Schleichwahlwerbung: Wie ARD und ZDF den Medienstaatsvertrag unterlaufen — ScienceFiles

Paragraph 11 Absatz 2 des derzeit geltenden Medienstaatsvertrags lautet: Damit ist ausgeschlossen, dass öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten offen in ihrem Programm für eine Partei werben. Normalerweise bedarf es keiner Regelungen wie dieser, denn in einem demokratischen Land gehört es zum guten Ton, dass Journalisten, die von fast allen Bürgern über Gebühren finanziert werden, diese Situation nicht dadurch… über […]

EU Politiker,ZDF und Publikum blamieren sich beim Thema Islam! Wahlen

2000 Jahre soll der Islam schon zu Europa gehören so der SPITZENKANDIDAT Frans Timmermans.Weder Herrn Weber noch der Moderatorin fällt anscheinend auf das er absoluten Blödsinn erzählt denn den Islam gibt es erst seit 1400 Jahren wie jeder Dorfdepp weiss,damit haben sie sich also auch blamiert.Das Publikum ebenfalls weil sie klatschten anstatt zu lachen.
Aber das sind genau die Leute die einem etwas vom Islam erzählen wollen.

Das Geschwätz des Frans Timmermans

Video:

2000 Jahre Islam in Europa

http://www.derprophet.info

Kachelmann-Über 90% aller Geschichten zu Wetter und Klima sind falsch oder erfunden

„Wenn man Medien wie Bild, FAZ und “Tagesschau” diese Woche verfolgt hat, steht uns ein weiterer Dürre-Sommer wie im vergangenen Jahr bevor … müssen wir jetzt alle Angst haben?
Nein, alle diese Meldungen sind frei erfunden.“

Kachelmann über Dürre-Warnungen der Medien: “Über 90 Prozent aller Geschichten zu Wetter und Klima sind falsch oder erfunden”

AFD Wähler erschiessen-CDU Wähler sollen blasen-unterstützt vom Staat!Landtagswahl Hessen der Untergang?

Ja so ein Dreck wird indirekt gefördert.Das sind die „neuen Deutschen“ die im Staatssender eine Plattform bekommen.Also da bekommt doch gleich jeder gebildete Ausländer Lust nach Deutschland einzuwandern… (David Berger) Der Twitteraccount „Dora zwitschert“, Experte für Abartiges aus der Subkultur mit Migrationshintergrund, bietet Spannendes zu den Protagonisten eines #GehWählen-Videos, das anlässlich der Hessenwahl am kommenden […]

Molotow Brandanschläge jetzt auch Kunst?Wem bietet das ZDF eine Plattform? Propaganda zur Landtagwahl Hessen

Dora zwitschert schreibt auf twitter:

„Celo und Abdi wurden im @zdf als Beispiel für gelungene Integration vorgestellt. Die Frankfurter Hassrapper rufen im Song „Laid Back“ zu einem Brandanschlag auf Beatrix von Storch auf. In einem #GehWählen Video warnen sie am Sonntag, #AfD zu wählen. 🧐#LtwHessen #Islamismus“

und wenn man nicht vom Molotov-Coktail schmeissen auf Deutsche träumt dann verteilt man anscheinend gerne den Koran(Religion des Friedens-ihr wisst schon):

„Die im @zdf als Beispiel für gelungene Integration vorgestellten Rapper Celo & Abdi nahmen mit dem islamistischen Gefährder Bilal Gümüs an der verbotenen Koranverteilaktion Lies! teil. In einem #GehWählen Video warnen sie vor der Wahl der #AfD am Sonntag. 🧐#Salafisten #LtwHessen“

und da wir schon dabei sind noch mehr vom ZDF:
„Das @ZDF nennt arabische Migranten, die in Kroatien Grenzpolizisten angreifen, #FluchtSuchende. Der Begriff wurde erstmals in einer Publikation der Rosa-Luxemburg-Stiftung verwendet. 🧐#Framing #GEZ https://rlp.rosalux.de/fileadmin/ls_rlp/dokumente/rls_onl_Kuhn_Yilmaz-Guenay_Refugees_Welcome.pdf …“

soso sie suchen also eine Flucht.Mit Neusprech macht man sich halt immer wieder lächerlich und zeigt sein wahres Gesicht.

