Wer lügt mehr?Deutschland oder Polen?Fake News Blamage

Die Welt meint Polen verbreitet Horrorszenarien über Deutschland-dabei konnte man all diese Meldungen schon vorher in der deutschen Presse lesen.

3.4.2019
Die Welt:
„Unter arabische Migranten mischen sich Kriegsverbrecher, Sexualstraftäter laufen frei herum, ohnehin „verschwinden“ die Deutschen langsam, denn es kommen zu viele „Unqualifizierte“ ins Land:“
https://www.welt.de/politik/ausland/article191282209/Gigantenzecken-Wie-Polens-Staatsfunk-Horrorszenarien-ueber-Deutschland-verbreitet.html

Aha,also schauen wir mal.
1.“Unter arabische Migranten mischen sich Kriegsverbrecher,“
7.3.2019 https://www.welt.de/politik/deutschland/article189902395/Asylsuchende-Behoerden-ignorierten-Tausende-Hinweise-auf-Kriegsverbrecher.html

2.“Sexualstraftäter laufen frei herum,“
https://www.welt.de/regionales/sachsen/article179678786/Lockerungen-im-Massregelvollzug-2017-erneut-weniger-Verstoesse.html

https://www.welt.de/vermischtes/article169724911/Haeftling-erhaelt-Freigang-und-missbraucht-Gefaengnisangestellte.html

https://www.welt.de/vermischtes/article154384544/Unbegleiteter-Freigaenger-soll-Frau-getoetet-haben.html

https://www.welt.de/regionales/baden-wuerttemberg/article145994858/Sexualstraftaeter-auf-Freigang-lockt-Maedchen-an.html

„Inzwischen sitzt der wegen Kindesmissbrauchs und anderer Gewalttaten vorbestrafte Mann wieder in Haft. Aber es bleibt die Feststellung: Hätten Gutachter und Anstaltsleiter dem vorbestraften Mann keinen offenen Vollzug gewährt, wäre die 13-Jährige nicht gefoltert worden.“
https://www.welt.de/regionales/koeln/article129540497/Nicht-jeder-Haeftling-sitzt-in-einer-Gitterzelle.html

3.“ohnehin „verschwinden“ die Deutschen langsam, “
2010-Migrantenkinder mindestens 30% https://www.tagesspiegel.de/politik/statistik-30-prozent-der-neugeborenen-sind-migrantenkinder/1883768.html

2016- Migrantenkinder unter 6 Jahren= 38% https://www.berlinjournal.biz/aneil-kinder-mit-migrationshintergrund/

4.“denn es kommen zu viele „Unqualifizierte“ ins Land“
https://www.nzz.ch/wirtschaft/uebersicht-wirtschaftsthemen/daten-aus-deutschland-fluechtlinge-zumeist-nur-fuer-helferjobs-qualifiziert-ld.103147

QUALIFIZIERTE WANDERN AUS, UNGEBILDETE WANDERN EIN
https://www.nzz.ch/meinung/deutschlands-doppeltes-migrationsproblem-zu-und-abwanderung-ld.1464988

5.Gigantenzecke
15.8.2018 https://www.welt.de/wissenschaft/article181186400/Blutsauger-Riesen-Zecke-in-Deutschland-aufgetaucht.html

Wer lügt jetzt also mehr?
Und ich frage mich ob der Journalist überhauptseine eigene Zeitung liest.Was soll diese Propaganda?Nur weil Polen nicht auf Mama Merkels Linie ist?

Polen hat aber wohl noch Glück das sie in der EU und Nato sind-sonst würde man vielleicht auch schon den „Krieg ausrufen“ wie gegen Russland.
https://deutsch.rt.com/meinung/86853-claus-kleber-wenn-ein-kalter-krieger-heisslaeuft/
„Guten Abend, zu Wasser und zu Luft sind heute Nacht amerikanische, deutsche und andere europäische Verbündete unterwegs nach Estland, um die russischen Verbände zurückzuschlagen, die sich dort wie vor einigen Jahren auf der Krim festgesetzt haben.“

Wie kann man so krank sein und alten Menschen die den Krieg noch erlebt haben solche Angst einjagen?Würde mich nicht wundern wenn so mancher einen Herinfarkt oder Schaganfall bekommen hat.

Lügen über Chemnitz + wirsindmehr Eindrücke + Hitler Gruss Freak war Linker-Schalom Überfall

Bericht über falsche Bilder und Manipulation:
https://www.journalistenwatch.com/2018/09/04/jetzt-welt-wie/

3.9.18 https://www.focus.de/politik/experten/kelle/gastkommentar-von-klaus-kelle-wie-die-tagesschau-ueber-chemnitz-berichtet-hat-mit-oeffentlich-rechtlichem-journalismus-nichts-mehr-zu-tun_id_9522001.html

Ein paar Eindrücke vom #wirsindmehr Fest mit (kostenloser Anreise,Cola und Eis).

https://www.achgut.com/artikel/konzert_auf_dem_freidhof_der_kuscheltiere

Laut Aussagen dieser Chemnitzer Nazi-Gegner war der Langhaarige mit dem Kapuzenpullover der direkt vor den Polizisten den Hitlergruss machte ein Linker:

RAF Fake doch kein Fake?Hier gehts um den obigen Langhaarigen:
Der Typ hat anscheinend ein RAF Tatoo auf der Hand.Zuerst leugnete man es
als Bildfälschung,jetzt soll es doch stimmen.
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_84402720/chemnitz-in-eigenener-sache-korrektur-zu-unserer-demo-berichterstattung.html

Update 6.9.18


9.9.18 Wie alle Leser des Blogs wissen bin ich ein Verteidiger Israels also kommt mir nicht mit Antisemitismus.

Diesen Netzfund will ich euch nicht vorenthalten,denn ein paar hundert Angriffe kommen mir doch etwas sehr viel vor.Müssten in der heutigen Zeit Moslems nicht mit gleich vielen Angriffen belästigt werden?

