Schließen

Politik und Medien in der Pandemie-Falle – ein Lagebericht — coronahysterie.blog corona covid maskenpflicht

http://www.achgut.com – Carl Christian Jancke – 17.08.2020 Jeden Tag wird die arme Corona-Sau durchs mediale Dorf gejagt. Je geringer die tatsächlich Erkrankten- und Verstorbenen-Zahlen, desto höher die staatliche Hysterie. Würde man jetzt offen zugeben, dass das Ganze halb so wild war, hätte das ja vernichtenden Einfluss auf Glaubwürdigkeit und Umfragen. Aber so ist es. Da […]

Die Lesbos-Lüge: SPIEGEL, STERN, ZEIT u.v.a.m. erfinden AfD-Politiker, der mit mir von „Linken“ gejagt wurde — 1984 – Das Magazin flesch kirchner

Da wir uns auf die Berichterstattung der „Premiumpresse“ nicht mehr verlassen können, habe ich mich am letzten Donnerstag mit meinem Kameramann Stefan Bauer und einem AfD-Politiker …, nee, Moment, nicht mit einem AfD-Politiker, sondern mit einem deutsch/griechischen Dolmetscher für den… 1.330 weitere Wörter über Die Lesbos-Lüge: SPIEGEL, STERN, ZEIT u.v.a.m. erfinden AfD-Politiker, der mit mir von […]

IRANER – Offener Brief an die Medien: Hört endlich auf, die Gesellschaft zu spalten! — Liberale Warte cdu spd linke fdp grüne antifa gez

Photo by Tim Reckmann | a59.de Ich wende mich heute an Deutschlands Journalisten. An die vielen Lokalreporter, die Redakteure der Leitmedien, die Polittalker und nicht zuletzt an die Vertreter des öffentlich-rechtlichen Rundfunks. 810 weitere Wörter über Offener Brief an die Medien: Hört endlich auf, die Gesellschaft zu spalten! — Liberale Warte

3 Fragen die sich niemand zu Hanau stellt! – Tobias Rathjen Manifest Politiker Journalisten AFD CDU SPD LINKE FDP Grüne

1.Warum hat kein Nachbar Nachts Schüsse gehört wenn Tobias Rathjen sich und seine Mutter erschossen haben soll?
https://www.krone.at/2103266

2.Warum brauchte die Polizei Stunden um die Anschrift durch das Kennzeichen das Zeugen sich gemerkt hatten rauszukriegen?Auch wenn das Auto noch in Bayern gemeldet war müsste man doch die Anschrift der Eltern(zudem wohnte er ja früher auch schon mal dort)überprüfen,zudem war der Vater durch Anzeigen bekannt.
https://www.mannheim24.de/region/hanau-terror-vater-tobias-r-hans-gerd-nachbarschaft-terror-schuetze-plaene-ermittler-anschlag-13553247.html

3.Wie soll die AFD mitschuldig sein wenn die Gedanken des Täters schon mindestens 21 Jahre alt waren?

Manifest/Skript/PDF/Bekennerschreiben des Hanau Täters – Rechtsextremer Rechter Nazi?-21 Jahre alte Gedanken aber AFD ist schuld?

Wieder keine Direktlinks aus bekannten Gründen und ein Bekennerschreiben gibt es nicht auch wenn die Presse das Manifest so bezeichnet.

Lesen sie das von Verfolgungswahn gezeichnete Schriftstück um sich selbst ein Bild zu machen:
https://www.heise.de/forum/Telepolis/Kommentare/Schiesserei-in-Hanau/Aus-dem-Skript-mit-Bilder-PDF/posting-36159799/show/

Oder geben sie „www.tobias-rathjen.de“ auf
https://duckduckgo.com ein und scrollen runter.

Der Author Tomasz Konicz der anscheinend auch an Verfolgswahn leidet und Teile der LINKSPARTEI ALS NATIONALE SOZIALISTEN bezeichnet-
Zitat:
„Die Chefredaktion erteilte mir ein Schreibverbot – unter Verweis auf die entsprechende Kampagne der Foren-Nazis, wie auch den zunehmenden Druck der nationalen Sozialisten in und um die Linkspartei (Flügel um Wagenknecht und Lafontaine). Beteiligt an diesem Mobbing waren (neben den Forennazis) unter anderem: der Ken-Jebsen-Anhänger Norbert Häring, das Querfrontorgan der „Nachdenkseiten“, der Lafontaine-Kumpel Flassback, etc., sowie einige „linke“ Telepolis-Autoren, die mir namentlich nicht bekannt sind – und die hinter meinem Rücken bei der Chefredaktion auf meinen Rausschmiss drängten.“ Sicherung seiner Seite http://archive.fo/tCqj4

instrumentalisiert die Morde wie man es erwartet hat.
https://www.heise.de/tp/features/Naziterror-in-Hanau-4664843.html
So titelt er vom „Naziterror in Hanau“ obwohl ich in dem Manifest des Täters keinerlei Nationalsozialistische Parolen gefunden habe,auch über Juden fand ich dort nichts.
So schreibt er wohl bezugnehmend auf die Mainstreampresse“In dem Bekennerschreiben seien die für die Neue Rechte charakteristischen, rassistischen, fremdenfeindlichen und menschenverachtenden Ansichten zu finden,“ https://www.heise.de/tp/features/Naziterror-in-Hanau-4664843.html
– und versucht so natürlich eine neue Partei zu diskreditieren unterschlägt aber wie alle anderen auch das der Täter ein Gespräch von vor 21 Jahren wiedergibt!Damals gab es die sogenannte „Neue Rechte“ aber noch gar nicht.Er und die restliche Presse versuchen aber so einen Zusammenhang zu einer aktuellen Partei herzustellendie aber nichts anderes als CDU und SPD Polititk von vor 15-30 vertritt.

Aus dem Manifest des Täters:
„Nun möchte ich zeitlich in das Jahr 1999 springen, da dort ein für mich in vielerlei Hinsicht wesentliches Gespräch mit einem ehemaligen Kollegen aus der Banklehre stattfand.
Zu diesem Zeitpunkt war ich 22 Jahre alt und ich hatte mich mit ihm in seiner neuer Wohnung in Frankfurt getroffen und über verschiedenste Dinge unterhalten.

Tomasz Konicz erwähnt wie auch die anderen Journalisten die „Vernichtung ganze Völker“-das stimmt,diese Überlegung hat der Psychopath gemacht.
Keinem der Journalisten ist aber anscheinend aufgefallen was er da überhaupt schrieb(20% der Studenten verstehen einen Text nicht las ich gerade):

„Ich kam zur ersten Schlussfolgerung, dass, wenn ich auf diese Welt komme, diese Menschen gar nicht da sein dürfen.“

Wenn ich auf die Welt komme?Um das zu verstehen müssen sie ein bisschen weiterlesen und dann lesen sie von einer ZEITREISE:
„Zudem müssen wir eine „Zeitschleife“ fliegen und den Planten, den wir unsere Heimat nennen zerstören, bevor vor vielen Milliarden Jahren das erste Leben entstand. Denn wir können nicht, dass was alles jemals auf dieser Erde passiert ist, das Millionenfache Leid dass Menschen erlitten haben, so stehen lassen.“

Und die Elminierung stellte er sich vor 21 Jahren nicht physisch vor sondern in der Veränderung der Wirklichkeit:
„Wenn ein Knopf zur Verfügung steht, dies Wirklichkeit werden zu lassen, würde ich diesen sofort drücken, so schnell das man gar nicht schauen könnte. Einzigste Voraussetzung für mich wäre, dass dies von einer Sekunde auf die nächste erfolgen muss, da ich nicht Schuld bzw. Interesse an einem Leid dieser Menschen habe, denn es ist denkbar, dass es in diesem Universum einen unendlichen Kreislauf des Lebens gibt, so dass ich in irgendeinem anderen Leben genau der Mensch bin, den ich heute vernichten will.“

Da sie,werte Journalisten selbst kürzeste Textstellen nicht verstehen hier zur Erklärung.Es geht hier nicht um die Verharmlosung der Morde sondern darum wie sie seine 21 Jahre alte Science Fiction Gedanken im Zusammenhang mit der „Neuen Rechten“ bringen wollen.

Ist er jetzt eigentlich Buddhist weil er von einem Kreislauf des Lebens sprach?

Nach einem Nazi hört sich auch das nicht an:
„Denn, betonen möchte ich, dass wir nun damit nicht das Paradies auf Erden geschaffen haben und jemand glauben soll, dass nun ein zufriedenstellender Zustand auf diesem Planeten erreicht wäre, wenn 500 Millionen Menschen germanischer Abstammung auf der Erde rumlaufen.“

„In diesem Moment begann ich eine Strategie zu entwerfen, damit die USA über das Jahr 2040 hinaus Weltmacht Nr. 1 sind.“

Und damit klar wird das der Typ nicht ganz gesund im Kopf war weitere Zitate:
„3.) Wenn ich von „überwachen“ spreche, dann meine ich damit vor allem eine akustische und
eine visuelle Überwachung in der Privatwohnung, in den Räumen auf der Arbeitsstätte und sonstigen Orten an denen man sich aufhält. Ich meine somit keine Kameras, die sichtbar an öffentlichen Plätzen oder in Geschäftsläden jeglicher Art aufgestellt sind.
4.) Es gibt Menschen, die für diesen „Geheimdienst“ arbeiten, welche in der Lage sind, die Gedanken eines anderen Menschen lesen zu können und darüber hinaus fähig sind, sich in diese „einzuklinken“ und bis zu einem gewissen Grad eine Art „Fernsteuerung“ vorzunehmen.“

„Die Zeitspanne, in der ich die Vermutung besaß, dass ein „Geheimdienst“ mich „überwacht“ kann ich heute rückschauend zeitlich ab dem Tag meiner Geburt bis zum 11. September 2001 datieren.
Chronologisch möchte ich mit einem Eindruck beginnen, der kurz nach meiner Geburt stattfand.
Ich kann heute nicht mehr genau sagen, was letztlich auch nicht entscheidend ist, ob seit der tatsächlichen Geburt im Krankenhaus, nun 5 Tage, 8 Tage oder 12 Tage vergangen waren, aber ungefähr innerhalb dieser Zeitspanne kam ich das erste Mal zu Bewusstsein“

„Parallel zu diesen ersten Eindrücken vernahm ich eine Stimme in meinem Geist, der nun zum ersten Mal einsetzte, die allerdings nicht freundlich war und lautete: „Oh, das ist ja blöd, ich bin in die Falle gegangen“. Ich erwiderte auf diese Frauenstimme unmittelbar mit „Nein“ und schlief kurz darauf wieder ein.
Rückblickend kann ich mich noch an etliche Sequenzen aus meinen ersten Lebensjahren erinnern und vor allem daran, dass mir bereits in diesen ersten Jahren der Gedanke kam, ob es eventuell sein könnte, dass ich von anderen Menschen überwacht werde, “

„Dies ist natürlich eine gewaltige Aufgabe und wird tausende weiterer Generationen erfordern, wobei hier natürlich keine präzise Zeitangabe möglich ist, ob dies nun 2.000, 5.000 oder 300.000 Jahre dauern wird – wenn überhaupt.“

„Hierzu erwähnte ich, dass ein Milliardär (für die Phase 2) das Ruder übernehmen sollte, da dieser aufgrund seiner Persönlichkeit am ehesten in der Lage ist, die wirtschaftlichen Weichen für die USA zu stellen.
Meine Strategie wird aktuell in den USA umgesetzt!
Dies ist eine große Ehre für mich!“
Er meint Trump und das man durch die Überwachung darauf gekommen ist…

„Als letzten Punkt, der eigentlich ein Nebenpunkt ist, entwickelte sich jedoch kaum zwei Jahre später der 11. September 2001.“

„Der Geheimdienst der mich bereits ein Leben lang beobachte, wusste um diese „Achillesferse“, zudem hatte ich offen eine Kriegserklärung an diese mir unsichtbaren und unbekannten Personen ausgesprochen.“

„Ich begann mit dieser Situation umzugehen und nach einigen Wochen fing ich an direkt in meiner Studentenwohnung mit den unsichtbaren Menschen zu sprechen.“

„Ich begann also z.B. eine Strategie für den DFB zu entwickeln, um wieder Turniere gewinnen zu können.“

„Fakt war ebenfalls, dass der Geheimdienst nun davon ausgehen musste, dass höchstwahrscheinlich zum ersten Mal in ihrer Geschichte, jemand, der von Ihnen überwacht wird, dies mitbekommen hat und sogar mit Ihnen sprach.“

„In der Nacht vom 10. September 2001 auf den 11. September – es waren noch Semesterferien, aber ich war mittlerweile wieder in meiner Wohnung in Bayreuth – bekam ich einen Traum eingespielt, welcher so unangenehm war, dass man von einer Visualisierung der „Überwachung“ sprechen kann, und so stark wirkte, dass ich nachts im Bett aufwachte und ausrief „das kriegt Ihr zurück“, womit ich die Personen meinte, welche mich aktuell offensichtlich überwachten.
Das kriegt Ihr zurück!

Am nächsten Tag ereignete sich der bekannte Anschlag auf das World Trade Center.
Intuitiv wusste ich, dass ein Zusammenhang mit mir bestand
bzw. dieser Anschlag von den USA selbst ausgeführt wurde.“


„Die Geheimorganisation, die mich überwacht, nimmt Einfluss darauf, welche Hollywoodfilme gedreht werden bzw. welche Inhalte verfilmt werden.“

“ Es wurden zwei verbrecherische Regime beseitigt, die USA justiert ihre Großstrategie nach meinen Vorstellungen aus und Hollywoodfilme wurden nach meiner Inspiration verfilmt.“
Ende der Zitate.

War es ein Terroranschlag?
Als Terror kann man es meiner Meinung nach nicht bezeichen da er kein politisches Ziel verfolgte,sein Ziel war das Rätsel des Universums zu lösen.Ein Amoklauf war es auch nicht da ein typischer Amokläufer wahllos Menschen tötet.

Ein Rechter war der Täter genau so wie diese Typen hier:
„Hitler schuldet mir Geld“ murmelte ein Bosnier vor dem Mord.
„In einem Fall hielt ein Ehemann seine Frau für eine Fälschung, hinter der ein ehemaliger Stasi-Agent steckt. “
https://www.derwesten.de/region/frankfurt-kind-zug-voerde-experte-packt-aus-ein-grosses-problem-ist-u-bahn-id226665435.html

Deshalb lieber Wähler stimmen sie jeder Überwachung zu damit so etwas nicht noch mal geschieht,denn sie könnten genau so verrückt sein!Oder haben sie etwas zu verbergen?

Lügen als „presseethisch zulässige Interpretation“

Eine Presselüge ist in Deutschland anscheinend nicht mal mehr rügenswert.
Und morgen jammern sie wieder darüber das man sie Lügenpresse nennt,was natürlich ein Naziwort ist obwohl man es schon vor 1850 benutzte.

Wozu ist der Deutsche Presserat dann eigtl. noch da?Achja und die Wahrheit zu rügen,denn gewisse Informationen soll der Bürger ja nicht erfahren.

https://www.achgut.com/artikel/deutscher_presserat_luegen_als

Krieg ist Frieden

 

Amazonas Brände – Lauter FAKE NEWS!Brasilien Bolsonaro Klima Propaganda Regenwald Co2 FFF

1.Brände liegen im Durschnitt der letzten 15 Jahren.
2.Meistens brennt nicht der Wald sondern Felder(in anderen Ländern wird das Feld gepflügt).
3.Verbreitete Fotos sind oft ALTE FOTOS.
4.“Auf Abbildung 3 sehen die Brandstellen allerdings viel weniger bedrohlich aus als auf der niedrig aufgelösten ZDF heute-Karte. Der Grund: Die NASA verwendet in ihrer Anwendung ein Bildbearbeitungsverfahren, das es erlaubt, einzelne Brandstellen selbst bei einer geringen Auflösung noch gut erkennen zu können. Hierbei rücken Brände, die eigentlich recht klein und weit voneinander entfernt sind, optisch dich zusammen und manchmal auch zu einem scheinbar einzigen großen Brand.“ https://www.journalistenwatch.com/2019/08/26/waldbraende-brasilien-wahrheit/
5.Das heisst die Presse hat sie mal wieder belogen.Es scheint eine gezielte Aktion gegen den neuen Präsidenten zu sein oder warum wurde in den letzten Jahren keine solche Panikmache betrieben?In Afrika brennt es noch viel mehr,darüber hört man auch nichts.Komisch,oder?
Die Co2 Steuer die jeder Politiker so gerne einführen würde(da alle Länder Schulden haben muss das Geld ja irgend woher kommen..)spielt sicherlich auch eine Rolle.

Confirmed: Amazon Rain Forest Fires Are Below Average from Last 15 years… And on Agricultural Land That Was Already Cleared

https://earthobservatory.nasa.gov/images/145464/fires-in-brazil

https://www.snopes.com/news/2019/08/23/viral-amazon-fire-photos/

https://www.merkur.de/politik/amazonas-regenwald-kolumbianischer-hilferuf-g7-nationen-wollen-eingreifen-zr-12934865.html

Die Amazonas-Feuer-Hysterie – Orchestrierte Kampagne

Szenen einer unglaublichen Heuchelei – Der brennende Amazonas

Amazonas-Heuchelei Teil II: Ideologische Widerwärtigkeiten

https://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Schlimmster-Urwald-Abfackler-ist-Morales-article21231783.html

Entlarvt: Linke Fake-News-Hetze gegen „rechten Brandstifter Bolsonaro

Journalisten denken bei Ratten an Menschen! Baltimore USA Trump

Die sogenannten Demokraten versuchen seit Wochen/Monaten die Bedingungen an der Grenze als unmenschlich darzustellen z.b. erzählte man der Presse das die Menschen dort aus Klos trinken müssten,klar!
Oder man zeigt Bilder die zu OBAMAS Zeiten aufgenommen wurden.Anscheinend hat man keine neuen.

Und wenn Trump einem dieser Hetzer antwortet das er sich doch zuerst mal um seine Rattengeplagt Stadt kümmern soll kommt die Lügenprese daher und bezeichnet es als Rassismus.Also müssen sie dabei an Menschen gedacht haben.Naja vielleicht haben sie sich zuviel Hetzfilme angesehen und sind schon konditioniert.

Und was sagen die Rattenjäger dazu?
Trump hat Recht.Rattenverseucht!

Trump Was Right: Orkin Lists Baltimore as One of Most Rat-Infested US Cities

Schwarze gibt Trump Recht:
Neben den Ratten gabs dieses Jahr auch schon 180 Morde.

VIDEO PROVES TRUMP RIGHT: Baltimore is Rat-Infested Dump with 180 Homicides So Far This Year (VIDEO)

Und jetzt schauen wir mal was der Sozialistische Spitzenkandidat der Demokraten „Bernie Sanders“ über diese Stadt gesagt hat:
Die Leute dort haben eine kürzere Lebenserwartung als unter der Diktatur in Nordkorea…
Du glaubst du befindest dich in einem 3 Welt Land…

Bernie Sanders: Parts of Baltimore Like a Third World Country; So Bad That North Koreans Live Longer

Schwarze Bewohnerin der Rattenverseuchten Mordhochburg.
Trump hat Recht.Er ist kein Rassist.

Cummings(der „Angegriffene“ Politiker)hat seit 20/30 Jahren nichts für uns getan…
Warum interessiert er sich mehr für Leute an der Grenze als für seine eigenen Leute?
https://twitter.com/RealSaavedra/status/1155255019085500418/video/1

Update:
SCHWARZE DEMOKRATIN sprach schon letztes Jahr von den Ratten und toten Tieren in der Stadt!
https://www.dailywire.com/news/49996/democrat-baltimore-mayor-caught-camera-complaining-ryan-saavedra

Und auch die Baltimore Sun die jetzt über Trump herfällt berichtete mehrmals über Ratten,man könne sie sogar riechen…
Und 2017 wurde sogar ein FILM über die Rattenplage gemacht!
https://dailycaller.com/2019/07/28/baltimore-rat-infestation-documentary-trump/

Wer jetzt noch nicht merkt das es sich um eine Gesinnungspresse handelt dem ist nicht mehr zu helfen.

Trump kann von Glueck reden das die Jugendlichen die einen Moslem am hellichten Tag in Baltimore niederschlugen nicht weiss sind,sonst hätte man ihm das auch sofort angehängt.In der deutschsprachigen Presse werden sie davon auch nichts hören..falsche Hautfarbe?

You can be sure if the perpetrators of an attack on a Muslim were white, CAIR and the media would be blaming “white supremacists influenced by Donald Trump”

Hier sehen sie den Standort des Temperaturrekordes – am NATO Flughafen Geilenkirchen! co2 fff klimwandel greta

Bis 1881 gehen die Messungen zurück scrheibt die verblödete Presse ohne zu erwähnen das damals keine Wetterstation auf einem Flughafen stand.Und wieviel % der Menschen denken an so etwas?
Ausserdem zeigen digitale Messgeräte eine höhere Temperatur an als alte Thermometer.Wird bei den „Rekorden“ natürlich auch nicht erwähnt.

Hier http://wetterstationen.meteomedia.de/?map=Nordrhein-Westfalen&station=105000
finden sich die genauen Daten des Standortes:
Breite: 50.96°
Länge: 6.04°
Höhe: 76 m

man gebe 50.96° 6.04° bei google Maps oder einem anderen anbieter ein und schalte auf Satelliteansicht um

https://www.google.com/maps/place/50%C2%B057’36.0%22N+6%C2%B002’24.0%22E/@50.9591308,6.0382163,406m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x0:0x0!8m2!3d50.96!4d6.04

und sieht das die Wetterstation sehr wahrscheinlich neben einem Betonfeld steht auf dem die Flugzeuge mit den Düsen zur Wetterstation parken.Wenn diese die Düsen dort warmlaufen lassen,testen oder zur Flugbahn rollen kann man sich denken das die Daten für den Arsch sind.
Welcher Idiot hat die dort aufstellen lassen?Übrigens ist das nicht die einzige Wetterstation die im Strahl von Flugzeugdüsen steht!

Schauen sie sich auch mal dieses Video an.

Der NASA Typ der 1971 vor einer Eiszeit warnte warnt heute vor eine Heisszeit.
Seine Formel zur damaligen Berechnung wollte er nicht rausgeben,als er sie dann doch rausgab und man Fehler entdeckte meinte er es wäre manipuliert worden…
Unterschwellig macht er immer Werbung für Atomkraft.

Auch Helmut Schmidt kam die Idee das Co2 zu verteufeln um die Atomkraft den Menschen schmackhaft zu machen.
Immer wieder stösst man zufällig auf die Atomlobby wenn man sich mit dem Klimwandel beschäftigt.Zufall?
Auch Greta Thunberg hat ja schon die Atomkraft als Lösung vorgeschlagen…

ps:Tichys Einblick schrieb gerade über die „Monetarisierung“ des Klimwahns.

„Ökoworld besteht aus einer Finanzanlagevermittlungsgesellschaft in Deutschland und einer Kapitalanlagegesellschaft in Luxemburg, die Öko-Investmentfonds auflegt. Einer der Fonds wird seit neuestem wie folgt beworben:“

Bestätigt: Fridays for future wird monetarisiert

Presse schweigt weiterhin über bewaffneten ANTIFA Terroristen

In Europa war es ja nicht anders zu erwarten,aber selbst in den USA
schweigen die meisten Medien.Was wäre wohl gewesen wenn es ein Republikaner gewesen wäre?Jeder weiss es.Sondersendungen auf jedem Kanal,Bekannte die ihn 40 Jahre nicht gesehen haben würden aufgesucht,Vereine die eine Spende von ihm bekamen durchsucht,der Name seines Hundes auf „Rechte“ Verbindungen geprüft.

https://www.breitbart.com/politics/2019/07/19/tacoma-police-immigration-center-firebomber-claimed-antifa-member-antifa-gun-club/

Media Virtually Silent on Antifa Attack on Saturday

Angreifer auf Migrantenzentrum war ein ANTIFA/Anarchist!Lügenpresse schweigt! Tacoma USA ICE Trump

Was haben sie gedacht als sie von einem Angriff auf ein Migrantenlager gehört haben bei dem der Angreifer erschossen wurde?
Etwa das es ein Rechter/Trump Anhänger war so wie es die Presse suggerieren will?
Ich schätze mindestens 95% werden es zumindest auf den ersten Blick
gedacht haben.

Bestes Beispiel der Lü…äh Spiegel:
„Er wollte einen Anschlag auf ein Migrantenlager verüben. Zuvor hatte US-Vizepräsident Pence von einer „Überlastung des Systems“ gesprochen.“
https://www.spiegel.de/politik/ausland/usa-brandanschlag-auf-us-migrantenlager-polizei-erschiesst-attentaeter-a-1277244.html

Ja was wollte der Herr Journalist wohl damit bezwecken?
Das Spiel kennen wir doch.Jemand hat irgend etwas gesagt das nicht für die totale Zuwanderung spricht und schon wird er mit dem nächten Verbrechen in Verbindung gebracht wie z.b beim Lübcke Mord,natürlich gilt das nicht wenn Linke Politiker verlautbaren anderes Personal von Parteien anzugreifen.

Pech nur das der Angreifer im Tacoma laut eines Freundes ein Anarchist und Antifaschist ist,die Antifa ihn als Märtyrer bezeichnet und er schon einmal bei einem Protest gegen das Lager verhaftet wurde.

Tacoma ICE Facility Terror Attacker IDed as Antifa Activist

Bin mal gespannt wann und von wie vielen Zeitungen es berichtet werden wird.
Auch im obigen Link zu finden ein „friedliches Antifaschistisches“ Lied das er 2012 darbot und das davon handelt das Haus des „Masters“ abzubrennen!
Nun hat er es verucht,mit Migranten drinnen!

Dazu sei noch bemerkt das auch in Deutschland die Linken öfters“FEUER UND FLAMME DEN ABSCHIEBEBEHÖRDEN“ auf Demos schreien.Angriffe auf diese gab es auch schon.

Er wollte wohl im Kugehagel sterben:
https://www.abcfoxmontana.com/friend-says-man-wanted-to-provoke-deadly-fight-at-tacoma/article_65806c77-9bc5-5f65-afc0-2be2e5455918.html

Auch in Östereich,Schweiz
https://orf.at/stories/3130202/
https://www.luzernerzeitung.ch/newsticker/international/mann-nach-anschlag-auf-us-arrestzentrum-von-polizei-erschossen-ld.1135451

und Luxemburg die selbe Lügenpresse die Trump verantwortlich machen will.
https://www.wort.lu/de/international/wer-wind-saet-wird-sturm-ernten-5d2bae79da2cc1784e347e1d

UPDATE:
In seinem Manifest ruft der Antifant dazu auf sich zu bewaffnen!

Crazed Antifa Terrorist Who Attemped to Bomb ICE Center and Was Shot Dead — Left an Audio Manifesto, Encourages Comrades to Arm Themselves

Was die Presse natürlich auch nicht erwähnt.Unter Obama gab es genau die selben Lager,wurden Kinder von Eltern getrennt(wobei viele auch fremde Kinder mit ins Land bringen-wozu?)und es gab wohl mehr Abschiebungen als jemals zuvor!400000 schob er einmal pro Jahr ab,bei Trump ging es jetzt um ca. 2000.
Wenn ich mich nicht irre hat sogar Obama diese „Käfige“ und die Trennungen eingeführt.

Chefabschieber wurde Obama sogar genannt:
https://www.zeit.de/politik/ausland/2016-11/donald-trump-barack-obama-us-praesident-abschiebung-illegale-einwanderung

3 Millionen sollen es insgesamt gewesen sein:
https://amerika21.de/2016/11/164598/mexiko-usa-trump-abschiebungen

Und da wir bei der ANTIFA sind.Wer denkt das sind alles harmlose Studenten und Arbeitslose.Nein sie kämpfen auch bei der YPG/PKK!

In Italien anscheinend kein Problem!
„Ein italienisches Gericht in Turin hat einen Antrag der Staatsanwaltschaft abgewiesen, wonach fünf YPG-Freiwillige aufgrund ihrer Aufenthalte in Rojava als „Gefahr für die Gesellschaft“ eingestuft werden sollten. “
http://archive.fo/ZVKGS

The Untold Story of Syria’s Antifa Platoon


https://apps.derstandard.at/privacywall/story/2000098188103/antifa-platoon-europaeische-freiwillige-kaempfen-gegen-den-is

https://www.morgenpost.de/politik/article208005861/Wie-Antifa-Aktivist-Andreas-in-den-Kampf-gegen-den-IS-zog.html

YPG Symphatisanten im Autonomen Zentrum:
http://archive.fo/XnpNV

Christen verlassen sogar die YPG weil die ihnen zu ROT sind!
https://www.middleeasteye.net/news/christian-foreign-fighters-deserting-kurdish-ypg-syria-because-theyre-damn-reds

Bleibt die Frage warum Linke die in den Krieg gegen Islamisten ziehen in Europa mit ihnen in Europa gegen Islamkritiker vorgehen.Und warum beschützen sie hier nicht ihre eigenen Landsleute?

Die Frage ist auch warum Deutschland Kommunisten wieder ins Land lässt denn für Deutsche Kommunisten und andere wurde nach dem 2WK extra ein Gesetz erlassen:

§ 5 Ausschluss
Die Rechtsstellung nach § 4 Abs. 1, 2(Anerkennung als Deutscher Vertriebener) oder Abs. 3 Satz 2 erwirbt nicht, wer

1.
a)in den Aussiedlungsgebieten der nationalsozialistischen oder einer anderen Gewaltherrschaft erheblich Vorschub geleistet hat,
b)in den Aussiedlungsgebieten durch sein Verhalten gegen die Grundsätze der Menschlichkeit oder Rechtsstaatlichkeit verstoßen hat,
c)in den Aussiedlungsgebieten in schwerwiegendem Maße seine Stellung zum eigenen Vorteil oder zum Nachteil anderer missbraucht hat,
d)eine rechtswidrige Tat begangen hat, die im Inland als Verbrechen im Sinne des § 12 Abs. 1 des Strafgesetzbuchs anzusehen wäre, es sei denn, die Tat wäre nach deutschem Recht verjährt oder eine Verurteilung deswegen nach dem Bundeszentralregistergesetz zu tilgen, oder
e)nach einer durch tatsächliche Anhaltspunkte gerechtfertigten Schlussfolgerung

aa)einer Vereinigung angehört oder angehört hat, die den Terrorismus unterstützt, oder eine derartige Vereinigung unterstützt oder unterstützt hat,
bb) bei der Verfolgung politischer Ziele sich an Gewalttätigkeiten beteiligt oder öffentlich zur Gewaltanwendung aufgerufen oder mit Gewaltanwendung gedroht hat oder
cc) Bestrebungen verfolgt oder unterstützt oder verfolgt oder unterstützt hat, die gegen die freiheitliche demokratische Grundordnung, den Bestand oder die Sicherheit des Bundes oder eines Landes oder den Gedanken der Völkerverständigung gerichtet sind,es sei denn, er macht glaubhaft, dass er sich von den früheren Handlungen abgewandt hat, oder

2.
a)die Aussiedlungsgebiete wegen einer drohenden strafrechtlichen Verfolgung auf Grund eines kriminellen Delikts verlassen oder
b in den Aussiedlungsgebieten eine Funktion ausgeübt hat, die für die Aufrechterhaltung des kommunistischen Herrschaftssystems gewöhnlich als bedeutsam galt
oder auf Grund der Umstände des Einzelfalles war, oder
c)wer für mindestens drei Jahre mit dem Inhaber einer Funktion im Sinne von Buchstabe b in häuslicher Gemeinschaft gelebt hat.“
https://www.gesetze-im-internet.de/bvfg/BJNR002010953.html

Deutsche Kommunisten und deren Symphatisanten,Nazikriegsverbrecher und Terroristen sowie Sraftäter waren und sind(Gesetz gilt immer noch)in Deutschland unerwünscht sobald es sich um deutsche Volkszugehörige aus dem Ausland(ja steht im Gesetz liebe Linke)handelt,sind es aber Deutsche die sich nach 1945 glücklicherweise im Westen wiederfanden oder Ausländer gilt das anscheinend nicht mehr.

Soll einer diese Deutschen noch verstehen.

Meinungsfreiheit? Straubinger Tagblatt verweigert jetzt auch Michael H. Leserbriefe! — rundertischdgf

Michael H. schreibt uns heute diesen Brief: Grüß Dich, ich hoffe, Dir geht es gesundheitlich wieder besser, ……………… Viele Leser meiner Briefe fragen mich oft, warum ich nicht mehr schreibe. Die Antwort: meine LB werden nicht mehr veröffentlicht, ja nicht mal eine Antwort erhalte ich auf meine Anfrage an die Redaktion. Auch der angehängte LB […] […]

So sehen die deutschen mutmasslichen Vergewaltiger einer 18j. in Spanien aus!Mallorca Deutsche oder Türken?

Auch die BILD schrieb zuerst nur von Deutschen-jetzt zeigen auch sie ein Bild der Nachfahren von deutschen Königen,Dichtern und Denkern:
https://www.bild.de/news/ausland/news-ausland/mallorca-touristin-18-auf-vergewaltigt-tatverdaechtige-vor-dem-haftrichter-63122460.bild.html

Aber wer ist mitschuldig das ein 18j. Mädchen mit diesen Typen allein auf ein Zimmer geht?Wie kann es sein?Glaubt ihr eure Mutter wäre mit auch nur mit einem von denen allein auf ein Zimmer gegangen?Also woran kann es liegen?Doch nicht etwa daran das den Kindern in der Schule erzählt wird das alle gleich sind(es wird immer vergessen das danach“vor dem Gesetz“ folgt)und das „Vielfalt Stärke ist“?Könnte das sein?

Und was passiert eigtl. wenn rauskommt das diese Deutschen noch einen zweiten Pass haben?
Im übrigen liebe Linke,Gutmenschen und Presseschmierer-das deutsche Gesetz macht sehr wohl den Unterschied zwischen Staatsnaghörigkeit und Volkszugehörigkeit:

„wer als deutscher Staatsangehöriger oder deutscher Volkszugehöriger“
https://www.gesetze-im-internet.de/bvfg/BJNR002010953.html

Diese neuen Staatsangehörigen haben Glück das für sie andere Gesetze gelten wie für Deutsche aus dem Ostblock-
„§ 6 Volkszugehörigkeit
(1) Deutscher Volkszugehöriger im Sinne dieses Gesetzes ist, wer sich in seiner Heimat zum deutschen Volkstum bekannt hat, sofern dieses Bekenntnis durch bestimmte Merkmale wie Abstammung, Sprache, Erziehung, Kultur bestätigt wird.
(2) Wer nach dem 31. Dezember 1923 geboren worden ist, ist deutscher Volkszugehöriger, wenn er von einem deutschen Staatsangehörigen oder deutschen Volkszugehörigen abstammt und sich bis zum Verlassen der Aussiedlungsgebiete durch eine entsprechende Nationalitätenerklärung oder auf andere Weise zum deutschen Volkstum bekannt oder nach dem Recht des Herkunftsstaates zur deutschen Nationalität gehört hat“

denn ich bezweifel das sie einen Pass bekommen hätten wenn dieses Gesetz auch auf sie angewendet worden wäre.