„Neusprech (englisch Newspeak) heißt die sprachpolitisch umgestaltete Sprache in George Orwells dystopischem Roman 1984. Durch Sprachplanung sollen sprachliche Ausdrucksmöglichkeiten beschränkt
und damit die Freiheit des Denkens aufgehoben werden.
https://de.wikipedia.org/wiki/Neusprech

Die Bosniaken haben von ihren Islamischen Brüdern aber anscheinend auch die Schnauze voll:
https://www.tagesstimme.com/2018/10/22/proteste-in-biha-migranten-brechen-in-haeuser-ein-halten-kindern-messer-an-die-kehle/
https://www.vol.at/zusammenstoesse-zwischen-fluechtlingen-und-bosnischer-polizei/5973251

Asylbetrüger?ZDF zeigt selben Mann mit 2 verschiedenen Namen

Anscheinend weiss man beim ZDF auch nicht wie jemand aus Eritrea aussieht…

Leider muss man bei twitter auf „Anzeigen“ drücken um das Bild zu sehen da unliebsame Meldungen als „sensibles Material“ genkennzeichnet werden,von wem auch immer…

Ein Klima- „Experte“ im GEZ TV!ZDF 3sat

Özden Terli ist das neue Gesicht der ZDF Wettererklärerriege.

Behauptet Terli noch in der „heute“ Sendung beim ZDF, dass dieses Bild (von Bildchen kann man wegen seiner Größe nicht sprechen) die „Temperaturabweichung“ (von was auch immer), aber in jedem Falle „weltweit“ zeige, bezeichnet er in der fast identischen 3SAT Sendung das Bild zeige die „globale Mitteltemperatur„.

Beides gleichzeitig kann es eigentlich nicht sein. Eine Abweichung von einem (ungenannten) Referenzwert ist eben -zumindest in den Naturwissenschaften- etwas anderes als eine Darstellung der Absolutwerte. Und doch ist es dieselbe Grafik.

Lesen sie hier https://www.eike-klima-energie.eu/2018/06/23/klimawandel-ist-bunt-das-zdf-mag-es-gestreift/ den ganzen Artikel.

Das ZDF und die Fake News über die afrikanischen Friedhöfe

Im ZDF kam man diesmal nich tmit der Nazikeule sondern mit der Kolonialkeule.
Angeblich sehen die Friedhöfe der Afrikaner so traurig aus wegen der Ausbeutung durch die Weissen.

Der Blogger Hadmut Danisch war zufälligerweise am selben Ort und hat ganz anderes zu berichten-die Afrikaner dort legen gar keinen Wert auf Grabpflege!

„Der hatte uns da nämlich zu einem Zwischenstopp abgeladen, um uns kulturelle Unterschiede zu zeigen. Er meinte, die Weißen würden ihre Toten mit allem Gedöns bestatten, Gräber pflegen, teure Grabsteine, Friedhofsgärtner und so weiter, und das dann jahrelang besuchen.

Sowas gäbe es bei ihnen nicht. Sie würden den Tod völlig anders betrachten als Weiße und überhaupt nicht damit hadern, ihn anzuerkennen oder jemand im übertragenen Sinne nicht sterben zu lassen.“

http://www.danisch.de/blog/2018/06/16/die-dummen-aspekte-des-zdf/#more-23722

14.Mai kein Geburtstag Israels!Lügenpresse hat mal wieder nicht recherchiert

… zeigen sich am heutigen Jerusalemtag mal wieder in vollem Ausmaß. „Israel feiert Geburtstag“, behauptet das ZDF in seiner Nachrichtensendung von 17 Uhr. Das ist Qualitätsjournalismus! Liebes ZDF, nur weil heute der 14. Mai 2018 nach dem westlichen/christlichen Kalender ist und David Ben-Gurion nach unserem Kalender vor 70 Jahren den Staat Israel ausrief, heißt das […]

via Die Qualitätsmedien und ihre Verblödung — abseits vom mainstream – heplev

FAKE NEWS bei Maybrit Illner und Anne Will über Antisemitismus!

Und dafür verlangt der Staat 8 Milliarden Euro?
Entweder es wurde nicht recherchiert oder es wurde bewusst gelogen.
In der Sendung „Armut, Gewalt, Ausgrenzung – ist Schule längst machtlos dagegen? “ https://www.zdf.de/politik/maybrit-illner/armut-gewalt-ausgrenzung-ist-schule-machtlos-dagegen-sendung-vom-5-april-2018-100.html#xtor=CS5-87
ging es vor allem um Muslimischen Antisemitismus aber es hätte jeder ahnen können was kommt…

Zitat von Maybritt Illner:“..und es ist auch in all unseren Statistiken in aller erster Linie ein deutsch-rechtsradikaler Hintergrund gewesen wenn Juden in Deutschland angegriffen wurden…“ dann kam ein Freudscher Versprecher „dieser muslimische ANTIFASCHISMUS ist neu“…ja das wäre mir auch neu Frau Illner!