THEMA „ÜBERFALL“ auf jüdisches Restaurant – CHEMNITZ

Netzfund:
„Am 08.09.2018 kam beim MDR der betroffene jüdische Gastronom aus Chemnitz zu Wort. Der Überfall hat 10-15 Sekunden gedauert.
An einer Fensterscheibe ist ein oberflächlicher Kratzer zu sehen – kein Riss!
Im ZDF spricht er von seiner verletzten Schulter, dass es Rechte waren und er sich aus Deutschland „verpissen“ soll.
Im MDR sprach er von Vermummten. Und die Pöbelei, die er gehört habe, ging in einem Potpourri von Worten unter. Was man halt so in 10-15 Sekunden alles verbal raushauen kann.
Es dürfte jedem aufgefallen sein, dass die Geschichte um den Gastronom Dziuballa am 07.09.2018 ganz überraschend aus dem Hut gezaubert wurde, nachdem die Fakenews über die vermeintlichen Hetzjagden enttarnt wurden.
Es brauchte dringend eine neue Geschichte, die rauf und runter von Altparteien und Mainstream Medien ausgeschlachtet werden kann.
(Einfach mal googeln. Antisemitismus und Chemnitz. RAUF UND RUNTER!).
Und wenn man sich dann mal 10 Minuten mit dem aus dem Hut gezauberten jüdischen Mitbürger Uwe Dzibulla beschäftigt, dann findet man folgendes:
Er war früher schon medienwirksam aktiv gewesen:
23.02.2015
+++https://www.hna.de/p…/wir-sind-keine-opfertypen-4758445.html+++
25.12.2012
+++https://programm.ard.de/…/unsere-bunte-…/eid_287219201489239+++
Es ist sogar eine Reportage über ihn für den 27.09.2018 geplant, bestimmt vor den Vorfällen in Chemnitz produziert:
+++https://www.zdf.de/dok…/zdf-reportage/alles-koscher-100.html+++
Ja. die Reportage ist älter und wurde einfach wieder aus der Schublade gezogen:
+++https://www.presseportal.de/pm/7840/3957016+++
Und am 30. August hatte Herr Dzibulla in der Stadt ein riesiges Forum, als er der Verlegung eines Stolperstein als Pate beiwohnte. Da hat er nichts über einen angeblichen antisemitischen Angriff von Rechtsextremen gesagt. Hatte er den Vorfall, der wenige Stunden vorher stattgefunden haben soll, schon wieder vergessen?
+++https://www.chemnitz.de/…/stolperst…/verlegung_20180830.html++
Der Artikel ist vom 8.3.2012:
+++http://www.belltower.news/…/hunderte-von-rechtsextremen-ans…++
Dieser aus 2010:
+++http://reporter-forum.de/…/Kraske_Der%20ganz%20normale%20+++
Ein und derselbe Gastronom ist in der Vergangenheit – nach eigenen Aussagen – schon hunderte Male (!) attackiert worden.
Er wirkt vom Habitus / Mimik wie ein linker „Agitator“. Er scheint sich in seiner medialen Rolle wohlzufühlen:
+++https://www.thelocal.de/…/jews-antisemitism-chemnitz-schalo…+++
Ein Bekannter von mir hat jüdische Freunde, die in München Restaurants betreiben. Auch er kann sich beim besten Willen nicht daran erinnern, mal etwas über antisemitische Anschläge in Chemnitz gehört zu haben.
Bei Herrn Dzibulla scheinen die ja jeden zweiten Tag randaliert zu haben … über Jahre hinweg.
Und es sind NIE Täter gefunden worden, wie in dem einen Artikel steht.
Wenn da was dran wäre, dann würde die Polizei alles auffahren was geht. Funkortung der Handys im Umkreis zum Tatzeitpunkt. Auch wäre schon längst mal der Zentralrat und die Tagesschau aktiv geworden.
Man könnte nach der Schilderung denken, er wäre der mit Abstand am meisten tyrannisierte Jude in Deutschland.
Die halbe Statistik bundesweit muss ja auf Fälle im Zusammenhang mit Übergriffen auf ihn gefüllt sein. Wie viele Übergriffe auf Juden haben wir denn bundesweit pro Jahr. Vergleicht man das mit der geschilderten Anzahl der Überfälle auf Herrn Dzibulla, macht das seine Aussagen jedenfalls nicht glaubwürdiger…. zumal die weit überwiegende Zahl der statistisch erfassten Fälle auf muslimischen Antisemitismus zurückzuführen ist.
Kommt man zu dem Schluss, dass Herr Dzibulla zu Übertreibungen neigt, könnte das auch für die Chemnitzer Geschichte zutreffen.
Wohlgemerkt das hat man alles mit 10min Recherchearbeit erschlossen. Wenn man da tiefer gräbt, wird es bestimmt noch übler.“

ps:Demonstriert ihr dafür liebe Linke?Ja das macht ihr!

Üble Propaganda gegen die AFD in der WELT!

Ein gewisser Marcel Leubecher der auf twitter als Interesse die Linkspartei angibt will dem Leser anscheinend suggerieren das NPD Mitglieder zur AFD wechseln!Die AFD nimmt aber KEINE Ex-NPDler,DVUler etc. auf!
Natürlich versuchen sich immer wieder solche Typen bei neuen Parteien einzuschmuggeln(siehe Piraten),dann haben sie aber im Aufnahmeantrag gelogen.Jeder der sich auch nur ein bisschen mit Politik auseinandergesetzt hat weiss das.

Zitat aus dem Artikel:
„Während relativ gemäßigte Nationalisten zur AfD abwandern,verliert die NPD auch Rechtsradikale an die noch extremeren Parteien Die Rechte und Der III. Weg.“
https://www.welt.de/politik/deutschland/article175354210/NPD-So-will-die-Union-Parteienfinanzierung-fuer-Rechtsextreme-stoppen.html

Mann kann es gar nicht anders verstehen.Also warum machen sie das Herr Marcel Leubecher?Und warum beschäftigt die Welt so einen „Journalisten“?

Schon früher viel er durch seine hervorragende Arbeit auf:
https://www.journalistenwatch.com/2017/09/19/welt-erklaert-afd-politik-wie-das-springerblatt-seine-unkenntnis-veroeffentlicht/

Warum schreiben sie nicht:Juden wandern zur AFD ab?