Wenn es nach den Linksgrünversifften Gutmenschen geht die nur nach dem Pass gehen(was ist bei 3 Pässen?Ja das gibts!)gibt es auch keine Kurden,Basken,Katalanen,Sarden da es ja keine Staaten mit diesen Namen gibt.
Was die Linken dabei vergessen-genau so argumentieren die faschistischen Grauen Wölfe:“Es gibt keine Kurden weil es kein Kurdistan gibt“.Und jetzt?
Wobei die mutmasslichen Täter auch Kurden sein könnten,aber sowas gibt es ja laut Linken und Grauen Wölfen nicht.

Merkt ihr jetzt was für ein Schwachsinn den Menschen eingehämmert wird?

Sind alle Amerikaner eigentlich Indianer?

Bilderberger hatten grossen Einfluss auf SPRINGER Vorstand bzgl. des Klimawandels-sagt er selbst!co2

Hören sie selbst was Mathias Döpfner(Vorstands­vorsitzender Axel Springer SE)
https://de.wikipedia.org/wiki/Axel_Springer_SE
sagt.

Die Axel Springer SE ist eine der größten Verlagsgruppen in Europa,der Vorstandvositzende hört beim Treffen der Bilderberger vom Klimawandel und sagt das einen einen grossen Einfluss auf ihn hatte.
Ob das jetzt einen Einfluss auf die Berichterstattung hatte darüber können wir nur spekulieren.

„Das ehemalige Mitglied des Steering Committees, George C. McGhee, sagte dem Biographen von Prinz Bernhard über die Kompetenzen der Teilnehmer der Bilderberg-Konferenzen: „Ich glaube, sie können sagen, dass die Römischen Verträge, welche den Gemeinsamen Markt einleiteten, auf diesen Tagungen geboren wurden.“ “
https://de.wikipedia.org/wiki/Bilderberg-Konferenz#Geheimhaltung

Wenn dort jetzt vom gefährlichen Klimanwandel gesprochen wird das sicherlich nichts „einleiten“,oder?Na gut vielleicht eine Co2 Steuer die der Arbeiter bezahlen darf…

Ob Herr Döpfner dort auch folgendes gehört hat?Was denken sie?
IPCC(auch als Weltklimarat bezeichnet)sagt selbst:
In climate research and modelling we should recognize, that we are dealing with a coupled non-linear chaotic system, and therefore that the long-term prediction of future climate states is not possible.

Übersetzung:
In der Klimaforschung und -modellierung müssen wir erkennen, daß wir es mit einem gekoppelten nichtlinearen chaotischen System zu tun haben, und daß daher eine langfristige Vorhersage zukünftiger Klimazustände nicht möglich ist.

Übersetzung und Hervorhebung von Andreas Kreuzmann
Quelle: IPCC, Third Assessment Report, 2001, Section 14.2.2.2, S.774

http://www.klimaskeptiker.info/index.php?seite=erwaermung.php

Soll auch hier zu finden sein:

Klicke, um auf WGI_TAR_full_report.pdf zuzugreifen


ps:Der paypal Chef soll auch dagewesen sein.Ob es bald wieder vermehrt Kontokündigungen für unliebsame Blogger/youtuber geben wird?Man weiss es nicht…noch nicht.

STUDIE ÜBER BERICHTERSTATTUNG ZUM UN- MIGRATIONSPAKT — German Media Watch-Blog – EU Altparteien Propaganda

Journalisten als Regierungssprecher KISSLERS KONTER VON ALEXANDER KISSLER am 23. Mai 2019, CICERO Eine Studie des Medienwissenschaftlers Michael Haller weist nach, dass das Gros der Medien zum Thema UN-Migrationspakt weitgehend unkritisch und ganz im Sinne der Regierung berichtete. Der systematische Befund ist erschütternder als ein Einzelfall wie der von Claas Relotius Mark Harbers: Wer den […]

Gegen Wissenschaftsfreiheit – für Rufmord: Spiegel stürmt voran — ScienceFiles

Menschen sind unterschiedlich. Versuchen Sie einen Menschen mit Schuhgröße 45 in Schuhe der Größe 38 zu quetschen und Sie sehen, dass wir recht haben: Menschen sind unterschiedlich. 33 weitere Wörter über Gegen Wissenschaftsfreiheit – für Rufmord: Spiegel stürmt voran — ScienceFiles

Sogar in Kirgisistan ist die deutsche Lügenpresse bekannt und gefürchtet!

Ein deutscher „Journalist“ will die letzten Deutschen im Dorf Rotfront(so haben sie es natürlich nicht selbst genannt als gläubige Christen,Bergtal hies es früher)in Kirgisistan Interviewen,stösst aber nur auf Ablehnung.
Dann spricht doch einer mit ihm-die Presse hatte schon öfter über die letzten Deutschen dort berichtet,sie aber als komische Hinterwäldler dargestellt.Das hat ihnen nicht gefallen und deshalb sprechen sie mit der Lügenpresse nicht mehr.So einfach ist das.

Der Bericht ist zwar lustig geschrieben,fängt aber schon mit einer Lüge an.

„Unser Autor Markus Huth wollte es besuchen,
stieß in der sektenartigen Gemeinde aber auf einige Schwierigkeiten.“

Oh weil sie gläubige Christen sind sind sie schon Sektenartig?Schreiben sie das auch von Moslems?Ah richtig,habe ich mir fast gedacht.

Weiter gehts,der Herr hat anscheinend noch keinen einzigen Mennoniten in Deutschland getroffen und bekommt es nicht mal hin den Namen ihres Dialekts herauszufinden.
Er schreibt:
„Das erklärte schon mal,warum Hermanns Dialekt an Plattdeutsch erinnerte.
Denn viele Vorfahren der Rotfrontler kamen aus Friesland. 
“

Ja es erinnert an Platt heisst aber Plautdietsch https://de.wikipedia.org/wiki/Plautdietsch -Friesland stimmt zwar aber ist nicht so einfach.
Die Mennoniten flohen in die Niederlande,von den NL flohen sie nach Westpreußen,dann siedelten sie nach Russland da Religionsfreiheit und Befreiung vom Militärdienst lockte,dann wurden sie von Stalin nach Sibirien deportiert,als man sie endlich rauslies gingen viele in ihre alte Heimat zurück(aber auch nach Kanada etc.).

„Die Sprache vieler Russlandmennoniten ist Plautdietsch, eine westpreußische Varietät des Niederdeutschen. Diese Sprache ist im Weichseldelta als Verschmelzung von verschiedenen mitgebrachten (niederländischen, friesischen) und niederpreußischen Dialekten entstanden“
https://de.wikipedia.org/wiki/Russlandmennoniten

Weiter schreibt er:
“ Moderne Technologien wie Fernsehen, Radio oder sogar Autos lehnen sie oft ab.Dahinter steht der Wunsch, den Einfluss der Außenwelt auf die Gemeindemitglieder sowie deren Bewegungsradius zu beschränken, um alle beisammenzuhalten.“

Wer soll da wen von der Aussenwelt abschirmen?Es ist jedem selbst überlassen was er benutzt,schon vergessen das der Herr ihnen gesagt hat das sie mit ihren Verwandten SKYPEN?
Und Bewegungsradius beschränken?Die M. halten Kontakt zu ihren Familien auf der ganzen Welt.Wenn Rentner ihre Familien besuchen wollen dann geht das schon mal von Russland über Deutschland nach Kanada und Südamerika oder umgekehrt.

Weiter gehts:
„Schuld war eine russische Zarin mit deutschen Wurzeln.“

Nein das war keine r.Zarin mit -deutschen Wurzeln- sondern eine Deutsche die den Zaren heiratete.Griechenland hatte auch mal einen Bayerischen König,glauben sie etwa die Griechen haben ihn als Griechen angesehen?

„Jetzt waren es nur noch rund hundert, von denen nur gut ein Dutzend regelmäßig auf ansonsten leeren Bänken saß.“
Ach,schau an!Nur ein Dutzend von 100,das muss ja einen ganz üble Sekte sein!

„Was der Pastor Gemeinschaft nannte, war für mich soziale Kontrolle.“
Jaja,die Kontrolle die dazu führt das nur 1 Dutzend von 100 zur Messe geht.Wirklich schlimm!Und das sie sich darum Sorgen das die Familie zerbricht wenn sie auswandern,noch schlimmer.
Da sind sie durch die EX-UDSSR gereist und haben nicht gemerkt das bei ihnen Marxismus und Frankfurter Schule(Familien zerstören)ins Hirn gehämmert wurde?Vielleicht bemerken sie es wenn sie älter und allein sind…dann wäre eine Familie wohl doch schön…

Die letzten Deutschen

ps:Gut geschrieben ist die Geschichte schon,das die 68er an den Schulen nichts von deutscher Geschichte erzählen dafür können sie ja nichts.

Landgericht Hamburg erließ einstweilige Verfügungen gegen FAZ, Deutschlandradio etc. — CHRISTLICHES FORUM

Pressemeldung der Gemeinschaft „Das Werk“: In den letzten Monaten haben zahlreiche Medien Vorwürfe verbreitet, die Frau Doris Reisinger (ehemals Wagner) gegen zwei Priester unserer Gemeinschaft erhebt. Viele dieser Berichte waren vorverurteilend. Unsere Mitbrüder haben sich deshalb entschlossen, gerichtliche Hilfe in Anspruch zu nehmen. Das Landgericht Hamburg hat mittlerweile einstweilige Verfügungen gegen das Deutschlandradio (Az. 324 […] […]

Facebook,Soros und das Linke Skandal Institut – Zensur Censorship 1984

Facebook arbeitet nun mit dem von Soros unterstütztem Poynter Institut zusammen und das obwohl Poynter gerade eine Liste mit 515 Webseiten die eine Schwarze Liste darstellen sollte löschen musste da sie Mist war.Die Liste beinhaltete einfach jede grössere Konservative Webseite in den USA!Anzeigenkunden sollten dazu gebracht werden dort keine Werbung mehr zu schalten.

Selbst Wikipedia muss es zugeben:
In 2019, Poynter used various „fake news“ databases (including those curated by the Annenberg Public Policy Center, Merrimack College, PolitiFact, and Snopes) to compile a list of over 515 news websites that it labeled „unreliable.“ Poynter called on advertisers to „blacklist“ the sites on the list. The list included conservative news websites such as the Washington Examiner, The Washington Free Beacon, and The Daily Signal. After backlash, Poynter retracted the list, citing „weaknesses in the methodology.“[7] Poynter issued a statement saying „We regret that we failed to ensure that the data was rigorous before publication, and apologize for the confusion and agitation caused by its publication.“[8]
https://en.wikipedia.org/wiki/Poynter_Institute

Poynter kann es nicht leugnen:

Letter from the Editor

Facebook Is Using Soros-Funded Scandal Plagued Poynter to Eliminate Conservative Content Online

„Facebook uses Soros-funded Poynter as to fact-check on their platform — The same group that recently listed EVERY prominent conservative publisher last week as fake news.“

Does President Trump Know EVERY Pro-Trump Publisher from 2016 Has Been Decimated or Eliminated by Facebook — Including His Own Account?


Die Faktenchecker bei FB haben anscheinend kein Leseverständnis und markieren eine Meldung als „FAKE NEWS“ für etwas was dort gar nicht steht.

GOD HELP US: Facebook Fact-checkers PERVERT Gateway Pundit Headline – Then Call it Fake News and Eliminate Traffic to Our Website

dpa-Nachrichtenfälscher bekämpfen „Fake-News“ — Die Kieker (Die Spoekenkiekerei )

Der Irrsinn im selbstreferentiellen Medien-Zirkus wird immer toller. Heute (19. März 2019) lesen wir: Die dpa hilft Facebook beim Aufspüren von Fake-News – als zweiter deutscher Faktenprüfer neben dem Recherche-Netzwerk Correctiv. „Das Faktenchecken liegt in unserer DNA“, erklärt dpa-Chefredakteur Sven Gösmann der „Welt“ (Bericht bei turi2 hier) das Engagement, das zugleich neue Erlösquelle ist. Wie […] […]

TV Sprecher vergleicht 2 Juden mit KAKERLAKEN-Cockroaches!Lügenpresse

Und warum haben sie davon nichts gelesen?Weil es ein Linker war auf einem Kanal der „Guten“ und es sich um den Schwiegersohn und die Tochter Trumps handelt!
Stellen sie sich vor das hätte jemand von Breitbart gesagt(übrigens von einem Juden gegründet und trotzdem als Antisemitisch bezeichnet!)sie hätten es in jeder Nachrichtensendung gehört,darauf können sie wetten.

https://www.msn.com/en-us/health/video/cnns-paul-begala-criticized-for-comparing-ivanka-trump-jared-kushner-to-cockroaches/vp-BBUMrRn

https://www.dailywire.com/news/44641/watch-cnn-commentator-compares-ivanka-trump-jared-ryan-saavedra

https://www.redstate.com/tladuke/2019/03/15/cnns-paul-begala-calls-trump-family-members-ivanka-jared-cockroaches/

https://www.newsweek.com/kellyanne-conway-cnn-own-ivanka-trump-jared-kushner-cockroaches-1364768

Update 18.3.2019
Ich wollte es eigentlich schon vorher schreiben:
Und nächste Woche wird ein Journalist Trump als Nazi beschimpfen.
Es kam schneller als ich dachte:
https://www.thegatewaypundit.com/2019/03/ny-daily-news-reporter-covering-trump-administration-calls-donald-trump-jr-a-nazi/

Flüchtlinge jetzt schon DIAMANTEN!3000 Kommentare machen sich über neueste Propaganda lustig

heise.de bzw. telepolis ist ein Technikportal auf dem sich vor allem Leute tummeln die sich für PCs,Programmierung etc. interessieren.

Nachdem Politiker ja schon vollmundig verkündet haben das die Flüchtlinge wertvoller als Gold sind musste logischerweise eine Steigerung her und so schrieb jetzt eine junge blonde Frau das die Flüchtlinge WIE DIAMANTEN SIND!
Und nach 3 Monaten Training weiss sie schon das diese die Wende zur Industrie 4.0 in Europa gestalten werden!
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Missing-Link-Migration-in-die-Industrie-4-0-Fluechtlinge-als-Software-Entwickler-gegen-4310106.html

Diesen Schwachsinn glauben auch die Technikfreaks nicht,was in 2 Tagen zu über 3000 Kommentaren führte die sich über diesen „Relotiusartikel“ lustig machen.

Auch werden vergleiche mit dem Ende der DDR gezogen,denn da gab es vor den letztn Wahlen auch massive Propaganda-z.b. mussten die Wahlergebnisse „besser ausfallen“ als das letzte mal.

Die EU Wahl könnte spannend werden.Ich vermute je näher die Wahl rückt desto öfter wir die Nationale Front
(„Die Nationale Front der Deutschen Demokratischen Republik war ein Zusammenschluss der Parteien und Massenorganisationen in der DDR. Durch die Nationale Front sollten dem offiziellen Anspruch nach alle gesellschaftlichen Gruppen Einfluss auf gesellschaftspolitische Prozesse nehmen können. Faktisch war die Nationale Front jedoch ein Mittel, um die Blockparteien und Massenorganisationen zu disziplinieren und die Vormachtstellung der SED im Staat zu festigen.“ https://de.wikipedia.org/wiki/Nationale_Front_(DDR))
zur Nazikeule greifen und alles und jeden als Antisemiten bezeichnen,wobei jeder weiss das sie selber die meisten Judenhasser ins Land lassen.

Natürlich wird es einige wenige geben die es lernen können,doch ein guter Programmierer beschäftigt sich seit seiner Kindheit damit und schlägt auch diese Laufbahn ein.

In was für einer Welt diese Dame lebt merkt man wenn man sich ihre FB Seite ansieht,da meint sie verkünden zum müssen das sie 1 Jahr keine Kleidung kaufen wird.Nun ja,ich schätze in ihrem Schrank ist eh kein Platz mehr.
http://archive.fo/Xzr9V

Der nächste Lügenjournalist wurde enttarnt!

Diesmal in Holland,Peter Blasic soll er heissen und schon 2014 aufgefallen sein:
https://www.achgut.com/artikel/der_hollaendische_relotius

Derweil veröffentlicht man in den USA ein neues Plugin mit dem Namen Newsguard(Nachrichtenwächter) das vor Seiten warnen soll die Fake News verbreiten,es darf gelacht werden.

https://deutsch.rt.com/nordamerika/82956-zensur-plug-in-in-usa/

https://www.jihadwatch.org/2019/01/microsoft-using-spurious-leftist-fact-checking-site-to-place-warning-label-on-jihad-watch

Aber auch google Deutschland „warnt“ schon.
Geben sie einfach mal den Namen einer grossen unbequemen Seite ein und Rechts erscheint ein Hinweis um was es sich angeblich handelt…natürlich aus der Sicht Linker Gutmenschen geschrieben.

KKK Kasper mit Spielzeugwaffen–Razzia

Alle Jahre wieder kommmt der KKK auf Deutschland nieder.
Man erinnere sich an den Stern TV Fake
https://de.wikipedia.org/wiki/Michael_Born_(Journalist)

Schon der Name dieser Kasper ist ein Witz.
Stolze Deutsche die keinerlei Verbindung zu richtigen KKK Gruppen haben geben sich einen ENGLISCHEN Namen.Dazu noch „National Socialist Knights of the Ku-Klux-Klan Deutschland“
1.Der richtige KKK sieht sich als Christlich an-allerdings werden Katholiken genauso gehasst wie Juden,Schwarze,Odinanbeter.Ich bezweifel das die Kasper beten.
2.Der KKK hasst Nazis da die meisten KKK Mitglieder oder ihre Vorfahren gegen die Nazis gekämpft haben(Aussage eines KKK Mitglieds in einer Reportage).Der Gruß ist auch kein Hitlergruß,der KKK macht ihn mit der Linken Hand und wohl auch schon bevor es Nazis gab.
Der erste Ableger des Klans in Deutschland wurde von den Nazis aufgelöst.
3.Die Kasper wollen Nazis sein,schreiben Nationalsocialist aber NICHT zusammen!
4.Schauen sie sich die Waffen an.Alles legal und die MPs oder was das sein soll sind mit Sicherheit Softair Waffen,also Spielzeug,die anderen Schreckschuss.

https://www.stuttgarter-nachrichten.de/inhalt.ku-klux-klan-in-fellbach-rassistische-ritter-zahlen-fuenf-euro-beitrag.6590f2d1-300e-4efb-8f5c-6f745e632eae.html

https://www.telegraph.co.uk/news/2019/01/17/weapons-seized-police-raids-german-ku-klux-klan/

Der hier sieht wie Darth Vader aus:
https://www.t-online.de/nachrichten/id_85099334/wer-steckt-hinter-dem-deutschen-ku-klux-klan-.html

der MDR nimmt gleich Bilder aus den USA:
https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/magdeburg/salzland/razzia-ku-klux-klan-aschersleben-hohenerxleben-100.html

und so mancher sieht in Spielfiguren aus dem Überraschungsei schon KKK Werbung:
https://www.n-tv.de/panorama/Mutter-entsetzt-ueber-rassistische-Spielfigur-article20814853.html

http://www.danisch.de/blog/2019/01/11/rassistische-schokolade/

bleibt noch eine Frage.Wie viele VFS Kasper waren es diesmal?
„Im Rahmen der Ermittlungen wurde auch bekannt, dass es sich beim Gründer des Klans vermutlich um Achim Schmid, einen V-Mann des baden-württembergischen Verfassungsschutzes gehandelt haben soll.“
https://de.wikipedia.org/wiki/European_White_Knights_of_the_Ku_Klux_Klan

Bei Prof. Hajo Funke steht das V.Mann Corelli ebenfall beteiligt war.
1991 soll der ebenfalls Schwule(wurden sie damit erpresst?) V-Mann Piato an einem KKK Treffen teilgenommen haben.
*https://hajofunke.wordpress.com/2013/02/26/european-white-knights-of-the-ku-klux-klan-realm-of-germany/

V-Männer,Schwule und Idioten die sich im Internet zum Nationalsozialismus bekennen,Hollywood könnte es nicht besser schreiben.

Chef des DJV blamiert sich beim verbreiten von Fake News über RT Deutsch

DJV Chef ist gegen eine Rundfunklizenz für RT und meint die erzählen oft Märchen,viel fällt ihm aber nicht ein ausser der Fall Lisa-damit hat er sich aber blamiert und musste zurückrudern.
https://deutsch.rt.com/meinung/82519-chef-journalisten-verband-djv-blamiert-sich-fake-news-gegen-rt/

Interview des „Chefs“
https://www.heise.de/tp/features/RT-Deutsch-ist-kein-journalistisches-Informationsmedium-4274024.html

Und was das „Märchen Lisa“ angeht:
Ismet S.24 Jahre alt wegen schwerem Missbrauch und Herstellung kinderpornografischer Schriften verurteilt.
https://www.welt.de/vermischtes/article165740965/Der-Fall-zeigt-Lisa-ist-ein-Missbrauchsopfer.html
https://www.stern.de/panorama/stern-crime/fall-lisa–24-jaehriger-wegen-schwerem-missbrauch-verurteilt-7503432.html

Ja die Geschichte ist etwas anders als Lisa erzählt hat,aber was ändert das?
Es hätte auch so ausgehen können:
„Girl A hatte Probleme im Elternhaus und in der Schule, wenig Geld, eine Affinität zu Alkohol und fiel auf die Freundlichkeit herein. Sie wurde ab 2008, wie mindestens 46 andere Mädchen über mehrere Jahre zwischen Familien von Sabir Ahmed und seinen Freunden herumgereicht und systematisch, häufig mehrmals täglich von mehreren Männern missbraucht. “
https://de.wikipedia.org/wiki/Girl_A

oder so:
“ Nicht wenige verliebten sich dann auch in ihren vermeintlichen Retter. Tolle Partys mit dem Konsum von Rauschmitteln und ein vermeintlich unbeschwertes Leben folgten. Wenn der Zeitpunkt gekommen war, wurden die Mädchen dann an den Geschlechtsverkehr mit wechselnden Partnern im Rauschzustand herangeführt oder nicht selten auch brutal „eingeritten“. “
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/ex-polizist-enthuellt-wie-die-polizei-prostitution-drogen-und-waffenhandel-foerdert-auf-weisung-der-politik-a2765370.html

oder so:
„Loverboys sind Zuhälter mit Don-Juan-Allüren, die meist selbst noch Teenager sind und minderjährige Mädchen im Alter ab 11 Jahren in die Prostitution zwingen. Loverboys sprechen von der großen Liebe, machen großzügige Geschenke, schleichen sich im Freundeskreis ein, suchen sich ihre Opfer vor Schulen, in der Nähe von Jugendtreffs oder im Web.“
http://www.no-loverboys.de/loverboys/wer-ist-ein-loverboy/

Die Namen jener, die Claas Relotius hochjubelten, werden getilgt! Götz Aly

jouwatch berichtet:
„Götz Aly, renommierter Historiker und Politikwissenschaftler, stellte in der Berliner Zeitung laut die Frage, wer es eigentlich war, der Claas Relotius mit Preisen überhäufte und warum sich diese Persönlichkeiten nun in Schweigen hüllen.“

„Doch ausgerechnet der Absatz, der die Namen der Juroren beinhaltet, sei laut Perlentaucher aus mutmaßlich kollegialer Rücksichtnahme nicht veröffentlicht worden.“
https://www.journalistenwatch.com/2019/01/14/die-namen-relotius/

Der Fall R. dürfte ja jedem bekannt sein,falls nicht:
https://de.wikipedia.org/wiki/Claas_Relotius
https://en.wikipedia.org/wiki/Claas_Relotius

Freistaat Bayern bezuschusste Preisverleihung an Relotius mit 50.000 Euro
https://www.journalistenwatch.com/2019/01/18/freistaat-bayern-preisverleihung/

Ich wünschte Deutschland wäre im 2 Weltkrieg vollständig zerbombt worden.Ehemalige Landessprecherin der Grünen Jugend!

“ Ich wünschte, Deutschland wäre im Zweiten Weltkrieg vollständig zerbombt worden. Dieses Land verdient keine Existenzberechtigung.“
Ja das hat Miene Waziri auf twitter geschrieben!

Ist sie nicht ein richtiges Goldstück?
Stellen sie sich mal vor ein Deutscher hätte das von einem anderen Land geschrieben.Würde die Presse dann auch schweigen?
Alle Sinne beisammen hat diese Waziri aber anscheinend nicht,denn in welches Land wären ihre Elten denn geflohen wenn es kein Deutschland mehr gäbe?Und am nächsten Tag heulen solche Menschen rum das kein Mensch mit klarem Verstand sie leiden kann.


„Die ehemalige Landessprecherin der Grünen Jugend Schleswig-Holstein, Miene Waziri, vorgestern bei Twitter. Natürlich hat sie den Tweet schnell gelöscht. Während hier ganz offen die totale Auslöschung eines ganzen Landes und seiner Menschen favorisiert wird, prüfen die (gefügig gemachten) VS-Ämter, ob die AfD beobachtet werden sollte.“

http://www.mesop.de/mesopotamia-news-forcierte-integration-afghanischstaemmige-miene-waziri-sprecherin-der-gruenen-jugend-wuenscht-sich-vollstaendig-von-deutschen-bereinigtes-kolonialterrain/
https://archive.vn/4yozP

zufällig passt auch das hier zum kranken Mann Europas(Deutschland):
„Es mag Sie vielleicht überraschen, aber ich bin eine Volksverräterin. Ich liebe und fördere den Volkstod, beglückwünsche Polen für das erlangte Gebiet und die Tschech/innen für die verdiente Ruhe vor den Sudetendeutschen.“ – Christin Löchner (Die Linke)
http://www.mesop.de/mesopotamia-news-submission-als-oedipales-problem-ethnomasochismus/

nun,dort steht ja was aus D. geworden wäre.In Polen und Tscheschien sind Moslems aber nicht gerade willkommen.Was jetzt Frau Waziri?

Ist das eigentlich nicht psychischer Terror gegen Deutsche?
Und wissen diese Damen eigtl. das dies schon an Genozid grenzt?
Hört sich vielleicht komisch an aber lesen sie die UN Definition dazu!

„Nach Artikel II ver­ste­ht man darunter, die an ein­er nationalen, eth­nis­chen, ras­sis­chen oder religiösen Gruppe began­genen Hand­lun­gen:

a.Tötung von Mit­gliedern der Gruppe;
oder
b.Verur­sachung von schw­erem kör­per­lichem oder seel­is­chem Schaden an Mit­gliedern der Gruppe;“

Es macht sich also schon jemand des Völk­er­mordes schuldig, der lediglich beab­sichtigt, also den Vor­satz hat, eine Men­schen­gruppe zu ver­nicht­en.

Let­z­tendlich braucht man für die Straf­barkeit das “Ziel” nicht erre­icht zu haben.

https://www.voelkermordkonvention.de/voelkermord-eine-definition-9158/

UPDATE:
Hier noch ein paar Screenshots von Frau Waziri:

http://archive.ph/saK0P

https://pbs.twimg.com/media/DvmEK6EWwAAyeG4.jpg:large

Und da wir schon mal bem Wahnsinn in Deutschland sind:
Polizisten erzählten:
5 Ägypter verprügeln 1 Ägypter vor einer Moschee,Dienststelle sagt den Polizisten sie sollen es dem Staatschutz melden da es ein rassistisches Motiv geben könnte,denn die 5 Täter hatten einen deutschen Pass.

Frau meldet sexuellen Übergriff:Polizei fragt nach der Hautfarbe des Täters-Frau meint das dürfe man nicht fragen,das wäre egal.(Ist es dann nich auch diskriminierend von einen Mann zu reden?)
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/kriminelle-migranten-was-sagen-polizisten-und-wie-ist-das-einzuschaetzen-a-1237348.html

Ein „Deutscher“ Namens Muhamet mit Albanischer Geste überbrachte Gruss aus Solingen

Ist zwar schon was her aber ich will es hier mal archivieren.

Die Presse titelte ein Deutscher hätte einen Deutsch-Marrokaner erstochen(wegen einem Mädchen):

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/deutsch-marokkaner-erstochen-deutscher-in-u-haft-15792161.html

Die Linksextremen Volksverhetzer hier *https://www.volksverpetzer.de/schwer-verpetzt/messerangriff-verschweigt/ freuten sich sofort das es mal endlich ein Deutscher war und haben es bis heute nicht berichtigt obwohl sie es sicherlich mitbekommen haben.
Der angebliche Deutsche heisst Muhamet S. und posiert vor einer albanischen Fahne mit dem Gruss der Albanischen Nationalisten.Also ein 100% Deutscher der vermutlich mit dem Kaiser verwandt ist!Wer was anderes sagt ist ein Rassist hat mir mein „Transexueller Afrikanisch Mongolischer Pizzabäcker“ gesagt.Als er mir eine Pizza lieferte die wie eine Kartoffel aussah und ich mich beschwerte sagte er mir das eine Pizza nicht wie eine Pizza aussehen,schmecken und aus den gleichen Zutaten wie eine alte weisse reaktionäre ewiggestrige Pizza sein muss damit sie eine Pizza genannt werden darf.

Foto hier zu sehen
http://www.pi-news.net/2018/09/bad-soden-schon-wieder-ein-bestialischer-mord/
https://lachschon.de/forum/thread/show/57606/?page=5

da bei BILD hinter der Bezahlschranke.
http://www.bild.de%2Fbild-plus%2Fregional%2Ffrankfurt%2Ffrankfurt-aktuell%2F19-jaehriger-erstochen-machte-eifersucht-muhamet-zum-killer-57320864.bild.html

Lügen über Chemnitz + wirsindmehr Eindrücke + Hitler Gruss Freak war Linker-Schalom Überfall

Bericht über falsche Bilder und Manipulation:
https://www.journalistenwatch.com/2018/09/04/jetzt-welt-wie/

3.9.18 https://www.focus.de/politik/experten/kelle/gastkommentar-von-klaus-kelle-wie-die-tagesschau-ueber-chemnitz-berichtet-hat-mit-oeffentlich-rechtlichem-journalismus-nichts-mehr-zu-tun_id_9522001.html

Ein paar Eindrücke vom #wirsindmehr Fest mit (kostenloser Anreise,Cola und Eis).

https://www.achgut.com/artikel/konzert_auf_dem_freidhof_der_kuscheltiere

Laut Aussagen dieser Chemnitzer Nazi-Gegner war der Langhaarige mit dem Kapuzenpullover der direkt vor den Polizisten den Hitlergruss machte ein Linker:

RAF Fake doch kein Fake?Hier gehts um den obigen Langhaarigen:
Der Typ hat anscheinend ein RAF Tatoo auf der Hand.Zuerst leugnete man es
als Bildfälschung,jetzt soll es doch stimmen.
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_84402720/chemnitz-in-eigenener-sache-korrektur-zu-unserer-demo-berichterstattung.html

Update 6.9.18


9.9.18 Wie alle Leser des Blogs wissen bin ich ein Verteidiger Israels also kommt mir nicht mit Antisemitismus.

Diesen Netzfund will ich euch nicht vorenthalten,denn ein paar hundert Angriffe kommen mir doch etwas sehr viel vor.Müssten in der heutigen Zeit Moslems nicht mit gleich vielen Angriffen belästigt werden?

THEMA „ÜBERFALL“ auf jüdisches Restaurant – CHEMNITZ

Netzfund:
„Am 08.09.2018 kam beim MDR der betroffene jüdische Gastronom aus Chemnitz zu Wort. Der Überfall hat 10-15 Sekunden gedauert.
An einer Fensterscheibe ist ein oberflächlicher Kratzer zu sehen – kein Riss!
Im ZDF spricht er von seiner verletzten Schulter, dass es Rechte waren und er sich aus Deutschland „verpissen“ soll.
Im MDR sprach er von Vermummten. Und die Pöbelei, die er gehört habe, ging in einem Potpourri von Worten unter. Was man halt so in 10-15 Sekunden alles verbal raushauen kann.
Es dürfte jedem aufgefallen sein, dass die Geschichte um den Gastronom Dziuballa am 07.09.2018 ganz überraschend aus dem Hut gezaubert wurde, nachdem die Fakenews über die vermeintlichen Hetzjagden enttarnt wurden.
Es brauchte dringend eine neue Geschichte, die rauf und runter von Altparteien und Mainstream Medien ausgeschlachtet werden kann.
(Einfach mal googeln. Antisemitismus und Chemnitz. RAUF UND RUNTER!).
Und wenn man sich dann mal 10 Minuten mit dem aus dem Hut gezauberten jüdischen Mitbürger Uwe Dzibulla beschäftigt, dann findet man folgendes:
Er war früher schon medienwirksam aktiv gewesen:
23.02.2015
+++https://www.hna.de/p…/wir-sind-keine-opfertypen-4758445.html+++
25.12.2012
+++https://programm.ard.de/…/unsere-bunte-…/eid_287219201489239+++
Es ist sogar eine Reportage über ihn für den 27.09.2018 geplant, bestimmt vor den Vorfällen in Chemnitz produziert:
+++https://www.zdf.de/dok…/zdf-reportage/alles-koscher-100.html+++
Ja. die Reportage ist älter und wurde einfach wieder aus der Schublade gezogen:
+++https://www.presseportal.de/pm/7840/3957016+++
Und am 30. August hatte Herr Dzibulla in der Stadt ein riesiges Forum, als er der Verlegung eines Stolperstein als Pate beiwohnte. Da hat er nichts über einen angeblichen antisemitischen Angriff von Rechtsextremen gesagt. Hatte er den Vorfall, der wenige Stunden vorher stattgefunden haben soll, schon wieder vergessen?
+++https://www.chemnitz.de/…/stolperst…/verlegung_20180830.html++
Der Artikel ist vom 8.3.2012:
+++http://www.belltower.news/…/hunderte-von-rechtsextremen-ans…++
Dieser aus 2010:
+++http://reporter-forum.de/…/Kraske_Der%20ganz%20normale%20+++
Ein und derselbe Gastronom ist in der Vergangenheit – nach eigenen Aussagen – schon hunderte Male (!) attackiert worden.
Er wirkt vom Habitus / Mimik wie ein linker „Agitator“. Er scheint sich in seiner medialen Rolle wohlzufühlen:
+++https://www.thelocal.de/…/jews-antisemitism-chemnitz-schalo…+++
Ein Bekannter von mir hat jüdische Freunde, die in München Restaurants betreiben. Auch er kann sich beim besten Willen nicht daran erinnern, mal etwas über antisemitische Anschläge in Chemnitz gehört zu haben.
Bei Herrn Dzibulla scheinen die ja jeden zweiten Tag randaliert zu haben … über Jahre hinweg.
Und es sind NIE Täter gefunden worden, wie in dem einen Artikel steht.
Wenn da was dran wäre, dann würde die Polizei alles auffahren was geht. Funkortung der Handys im Umkreis zum Tatzeitpunkt. Auch wäre schon längst mal der Zentralrat und die Tagesschau aktiv geworden.
Man könnte nach der Schilderung denken, er wäre der mit Abstand am meisten tyrannisierte Jude in Deutschland.
Die halbe Statistik bundesweit muss ja auf Fälle im Zusammenhang mit Übergriffen auf ihn gefüllt sein. Wie viele Übergriffe auf Juden haben wir denn bundesweit pro Jahr. Vergleicht man das mit der geschilderten Anzahl der Überfälle auf Herrn Dzibulla, macht das seine Aussagen jedenfalls nicht glaubwürdiger…. zumal die weit überwiegende Zahl der statistisch erfassten Fälle auf muslimischen Antisemitismus zurückzuführen ist.
Kommt man zu dem Schluss, dass Herr Dzibulla zu Übertreibungen neigt, könnte das auch für die Chemnitzer Geschichte zutreffen.
Wohlgemerkt das hat man alles mit 10min Recherchearbeit erschlossen. Wenn man da tiefer gräbt, wird es bestimmt noch übler.“

ps:Demonstriert ihr dafür liebe Linke?Ja das macht ihr!

