Zunehmendes Wokeness-Mobbing gegen nicht-linke Professoren an Universitäten — Links-Grüner Meinungsterror

Warnungen von Prof. Klaus Kinzler in der NZZ Der deutsch-französische Hochschullehrer Dr. Klaus Kinzler hat vor einer Einschränkung der Meinungs- und Forschungsfreiheit an Universitäten gewarnt. „Der heutige Forscher ist im permanenten Kampf gegen Unterdrückung, abweichende Meinungen duldet er nicht“, kritisierte der in Deutschland geborene Professor an der Hochschule Sciences Po Grenoble gegenüber der Neuen Zürcher […]

Zunehmendes Wokeness-Mobbing gegen nicht-linke Professoren an Universitäten — CHRISTLICHES FORUM

Veränderungen in der Fallsterblichkeit zu Beginn der Impfkampagnen — Noch hast du die WAHL!

Es wird immer klarer, dass Geimpfte genau so anfällig gegen Infektionen, Weitergabe des Virus, Erkrankungen und Todesfälle sind wie Ungeimpfte. Bonmot von gestern Abend am TV-Sender von oe24: „Hätte ich Bachblüten oder Globuli genommen, wäre ich wirksamer geschützt gewesen als mit ihrem so genannten Game Changer..“ – siehe unten. 30 weitere Wörter

Veränderungen in der Fallsterblichkeit zu Beginn der Impfkampagnen —

Variantenfront-Fakten: DELTA harmloser Verwandter von Alpha; Lambda zu selten, als dass man etwas sagen könnte (wenn man nicht Lauterbach ist) — ScienceFiles

Das neueste Technical Briefing von Public Health England, in dem die neuesten Erkenntnisse zu “SARS-CoV-2 variants of concern” zusammengestellt sind, ist gestern am Abend veröffentlicht worden. Wir haben die wichtigsten Informationen, die es zu den Varianten gibt, die Polit-Darsteller immer noch nutzen wollen, um Panik zu verbreiten, um ihren breitangelegten Angriff auf Bürgerrechte durchführen zu…

Variantenfront-Fakten: DELTA harmloser Verwandter von Alpha; Lambda zu selten, als dass man etwas sagen könnte (wenn man nicht Lauterbach ist) — ScienceFiles

Bankrott der COVID-Impferzählung: Studie des CDC zeigt weitgehend wirkungslose Impfung, ARD unterschlägt Informationen – Belege, dass Impfung keinen zusätzlichen Schutz bereitstellt — ScienceFiles

Haben Sie sich auch gewundert, dass MS-Medien so schnell und so konzertiert auf eine Studie des US-amerikanischen CDC reagiert haben, die zeigt, dass eine Impfung offenkundig weder Schutz vor Ansteckung noch vor der Infizierung Anderer bietet? 20 weitere Wörter

Bankrott der COVID-Impferzählung: Studie des CDC zeigt weitgehend wirkungslose Impfung, ARD unterschlägt Informationen – Belege, dass Impfung keinen zusätzlichen Schutz bereitstellt — ScienceFiles

Covid-Todesfälle in Schweden praktisch auf Null — reitschuster.de

So sehr sich Medien und Politik auch bemühten, die lockere Schwedische Corona-Politik schlecht zu reden – die aktuellen Zahlen sprechen eine ganz andere Sprache. Und lassen Berlins harten Kurs in zweifelhaftem Licht erscheinen. 16 weitere Wörter

Covid-Todesfälle in Schweden praktisch auf Null — reitschuster.de

Herdenimmunität wird von 3 Studien nachgewiesen freuen sich Prof. Dr. Karina Reiß und Prof. Dr. Sucharit Bhakdi