Wie die Lügenpresse Fake News über die AfD verbreitet

Übernommen von https://www.journalistenwatch.com/2017/07/26/wie-die-luegenpresse-fake-news-ueber-die-afd-verbreiten/

Die Mainstream-Medien, die über Fake News in den sozialen Netzwerken jammern, sind in Wahrheit die schlimmsten Schwindler, wenn es darum geht, einen unliebsamen Gegner auszuschalten. Und während für reguläre Pressemitteilungen der AfD anscheinend ein Medienboykott gilt, scheut man in den Redaktionsstuben einiger sogenannter Leitmedien keine Mühen, Halbwahrheiten so zu drehen, dass sie wie Fakten wirken. Kleine Auswahl der letzten Tage gefällig?

Fake-News 1:
„Bei der Umstrukturierung der Parteizentrale wurde AfD-Wahlkampfchef Michael Büge entmachtet. […] Die AfD-Frontfrau war unzufrieden mit den von Büge verantworteten Plakatentwürfen, die sie als zu radikal empfand, erfuhr das Magazin.“
http://www.focus.de/politik/deutschland/streit-um-ausrichtung-der-afd-afd-spitzenkandidatin-weidel-finde…

Richtig ist: Herr Büge ist weiterhin Leiter des Kampagnenteams, die Plakatentwürfe stammten gar nicht von ihm.

Fake-News 2:
„Aus dem Papier geht laut der Zeitung hervor, dass ein siebenköpfiges Gremium mit dem Spitzenduo im Zentrum faktisch die Steuerung des Wahlkampfs übernommen hat. Die Spezialeinheit um Gauland und Weidel soll demnach ‚kluge Provokationen‘ entwickeln, die der AfD eine ‚erhöhte Medienaufmerksamkeit‘ verschaffen, und außerdem ‚Botschaften‘ formulieren, mit denen es gelingt, ‚das Parteiimage aufzuwerten‘.“
http://www.welt.de/politik/deutschland/article166823119/Gauland-sorgt-sich-laut-internem-Papier-um-Image…

Richtig ist: Es existiert keine siebenköpfige Spezialeinheit, welche die Steuerung des Wahlkampfs übernommen hat. Der Wahlkampf wird weiterhin zwischen Bundesvorstand, Kampagnenteam und unserer Bundesgeschäftsstelle eng mit einander abgestimmt.

Fake-News 3:
„In der Bundesvorstandssitzung von Freitag, in der Thor Kunkel seine Plakate präsentierte, lehnte Petrys Co-Chef Jörg Meuthen das Motiv vehement ab. Meuthen wollte sogar verhindern, dass das Baby-Plakat im AfD-Fanshop auftaucht, wo die Parteifreunde Material für den Wahlkampf bestellen können.“
http://www.spiegel.de/politik/deutschland/frauke-petry-wahlplakat-zeigt-afd-politikerin-mit-ihrem-baby-a…

Richtig ist: Bundessprecher Jörg Meuthen war der Meinung, dass das Sondermotiv nicht gegen den Willen der beiden Spitzenkandidaten Alice Weidel und Alexander Gauland eingeführt werden sollte. Da diese keine Bedenken hatten, wird das Sondermotiv diese Woche im Plakatspendenshop ergänzt. Übrigens: Sobald es erhältlich ist, informieren wir natürlich an dieser Stelle darüber.

Fake-News 4:
„Seit die AfD ihrer Vorsitzenden die Spitzenkandidatur versagt und sich damit gegen Petrys Vorstellung von einer AfD als konservativer Bürgerpartei entschieden hat, verliert sie zunehmend an Rückhalt.“
http://www.tagesspiegel.de/politik/afd-wahlkampf-petry-und-ihr-baby-ein-tabubruch/20096758.html

Richtig ist: Die Partei hat Frauke Petry die Spitzenkandidatur nicht versagt, sie hat von selbst darauf verzichtet. Außerdem ist die AfD selbstredend eine konservative Bürgerpartei.

AFD will vor der Landtagswahl in NRW Hexen verbrennen-oder so… FAKE NEWS

Kurz vor der Wahl hauen diverse Medien noch eine glatte Lüge über die AFD raus um sich dann wieder zu wundern das man als Lügenpresse betitelt wird.In der DDR nannte man das Zersetzung…
Ich frage mich sowieso wer solch einen Schwachsinn überhaupt glaubt?Und wie kann man sich als Journalist für so einen Dreck hergeben?Was geht in diesen Köpfen vor?

Aber lesen sie selbst:
http://www.achgut.com/artikel/fundstueck_ein_hoch_auf_die_hexenverbrennung


Passend zur Wahl gibts wieder ein Update der Kriminalstatistiken-jetzt 250 an der Zahl!
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

Und falls ihr zur Wahl geht so hoffe ich das ihr nicht per Briefwahl wählt-denn dort ist es am leichtesten zu fälschen.Glaubt ihr nicht?Riesige Liste hier zu finden:
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug
—-
Was ihr unseren Politikern noch zu verdanken habt:
https://www.welt.de/finanzen/immobilien/article164365881/Die-neuen-digitalen-Stromzaehler-Sparhilfe-oder-Kostenfalle.html#

und das obwohl man weiss das die neuen Digitalen Zähler FALSCH ZÄHLEN!Besonders wenn man sparsame Geräte hat!

„Bei stark nichtlinearen Lasten ermittelten einige Zähler einen um bis zu 582 Prozent zu hohen Energiebedarf, andere einen um 46 Prozent zu niedrigen.

Zu den Verbrauchern, welche die Zähler überfordern, gehören demnach vor allem LED-Lampen und Energiesparlampen, deren Helligkeit über Dimmer gedrosselt wurde.“
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Smart-Meter-messen-oft-falsch-3644942.html

Da macht es doch richtig Spass zur Wahl zu gehen,oder nicht!?

