So lügt man in Palästina…

Wer sich ein bisschen mit den sogenannten Palästinensern beschäftigt kennt den Begriff Pallywood.Pallywood weil sie Märchen wie aus Hollywood verbreiten.
Epochtimes hat ein paar schöne Videos gefunden-angebliche Tote bewegen sich und die „Lahmen“ können wieder wie von Jesus geheilt laufen.
Sehen sie selbst:
https://www.epochtimes.de/politik/welt/gazastreifen-schreckliche-bilder-aus-dem-nahen-osten-wie-oft-sind-sie-gefaked-videos-a2438231.html?text=1

Und hier noch eins-Palis. wollen mit der Palästinensischen Fussballmannschaft von 1939 beweisen das es sie schon damals gab,nur waren das alles Juden.So wie auch jeder andere Verein dort mit „Palästina“ im Namen Jüdisch war.

Advertisements

Presse macht aus Verbrechern Migranten!

Lesen sie den Artikel und sie wissen was sie von Presseberichten zu halten haben.

Trump sprach von einer der gefährlichsten Gangs(Mädchen müssen sich vergewaltigen lassen wenn sie Mitglied sein wollen,zum Morden benutzen sie gerne Macheten weil Kugeln nicht so brutal sind)überhaupt und in diesem Zusammenhang sagte er:»Sie würden nicht glauben, wie böse diese Leute sind. Es sind keine Leute. Es sind Tiere.«
Und was machte die Presse daraus?Sie stellte es so dar als ob er alle Migranten gemeint hätte!

quelle:
https://www.journalistenwatch.com/2018/05/20/wie-leitmedien-mit-einer-luege-boese-stimmung-gegen-trump-machen/

14.Mai kein Geburtstag Israels!Lügenpresse hat mal wieder nicht recherchiert

… zeigen sich am heutigen Jerusalemtag mal wieder in vollem Ausmaß. „Israel feiert Geburtstag“, behauptet das ZDF in seiner Nachrichtensendung von 17 Uhr. Das ist Qualitätsjournalismus! Liebes ZDF, nur weil heute der 14. Mai 2018 nach dem westlichen/christlichen Kalender ist und David Ben-Gurion nach unserem Kalender vor 70 Jahren den Staat Israel ausrief, heißt das […]

via Die Qualitätsmedien und ihre Verblödung — abseits vom mainstream – heplev

ARD ertappt…

Menschen sind frei geboren. Das würden nicht einmal Linke in Frage stellen – oder? Weil Menschen frei geboren sind, deshalb werden ihnen von den meisten Philosophen umfassende Freiheitsrechte zugewiesen. 29 weitere Wörter

über Gebührenstreik als Notwehr: Das Ausmaß der ARD-Manipulationen — ScienceFiles

Üble Propaganda gegen die AFD in der WELT!

Ein gewisser Marcel Leubecher der auf twitter als Interesse die Linkspartei angibt will dem Leser anscheinend suggerieren das NPD Mitglieder zur AFD wechseln!Die AFD nimmt aber KEINE Ex-NPDler,DVUler etc. auf!
Natürlich versuchen sich immer wieder solche Typen bei neuen Parteien einzuschmuggeln(siehe Piraten),dann haben sie aber im Aufnahmeantrag gelogen.Jeder der sich auch nur ein bisschen mit Politik auseinandergesetzt hat weiss das.

Zitat aus dem Artikel:
„Während relativ gemäßigte Nationalisten zur AfD abwandern,verliert die NPD auch Rechtsradikale an die noch extremeren Parteien Die Rechte und Der III. Weg.“
https://www.welt.de/politik/deutschland/article175354210/NPD-So-will-die-Union-Parteienfinanzierung-fuer-Rechtsextreme-stoppen.html

Mann kann es gar nicht anders verstehen.Also warum machen sie das Herr Marcel Leubecher?Und warum beschäftigt die Welt so einen „Journalisten“?

Schon früher viel er durch seine hervorragende Arbeit auf:
https://www.journalistenwatch.com/2017/09/19/welt-erklaert-afd-politik-wie-das-springerblatt-seine-unkenntnis-veroeffentlicht/

Warum schreiben sie nicht:Juden wandern zur AFD ab?

