Minister:Maskenpflicht in Österreich NICHT wegen Coronaviren sondern SCHNUPFENVIREN! covid19 corona sars-cov2 impfung

Österreich: Maskenpflicht wegen Rhinoviren und als psychologischer Effekt

Die Maskenpflicht soll in Österreich auch ohne Corona weiterbestehen.

Die Wiedereinführung der erweiterten Maskenpflicht in Österreich – letztere ursprünglich im Rahmen der sogenannten Coronakrise eingeführt – wurde vom österreichischen Gesundheitsminister Anschober in einem aktuellen Interview mit dem ORF mit momentan zirkulierenden Rhinoviren – Erkältungsviren – sowie einem „virologischen Grundrauschen“ begründet – und nicht mit dem Coronavirus.

Das entsprechende Interview gibt es auf der Website des ORF (1). Dort findet sich auch das Transkript zur Sendung mit den Aussagen des österreichischen Gesundheitsministers Anschober (2).

Anschober auf die Frage des ORF-Journalisten, ob es sich beim Maskenzwang nicht um reine Symbolpolitik handele:

„Wir merken eben ein derartiges virologisches Grundrauschen wieder in Österreich. Das heißt, ein Indikator für uns sind die sogenannten Rhinoviren. Die Rhinoviren sind die – die kennen wir alle – was die Auswirkung betrifft, nämlich die verursachen Erkältung, Schnupfen.

Österreich: Maskenpflicht wegen Rhinoviren und als psychologischer Effekt

Die Website blauerbote.com existiert in unterschiedlichen Ausprägungen schon seit Ende 2002. Der Name hat nichts Besonderes zu bedeuten. Die Farbe Blau wurde damals gewählt, da sie politisch neutral war.

Vorsicht vor „Correctiv“: Fakenews von den „Faktencheckern“ — Jouwatch fake news staatspropaganda 1984 orwell

FPÖ-Verfassungssprecherin Susanne Fürst hat bei einer Pressekonferenz in Wien über Fälle berichtet, in denen unliebsame Meinungen – vor allem im Internet – unterdrückt werden. Fürst nannte auch einen Vorfall, bei dem ein Bericht von unzensuriert in den Fokus der bundesdeutschen „Jäger von Falschmeldungen“ – der angeblich gemeinnützigen „Correctiv GmbH“ als „Fake News“ denunziert wurde. Mit… über […]

Anti Trump Open Border Aktivist von illegalem Einwanderer getötet

Mal wieder wurde ein Opneb Borders(Offene Grenzen) Aktivist von einem illegalen Einwanderer getötet.Der Illegale fuhr ohne Führerschein und wurde früher schon wegen Gewalttätigkeiten verhaftet.
Trump will genau solche Leute abschieben,der jetzt tote Aktivist nannten ihn dafür Hitler und Rassist.

Illegal alien protected by a ‘sanctuary church’ killed an “open borders” activist

Man who slammed President Trump for ‘racist’ immigration policies killed by illegal immigrant

Man Who Slammed Trump for ‘Racist’ Immigration Policies Killed by Illegal Immigrant

Und da wir schon dabei sind:
Asyl Aktivist in Österreich von seinem „Schützling“ fast umgebracht weil er ihm einen „schlechten Job“ besorgte,danach tötete der Schutzsuchende einen ehemaligen Bauern um an sein Auto zu kommen.
https://www.oe24.at/oesterreich/chronik/oberoesterreich/Afghane-einvernommen-Asyl-Killer-war-tickende-Zeitbombe/402048642

Und hier https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/ ein paar tausdend Fälle die es ohne Gehirnwäsche nicht gegeben hätte.