Journalistin will uns den Islam mit KINDERSCHÄNDUNG schmackhaft machen!Und am Schwulenhass ist nur der Westen schuld…

Was geht in der Westlichen Welt eigentlich vor?So krank kann doch niemand sein um so einen Dreck zu schreiben und auch noch zu veröffentlichen.

Da will uns eine Journalistin einen Tag nach dem Mord an 50 Schwulen erzählen das der böse „verklemmte Westen“ schuld am Schwulenhass ist-und jetzt kommt das widerliche-tut so als ob Päderasten das normalste der Welt wären nur weil ein berühmter Arabischer Dichter und Religionsgelehrter in 9.Jahrhundert seine kranken Phantasien über Kinder niederschrieb.

Zitat:
„Islam und Schwulsein gehen nicht zusammen, behaupten viele. Dabei ist gleichgeschlechtliche Liebe Teil der islamischen Geschichte. Und die religiös begründete Prüderie leicht datierbar.“

Zitat:
„Da ist zum Beispiel Abu Nuwas, einer der berühmtesten Dichter und Religionsgelehrten der arabischen Welt. Im neunten Jahrhundert befasste er sich ausschweifend mit dem Lob von Wein, Gesang und schönen Knabenkörpern, vorzugsweise unbehaart und unbekleidet.

und der Westen war angeblich nur VERKLEMMT!
Zitat:
„Der verklemmte Westen wusste gar nicht wie ihm geschah“

quelle:
http://www.welt.de/politik/ausland/article156194107/Warum-das-Schwulsein-schon-immer-zum-Islam-gehoerte.html

Diese Gehirngewaschene Journalistin glaubt also das die Knaben ganz freiwillig Sex mit Männern hatten und wir seien nur PRÜDE.Im ganzen Text wird nicht ein Negatives Wort darüber verloren,so als ob es das normalste der Welt wäre.

Nur zur Info.Knaben sind Jungs vor der Pubertät.
Ja in manchen Ländern scheint dies noch normal zu sein,ich bin aber froh das der Westen dafür zu“verklemmt“ ist.

http://www.oneindia.com/2010/02/19/95percent-of-pak-truckers-indulge-in-sex-with-boyhelper.html

http://www.faz.net/aktuell/politik/ausland/missbrauch-in-afghanistan-die-tanzknaben-vom-hindukusch-1635406.html

https://de.europenews.dk/Saudi-Arabien-Studie-besagt-23-aller-arabischen-Kinder-wurden-vergewaltigt-46-aller-arabischen-Studenten-sind-homosexuell-79809.html

Anscheinend findet diese Journalistin das alles ganz toll.
Und unsere Gerichte sind auch schon auf Spur gebracht:
„Kinderehe in Deutschland laut OLG-Urteil legal“
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/kinderehe-in-deutschland-laut-olg-urteil-legal-justizminister-fordern-verbot-a1335110.html

Was geht in diesem Land eigentlich vor?Wer hat diese Leute so indoktriniert?In Berlin/Baden Württemberg hat man ja auch schon beschlossen Kindern beizubringen was man sich wo reinstecken kann,Kinder sollen einen Puff für alle bauen,wenn sie bisschen älter sind sollen sie vor der ganzen Klasse erzählen wie sich selbst befriedigen usw.

„Was geht in dem Kopf von Menschen vor, die das Berliner Pendant für den Sexualkundeunterricht erstellt haben? Dagegen ist die GEW in Baden-Württemberg Kinderfasching.

Wer hat sich in Berlin die Pantomime-Spiele ausgedacht, in denen Begriffe wie „Darkroom“, „zu früh kommen“, „Sadomaso“ oder „Porno“ von Kindern dargestellt werden sollen als lustige Spieleinheit vor der ganzen Klasse?

Welche sexuellen Vorlieben müssen in den Räumen wie bedient und zufriedengestellt werden?“, wobei explizit verschiedene sexuelle Präferenzen und auch Praktiken benannt werden sollen. Super, wer da in der vierten Klasse schon gut aufgepasst hat, dann sind Blowjob und Cunnilingus keine Fremdworte mehr.

Sexuelle Aufklärung bereits ab vier Jahren
http://www.theeuropean.de/birgit-kelle/8250-sexualunterricht-dildos-leder-und-vaginalkugeln

Wer steckt hinter diesem Mist?Sind das die selben Leute die vor 30 Jahren Sex mit Kindern erlauben wollten?Könnte das sein?Und warum lassen sich Eltern das gefallen?Warum machen Lehrer da mit?
https://de.wikipedia.org/wiki/P%C3%A4dophilie-Debatte_(B%C3%BCndnis_90/Die_Gr%C3%BCnen)

Die Grünen: Blind und taub gegenüber den Schmerzen und dem Leid der Kinder

http://www.focus.de/politik/deutschland/tid-32587/bekennende-paederasten-sprachen-auf-parteitagen-paedophilen-einfluss-bei-den-gruenen-groesser-als-bekannt_aid_1055811.html

http://www.spiegel.de/politik/deutschland/koerper-liebe-doktorspiele-von-der-leyen-stoppt-umstrittene-aufklaerungsbroschuere-a-497527.html
„Schließlich, argumentieren die Befürworter der Broschüre, habe man ein wichtiges Ziel gehabt, als die Hefte 2001 erstmals erschienen: Die Sexualentwicklung von Säuglingen und Kleinkindern sollte nicht mehr tabuisiert werden.“

Wird ihnen auch schlecht?

Was ist nur aus diesem Land geworden?Und wie soll es in 50 Jahren aussehen?Wird es hier dann auch Tanzknaben geben die entsorgt werden sobald der Bartwuchs einsetzt?
Vielleicht klatscht diese Journalistin dann auch noch wenn ihr Enkel tanzen muss….

Iraker oder Afghane?Ist doch der Presse egal…

2 Zeitungen berichten über den selben Vorfall:
Der Darbietung eines 18-jährigen Flüchtlings aus Afghanistan über religiöse Unfreiheit folgten Buh-Rufe.“
http://www.welt.de/regionales/hamburg/article155207810/Pollini-Konzertbesucher-buhen-Fluechtling-aus.html

Wie kann man buhen, nachdem man einen 18-jährigen Iraker gehört hat, der in seiner Landessprache über Freiheit spricht, “
http://www.abendblatt.de/meinung/article207561531/Fluechtling-ausgebuht-Erbaermliches-Trauerspiel.html

Ja ihr nehmt es sehr genau mit eurer Arbeit.