Chemnitz-Frieden wahren mit Steinen + weitere Impressionen

chemitz_steine

aber wahrscheinlich wollten sie die Steine nur einfach so in die Luft werfen wie es auch andere „Friedensbewahrer“ in ihren Jugendtagen machten:
https://de.wikipedia.org/wiki/Putzgruppe

Hier noch einige Impressionen vom 1.9.18 in Chemnitz die die Presse nicht zeigt:

Warum ist die ANTIFA eigentlich immer Schwarz gekleidet wie die Faschisten damals?Wussten sie eigentlich das Mussolini aus der Sozialistisch Pazifistischen(siehe oben FRIEDEN WAHREN MIT STEINEN)Ecke kam?

Libanese will die Stadt ficken und beleidigt Polizisten:

Kubanische Fahne für Daniel Hillig

Übrigens hat die AFD nicht mit PRO Chemnitz demonstriert.Es waren 2 verschiedene Demos,die PRO Chemnitz Demo wurde aufgelöst worauhin viele zur AFD Demo gingen so wie es jedem Bürger freisteht.Die Presse suggeriert anderes.

Die AFD Demo musste zuerst eine halbe Stunde warten,nach 5 Minuten war dann wieder Schluss weil der Weg blockiert war.Es waren aber nur wenige Leute auf der Strasse.

Anscheinend wollte man die Demonstranten wütend machen damit die Presse ihre Bilder bekommt.

Hier noch einige Berichte mit Fotos:
http://gohrings-sichtweise.mozello.de/

Wofür Demonstrieren die Linken eigentlich?
Damit solche Menschen nach Deutschland kommen dürfen!

8 Jähriger sticht auf Verwandte ein.
Wo hat er das gelernt?In manchen Gebieten dieser Welt darf eine Frau nicht ohne Mann auf die Strasse,der „Mann“ kann auch ihr Kind sein.
Ein männliches Kind steht also über der Frau.
https://www.derwesten.de/staedte/essen/polizei-ermittelt-gefaehrlicher-koerperverletzung-junge-einkaufszentrum-limbecker-platz-id215213389.html

10 Jähriger Afghane Vergewaltigt Klassenkameraden.
Mittäter aus Syrien und Afghanistan.
https://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/missbrauchsfall-10-jaehriger-junge-vergewaltigt-mitschueler-31200452
Woher kommt das?Vielleicht daher?
„Bachas, die meist zwischen zwölf und 16 Jahre alt sind, müssen meist verheirateten Männern dienen und sie sexuell befriedigen. „Für die Männer stellt ihr Bacha ein Statussymbol dar“
https://de.wikipedia.org/wiki/Bacha_bazi
95% der Pakistanischen LKW Fahrer geben zu Sex mit Kindern zu haben.
http://www.channel4.com/info/press/news/pakistans-hidden-shame-documentary-to-air-on-channel-4
https://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/missbrauchsfall-10-jaehriger-junge-vergewaltigt-mitschueler-31200452

Gruppenvergewaltigung einer 13 jährigen durch Mitglieder einer türkischsprachigen Minderheit aus Bulgarien.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/velbert-gruppenvergewaltigung-prozess-gegen-jugendliche-beginnt-a-1225799.html
„Sie hat es doch gewollt“
„Diese Menschen haben keinerlei Unrechtsbewusstsein“, sagt Opferanwältin Tillmanns“

Wenn ihr jetzt immer noch nicht kapiert worum es geht liebe Gutmenschen dann seit ihr Krank und braucht Hilfe.

„Ein solches Verhalten könnte man als „Kollektives Stockholmsyndrom“ bezeichnen.
Das Stockholmsyndrom geht auf eine Geiselnahme in einer Bank 1973 in Schweden zurück, in dessen Verlauf sich die Bankangestellten mit den Geiselnehmern verbrüderten. Dabei entwickelten sie sogar eine größere Angst gegenüber der Polizei als gegenüber ihren Peinigern. Besuchten diese sogar im Gefängnis, baten um Gnade!

Laut C.G. Jung, nach Freud ein bedeutender Pionier der Psychoanalyse, entwickeln auch Völker und Kulturen eine Art Kollektivseele, die, wie im vorliegenden Fall, genau das Verhaltensmuster einer Geiselnahme widerspiegelt.“
https://www.journalistenwatch.com/2018/08/31/chemnitz-und-das-kollektive-stockholmsyndrom/

Dysrationalität
http://gbs-schweiz.org/blog/warum-kluge-menschen-dumme-dinge-tun/18/

danisch.de – Die Fake-Faktenfinder der Tagesschau – Gender

Das wichtigste:
Der wissenschaftliche Gehalt von Gender-Studies ist nicht umstritten, er ist Null.

Gender Studies sind ein reines und hochkriminelles Betrugssystem zu Täuschung, Untreue, Betrug, Nepotismus, Illegaler Parteienfinanzierung, Desinformation, Unterwanderung.

ich kenne bis heute kein einziges Buch, in dem auch nur halbwegs irgendetwas Wissenschaftliches zu Gender Studies stünde.
http://www.danisch.de/blog/2018/08/22/die-fake-faktenfinder-der-tagesschau/

Wenn sie ihre Finger nicht von UNSEREN MÄNNERN lassen können + Ein Amerikanischer Junge

Die CBS Produzentin Shanica Johnson die offensichtlich ein Mischling ist bezeichnete in einem Tweet Schwarze Männer als „UNSERE MÄNNER“ und glaubt das Weisse Frauen nicht ihre Finger von ihnen lassen können.Stellen sie sich mal vor eine Weisse hätte das gesagt.Was wäre passiert?
1.Sie wäre den Job los.
2.Sie hätten davon schon längst gehört weil es Weltweit in der Presse wäre.

Aber das war natürlich noch nicht alles-sie freut sich das dann die Weissen dann bald ausgestorben sind.
Ausserdem freut sie sich das Mittel-Alte Weisse Männer(also die,die das Land aufgebaut haben)im Senat bald eine Minderheit sind.

Nachdem es(wahrscheinlich Weisse alte Männer)verbreitet hatten löschte die Frau ihren twitter account.Aber es ist alles gesichert.

https://www.thegatewaypundit.com/2018/08/cbs-producer-shanica-johnson-caught-spewing-racist-genocidal-filth-on-twitter-deletes-account/


Wer ist verrückter?
Die Deutschen die einen Tschetschenen als Russen(würde man Hitler etwa auch als Russen bezeichnen wenn er in der UDSSR/GUS geboren wäre?)bezeichnen
http://news.rtl2.de/deutschland/31-jaehriger-russe-in-berlin-wegen-anschlagsplanung-festgenommen/

oder die Amis die einen ILLEGALEN als All American Boy(kann man wohl mit Vollkommen oder „Durch und durch Amerikanischer Junge“ übersetzen)bezeichnen?
https://www.thegatewaypundit.com/2018/08/illegal-alien-murderer-of-mollie-tibbetts-described-as-all-american-boy-with-no-prior-record/

Schwangere von ihrem Mann getrennt?Nein von einem Mörder – LÜGENPRESSE!

Mal wieder ein gravierender Fall von „Lückenpresse“.
Die Presse heult rum weil ein „Mann“ der seine Frau ins Krankenhaus fuhr festgenommen wurde.
z.b. hier http://www.spiegel.de/panorama/gesellschaft/us-einwanderungsbehoerde-nimmt-werdenden-vater-auf-dem-weg-zur-klinik-fest-a-1223858.html
Ein Wunder das sie erwähnen das es sich um einen ILLEGALEN handelt.
Warum die Presse in den USA solche Storys bringt dürfte jedem klar sein.Man will die Einwanderer gegen Trump aufhetzen.Denn Trump ist böse…

Was die Presse verschweigt:
ER WURDE WEGEN MORD GESUCHT!

https://www.thegatewaypundit.com/2018/08/fake-news-cries-a-river-about-illegal-alien-arrested-while-taking-his-pregnant-wife-to-hospital-leaves-out-fact-he-was-murderer/

ARD-Faktenfinder korrigieren Fehler durch Fehler — ScienceFiles

Kann man Inkompetenz steigern? Offensichtlich. Jedenfalls dann, wenn man Faktenfinder ist. Gestern haben wir aufgezeigt, dass Patrick Gensing, der erste der Faktenerfinder der ARD, keine Kriminalstatistik lesen und verstehen kann. 29 weitere Wörter via ARD-Faktenfinder korrigieren Fehler durch Fehler — ScienceFiles

Soll ein Mord vertuscht werden?Vater klagt Polizei und Presse an

Auf Facebook macht sich ein Vater Gedanken über den Tod seiner 28-jährigen Tochter. Zwei Jahre ist es her, dass seine Tochter Isabella tot aufgefunden wurde. „Selbstmord“, so die Polizei, doch Karl-Heinz Hulin glaubt nicht an die offizielle Version und vermutet einen einen gewaltsamen Tod.
https://www.journalistenwatch.com/2018/06/13/angeblicher-selbstmord-vater/

Brief des Vaters:

Am 09.06.2016, also vor nun zwei Jahren, wurde unsere Tochter, Isabelle Kellenberger (28), zunächst ohne Identität, nur mit Slip und BH in Überlingen-Goldbach am Ufer des Bodensees, in 30cm tiefem Wasser tot aufgefunden! Sämtliche Klamotten, Ausweis, Handy, Geldbeutel – alles fehlte! Polizei, Kripo, Wasserschutzpolizei, Feuerwehr, Rotes Kreuz, Notarzt, alles war da, nur die lokale Presse hat nichts mitbekommen und wurde angeblich nicht informiert.
Warum? Diese Frage beschäftigt uns bis heute!
Die anwesende Kripo bescheinigt der unbekannten Toten einen Nasenbeinbruch sowie eine unklare/unbekannte Todesart und regt weitere Ermittlungen an.
Man weiß nicht, wer die Tote ist!
Warum informiert niemand die Presse, um die Identität der Toten über die Zeitung evtl. zu klären?
Auch der leichenbeschauende Arzt bescheinigt eine unklare/unbekannte Todesursache/-art!
Ein Tag später wird vom Staatsanwalt eine Obduktion der anonymen Leiche beantragt, mit der Anmerkung: „da eine Straftat nicht ausgeschlossen werden kann“!!!
Aber warum informiert niemand die Presse?
Man weiß zu diesem Zeitpunkt doch nicht, wer die unbekannte Tote ist?
Was danach begann, ist ein fortwährender Albtraum – bis heute…!
In die unendliche und tiefe Trauer mischt sich heute aber immer mehr Hass!
Hass auf Polizei, lokale Medien und anderen Personen, über teilweise pietätloses, arrogantes, unwürdiges, widerliches, beschämendes Verhalten!
Schon die Behauptung, unsere Tochter hätte sich umgebracht, trotz anderer vorhandener Fakten, stellte sich später als falsch heraus!
Gründe für einen Suizid sollten sein, psychische Probleme, problematische Fernbeziehung und das Sternzeichen Waage! Das wurde später alles widerlegt, außer dem Sternzeichen!
Kurz zuvor werde ich von der Kripo aufgesucht, Sonntagnacht! Lassen sie ihre Frau schlafen, sagen sie! Ich denke noch, dann kann das nicht so schlimm sein. Dann reden diese von einem Unfall oder einem Tötungsdelikt und ich stehe da und soll das nun meiner Frau, den Geschwistern und Freund beibringen? Isabelle tot! Unfall oder getötet? Ein Albtraum beginnt!
Aber warum wurde uns dieser Suizid versucht einzureden?
Darüber lasse ich Euch mal selber spekulieren!
Isabelle soll sich also in 15 cm tiefem Wasser selbst ertränkt haben, vorher ausgezogen und ohne Klamotten dort hingelaufen sein, klar! Seltsam nur, dass man kein Wasser in der Lunge gefunden und bis heute nichts von der Bekleidung gefunden hat! Die Bekleidung und alles liege im See, sagt die Kripo! Dumm nur, dass bei der angeblichen großen „Polizeitaucherübung“ einige Zeit später nichts gefunden wurde und sich ihr Handy noch bis zum 24.06.2016, 3 Wochen nach ihrem Tod, noch ins Netz einwählte!?
Und warum wurde uns das Ergebnis der Obduktion vorenthalten?
Es gebe Blutungen im Kopf, im Stirn- und Schläfenbereich, die von stumpfer Gewalt gegen den Kopf beidseits herrühren sowie streifige Einblutungen im oberen und unteren Drittel des Halses! „Die Obduktion habe keine weiteren Erkenntnisse erbracht“, sagt mir die Kripo!? Sind das keine Erkenntnisse?
Auch die Tatsache, dass ich einige Tage später selber die Redaktion des Südkuriers bzw. der Schwäbischen Zeitung über diesen seltsamen Todesfall informiert habe, diese aber 3 Monate brauchten, um erstmals darüber zu berichten, macht mich fassungslos. Warum?
Vielleicht hätte man noch Zeugen finden können, war das nicht gewollt?
Und warum erteilt mir die Kripo am nächsten Tag darauf ein Presseverbot?
„Ich solle mich von den Medien fernhalten, nicht mehr darauf antworten!“ Warum, frage ich mich?
Erst ein TV-Bericht in Sat1 – 3 Monate später – veranlasste die Zeitungen, darüber zu berichten!
So wurde wertvolle Zeit verschwendet, warum?
Schadet das dem Tourismus in Überlingen, der Landesgartenschau 2020, oder liegt das an dem keine 5 Gehminuten entfernten Asylantenheim in Goldbach? Spekuliert selbst!
Warum schließt die Polizei einfach nach 6 Wochen die Akte, ohne uns zu benachrichtigen?
Übrigens … mit dem Vermerk „unklare Todesart“, nicht Suizid!
Das ist doch ungeheuerlich! Haben wir kein Recht, so etwas zu erfahren??? Was sollen wir davon halten?
Fassungslos macht mich auch der Umstand, dass mir der Südkurier, die lokale Zeitung hier, zunächst Hilfe angeboten hatte. Als diese dann aber mitbekommen hatte, dass ich eine Einladung über eine Freund zur AfD nach Sigmaringen bekommen habe, spielen sich diese als Moralapostel auf! Eine unabhängige Zeitung?
Dort treffe ich neben Frau Dr. Alice Weidel noch weitere hochrangige Bundes- und Landtagsabgeordnete und diese hören mir und unserem Problem fast 2 Stunden lang zu!
Die nehmen das ernst! Wir waren sehr erstaunt, dass hatte bisher, außer beim Auftritt im „Nachtcafe“ im Februar 2017 beim SWR, noch niemand gemacht!
Der Südkurier, obwohl anwesend, berichtet über diese Veranstaltung „selbstverständlich nicht“! Über die AfD wird nicht berichtet, auch wenn es den ganzen Abend eigentlich um den Tod unserer Tochter, Isabelle Kellenberger, gegangen ist.
Werte Verantwortliche des Südkuriers, es ist schlimm, ein Kind unter solchen Umständen zu verlieren, aber noch schlimmer ist dieser Informationsmangel! Bedenkt, Informationen werden von der Staatsanwaltschaft der Presse gegenüber mitgeteilt, die hinterbliebenen Eltern haben aber kein Recht auf Information. Deshalb benötigen wir mehr denn je die Hilfe der Zeitungen. Werdet dem bitte gerecht! Ich war selber erstaunt darüber, kein Informationsrecht zu haben!
Heute steht für mich fest, es ist bei den Ermittlungen und auch drumherum sehr viel schief gelaufen. Isabelle hatte das Leben noch vor sich, hatte noch so viele Pläne. Jetzt ist sie tot!

ps:Teilt den Kommentar bitte auf facebook falls ihr ein Konto habt und natürlich auch auf wordpress etc.-manchmal bewirkt es etwas.So wurde in Österreiche eine Ermittlung wieder aufgenommen bei der „Fachkräfte“ einen Ö. fast ermordet haben und ihn dann über einen Zaun warfen wo ihn niemand sehen konnte;nachdem sich auf facebook tausende Menschen berechtigter Weise empörten.

Religion mal wieder verschwiegen – Lückenpresse!

Ein Moslem aus Indien hat seinr Tochter den Hals durchgeschnitten.Die Britische Presse schreibt aber nur Inder.Bei Indien denkt erst mal jeder an Hindus.Also was wollte man damit bezwecken?
http://barenakedislam.com/2018/06/10/uk-daily-mails-misleading-headline-attempts-to-hide-the-fact-that-the-man-who-slit-his-4-year-old-daughters-throat-is-a-devout-muslim/

Und noch ein Fall.
Ich glaube auch hier wurde über den bösen Kopftuchrunterreisser in Kanada berichtet.
Raten sie mal wie der Täter heisst?Sayid Ahmed Abdullahi!
Die Kanadische Presse aber schreibt sie wisse nichts von seiner Religion.Nun gut es kann natürlich auch sein das es ein Ex-Moslem ist.Natürlich gibt es auch Christliche Araber/Perser etc. aber die nennen ihr Kind sicherlich nicht Ahmed.
http://barenakedislam.com/2018/06/08/canadian-media-report-that-a-man-tried-to-yank-the-islamic-headbags-hijabs-off-3-muslim-women-but-fail-to-tell-you-the-most-important-point/

So lügt man in Palästina…

Wer sich ein bisschen mit den sogenannten Palästinensern beschäftigt kennt den Begriff Pallywood.Pallywood weil sie Märchen wie aus Hollywood verbreiten.
Epochtimes hat ein paar schöne Videos gefunden-angebliche Tote bewegen sich und die „Lahmen“ können wieder wie von Jesus geheilt laufen.
Sehen sie selbst:
https://www.epochtimes.de/politik/welt/gazastreifen-schreckliche-bilder-aus-dem-nahen-osten-wie-oft-sind-sie-gefaked-videos-a2438231.html?text=1

Und hier noch eins-Palis. wollen mit der Palästinensischen Fussballmannschaft von 1939 beweisen das es sie schon damals gab,nur waren das alles Juden.So wie auch jeder andere Verein dort mit „Palästina“ im Namen Jüdisch war.

Presse macht aus Verbrechern Migranten!

Lesen sie den Artikel und sie wissen was sie von Presseberichten zu halten haben.

Trump sprach von einer der gefährlichsten Gangs(Mädchen müssen sich vergewaltigen lassen wenn sie Mitglied sein wollen,zum Morden benutzen sie gerne Macheten weil Kugeln nicht so brutal sind)überhaupt und in diesem Zusammenhang sagte er:»Sie würden nicht glauben, wie böse diese Leute sind. Es sind keine Leute. Es sind Tiere.«
Und was machte die Presse daraus?Sie stellte es so dar als ob er alle Migranten gemeint hätte!

quelle:
https://www.journalistenwatch.com/2018/05/20/wie-leitmedien-mit-einer-luege-boese-stimmung-gegen-trump-machen/

14.Mai kein Geburtstag Israels!Lügenpresse hat mal wieder nicht recherchiert

… zeigen sich am heutigen Jerusalemtag mal wieder in vollem Ausmaß. „Israel feiert Geburtstag“, behauptet das ZDF in seiner Nachrichtensendung von 17 Uhr. Das ist Qualitätsjournalismus! Liebes ZDF, nur weil heute der 14. Mai 2018 nach dem westlichen/christlichen Kalender ist und David Ben-Gurion nach unserem Kalender vor 70 Jahren den Staat Israel ausrief, heißt das […]

via Die Qualitätsmedien und ihre Verblödung — abseits vom mainstream – heplev

Kommunalwahl Schleswig-Holstein 2018 – Das Kopftuch und die FDP…

Das eher Linke Portal heise.de/telepolis berichtet über den Wahlkampf der FDP in Schleswig-Holstein:

„Die Kandidatur einer orthodoxen Muslimin für die FDP offenbart enge Verbindung fundamental-islamischer Netzwerke mit Politik und Behörden“
https://www.heise.de/tp/features/Die-Neumuensteraner-Fundamentalismus-Connection-4038097.html

Bin mal gespannt wieviele Stimmen diese Dame der FDP einbringt.Was denken sie?Ich denke die Nordmänner werden weiter schlafen…Mutti wirds schon richten!

Klima – Daten­manipulation um 1,4°C!!!Welche Zeitung hat über diesen „Klimawandel“ berichtet???

Die Datenmanipulationen bei der NOAA sind sogar noch viel schlimmer als wir bisher dachten: Während des vorigen Jahrhunderts wurde die „globale Erwärmung“ in den USA um bis zu 1,4°C* übertrieben!

Lesen sie hier die ganze Schweinerei:
https://www.eike-klima-energie.eu/2018/03/28/noaa-datenmanipulation-um-14c-schlimmer-kann-wissenschaft-nicht-degenerieren/

Leipziger Volkszeitung und die „Zersetzung“ einer alten Bürgerrechtlerin

Praktiken der LVZ

Am 20. März 2018 erschien in der Leipziger Volkszeitung (LVZ) ein Stück über die „Gemeinsame Erklärung 2018“ von Intellektuellen, die sich mit den Demonstranten solidarisieren, die gegen die verfehlte „Flüchtlingspolitik“ der Merkel-Regierung protestieren.

Jeder zukünftige Journalist sollte sich diesen Text hinter den Spiegel klemmen, als Mahnung, was ein seriöser Schreiber unbedingt vermeiden sollte.

weiter gehts hier:http://vera-lengsfeld.de/2018/03/21/die-linken-praktiken-der-lvz/

Medien übernahmen ungeprüft Fake News über den Schriftsteller Uwe Tellkamp

Von Vera Lengsfeld

Ein zwanzigminütiger Mitschnitt, der die angeblichen „populistischen Entgleisungen“ Tellkamps beweisen sollte, wurde kurz nach der Veranstaltung ins Netz gestellt und ist offenbar die Quelle für eine Falschbehauptung, die von fast allen Medien verbreitet wurde.

https://www.journalistenwatch.com/2018/03/12/wie-die-medien-fake-news-von-dubiosen-recherchekollektiven-ungeprueft-uebernehmen/

Presse macht aus importiertem Linken Terror „Rechten Terror“

Obwohl die Linken Kurden(YPG/PKK Symphatisanten) Terror gegen türkische Einrichtungen sogar angekündigt haben fällt den Medien natürlich nichts besseres ein als dies „Rechten“ in die Schuhe zu schieben.

In ähnlicher Weise manipulierte heute auch in den viertelstündlichen Nachrichten „Bayern aktuell“ und der Deutschlandfunk. Das Motto, der Zweck heiligt die Mittel. Du hast retweetet Beatrix von Storch‏Verifizierter Account @Beatrix_vStorch Liebe @zeitonline , kurdischer Terror gegen Türken ist also „rechte Gewalt“? #MussManNichtLügenpresseNennenAberManKann

über Desinformation, „Qualitäsmedien“ schämen sich nicht! — rundertischdgf

Führen Internetgiganten Krieg gegen das Bürgertum? Linke Zensur?

In den letzten Wochen haben laut gatewaypundit(ein sehr grosser Blog in den USA mit Zugang zum Weissen Haus)google und facebook jede Menger Konservativer Seiten/Kanäle gelöscht.

Und ja,sogar Seiten von Juden wie z.b. Pamela Geller werden gelöscht oder in den Suchergebnissen heruntergestuft etc.
Bei den Linken gilt wohl der alte Spruch:Und willst du nicht meiner Meinung sein schlag ich dir den Sch…ein.

Schauen sie sich die Liste an:
http://www.thegatewaypundit.com/2018/03/conservative-pufascism-in-action-here-is-the-tech-giant-purge-list-of-prominent-conservative-websitesrge-list/

ps:Der Witz ist das der Weltbürger Zuckerberg um sein Anwesen auf Hawai eine riesige Mauer gezogen hat.Aber wer für Grenzschutz ist ist böse…
http://www.spiegel.de/wirtschaft/soziales/facebook-chef-zuckerberg-will-einheimische-auf-hawaii-vertreiben-a-1130851.html

http://www.manager-magazin.de/unternehmen/it/mark-zuckerbergs-aerger-auf-hawaii-a-1100405.html

AfD: Die Partei für die weniger Intelligenten? FAKE NEWS?

Auf heise.de/telepolis veröffentlichte ein gewisser Tomasz Konicz(der dort versucht durch Links gefärbte Artikel die Leser zu beeinflussen,was ihm aber regelmäßig nur Hohn und Spott bei den Kommentatoren einbringt)einen Artikel
https://www.heise.de/tp/features/AfD-Die-Partei-fuer-die-weniger-Intelligenten-3987277.html
der angeblich auf einer „Breiten empirische Erhebung“ beruht.
Nur waren-wie eigentlich bei jedem Artikel von diesem Herrn-die Kommentatoren die besseren Journalisten.

So schrieb der Nutzer permul am 06.03.2018 um 14:35

„laut urlmetriken hat die Seite weniger als 300 Besucher pro Monat

Also der Auftritt der Seite scheint doch etwas suspekt wer soll sich den freiwillig einen 45 Minuten Intelligenztest unterziehen?

Laut Seite 4.000.000 im Zeitraum von März bis Oktober bei einer Webseite die von einer Firma betrieben wird die im Privathaus des Gesellschafters einer GmbH mit 25 000 Euro Stammkapital sitzt(1).

Laut urlmetriken hat die Seite weniger als 300 monatliche Besuche(2) sie bräuchte aber 500 000 pro Monat um an die genannten 4.000.000 Tests in 8 Monaten zu kommen.

Desweiteren ist der IQ Durchschnitt in Deutschland bei 100(3) und nicht bei 106 wie bei den angeblichen Tests von der dubiosen Webseite.

(1)
http://1-urlm.de/www.mein-wahres-ich.de
(2)
https://www.moneyhouse.de/Fabulabs-GmbH-Berlin
(3)
https://www.laenderdaten.info/iq-nach-laendern.php“ Dies ist ein Zitat.Ob diese Zahlen so stimmen wie es permul sagt kann ich nicht überprüfen.

aquadraht schrieb:
“ Konicz bewirbt die kommerzielle Webpräsenz von Fabulabs GmbH

Das ist ein Startup aus Berlin, werbe- und „Risikokapital“-finanziert.

Mit Wissenschaft hat das nicht das Geringste zu tun, und wer da von einer „breiten empirischen Erhebung“ schwafelt wie Konicz, hat wahlweise entweder eine Schraube locker oder nicht den geringsten Schimmer einer Ahnung von Wissenschaft, weder von empirischer Sozialforschung noch von Psychologie oder Naturwissenschaften.

Etwas Qualitätssicherung bei Telepolis wäre durchaus von Nutzen. Ausser man legt es nur auf Clickbaits an. Als Troll ist Konicz in der Tat begabt, allerdings verstösst er damit gegen die Nutzungsbedingungen von Heise. Aber die gelten vielleicht nicht für „Autoren“.“

Russischer Hacker schrieb:
“ Andere „Experten“ sehen das genau anders rum

WELT:

Die AfD ist eine Partei der Besserverdiener und Gebildeten

Die Untersuchung widerlegt gängige Klischees über die AfD, … die Anhänger seien arm und ungebildet.

https://www.welt.de/politik/deutschland/article154899202/Die-AfD-ist-eine-Partei-der-Besserverdiener-und-Gebildeten.html

ZEIT:

…Die rechtspopulistische Partei habe Unterstützer in der gesamten Bevölkerung: Arbeiter, Angestellte, Akademiker. „Personen mit mittlerem Schulabschluss sind unter AfD-Wählern sogar etwas stärker vertreten als bei anderen Parteien.“

http://www.zeit.de/politik/deutschland/2017-06/afd-waehler-ueberdurchschnittlich-einkommen-universitaet-leipzig

Bleibt die Frage offen warum ZEIT und WELT versucht haben die AFD als eine „Partei der Akademiker“ darzustellen…

khr schrieb:
“ @Herrn Konicz

Ehrlich gesagt wäre es mir lieber Sie würden Ihre Artikel als persönliche Meinung kennzeichnen. Eine für ernsthafte Journalisten nötige Objektivität vermisse ich in Ihren Artikel.
Das Sie die AFD sche… finden und alle mit einer anderen Meinung sowie Nazis sind sollten Sie sich mal überlegen ob Sie noch objektiv über diese Themen schreiben können.

P.S:
> http://www.konicz.info/?p=3477
Sicherung:http://archive.fo/tCqj4 Text wurde von ihm anscheinedn geändert!

Wieso schreiben Sie eigentlich wieder für TP?“

Und wenn das wirklich die Seite dieses Herrn Konicz ist dann wird einem alles klar.
Der Mann fabuliert dort von einer Querfront und bezeichnet Teile der Partei DIE LINKE als nationale Sozialisten-siehe hier:“wie auch den zunehmenden Druck der nationalen Sozialisten in und um die Linkspartei (Flügel um Wagenknecht und Lafontaine)“.

Traut er sich überhaupt noch aus dem Haus wo es in Deutschland doch nur so vor Nazis wimmelt?

ps:Ach ja,die Seite mit dem IQ Test bietet auch folgendes an:
Wieviele Kamele ist dein Freund oder deine Freundin wert?
http://kamelrechner.mein-wahres-ich.de/

Frage an die Leser:
Wieviel Kamele ist ihnen so ein „Journalist“ wert?

KANDEL – Polizei behinderte 3 Journalisten bei ihrer Arbeit! BRD oder DDR 2.0?

1. RT Reporterin darf Linke und Polizei nicht filmen:

2.Christian Jung (Jouwatch / Metropolico Medien) wird bei der Demonstration in Kandel an seiner Arbeit gehindert. Sogenannte Antifas bedrohten und bepöbelten ihn. Statt einzugreifen und Strafanzeige aufzunehmen, hindert die Polizei ihn am Fotografieren und droht sogar mit seiner Verhaftung.

3. Michael Stürzenberger-seit 35 Jahren Journalist und ehemaliger Pressesprecher der Münchner CSU:

Missliebige Blogs werden bekämpft – Freie Meinungsäusserung will man nicht

(David Berger) Das Jahr 2017 war unter medialem Gesichtspunkt von einem weiteren Aufstieg der Alternativmedien, bei einer gleichzeitig wachsenden Bedeutungslosigkeit und einem immer rascher voranschreitenden Glaubwürdigkeitsverlust der Mainstreammedien geprägt. Bei den Alternativmedien konnte JouWatch einen faszinierenden Aufstieg hinlegen. Dieser ist – wie auch Philosophia Perennis erfahren musste – mit zunehmenden Angriffen der linken Meinungswächter verbunden.…

über Alternativmedium „JouWatch“: Bankkonten gekündigt, E-Mails gehackt — philosophia perennis

Wer erschoss den Palästinenser im Rollstuhl?

Haben sie auch davon gehört?Die Presse und Antisemitische Webseiten jubeln und plappern die Pallywood Propaganda nach.Setzen -die moralischste Armee der Welt- in Anführungszeichen.Ja liebe Nichtfreunde-die IDF hat immer noch die wenigsten Ziviltoten aller Armeen Weltweit zu verantworten,int. euch ja aber eh nicht.

Ok kommen wir zum Rollstuhlfahrer:
Schon bei der Geschichte wie er seine Beine verloren hat kann man sich nicht einigen:
Stattdessen gibt es mindestens fünf verschiedene Versionen:

Die derzeit am häufigsten zu lesende nennt bloß einen „israelischen Luftangriff“ als Ursache.
Ibrahims Bruder Samir gab der Nachrichtenagentur AFP eine konkretere Schilderung: Ibrahim sei von der Rakete eines israelischen Hubschraubers (!) getroffen worden, als er an der Grenze zu Israel eine israelische Fahne abgehängt und durch eine palästinensische ersetzt habe.
Die Irish Friends of Palestine – die Thurayeh gut gekannt haben müssen, da sie Spenden gesammelt hatten, um ihm einen Elektroscooter zu kaufen – schreiben auf ihrer Website: „Seit er zwölf war, wurde Ibrahim viermal Opfer israelischer Angriffe. Doch sein Leben änderte sich 2008 für immer, als Israel Gaza angriff. … Es war zu dieser Zeit, dass Ibrahim von einer israelischen Artilleriegranate (!) getroffen wurde. Er verlor beide Beine und ein Auge.“
In anderen Berichten heißt es wiederum: „Ibrahim arbeitete auf einem Fischkutter (!), als er 2008 von einer israelischen Rakete getroffen wurde. Acht Leute an Bord wurden getötet, Ibrahim verlor die Beine unterhalb der Hüften.“
YNet News schreibt von einem Gefecht mit israelischen Truppen, an dem Thurayeh als „Hamas-Kommandant“ (!) teilgenommen habe; dabei soll er seine Beine verloren habe. Als Quelle nennt YNet „eine palästinensische Website“.

Schon bald tauchten starke Hinweise auf, dass Thurayeh tatsächlich den Tod wollte. Der erste war ein Artikel auf der Website des Kremlsprachrohrs RT News:

„Der Bruder des Palästinensers sagte [dem Reporter], Thurayeh habe gewusst, dass er von den Protesten nicht lebend zurückkehren werde. ‚Als wir gestern zu Abend aßen, sagte mein Bruder zu uns: »Bruder vergib mir. Dies ist der letzte Abend, an dem du mich sehen wirst. Auch du, meine Mutter, vergib mir, und ihr, meine Schwestern, vergebt mir.« … Er küsste die Hand und das Bein meines Vaters und sagte zu ihm: »Vater, vergib mir. Dies ist der letzte Abend, an dem du mich sehen wirst, weil ich nämlich beabsichtige, zum Märtyrer zu werden. Ich bin lebensmüde, ich habe keine Beine, ich habe nichts. Ich will sterben und mich vom Leben ausruhen«.‘“

Die Mutter sagte dem Reporter, ihr Sohn „wollte sich für die Heimat opfern“ und sei „zum Märtyrer geworden“. Die Anti-Israel-Website Mondoweiss berichtete kurz darauf ebenfalls über den letzten Abend Thurayehs bei seiner Familie. Laut seinem Bruder habe Thurayeh gesagt:

„Mama, Bruder … vergebt mir alle Fehler, die ich je gemacht habe. Ich habe für mein Land meine Beine verloren und ich denke, das ist nicht genug, ich muss meinen ganzen Körper als Opfer für die Heimat darbringen.“

Thurayehs Worte sind gleichbedeutend mit einem Abschiedsbrief. Er wollte sterben und hat seinen Tod veranlasst – auf welche Art, wissen wir noch nicht.

mehr Infos hier:
https://www.mena-watch.com/mena-analysen-beitraege/wer-erschoss-den-beinamputierten-palaestinenser-ibrahim-abu-thurayeh/

und hier ein anderer Fatah Angehöriger im Rollstuhl-die Hamas schoss ihm die Beine ab:

Bild des angebl. 15 j. Afghanen Mörders aus Kandel!

In Afghanistan altert man anscheinend sehr schnell,oder lag das an dem schlechten Essen in Deutschland das er wie über 30 aussieht?