Ihr wollt einen grossen Skandal ? Hier ist einer: Die SPD- und SPÖ-Kooperation mit islamischen Terroristen — Das Wischnewski-Protokoll — Jihad Watch Deutschland

Wer sich noch darüber wundert, weshalb ISIS-Terroristen u.a. das SPD Parteibuch besitzen hier eine mögliche Antwort darauf: Auch die Geschichte der hier behandelten Zusammenkunft zwischen palästinensischen Terroristen und westlichen Regierungsvertretern am 24. November 1977 begann mit einem höchst vertraulichen Anruf aus Wien. Über das Treffen in der österreichischen Bundeshauptstadt selbst fertigte ein enger Mitarbeiter von […]

JIHAD – GUT ODER BÖSE? Österreich und Deutschland sind unterschiedlicher Meinung!Vorsicht Knastgefahr

In Österreich ist man anscheinend der Meinung das der Jihad etwas schlechtes ist,denn ein Mann wurde dort verurteilt nur weil er schrieb“ „Für jedes österreichische Baby werden sechs muslimische Jihadisten geboren.““
https://www.msn.com/de-at/nachrichten/chronik/muslimisches-neujahrsbaby-pensionist-nach-hassposting-verurteilt/ar-BBUCWXo

In Anbetracht von 1,57 Milliarden Moslems dürfte der Mann doch gar nicht so falsch liegen.

Die deutsche Regierung in Form der Bundeszentrale für politische Bildung meint aber:
„Zugleich bezeichne Dschihad das zu den muslimischen Grundpflichten gehörende Streben, nach dem islamischen Glauben zu leben; als Beispiel wird der „große Dschihad“ angeführt, der sich auf die religiöse und ethische Pflicht zur Selbstbeherrschung und Selbstvervollkommnung beziehe. “
http://www.bpb.de/politik/extremismus/islamismus/210988/dschihad-zwischen-frieden-und-gewalt

Also wo soll denn da eine Herabwürdigung sein lieber Österreichischer Richter?Wollen sie damit etwa sagen das eine muslimische Grundpflicht etwas schlechtes ist?

Und was mich noch interessiert-hätte Deutschland dem Verurteilten politisches Asyl gegeben?

Katholische Kirche darf Kinderfickersekte genannt werden-Mohammed aber nicht Pädophiler

Erinnern sie sich an dieses Urteil?
https://www.lawblog.de/index.php/archives/2012/02/11/katholische-kirche-darf-kinderficker-sekte-genannt-werden/

und haben sie dieses Urteil mitbekommen?
https://www.achgut.com/artikel/fundstueck_der_prophet_der_nicht_paedophil_genannt_werden_darf

„Der Europäische Menschenrechtsgerichtshof (EGMR) hat die Verurteilung einer Österreicherin wegen Herabwürdigung religiöser Lehren bestätigt, meldet kurier.at. Die in Wien lebende Angeklagte hatte 2009 im Rahmen einer Seminarreihe „Grundlagen des Islam“ auch die Ehe zwischen dem Propheten Mohammed und einem Mädchen namens Aisha angesprochen und gesagt „Ein 56-Jähriger und eine 6-Jährige? (…) Wie nennen wir das, wenn es nicht Pädophilie ist?““

Und merken sie sich gut:Es gibt keine Islamisierung!

https://www.islaminstitut.de/2012/fatwa-zu-der-frage-wie-alt-aischa-war-als-muhammad-sie-heiratet/

Politiker und ihre Rechenkünste! Efgani Dönmez und Thorsten Schäfer-Gümbel

In Österreich sagte die Politikerin Hartinger-Klein das 150 Euro im Monat für Lebensmittel reichen.

Der Ex-Grüne(jetzt ÖVP)Dönmez wollte beweisen das dies nicht möglich ist,hat aber genau das bewiesen und sich damit lächerlich gemacht.

doenmez2
80 Euro geteilt durch 4 Tage und 4 Personen macht genau 5 Euro.5 Euro mal 30 Tage macht 150 Euro.Alles klar Herr Dönmez?Erschreckend ist aber das dies anscheinend auch keinem seiner twitter Fans auffiel.

Also Streber sind was anderes Herr Dönmez!
doemez1
Zu bedenken ist noch das Herr Doenmez bei seinem Gehalt wohl kaum auf günstige Lebensmittel geachtet hat.