Springerpresse: Lügenpresse, Manipulation oder nur mangelnde Sorgfalt? Urteilen Sie selbst!

Und da wundert sich die Presse…

rundertischdgf

Fundsache unseres Kurznachrichtenportals Vilstal auf Twitter:

Ursprünglichen Post anzeigen

RT & Co. logen über LEGIDA

Erstmal-ich halte von LEGIDA auch nichts da sie Idioten einladen-trotzdem sollte man als Journalist doch sachlich bleiben.

RT widerspricht sich sogar selbst!
So schreibt man:
„Ausnahmezustand in Leipzig: Zum einjährigen Bestehen der Legida-Bewegung kam es am Rande der Anti-Migranten-Demonstration zu heftigen Gewaltakten und Angriffen auf Geschäfte“
und im Video steht:
Nach der Demo kam es zu Krawallen…

Also was denn?“Am Rande der Demo“ heisst zur selben Zeit!
Zweitens ist Connewitz Kilometerweit von der Legida Demo entfernt(jemand schrieb im Kommentarbereich von 20km!).
https://deutsch.rt.com/inland/36280-jahr-legida-demo-marsch-hooligan/

also warum zieht man da eine Verbindung?Die Hools dort haben sich schon zu DDR Zeiten bekämpft,da viele Linke bei der Gegendemo waren haben die Hools wohl eine Chance gesehen in „feindliches Gebiet“ einzufallen.

Die einzige Zeitung die diesmal Objektiv berichtete war wohl die MOPO24:
„Rund um die LEGIDA- und die Gegendemonstrationen blieb es ruhig. Bei LEGIDA gingen etwa 4000 Menschen auf die Straße, bei NoLegida etwa 2800.

Zu schweren Ausschreitungen kam es allerdings in Connewitz. Dort überfielen etwa 250 Hooligans mehrere Geschäfte, Restaurants und Bars. Sie zertrümmerten Scheiben, verwüsteten die Auslagen und zerstörten Autos. Die Polizei konnte etwa 100 Angreifer festnehmen und brachte sie aufs Revier.“
https://mopo24.de/nachrichten/liveticker-pegida-und-legida-demonstrieren-in-leipzig-39685

Und hier ein paar Schlagzeilen der unabhängigen Wahrheitspresse:
„Pegida und Legida Hunderte Rechtsextreme randalieren in Leipzig“
http://www.express.de/news/politik-und-wirtschaft/pegida-und-legida-hunderte-rechtsextreme-randalieren-in-leipzig-23408254

“ Legida-Aufmarsch
12.01.16
Hunderte Rechtsradikale randalieren in Leipzig“
http://www.welt.de/politik/deutschland/article150890971/Hunderte-Rechtsradikale-randalieren-in-Leipzig.html

„Jahrestag von „Legida“ in Leipzig 250 rechte Hooligans festgesetzt“
https://www.tagesschau.de/inland/muenchen-leipzig-proteste-101.html

„Legida : Hunderte Hooligans randalieren in Leipzig!“
http://www.zeit.de/politik/2016-01/leipzig-legida-demonstration-lichterkette-pegida

„Gewalt bei Pegida“(Ja sogar den Namen verwechseln sie!)
http://www.tagesspiegel.de/medien/gewalt-bei-pegida-linksversifft-luegenpresse-das-volle-programm/12820420.html

und dann wundert man sich das man Lügenpresse genannt wird?

Und natürlich wird immer wieder versucht Lügenpresse als eine Erfindung der Nazis hinzustellen wie es gestern(18.1.2016)der Sänger der PRINZEN-Krumbiegel versuchte-das erinnere ihn an dunkle Zeiten…jeder denkt da natürlich ans 3 Reich und bestimmt nicht an die DDR deren Medien das Wort auch benutzten.

„Nach 1945 wurde das Schlagwort im Rahmen des Kalten Krieges von DDR-Vertretern zur Herabsetzung westlicher Medien eingesetzt. So benutzte es Otto Grotewohl im Zusammenhang mit der Spaltung Nachkriegsdeutschlands.[63] Im Schwarzen Kanal war der Topos der „kapitalistischen Lügenpresse“ Bestandteil der DDR-Propaganda gegen den Westen.[64] Das Neue Deutschland bezeichnete westdeutsche oder amerikanische Publikationen bis Anfang der 1970er als Lügenpresse, wie Jürgen Amendt in einem Artikel des Neuen Deutschland selbst anführte.[65“

auch die RAF benutzte es:
„Auch im Jargon der RAF und der linksautonomen Szene in den 1970er Jahren ist der Ausdruck einer aktuellen politikwissenschaftlichen Veröffentlichung zu PEGIDA zufolge „wie selbstverständlich“ verwendet worden.“

also eindeutig ein Nazi Wort!Auch wenn es schon seit 1841 benutzt wurde.Auch die KPD,die 68er und Hausbesetzer benutzten den Begriff ohne das sich jemand daran gestört hätte:

Presse berichtet wieder nur die halbe Wahrheit

Die Presse berichtet das es auch in Schweden zu Sexattacken kam(wer sich auch nur ein bisschen mit Schweden auskennt weiss das es dort eine regelrechte Vergewaltigungsepedimie gibt)
z.b. hier
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/schweden-polizei-vertuschte-sexuelle-uebergriffe-a-1071528.html
hier
http://www.focus.de/politik/ausland/schwedens-schwedische-polizei-vertuschte-sexuelle-uebergriffe-im-jahr-2015_id_5203470.html
oder hier
http://www.n-tv.de/politik/Schweden-vertuschte-sexuelle-Uebergriffe-article16745341.html

nur leider verschweigt die Presse das auch die Presse in Schweden nicht berichten wollte.
So unterrichtete ein Psychologe eine bekannte Journalistin und angebliche Femenistin die zuerst auch sehr interessiert an der Story war bis sie hörte das…die Täter alle Ausländer waren.
Auch schreibt die Presse hier von jungen Männern ohne zu erwähnen das bis vor kurzem jeder ohne Papiere der nicht auf den ersten Blick wie über 40 Jahre alt aussah sagen konnte er sei Minderjährig und es einfach so hingenommen wurde.