Neueste Studien belegen eine abrufbare Immunantwort des Menschen auf das SARS-CoV 2-Virus. „Das bedeutet, dass unser aller Immunsystem erwiesenermaßen nicht blind ist im Hinblick auf das sogenannte `neue Virus`, sondern dass es erkannt wird“, freuen sich Prof. Dr. Karina Reiß und Prof. Dr. Sucharit Bhakdi. Damit ist das Ziel, die gesamte Menschheit impfen zu wollen, ad absurdum geführt worden.Impfkampagne muss sofort beendet werdenHerdenimmunität bedeutet selbst im besten Fall nicht, dass niemand erkranken kann. Sie über eine Impfung herbeiführen zu wollen, die ebenfalls keine sterile Immunität erzeugen kann, ist vor diesem Hintergrund ein sinnloses Vorhaben. Die basisdemokratische Partei dieBasis fordert die Bundesregierung erneut auf, sich einer wissenschaftlichen Betrachtung der gegenwärtigen Krise endlich zu stellen und die Maßnahmen, mit denen sie diese Krise zu bewältigen vorgibt, sofort zu beenden. Prof. Dr. Karina Reiß und Prof. Dr. Sucharit Bhakdi kandidieren auf der Landesliste von dieBasis in Nordrhein-Westfahlen für den Deutschen Bundestag, der am 26. September neu gewählt wird.Die beiden renommierten Wissenschaftler hatten die Möglichkeit einer abrufbaren Immunantwort des Menschen auf SARS-CoV-2 bereits im vergangenen Jahr vermutet. Das Forscherduo hat sich international auf ihren Forschungsfeldern der Biochemie und der Infektionsepidemiologie einen Namen gemacht. Sie verweisen auf drei kürzlich veröffentlichte Studien, die in den renommierten, internationalen Peer-Reviewed-Journals „The Lancet“, „Oxford Academic“ und „Plos One“ publiziert wurden.Nicht nur Antikörper der Klasse M, sondern auch G- und A-Gammaglobuline Die zitierten Studien hatten das Ziel, in Korrelation zum Impfzeitpunkt, Art und Schnelligkeit der Bildung von Antikörpern und T-Lymphozyten, zu untersuchen, die gegen den Erreger aktiv werden. Antikörper der Klasse M entstehen üblicherweise sofort nach dem Kontakt mit einem Erreger bzw. Impfstoff, während die Typen G und A mehrere Wochen verzögert gebildet werden. Das übereinstimmende Ergebnis ist, dass nicht nur M-, sondern auch G- und A-Gammaglobuline bereits wenige Tage nach der Impfung nachweisbar sind.In einer weiteren Arbeit aus Dänemark wurde der Antikörperstatus von 203 Menschen in einem Abstand von 14 Tagen nach ihrer Genesung untersucht. Dazu wurden drei nach Schweregrad der Erkrankung zusammengefasste Gruppen gebildet. Unabhängig von Symptomstärke oder –freiheit, von Hospitalisierung oder Intensivbehandlung, war das Ergebnis bei allen Genesenen, deren vormaliger positiver PCR-Test Voraussetzung zur Teilnahme an der Studie gewesen war, gleich: Mehr als 99%, nämlich genau 202 Personen, wiesen selbst bei Symptomlosigkeit G-Gammaglobuline auf. „Wir berichten über breite serologische Profile innerhalb der Kohorte, die die Antikörperbindung an andere humane Coronaviren nachweisen,“ heißt es in der Abhandlung.1 Das virale Oberflächen-Spike-Protein konnte als Hauptziel sowohl für neutralisierende Antikörper als auch für T-Zell-Antworten ausgemacht werden. Hält die Bundesregierung auch nach Bekanntgabe dieser Studien an ihrem Ziel fest, die Impfkampagne fortzusetzen, ist das Motiv jenseits medizinischer Anforderungen zu suchen.

Studie 1: Spikes were produced in and ejected from cells in contact with the bloodstream.(academic.oup.com/cid/advance-article/doi/10.1093/cid/ciab465/6279075)

Studie 2: Circulating, specific SARS-CoV-2 IgG and IgA antibodies became detectable 1-2 weeks after application of mRNA vaccines. (academic.oup.com/cid/advance-article/doi/10.1093/cid/ciab465/6279075journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0249499, doi.org/10.1016/j.cell.2021.06.005)

Studie 3: SARS-CoV-2 elicits robust adaptive immune responses regardless of disease severity. (sciencedirect.com/science/article/pii/S2352396421002036)

Studie 4: Spike-specific IgG and IgA levels rise further one day after second injection of mRNA (journals.plos.org/plosone/article?id=10.1371/journal.pone.0249499)1 https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S2352396421002036

Quelle: https://diebasis-partei.de/2021/06/herdenimmunitaet-wird-von-drei-studien-nachgewiesen/

Morgen spricht einer der einflussreichsten und meistzitierten Wissenschaftler der Welt über das Corona Virus auf Servus TV

„John Ioannidis gehört zu den einflussreichsten und meistzitierten Wissenschaftlern der Welt. Schon 2005 löste der Stanford-Professor mit seiner harschen Kritik an den oft fehlerhaften Studienergebnissen seiner Kollegen eine Schockwelle aus, erntete dafür aber auch größten Respekt.“

Mittwoch, 30. Juni um 22:05 Uhr bei ServusTV Österreich und um 22:15 Uhr bei ServusTV Deutschland

Frei empfangbar per Satellit.Falls es noch nicht in ihrer Liste ist machen sie einen Suchlauf.

Müsste aber danach auch hier im Internet verfügabr sein:

Die große Corona-Abrechnung

Katastrophale COVID-Impfbilanz: 4 müssen sterben, um zwischen 2 und 11 zu retten [auf 100.000 Impfungen] —

Das Verhältnis ist, wie aus dem Lehrbuch der Sozialpsychologie: Abteilung Framing. Mit einer Behandlung ist es möglich, zwischen 2 und elf Menschen das Leben zu retten, aber vier werden dabei sterben. 25 weitere Wörter

Katastrophale COVID-Impfbilanz: 4 müssen sterben, um zwischen 2 und 11 zu retten [auf 100.000 Impfungen] — ScienceFiles