Werden die Jobs bei der Deutschen Welle nach Parteibuch vergeben?

Ein Tom Appleton schreibt das man ihn 1988 bei einer Bewerbung bei der Deutschen Welle/Köln nach der Parteizugehörigkeit fragte.
Hier der ganze Artikel:https://www.heise.de/tp/features/Schweizer-Parlando-3999212.html
Beim ORF dagegen bemängelte man seine Hochdeutsche Aussprache.
Komische Sitten sind das bei den Staatssendern,findet sie nicht?

Ich frage mich ob das überhaupt erlaubt ist…

Auf Wikipedia steht:
„Durch diese Regelung ist die DW als staatsunabhängiger Sender dem freien Journalismus verpflichtet.“
https://de.wikipedia.org/wiki/Deutsche_Welle

Ok 1988 ust schon was her,vielleicht wars damals noch anders.

FAKE NEWS bei Maybrit Illner und Anne Will über Antisemitismus!

Und dafür verlangt der Staat 8 Milliarden Euro?
Entweder es wurde nicht recherchiert oder es wurde bewusst gelogen.
In der Sendung „Armut, Gewalt, Ausgrenzung – ist Schule längst machtlos dagegen? “ https://www.zdf.de/politik/maybrit-illner/armut-gewalt-ausgrenzung-ist-schule-machtlos-dagegen-sendung-vom-5-april-2018-100.html#xtor=CS5-87
ging es vor allem um Muslimischen Antisemitismus aber es hätte jeder ahnen können was kommt…

Zitat von Maybritt Illner:“..und es ist auch in all unseren Statistiken in aller erster Linie ein deutsch-rechtsradikaler Hintergrund gewesen wenn Juden in Deutschland angegriffen wurden…“ dann kam ein Freudscher Versprecher „dieser muslimische ANTIFASCHISMUS ist neu“…ja das wäre mir auch neu Frau Illner!

Dann schauen wir doch mal was die Statistiken und Juden selber sagen:

Um diesen Widerspruch zu klären, hat die Zeitung „Die Welt“ recherchiert und herausgefunden, dass alle Taten, bei denen ein Täter nicht ermittelt werden kann, in der Statistik Neonazis zugeschrieben werden, es scheint egal zu sein, was die Opfer sagen.
https://www.tagesspiegel.de/politik/martenstein-ueber-antisemitismus-falsche-toleranz-gegenueber-radikalen-muslimen/20734598.html

Einige Anschläge auf jüdische Einrichtungen werden nicht unter Antisemitismus gefasst, wenn eine „Palästina-Verbindung“ besteht.
„Fremdenfeindliche und antisemitische Straftaten werden grundsätzlich immer dann dem Phänomenbereich PMK-Rechts zugeordnet, wenn keine weiteren Spezifika erkennbar sind (z. B. nur der Schriftzug »Juden raus«) und zu denen keine Tatverdächtigen bekannt geworden sind. Damit entsteht möglicherweise ein nach rechts verzerrtes Bild über die Tatmotivation und den Täterkreis.“
https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/fakten-zur-statistik-antisemitische-straftaten/

Deutschland 2017- Antisemitismus Experten vermuten ein „rechts verzerrtes Bild“ über Tatmotivation und Täterkreis – „„Besonders häufig wurden muslimische Personen als Täter angegeben: 48%der verdeckten Andeutungen,62% der Beleidigungen und 81% der körperlichen Angriffe gingen nach dieser Einschätzung von muslimischen Personen aus.““ https://www.welt.de/politik/deutschland/article168436745/Zahl-der-antisemitischen-Delikte-in-Deutschland-steigt.html

Norwegische Studie-Muslime hauptsächlich verantwortlich für Antisemitische Gewalt in Europa https://www.algemeiner.com/2017/07/07/muslim-extremists-are-main-perpetrators-of-antisemitic-violence-in-europe-major-norwegian-academic-study-concludes/