Schauen sie selbst wie dieser arme Junge aussieht.Was muss er alles durchgemacht haben…
http://www.bild.de/news/inland/verbrechen/so-wurde-der-afghane-vom-fluechtling-zum-killer-54318456.bild.html

Und nicht das sie denken das die Tat etwas mit seiner Herkunft/Sozialisation zu tun hat!Nein,Sozialpädagoge Andreas Dexheimer klärt uns auf:

„FOCUS Online: Im aktuellen Fall handelt es sich bei dem Täter mutmaßlich um einen Jungen aus Afghanistan. Könnte das Frauenbild, das er auch seiner Heimat mitgebracht hat, eine Rolle spielen?

Dexheimer: Ich denke nicht, dass es irgendeine Rolle gespielt hat. Denn grundsätzlich ist das Frauenbild von jungen Afghanen von Wertschätzung geprägt.

Quelle: https://www.focus.de/politik/deutschland/messerattacke-in-kandel-psychologe-ueber-mord-an-15-jaehriger-junge-afghanen-sind-in-gewalt-aufgewachsen_id_8138262.html

jaja und weil Frauen dort so geachtet werden nehmen sie lieber Kinder und Teenager(ok manchmal erschiessen sie auch einen)

und so reagierte eine Afghanische Familie als ihr Sohn verurteilt
wurde weil er seine 16j. Schwester umgebracht hatte und zwar weil sie wie eine „Deutsche“ leben wollte!

gut das sie uns aufgeklärt haben Herr Dexheimer!
In der Statistikliste oben findet ihr auch eine zu Afghanen in Schweden…

Jerusalem – Moslems haben den Koran falsch verstanden

Immer wieder hört man „Moslems haben den Koran falsch verstanden“,diesmal stimmt es sogar!

Schauen wir mal in den Koran was der bzgl. des Landes Israel sagt.

„Scheich Ahmed Aladoan von Amman betonte in diesen Tagen in aller Öffentlichkeit, dass Israel laut der islamischen Schrift den Juden gehört. Er bezieht sich in seiner Facebook-Äusserung auf den 21. Vers der Surah 5 Al-Ma’ida .

Sure 5,20-21: „Und damals als Mose zu seinen Leuten(Juden)sagte: Leute! Gedenket der Gnade, die Gott euch erwiesen hat: Damals als er Propheten unter euch auftreten liess und euch zu Königen machte und euch gab, was er sonst keinem von den Menschen in aller Welt gegeben hat. Leute! Tretet ein in das Heilige Land, dass Gott euch bestimmt hat, und kehrt nicht gleich wieder um, so dass ihr letzten Endes den Schaden Habt!“„

Weiter schrieb er zu Sure 26 Vers 59, dass das Land den Juden vererbt sei.

Sure 26,59: „Und wir gaben es den Kindern Israels(Juden) zum Erbe.“

Ahmed Aladoan kritisiert arabische Ansprüche, weil, so der Scheich weiter: «Allah ist der Beschützer der Kinder Israels».

Schon im Jahr 2013 schrieb Ali Salim auf Gatestone:

Die Kinder Israels werden im Koran unzählige Male als das auserwählte Volk erwähnt – so in der 2. Sure (al-baqara, die Kuh), Vers 47: „O Ihr Kinder Israel, gedenket Meiner Gnade, mit der Ich euch begnadete, und, dass Ich euch vor aller Welt bevorzugte.“ Sie werden als Erben des Heiligen Landes bezeichnet, womit – folgt man allen islamischen Kommentatoren – Jerusalem und das umliegende Land gemeint ist.

Das Heilige Land wurde den Kindern Israels zurückgegeben – ganz nach dem Korandekret und Mohammeds Prophezeiung: „Und wir sprachen (…) zu den Kindern Israels: ‚Bewohnet das Land, und wenn die Verheissung des jenseits eintrifft, dann werden Wir euch herzubringen in buntem Haufen‘“ (Sure 17, al-isra, die Nachtfahrt, Vers 104). Deshalb stellt die Verleugnung der Beziehung zwischen den Kindern Israels und Jerusalem eine Verletzung von Allahs Willen dar und ignoriert seine Prophezeiung. Den Kindern Israels das Recht auf Jerusalem zu verweigern, ist ausserdem Ketzerei, da die islamische Doktrin (wie oben erwähnt) die Stadt eindeutig mit dem Land gleichsetzt.“
Quelle:https://www.obrist-impulse.net/israel-gehoert-nach-dem-koran-den-juden/

„Khalil Mohammed ist Professor für Religion an der US-amerikanischen Universität von San Diego. Nach seinen Forschungen belegt der Koran, dass das Land Israel nur den Juden zusteht – einschliesslich der Stadt Jerusalem.

Die Besetzung der Stadt und die Errichtung einer Moschee auf dem Tempelplatz waren Dinge, die der Koran nicht erlaubt.

Aber wir können auf den heiligen Plätzen anderer monotheistischer Religionen nicht einfach Moscheen errichten. Darum finde ich, dass der Felsendom nie hätte gebaut werden dürfen. Auch wenn die Tradition Anderes behauptet: Der Felsendom wurde von Abdel Malik erbaut, nicht von Omar.*
Quelle:http://www.jesus.ch/magazin/international/asien/131705-religionswissenschaftler_laut_koran_gehoert_israel_den_juden.html

Jor­da­ni­scher Scheich: Es gibt kein Pa­läs­tina im Ko­ran
Al­lah hat Is­rael den Ju­den gegeben
http://www.zum-leben.de/aktuelles/v/a/jordanischer-scheich-es-gibt-kein-palaestina-im-koran/


8 weitere Fakten:
https://heplev.wordpress.com/2017/12/10/acht-punkte-zu-jerusalem/

1. Kein anderes Volk oder Staat hat Jerusalem jemals als Hauptstadt betrachtet, nur die Juden.

2. Die Stadt ist seit mehr als 3.000 Jahren mit den Juden verbunden. In der antiken Geschichte haben alles Nationen des Auslands das anerkannt.

3. Diese jüdische Verbindung ist eine historische, religiöse, kulturelle und rechtliche. Es gibt in der Bibel ein Gebot in die Stadt zu pilgern.

4. Die Stadt war nie geteilt – außer unter einer illegalen jordanischen Besatzung (über die sich merkwürdigerweise niemand wirklich beschwerte) und dann auch nur 19 Jahre lang. Eine „arabisches Ostjerusalem“ ist eine Erfindung.

5. Trotz des Verlustes der politischen Unabhängigkeit haben Juden immer entweder in der Stadt gelebt, wann immer möglich, trotz Erlassen, die eine solche Anwesenheit verboten, oder sie zumindest besucht.

6.Seit 1860 war die Mehrheit der jüdischen Bevölkerung(wieder)jüdisch.

7. Jede Facette des jüdischen Lebens, jede zentrale Veranstaltung ist mit Jerusalem verbunden, von Hochzeiten bis zu Pessah-Sederessen.

8. Selbst der berüchtigte Internationalisierungsplan in der Teilungsempfehlung von 1947 legte fest, dass nach zehn Jahren eine Volksabstimmung stattfinden würde, damit die Bevölkerung der Stadt entscheiden konnte, ob sie zum arabischen oder zum jüdischen Staat gehören wollte.

Der Witz ist auch das sogar die meisten Moslems den Felsendom(den mit der goldenen Kuppel aus der Neuzeit)für die Al-Aqsa Moschee halten.Der Felsendom ist aber nicht mal eine Moschee,die Moschee steht dort oben in einer Ecke.Ich hatte hier schon mal über die Iranische Blamage geschrieben,den die inszenierten eine Befreiung Al-Aqsas,trugen aber den Felsendom herum haha…

Hier https://tangsir2569.wordpress.com/2010/11/10/wem-gehort-das-land-israel/ findet ihr einen grosse Sammlung zur Geschichte des Landes.Auch Araber werden zitiert.Und was denkt ihr,sagen sie über Palästina?

Presse löst sich auf

Die Schließung von Zeitungsredaktionen ist in vollem Gange; die FAZ überlegt, ihr Verlagsgebäude zu verkaufen und damit dem Beispiel von Springer zu folgen, wo die Immobilien schon weg sind. Es wird nicht mehr viel übrig bleiben von deutschen Zeitungen und ihren Verlagen. Ein paar der verbliebenen Gebäude werden eines Tages in Hostels für Backpacker umgewandelt […]

über Lügenpresse löst sich langsam auf — Die Kieker (Die Spoekenkiekerei )

Trump unterstützt „Sex Monster“Roy Moore?

Ja so steht es quasi hier in der Presse.Kann natürlich sein das dies alles stimmt,nur warum kommt man damit erst nach 38 Jahren(!) und kurz vor den Wahlen raus?

Und warum berichtet unsere Presse nicht über folgendes:

1. a. Leigh Corfman-wurde 3 mal wegen Konkurs angeklagt,wegen mehrere Vergehen verurteilt.Beschuldigte mehrere Priester der sexuellen Annäherung.Sagt sie hat damals nichts erzählt wegen ihren Problemen damals mit Alkohol,Drogen,Freunden und einem Suizid Versuch.

b. Debbie Gibson-Eine andere Anklägerin.Arbeitete mehrmals für Hochrangige Demokraten und unterstützt Roy Moores Gegner bei der Wahl.
http://www.thegatewaypundit.com/2017/11/revealed-roy-moore-accuser-three-time-divorcee-filed-bankruptcy-multiple-times-claimed-several-pastors-made-sexual-advances/

Debbie Gibson löscht ihre Anti Trump & Anti Moore Postings auf facebook-Warum jetzt?
http://www.thegatewaypundit.com/2017/11/judge-roy-moore-accuser-scrubs-anti-moore-anti-trump-postings-facebook-page/

2.Leigh Corfmann und ihre Mutter widersprechen sich.
Leigh sagte sie telefonierte mit Moore in ihrem Zimmer“mit ihrem Telefon“.Die Mutter sagt sie hatte damals kein Telefon im Zimmer-aber das Haustelefon hätte leicht bis in ihr Zmmer gereicht.
http://www.thegatewaypundit.com/2017/11/busted-mother-roy-moore-accuser-contradicts-key-detail-daughters-sexual-advancement-claim/

3.A. Experte sagt die Unterschrift von Roy Moore ist eine Fälschung.

B.Das Lokal wurde falsch geschrieben.Und zwar das einfache Wort OLD.

C.Moore soll mit D.A. unterschrieben haben
Moore war aber niemals ein D.A.(District attorney)sondern ein DDA ein Deputy District Attorney.http://www.thegatewaypundit.com/2017/11/fake-analyst-says-judge-roy-moore-signature-inside-gloria-allred-accusers-yearbook-forged/

4.Stiefsohn sagt seine Mutter Beverly Young Nelson lügt.
http://www.thegatewaypundit.com/2017/11/stepson-roy-moore-accuser-says-shes-lying-stand-behind-judge-100-video/

5.Signatur von Moore mit 2 verschiedenen Stiften geschrieben.
http://www.thegatewaypundit.com/2017/11/must-see-roy-moore-signature-inside-accusers-yearbook-written-two-different-color-inks/

6.Beverly Young Nelson sagt sie hatte danach nie wieder Kontakt mit Moore.
Moore lehnte 1999 eine Scheidungsklage(?Divorce Action) von ihr gegen ihren Mann ab.“In fact, Judge Moore dismissed a divorce action brought by Nelson against her husband in 1999.“
http://www.thegatewaypundit.com/2017/11/breaking-accuser-lied-no-contact-roy-moore-alleged-sexual-assault-judge-moore-dismissed-divorce-action/

7.Tina Johnson-Wegen Scheckbetrug und Diebstahl verurteilt.
http://www.thegatewaypundit.com/2017/11/latest-roy-moore-accuser-said-grabbed-ass-arrested-writing-bad-checks-3rd-degree-theft/

8.Diverse „Liberale Medien“ berichteten Moore bekam Hausverbot in einem Shoppingcenter weil er Mädchen nachstellte.Der damalige Manager sagt es ist gelogen.
http://www.thegatewaypundit.com/2017/11/todays-fakenews-update-former-gadsden-alabama-mall-manager-roy-moore-not-banned-mall-video/

9.Alle Details im Fall Beverly Nelson eine Lüge.
„From the report:

1.) The Olde Hickory House required employees to be at least 16. Beverly Nelson claims she was 15 when she started.

2.) The restaurant’s dumpsters were on the side of the building and not in back as Nelson claimed.

3.) A former employee says the restaurant NEVER closed at 11 PM as Nelson claimed and at midnight on most nights.

4.) Customers at the counter were served by the bartender or cook and not by any waitress.

5.) The witnesses claim they have shared this information with several news outlets but they have refused to report the truth!

More… Rhonda Ledbetter, who worked at the restaurant at the time, hesitated to come forward but she said, “As a moral and ethical person,” she had to come forward. Rhonda said she never remembered ANYONE coming into the restaurant in a suit and that Roy Moore NEVER came into the restaurant.“
http://www.thegatewaypundit.com/2017/11/every-single-detail-gloria-allreds-attack-roy-moore-debunked-arrest-now/

10.Tina Johnson- Nahm an einem Drogenprogram teil(wohl vom Gericht auferlegt).
http://www.thegatewaypundit.com/2017/11/another-roy-moore-accuser-bites-dust-court-documents-reveal-tina-johnsons-criminal-abusive-past/

11.Ein Frau die Moore(siehe Punkt 8)beschuldigte in einem Shoppingventer Hausverbot bekommen zu haben(was der Manager bestreitet)ist die Schwester eines Mannes der wegen Handel von „Substanzen“ verhaftet wurde-Verantwortlich war Roy Moore.

Ausserdem war Moore Richter in einem Prozess gegen einen Bruder eines langjährigen Washington Post Journalisten.
http://www.thegatewaypundit.com/2017/11/special-report-judge-roy-moore-accusers-linked-drug-dealers-washington-post-video/

12.Bevery Young Nelson und ihre Anwältin Gloria Allred weigern sich das Jahrbuch mit der angeblichen Signatur von Roy Moore überprüfen zu lassen.
http://www.thegatewaypundit.com/2017/11/now-day-14-crooked-gloria-allreds-refusal-turn-fake-yearbook-analysis-arrest-now/

Es vergeht auch kaum ein Tag in den USA in denen Demokraten oder Demokraten Unterstützer der sexuellen Belästigung oder Vergewaltigung bezichtigt werden,hier hört man nicht viel davon.Falsche Partei oder wie kommt das liebe Journalisten?Auf gatewaypundit werden sie dazu jedenfalls genügend Infos finden.

Ich bin der letzte der solche Typen verteidigen würde wenn es stimmen würde.Aber bisschen spanisch kommt einem das doch vor…

Klimadaten verändert um Erwärmung vorzutäuschen…Klimawandel Fake News

Schon älter aber trotzdem 99,9% der Menschen in D. unbekannt.Und deswegen werden heute die Grünen auch wieder in die Parlamente in Deutschland und Österreich gewählt werden.
Mit der Angst vor Erwärmung ködern sie ihre Wähler.Dabei waren Warmzeiten immer Zeiten von Hochkulturen.Wird es kälter,regnet es weniger und es kommt zu Hungerkatastrophen.Sollte eigtl. jeder wissen…

Aber lesen sie wie die Daten bei das NASA verändert wurden….

Und aus diesen öffentlich zugängigen Daten hat Ewert eine eher unglaubliche Entdeckung gemacht: Zwischen den Jahren 2010 und 2012 wurden die seit 1881 gemessenen Temperaturen massiv im Nachhinein verändert, so dass sich vor allem für den Zeitraum ab 1950 eine deutliche Klimaerwärmung ergibt, die es vorher so nicht gab.

http://www.achgut.com/artikel/sind_die_klimadaten_manipuliert

Drogen im Wasser! – Jetzt ist es bewiesen! Deutsche Presse schweigt!

Nein,natürlich gibts keine Drogen im Wasser(im Abwasser dafür umso mehr)aber bei diesen Schlagzeilen könnte man schon darauf kommen…oder nicht?

1.Texas- Student quasi von UNI vertrieben weil er bemerkte das in Islamischem Ländern Schwule oft umgebracht werden(sogar Gesetz in manchen Ländern)…
http://barenakedislam.com/2017/10/05/university-of-texas-student-forced-to-leave-school-after-mentioning-the-fact-that-in-many-muslim-countries-gays-are-executed/

2.Kalifornien- Feuerwehrmann gefeuert weil er eine Wassermelone als Geschenk mitbrachte(angeblich Rassistisch!).
http://www.thegatewaypundit.com/2017/10/firefighter-fired-bringing-racially-insensitive-juicy-watermelon-work-gift/

3.Kalifornien- Dank neuem Gesetz können jetzt Angestellte im Gesundheitswesen im Knast landen wenn sie Transgender nicht so ansprechen wie sie es wünschen.
http://www.thegatewaypundit.com/2017/10/shock-new-california-law-allows-jail-time-simply-using-wrong-gender-pronoun/
http://www.danisch.de/blog/2017/10/11/die-prioritaeten-kaliforniens/

4.Kalifornien- Es ist kein Verbrechen mehr andere(Sexpartner)wissentlich mit AIDS anzustecken sondern nur noch eine Ordnungswidrigkeit/Vergehen!Blutspenden ebenso.

„Gov. Jerry Brown signed a bill Friday that lowers from a felony to a misdemeanor the crime of knowingly exposing a sexual partner to HIV without disclosing the infection.
The measure also applies to those who give blood without telling the blood bank that they are HIV-positive.“
http://www.latimes.com/politics/essential/la-pol-ca-essential-politics-updates-gov-brown-downgrades-from-felony-to-1507331544-htmlstory.html
http://www.danisch.de/blog/2017/10/11/die-prioritaeten-kaliforniens/

5.Michigan/Florida- Vergewaltiger(und mehrfacher Kinderschänder)einer 12 jährigen bekommt das Sorgerecht für das Kind das er dabei gezeugt hat.“Das Gericht ordnete dann auch noch an das die Vergewaltigte mit dem Kind in den Staat ihres Vergewaltigers ziehen muss!
http://intouch.wunderweib.de/maedchen-12-bei-vergewaltigung-geschwaengert-taeter-bekommt-sorgerecht-75490.html

Was denkt ihr wer hat diese Gesetze/Urteile erlassen?Diese verrückten Republikaner oder diese fortschrittlichen Demokraten?

Wie Linke über den Terror in Las Vegas denken…

1.Es war ein Country Konzert also waren es vermutlich Trump Unterstützer…Ich will jeden Trump Unterstützer tot sehen…
http://www.thegatewaypundit.com/2017/10/sick-liberal-cheers-vegas-massacre-victims-probably-trump-supporters/

2.CBS Mitarbeiterin(früher anscheinend bei MTV) hat keine Mitgefühl mit den Toten in Las Vegas da Country Fans oft Republikaner sind…
http://www.thegatewaypundit.com/2017/10/boom-cbs-exec-fired-saying-vegas-victims-dont-deserve-sympathy-country-music-fans-often-republican/

3.Politiker der „Demokraten“ will nicht am Moment der Stille für die Toten in Las Vegas teilnehmen…
http://www.thegatewaypundit.com/2017/10/left-dem-lawmaker-refuses-participate-moment-silence-vegas-victims/

derweil im Nachbarland Kanada:
Trudeau(gegen den vor kurzem ermittelt wurde weil ihm ein Moslem & Milliardär einen Urlaub spendierte) verschweigt den Islam Hintergrund des Attentäters mit IS Flagge und preist die „Diversität“.
http://www.thegatewaypundit.com/2017/10/canadian-pm-trudeau-praises-diversity-wont-mention-radical-islam-latest-islamist-attack-video/

Und was sagen Studien zur „Diversität“?
60 wissenschaftliche Studien beweisen:

Diversity + Proximity = War
Vielfalt + Nähe = Krieg

Diversity + Proximity = War: The Reference List
http://www.truthjustice.net/politics/diversity-proximity-war-the-reference-list
Übersetzung http://1nselpresse.blogspot.in/2017/02/vielfalt-nahe-krieg-hier-die-beweisliste.html/

Alle dürfen entsorgen nur der AFD Gauland nicht – Doppelmoral der Lügenpresse die 2te

Hier eine schöne Zusammenfassung des Deutsch-Polnisch-Juden Henryk M. Broder:

„Was ist an dem Wunsch, jemanden entsorgen zu wollen, volksverhetzend? Stellt Frau Özoguz das Volk dar?

Und warum greift er erst jetzt ein? Liest er nur seine eigenen Texte und hat deswegen diese übersehen?

„Natürlich gibt es korrupte Abgeordnete und Lobbyisten, aber die halten sich meist nicht lange in Brüssel und werden entsorgt.“  Hier

„Eigentlich ist es aber für Parteien ein Segen, ausgebrannte oder unfähige Mitglieder diskret in der Wirtschaft entsorgen zu dürfen.“ Hier

„Entsorgt in Brüssel – Günther Oettingers Ernennung trägt klassischen Züge Merkel’scher Problementsorgung.“ Hier

„Wir entsorgen in der EU lieber unsere politische B-Prominenz.“ Hier

„In Schröder-Manier haben die Grünen ihre Skandalfigur ruck, zuck entsorgt.“ Hier

„Sanft entsorgt“ Hier

„Zurück bleibt das Bild einer Partei, die einen ihrer Genossen notfalls ohne Skrupel entsorgt  – ähnlich wie in der US-Serie „House Of Cards.“ Hier

„Die Merkel will aber nicht, dass die entsorgt werden. Weil sie sich dann gleich selbst entsorgen müsste. Immerhin hat sie ja auch schon den toxischen Stoiber, Kohl und Merz entsorgt. Und den Koch fast auchDie Grünen wollen gerne die Künast und den Trittin entsorgen.“ Hier

„Nach der Grünen-Urwahl zeigt sich SPD-Chef Sigmar Gabriel zuversichtlich für einen Regierungswechsel im kommenden Jahr. Es gebe jetzt das gemeinsame Ziel von SPD und Grünen, nicht nur die Regierung Merkel abzulösen, sondern ‚rückstandsfrei zu entsorgen‘, sagte Gabriel am Montag in Berlin. Er sei sicher, ‚dass wir gute Chancen haben, das zu schaffen‘.“ Hier

kompletter Artikel hier:

http://www.achgut.com/artikel/die_entsorgte_nation

 

Focus blamiert sich mit eigener Schlagzeile – FAKE NEWS

Im Wahlkampf scheint alles erlaubt…warum beschäftigen Zeitungen solche Schreiberlinge?

http://fredalanmedforth.blogspot.ae/2017/09/deutschland-deine-lohnschreiberlinge.html

Ist SZ Prantl neidisch auf die Moslem Terroristen?

Was will unser dieser Tr…ähm Prantl damit sagen?Und was geht in seinem Hirn vor?

Ursprünglich veröffentlicht auf Conservo: (http://www.conservo.wordpress.com) Von Michael Mannheimer *) „Mörderisch-tollkühner Mut für die höhere Idee des Islam ist also das neue Ideal, das uns von Presseerzeugnissen vorgehalten wird, die einst für die offene Gesellschaft standen. An alle Zweifelnden aber enthalten islamistischen Attentate eine Botschaft: Schaut her, es gibt noch Leute, die ihr Leben…

über Die SZ singt Loblied auf den Mut der Terroristen, für ihren Idealismus zu morden. — Islamnixgut

Fake News auch über Lebensschützer

Selbst über Lebenschützer verbreitet die Lügenpresse Fake News.Mann kann sich natürlich darüber streiten ob es in der Regel nicht erlaubt sein sollte,aber hier geht man wieder wie gegen jeden politschen Gegner vor.Lügen,verdrehen,falsche Zahlen liefern.

(www.conservo.wordpress.com) Von Peter Helmes Schutz trächtiger Rinder mehr wert als Schutz ungeborener Kinder laut Weltgesundheitsorganisation werden weltweit etwa 40 Millionen Kinder jährlich im Mutterleib getötet („abgetrieben“). Zu Recht setzten sich Tierschützer dafür ein, daß hochträchtige Rinder nicht zum Schlachten gebracht werden dürften. Diesen Aufschrei wünscht man sich auch für den Schutz ungeborener Kinder. Conservo hat […]

über Medienmanipulation – das x. Beispiel: „Protest von Abtreibungs-Befürwortern“ — Conservo

42% Lügenpresse-Anteil in der Huff

(David Berger) „Welche deutsche Nachrichtenseite verbreitet die meisten Falschmeldungen auf Facebook?“ fragte das Motherboard von Facebook. Das erstaunliche: Die „Huffington Post“ landete in den Top 8 ganz weit oben, auf Platz 2 – Das heißt konkret: fast die Hälfte (44 %) aller Facebookposts der „Huffington Post“ sind irreführend oder falsch.

über „Vice“: 42 % aller Facebookposts der „Huffington Post“ sind irreführend oder falsch — philosophia perennis

Dänemark-Schlimmste Situation seit dem 2. Weltkrieg aber die deutsche Presse schweigt!

Hier in englisch und dänisch zu lesen:
https://www.10news.one/danish-government-on-escalating-malicious-migrant-crime-worst-situation-since-2nd-world-war/
https://newspeek.info/loesnede-hjulbolte-stenkast-fra-broer-og-afbraendte-biler-danmark-under-massivt-angreb-fra-lavteknologisk-jihad/
https://newspeek.info/loesnede-hjulbolte-stenkast-fra-broer-og-afbraendte-biler-danmark-under-massivt-angreb-fra-lavteknologisk-jihad/
http://nyheder.tv2.dk/politik/2017-08-05-politikere-foreslaar-militaer-hjaelp-efter-skudepisoder
Hier übersetzt:
https://de.europenews.dk/Daenische-Regierung-Migrantenkrieg-schlimmste-Situation-seit-dem-2-Weltkrieg-139553.html

Dänische Regierung: Migrantenkrieg, schlimmste Situation seit dem 2. Weltkrieg
Die Durchsetzung von Recht und Ordnung in Dänemark ist nicht mehr gewährleistet, mit dem sog. „low-tech Jihad“ haben Migrantenbanden die Straßen erobert. Das sollte die dänische Regierung eigentlich nicht überraschen – anscheinend ist sie es aber.

Tausende Vorfälle, gelockerte Radmuttern an Autos, große Steinbrocken oder Holzklötze, die von Autobahnbrücken geworfen werden, dünne Stahldrähte, die über Fahrradwege gespannt werden, um unschuldige Radfahrer zu köpfen, verbreiten unter den Dänen Horrorvorstellungen.

In fast allen Fällen stellte sich heraus, dass die Täter aus den sog. MENAP Staaten kommen (Naher Osten, Nordafrika, Pakistan).

Die jüngste Entwicklung, die man als „massiven low-tech Jihard“ bezeichnen kann, dreht sich um Migrantenbanden und Flüchtlinge arabischer oder nordafrikanischer Herkunft, die mitten in der Hauptstadt Kopenhagen willkürlich auf unschuldige Menschen schießen, und so das Leben der Bewohner und auch von Besuchern in einer populären Touristenstadt aufs Spiel setzen.

Bis jetzt wurden schon drei Menschen angeschossen, eine barbarische Form von Zielübungen mit einer Schusswaffe. Da alle Verletzten junge Männer waren – möglicherweise Versuch die Anzahl zukünftiger Opfer zu reduzieren – warnt nun die dänische Polizei alle Männer zwischen 17 und 25 Jahren öffentliche Plätze in Kopenhagen zu meiden.

Preben Bang Henriksen, Sprecher der dänischen Regierungspartei, der liberalen Venstre, ist entsetzt über den raschen Verfall der Sicherheit im öffentlichen Raum im ehemals sicheren und ruhigen Königreich.

„Seit dem Zweiten Weltkrieg hatten wir keinerlei solcher Warnungen von der Polizei gehabt. Das ist völlig inakzeptabel,“ sagte Preben Bang Henriksen.

Die Sprecherin der oppositionellen Sozialdemokraten, Trine Bramsen, stimmt mit der liberalen Regierung überein, nennt die gegenwärtige Sicherheitslage „eine Katastrophe“.

Seit Jahrzehnten warnen Islamkritiker und Kritiker der muslimischen Masseneinwanderung vor der unverantwortlichen liberalen Politik, die Migranten oder Flüchtlinge aus islamischen Ländern aufnimmt. Deshalb sollten die dänischen Politiker nicht überrascht sein über die Dringlichkeit dieser abscheulichen Gewalt. Aber offensichtlich sind sie es.

Um diesen rapiden Verfall von Recht und Gesetz aufzuhalten – und die öffentliche Sicherheit im Allgemeinen zu verbessern – hat das dänische Parlament zugestimmt die Armee im Inneren einzusetzen.

Ein solcher Einsatz wird den Einfluss Dänemarks in der NATO weiter verringern. Obwohl die Regierung dem amerikanischen Präsidenten Donald J Trump versprochen hatte, dass man den Militärhaushalt erhöhen und mehr Geld zur Verfügung stellen werde.

Zur Zeit gibt Dänemark nur 1,17 Prozent seines Bruttosozialprodukts für Verteidigung aus und liegt so weit unter den für eine Mitgliedschaft in der NATO geforderten 2 Prozent, auf die man sich 2006 geeinigt hatte.

Bilder von Moslems / Rohingya in Myanmar sind FAKE NEWS!

Warum ist das noch keinem Sender,keiner Zeitung,keinem Radio hier aufgefallen?
Wie man auf dem Technikportal heise.de bzw. telepolis lesen kann lässt sich das ganz einfach beweisen.Man muss nur eine Bildersuche machen und schon würde man sehen das die Fotos viel älter,aus anderen Ländern und auch keine Moslems zeigen.

Genauso machen sie es immer wieder mit den angeblichen Palästina Bildern.Deshalb weiss auch jeder der sich damit beschäfigt das die News von Palästinensern auch Pallywood genannt werden.Da fällt auch schon mal ein angeblicher Toter von der Bare und springt schnell wieder drauf…bei youtube zu sehen.

https://www.heise.de/tp/features/Aung-San-Suu-Kyi-kritisiert-Fake-News-ueber-Konflikt-in-Rakhine-3825685.html
„Gefälschte Bilder von Greueltaten
Dabei bezog sie sich auch auf Fotografien von angeblichen Greueltaten, die die BBC-Bloggerin Samiha Nettikkara bereits 2015 mit einfachen Vergleichssuchen als Fälschungen entlarvt hatte.“

Ausserdem kann man folgendes lesen:
„Islamistische Separatisten haben enge Verbindungen nach Saudi-Arabien, Pakistan und Afghanistan
Bangladesch, die Schutzmacht der Rohingya, unterstützt die ARSA nicht etwa, sondern machte der birmanischen Regierung das Angebot, gemeinsam militärisch gegen die Islamisten vorzugehen

Und was schreibt unsere Presse?
https://www.nwzonline.de/politik/analyse-aung-san-suu-kyis-haessliches-gesicht_a_32,0,3216891468.html

Hunderttausende fordern Aberkennung von Suu Kyis… http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2017-09/verfolgung-rohingya-myanmar-san-suu-kyi-friedensnobelpreis

Mitschuld am Genozid ttp://www.taz.de/!5441762/

Tichys Einblick ist wohl das einzige Magazin das es auch am Kiosk zu kaufen gibt das auch entgegen dem Mainstream berichtet:
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/spahns-spitzwege/myanmar-medien-und-die-propagandaluege/

Twitter hebt Sperre von Einzelfallinfos in Deutschland auf + Update der Kriminalstatisken und Listen

Einzefallinfos ist wieder da.Anscheinend berichtete man sogar in der New York Times über die Zensur in Deutschland.

https://www.steinhoefel.com/2017/09/twitter-hebt-sperre-von-einzelfallinfos-in-deutschland-auf.html

Ausserdem gabs hier wieder ein grösseres Update + Fehlerbeseitigungen:
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

Jetzt sind es schon 293 Statistiken.Ausserdem wurden weitere Einzelfall-Listen von unzensuriert,pi und und open-speech.com hinzugefügt,das heisst tausende Fälle mehr…

MANCHESTER – Lügenpresse macht aus helfendem Sikh einen Moslem! FAKE NEWS

Jeder Trottel erkennt am Turban das der Mann ein Sikh ist die nichts mit dem Islam zu tun haben,aber man muss den Leuten ja jeden Tag sagen das Moslems alles nette Kerle sind,besonders nach einem Anschlag.

Ein Sikh Taxifahrer bot nach der Bombenattacke kostenlose Fahrten an.Der Fahrer wurde über twitter gefragt ob sie das Bild verwenden dürfen.Er sagte ja.Das Bild wurde mit der Überschrift MOSLEMISCHER Taxifahrer fährt Kinder/Opfer des Anschlags kostenlos nach Hause.
http://www.thegatewaypundit.com/2017/05/cosmopolitan-magazine-uses-manchester-tragedy-push-pro-muslum-narrative/

Wahrscheinlich sind das die Experten die anderen immer Islamophobie(vom Iran verbreiteter Begriff um Kritiker Mundtot zu machen) vorwerfen…

Wissenschaftsmagazin fällt auf zusammengewürfelten „Klimawandel Penis“ Computertext rein!EU Parlament genauso lächerlich!

Was man von den „Sozialwissenschaftlern“ und ihren Veröffentlichungen halten kann sieht man an diesem Scherz.
Da wurde ein Text ohne Sinn einfach von einem Computer generiert und dem Magazin fällt es nicht nur nicht auf,sie finden es auch noch toll!Das Magazin wirbt sogar damit das es die Texte überprüft!

z.b. „Einer der Peer Reviewer lobte die vermeintliche Erkenntnis, dass der Penis der „konzeptuelle Einfluss hinter einem großen Teil des Klimawandels“ sei, als „gut fundiert“, der andere sprach von einer „herausragenden“ Arbeit.“

Lesen sie hier weiter:https://www.heise.de/tp/features/Konzeptueller-Penis-als-Ursache-fuer-den-Klimawandel-3721747.html
————–

Im EU PARLAMENT geht es derweil so zu und das ist kein Scherz!
„Entschließung des Europäischen Parlaments vom 20. April 2012: Frauen und Klimawandel

Anbei extrem gekürzte Auszüge der 10-seitigen Erklärung.
Begründungen

[1] Das Europäische Parlament
-unter Hinweis auf den Beschluss 36/CP.7 der Vertragsparteien des UNFCCC zur Verbesserung der Teilhabe der Frauen bei der Vertretung von Parteien in Organen … über Klimaänderungen (UNFCCC) … eingesetzt wurden …,
A. in der Erwägung, dass der Klimawandel nicht geschlechtsneutral ist …
E. in der Erwägung, dass der Klimawandel die Ungleichheiten noch verschärfen wird und die Gefahr besteht, dass die Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels sich auch negativ auf die Gleichstellung der Geschlechter und die Rechte der Frau auswirken dürften, wenn der Diskriminierung aufgrund des Geschlechts nicht von Anfang an Rechnung getragen wird …
F. in der Erwägung, dass es ohne eine wirkliche Gleichstellung der Geschlechter keine Klimagerechtigkeit geben wird …
M. in der Erwägung, dass zwischen 75 und 80 % der 27 Millionen Flüchtlinge weltweit Frauen und Kinder sind …
N. in der Erwägung, dass der Anteil der Frauen, der an politischen Entscheidungsprozessen und insbesondere an Verhandlungen über den Klimawandel teilnimmt, immer noch unzureichend ist …
Maßnahmen zur Gendergerechtigkeit beim Klimakampf

[1] 2. … fordert die Kommission und den Rat auf, den Gender-Aspekt in jede Phase der Klimapolitik einfließen zu lassen und zu integrieren …
3. fordert die Kommission und die Mitgliedstaaten auf, auf allen Ebenen … Ziele bei der Gleichstellung der Geschlechter und bei der Geschlechtergerechtigkeit … den Grundsätzen der Geschlechtergleichstellung Rechnung tragen müssen …
6. … begrüßt, dass es bei den Gesprächen auf hochrangiger Ebene über den Klimawandel eine zunehmende Sensibilisierung für den Gender-Aspekt des Klimawandels gibt … Verhandlungen über den Klimawandel, zum Beispiel durch die Einführung einer 40 %+Quote für die Delegationen …
7. … weist die Kommission und die Mitgliedstaaten auf seine Entschließung zur Klimakonferenz in Durban (COP 17) hin und fordert sie auf, ihre Zusage, „sich bei der Finanzierung aller Maßnahmen zur Bekämpfung des Klimawandels für eine mindestens 40prozentige Vertretung von Frauen in allen maßgeblichen Gremien einzusetzen“…
11. fordert einen „Klimafreundlichkeitsindikator“ (alternativ zum BNE), um zu beobachten, wie Wachstum, Konsumverhalten und Lebensstil den Klimawandel beeinflussen
Ausmaßminderung

[1] 26. fordert die Kommission und die künftigen Vorsitze des Rates der Europäischen Union auf, eine Studie durchführen zu lassen, die sich insbesondere mit geschlechtsspezifischen Fragen bei Emissionsminderungsmaßnahmen befasst …
31. weist erneut darauf hin, dass die Verhinderung des gefährlichen Klimawandels und die Begrenzung der Erwärmung … notwendig und unabdingbar ist, wenn dramatische negative Folgen für Frauen und andere anfällige Gruppen vermieden werden sollen …
33. fordert die Kommission und die Mitgliedstaaten auf, Indikatoren zu entwickeln, mit denen die Auswirkungen von Projekten und Programmen auf die Gleichstellung der Geschlechter bewertet und Gender Budgeting in der Klimapolitik gefördert werden, …
34. fordert die Kommission und die Mitgliedstaaten auf, Instrumente und Leitlinien für die genderspezifische Analyse von Emissionsminderungsmaßnahmen und -programmen … zu entwickeln; “

Lesen sie hier weiter:
https://www.eike-klima-energie.eu/2017/05/23/der-wichtige-genderaspekt-beim-klimawandel/

Vergleich-Deutsches Hetz TV gegen neutrales Schweizer Fernsehen-Was ist denn jetzt Fake News liebe Presse?