Dann schauen wir doch mal was die Statistiken und Juden selber sagen:

Um diesen Widerspruch zu klären, hat die Zeitung „Die Welt“ recherchiert und herausgefunden, dass alle Taten, bei denen ein Täter nicht ermittelt werden kann, in der Statistik Neonazis zugeschrieben werden, es scheint egal zu sein, was die Opfer sagen.
https://www.tagesspiegel.de/politik/martenstein-ueber-antisemitismus-falsche-toleranz-gegenueber-radikalen-muslimen/20734598.html

Einige Anschläge auf jüdische Einrichtungen werden nicht unter Antisemitismus gefasst, wenn eine „Palästina-Verbindung“ besteht.
„Fremdenfeindliche und antisemitische Straftaten werden grundsätzlich immer dann dem Phänomenbereich PMK-Rechts zugeordnet, wenn keine weiteren Spezifika erkennbar sind (z. B. nur der Schriftzug »Juden raus«) und zu denen keine Tatverdächtigen bekannt geworden sind. Damit entsteht möglicherweise ein nach rechts verzerrtes Bild über die Tatmotivation und den Täterkreis.“
https://www.tichyseinblick.de/gastbeitrag/fakten-zur-statistik-antisemitische-straftaten/

Deutschland 2017- Antisemitismus Experten vermuten ein „rechts verzerrtes Bild“ über Tatmotivation und Täterkreis – „„Besonders häufig wurden muslimische Personen als Täter angegeben: 48%der verdeckten Andeutungen,62% der Beleidigungen und 81% der körperlichen Angriffe gingen nach dieser Einschätzung von muslimischen Personen aus.““ https://www.welt.de/politik/deutschland/article168436745/Zahl-der-antisemitischen-Delikte-in-Deutschland-steigt.html

Norwegische Studie-Muslime hauptsächlich verantwortlich für Antisemitische Gewalt in Europa https://www.algemeiner.com/2017/07/07/muslim-extremists-are-main-perpetrators-of-antisemitic-violence-in-europe-major-norwegian-academic-study-concludes/

Europa- Im 21. Jahrhundert wurden alle antisemitischen Morde in Europa durch Moslems begangen http://juedischerundschau.de/im-21-jahrhundert-wurden-alle-antisemitischen-morde-in-europa-durch-moslems-begangen-135910655/

Bei der Statistiksuche ist mir aufgefallen das auch bei Anne Will der selbe Mist verbreitet wurde:
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/antisemitismus-zweifel-an-statistik-nehmen-zu/

Und noch etwas zur Statistik:
“ Dietmar Woidke (SPD) räumte dies bei einem Interview auf Inforadio vom RBB am 22.09.2016 ein, als ihm doch tatsächlich die Wahrheit herausrutschte und er wörtlich sagte:

„Also erst mal was zur Statistik. Wir haben in Brandenburg die Statistik bei rechtsextremen Übergriffen geändert. Das heißt bei der Polizei ist erst mal jeder Übergriff, wo nicht erwiesen ist, daß er keine rechtsextreme Motivation hatte, wird in diese Statistik reingezählt.““
quelle:http://www.achgut.com/artikel/maerchenland_brandenburg_verfaelschte_polizeistatistik

Alles klar Frau Illner?

Der einzige der Durchblick hatte war Ahmad Mansour,denn er will keine Täter zu Opfern machen oder die Statistiken verdrehen.Ok,als Deutscher hat man ja auch Angst das die Karriere vorbei sein könnte oder die Antifa einem die Scheiben einwirft,gegen den Kopf tritt oder das Auto abfackelt.Also äussert man sich lieber vorsichtig…

ps:Sie studierte nach dem Abitur an der Friedrich-Engels-Oberschule (heute: Andreas-Oberschule) im Ost-Berliner Bezirk Friedrichshain von 1984 bis 1988 an der Karl-Marx-Universität in Leipzig, Sektion Journalistik.Anschließend arbeitete sie als Sportjournalistin für das Fernsehen der DDR.
quelle:https://de.wikipedia.org/wiki/Maybrit_Illner