Europa- Im 21. Jahrhundert wurden alle antisemitischen Morde in Europa durch Moslems begangen http://juedischerundschau.de/im-21-jahrhundert-wurden-alle-antisemitischen-morde-in-europa-durch-moslems-begangen-135910655/

Bei der Statistiksuche ist mir aufgefallen das auch bei Anne Will der selbe Mist verbreitet wurde:
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/antisemitismus-zweifel-an-statistik-nehmen-zu/

Und noch etwas zur Statistik:
“ Dietmar Woidke (SPD) räumte dies bei einem Interview auf Inforadio vom RBB am 22.09.2016 ein, als ihm doch tatsächlich die Wahrheit herausrutschte und er wörtlich sagte:

„Also erst mal was zur Statistik. Wir haben in Brandenburg die Statistik bei rechtsextremen Übergriffen geändert. Das heißt bei der Polizei ist erst mal jeder Übergriff, wo nicht erwiesen ist, daß er keine rechtsextreme Motivation hatte, wird in diese Statistik reingezählt.““
quelle:http://www.achgut.com/artikel/maerchenland_brandenburg_verfaelschte_polizeistatistik

Alles klar Frau Illner?

Der einzige der Durchblick hatte war Ahmad Mansour,denn er will keine Täter zu Opfern machen oder die Statistiken verdrehen.Ok,als Deutscher hat man ja auch Angst das die Karriere vorbei sein könnte oder die Antifa einem die Scheiben einwirft,gegen den Kopf tritt oder das Auto abfackelt.Also äussert man sich lieber vorsichtig…

ps:Sie studierte nach dem Abitur an der Friedrich-Engels-Oberschule (heute: Andreas-Oberschule) im Ost-Berliner Bezirk Friedrichshain von 1984 bis 1988 an der Karl-Marx-Universität in Leipzig, Sektion Journalistik.Anschließend arbeitete sie als Sportjournalistin für das Fernsehen der DDR.
quelle:https://de.wikipedia.org/wiki/Maybrit_Illner

Lügenpresse erfindet Massenzustimmung zur deutschen Masseneinwanderung

“ “Ausland lobt deutsche Flüchtlingspolitik”, frohlocken sie – und missbrauchen damit eine ohnehin in ihrer Aussagekraft fragwürdige Erhebung für ihre monothematischen Propagandazwecke.
Es sind vor allem die Befragten in den Ländern Afrikas sowie im Nahen und Mittleren Osten, die regelrechte Loblieder singen.“…
„Wer so berichtet, manipuliert – und muss sich nicht wundern, wenn ihm Leser und Zuschauer davonlaufen.“

Quelle:
http://peymani.de/erfundene-massenzustimmung-wie-die-journaille-eine-staatsstudie-missbraucht/

Leipziger Volkszeitung und die „Zersetzung“ einer alten Bürgerrechtlerin

Praktiken der LVZ

Am 20. März 2018 erschien in der Leipziger Volkszeitung (LVZ) ein Stück über die „Gemeinsame Erklärung 2018“ von Intellektuellen, die sich mit den Demonstranten solidarisieren, die gegen die verfehlte „Flüchtlingspolitik“ der Merkel-Regierung protestieren.

Jeder zukünftige Journalist sollte sich diesen Text hinter den Spiegel klemmen, als Mahnung, was ein seriöser Schreiber unbedingt vermeiden sollte.

weiter gehts hier:http://vera-lengsfeld.de/2018/03/21/die-linken-praktiken-der-lvz/

FAKE NEWS im ZDF über tote Kinder

Was uns wirklich fasziniert, ist die bei Gutmenschen verbreitete Eigenschaft, die morbide Eigenschaft, Tote zu erfinden. Offensichtlich sind sie der Meinung, ihrer Sache mehr Gewicht und mehr Brownie-Points zuweisen zu können, wenn der vermeintliche Missstand, über den sie sich aufregen, von ihnen phantasievoll vergrößert wird. So sind diejenigen, die angeblich für Schwule agitieren, wirklich ärgerlich…

über Zu wenig Tote: ZDF erfindet ermordete Kinder — ScienceFiles