Fernsehen in der Schweiz ist teuer. So betragen die Radio- und Fernsehgebühren inzwischen 451,10 Franken pro Jahr. Dies entspricht circa 413 Euro pro Jahr, bzw. 34 Euro pro Monat. Allerdings hat sich das Schweizervolk in einer Volksabstimmung freiwillig dafür entschieden. Die Berichterstattung unterscheidet sich jedoch teilweise erheblich von dem, was den bundesdeutschen Mediennutzern vorgesetzt wird.

über Die Identitären – Der neue Trend zum Konservativen — Bayern ist FREI

Linke bezeichneten Maas als CDU´ler,Nazi und Rassistenpack-Lügenpresse schwieg! Keine Fake News!

Haben sie auch vom Sturm aufs Justizministerium durch die Identitäre Bewegung gehört?Auch von Angreifern wurde in einer Nachrichtensendung gesprochen(kann man bei yt finden)und dass das Justizministerium abgesichert sei und für Maas keine Gefahr drohe…nun wie es wirklich war könnnen sie im folgenden yt Video sehen.

Aber das beste hat die Lügenpresse-die zufällig Aufgrund einer anderen Demo zahlreich anwesend war-natürlich verschwiegen.

Hören sie genau hin.Leider kommt es zu Tonaussetzern gerade als Mass rauskommt.
25:05 Maas kommt raus-man hört eine Linke lachen
25:20 Ihr seid 1 zu 1-CDU und Nazis sind zusammen
25:24 Eine andere Linke:NE SPD-darauf die andere Linke:Ja,auch scheissegal….Gelächter….dann irgendwas über Gesetze…
25:30 Euer Wasser könnt ihr auch behalten…..dann sowas wie(schlecht zu verstehen=“Mordender Staat schiebt ab“ und dann „Rassistenpack“…Maas geht wieder…

Will man mir erzählen das dies keiner der Reporter aufgenommen hat?Wer eine besser Tonaufnahme findet bitte ins Gästebuch schreiben.

Ob das jetzt nach dem Netwerksdurchsetzunggesetz gelöscht werden muss?Man weiß es nicht.

Aber dieser lustige Vorfall hat auch gezeigt das die Linken total von Maa…ehm Hass zerfressen sind,nicht mal wissen wer einer der bekanntesten SPD Politiker ist und alle als Nazis und Rassisten bezeichnen die nicht so denken wie sie.Nun wenn eintritt was diese Damen wollen dann werden sie schon sehen wie es in anderen Ländern abgeht,denn da bringt man den politischen Gegner um,auch wenn er nur einer anderen Partei angehört aber im Grunde das selbe will*.Aber vielleicht wollen sie das ja.Und was würden die mit CDU und SPD Politkern machen?Und was würden diese dann mit ihnen machen?Dank EU/Lissabon Vertrag darf der Staat ja jetzt bei Aufständen töten.

„in den sogenannten Erläuterungen zur Grundrechtecharta steht:
„Eine Tötung wird nicht als Verletzung des Artikels betrachtet,“ wenn es erforderlich ist, „einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen“.

http://www.euaustrittspartei.at/eu-nein-danke/todesstrafe/

Also liebe Linke lasst die Politik lieber bleiben,sucht euch eine sinnvolle Arbeit oder kifft euch einfach die Rübe zu.Nur lasst endlich den normalen Bürger in Ruhe.

*Siehe Südafrika(das modernste Land Afrikas).Mandelas Ehefrau:
Winnie Mandela befürwortete in den 1980er Jahren öffentlich die brutalen Lynchmorde durch Necklacing, deutsch „Halskrausenmethode“.[4] Dabei wird dem Opfer ein mit Benzin getränkter Autoreifen um Hals und Arme gehängt und angezündet. In einer umstrittenen Rede proklamierte Winnie Mandela 1985: With our boxes of matches and our necklaces we shall liberate this country[5] (etwa: „Mit unseren Streichholzschachteln und unseren Halskrausen werden wir dieses Land befreien“).

1988 wurde sie zusammen mit ihrem Mann mit dem Menschenrechtspreis der Vereinten Nationen[6] ausgezeichnet.

Im selben Jahr kam der Verdacht auf, dass sie in Entführungen, Vergewaltigungen, Folterungen und einen Mord der Mitglieder des Mandela United Football Club, die für sie als Leibwächter arbeiteten, verwickelt sein könnte.[7] Im Januar 1989 erfolgte die Anklage. Sie wurde 1991 für schuldig befunden, die Entführung von vier Jugendlichen angeordnet zu haben. Einer der Jungen war von ihrem Leibwächter ermordet und am 6. Januar 1989 auf einem Feld mit Stichverletzungen am Hals gefunden worden. Das oberste Berufungsgericht bestätigte das Urteil am 2. Juni 1993, wandelte die Gefängnisstrafe von fünf Jahren aber in eine Geldstrafe (damals umgerechnet 7.500 DM) um.
https://de.wikipedia.org/wiki/Winnie_Madikizela-Mandela

Ja so sind die Sozialisten schon immer gewesen.Bolschewiki gegen Menschewiki usw.-wer nicht spurte wurde umgebracht.Und ich bin mir sicher so mancher Linke dieser Demo dort würde auch mitmachen,wobei die Weiber dort die Drecksarbeit wohl von anderen machen lassen würden.

AFD will vor der Landtagswahl in NRW Hexen verbrennen-oder so… FAKE NEWS

Kurz vor der Wahl hauen diverse Medien noch eine glatte Lüge über die AFD raus um sich dann wieder zu wundern das man als Lügenpresse betitelt wird.In der DDR nannte man das Zersetzung…
Ich frage mich sowieso wer solch einen Schwachsinn überhaupt glaubt?Und wie kann man sich als Journalist für so einen Dreck hergeben?Was geht in diesen Köpfen vor?

Aber lesen sie selbst:
http://www.achgut.com/artikel/fundstueck_ein_hoch_auf_die_hexenverbrennung


Passend zur Wahl gibts wieder ein Update der Kriminalstatistiken-jetzt 250 an der Zahl!
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

Und falls ihr zur Wahl geht so hoffe ich das ihr nicht per Briefwahl wählt-denn dort ist es am leichtesten zu fälschen.Glaubt ihr nicht?Riesige Liste hier zu finden:
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug
—-
Was ihr unseren Politikern noch zu verdanken habt:
https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article164365881/Die-neuen-digitalen-Stromzaehler-Sparhilfe-oder-Kostenfalle.html#

und das obwohl man weiss das die neuen Digitalen Zähler FALSCH ZÄHLEN!Besonders wenn man sparsame Geräte hat!

„Bei stark nichtlinearen Lasten ermittelten einige Zähler einen um bis zu 582 Prozent zu hohen Energiebedarf, andere einen um 46 Prozent zu niedrigen.

Zu den Verbrauchern, welche die Zähler überfordern, gehören demnach vor allem LED-Lampen und Energiesparlampen, deren Helligkeit über Dimmer gedrosselt wurde.“
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Smart-Meter-messen-oft-falsch-3644942.html

Da macht es doch richtig Spass zur Wahl zu gehen,oder nicht!?

NYT Reporter beschwert sich über eigene Story! FAKE NEWS TRUMP

Lächerlicher geht wohl wirklich nicht,oder wissen die Reporter nicht mehr was sie schreiben?Ein deutscher Sportreporter erzählte ja mal das sie früher Fussballspiele gar nicht anguckten sondern sich lieber einen hinter die Binde kippten…

Wer englisch kann:
http://www.thegatewaypundit.com/2017/03/unreal-new-york-times-reporter-blames-infowars-spreading-trump-wiretap-story-wrote/

Presse verbreitet FAKE NEWS über Einreiseverbote in den USA

Heute.de meldet: „Von dem US-Einreiseverbot für Bürger aus sieben muslimischen Ländern könnten nach einer Schätzung der Bundesregierung über 130.000 Deutsche mit doppelter Staatsangehörigkeit betroffen sein. Das Innenministerium gab dazu am Montag in Berlin Zahlen von 2011 bekannt, aktuellere Daten existierten nicht. Neben dem deutschen Pass besaßen demnach 80.000 Menschen in der Bundesrepublik eine iranische Staatsangehörigkeit, […]

über US-Einreiseverbot: FakeNews, Uniformiertheit oder schlicht Stimmungsmache? — ScienceFiles

Steuerzahler sollen Journalisten 1 Milliarde schenken!

Ferdi meint zu dieser Fundsache auf Facebook: “Alles hat seine Zeit, seine Methoden und Abzocke, um dem Volk aufs Maul zu schauen und zum Schweigen zu bringen. Zumindest im Biedermeier war es billiger.” Wächterjournalismus ist gemeinnützig? Dafür wollen die journalistischen Blockwarte 1000 Millionen Euro Förderung! Das scheint kein Witz zu sein, das stellen die regierungsfreundlichen Beauftragten […]

über Will der Wächterjournalismus 1 Milliarde Euro für seine Spitzeldienste? — rundertischdgf

TRUMP,SINATRA die FAKE NEWS von CNN und ein mörderischer Demokrat

CNN schrieb das Nancy Sinatra nich froh darüber wäre das Trump einen Song ihres Vaters bei der Inauguration benutzen würde…

Nancy Sinatra antwortete:Das ist nich wahr.Ich habe so etwas niemals gesagt.Warum lügt ihr,CNN?

quelle:
http://www.thegatewaypundit.com/2017/01/fake-news-nancy-sinantra-says-cnn-lies-said-article-photos/

aber es kommt noch besser!
am 18.01.2017 spekulierte CNN wer die Macht bekommen würde wenn Trump und Pence bei einem Anschlag sterben würden.

einen Tag vorher wurde ein Mann mit Verbindungen zur Clinton Familie verhaftet der verkündete das er Trump töten wolle….

„Puopolo says, “Yes, I’ll be at the review stand at the inauguration and I’m going to kill President-elect Trump. What are you going to do about it, Secret Service?”“

„But who is Puopolo?

Puopolo is a member of a prominent northeast family that is close to Bill and Hillary Clinton.

He reportedly lost his mother on Sept. 11, 2001. According to her obituary, Sonia Mercedes Morales Puopolo, 58, died on September 11 on American Airlines Flight 11. She was described as “an internationally recognized leader in philanthropy and politics as well as a patron of the arts, devoted herself to enriching the lives of others.” Her obituary also says, “With her husband, Dominic, Mrs. Puopolo contributed significantly to the Democratic Party and was a top backer of the election efforts of former president Bill Clinton and Senator Hillary Rodham Clinton.”“

quelle:
http://www.thedailysheeple.com/i-am-following-orders-clinton-family-friend-threatens-to-assassinate-trump-on-video_012017

Das sind also die angeblichen Demokraten…

Trump Russland & die FAKE NEWS auf die jeder Journalist reinfiel–Lügenpresse–Zeitungsente

Man muss sich wirklich fragen was in den Hirnen der Journalisten vorgeht.Aber vielleicht wussten sie es auch,aber das wäre ja keine gute Story.
Jeder der Nachrichten liest/hört/sieht wird mitbekommen haben das Russland angeblich
Material hat um Trump zu erpressen.

Nun die Wahrheit ist das ein Troll aus dem 4Chan Forum(Computerfreaks)sich das ganze ausgedacht hat und es auch vorher angekündigt hat.
http://pastebin.com/XjteDsMm
Das beste ist aber was für ein Schwachsinn dort drin steht.

Die Russen sollen Trump demnach gezwungen haben zur Präsidentenwahl anzutreten!Ja, Trump der den Umfragen nach am Anfang immer auf den letzen Plätzen war.Aber die Russen haben ganz bestimmt gewusst das er gewinnt,logisch oder?

Und womit sollen sie ihn gezwungen/erpresst haben?
Angeblich hat er das selbe Zimmer wie Obama belegt,sich 2 Huren geholt und sie auf das Bett pissen lassen weil er ja Obama so sehr hasst wie es vorher geschrieben steht im Trollpamphlet.
http://www.thegatewaypundit.com/2017/01/omg-fake-news-cia-fell-incredible-golden-showerfable-trump/

Wo Trump dann geschlafen hat steht dort allerdings nicht….
Natürlich hat das in den Zeitungen niemand geschrieben denn diesen Mist würde ja auch keiner glauben.

Mehr Infos:
„Die New York Times publizierte diese Gerüchte, über die sie nach eigenen Angaben bereits im letzten Jahr informiert, damals bewusst nicht, weil sie sich nicht verifizieren ließen.“
https://www.heise.de/tp/features/Trump-die-Russen-und-goldene-Duschen-3593633.html

Unser Staatsfunk hat davon allerding noch nichts gehört und macht mit der Schlagzeile „Das kann Trump nicht mehr als Lügenpresse abtun“ auf.
http://www.deutschlandfunk.de/berichte-ueber-erpressbarkeit-das-kann-trump-nicht-mehr-als.1818.de.html?dram:article_id=376107

Russischer Experte der im Trump Report genannt wurde sagt das ihn der Geheimdienst niemals kontaktierte.
Russian tech expert named in Trump report says US intelligence never contacted him
http://www.mcclatchydc.com/news/nation-world/national/article125910774.html

Moslemin wegen Trump Hetze angeklagt–FAKE NEWS Journalisten nicht?

„Muslima vor Gericht wegen erfundenem Hassverbrechen
Yasmin Seweid erfand einen Angriff auf sie von Trump-Supportern in der New Yorker U-Bahn“

Und was ist mit den Zeitungen die diese Lügen sofort gierig aufgriffen?Werden sie auch angeklagt?Herr Maas übernehmen sie!

http://de.blastingnews.com/panorama/2017/01/muslima-vor-gericht-wegen-erfundenem-hassverbrechen-001363971.html

Hier http://www.barenakedislam.com/?s=hate+crime finden sie noch mehr erfundene „Hass Verbrechen“-in Deutschland hören sie nur die Lügen-die Aufdeckung hört man hier nie…

Und ja es heisst Moslemin-Muslim und Muslima sagt man erst seitdem es Islamisten forderten weil es näher an der Arabischen Aussprache ist.Jeder Moslem hat früher gesagt „ich bin Moslem“ und hatte damit kein Problem.Soviel zu“eine Islamisierung gibt es nicht“.

Medien Akbar

Schweizer oder Schwarzer?Scheissegal…

Was denken sie wenn sie von einem Schweizer lesen der sich für „Okkultismus“ interessierte und ein paar Menschen umbrachte?Doch eher an einen Weissen Satanisten oder?Und was macht die Wahrheitspresse daraus?Einen Schweizer.

Vermutlich handelte es sich aber eher um einen Schwarzen Voodoo Anhänger.Denn von Weissen aus Ghana habe ich noch nicht viel gehört,ausser von den Albinos die dort für okkulte Rituale geschlachtet werden http://www.myjoyonline.com/news/2015/May-1st/unwanted-how-albinos-are-killed-for-rituals-in-ghana.php

Aber die Presse schrieb oft einfach „SCHWEIZER“ die Besucher der Moschee beschrieb man aber als Araber und Somalier.Was denkt sich wohl so ein verwirrter Gutmensch wenn er das liest?Natürlich das ein Rasssist mal aufräumen wollte.

Und hier ein paar Links aus dem Wahrheitsministerium:

http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_79870802/schiesserei-in-islam-zentrum-okkultismus-polizei-raetselt-ueber-tatmotiv.html

http://www.srf.ch/news/regional/zuerich-schaffhausen/schuetze-im-islamzentrum-ist-auch-taeter-von-schwamendingen

http://www.berliner-zeitung.de/panorama/zuerich–schuesse-in-moschee—taeter-war-24-jaehriger-schweizer-25343628

http://www.tt.com/home/12407580-91/polizei-keine-verbindung-des-sch%C3%BCtzen-von-z%C3%BCrich-zu-islamisten.csp

http://www.mz-web.de/panorama/zuerich–schuesse-in-moschee—taeter-war-24-jaehriger-schweizer-25343628

Die Schweizer Polizei ist auch nicht schlecht:

„Die Schweizer Polizei geht nach dem Überfall eines Bewaffneten auf ein Islamisches Zentrum in Zürich nicht von einem rechtsextremistischen…Motiv aus.“

http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-12/schweiz-polizei-selbstmord-islamisches-zentrum-zuerich

Im selben Artikel traut sich die Zeit allerdings die Herkunft des „Schweizers“ zu erwähnen.

“ Der mutmaßliche Täter, ein 24-jähriger Schweizer mit ghanaischen Wurzeln, habe Selbstmord begangen. Seine Leiche wurde in der Nähe der Moschee gefunden worden.“ Ja so steht es dort geschrieben…

 

Allerdings frage ich mich warum der Herr eingebürgert wurde obwohl er wegen Fahrraddiebstahls bekannt war.Waren da etwa wieder ein paar Gutmenchen beteiligt?Denn die Regeln in der Schweiz sind streng(angeblich).

„Weiter verlangt der Bund, dass der Bewerber für die Einbürgerung geeignet ist, insbesondere dass er in die schweizerischen Verhältnisse eingegliedert ist, mit den dortigen Lebensgewohnheiten, Sitten und Gebräuchen vertraut ist, die schweizerische Rechtsordnung beachtet und die innere und äussere Sicherheit der Schweiz nicht gefährdet (Art. 14 BüG).“

https://de.wikipedia.org/wiki/Schweizer_B%C3%BCrgerrecht

Aber vielleicht gehören Diebstahl und „okkulte Rituale“ ja schon zu den neuen Schweizer Sitten.

*Wahrheitsministerium

„Seine Arbeit besteht zum größten Teil darin, im Sinne der Partei Geschichtsklitterung zu betreiben, das heißt, unbequeme Fakten und Daten zu manipulieren oder zu löschen und so die historische Wahrheit für die Öffentlichkeit und Nachwelt zu verfälschen.“ https://de.wikipedia.org/wiki/1984_(Roman)#Kontrolle_der_Vergangenheit

„Neusprech bezeichnet die vom herrschenden Regime vorgeschriebene, künstlich veränderte Sprache. Das Ziel dieser Sprachpolitik ist es, die Anzahl und das Bedeutungsspektrum der Wörter zu verringern, um die Kommunikation des Volkes in enge, kontrollierte Bahnen zu lenken. Damit sollen sogenannte Gedankenverbrechen unmöglich werden. Durch die neue Sprache bzw. Sprachregelung soll die Bevölkerung so manipuliert werden, dass sie nicht einmal an Aufstand denken kann, weil ihr die Wörter dazu fehlen.“  https://de.wikipedia.org/wiki/Neusprech

 

 

DIE ZEIT-der PREIS-die Brandanschläge und die fehlenden Täter

Die SPD nahe ZEIT hat einen Preis http://www.zeit.de/gesellschaft/zeitgeschehen/2016-12/reporterpreis-fleuchtlingsheime-anschlaege-deutschland
für ihre Recherche http://www.zeit.de/politik/deutschland/2015-11/rechtsextremismus-fluechtlingsunterkuenfte-gewalt-gegen-fluechtlinge-justiz-taeter-urteile bekommen in der sie „Mehr als 200 Angriffe und kaum überführte Täter:“ schreiben.Wochenlang hat ein Team recherchiert,ich dagegen nur 1 Minute.

Und hier die Täter:
02.01 Herne Flüchtling gibt Brandstiftung in Herner Asylheim zu – wollte Mitbewohner los werden http://www.derwesten.de/staedte/nachrichten-aus-herne-und-wanne-eickel/bewohner-gibt-brandstiftung-in-herner-notunterkunft-zu-id11771795.html mutwillig
04.02 Niederzier Flüchtlingen gefällt ihr Asylheim nicht – legen einen vorsätzlichen Brand http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/6013/3306295 mutwillig
01.03 Hersbruck Flüchtling setzt im Asylheim Schuhe in Brand – versuchte schwere Brandstiftung, Sachschaden 1.000€ http://n-land.de/news/pommelsbrunn/iraker-gesteht-brandstiftung mutwillig
01.03 Hohenstadt Flüchtling wegen schwerer Brandstiftung festgenommen, legte mit Brandbeschleuniger Feuer im Asylheim http://www.nw.de/lokal/bielefeld/brackwede/brackwede/20729070_Frustrierte-Iraker-zuenden-Feuer-in-Boellhoff-Fluechtlingsunterkunft-an.html mutwillig
05.03 Bielefeld 2 Irakische Flüchtlinge legen aus Frust Feuer im Asylheim http://bild.de/regional/dresden/asyl/marokkaner-legt-feuer-in-asylheim-44825310,la=de.bildMobile.html mutwillig
06.03 Zeithain Marokkanischer Flüchtling randaliert im Asylheim, versucht sein Bett und eine Decke in Brand zu setzen  http://archive.is/2016.07.17-204941/http://www.mz-web.de/mitteldeutschland/brand-in-fluechtlingsunterkunft-in-schwaneberg–haftbefehl-fuer-fluechtling-beantragt–23696746 mutwillig
08.03 Schwaneberg „Flüchtling zündet eine Matratze im Asylheim an, weil er mit seiner Unterbringung unzufrieden ist. Durch das
Feuer sind 11 Wohnräume vorläufig unbewohnbar.“ http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110979/3272396 mutwillig
09.03 Ulm Flüchtling legt Feuer in Asylheim – zuvor hat er die Brandmelder entfernt, Sachschaden 15.000€ http://www.swr.de/landesschau-aktuell/bw/nach-feuer-in-asylunterkunft-im-kreis-biberach-versuchter-mord-in-26-faellen/-/id=1622/did=18418908/nid=1622/1ofmqpp/ mutwillig
09.03 Eberhardzell Flüchtling legt Feuer im Asylheim, macht die Brandmelder zuvor funktionsunfähig. Grund: Frust über Lebenssitutation – versuchter Mord in 26 Fällen, 7 Jahre und 9 Monate Haft http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110970/3273703 mutwillig
10.03 Freiburg Flüchtling randaliert und setzt seine Matratze im Asylheim in Brand – kommt in Psychiatrie http://www.stuttgarter-zeitung.de/inhalt.blaulicht-aus-der-region-stuttgart-einjaehriger-rutscht-unter-s-bahn-page2.3d4205a6-ddd3-4027-ad92-54aec8bbe44e.html mutwillig
23.03 Schorndorf Flüchtling wegen versuchter Brandstiftung im Asylheim festgenommen  http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/117701/3287203 mutwillig
28.03 Bitburg Flüchtlingskind zündelt in Asylheim, Feuer bricht aus, Wachmann erleidet Rauchgasvergiftung http://www.ovb-online.de/rosenheim/nachbarstreit-unter-asylbewerbern-vorhang-brennt-6283848.html fahrlässig
06.04 Bruckmühl Flüchtling setzt einen Vorhang in einem Asylheim in Brand http://www.allgemeine-zeitung.de/lokales/bingen/bingen/nach-brand-in-binger-fluechtlingsheim-mann-aus-syrien-zu-vier-jahren-haft-verurteilt_17275344.htm mutwillig
07.04 Bingen Syrer legt Feuer im Asylheim – mit Hakenkreuzen will er den Verdacht auf Deutsche lenken – 4 Jahre Haft http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3299656 mutwillig
08.04 Rastatt Betrunkener Flüchtling löst durch Zigarette einen Brand im Asylheim aus – Sachschaden 3.000€ http://www.focus.de/politik/deutschland/hartes-urteil-17-jaehriger-fluechtling-zuendet-unterkunft-an-und-muss-fuer-fuenf-jahre-ins-gefaengnis_id_5937643.html fahrlässig
10.04 Winsen Flüchtling legt Feuer im Asylheim – Turnhalle abgebrannt 550.000€ Sachschaden, 5 Jahre Haft http://www.lokalkompass.de/essen-sued/leute/asylbewerber-aus-hattingen-schlaegt-vorsitzenden-richter-der-grossen-strafkammer-am-landgericht-nieder-urteilsverkuendung-eskalierte-d706998.html mutwillig
12.04 Hattingen Flüchtling aus Eritrea zündet Bettwäsche im Asylheim an, will sich umbrigen – verurteilt http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110971/3314007 mutwillig
28.04 Abstatt Brandalarm im Asylheim – Flüchtlinge hatten heisse Asche in einen Mülleimer gekippt https://www.polizei.sachsen.de/de/MI_2016_42579.htm fahrlässig
01.05 Hoyerswerda Flüchtling greift im Asylheim einen Mitarbeiter mit einem Messer an und versucht, einen Brand zu legen http://www.mz-web.de/burgenlandkreis/brand-in-fluechtlingsheim-hohenmoelsen-mann-springt-aus-verzweiflung-aus-dem-fenster-24025662 mutwillig
09.05 Hohenmölsen Flüchtlinge vergessen einen Topf auf dem Herd, Feuer bricht aus – fahrlässige Brandstiftung http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3334577 fahrlässig
23.05 Rastatt Brand im Asylheim – Flüchtlinge hatten Herdplatte angelassen  http://www.thueringen.de/th3/polizei/gotha/aktuell/mi/91132/index.aspx fahrlässig
23.05 Eisenach Küchenbrand in Asylheim durch stehen gelassenen Topf auf eingeschaltetem Herd http://www.polizei.bayern.de/schwaben_sw/news/presse/aktuell/index.html/242073 fahrlässig
24.05 Sigmarszell Brand im Asylheim – fahrlässige Brandstiftung eines Flüchtlings http://www.az-online.de/uelzen/wrestedt/brandstiftung-streit-unter-algeriern-6429019.html fahrlässig
24.05 Wrestedt Algerier zündet nach Streit einen Haufen Altpapier vor einem Asylheim an, Eingangstür wird beschädigt http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3340049 mutwillig
30.05 Groß-Gerau Algerischer Flüchtling setzt im Asylheim eine Matratze in Brand http://www.polizei.bayern.de/schwaben_sw/news/presse/aktuell/index.html/242472 mutwillig
31.05 Sigmarszell Flüchtlinge legen Feuer im Asylheim, zum zweiten mal in einer Woche http://www.krone.at/Oesterreich/Rabiater_Asylwerber_von_Polizei_ueberwaeltigt-Mit_Hammer_gewuetet-Story-513093 mutwillig
01.06 Salzburg Flüchtling legt Feuer vor dem Asylheim, demoliert die Einrichtung, geht auf Mitbewohner los http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3343972 mutwillig
03.06 Sigmaringen Flüchtling will seine Matratze im Asylheim in Brand stecken – wird in Gewahrsam genommen http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/11554/3345308 mutwillig
05.06 Kralenriede Flüchtling grillt im Asylheim auf seinem Bett – Brandalarm durch angebrannte Matratze http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/13248/3349362 fahrlässig
07.06 Düsseldorf 5 Flüchtlinge wegen Brandstiftung im Asylheim verhaftet, falsche Identitäten, polizeibekannt https://www.bsaktuell.de/40328/kreis-guenzburg-3-verletzte-bei-feuer-in-asylbewerberunterkunft/ mutwillig
07.06 Krumbach Brand im Asylheim – Ein Topf mit heißem Fett wurde auf einem Herd vergessen http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/52209/3349160 fahrlässig
09.06 Nordhastedt Flüchtling legt vorsätzlich oder fahrlässig einen Brand in einem Asylheim http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/3350296 fahrlässig
09.06 Hövelhof Feuer im Asylheim – vermutlich waren es Flüchtlingskinder, die das Heim in Brand setzten http://www.blaulicht-paparazzo.de/fluechtling-zuendet-matratze-in-asylheim-an/ fahrlässig
09.06 Kamenz Flüchtling zündet Matratze im Asylheim an und schlägt mehrere Fenster ein http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110976/3350550 mutwillig
10.06 Wendlingen Flüchtling will im Asylheim Fladenbrot toasten, lässt Toaster schmelzen – Feueralarm http://polizeibericht.com/autobrand-auf-parkplatz-einer-asylunterkunft-in-ingolstadt-zwei-tatverdaechtige-festgenommen/ fahrlässig
11.06 Ingolstadt 2 Flüchtlinge setzen ein Auto vor einem Asylheim mit Benzin in Brand http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56920/3355044 mutwillig
15.06 Herborn Brand in Asylheim – Zigarette steckt Matratze in Brand – Polizei, Feuerwehr http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/7304/3357699 fahrlässig
20.06 Bonn Fahrlässige Brandstiftung im Asylheim –  brennendes Sofa in Gemeinschaftsküche http://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Warendorf/Ahlen/2426718-Zwischenfall-in-Notunterkunft-Kaserne-Fluechtling-zuendet-Desinfektionsmittel-an fahrlässig
23.06 Ahlen Flüchtling (mit mehreren Identitäten) zündet in einem Asylheim Desinfektionsmittel an – wird verlegt http://www.polizei.bayern.de/schwaben_sw/news/presse/aktuell/index.html/243826 mutwillig
25.06 Ettringen-Siebnach Brand in Asylheim durch heruntergebrannte Kerze und aufgewärmtes Essen http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56920/3366880 fahrlässig
29.06 Neunkirchen Brand im Asylheim vermutlich durch angelassene Herdplatte in Gemeinschaftsküche http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110978/3366877 fahrlässig
30.06 Neuhausen ob Eck Flüchtling hantiert mit Gaskocher neben seinem Bett im Asylheim, setzt dabei das Bett in Brand  http://archive.is/2016.07.05-123942/https://polizei.brandenburg.de/pressemeldung/asylbewerberheim-nach-backroehrenbrand-e/313394 fahrlässig
01.07 Bad Belzig Flüchtling lässt Backofen an und löst dadurch Brand in Asylheim aus  http://www.pnp.de/nachrichten/bayern/2142299_Zigarette-war-wohl-Ausloeser-des-Brandes-in-Fluechtlingsheim.html fahrlässig
10.07 Dammbach Fahrlässige Brandstiftung durch Zigarette im Asylheim – 3 Verletzte http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/19027/3375738 fahrlässig
10.07 Quickborn Flüchtlingsfrau verursacht Küchenbrand im Asylheim – Wohnung unbewohnbar http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110972/3377884 fahrlässig
12.07 Ittersbach Flüchtling legt in seinem Zimmer im Asylheim Feuer – Festnahme http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/47769/3379714 mutwillig
14.07 Neumünster Flüchtling zieht in Wohncontainer eines Asylheims- setzt ihn am gleichen Abend in Brand und flieht http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/3383096 mutwillig
19.07 Groß-Gerau Flüchtling tickt aus, setzt 2 Matratzen im Asylheim in Brand  http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59459/3387033 mutwillig
22.07 Tarmstedt Brand im Asylheim durch überhitztes Öl auf dem Herd https://mopo24.de/#!nachrichten/brand-in-chemnitzer-asylheim-annaberger-strasse-feuerwehr-polizei-72022 fahrlässig
24.07 Chemnitz Flüchtling legt Brand in Erdgeschosswohnung seines Asylheims http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/51096/3404093 mutwillig
25.07 Mechernich Syrischer Flüchtling legt vorsätzlich Brand im Asylheim – 200.000 Euro Schaden http://salzburg.orf.at/news/stories/2791249/ mutwillig
12.08 Gemünden Brand im Asylheim vermutlich durch verbranntes Essen auf einer überhitzten Herdplatte http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/3422687 fahrlässig
14.08 Bischofshofen Wohnungsbrand in Asylheim durch einen vergessenen Topf auf dem Herd http://www.polizei.bayern.de/schwaben_sw/news/presse/aktuell/index.html/246436 fahrlässig
14.08 Calden Der Brand im Asylheim wurde mit hoher Wahrscheinlichkeit durch fahrlässige Brandstiftung ausgelöst http://www.infranken.de/regional/forchheim/Polizei-ermittelt-zwei-Verdaechtige-zum-Brand-in-Goessweinstein;art216,2112625 fahrlässig
15.08 Türkheim Brand in Asylheimküche: vermutlich fahrlässige Brandstiftung durch Zigarettenkippe im Müll http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4970/3408795 fahrlässig
20.08 Gößweinstein Flüchtlinge setzen Asylheim durch unsachgemäße Entsorgung glühender Holzkohle in Brand – 100.000€ Schaden http://www.nh24.de/index.php/braende/90919-nordhessen-fettexplosion-in-fluechtlingsunterkunft fahrlässig
20.08 Frankfurt Brand in Asylheim vermutlich von heißem Kochtopf ausgelöst – 10.000 Euro Schaden http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/59461/3411856 fahrlässig
22.08 Stammen Flüchtling verursacht Fett-Explosion im Asylheim – Küche abgebrannt, 20.000 Euro Schaden http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/44143/3414966 fahrlässig
22.08 Buxtehude Flüchtlinge setzen Asylheim fahrlässig mit Tabakglut in Brand – 500.000 Euro Schaden http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/57929/3417370 fahrlässig
28.08 Kassel Flüchtlingsfrau vergisst beim Telefonieren im Asylheim das Öl auf dem Herd – Wohnungsbrand mit 9 Verletzten http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3422614 fahrlässig
31.08 Osterode Minderjährige Flüchtlinge lassen Herd im Asylheim an und gehen schlafen – 2 Verletzte, 20.000 € Schaden https://mopo24.de/nachrichten/rossau-fluechtlingsheim-brand-feuer-bewohner-taeter-159105 fahrlässig
05.09 Hannover Flüchtling legt in seinem Zimmer im Asylheim Feuer und springt aus dem Fenster – Sachschaden: 10.000 € http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/56520/3422735 mutwillig
05.09 Rossau Flüchtling legt Feuer im Sanitärbereich seines Asylheims, mehrere zehntausend Euro Schaden http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/66841/3422614 mutwillig
05.09 Frellstedt Flüchtling legt einen Brand im Asylheim, zündet eine Matratze an – schwere Brandstiftung http://www.innsalzach24.de/innsalzach/region-burghausen/burghausen-ort481637/burghausen-brandalarm-asylunterkunft-gewerbepark-loest-grosseinsatz-rettungskraefte-6739582.html mutwillig
05.09 Laatzen Flüchtling setzt vorsätzlich sein Zimmer im Asylheim in Brand – mindestens 10.000 Euro Sachschaden http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110977/3434379 mutwillig
12.09 Burghausen Flüchtlinge lassen Essen im Asylheim anbrennen und „belächeln den Feuerwehreinsatz regelrecht“ http://www.kreiszeitung-wochenblatt.de/tostedt/blaulicht/+++-update-zum-brand-in-tostedter-fluechtlingsunterkunft-es-war-doch-brandstiftung-+++-d83419.html fahrlässig
18.09 Stuttgart Flüchtling zündet Matratze in Asylunterkunft an – 4 Verletzte – 3.500 € Schaden https://www.welt.de/regionales/hamburg/article158416446/Fluechtlinge-sollen-Unterkunft-angezuendet-haben.html mutwillig
21.09 Tostedt „Afghanischer Flüchtling legt Feuer in seinem Zimmer im Asylheim in Suizid-Absicht – wird schwer
verletzt, fünf Wohneinheiten sind unbewohnbar.“ http://www.mdr.de/sachsen-anhalt/dessau/kein-fremdenfeindlicher-brandanschlag-in-koethen-100.html mutwillig
27.09 Hamburg Flüchtlinge legen Feuer in Asylheim, 2 Verdächtige festgenommen, keine Verletzten, Schadenshöhe unklar http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110974/3445226 mutwillig
28.09 Köthen Minderjährige Flüchtlinge legen vorsätzlich oder fahrlässig Feuer im Asylheim http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104234/3447096 unbekannt
30.09 Sindelfingen Syrischer Flüchtling steckt beim Kochen die Küche in Brand – 15.000 Euro Schaden http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/104234/3447094 fahrlässig
30.09 Papenburg Syrischer Flüchtling vergisst einen Topf auf dem Herd im Asylheim – 20.000 Euro Sachschaden http://t.lvz.de/Leipzig/Polizeiticker/Polizeiticker-Leipzig/Brand-in-Leipziger-Asylbewerber-Unterkunft fahrlässig
02.10 Aschendorf Jugendlicher Flüchtling verursacht Brand im Asylheim – das Haus ist jetzt unbewohnbar https://www.ndr.de/nachrichten/niedersachsen/osnabrueck_emsland/fluechtlinge/Papenburg-Feuer-in-Fluechtlingsheim,brand5164.html unbekannt
02.10 Leipzig Flüchtling zündet Matratze im Asylheim an und haut ab – Brandgreift auf Dämmmaterial über http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/55625/3449277 mutwillig
02.10 Papenburg Flüchtling verursacht Brand im Asylheim http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110973/3450396 unbekannt
05.10 Delbrück Albanischer Flüchtling lagert im Asylheim Grillasche in einer Tüte http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/50153/3450048 fahrlässig
05.10 Kressbronn Algerischer Flüchtling legt mutwillig an mehreren Stellen Feuer im bewohnten Asylheim http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110975/3450849 mutwillig
07.10 Hadamar Zwei 14-jährige Flüchtlinge verursachen einen Küchenbrand im Asylheim – ca. 10.000 Euro Schaden http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/65851/3451250 fahrlässig
08.10 Muggensturm Flüchtlinge vergessen ihr Essen auf dem Herd, verursachen einen Küchenbrand im Asylheim http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43553/3452008 fahrlässig
08.10 Rommerskirchen Zuwanderer als Brandstifter in U-Haft – wollte vermutl. Diebstahl im Asylheim vertuschen http://www.derwesten.de/staedte/hohenlimburg/familienvater-rettet-lebensmuede-und-verliert-hab-und-gut-id12294829.html mutwillig
08.10 „Petershagen-
Ovenstädt:“ Syrer vergessen beim Kochen einen Topf auf dem Herd – Essen und Dunstabzugshaube fangen Feuer http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/14915/3465819 fahrlässig
20.10 Hagen „Flüchtlingsfrau legt Feuer in ihrem Zimmer im Asylheim und verletzt sich dann selbst, wollte sich vermutlich
umbringen. Anderer Flüchtling rettet sie“ http://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam-Mittelmark/Eieralarm-in-der-Lehniner-Waldsiedlung mutwillig
25.10 Eppelheim Angebranntes Essen im Asylheim sorgt für Feuerwehreinsatz – Schaden 5.000.- Euro http://www.morgenpost.de/berlin/polizeibericht/article208613605/Brand-in-Fluechtlingsunterkunft-Feuerwehr-im-Grosseinsatz.html fahrlässig
29.10 Lehnin Packung Eier auf heißer Herdplatte im Asylheim fängt an zu brennen – Fahrlässiger Brandstiftung http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/70090/3471256 fahrlässig
30.10 Stahnsdorf Somalier legt Feuer im Asylheim – 7 Verletzte, 200 Bewohner müssen evakuiert werden http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/43558/3474168 mutwillig
01.11 Lastrup Pfanne mit Öl gerät in Brand im Asylheim – Küchenbrand mit 10.000 € Schaden https://polizei.brandenburg.de/pressemeldung/brand-im-asylbewerberheim-/443916 fahrlässig
03.11 Nüsttal 11-Jähriges Flüchtlingsmädchen entfacht einen Wohnungsbrand durch heißes Öl auf dem Herd – 40.000 Euro Schaden http://www.presseportal.de/blaulicht/pm/110978/3481754 fahrlässig
05.11 Hennigsdorf In einer Asylheimküche brennen Bekleidung und Papier – Somalier dringend tatverdächtig http://www.rundschau-online.de/region/kreis-euskirchen/mechernich/eigene-unterkunft-angezuendet–fluechtling-wegen-brandstiftung-in-mechernich-angeklagt-25160378 mutwillig
11.11 Hechingen Flüchtlingsfamilie vergisst einen Topf mit Öl auf dem Herd, verursachen einen Küchenbrand http://www.aachener-zeitung.de/lokales/kreis-dueren/bewohner-legen-feuer-im-fluechtlingsheim-1.1284735 fahrlässig