Hier die ganze Story:

Sharia Compliant Swedish Media COVERED-UP Muslim Migrant Sex Attacks for Months @hanne_kjoller @dagensnyheter #depraved

Iraner verwechseln Moschee mit Felsendom-DIE WELT bemerkt es natürlich auch nicht

Die Iranische Revolutionsgarden haben eine Erstürmung der Al-Aqsa Moschee geprobt,peinlich nur das sie eine Nachbildung des Felsendoms auf einen Berg stellten.Der Felsendom ist nicht mal eine Moschee!Es darf gelacht werden.Soviel zu ihren Heiligtümern…die Geschichte vom Mohammed Reise ist eh ausgedacht,da AL Aqsa nur „die Entfernte(Moschee)heisst,zur damaligen Zeit stand dort aber gar keine Moschee aber das ist eine andere Geschichte.

Nun hat DIE WELT darüber berichtet aber natürlich hat man diesen Fehler auch nicht bemerkt.
http://www.welt.de/politik/ausland/article149107696/Iran-probt-Eroberung-der-Al-Aksa-Moschee.html
„Tausende Kämpfer der iranischen Revolutionsgarden haben bei einer Übung die Eroberung der Al-Aksa-Moschee aus israelischer Kontrolle simuliert. Iranischen Medienberichten zufolge stürmten und befreiten die Einheiten eine Nachbildung der Moschee.“

Hier Bilder(draufklicken für grössere Bilder) der Revolutionsgarden bei der Erstürmung:

felsendom
felsendom
felsendom
felsendom

quelle:http://www.ynetnews.com/articles/0,7340,L-4728804,00.html

hier Bilder des Felsendoms:
https://www.google.de/search?q=felsendom&source=lnms&tbm=isch&sa=X&ved=0ahUKEwjq2LCD2abJAhWK3SwKHRQRCB4Q_AUIBygB&biw=1024&bih=603

und das ist die Al Aqsa Moschee:
https://de.wikipedia.org/wiki/Al-Aqsa-Moschee

und hier ein Überblick über den Tempelberg:

tempelberg
tempelberg

Lustigerweise zeigt die google Bildersuche bei Al Aqsa auch sehr oft den Felsendom und auch Islamische Seiten verwechseln die Gebäude.
Was sagt uns das über die Macht von Bildern und der Presse?Einmal in die Welt Gesetzt ist eine Lüge kaum noch aus der Welt zu schaffen.

Und hier ein bisschen Geschichte über den Tempelberg:
https://tangsir2569.wordpress.com/2010/11/10/wem-gehort-die-stadt-jerusalem/

Politiker log uns an!Presse machte mit

Kommt zwar von unseren Politikern würde also besser zu Lügenpolitikern passen und nicht zu „Lügenpresse“ aber es wurde von der Presse auch überall so verbreitet ohne mal selber zu überlegen und zu recherchieren.Ja da müsst ihr euch nicht wundern wenn die Auflagen fallen.Berichte übernehmen kann jeder,da muss man kein Journalist für sein.Und dann jammert ihr rum wenn ihr Arbeitslos werdet?

Das Liberale Magazin CITIZENTIMES hat die Lüge und Manipulation des Bürgers aufgedeckt:
16.11.2015
„Offener Brief an Bundesinnenminister Thomas de Maizière zum BKA-Lagebild

In der Pressemitteilung zum BKA-Lagebild lassen Sie sich wie folgt zitieren:

Insgesamt zeigen uns die derzeit verfügbaren Tendenzaussagen, dass Flüchtlinge im Durchschnitt genauso wenig oder oft straffällig werden wie Vergleichsgruppen der hiesigen Bevölkerung.“

Ich halte diese Formulierung aus mehreren Gründen für problematisch. Einerseits wäre es angemessener, davon zu sprechen, dass Flüchtlinge tatverdächtig werden. Denn Straffälligkeit wird ja erst durch ein abgeschlossenes Gerichtsverfahren festgestellt, nicht aber durch die von Ihnen zu Berechnung herangezogenen polizeilichen Ermittlungsverfahren.

Andererseits ist Ihre Formulierung deshalb problematisch, weil sie mehrere Lesarten zulässt:

Flüchtlinge werden ebenso tatverdächtig, wie Deutsche.
Flüchtlinge werden ebenso tatverdächtig, wie die gesamte hiesige Bevölkerung.
Flüchtlinge werden ebenso tatverdächtig, wie die hier lebenden Nicht-Deutschen gleicher Nationalitäten.

Viele Medien in Deutschland haben Ihre Pressemitteilung im Sinne der ersten Lesart interpretiert, wie man den Schlagzeilen der wichtigsten überregionalen Zeitungen und Zeitschriften entnehmen kann:

Der Spiegel: „BKA-Analyse: Flüchtlinge genauso kriminell wie Deutsche“
Die Welt: „Flüchtlinge ebenso selten straffällig wie Deutsche“
Frankfurter Allgemeine Zeitung: „BKA-Lagebild: Flüchtlinge sind nicht krimineller als Deutsche“
Süddeutsche Zeitung: „BKA: Flüchtlinge sind eher Opfer als Täter“

Ich nehme aber an, dass Ihr Ministerium bzw. das BKA als Vergleichsgruppen für Flüchtlinge eben jene Personenkreise heranzieht, die hinsichtlich des hier relevanten Kriteriums der Herkunft bzw. Nationalität vergleichbar sind. Wenn meine Annahme richtig ist, bedeutet Ihre Aussage in der Pressemitteilung also:

Flüchtlinge aus Syrien werden ebenso häufig tatverdächtig, wie bereits hier lebende Menschen mit syrischer Staatsbürgerschaft; usw. usw.“

Trifft diese Lesart Ihrer Aussage zu, gibt es einen riesigen Unterschied hinsichtlich der gesellschaftlichen Bedeutung. Denn Nicht-Deutsche werden erheblich öfter tatverdächtig, als Deutsche.