8×4?Da war doch was…achja der Spitzenkandidat der SPD(seit 2013 stellvertretender Bundesvorsitzender der SPD. ) in Hessen,ein gewisser Thorsten Schäfer-Gümbel.Auch er stellt sich gerne als gut gebildet „ist ja aus uns beiden was geworden…“ dar.
Wenn man ihn aber fragt wieviel 8×4 ist fängt er an zu stottern:

Kein Wunder das es mit Europa bergab geht.

Mahnmal gegen das Vergessen, Berlin, 02.11.2019 – Gelbwesten – Gilets Jaunes – Montagsdemo — Diesel

Hier ein Demokalender mit Links/weiteren Infos:
http://www.politikversagen.net/demokalender

Sa. 02.11. 13:00
Berlin

Mahnmal gegen das Vergessen
https://www.facebook.com/story.php?story_fbid=406402190072172&id=308696429842749

Sa. 02.11. 14:00
Landau

Frauenbündnis Kandel

Mo. 04.11. 18:00
Halle (Saale)

Montagsdemo in Halle

Mo. 04.11. 18:30
Dresden

PEGIDA

Mi. 06.11. 18:00
Berlin

Merkel muß weg Mittwoch

Fr. 08.11. 12:00
Karlsruhe

Pax Europa mit Michael Stürzenberger

Sa. 09.11. 11:00
Stuttgart

Pax Europa mit Michael Stürzenberger

Sa. 09.11. 13:00
Berlin

Patriotic Opposition Europe

Sa. 09.11. 13:00
Berlin

Gelbe Westen Berlin – Für unsere Zukunft alle gemeinsam

Fr. 15.11. 12:00
Erfurt

Pax Europa mit Michael Stürzenberger

Sa. 16.11. 11:00
Weimar

Pax Europa mit Michael Stürzenberger

So. 17.11. 14:00
Duisburg

Demo gegen Terror und Gewalt

Andere Liste:
http://vera-lengsfeld.de/2018/04/22/buergerprotest-ueberall-wie-lange-wird-das-noch-verschwiegen/

Sie denken:Wieso,warum?Läuft doch alles gut…
Dann schauen sie sich doch mal diese Liste an:

Hier finden sie 505 Kriminalstatistiken + diverse Verbrechenskarten,Karten mit Vergewaltigungen,sexuellen Belästigungen etc. + diverse Listen mit tausenden Einzelfällen aus Deutschland,Österreich und der Schweiz sowie facebook und twitter Seiten mit Einzelfällen + Listen mit Bränden in Asylheimen + Listen mit Massenschlägereien,Exhibitionisten,Schwimmbadgrapschern,Messerattacken,
Grundlose Attacken,Sexuelle Belästigungen +
No Go Zonen in Bonn,Deutschland,Frankreich,Schweden,West Europa,Weltweit + Heiratsschwindler + Liste mit Morden/Mordversuchen durch Flüchtlinge + Straftaten und nicht natürliche Todesfälle in Asylunterkünften in Sachsen + Meldungen über Islamischen Terrorismus + Sozialhilfebetrug + Angriffe auf Polizisten + Karten von Rockergangs in NRW sowie Standorte der Osmanen Germania + 60 Studien über das Zusammenleben verschiedener Völker + eine Liste mit mehr als 32000 Weltweiten Terrorattacken.
Die Listen etc. beruhen auf Polizei und Pressemeldungen.
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

Werden die Jobs bei der Deutschen Welle nach Parteibuch vergeben?

Ein Tom Appleton schreibt das man ihn 1988 bei einer Bewerbung bei der Deutschen Welle/Köln nach der Parteizugehörigkeit fragte.
Hier der ganze Artikel:https://www.heise.de/tp/features/Schweizer-Parlando-3999212.html
Beim ORF dagegen bemängelte man seine Hochdeutsche Aussprache.
Komische Sitten sind das bei den Staatssendern,findet sie nicht?

Ich frage mich ob das überhaupt erlaubt ist…

Auf Wikipedia steht:
„Durch diese Regelung ist die DW als staatsunabhängiger Sender dem freien Journalismus verpflichtet.“
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Welle

Ok 1988 ust schon was her,vielleicht wars damals noch anders.