„Diese Liste beinhaltet nicht alle Brandstiftungen von Asylbewerbern in Asylheimen, sondern nur diejenigen, zu denen auch Polizei/Pressenberichte veröffentlicht wurden.
Die Statistik der tatverdächtigen Asylbewerber bei Brandstiftung für 2015 (siehe Grafik unten) zeigt, dass es vermutich in 2016 bereits deutlich mehr Brandstiftungen durch Flüchtlinge gegeben hat.

quelle:https://docs.google.com/spreadsheets/d/1zuhpUcvp_sYG-dVGCd3yMDdqzasISmCT543qdxv2vtc/edit#gid=0

Bekomm ich jetzt auch nen Preis?

Das selbe hatte ich schon hier besprochen:
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/05/sergej-lochthofen-der-luegenbold/
dort mit Liste aus 2014/15 auch alles mit Links belegt.

Der Osteuropäisch Spanisch Marokkanische Vergewaltiger einer 80 – 90 Jährigen

Bei dieser kranken Tat war die Presse und Polizei wohl so erschrocken das sie ganz durcheinander kamen.

Zuerst schrieb man von einer „über 80 Jährigen“ und die Beschreibung des Täters liessen gewisse Zeitungen natürlich auch weg:
4. Oktober 2016 – 18:19 Uhr
http://www.wz.de/lokales/duesseldorf/ueber-80-jaehrige-in-der-altstadt-vergewaltigt-1.2288046

http://www.express.de/duesseldorf/taeter-gesucht–90-jaehrige-in-der-duesseldorfer-altstadt-vergewaltigt-24845138

die Bild schrieb schon um 11:19 am 04.10.2016 von einer 90 Jährigen und einem Südländisch aussehenden Täter.
04.10.2016 – 11:19 Uhr
http://www.bild.de/regional/duesseldorf/vergewaltigung/90-jaehrige-sexuell-missbraucht-48120970.bild.html

dann hiess es am 07.10.2016 „Die Polizei sucht einen osteuropäischen Mann… “
https://www.welt.de/vermischtes/article158612713/Taeter-nach-Vergewaltigung-einer-90-Jaehrigen-fluechtig.html

als er gefasst wurde schrieb man
„Täter soll ein Spanier marokkanischer Herkunft sein.“
http://m.rp-online.de/nrw/vergewaltigte-seniorin-19-jaehriger-gefasst-aid-1.6330237?mobile=1

Die Welt schrieb:
„Der Gefasste ist jedoch kein Osteuropäer, sondern ein Südeuropäer mit nordafrikanischen Wurzeln, wie die Polizei mitteilte. “
https://www.welt.de/vermischtes/article158796960/Mutmasslicher-Vergewaltiger-einer-90-Jaehrigen-gefasst.html

http://www.newsjs.com/de-ch/oma-vergewaltiger-am-bahnhof-festgenommen/dEGP8rYNfEVF-QM/

Der General Anzeiger Bonn schreibt zuerst „Ein polizeibekannter 19-jähriger Spanier mit marokkanischen Wurzeln“ um dann im selben Artikel zu schreiben „Er wird zur „Antänzerszene“ gerechnet, also zu den in Köln und Düsseldorf sehr aktiven Banden krimineller Nordafrikaner“
http://www.general-anzeiger-bonn.de/news/politik/nrw/90-J%C3%A4hrige-vergewaltigt-Tatverd%C3%A4chtiger-polizeibekannt-article3383365.html

Also mal wieder die totale Vernebelung.
Nach zig Artikeln erfährt man erst und das auch noch versteckt das es ein Araber war.Was soll das?

Ein Spanier und Südeuropäer kann er auch nicht sein.Er kann höchstens eine Spanische Staatsbürgerschaft und aus Südeuropa kommen.
Denn Spanier und alle Südeuropäer sind Jahrtausende gewachsene Völker und keine erfundenen Vielvölkerstaaten wie die USA wobei die USA auch kein Staat sondern ein Staatenbund ist was die meisten auch nicht wissen(ja deswegen gibts dort auch in jedem STAAT andere Gesetze).
Spanier würde es auch noch geben wenn es keinen Spanischen Staat mehr gäbe,Staatsbürger der USA gibt es nicht mehr sobald es die Vereinigten Staaten von Amerika nicht mehr gibt.

Das ist der Unterschied liebe Journalisten,ist das so schwer zu verstehen?Eure Artikel lügen also noch mehr als es den meisten auffällt.

Die englische Presse schrieb übrigens:
„GERMAN police have arrested a 19-year-old Moroccan migrant“
http://www.express.co.uk/news/world/722188/Migrant-arrested-Germany-90-year-old-grandmother-raped-church

Gute Nacht!

Mehr solcher Einzefälle finden sie übrigens hier:
https://www.google.com/maps/d/viewer?mid=1_rNT3k2ZXB-f9z-2nSFMIBQKXCs&hl=en_US

GEZiefer ARD & ZDF fälschen Lebenslauf des Terroristen von Ansbach — Analyse + Aktion

MMNews: ARD, ZDF schönen Lebenslauf von Ansbach-Bomber Kein Tag ohne krasse Manipulation: In allen Hauptnachrichtensendungen von ARD und ZDF wurde die „Karriere“ des Ansbach-Bombers aus politischen Gründen „geschönt“. …

über GEZiefer ARD & ZDF fälschen Lebenslauf des Terroristen von Ansbach — Analyse + Aktion

Presse hat Angst Polizeimeldung zu übernehmen

Was nicht passt wird einfach nicht veröffentlicht.

Diesen Satz„Es liegen zudem Hinweise auf mögliche islamistische Verhaltensweisen vor, die sich auf Äußerungen bei einer Personenkontrolle in Mainz vom Juni 2016 sowie seiner Darstellung in sozialen Netzwerken begründen.“
finden sie in der Polizeipresse presseportal.de/blaulicht/pm/50154/3394009

aber nicht beim Staatsfunk
http://www.hr-online.de/website/fernsehen/sendungen/index.jsp?rubrik=3142

oder der freiesten Presse die es jemals auf deutschem Boden gab:
http://www.fnp.de/rhein-main/blaulicht/72-Jaehriger-mit-Messer-verletzt-Ein-Tatverdaechtiger-gefasst;art25945,2141496

Russische Presse zeigt Foto vom youtuber DRACHENLORD als angeblichen Terroristen!

Wie gut die Presse recherchiert(man hätte das Foto einfach durch die google Bildersuche laufen lassen können,was 1 Minute gedauert hätte)sieht man an diesem Fall.

Ein Russischer Sender zeigte bei dem Müncher Amoklauf oder was auch immer es war das Bild des meist „gehateten“ und gemobbten deutschen youtubers „Drachenlord“ der sich jetzt allerdings nur noch Drache nennt.Die „Waffe“ die er da ins Bild hält ist übrigens aus Plastik und ein Softair Spielzeug.

Ein paar Hater/Trolls haben einfach das Foto mit dem aktuellen hashtag bei Twitter gepostet.Und die Herren Journalisten haben es geglaubt.

«Новости» в 12:30 «РЕН ТВ» (23.07.2016)

http://ren.tv/novosti/2016-07-23/poyavilos-foto-predpolagaemogo-strelka-v-myunhene

Auch eine Bulgarische Seite soll das Foto gezeigt haben.

Schon einmal berichtet die Presse total verfälscht und zwar als man dem Drachenlord Polizei und Feuerwehr nach Hause schickte.Das bezeichnete dann zum Beispiel VICE als SWATTING.Nur gibt es bekanntlich in Deutschland keine SWAT Teams.Das ist eine Spezialeinheit in den USA.In den USA machen sich Hacker einen Spass daraus mit gefakten Telefonnummern etc. bei der Polizei anzurufen und von bewaffneten Verbrechern zu erzählen-die Wohnungen werden dann gestürmt.

Beim Drachenlord wurde aber nichts gestürmt!Aber das macht sich natürlich schlecht als Schlagzeile.

http://motherboard.vice.com/de/read/das-erste-swatting-in-deutschland-hater-schicken-gaming-youtuber-die-feuerwehr-267

Amoklauf – Spiegel Online verschweigt ALI

So wie viele Medien verschweigen das eine Kosovarin die selber Moslem ist sagte das der Täter Allahu Akbar gebrüllt hat https://www.youtube.com/watch?v=CCrHSMwq858

verschweigt Spiegel Online das der Täter ALI heisst und schreibt nur von einem David S.-hört sich ja auch viel besser an weil jeder Migrant eine Bereicherung ist,nicht wahr liebe Lügel Redaktion?
Dazu lügt Spiegel noch da sie schreiben:“Nach Angaben der Polizei handelt es sich um einen 18-jährigen Deutsch-Iraner. Wie SPIEGEL ONLINE erfuhr, wird sein Name als David S. angegeben.“
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/muenchen-was-wir-ueber-den-taeter-wissen-a-1104402.html
NEIN sein NAME wurde mit ALI DAVID SONBOLY angegeben.

Komisch das die Ausländische Presse berichtet was sie weiss,ohne den vollen Namen zu verschweigen:
http://www.blick.ch/news/ausland/taeter-ali-sonboly-18-lockte-muenchner-amok-seine-opfer-per-facebook-zum-mcdonalds-id5297555.html?utm_source=facebook&utm_medium=social_user&utm_campaign=blick_web

http://www.mirror.co.uk/news/world-news/what-know-ali-david-sonboly-8476548

http://www.oe24.at/welt/Muenchen-Amoklaeufer-hiess-David-S/244680243

Im englischen Wikipedia findet man noch mehr Links in deutsch und englisch:
https://en.wikipedia.org/wiki/2016_Munich_shooting

Und wo sind eigtl. die Springerstiefel hin von denen gestern noch berichtet wurde?Das gleiche Spiel spielten die Medien als vor vielen Jahren bei einem Toten Hosen Konzert ein Zuschauer starb,da berichtete man auch von „Springerstiefeln die auf dem Opfer rumgetrampelt hätten“natürlich hatten da sofort 95% der Deutschen Skinheads oder Rechtsradikale im Kopf-das diese bei den Hosen schon seit Jahren nicht reinkamen konnte ja keiner Wissen und das auch Punks Springerstiefel tragen das weiss der Normalbürger auch nicht.

Und einige Medien versuchen auch noch einen Zusammenhang zu Breivik herzustellen.Nur wo soll der sein?Breivik war kein Amokläufer(ein Amokläufer tötet sich selbst oder will getötet werden.B. ergab sich)-Breivik wollte Politiker töten.Übrigens war er auch kein Christ wie eine Grüne beim Würzburg Attentat schrieb,denn er schrieb das er nicht an Gott glaubt.
Der Täter von München hatte auch kein Breivik Pamphlet im Haus sondern das Buch „Amok im Kopf. Warum Schüler töten“.
http://www.welt.de/vermischtes/article157243246/Das-Buch-das-beim-Taeter-von-Muenchen-gefunden-wurde.html
So wie es aussieht wurde er wohl gemobbt wie viele andere Amokläufer auch und die Therapie hat leider nicht geholfen,denn er war ja in Behandlung.Die Frage bleibt wo er eine der besten Waffen und 300 Schuss Munition herbekommen hat?

Aber unsere Medien würden natürlich nie etwas Instrumentalisieren.

GANZ beosnder lächerlich macht sich ein gewisser Florian Rötzer der bei Telepolis immer wieder Islamverharmlosende Artikel veröffentlicht bei denen immer die anderen irgendwie schuld sind und nicht die Täter.
So Titelt er:
Schießerei in München: Waren es Rechtsradikale?
und schreibt“Verstörend jedenfalls ist das Video, auf das wir schon verwiesen haben. Hier wird eine Person auf dem Dach eines Parkhauses von einem Menschen mit bayerischem Akzent, der nicht zu sehen ist, als Kanake, Wichser und Arschloch beschimpft. Der sagt, er habe nichts getan und sei ein Deutscher, sei hier geboren worden, hat offenbar keine Angst und wehrt sich verbal, als islamistischer Attentäter erscheint er jedoch nicht. Dann hört man Schüsse.

Wer schießt, lässt sich nicht sagen, gut möglich, dass die Schüsse von oben von dem Beschimpfenden kommt. Das würde dann, wie auch mittlerweile in Medien diskutiert wird, doch auf einen rechtsradikalen, ausländerfeindlichen Hintergrund hindeuten“
http://www.heise.de/tp/artikel/48/48919/1.html

Wo doch jeder Idiot im Video https://www.youtube.com/watch?v=rY5ag-8_bjg hört das sich der Bayer über den Amoklauf aufregt,vor der Waffe warnt und nach der Polizei ruft!Aber ein in seiner Ideologie gefangener „Journalist“ hört dort nur einen Rechtsradikalen Bayern…

Man fragt sich was ein Herr Rötzer gemach hätte?Den Täter zum Tee eingeladen?

Auf der Achse des Guten wurden die selbsthassenden deutschen Journalisten und Co. auch gut analysiert:
http://www.achgut.com/artikel/hoffnung_auf_den_amok_laeufer

Hoffnung auf den Amok-Läufer?

Alle Medien beeilten sich, zu berichten, dass es keine Hinweise auf einen islamistischen Hintergrund gäbe.

Auch diejenigen Meinungsbildner, die nach jedem islamistischen Anschlag bemüht sind, möglichst jede Verbindung zwischen Terror und Islam zu zerreden, wollten sofort klären, was der Islam damit zu tun haben könnte.

Als sich die Hinweise verdichteten, dass es doch nur ein Einzeltäter gewesen ist, der sich anschließend erschossen habe, kam bei einigen wieder die merkwürdige Hoffnung auf, der Täter könnte vielleicht ein verwirrter Amok-Läufer gewesen sein, der nichts mit dem Islam zu tun hat. Wo kein Terrorist ist, ist die Tat auch kein Terror.

Nun könnte man die Ermittlungen gelassen abwarten. Doch es gibt offenbar ein großes Interesse daran, dass es endlich eine nicht-islamistische Bluttat in die allgemeine öffentliche Wahrnehmung schafft. Da können es manche nicht abwarten.

Jede Redaktion scheint sich ja inzwischen einen eigenen Terror-Experten für den Ernstfall in Bereitschaft zu halten. Der des Deutschlandfunks erklärte den Hörern am frühen Samstagmorgen, dass der ordentliche Dschihadist am Freitag zum Freitagsgebet geht und nicht anschließend Menschen erschießt. Zumal der sich auch nicht umbringen würde, weil er ja den Märtyrertod sucht.

Nichts ist dadurch besser geworden, wenn die Tat von München „nur“ von einem Amokläufer verübt wurde. Die Erleichterung, die man etlichen Verantwortungsträgern schon anmerkte, als sich diese Möglichkeit abzeichnete, zeigt eigentlich nur Abgründe auf. Abgründe einer recht menschenverachtenden Sicht auf die eigene Gesellschaft.

ORF log bei Türkeiputsch Inszenierung

Ein ORF Journalist tat so als ob er in der Türke wäre dabei war er noch in Ö.!

„Die Fernsehzuschauer waren jedenfalls verwundert, als Winter Freitagnacht vorgeblich aus Istanbul telefonierte, Samstagfrüh aber schon als Gast in der Zeit im Bild um 8 Uhr saß, um über den Putschversuch der Militärs in der Türkei zu berichten. Wie das möglich ist, obwohl sämtliche Flüge gestrichen wurden, erfuhren die Seher in der ZiB um 13 Uhr, als sich der ORF der „Manipulation“ selbst überführte.“

https://www.unzensuriert.at/content/0021284-Fliegender-Teppich-fuer-Korrespondent-Joerg-Winter-ORF-entlarvt-sich-selbst

Es wird immer bessser….

 

 

Aus dem Türken wurde ein Österreicher

Nein,natürlich wurde Erdogan nicht zum Hitler gemacht denn das verbietet zumindest der Staatssender ARD:

Bitte verzichten Sie bei Ihren Ausführungen auf Vergleiche zwischen dem Nationalsozialismus und der aktuellen Lage in der Türkei. Entsprechende Analogien werden von der Moderation nicht freigeschalten.
MfG
Die Moderation

http://www.achgut.com/artikel/was_sie_als_zuschauer_der_tagesschau_sagen_duerfen_und_was_nicht

es handelte sich mal wieder um einen Messerschwingenden Allahu Akbar Gröhler der Polizisten angriff.Da es sich um Ö. Folklore handelt kann man da natürlich beim ORF schon mal durcheinander kommen:

https://www.unzensuriert.at/content/0021300-Allahu-akbar-Schreie-Trotzdem-machte-der-ORF-aus-tobenden-Tuerken-einen

In einem Bericht der Tageszeitung Österreich konnte man am Montag nicht nur lesen, dass es sich bei dem Mann um einen gebürtigen Türken handelt, der über die österreichische Staatsbürgerschaft verfügt, sondern da schilderte ein Nachbar den Vorgang auf der Stiege 25. Demnach gab Alfred H. an, dass sein Nachbar mehrmals „Allahu akbar“ (also: Gott ist groß) geschrien hätte.

Das alles war im ORF nicht zu erfahren, denn hier war der Messerattentäter, der die Polizisten angriff, ja ein Österreicher. Und ein Österreicher wird wohl kaum den Schlachtruf der Islamisten verwenden, wenn er seine Frau schlägt, wie es Sonntagfrüh in dieser Wohnhausanlage vorgekommen sein soll.

ALLAHU ORF!

 

 

Straubinger Tagblatt: Lokalausgaben Landauer Zeitung und Dingolfinger Anzeiger verdrehen die Wahrheit über AfD Veranstaltungen

rundertischdgf

Die Lokalredaktionen berichten immer noch falsch über eine Veranstaltung mit der AfD Chefin Petry in Landau. Die gesamte Versammlung wurde aufgezeichnet und ins Netz gestellt. Wenn man sich das so ansieht, muß man die Berichte der Landauer Zeitung als Falschdarstellung bewerten . Der örtliche Bundestagsabgeordnete und Parlamentarischer Staatssekretär Pronold, SPD, spielt dabei eine besonders unrühmliche Rolle. Erklärt er jetzt Landauer Jugendliche zu Helden, weil sie die AfD Parteivorsitzende mit Fakten und Argumenten in öffentlicher Diskussion auseinandergenommen haben. Das Gegenteil war der Fall. Großzügig lädt er sie jetzt nach Berlin ein, um ihnen seine Sicht der Demokratie zu erklären. Die sieht dann so aus, daß er als Redner Bestandteil einer Kundgebung gegen die AfD war. Diese Gegendemo bestand, sichtbar für jeden Deggendorfer, hauptsächlich aus SED Nachfolgern , Deutschlandhassern und gewaltbereiter Antifa (die teilweise vermummt und schwarz gekleidet waren).Solch ein Politikertyp ist kein Demokrat, auch wenn er zur Regierung Merkel gehört.

PronoldsHeldengegenAfD2362016Dingolfinger Anzeiger und…

Ursprünglichen Post anzeigen 4 weitere Wörter

Europarat: Deutsche Parteienfinanzierung ist korrupt – ScienceFiles – Presse will nicht so recht…

Eine Reihe von Onlinemedien berichtet heute höchst oberflächlich (im Wesentlichen mit einer Abschrift der Pressemeldung des Europarats) über einen Bericht von GRECO, der beim Europarat angesiedelten Staatengruppe gegen Korruption, in der 47 Nationen gemeinsame Maßnahmen beschließen, um Korruption, wie sie z.B. in der Bestechung von Amtsträgern besteht, zu unterbinden. In dieser Funktion hat GRECO gerade […]

über Europarat: Deutsche Parteienfinanzierung ist korrupt — ScienceFiles

Studie „Enthemmte Mitte“ eher eine „Enthemmte Lüge“

Da wurde mal wieder eine tolle neue Studie vorgestellt die so tut als ob Deutschland kurz vorm 4.Reich wäre-und viele Zeitungen und TV Sender übernahmen dieses MAchwerk auch noch http://www.tagesspiegel.de/politik/mitte-studie-der-uni-leipzig-rechtsextrem-und-gewaltbereit-ein-alarmsignal/13738680.html-aber die Studie ist sowas von lächerlich das selbst der Deutschlandfunk berichtet:

http://www.deutschlandfunk.de/studie-die-enthemmte-mitte-politologe-haelt-mitte-studie.694.de.html?dram:article_id=357314

„Politologe hält „Mitte“-Studie über Fremdenfeindlichkeit für belanglos

Die von Forschern der Uni Leipzig durchgeführte Studie „Die enthemmte Mitte“ zeichnet ein dramatisches Bild von Fremdenfeindlichkeit in Deutschland. Klaus Schroeder, Extremismusforscher an der Freien Universität Berlin, kritisierte im DLF die methodischen Grundlagen der Studie. Die Fragen seien häufig suggestiv gestellt, die Untersuchung insgesamt sei von Interessen geleitet und völlig überzeichnet.“

Die FAZ meint dazu:

http://www.faz.net/aktuell/politik/inland/die-leipziger-studie-ueber-rechtsextremismus-die-enthemmten-wissenschaftler-14293455.html
„Die enthemmten Wissenschaftler

Leipziger Forscher sehen die deutsche Gesellschaft alle zwei Jahre am Rande des Faschismus. Auch jetzt haben sie eine „enthemmte Mitte“ ausgerufen. Dabei ist es vor allem eine Gruppe, die enthemmt ist: sie selbst. Eine Analyse.“

Bei Roland Tichy kann man folgendes lesen:

http://www.rolandtichy.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/studie/

„Die Studie soll keiner lesen, nur die Message glauben
Im Studien-Irrgarten und die Fragebögen fehlen
Agitation als Pseudowissenschaft verkleidet„

 

Und das ist natürlich nicht die erste Studie die dei Tatsachen verdreht.

So hat zukunftskinder.org sich mal eine SPD Studie von 2012 angesehen.

Was sagte die Presse?Erinnern sie sich noch?Natürlich das selbe wie die neue Studie

dort oben.Und was war die Wahrheit?Lesen sie es sich durch.Dann wissen sie was sie

von Studien zu halten haben die von Ideoligisch verblendeten gemacht werden zu halten haben:

Die Nazistudie – Problem für die SPD

Veröffentlicht am: Dienstag, 13. November 2012 von: Redaktion
Studie Friedrich Ebert Stitung "Mitte" - Antisemitisten und ihre Wahlpräferenzen
Die Studie Die Mitte im Umbruch – rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2012 wurde von der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung verfasst. Während wir in Fernsehberichten zu der Studie Nazi-Aufmärsche zu sehen bekommen, zeigt die Studie jedoch, in welchem Parteispektrum sich die meisten Antisemiten befinden: bei den SPD-Anhängern. Die Studie verschleiert dies allerdings geschickt. Hier die nackten Zahlen.
Die Medien belehren uns zur Zeit darüber, dass es in Deutschland von Nazis nur so wimmelt. Wir haben uns die Studie näher angesehen:

Stichprobe, Fragebogen und Ergebnisse

Die Fragen, mit denen man das erforscht haben will, haben wir nachfolgend in der Reihenfolge der Zustimmung aufgelistet. Die Erhebung fand im Sommer 2012 statt. Befragt wurden 2.206 Deutsche, 209 Migranten mit deutschem Pass und 95 Ausländer. Das bedeutet, dass jeder 8. Befragte schon mal per se kein „deutscher Nazi“ gewesen sein kann.
Von daher kann man eventuell über eine Nazistudie in Deutschland sprechen, nicht aber von einer Nazistudie unter Deutschen. Wenn man sich die nachfolgenden Fragen ansieht, ist es teilweise idiotisch, sie Migranten bzw. Ausländern vorzulegen. In der Studie heißt es dazu auf Seite 108: „Der von uns genutzte Rechtsextremismus-Fragebogen ist auf Deutschland eingestellt, das heißt, die Items sind im Hinblick auf den nationalen Kontext formuliert.“
Bei einigen Fragen muss man sich zudem fragen, was sie in einer Nazistudie zu suchen haben, zumal die Befragung vor dem Hintergrund der Eurokrise stattfand. Dies betrifft vor allem die Fragen mit hoher Zustimmung.
  • 7 % Im nationalen Interesse ist unter bestimmten Umständen eine Diktatur die bessere Staatsform
  • 10,1 % Wir sollten einen Führer haben, der Deutschland zum Wohle aller mit starker Hand regiert
  • 10,6 % Es gibt wertvolles und unwertes Leben
  • 14,5 % Die Juden haben einfach etwas Besonderes und Eigentümliches an sich und passen nicht so recht zu uns
  • 14,5 % Wie in der Natur sollte sich in der Gesellschaft immer der Stärkere durchsetzen
  • 15,4 % Die Juden arbeiten mehr als andere Menschen mit üblen Tricks, um das zu erreichen, was sie wollen
  • 16,1 % Was Deutschland jetzt braucht, ist eine einzige starke Partei, die die Volksgemeinschaft insgesamt verkörpert
  • 17,7 % Eigentlich sind die Deutschen anderen Völkern von Natur aus überlegen
  • 19,5 % Auch heute noch ist der Einfluss der Juden zu groß
  • 27,4 % Das oberste Ziel deutscher Politik sollte es sein, Deutschland die Macht und Geltung zu verschaffen, die ihm zusteht
  • 29,7 % Was unser Land heute braucht, ist ein hartes und energisches Durchsetzen deutscher Interessen gegenüber dem Ausland
  • 31,7 % Wenn Arbeitsplätze knapp werden, sollte man die Ausländer wieder in ihre Heimat zurückschicken
  • 36 % Die Ausländer kommen nur hierher, um unseren Sozialstaat auszunutzen
  • 37,2 % Die Bundesrepublik ist durch die vielen Ausländer in einem gefährlichen Maß überfremdet
  • 39,7 % Wir sollten endlich wieder Mut zu einem starken Nationalgefühl haben
Die letzte Frage gilt in der Studie als Indikator für „Chauvinismus“ (siehe Fragenliste unten). Welche Meinungsforschungsinstitute in England oder Frankreich würden es wagen, den Befragten bei einer solchen Frage Chauvinismus zu unterstellen? Einfach nur krank.

Der Einfluss ausländischer Teilnehmer

Was im eigentlichen Ergebnisteil verschleiert wird, wird auf Seite 109 der Studie deutlich:
  • Diktatur befürworten 5,3 % der Ausländer und 3,4 % der Deutschen
  • antisemitisch eingestellt sind 14,7 % der Ausländer und 8,8 % der Deutschen
  • den Nationalsozialismus verharmlosen 4,2 % der Ausländer und 3,1 % der Deutschen
Auf Seite 79 erfährt man zusätzlich:
  • 16,7 % der Muslime in Deutschland sind antisemitisch
Mit anderen Worten: durch Hinzunahme von Ausländern in der Stichprobe, hat sich das Studienergebnis verschlechtert, was aber auf allen TV-Sendern den Deutschen in die Schuhe geschoben wird. Die taz ist so ehrlich und schreibt über die eingewanderten Nazis:
Aber antisemitischen Stereotypen à la „Juden haben zu viel Einfluss auf Medien und Hochfinanz“ und dem Klischeebild von Juden als „Unruhestiftern“ wurde hier sogar öfter zugestimmt als im Rest der Bevölkerung.
Der klassische Neo-Nazi ist Hitler-Fan, verharmlost den National-Sozialismus, wünscht sich die Diktatur und hasst Juden. Genau das ist unter den eingewanderten Ausländern stärker ausgeprägt als in der Gesamtstichprobe.

Woher kommt der Antisemitismus der Ostdeutschen?

