begleitend zu ihrer „Herbstoffensive“ veröffentlicht hat.“ ja das hat die AFD gesagt nur lässt man folgende Sätze weg:
„Stattdessen müssten Asylanträge in deutschen Botschaften oder in EU- oder UN-Einrichtungen gestellt werden. Sollte das nicht möglich sein, müssten die Botschaften in einem Nachbarland aufgesucht werden.“
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/fluechtlingskrise-afd-will-grenzen-fuer-asylbewerber-schliessen/12289718.html

aber auch das hat man bei der SZ ganz sicher nicht gewusst und wollte auch ganz sicher nicht suggerieren das die AFD Asyl ganz abschaffen will,nein das will man gaaaaanz sicher nicht bei der SZ!