Wenn aber die in 2014 eingereisten Flüchtlinge untersucht werden sollen, können als Vergleichsgruppen nur die nicht-deutschen Tatverdächtigen gleicher Nationalitäten des Vorjahres herangezogen werden. Denn sonst würden die gleichen Personenkreise mit sich selbst verglichen.

Ich habe also der PKS 2013 die Tatverdächtigen Deutschen und Nicht-Deutschen entnommen. Dabei habe ich mich auf die Herkunftsländer konzentriert, aus denen derzeit eine starke Zuwanderung erfolgt, vorausgesetzt die Tatverdächtigen der Nationalitäten waren in der PKS 2013 überhaupt ausgewiesen.

In einem zweiten Schritt habe ich die Bevölkerungszahlen des Statistischen Bundesamtes mit den Tatverdächtigen ins Verhältnis gesetzt, um den Anteil der Tatverdächtigen an der jeweiligen Bevölkerungsgruppe zu berechnen. Dafür war es außerdem notwendig, die nicht-deutschen Tatverdächtigen herauszurechnen, die sich nicht legal in Deutschland aufhielten bzw. einreisten. Denn diese Personen können ja nicht in der Bevölkerungsstatistik auftauchen. 1 Das Ergebnis zeigt die folgende Tabelle:

Da diese Statistiken aus Ihrem Hause stammen, gehe ich davon aus, dass Sie und Ihre Mitarbeiter ohne Einschränkung davon wissen. Und diese Statistiken zeigen, dass Nicht-Deutsche aus den derzeit besonders relevanten Herkunftsländern doppelt bis fünfmal so oft tatverdächtig werden, wie Deutsche.“
usw.

Lesen sie den ganzen Artikel hier: http://www.citizentimes.eu/2015/11/16/kriminalitaet-fluechtlinge/

und was konnte man am 19.11.2015 lesen?
„HANNOVER. Wird die Zahl der von Asylbewerbern begangenen Straftaten von der Polizei geschönt? Zu diesem Schluß kommt ein Artikel, der am Donnerstag in der in mehreren Regionalzeitungen der Madsack-Mediengruppe erschienen ist.

„Es wird nicht gelogen, nichts vertuscht, aber es werden ganz bewußt Dinge weggelassen. Das ist das Problem“, beklagt ein Kriminalbeamter in dem Bericht. Für das Verfassen der Polizeiberichte gebe es die Anweisung, „unseren Interpretationsspielraum so zu nutzen, damit der zivile Frieden gewahrt bleibt“.

Zu viele schlechte Nachrichten aus den Asylunterkünften könnten dazu führen, daß die Stimmung kippe und „rechten Schreihälsen“ in die Karten spielen, befürchten die Beamten.

Die Anweisung gelte auch für die Erstellung der polizeilichen Kriminalstatistik. Im Innenministerium würde die Ansicht vertreten, der Bevölkerung könne die Erkenntnis nicht zugemutet werden, daß die Statistik eine Häufung sexueller Gewalt und schwerer Körperverletzungen in und um Flüchtlingszentren bestätige. Deswegen würden „Statistikfilter ein wenig anders gesetzt“, einige Zahlen würden verspätet geliefert und es würde „kaschiert, weggedrückt und umbenannt“.“

https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2015/es-wird-kaschiert-weggedrueckt-und-umbenannt/

http://m.haz.de/Nachrichten/Politik/Deutschland-Welt/Fluechtlingskriminalitaet-Ist-die-Gewalt-Statistik-geschoent

Auch hier wurde also bestätigt dass das was uns die Regierung erzählt eine glatte Lüge ist!

Glaubt ihr dafür wurdet ihr gewählt?Damit ihr uns Lügen erzählt?
Ihr habt geschworen dem deutschen Volk zu dienen,was zählt euer Schwur überhaupt noch?Schämt ihr euch nicht?Oder lacht ihr euch nur über das dumme Volk kaputt?

PARIS-Presse verschweigt Jüdischen Zusammenhang!

Terror in Paris: Was die Deutsche und die internationale Medien verschweigen…
Warum in Bataclan ( LePoint: http://www.lepoint.fr/societe/le-bataclan-une-cible-regulierement-visee-14-11-2015-1981544_23.php )

***
Die Französische Ausgabe von Le Point veröffentlicht einen Kommentar zu den Terroranschlägen in Paris, mit dem Hinweis, dass das Theater Bataclan, ein seit Jahren traditionelles Ziel für die antizionistischen/antiisraelische Gruppen.

Le Point weist darauf hin, dass der Grund für diese Angriffe – jüdischen Eigentümer Bataclan.

Dazu kommt noch, dass in diesem Theater jüdischen Organisationen regelmäßig ihre Konferenzen abhalten, zusätzlich gab es Veranstalltungen, um Spenden für die israelische Grenzpolizei MAGAV zu sammeln.

Das Rockband Eagles of Death Metal, war in diesem Sommer auf der Tour in Israel, erinnert Le Point .

Zu Errinerung, am Abend vom 13. November führten die Terroristen mehrere Angriffe in der Hauptstadt Frankreichs. Terrorakte wurden im Theater Bataclan, im Stadion “ Stade de France“, in Restaurants „Petit Cambodge“ und Le Carillon und einigen anderen Orten. Mehr als 153 Menschen getötet wurden.

here an english translation:
… … Bataclan theater has for years been the target of anti-Zionist groups as its Jewish owners often put on pro-Israel events.

… … member of the extremist group Army of Islam, who told French security services in 2011 that, “We had planned an attack against the Bataclan because its owners are Jews.”

