Presse löst sich auf

Die Schließung von Zeitungsredaktionen ist in vollem Gange; die FAZ überlegt, ihr Verlagsgebäude zu verkaufen und damit dem Beispiel von Springer zu folgen, wo die Immobilien schon weg sind. Es wird nicht mehr viel übrig bleiben von deutschen Zeitungen und ihren Verlagen. Ein paar der verbliebenen Gebäude werden eines Tages in Hostels für Backpacker umgewandelt […]

über Lügenpresse löst sich langsam auf — Die Kieker (Die Spoekenkiekerei )

Trump Russland & die FAKE NEWS auf die jeder Journalist reinfiel–Lügenpresse–Zeitungsente

Man muss sich wirklich fragen was in den Hirnen der Journalisten vorgeht.Aber vielleicht wussten sie es auch,aber das wäre ja keine gute Story.
Jeder der Nachrichten liest/hört/sieht wird mitbekommen haben das Russland angeblich
Material hat um Trump zu erpressen.

Nun die Wahrheit ist das ein Troll aus dem 4Chan Forum(Computerfreaks)sich das ganze ausgedacht hat und es auch vorher angekündigt hat.
http://pastebin.com/XjteDsMm
Das beste ist aber was für ein Schwachsinn dort drin steht.

Die Russen sollen Trump demnach gezwungen haben zur Präsidentenwahl anzutreten!Ja, Trump der den Umfragen nach am Anfang immer auf den letzen Plätzen war.Aber die Russen haben ganz bestimmt gewusst das er gewinnt,logisch oder?

Und womit sollen sie ihn gezwungen/erpresst haben?
Angeblich hat er das selbe Zimmer wie Obama belegt,sich 2 Huren geholt und sie auf das Bett pissen lassen weil er ja Obama so sehr hasst wie es vorher geschrieben steht im Trollpamphlet.
http://www.thegatewaypundit.com/2017/01/omg-fake-news-cia-fell-incredible-golden-showerfable-trump/

Wo Trump dann geschlafen hat steht dort allerdings nicht….
Natürlich hat das in den Zeitungen niemand geschrieben denn diesen Mist würde ja auch keiner glauben.

Mehr Infos:
„Die New York Times publizierte diese Gerüchte, über die sie nach eigenen Angaben bereits im letzten Jahr informiert, damals bewusst nicht, weil sie sich nicht verifizieren ließen.“
https://www.heise.de/tp/features/Trump-die-Russen-und-goldene-Duschen-3593633.html

Unser Staatsfunk hat davon allerding noch nichts gehört und macht mit der Schlagzeile „Das kann Trump nicht mehr als Lügenpresse abtun“ auf.
http://www.deutschlandfunk.de/berichte-ueber-erpressbarkeit-das-kann-trump-nicht-mehr-als.1818.de.html?dram:article_id=376107

Russischer Experte der im Trump Report genannt wurde sagt das ihn der Geheimdienst niemals kontaktierte.
Russian tech expert named in Trump report says US intelligence never contacted him
http://www.mcclatchydc.com/news/nation-world/national/article125910774.html

ORF macht aus verletztem Identitären einen „Gegendemonstranten“

Klassische Täter-Opfer Umkehr

Auf Seiten der Identitären war anlässlich deren Demonstration am letzten Samstag der 17-jährige Max N. von einem Stein am Kopf getroffen und schwer verletzt worden. Wie die Polizei ermittelte, befand sich der Steinewerfer auf einem Hausdach. Obwohl ein Identitärer verletzt wurde, versuchte der ORF, die Identitären als Täter darzustellen und die gewaltbereiten Antifa-Randalierer als deren potentielle Opfer.

Wörtlich las sich das heute Donnerstag im ORF-Teletext auf Seite 118 dann so:

Bei der Demonstration gegen die rechtsextremen Identitären am vergangenen Samstag in Wien ist ein 17-jähriger durch einen Steinwurf schwer am Kopf verletzt worden. Er musste notoperiert werden. Das Landesamt für Verfassungsschutz ermittelt wegen Mordversuchs.
Der Vorfall hatte sich in der Goldschlagstraße zugetragen. Ein Unbekannter warf einen Stein von einem Dach auf die Gegendemonstranten der Identitären. Nach ihm wird gefahndet.

Eine ähnliche Meldung war auf orf.at zu lesen:

Nachdem ein 17-jähriger bei einer Demonstration gegen die rechtsextremen Identitären am Samstag durch einen Steinwurf schwer am Kopf verletzt worden war, ermittelt das Landesamt für Verfassungsschutz nun wegen Mordversuchs.

quelle:https://www.unzensuriert.at/content/0021048-ORF-macht-aus-verletztem-Identitaeren-einen-Gegendemonstranten

weiteres zu dieser Tat:

Wien – Rudolfsheim Fünfhaus: Mordversuch bei Versammlung

http://www.polizei.gv.at/wien/presse/aussendungen/presse.aspx?prid=5A69593852483571624F383D&pro=0

 

 

lügenpresse taz

TAZ will über das Wort Lügenpresse aufklären und lügt

Was schrieb die TAZ?
Der Nationalsozialismus war die Hochzeit des Begriffs.

quelle: http://www.taz.de/!5023884/

und wie sieht die Wahrheit aus?

lügenpresse taz

jeder sieht auf den ersten Blick das die Hochzeit zu einer Zeit war als es noch gar keine Nazis gab.Und da wundern sich die Herren Journalisten wenn man sie Lügner nennt?

Und hier ein paar Beispiele das Lügenpresse nach 1945 von Linken verwendet wurde,von 68ern,wie von Hausbesetzern etc.