Die Studie macht aber vor allem die Ostdeutschen für den schwelenden Antisemitismus verantwortlich:
Rechtsextreme Einstellungen in Deutschland verharren auf einem hohen Niveau. (…) Der Antisemitismus ist bei rund jedem elften Deutschen manifest und findet sich zum ersten Mal bei Ostdeutschen häufiger als bei Westdeutschen. (Zusammenfassung der Studie S. 1)
Aber kommt der Antisemitismus in Ostdeutschland aus dem rechten Spektrum? Offenbar nicht:
0 % – in Worten NULL PROZENT der „Rechten“ Ostdeutschen sind antisemitisch eingestellt.
Die höchste Gefahr für Juden geht in Ostdeutschland von den Grünen aus: 18,8 Prozent der Grünwähler sind antisemitisch! Gefolgt von den Sozen: 13,6 Prozent der SPD-Wähler sind antisemitisch! Daran schließt sich die Linkspartei mit 12,1 Prozent Judenhassern an!
Man kann also ganz klar sagen: Der Antisemitismus hat in Ostdeutschland seine Wurzeln im LINKEN SPEKTRUM. Was einen nicht wundert, wenn man an die Klüngelei zwischen SPD und israel-feindlichen Terror-Organisationen denkt. Oder an den „Kauft-nicht-bei-Juden-Aufruf“ der Duisburger SED-Linkspartei. Oder an grüne pro-palästinensische RAF-Sympathisanten wie Joschka Fischer.
Wie nicht anders zu erwarten, verhält es sich genauso mit der Verharmlosung des National-Sozialismus. Es liegt in der Natur der Sache, dass die links-grüne Sozialisten-Fraktion dort nicht ihren Feind sieht. Denn es heißt National-SOZIALISMUS und nicht etwa National-Konservatismus.
0 % – in Worten NULL PROZENT der „Rechten“ in Ostdeutschland verharmlosen den Nationalsozialismus.
Allerdings muss man erwähnen, dass die Stichprobe der „Rechten“ gerade mal 4 (!) Personen umfasst:
Studie Nazis Ost 2012

Quelle: Studie Seite 45
Das Ergebnis ist absolut blamabel für die Linksgrünen, die ständig alle möglichen politisch Andersdenkenden als Nazis diffamieren. Darüber hat im Staatsfernsehen allerdings keine der betroffenen Minen gesprochen.
Da das Ergebnis nicht so ausgefallen ist, wie gewünscht, wurde noch mal genauer nach Antisemitismus gefragt, um zu horrenden Zahlen bei den „Rechten“ zu gelangen:

Antisemitismus nach Partei-Anhängerschaft

Dazu teilte man die Stichprobe in Parteianhänger auf:
  • 607 SPD (518 West + 89 Ost)
  • 536 CDU/CSU (425 West + 111 Ost)
  • 269 Nichtwähler (203 West + 66 Ost)
  • 228 Unentschlossene (176 West + 52 Ost)
  • 224 Grüne (192 West + 32 Ost)
  • 107 Piraten (93 West + 14 Ost)
  • 104 SED-Linke (46 West + 58 Ost)
  • 58 FDP (45 West + 13 Ost)
  • 20 „Rechte“ (16 West + 4 Ost)
Die „Rechten“, die im Osten NULL Prozent antisemitisch sind (siehe oben), klettern durch 16 „Rechte“ aus dem Westen und eine „Regressionsanalyse“ auf ein Antisemitismus-Potential von über 60 Prozent und können daher stolz vor der CDU auf Platz 1 des Antisemitismus-Problems präsentiert werden:
Studie Antisemitismus 2012

Quelle: Studie Seite 81. Antisemitismus-Fragebogen siehe Seite 78
Rechnet man die Prozentangaben jedoch in absolute Zahlen um, so zeigt sich, dass die meisten Antisemiten aus der befragten Stichprobe in der SPD-Anhängerschaft zu verorten sind! Das hat die SPD-nahe Friedrich-Ebert-Stiftung geschickt zu verschleiern versucht:
 Befragte Partei-Sympathisanten primär-antisemitisch sekundär-antisemitisch
607 SPD 83 173
536 CDU/CSU 63 129
269 Nichtwähler 21 57
228 Unentschlossene 16 52
224 Grüne 12 32
107 Piraten 6 21
104 SED-Linke 16 22
58 FDP 4 15
20 „Rechte“ 12 13
2153 gesamt 235 514
Typische Aussagen von primär antisemitisch eingestellten Personen in der Studie:
primärer Antisemitismus
Studie Friedrich Ebert Stitung "Mitte" - Antisemitisten und ihre Wahlpräferenzen
Typische Aussagen sekundär antisemitisch eingestellter Personen in der Studie:
Studie Antisemitismus sekundär
Studie Friedrich Ebert Stitung "Mitte" - Antisemitisten und ihre Wahlpräferenzen
Oder um es noch einmal in Zahlen auszudrücken: von den 514 sekundären Antisemiten entstammen 173 dem Milieu der SPD und 13 dem rechten Spektrum.
Zu den als „Rechten“ Deklarierten wurden keine Parteien angegeben. Das ist ein weiteres Manko der Studie, denn dem „rechten Spektrum“ werden in den Medien verschiedene Parteien zugeordnet. Nicht nur die Neo-National-SOZIALISTEN von der NPD, sondern auch wirtschaftsliberale Parteien wie Die Freiheit, die über ausgesprochen gute Israelkontakte verfügt und alles andere als antisemitisch ist. Wen also wählen die 20 befragten „Rechten“ eigentlich?

Hat sich die Anbiederung der SPD an die Migranten gelohnt?

Ein weiteres frustrierendes Ergebnis für die SPD ist der Misserfolg ihrer Migranten-Strategie. Die SPD fordert Migrantenquoten in Politik, Polizei und Verwaltung, hat wichtige Posten mit Migrant_innen besetzt und gibt dort, wo sie an der Macht ist, einen Haufen Geld für „Integration“ von Migranten aus. Hat sich der Aufwand gelohnt?
Nein. Da werden noch eine Menge mehr an Puder und Pampers notwendig sein. Die Migranten denken nämlich gar nicht daran, SPD zu wählen:
Mihigru Wahlverhalten Studie 2012

Quelle: Studie Seite 108

Der entscheidende Fehler der SPD

Der Kardinalfehler der SPD ist, dass sie auf das falsche Pferd gesetzt hat (Migranten) und sich durch das systematische Bashing von Sarrazin viele Sympathien der einheimischen Bevölkerung verspielt hat. Sie hätte die Einwanderungspolitik und die Islamisierung offen diskutieren müssen.

Der entscheidende Fehler der Studie

Neben dem Versuch, den Antisemitismus unter SPD-Sympathisanten zu verschleiern, gibt es in der Studie einen weiteren grundlegenden Fehler. Dieser besteht darin, verschiedene Thematiken miteinander zu vermischen. Nämlich Historisches, Aktuelles und Zukünftiges. Die Einwanderungspolitik von heute hat aber nichts mit dem Dritten Reich zu tun. Im Dritten Reich wurden Einheimische verfolgt. Die Juden sind schon vor 2000 Jahren nach Europa eingewandert. Sie mussten sowohl unter den Mauren in Spanien den Judenstern tragen, als auch unter Hitler, um sie unterscheiden zu können. Mit anderen Worten: sie hatten sich in Europa assimiliert.
Das kann man mit der Situation, die wir heute haben, überhaupt nicht vergleichen. Es geht um ein gesamteuropäisches Problem, das gekennzeichnet ist durch eine UNGEREGELTE Einwanderung aus einem ANDEREN Kulturkreis. Kennzeichen dieses Kulturkreises sind andere Vorstellungen vom Zusammenleben. Das betrifft die Geschlechter, die Religion, die Nahrung, die Kleidung, die Werte und die gesellschaftlichen Ziele. Die westliche Zivilisation ist geprägt durch Säkularisierung, Gleichstellung, Freizügigkeit, Bildung, Wissenschaft, Technik, Fortschritt, Wirtschaftswachstum. Dies sind nicht die Vorstellungen und Ziele der Einwanderer aus dem Islamgürtel. Diese befinden sich zivilisatorisch auf einem völlig anderen Stand und da werden sie aller Voraussicht nach auch die nächsten Dekaden verbleiben, wie der „arabische Frühling“ zeigt. Diese Einwanderer lassen sich in Europa nicht assimilieren. Und genau das geht den einheimischen Europäern auf den Senkel. Nicht nur in Deutschland. Und da wir in Europa (noch) in Demokratien leben, sollten die jeweiligen Völker festlegen können, welche Regeln es für die Einwanderung geben soll. Zur Zeit wird dies zentralistisch aus Brüssel gesteuert.
hier der Link zur Sicherung(derzeit ist die Seite nicht erreichbar-leider fehlen deshalb auch di e Grafiken) https://archive.is/Iq5xz#selection-375.0-1053.1184
Original Link:

ORF macht aus verletztem Identitären einen „Gegendemonstranten“

Klassische Täter-Opfer Umkehr

Auf Seiten der Identitären war anlässlich deren Demonstration am letzten Samstag der 17-jährige Max N. von einem Stein am Kopf getroffen und schwer verletzt worden. Wie die Polizei ermittelte, befand sich der Steinewerfer auf einem Hausdach. Obwohl ein Identitärer verletzt wurde, versuchte der ORF, die Identitären als Täter darzustellen und die gewaltbereiten Antifa-Randalierer als deren potentielle Opfer.

Wörtlich las sich das heute Donnerstag im ORF-Teletext auf Seite 118 dann so:

Bei der Demonstration gegen die rechtsextremen Identitären am vergangenen Samstag in Wien ist ein 17-jähriger durch einen Steinwurf schwer am Kopf verletzt worden. Er musste notoperiert werden. Das Landesamt für Verfassungsschutz ermittelt wegen Mordversuchs.
Der Vorfall hatte sich in der Goldschlagstraße zugetragen. Ein Unbekannter warf einen Stein von einem Dach auf die Gegendemonstranten der Identitären. Nach ihm wird gefahndet.

Eine ähnliche Meldung war auf orf.at zu lesen:

Nachdem ein 17-jähriger bei einer Demonstration gegen die rechtsextremen Identitären am Samstag durch einen Steinwurf schwer am Kopf verletzt worden war, ermittelt das Landesamt für Verfassungsschutz nun wegen Mordversuchs.

quelle:https://www.unzensuriert.at/content/0021048-ORF-macht-aus-verletztem-Identitaeren-einen-Gegendemonstranten

weiteres zu dieser Tat:

Wien – Rudolfsheim Fünfhaus: Mordversuch bei Versammlung

http://www.polizei.gv.at/wien/presse/aussendungen/presse.aspx?prid=5A69593852483571624F383D&pro=0

 

 

Mord an Jo Cox – Linke versuchte sofort den Mord politisch auszuschlachten – Kein „Britain First“ Ruf

Ermordung einer britischen Abgeordneten:

Aktueller Stand der Ermittlungen

Nach dem Mord an Jo Cox MP hat es keine halbe Stunde gedauert, bis ihre Labour-Kollegin Maria Eagle MP versuchte, dieses abscheuliche Verbrechen für politische Zwecke auszuschlachten. Ms Eagle musste ihre Behauptung, der Täter hätte „Britain First“ gerufen, während er Ms Cox erschoss, am späten Abend angesichts der geänderten Nachrichtenlage wiederrufen.

Dringend Tatverdächtige ist der 52-jährige Thomas „Tommy“ Mair, der seit langem an einer Geisteskrankheit leidet, die ihn zu stationären Aufenthalten und zur Einnahme von Psychopharmaka zwingt.
Nachbarn beschreiben Mr Mair als zurückgezogen und einzelgängerisch, dabei aber freundlich-angepasst, hilfsbereit und völlig unpolitisch. Insbesondere zum in weniger als einer Woche anstehenden „Brexit“-Referendum hatte Mr Mair keinerlei öffentliche Meinung.
Dennoch machten gestern, nicht zuletzt dank der frühzeitigen Intervention von Maria Eagle MP (nicht zu verwechseln mit Angela Eagle MP, ebenfalls Labour) sowie der Daily Mail und des Daily Telegraphs Gerüchte die Runde, der Täter hätte „Britain First“ gerufen, während er auf sein Opfer geschossen hat.
Als Quelle hierfür wurde ein Augenzeuge genannt, der sich nach eigenen Angaben während der Tat nicht am Tatort befand.
Mr Tahir hat inzwischen im Fenster seiner chemischen Reinigung einen Zettel aufgehängt, auf dem er klarstellt, niemand habe den Namen der rechtsextremen Gruppe „Britain First“ gerufen, während die Schüsse auf Jo Cox fielen.
Ein zweiter Augenzeuge, Hichem Ben Abdallah aus dem „Azzurro Café“, will den Schlachtruf „Britain First“ ebenfalls gehört haben – aber ebenfalls nur in den Äußerungen über die Wahrnehmungen Dritter.
Inzwischen fand sich ein dritter Zeuge, der etwas von „Britain First“ gehört haben wollte – nur um seine Aussage anschließend zu relativieren. Mr Clarke Rothwell ist sich inzwischen nicht mehr ganz sicher, was er denn nun gehört hat – „put Britain first“ oder bloß „Britain First“. Festzustellen, wie belastbar und relevant seine Aussage ist, wird Sache des CPS (Staatsanwaltschaft) und des Gerichtes sein.

Die Petry Lügen – eine Lüge – Presse prüft mal wieder nicht nach

Da wollten paar Nachwuchjournalisten mal zeigen was sie können,nur ging das nach völlig nach hinten los da sie selber logen.

Und was machte die Presse?Sie verbreitete diesen Müll ungeprüft weiter und stellte Petry und Söder als Oberlügner hin.Sie haben sogar die Grenzlänger der Türkei als Lüge hingestellt,nur haben diese Oberdeppen die Küste nicht mitgerechnet.Ein Blick bei Wikipedia hätte genügt.Obwohl da haben sie bestimmt reingeguckt aber als heutiger Student weiss man natürlich nicht mehr das es auch eine Grenze zum Meer hin gibt.Mensch Leute sucht euch doch nen Job der Sinn macht,z.b Strassenfeger.

Hier ein paar Schlagzeilen der Lügenpresse:

http://www.welt.de/politik/article156237067/Petry-mit-den-meisten-Falschaussagen.html

Die Welt fügt noch einer weiter Lüge hinzu und bezeichnet diesen Erguss als STUDIE-obwohl die Nachwuchsjournalisten dies nicht mal selber tun-sie nennen es selber nur PROJEKT.

blog.zeit.de/teilchen/2016/06/15/frauke-petry-afd-presse-wahrheit-talkshow/

http://www.rp-online.de/panorama/deutschland/frauke-petry-und-markus-soeder-luegen-in-talk-shows-am-haeufigsten-aid-1.6049272

http://www.mopo.de/news/politik-wirtschaft/studie-beweist–niemand-luegt-im-fernsehen-so-oft-wie-frauke-petry-24229402

meedia.de/2016/06/14/afd-frontfrau-negative-spitzenreiterin-frauke-petry-ist-talkgast-mit-meisten-falschaussagen/

 

Hier die Seite der Möchtegernjournalisten:

als Sicherung vom 15.6.2016

https://archive.is/MTbIH

Der Merkur berichtet auch:

http://www.merkur.de/politik/faktencheck-politiker-tv-talkshows-zr-6493269.html

und fügt noch eine weitere Lüge hinzu:

„Frauke Petry nimmt keine Stellung zu ihrem schlechten Abschneiden“

denn schon am 14.6.2016 reagierte sie und entlarvte einige Lügen.

https://archive.is/G0X7O

hier die Entlarvungen der Lügen die auch auf der AFD facebook Seite gepostet wurden-war das etwas zuviel Arbeit dort nachzusehen lieber Merkur? :

https://www.facebook.com/Dr.Frauke.Petry/posts/1144271138958865:0

Dr. Frauke Petry 14 Juni 10:29 Uhr

+++ Wieviel Pinocchiopresse geht noch in Deutschland? +++ ODER
+++ Warnung vor Kölner Journalistenschule Teil 1 +++

Um die AfD ins Zwielicht zu bringen, sind einige Medien offenbar bereit, auch den haarsträubendsten Quatsch ohne jede Prüfung zu verbreiten.

So verkündet heute der Mediendienst „Meedia“: „Studie entlarvt Frauke Petry als TV-Talkgast mit den meisten Falschaussagen“. Wie zu erwarten, übernahmen mehrere Zeitungen diese Behauptung offenbar ungeprüft. Tatsächlich hatten Volontäre der Kölner Journalistenschule Talkshow-Statements von Politikern einem sogenannten Faktencheck unterzogen. Am schlechtesten sei die AfD-Politikerin dabei weggekommen.
Angeblich seien 28,9 Prozent ihrer überprüften Aussagen in drei Talkshows falsch gewesen. „Als belegt gelten nur Fakten, die von mindestens einer Primärquelle oder mindestens zwei Sekundärquellen gestützt werden“, erläutern die ambitionierten Lügendetektoren ihre Methode.

Welche Aussagen werden Frauke Petry als falsch angelastet? Ein paar Beispiele.

Bei Maischberger am 27. Januar 2016 äußerte sie: „Die Medien haben zunächst zögerlich über die Ereignisse in der Kölner Silvesternacht berichtet.“ Bewertung der Journalistenschüler-Wahrheitskommission: „Nicht prüfbar.“ Also falsch.
Meedia schrieb am 5. Januar: „Erschreckend ist aber auch, wie langsam und hilflos Behörden und Medien auf den Vorfall reagierten.“ Die Süddeutsche schrieb am 7. Januar: „Übergriffe an Silvester: Warum die Medien so spät über Köln berichteten. Das sollte genügen zumindest im Sekundärquellenbereich genügen und uns auf die Qualitäten dieser Studie einstimmen.

Petry in derselben Sendung: „AfD-Mitglieder werden durch Steckbriefe von Linksextremisten verfolgt“. Wertung: Nicht prüfbar. Also falsch. Die Eleven der Kölner Journalistenschule haben scheinbar nie etwas von inymedia.de gehört, wo regelmäßig Namen und Adressen von AfD-Mitgliedern und -Geschäftsstellen veröffentlicht bzw. bereits erfolge Anschläge gefeiert werden. Übrigens leicht prüfbar.

Petry in derselben Sendung: „Die AfD lehnt Gewalt ab.“ Wertung: Nicht prüfbar. Also falsch.

Petry bei Maybrit Illner am 13. März2016: „Die AfD hat immer gesagt, dass sie mit ihren politischen Gegnern reden möchte.“ Wertung: Nicht belegt. Also falsch.

Illner in besagter Sendung zu Petry: „Sprechen Sie auch Lösungen an?“ Petry: „Ja das tun wir.“ Von den Prüfern übersetzt in die Tatsachenbehauptung: „Die AfD spricht Lösungen an.“ Wertung: nicht prüfbar. Also falsch.“

Hier Teil 2:

Dr. Frauke Petry

Warnung vor Kölner Journalistenschule – Teil 2
Nachdem wir die „Qualitätsarbeit“ der Volontäre noch etwas genauer untersucht haben, zeigt sich folgendes:
Die als „nicht nachprüfbar“ gelisteten Aussagen, sind entgegen unserer ersten Annahme offenbar in der „Studie“ nicht als falsch bewertet worden, sondern einfach unter den Tisch gefallen.
Das macht es aber mitnichten besser, denn im Klartext heißt das: man wollte sich nicht die Mühe machen, die offensichtlich zutreffenden Aussagen als richtig zu bewerten und hat durch diese Vorgehensweise die Gesamtgröße der Stichprobe verkleinert. Das heißt, eindeutig richtige Aussagen werden als nicht bewertbar geführt, wodurch sich der Anteil vermeintlicher Falschaussagen natürlich erhöht.
Grotesk wiederum ist die Einstufung anderer Aussagen als falsch. So werden z.B. folgende vollkommen zutreffenden Aussagen als falsch bewertet. Ich schlage vor, urteilen Sie selbst:
„Ein Großteil der Asylbewerber in Deutschland hat kein Recht auf Asyl.“
„Es werden derzeit keine demokratischen Entscheidungen darüber getroffen, wo, wie und ob Deutschland Geld für Flüchtlinge ausgeben soll.“
„Ein Großteil der Menschen, die nach Deutschland kommen, sind Migranten und keine Flüchtlinge.“
„Man rechnet für die Flüchtlingshilfe mit mindestens 50 Milliarden Euro jährlich bei gut verlaufender Integration.“
„Die Türkei erfüllt die Kopenhagener Kriterien der EU in keinster Weise.“
„ Aus der Türkei können immer noch Asylanträge in Deutschland gestellt werden.“
„Die gut ausgebildeten Türken in D. gehen in die Türkei zurück.“
Fazit: Pinocchiopresse in Hochform!“

 

Auf der „achse des guten“ schreibt ein Rechtsanwalt dazu:

„Früh übt sich der Nachwuchs in Manipulation“

„Die Studie der Volontäre taugt nur als Beispiel für schlechten JournalismusDie drei Beispiele zeigen, daß in der Studie als falsch bewertete Aussagen Petrys gar nicht falsch sind.“

http://www.achgut.com/artikel/die_petry_taklshow_luegen_studie_eine_ente_aus_dem_maerchenland

Die Lügen über Söder wurden hier entlarvt:

http://norberthaering.de/de/27-german/news/635-wahrheitsjournalisten#weiterlesen

Wahrheitsjournalisten und Lügenpolitiker: Wenn Journalistenschüler die Wahrheit gepachtet haben

Die Schüler der Kölner Journalistenschule haben in die Aussagen von Politikern in Talkshows überprüft und angeblich einen sehr hohen Anteil von Falschaussagen festgestellt. In den sozialen Medien war das ein heißes Thema. Wenn diese Mischung aus Selbstgefälligkeit und Obrigkeitshörigkeit den Standard journalistischer Recherche der Zukunft darstellt, dann wird sich der Ruf der Presse nicht bessern.“

„Alle angeblichen Falschaussagen Söders bis auf eine haben sich somit entweder als korrekt, als zugespitzte aber faktenbasierte Behauptungen über die Intentionen des politischen Gegners, als überwiegend richtig oder als unwiderlegte Plausibilitätsvermutung herausgestellt. Die verbleibende Falschaussage war „Die Schweden führen Obergrenzen ein.“ Das taten sie nicht. Sie haben stattdessen ihre Grenzen dicht gemacht.“

Und hier einige Kommentare auf der Lügenseite wo man auch sofort auf die vielen Fehler hinwies.Erschreckend ist das einige Linke dort trotzdem weiter so tun als ob diese Möchtegernjournalisten recht hätten!Sie sind also mit Fakten nicht mehr erreichbar.Wo hats das nochmal geben?Achja bei Nazis und Kommunisten!Diese Leute würden auch glauben das Wasser hart ist wenn es ihnen ihre Partei erzählt,denn die Partei hat immer recht wie wir wissen.

Das reiht sich übrigens ein in die Boateng Sache mit Gauland,die Lüge von der „brutalen Rentenreform“die total verkürzt und verdreht wiedergegeben wurde(Stellungnahme auf der AFD Seite)und den lächerlichen angeblichen Skandal mit Rumänen auf Werbefotos der AFD.Wo soll da der Skandal sein?Der Leiter der Jungen Alternative ist(adoptierter) Rumäne und jede Partei kauft ihre Fotos bei Anbietern.

  • Ich habe nur mal eine Aussage von Frau Petry gecheckt, die sie als falsch bewertet haben:

    Laut Wikipedia: Die Landgrenze zu den acht Nachbarländern hat eine Gesamtlänge von 2.648 km. Mit einer Küstenlinie von etwa 7.200 km liegt die Türkei im Westen am Ägäischen Meer, im Süden am Mittelmeer und im Norden am Schwarzen Meer.

    Somit stimmt die Aussage, daß die Türkei eine Außengrenze von ca 10.000 km hat durchaus. Sie können dies leicht selbst überprüfen und sollten dann auch Ihre Prozentzahlen korrigieren.

    Ich werde mir nicht die Mühe machen, Ihre anderen Fehler zu finden. Was soll ich nun von dem Ganzen halten?

 

  1. Liebe(r) Herr/Frau Brückner,

    vielen Dank für Ihre Kritik. Sie liegen richtig: Die Türkei hat eine Außengrenze von circa 10.000 Kilometer. Wir bedauern sehr, dass uns bei der Recherche hier ein Fehler unterlaufen ist. Frauke Petry hat mit ihrer Aussage auf die Frage geantwortet, wie die AfD die Grenzen schließen wolle. Eine Seegrenze kann man schwerlich schließen und so sind wir dazu gekommen, nur die Landgrenze zu überprüfen – ein klarer Fehler. Wir werden die entsprechende Einstufung korrigieren. Die Prozentzahlen werden sich dann ebenfalls ändern.

    Wir freuen uns über jede Kritik und jede Anregung. Wenn Sie sonstige Fehler entdecken, so teilen Sie dies gerne mit.

    Mit freundlichen Grüßen

    das Faktenzoom-Team

    1. Jacky Neiwel
      Ob eine Partei keine Obergrenze fordert ist unüberprüfbar. Im Bundestag sitzen gar keine Parteien, sondern Abgeordnete, die per Direktwahl oder von Parteien zusammengestellten Landeslisten aufgestellt und hineingewählt worden. Wenn nicht grade das Grundsatzprogramm der Bundespartei als einziges Werkzeug zugelassen ist, um den Wahrheitsgehalt dieser Aussage zu prüfen, so muss man eigentlich JEDES einzelne Parteimitglied auf solche Aussagen hin überprüfen, und da wird sich wahrscheinlich bei jeder größeren Partei jemand finden, der so etwas schonmal gesagt hat.

      Tut euch einfach selbst einen Gefallen und lasst solche Allgemeinplätze und Füllsätze in Zukunft bei euren Analysen außen vor. Sonst macht ihr euch unnötig angreifbar. Ihr habt ja ein durchaus lohnendes Projekt gestartet. Wenn Politker nicht mehr jeglichen Unsinn daherreden können ohne dafür geahndet zu werden, ist die Welt gleich viel besser.

    2. leider so beides Falsch. Landesgrenzen kann man in ihrer Länge notorisch scher messen, das ist ein mathematisches Problem das sich nicht umgehen lässt.
      Ein Wikipedia Artikel zu Küstenlängen befasst sich mit dem selben Problem.
      https://de.wikipedia.org/wiki/K%C3%BCstenl%C3%A4nge

      Sie hatten also nicht wirklich unrecht. Klugscheisser hat mal wieder daneben getroffen ^^.

    3. Ja, aber euer Trick ist doch immer wieder der gleiche. Es wird erst mal was behauptet, was eigentlich gar nicht wahr ist, in der Hoffnung, dass schon irgendwas beim Leser zurückbleiben wird. Und dann erfolgt ein halbherziges Dementi.
      Soll ich da mal Beispiele aus unserer “ Qualitätspresse“ bringen ?
      Auffällig ist auch, dass dies immer nur bestimmte Gruppierungen und Parteien von euch angegriffen werden.

  2. Es gäbe ja nichts zu bemängeln, wenn man ganu so mit anderen Politikern der “ etablierten Parteien“ verfahren würde. Wollen wir anfangen, diesen angehenden Möchtegern-Lügenpressejournalisten mal zu zeigen, wo Politiker dieser Parteien gelogen haben ? Das sähe dann aber gar nicht gut aus.
    So ist es für mich nur wieder ein kläglicher Versuch, irgendwie der AfD ans Bein zu pinkeln. Aber leider können diese angehenden “ Qualitätjournalisten“ einer Frau Dr.Petry nicht das Wasser reichen.

  3. Es wäre vermessen zu verlangen, Faktenzoom solle sich selbst analysieren, aber auf die Ergebnisfarbe wäre ich gespannt wie ein Flitzebogen.

 

 

  1. Liebe Frau Karopka,

    vielen Dank für den Hinweis. Lesen Sie dazu bitte die Antwort auf Herr/Frau Brückners Kommentar.

    Mit freundlichen Grüßen
    das Faktenzoom-Team

 

  • Betrifft die Aussage (Nr. 21) der Fr. Dr. Petry in der Sendung „Maischberger“ vom 27.01.2016.

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    bezugnehmend auf die Äußerung; „Ein Großteil der Asylbewerber in Deutschland hat kein Recht auf Asyl“ ist festzustellen, daß Fr. Dr. Petry damit Recht hat.
    Der größte Teil der Bewerber auf Asyl nach Art 16 a GG aus dem Jahr 2015 wurd abgelehnt und zur Ausreise aufgefordert. Im Jahr 2015 wurden 50,2 % der Anträge entweder formal abgelehnt oder erledigten sich durch entsprechende Sachentscheidungen. Die Aussage der Fr. Dr. Petry erfolgte am 27.01.2016. Für das Jahr 2016, dessen Zahlen sie ausschließlich in ihrer Gegenäußerung anführten und welche nur bis Mai 2016 vorliegen, lagen zum Zeitpunkt der Sendung vom 27ten Januar 2016 noch keine validen Zahlen vor. Insofern konnte Fr. Dr. Petry sich ausschließlich auf die Zahlen des Jahres 2015 berufen, welche gemäß ihrer Äußerung eben einen Großteil wiederspiegeln.

    Eine Kopie dieser Nachricht habe ich ebenfalls Fr. Dr. Petry zukommen lassen.

    Mit freundlichen Grüßen

    Martin Halweg

 

  1. Lieber Herr Halweg,

    vielen Dank für Ihre Kritik. Wir werden aber bei unserer Bewertung bleiben: Die Schutzquote im Jahr 2015 lag bei 61,5 Prozent. Diese Zahl berechnet sich wie folgt: Alle vom BAMF getroffenen Entscheidungen minus der sonstigen Verfahrenserledigungen (also Entscheidungen, bei denen der Antrag nicht inhaltlich geprüft wurde) ergeben 232.429 vom BAMF bearbeitete Asylanträge. Davon bekamen 142 944 Menschen Asyl, subsidären Schutz oder ein Abschiebeverbot. Das ergibt eine Gesamtschutzquote von 61,5 Prozent. Damit wurden nur 38,5 Prozent der Asylanträge abgelehnt – das ist nicht die Mehrheit.

    Wir freuen uns über jede Kritik und jede Anregung. Wenn Sie sonstige Fehler entdecken, so teilen Sie dies gerne mit.

    Mit freundlichen Grüßen

    das Faktenzoom-Team

    1. Ihre Unwissenheit und Fehler sind wirklich peinlich!
      Die Aussage war „Ein Großteil der Asylbewerber in Deutschland hat kein Recht auf Asyl“. Ein Recht auf Asyl haben nur diejenigen, die vom BAMF Recht auf Asyl bescheinigt bekommen. NICHT diejenigen bei denen das Verfahren abgebrochen wird. NICHT diejenigen die nur subsidären Schutz bekommen haben. NICHT diejenigen bei denen nur ein Abschiebeverbot besteht. Das dürfte sich um eine Größenordnung von wenigen Prozent handeln, gaher hat ein Großteil kein Recht auf Asyl.

        1. Obwohl Ihnen eindeutig gezeigt wurde, was an Ihrer Einschätzung eindeutig zu bemängeln ist, gibt es nur ein wir werden das umgehend Prüfen. Aber 19 h ist nichts geändert an der Aussage und die Schlagzeilen ziehen durchs Land. Ob im Nachfeld Korrekturen unternommen werden interessiert dann keinen mehr. Man fühlt an Ihren Texten wie genüsslich Sie darauf eingehen, dass sich Frau Petry im Gegensatz zu allen anderen nicht sofort damit auseinandersetzt und wenn Sie ein wenig ehrlich zu sich selbt wären würden sie die unprofessionelle Parteinahme als Journalisten an dieser Arbeit hier eingestehen.

          mfg
          David

      1. Auch ohne AFD-Fan zu sein muss ich doch erkennen, dass dieses Projekt eher die fachlichen Missstände bei den Journalisten aufdeckt und Kritiken an diesen nährt, als irgendwelche Belege zu liefern. So sollte nicht vergessen werden, dass es einen semantischen Unterschied zwischen „Großteil“ und „Mehrheit“ gibt. Auch 30% kann man als großen Teil bezeichnen, selbst wenn er noch nicht die Mehrheit ausmacht. Würde man 30% Deutschlands durch einen AKW-Unfall verlieren, dann würde auch keiner bestreiten, dass dies ein beachtlicher „Großteil“ ist.

        Gerade angehende Journalisten sollten wohl mit Nachdruck lernen, wie Sprache funktioniert, da sie zu ihrem alltäglichen Werkzeug werden soll.

        Fachlich schief verlief auch der Gegenbeweis für die Asylanträge in der Türkei. Sie führen nur eine anderslautende Quelle ins Feld. Ohne direkt vor Ort es erprobt zu haben kann auch jene Quelle noch falsch sein. Allein dass es eine Website der Bundesregierung ist, die mit Ihrem Riesenapparat an Beamten mit nachweislicher meist fragwürdiger Affinität zum Internet und der Aktualität eigener dort präsentierter Informationen nicht per se Garant für volle Transparenz sind, sollte einen sachlich arbeitenden Journalisten die daraus gezogenen Informationen in ihrer Belastbarkeit herabstufen lassen.

    2. Ein Abschiebeverbot ist jedoch nicht Thema sondern das (politische) Asyl. Demnach sind die Zahlen anderes. Sonst wäre jede Antwort nur Auslegungssache

    3. Hier liegt die Faktenzoom-Redaktion falsch bzw. sie ist unseriös, denn sie wirft Asyl nach Art. 16 a GG sowie subsidiären Schutz nach Genfer Flüchtlingskovention sowie Abschiebeverbot in einen Topf. Und kommt mit den so addierten Zahlen dann auf 61,5 % Gesamtschutzquote.

      Petry hat aber auf die Frage Asyl geantwortet, nach Gesamtschutzquote wurde sie in der Talkshow gar nicht gefragt.

      Warum hat es die Faktenzoom-Redaktion nötig, NACHTRÄGLICH die Ausgangsfrage so zu verändern, dass das „gewünschte“ Ergebnis rauskommt ?

    4. Aussage Petry:
      „Ein Großteil der Asylbewerber in Deutschland hat kein Recht auf Asyl“

      Antwort Faktenzoom-Redaktion:
      „Das ergibt eine Gesamtschutzquote von 61,5 Prozent. Damit wurden nur 38,5 Prozent der Asylanträge abgelehnt – das ist nicht die Mehrheit.“

      Ihnen ist bekannt, dass die Definition von „Großteil“ nicht dieselbe ist wie die von „Mehrheit“ ?
      Die Anführung der Prozentzahlen ist somit unerheblich für den Wahrheitsgehalt von Petrys Aussage.
      Ein „Großteil“ ist ein „großer Teil“, von einer „Mehrheit“ hat Petry nie gesprochen.

      Bitte prüfen Sie dieses um nicht den Verdacht zu erhärten hier würde einseitig geurteilt.

      Mit freundlichen Grüssen,
      ein Leser

        1. Zum Thema Großteil bzw. Mehrheit gibt es sicherlich mehr als nur den Duden als Referenz…

          definiert u.a. als Synonym zu Vielzahl
          -> Vielzahl != Mehrheit
          (http://wortschatz.uni-leipzig.de/cgi-bin/wort_www.exe?site=1&Wort=Gro%DFteil)

          Groß•teil der; nur Sg
          1. der größere Teil von etwas: Er verbringt einen Großteil seiner Ferien im Gebirge
          2. ein großer Teil, eine große Anzahl: Ein Großteil der Schulabgänger ist noch ohne Lehrstelle
          -> eine große Anzahl != Mehrheit
          (http://de.thefreedictionary.com/Gro%C3%9Fteil)

          Auch der umgangssprachliche Gebrauch, sowie die Übersetzung ins englische u.a. mit large part sowie largest part, zeigen, dass der Gebrauch des Wortes Mehrzahl keineswegs zwingend mit Mehrzahl gleichzusetzen ist, es kann auch „nur“ eine grosse Anzahl bedeuten.

          Nur eine Definition zu berücksichtigen um daraus dann eine Falschaussage einer Politikerin zu konstruieren finde ich aufgrund weiterer Definitionen, sowie aufgrund des umgangssprachlichen Aspekts fahrlässig.

          Ebenfalls zu berücksichtigen wäre, die Aussage von Martin Halweg weiter oben:
          „Der größte Teil der Bewerber auf Asyl nach Art 16 a GG aus dem Jahr 2015 wurd abgelehnt und zur Ausreise aufgefordert. Im Jahr 2015 wurden 50,2 % der Anträge entweder formal abgelehnt oder erledigten sich durch entsprechende Sachentscheidungen.“

          In diesem Fall wären demnach sogar beide Definitionen erfüllt.
          Dem Threadverlauf nach prüft die Redaktion hier noch, also führe ich es an.