The Eagles of Death Metal, … … …, played in Tel Aviv’s Barby club in July.

http://www.timesofisrael.com/liveblog_entry/french-mag-bataclan-an-islamist-target-due-to-jewish-owners/

Update:

Anlässe jüdischer Organisationen: Das Bataclan im Jahr 2008. Bild: Wikipedia/Céline
Das Bataclan könnte auch darum zum Ziel der Attentäter geworden sein, weil die Konzerthalle am Boulevard Voltaire jüdischen Besitzern gehört und dort regelmässig Anlässe jüdischer Organisationen stattfinden. Dies berichtet «Le Point». «Wir planten einen Anschlag auf das Bataclan, weil die Eigentümer Juden sind» – dieser Satz soll der französischen Wochenzeitschrift zufolge 2011 in einem Verhör von Terrorverdächtigen gefallen sein.
Anschlagsplan der «Dschaisch al-Islam»
«Le Point» beruft sich auf Polizeiquellen. Der französische Inlandgeheimdienst «Direction centrale du renseignement intérieur» (DCRI) habe damals Mitglieder der «Dschaisch al-Islam» (Armee des Islam) verhört. Sieben Mitglieder dieses al-Kaida-Ablegers im Gazastreifen waren zwei Jahre zuvor in Kairo nach einem Anschlag auf eine Gruppe französischer Gymnasiasten vom ägyptischen Staatssicherheitsdienst verhaftet worden. Bei dem Anschlag war die 17-jährige Cécile Vannier ums Leben gekommen, 24 weitere Personen wurden verletzt.
Laut einem Bericht des «Figaro» vom Februar 2011 war es das «Dschaisch al-Islam»-Mitglied Farouk Ben Abbes, der den ägyptischen Behörden gestand, einen Anschlag auf das Bataclan geplant zu haben. Der Belgier Ben Abbes hat gemäss dem französischen Portal Leparisien.fr Verbindungen zu salafistischen Kreisen. Die «Dschaisch al-Islam» hat sich inzwischen, wie im September 2015 bekannt wurde, dem Islamischen Staat angeschlossen.
«Das nächste Mal kommen wir nicht zum Reden»
Schon 2007 und 2008 soll es wiederholt Drohungen mehr oder weniger radikaler Gruppierungen gegeben haben. Anlass der Drohungen: Die jährlich stattfindende Gala der jüdischen Organisation Migdal zur Unterstützung der israelischen Grenzpolizei Magav.
Im Dezember 2008 bedrohte eine Gruppe von rund zehn mit Palästinensertüchern maskierten Jugendlichen in einem Video die Leitung der Konzerthalle:
————–
Und haben sie davon letzte Woche was gehört?
„Bei einer Routinekontrolle hatten die Fahnder einen VW Golf gestoppt, der auf der A8 zwischen Salzburg und München unterwegs war. Fahrer des Wagens war ein 51-jähriger Mann aus Montenegro. Unter der Motorhaube fanden die Beamten zwei Pistolen und eine Handgranate. Die Polizisten holten daraufhin Experten vom Landeskriminalamt dazu. Die fanden bei einer genauen Durchsuchung des Autos acht Kalashnikow-Gewehre mit Munition, mehrere Pistolen, zwei Handgranaten und 200 Gramm Sprengstoff in verschiedenen Verstecken.“
also ich nicht.Aber man verschweigt solche Sachen lieber denn dann könnte vielleicht noch jemand die Überwachung der Grenzen fordern und das ist ja ganz böse…
—Update 15.11.15
Was für kranke Gestalten es unter den Journalisten gibt sieht man an diesem Artikel im Tagesspiegel:
Da wird über die Band die dem Terror entkommen ist hergefallen als ob das irgendetwas mit dem Grund der Terroristen zu tun hätte.Vielleicht bedauert der Journalist sogar das sie nicht umgebracht wurden,denn der Sänger ist ein Kommunistenhasser und das geht ja überhaupt nicht,nicht wahr?
….

Analyse einer deutschen Qualitätsmeldung

abseits vom mainstream - heplev

DIE WELT meldete:

DIE-WELT2015-11-06_1

DIE WELT ist noch eines der weniger schlimmern Organe der deutschen Qualitätspresse. Aber was sie sich hier leistet, ist beispielhaft grottenschlecht, wie Honestly-concerned aufzeigt:

WELT-Mordende-IsraelisGenau genommen ist hier nichts gelogen. Und trotzdem wird Wahrheit auf den Kopf gestellt – durch Auslassungen, Wortwahl und Reihenfolge. Das fällt dann in die Kategorie „mit der Wahrheit lügen“.

——

Ein weiteres Beispiel für verlogene Berichterstattung bieten die Salzburger Nachrichten. Honestly-Concerned hat die Einzelheiten.

Ursprünglichen Post anzeigen

DIE WELT lügt mal wieder und deckt es selber auf

Mann muss sich wirklich fragen was in den Köpfen von solchen Leuten vorgeht,oder wissen sie nach 2 Sätzen schon nicht mehr was sie geschrieben haben?

So schreibt man in der Überschrift:
„In Erfurt mobilisiert die AfD nur noch Gegendemonstranten“
um ein paar Zeilen folgendes zu berichten:

„Etwa 4000 Teilnehmer versammelten sich…zu der Kundgebung der …AfD. “

„Einen Zuwachs gab es hingegen bei der Gegendemonstration. Sie wuchs …auf nun 2500 Demonstranten an.“
quelle:
http://www.welt.de/politik/deutschland/article147904861/Frauke-Petry-registriert-was-Hoecke-wirklich-plant.html

Der Satz in der Überschrift ist also komplett falsch.

DIE Welt und das Bild von AP 12.10.2015 20:23

Schauen sie sich das Bild an.Links sind die Fingernägel nicht lackiert,rechts sind sie rot.Ausserdem stimmt die Hautfarbe nicht überein.Wirklich peinlich!
Bild hier(Stand:12.10.2015 20:23):
http://www.welt.de/politik/ausland/article147187759/Kaukasische-Islamisten-attackieren-russische-Basen.html

Das Foto kommt laut DIE WELT Angabe von AP.

Associated Press (AP) ist eine Nachrichten- und Presseagentur mit Hauptsitz in New York City, die im Mai 1848 (als „Harbour News Association“) gegründet wurde.
https://de.wikipedia.org/wiki/Associated_Press