          MfG

    5. Ich habe hier mal ein bischen herumgestöbert und kann diesen verantwortungslosen Unsinn nicht glauben. Ihen ist vermutlich jedes Mittel recht, die AfD und Frauke Pertry in den Dreck zu ziehen und damit auch mündige Wähler zu verunglimpfen? Ist das hier ein Wettstreit um zukünftige Pöstchen in den Mainstreammedien, wo Systemtreue gefragt ist?
      Natürlich kann man Seegrenzen schützen. Siehe Australien!
      Wenn etwas nicht überprüfbar ist (Was hier durch verschiedene Anworten nachgewiesen, schlicht unwahr ist.), sind Wertungen seitens des „Faktenzoom“-Teams schlichtweg Meinungsmache.
      Es würde mich nicht wundern. wenn hier auch noch behauptet werden würde, dass das Merkel ihrem Amtseid vorbildlich erfüllt.
      Experten, wie Richter, ehemalige führende Politiker, eine unüberschaubare Zahl von unbearbeiten und von dem Bundesjustizkasper nicht zugelassener Klagen gegen Merkel und ihre Bande, sprechen da Bände.
      Wie kann ein Staatsanwalt von dem Justizminister Anweisungen, Verbote und andere Vorschriften bekommen?
      Das ist schon ein Rechtsbruch. Das geht bis zur Entlassungen vom Generalstaatsanwalt, wenn er nicht spurt.
      Diese Nummer („Faktenzoom“) ist einfach nur lächerlich und hochgradig erbärmlich.
      Es macht mich betroffen, dass Ihr es nicht einmal mehr nötig habt, diese, offensichtlich eindeutig zielgerichtete Meinungsmache, lieber nicht öffentlich zu machen, weil Ihr Euch damit selbst degradiert.
      Na ja! „Ist der Ruf erst ruiniert, ………….. !“
      Für wie blöd haltet Ihr uns eigentlich?
      Wollt Ihr uns eventuell solche Flachmaten wie Stegner, Roth und den Fußballfreak Maas, aber auch viele andere dieser Verderber als leuchtende Vorbilder und Wahrheitsvertreter verkaufen?
      Lasst es einfach. Was Ihr hier macht ist einfach nur peinlich.
      Wie kann man sich zu soetwas hingeben!
      Ich brauche von Euch keine Begründung oder Erklärung. Geht einfach in Euch.
      Wenn Ihr das mit dem Faktenzoom ernst meint, dann nehmt bitte den Fakt in Euren Fokus, dass das, was Ihr hier abliefert, die breite Masse der verarschten Bevölkerung schon lange nicht mehr erreicht!

      1. Unabhängig sind nur die Gerichte, nicht die Staatsanwaltschaft. Der Generalstaatsanwalt gilt sogar als „politischer Beamter“. Auf Länderebene hat man damit teilweise schon aufgeräumt, soweit ich weiß.

      2. Helsing, entspann dich wieder.

        Bei uns in Deutschland ist Hopfen und Malz verloren, hier ist alles verloren. Auch Journalisten haben Kinder und Enkel, und auch Journalistenkinder und Journalistenenkel müssen die Folgen dieser Lügenpolitik tragen. Allein deswegen fragt man sich, ob Journalisten nicht darüber nachdenken, was sie da gerade tun, denn es wird auf ihre eigene Familie, ihr Liebsten zurückfallen.

        Der Krieg in Jugoslawien begann mit einer Lüge, aber der Krieg in Deutschland begann mit Millionen Lügen. Wenn die Lügner fertig sind, fallen die Bomben. In Deutschland wird es keinen Grashalm geben, der nicht verbrannt ist.

        Fritz Hofmann

 

  • Noch zwei Anmerkungen zu den Aussagen, die „nicht prüfbar“ seien und damit natürlich die Gesamtauote wahr/falsch beeinflussen:
    Aussage 47:“geht darum, dass wir einen permanenten Rechtsbruch erleben, der von Verfassungsrechtlern hinreichend beschrieben wurde.“ Hier der Link zum Gutachten des Verfassungsrechtlers di Fabio, der im Auftrag Bayerns ein Gutachten erstellte: http://www.bayern.de/wp-content/uploads/2016/01/Gutachten_Bay_DiFabio_formatiert.pdf
    Die Aussage ist also überprüfbar und auch wahr (Kurzfassung S116)
    Aussage 65:“Die AfD fordert, Richterstellen zu erweitern. Die CDU in Sachsen hat diesen Vorschlag Vor allem mit Blick auf den zu erwartenden Geschäftsanfall in Asylsachen wurden der sächsischen Justiz durch den Haushalts- und Finanzausschuss des Sächsischen Landtages auch für das Jahr 2016 zehn zusätzliche Richterstellen bewilligt, die für fünf Jahre zur Verfügung stehen werden. Deshalb können sechs neue Richter im Januar 2016 ihren Dienst bei den drei sächsischen Verwaltungsgerichten aufnehmen, für vier weitere ist die Zuweisung bereits Ende 2015 erfolgt.“
    http://www.medienservice.sachsen.de/medien/news/201231?page=3
    Die Recherche hat ein paar Minuten gedauert, allerdings bin ich kein Journalistenschüler, sondern berufstätig.

 

  1. Liebe Frau Karopka,

    haben Sie vielen Dank für Ihre Anmerkungen zur Recherche. Wir haben noch einmal nachgeschaut.

    Zu Aussage 47: „Der aktuelle Zustand an der deutschen Grenze ist ein permanenter Rechtsbruch, der von Verfassungsrechtlern beschrieben wurde.“ Frauke Petry behauptet, dass es sich bei der Situation an den Grenzen um Rechtsbruch handelt. Sie haben recht: Verfassungsrechtler wie di Fabio argumentieren sachlich und kommen zu ihrem Ergebnis, das geltendes Recht verletzt wurde. Jedoch gibt es auch Verfassungsrechtler, die keinen Rechtsbruch im Handeln Merkels sehen. Außerdem ist es nicht möglich, einen solch komplexen juristischen Sachverhalt als wahr oder falsch zu bewerten, wenn es kein rechtskräftiges Urteil gibt. Deswegen sind wir der Meinung, dass die Aussage „nicht überprüfbar“ ist.

    Zu Aussage 64: Als „nicht belegt“ bewerteten wir diese Behauptung aus folgendem Grund: Frauke Petry stellte den Beschluss für zusätzliche Richterstellen so dar, als wäre er auf Vorschlag der AfD bewilligt worden. Das ist aber nicht zu belegen – außer wenn uns ein CDU-Mitglied des Sächsischen Landtags beweisen könnte, dass nur wegen des Vorschlags der AfD neue Richterstellen beschlossen wurden. Die Begründung unserer Bewertung finden Sie aber auch rechtsstehend in dem pdf-Dokument. Die Tatsache, auf die Sie sich bezogen haben – dass überhaupt neue Richterstellen geschaffen wurden – war bei dieser Aussage nicht Teil der Recherche, wohl aber in Aussage 63.

    Wir bitten Sie, bei Ihrem Urteil über unsere Rechercheleistung dies zu berücksichtigen.

    Mit freundlichen Grüßen

    das Faktenzoom-Team

    1. „Jedoch gibt es auch Verfassungsrechtler, die keinen Rechtsbruch im Handeln Merkels sehen.“
      Können Sie dafür bitte Belege/Beispiele beibringen. Vielen Dank.

      1. Kritik renommierter Verfassungsrechtler ( am Gutachten Di Fabios erfolgt etwa hier: http://verfassungsblog.de/dem-freistaat-zum-gefallen-ueber-udo-di-fabios-gutachten-zur-staatsrechtlichen-beurteilung-der-fluechtlingskrise/

        Weitere Gegenrede nachzulesen bei Ewer/Thienel, NJW 2016, 376 ff.

        Im Übrigen ist dem Faktenzoom-Team zuzugeben, dass eine Aussage über die tatsächliche rechtliche Situation aktuell kaum als überprüfbar im Sinne einer Tatsache zu werten ist. Jedoch könnte man Fr. Petry auch so verstehen, dass sie sich der Auffassung di Fabios anschließt und, was völlig vertretbar ist, die Lage für rechtswidrig hält. Mit dieser Auslegung ändert sich jedoch nichts an der Einstufung als „nicht überprüfbar“, denn subjektive Meinungen können nicht den Wahrheitsgehalt einer Tatsache annehmen.

  2. Ich weiß nicht, worauf sich Ihre Zählung bezieht – jedenfalls nicht auf die Nummerierung in der offiziellen Quelle
    https://docs.google.com/spreadsheets/d/1sQ3aP2RKj9Nl6WI8rToMSveP_IEenszkDibRICdue3I/edit#gid=0

    @“Aussage 47″ (bzw. Nr. 636 nach der verlinkten Quelle)
    Wenn Sie das von Ihnen verlinkte Gutachten – oder auch nur die Kurzfassung – gelesen hätten, wüssten Sie, dass die von Frau Petry getätigte Aussage davon nicht gedeckt ist. Das hätte aber sicher ein bisschen länger als nur ein paar Minuten gedauert, insofern sei Ihnen das nachgesehen.
    @“Aussage 65″ – (bzw. Nr. 653)
    Dass die CDU das in der Sache umgesetzt hat, ist in der Untersuchung klargesetellt, auch die von Ihnen zitierten Aussagen sind dort im Kern wiedergegeben. Offen blieb hier aber quasi die „Urheberschaft“ – und dass diese bei der AfD lag, belegt auch die von Ihnen verlinkte Notiz nicht. Um das zu bemerken, hätten Sie wiederum nicht mehr Zeit gebraucht …

    Und nur am Rande: auch Journalistenschüler werden irgendwann mal berufstätig sein – auch Sie waren womöglich irgendwann mal in der Ausbildung …

 

 

  1. Lieber Herr Beucker,

    vielen Dank für den netten Hinweis! Die SPD und Grüne waren in unserer Begründung nur als Beispiel genannt. Wir haben „die Linke“ nun aber noch in unsere Begründung hinzugefügt.

    Mit freundlichen Grüßen

    das Faktenzoom-Team

 

  • „Man rechnet für die Flüchtlingshilfe mit 50 Milliarden Euro Ausgaben jährlich bei gut verlaufender Integration“

    Damit hat Frau Petry Recht, denn bereits belaufen sich die jährlichen Kosten auf 2015, also als der Flüchtlingszustrom begann, bei über 21 Milliarden Euro (bei 1,1 Millionen Flüchtlinge, die ja auch der Innenminister mittlerweile bestätigte).

    http://www.focus.de/finanzen/news/arbeitsmarkt/schaetzung-erhoeht-ifo-institut-fluechtlinge-kosten-deutschland-2015-21-1-milliarden-euro_id_5076366.html

    Nun ist es aber so, dass jedes Jahr 400.000 Wohnungen gebaut werden sollen. Ebenso werden bei 1.1 Millionen (das entspricht 11 Großstadte) zusätzliche Menschen mehr Infrastruktur gebraucht: Polizei, Feuerwehr, Lehrer, …
    Diese Kosten sind noch nicht einmal eingerechnet bzw. tauchen nirgendwo auf.
    Weiterhin sind die Flüchtlinge nach einer bestimmten Zeit H4 anspruchsberechtigt und dürfen sich eine Wohnung suchen (also kein Flüchtlingsheim mehr). Wenn bereits jetzt die Kosten (die wahren Kosten dürften höher liegen) schon 21 Milliarden € pro betragen, wie kann es sein, dass dann für das nächste Jahr (also wo Integrations-, Infrastruktur-, H4- u. Sozialkosten noch dazu kommen) nur 25 Milliarden € kosten sollen? Den Familiennachzug und weitere Flüchtlinge sind für 2016 noch nicht einmal einbezogen.

    Die Wahrheit ist, dass nicht einmal die Politiker wirklich wissen wie hoch die Kosten sind, da diese auf Unmengen von Töpfen und Geldgebern aufgeteilt (Mal ist der Bund zuständig, mal Land, mal Kommune) ist oder gar nicht erst zugerechnet wird (z.B. Krankenkassenbeiträge, Kosten für Polizisten, Lehrer usw.).

 

  1. Wenn man derartige indirekt Kosten für Geflüchtete mit einrechnet (, die kaum zu erheben sind), müssen auch alle indirekt Ersparnisse/Verdienste eingerechnet werden. Wenn Sie wirklich ins Feld führen wollen, dass für Geflüchtete Infrastruktur bereitgestellt werden muss, ziehen Sie bitte auch alle Beträge wieder ab, die von eben jenen in Renten- und Versicherungskassen und ans Finanzamt gezahlt werden. Vergessen Sie nicht die Mehrwertsteuer!
    In keinem Fall kommt man auf 50 Mrd. pro Jahr.

  2. Hallo,

    Sie sollten vorsichtig sein, wenn Sie Schlüsse aus Ihren Quellen ziehen. Ich sage nicht, dass Sie falsch liegen, aber Sie machen aus einer im FOCUS erwähnten Schätzung ein Faktum, was nicht redlich ist. Ihre Argumentation ist somit leider lückenhaft. Außerdem geht sie am Ziel vorbei, wollen Sie doch die Aussage, ob „man“ mit 50 Milliarden Euro rechnet oder nicht, untermauern. „Man“ bezieht sich in diesem Fall allerdings auf eine gewisse Grundmenge an Experten, nicht jedoch auf die Berechnungen von Hobby-Politikern.

 

  • Leider ist die Recherche und Bewertung von Faktenzoom ähnlich schlampig wie die Recherchen der zitierten Personen. Die Bewertung ist zum Teil definitiv sehr tendenziös.

 

  1. Lieber Herr R.,

    vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Projekt. Wir haben unsere Quellen offengelegt, die Recherche ist transparent und nachvollziehbar. Wenn Sie also konkrekte Verbesserungsvorschläge haben, so zögern Sie nicht und kontaktieren uns.
    Wir freuen uns auf Ihre Anregungen.

    Mit freundlichen Grüßen
    das Faktenzoom-Team

 

 

  1. a) „Der größte Teil der Bevölkerung lehnt Merkels Flüchtlingspolitik ab; es interessiert die Politiker absolut nicht, was die Bevölkerung denkt oder will.“

    Wie kommen sie zu diesem Urteil, ihr Quellen stützen diese These nicht.

    c)“Durch Merkels Politik wird die Gesellschaft sehr stark verändert und darüber hätte das Volk vorher abstimmen müssen.“
    Nein hätten wir nicht. Dafür haben wir doch bereits Wahlen.

    1. War noch irgendetwas unter b)?
      Und c) ist nicht ernst gemeint, oder? Vor einigen Jahren O-Ton Merkel „Multikulti ist gescheitert“ und jetzt komplett entgegengesetzt. War denn die Flüchtlingspolitik zurzeit der Wahl ein Thema?
      Zu a) sollte man auch einmal unabhängige Medien nutzen…

  2. a) Der größte Teil der Bevölkerung lehnt auch die Mineralöl- und Mehrwertsteuer ab, weil man ohne mehr Geld hätte – das alleine reicht nicht als Argument, solch eine Entscheidung sei nicht demokratisch getroffen worden.

    b) Dieser Satz ist nicht auf Einzelentscheidungen bei der praktischen Umsetzung anwendbar und so auch weder von Frau Petry gemeint noch von der Redaktion interpretiert worden, dieser Satz schießt völlig am Thema vorbei.

    c) Das Argument ist gültig, aber nicht mehr als ein Standpunkt. Nach geltendem Recht hat die deutsche Bevölkerung Frau Merkel gewählt, und ihr die Entscheidungsgewalt übertragen – wie weit diese reicht, ist aber wohl diskussionswürdig. In keinem Fall stellen ihre Entscheidungen sie jedoch auf eine Stufe mit Potentaten wie Putin oder Erdogan.

  3. > Der größte Teil der Bevölkerung lehnt Merkels Flüchtlingspolitik ab

    Das stimmt sogar für Die Linke, denn sie kritisieren auch ständig, dass viele Menschen ohne Unterstützung in Mitteleuropa vergammeln. D.h. auch sehr, sehr viele Linkswähler sind mit der Merkelschen Politik unzufrieden. Was nicht unbedingt heisst, dass diese Wähler einfach so mehr Geld vom Staat wollen; manchmal täte es auch eine andere Organisation des Ganzen.

  4. Hallo DHFischer,

    Sie müssen mit Ihren Quellen etwas vorsichtiger umgehen:
    Zu a)
    Sie verlinken den Deutschlandtrend und die Interpretation der ZEIT als beweis für die Aussage, dass „der größte Teil der Bevölkerung lehnt Merkels Flüchtlingspolitik ab[lehnt]“. Dabei wurde genau diese Frage gar nicht gestellt. Es wurde gefragt, ob die Befragten glauben, dass die Bevölkerung die Flüchtlingssituation im Griff hat. Das ist eine ganz andere Aussage.

    Zu b)
    Können Sie aus einem Artikel des FOCUS schon einen „zugegebenen Gesetzesbruch“ ableiten? Ich kann es nicht, denn zwischen der (im Artikel verwendeten) Formulierung „Eigentlich darf man nicht…“ und (dem von Ihnen suggerierten) „Es ist verboten, dass…“ liegen Welten. Beispielsweise darf man eigentlich niemanden umbringen, es ist aber unter bestimmten Umständen (denken Sie beispielsweise an Notwehr) nicht pauschal verboten.
    Ich sage nicht, dass Sie hier falsch liegen, aber Sie haben etwas voreilig geschlossen.

    Zu c)
    Es mag Ihr Empfinden sein, dass man wohlmöglich per Volksentscheid hätte abstimmen müssen, faktisch ist das aber, auch in einer Demokratie, nicht so. Vielleicht ist unsere Demokratie nicht die, die Sie gern hätten, das ändert aber nichts an der Tatsache, dass es eine ist. Haben Sie sich einmal darüber Gedanken gemacht, warum wir den Bundestag nur alle vier Jahre wählen, und nicht etwa jedes Jahr? Oder warum Volksentscheide nicht so verbreitet sind, obwohl sie auf dem ersten Blick doch viel „demokratischer“ sind als das, was wir aktuell haben? Es gibt da einige gute Gründe für.

  5. Nur weil Sie die parlamentarische bzw. repräsentative Demokratie ablehnen, haben weder Sie noch Frau Petry recht.

  6. Diese Aussage von Petry ist schon deshalb richtig, eigentlich sogar ein Allgemeinplatz, da auch über andere konkrete Details/ Dinge/Themen nicht konkret Abgestimmt wird.
    Anders als z.B. in der Schweiz.

 

 

  1. Lieber Toni,

    vielen Dank für Ihre Kritik. Wir nehmen an, Sie beziehen sich auf Frauke Petrys Kommentar „Ein Großteil der Asylbewerber in Deutschland hat kein Recht auf Asyl“. Wir werden diesbezüglich bei unserer Bewertung bleiben: Die Schutzquote im Jahr 2015 lag bei 61,5 Prozent. Diese Zahl berechnet sich wie folgt: Alle vom BAMF getroffenen Entscheidungen minus der sonstigen Verfahrenserledigungen (also Entscheidungen, bei denen der Antrag nicht inhaltlich geprüft wurde) ergeben 232.429 vom BAMF bearbeitete Asylanträge. Davon bekamen 142 944 Menschen Asyl, subsidären Schutz oder ein Abschiebeverbot. Das ergibt eine Gesamtschutzquote von 61,5 Prozent. Damit wurden nur 38,5 Prozent der Asylanträge abgelehnt – das ist nicht die Mehrheit.

    Wir freuen uns über jede Kritik und jede Anregung. Wenn Sie sonstige Fehler entdecken, so teilen Sie dies gerne mit.

    Mit freundlichen Grüßen

    das Faktenzoom-Team

    1. Was wohl nicht so ganz korrekt ist, ihre Zählweise.

      Sie schreiben zum einen“Alle vom BAMF getroffenen Entscheidungen minus der sonstigen Verfahrenserledigungen“ – das heißt viele werden einfach aussortiert, das heißt nicht berücksichtigt in ihrer Berechnung. Zum anderen schreiben sie selbst: „Davon bekamen 142 944 Menschen Asyl, subsidären Schutz oder ein Abschiebeverbot.“

      Wieviele bekamen Asyl? Nicht „oder, oder, oder“. Nur darum geht es.

      Asyl nach GG bekamen ca. 1%. Punkt.

      Daß von den 99% anderen quasi 100% immer hier bleiben und für immer alimentiert werden müssen, wissen wir. Aber genau DAS war ja der Kritikpunkt von Frau Dr. Petry.

      1. Hallihallo, die Aussage „quasi 100% bleiben hier und müssen für immer alimentiert werden“ ist absolut unhaltbar. genau das ist unsachlicher Talkshow-Stil!
        Schöne Grüße, Thilo

      2. Lieber Joachim,

        vielen Dank für Ihre Kritik. Leider ist uns da beim Hochladen der Aussage ein Fehler unterlaufen. Die Behauptung von Petry war eigentlich: „Ein Großteil der Asylbewerber sind keine Asylbewerber, sondern Migranten.“ Der Fehler ist bereits behoben. Wir bleiben bei unserer bisherigen Bewertung.
        Wir freuen uns über jede Kritik und jede Anregung. Wenn Sie sonstige Fehler entdecken, so teilen Sie dies gerne mit.

        Mit freundlichen Grüßen,

        das Faktenzoom-Team

    2. Sie unterscheiden doch gerade selbst, Asyl ist nicht subsidiärer Schutz, des weiteren stammt die letzte offizielle Analyse des BAMF aus dem Jahre 2014, zu 2015 gibt es KEINEN offiziellen und vollkommenden Bericht, da noch nicht alle Verfahren abgeschlossen sind.

      Wenn man schon einen “Wahrheitscheck“ macht sollte man auch bei der Wahrheit bleiben.

      Der letzte offizielle und komplette Gesamtbericht ist aus 2014, selbst wenn man da fälschlicherweise alle Anerkannten unter Asyl verbucht, liegt die Quote dieser nir bei 48,5%, somit ist der Großteil von 51,5% nicht berechtigt sich in Deutschland aufzuhalten.

      Des weiteren sind die chaotischen Zustände die 2015 geherrscht haben, mittlerweile doch jedem bekannt und dementsprechend sind auch die Berichte über die tatsächlichen Zahlen nicht klar.

      Wie viele genau gekommen sind, wer wie Schutz braucht, oder auch nicht, wie viele untergetaucht sind…. dass weiß niemand so genau.

      Wenn man so etwas macht wie hier, muss man auch genau und neutral sein, dass ist hier nicht der Fall, denn die Zahlen von 2014 bestätigen diese Aussage und die Zahlen von 2015 sind nicht bekannnt.

    3. „Wir werden diesbezüglich bei unserer Bergwertung bleiben…“
      Das ist schon frech. Ein Maurerlehrling, der dem Kunden sagt: „Ich bleibe dabei: Die Mauer ist gerade.“

      Seit zwei Jahren geht der öffentliche Diskurs darum, dass Medien und Politiker die Begriffe nicht trennen können, sondern stets vom heiligen Grundrecht auf Asyl sprechen.

      Und allen stinkt es, da sie wissen, dass davon weniger als 1% der Leute betroffen sind.

      Lügenpresse oder Unfähigkeit. Who cares?

      Man legt die Wasserwaage ran und stellt fest: Die Mauer bleibt schief.

    4. Abschiebeverbot oder subsidärer Schutz ist kein eben kein Asyl…was sie ja auch so schreiben aber anders werten….

 

 

  1. Korrektur :10 von 87 falsche Aussagen entspräche 11,5 Prozent, 7 von 76 entspräche 9,2 Prozent (man sollte eben doch rechnen und nicht schätzen)
    Bleibt die Frage, wie dieselbe Aussage bei zwei verschiedenen Politikern als richtig und falsch eingeschätzt werden kann (sinnigerweise beide Male mit derselben Begründung)

    1. Hallo Frau Karopka,

      Bei Frau Göring-Eckhardt ist die Aussage zum Familiennachzug ebenfalls als „unwahr“ markiert.

    2. Liebe Frau Karopka,

      vielen Dank für Ihren Hinweis. Wir haben festgestellt, dass sich die Aussage von Katrin Göring-Eckhardt in der Sendung „Anne Will“ vom 06. März 2016 inhaltlich mit ihrer Aussage in der Sendung „Maybrit Illner“ vom 13. März 2016 deckt. Nach unseren faktenzoom-Kriterien wird in einem solchen Falle nur eine Aussage gewertet.
      Bitte entschuldigen Sie diesen Fehler.

      Mit freundlichen Grüßen,
      Das Faktenzoom-Team

 

  • Kleine Anmerkung zu folgendem Pkt.:
    Petry, Frauke Maybrit Illner 13.03.2016 34:48:00
    „Das ist Realität, Frau Göring-Eckardt, dass die gut Ausgebildeten [Türken] zurück gehen.
    Die gut ausgebildeten Türken in Deutschland gehen in die Türkei zurück. “

    Nach Prüfung der vers. Studien/Befragungen/Statistiken, welche hier mitunter als Begründung angeführt werden, müsste man die Prüfbarkeit der genannten Aussage auf „unprüfbar“ ändern. Fakt ist, dass sich anhand der Ergebnisse keine Auskunft über die spezifische Abwanderungsbereitschaft bzw. tatsächlicher Abwanderung etwaigen türkischstämmiger Hochqualifizierter treffen lässt, da es hier an empirisch validen Erkenntnissen mangelt. Weitergehend ist der letzte Satz mit den angegebenen Werten bzgl. der Abwanderung nicht korrekt, da es sich bei der Gesamtzahl nicht ausschließlich um „Türkischstämmige“ handelt. Vllt. ist hier auf den negativen Wanderungssaldo im 2012 hinzuweisen : 32.788 Fortzügen und 28.641 Zuzüge aus deutscher Sicht.

  • Moin!
    Da sie nicht meine politischen und gesellschaftlichen Vorstellungen vertreten, läge es mir eigentlich fern, Frau Petry respektive die AfD zu verteidigen. Da es hier aber um „Fakten“ und „Wahrheiten“ gehen soll, die journalistische Sorgfaltspflicht und Differenziertheit in letzter Zeit besonders gelitten hat, folgender Korrekturhinweis:
    Im deutschen Rechtswesen wird unter dem Begriff „ASYL“ lediglich die Schutzgewährung bei individueller politischer Verfolgung gewertet [das ‚Grundrecht auf Asyl‘. Art. 16a GG: „Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.“]. Personen, denen Asyl gewährt wird, heißen „Asylberechtigte“. Asyl (als politisch Verfolgte) erhalten in der Tat nur sehr, sehr wenige Antragssteller. Es kommen ja nicht überwiegend politische Aktivisten, wie man sich denken kann, oder?

    Mit „Asyl“ werden weitere Schutz- und Aufnahmemöglichkeiten VERMENGT, die aber NICHTS mit diesem Grundrecht (GG!) auf Asyl zu tun haben. Im Rahmen eines Asylantrags wird – ohne eigenen Antrag – (= nachrangig) MITGEPRÜFT, ob internationaler Schutz im Rahmen des Völkerrechts zu gewähren ist, das wären „Flüchtlingsschutz“ (Flüchtlinge) [§ 3 Abs. 1 AsylG] und „subsidiärer Schutz“ (subsidiär Schutzberechtigte) [§ 4 Abs. 1 AsylG]. Außerdem gibt es noch Abschiebungsverbote [§ 60 Abs. 5 u. 7 AufenthG]. Das sind verschiedene Paar Schuhe!

    Die „Gesamtschutzquote“ bezieht sich auf Asylberechtigte (ASYL), Flüchtlinge (FLÜCHTLINGSSCHUTZ), subsidiär Schutzberechtigte (SUBSIDIÄRER SCHUTZ) und ABSCHIEBUNGSVERBOTE. Ergo: Asyl ist nur ein Teil der Gesamtschutzquote, ein kleiner Teil (in den letzten Jahren immer < 2 %, Januar-Mai 2016 0,3 %, Quelle: http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Downloads/Infothek/Statistik/Asyl/aktuelle-zahlen-zu-asyl-mai-2016.pdf%5D. Aussage von Frau Petry bezogen auf Asyl somit WAHR. Ob man das gut findet oder nicht.

    Abschließend noch die sich auch aus vorangehenden Erläuterungen ergebende Bemerkung, dass analog die Titulierung aller nach D (etc.) kommenden und hier mutmaßlich Asyl etc. („Asylverfahren“) beantragenden Menschen als „Flüchtlinge“ falsch ist. Die Bezeichnung „Flüchtling“ ist durch das Abkommen zur Rechtsstellung der Flüchtlinge (sog. „Genfer Flüchtlingskonvention“, GFK) definiert. Die Zuschreibung „Flüchtling“ ist entsprechend ein deklaratorischer Akt im ABSCHLUSS (nicht vor!) der staatlichen Überprüfung, ob sog. „Flüchtlingseigenschaft“ (kann alles gegoogelt, bei Wikipedia etc. nachgelesen werden) vorliegen.
    VOR Überprüfung alle als Flüchtlinge zu bezeichnen, ist somit ungenau und unseriös, und EINE der Kritiken an fehlerhafter journalistischen Arbeit der letzten Zeit. [Nennt man die mitunter aus gleicher/ähnlicher Motivation aus Lateinamerika (illegal) in die USA Einwandernden „Flüchtlinge“? Eben, eher nicht. „Flüchtling“ ist KEIN neutral umschreibender Begriff. Migranten (Immigranten u. Emigranten) wäre der neutrale Oberbegriff.
    Übrigens wurden lange Zeit viele Syrer weder als Asylberechtigte noch als Flüchtlinge in D anerkannt, sondern lediglich als subsidiär Schutzberechtigte (mit entsprechend geringerem Schutzstatus). Bedeutet auch, Kriegsflüchtlinge sind keine Flüchtlinge im Sinne des Gesetzes und der festlegenden Definition (Flüchtlingseigenschaft; GFK). Ja, es ist etwas kompliziert. Aber es wäre Aufgabe von Ihnen, der Journalisten, entsprechend zu differenzieren, differenziert und undogmatisch (!) zu berichten! Es ist hingegen NICHT Aufgabe von Journalisten, aufgrund von „Nettigkeit“ (klingt freundlicher etc.) oder erwünschter Umdeutung ungenau zu sein. Leider kommt das zu häufig vor, deshalb Vorwürfe wie (gezielt) lückenhafte Darstellung („Lückenpresse“), Ansehens- und Vertrauensverlust der Medien, Förderung politischer Radikalisierung etc. p.p.

    Einen guten Überblick über den Rechtsrahmen in D bietet im Übrigen die folgen Publikation des BAMF (Link zu PDF-Datei): http://www.bamf.de/SharedDocs/Anlagen/DE/Publikationen/Broschueren/das-deutsche-asylverfahren.html

  • Kleine Anmerkung zu Pkt.:
    Petry, Frauke Maybrit Illner 13.03.2016 0:31:30
    „Aus der Türkei können nach wie vor Asylanträge in Deutschland gestellt werden, das ist seit Jahren so passiert.
    Aus der Türkei können immer noch Asylanträge in Deutschland gestellt werden. “

    Hier ist letztendlich die Auslegung entscheidend.
    Man kann ebenfalls zu dem Schluss kommen, dass hier lediglich auf den Widerspruch zwischen der Anerkennung von Asylbewerbern aus der Türkei als politisch Verfolgte und der Fortsetzung der EU-Beitrittsverhandlungen und der Frage nach der Visafreiheit aufmerksam gemacht werden sollte.

    Das heiß „aus der Türkei“ impliziert nicht direkt, dass damit die Antragsstellung auf Asyl in Deutschland vor Ort (in der Türkei) mgl. wäre.

  • Zu Pkt.:
    Petry, Frauke Maybrit Illner 13.03.2016 0:28:20
    „[Zu Menschen, die zu uns kommen:] Wir wissen, dass ein Großteil derer eben Migranten sind, Wirtschaftlsflüchtlinge gibt es nach der Genfer Flüchtlingskonvention per Definition nicht.
    Der Großteil der Menschen, die nach Europa kommen, sind Migranten (und keine Flüchtlinge).“

    Hier war allein die abgewandelte (nicht korrekte) Formulierung der Tatsachenbehauptung für die Bewertung ausschlaggebend. Es existiert schon ein Unterschied zw. „ein Großteil“ und „der Großteil“.

  • Zu Pkt.:
    Petry, Frauke Maybrit Illner 13.03.2016 0:20:49
    „…wenn wir massive illegale Einwanderung übers Asylrecht erleben und, dass dann die Aussetzung eines Familiennachzugs noch lange nicht ausreichend ist, das muss man…
    Der Familiennachzug eingereister Flüchtlinge wurde in Deutschland ausgesetzt.“

    Die Bewertung der „Tatsachenbehauptung“ an sich ist ja richtig. Nur hat diese nichts mit Ihrer Aussage zu tun.
    „eines Familiennachzugs“ und „der Familiennachzug“ hat nicht die selbe Bedeutung. Zum Anderen beinhaltet Ihre Aussage auch nicht die Bezeichnung „Flüchtlinge“, welche auch als Schlussfolgerung falsch wäre, was aber durch den öffentlichen Mangel der Fähigkeit zur Differenzierung zu verzeihen wäre.

  • Liebe Neonazisymathisanten: Auch wenn ihr das doof findet, Deutschland gewährt nicht nur Asyl, es hält sich auch an internationale Abkommen wie die Genfer Flüchtlingskonvention. Das passt euch nicht, ist aber richtig so.

 

    1. Dann lass es uns so sagen:
      „Liebe Rechtspopulisten:“
      Ist auch nicht schöner, aber wenns euch beser gefällt. Im Kern seid ihr dennoch zu rechts um nicht teilweise mit den Neeonazis vergleichbar zu sein.

  1. Lieber Herr Niemann.
    Wenn sich Deutschland an internationale Abkommen halten würden, hätten im gesamten Jahr 2015 1’699 Asylgesuche geprüft werden müssen:

    „Wenn die Dublin-Regeln vollständig eingehalten worden wären, hätten im vergangenen Jahr nur 1699 Migranten in Deutschland einen Asylantrag gestellt. Die übrigen etwa eine Million Neuankömmlinge waren bereits in einem sicheren Drittstaat, bevor sie nach Deutschland kamen. “ […] „Auf die aus der offensichtlichen Nichteinhaltung der völkerrechtlich bindenden Dublin-Verträge resultierenden Grenzschließungen reagierten die Staats- und Regierungschefs vergangene Woche:“ (Die Welt: Bundespolizei warnt vor Gewalt an geschlossenen Grenzen, 25.03.2016)

  2. Ich stimme Ihnen völlig zu, Herr Niemann. Was die AfD-Fans hier posten, ist nur mehr peinlich. Ich vermute, oft ist da auch Alkohol im Spiel, anders kann ich mir etwa deren Kaffeesatzlesen zu Flüchtlingskosten nicht erklären.

  3. Lieber Herr Manuel Niemann

    Welche ‚Neonazi Sympathisanten‘ haben Sie ausgemacht?
    Es geht hier um eine, als ‚Studie‘ kolportierte Volontären Arbeit die nun mal extrem mangelhaft ausgeführt wurde.
    Bitte beim Thema bleiben.

  4. Business as usual, bei Faktengefahr den Diskussionsfaden in Pöbelrichtung lenken. Waren einfach zu viele Informationen, und bei abweichendem Weltbild bekommen manche Mitbürger Kopfschmerzen.

  5. Und die sagt das man kein Flüchtling mehr ist sobald man sicheren Boden betreten hat,das kann sogar ein Lager im eigenen Land sein.Und jetzt du Experte?