Wahlfälschung bei Landtagswahl in Thüringen? Update – Waren Wahlurnen unbewacht? — AAA fdp die grünen linke cdu afd spd

Die SED hat ja reichlich Erfahrung mit Wahlfälschungen. Das gelbe Forum: Thüringen-Wahl – Die FDP und 2 x Feueralarm im Erfurter Rathaus … Aber der Brand im Rathaus irritiert mich dann doch. Gab es nun irgendeine Verbindung zwischen Rathaus, dem Briefwahlbüro und der Auszählung? Zwei Feuer-Fehlalarme innerhalb von knapp zwei Stunden im Rathaus von Erfurt […] […]

Presse:Die Linke – Wir sind Rechtsnachfolgerin der SED + Riesen STRAFSTEUER auf AUTOS! Thüringen Ramelow Wahl Landtagswahl FFF

Seit 2009 bekannt.
https://www.welt.de/politik/article3649188/Die-Linke-Wir-sind-Rechtsnachfolgerin-der-SED.html

Und wie viele Thüringer wissen es?Wie kenn es sein das so viele wieder die Bolschewisten(Mehrheitler-Nicht zu verwechselm mit „Wir sind mehr“)wählen wollen?Erinnert ihr euch nicht mehr an Bitterfeld?An die Löcher in den Dächern?An die 6 Milliarden verschwundenes DDR Vermögen?

Ob das im https://www.wahl-o-mat.de/thueringen2019/ berücksichtigt ist?Ich schätze nicht.

Schon seit 2013 geplant!
https://www.derwesten.de/auto/neuwagen-duerfen-ab-2020-nur-noch-vier-liter-verbrauchen-id8114469.html Für jeden Liter mehr soll es eine Strafzahlung von 2500 EURO geben!
Für die meisten wird das Auto also fast doppelt so teuer werden!Und die Altparteien haben NICHTS dagegen gemacht,NICHTS!

Im Gegenteil:
„In Brüssel wird – letztes Jahr bereits im Bundestag durchgewunken – ein Gesetz vorbereitet, das praktisch das Ende des Verbrennungsmotors einleitet. “

„Die Regelung gilt ab 2021 und sieht zunächst eine Verbrauchsgrenze von 3.6 l pro 100 km vor. Für jeden Liter, den ein Neufahrzeug drüber liegt, wird eine Strafzahlung von 2.500 Euro fällig. Bei einem Opel Astra mit einem 100 kw Motor beläuft sich diese Strafzahlung beispielsweise auf insgesamt 10.000 Euro, die der Hersteller pro Fahrzeug dann an die EU entrichten muss. Dass sich damit der Kaufpreis eines solchen Fahrzeugs um diesen Betrag erhöht, versteht sich von selbst. Das neue Gesetz sieht zudem vor, die Verbrauchsgrenze sukzessive zu reduzieren, bis sie Ende der 2020er Jahre bei 2,4 Liter liegt, was natürlich die Strafzahlungen und somit den Neupreis der Fahrzeuge immer weiter erhöht, da es unmöglich ist, alltagstaugliche Autos mit einem derart niedrigen Verbrauch zu bauen.“

Schon in zwei Jahren: Der Anfang vom Ende des Verbrennungsmotors

Das heisst die Deutschen werden demnächst für ein Auto länger sparen müssen als man in der DDR auf ein Auto warten musste!Wer Geld hat kann weiterhin(dann auf freien Autobahnen)mit seinem Bonzenauto zum Bioladen fahren.Also Politiker und Co2 Gewinnler:
„Climate Bonds Initiative – 10 Billionen Dollar Klima-Anleihen“
“ Finanziers sind unter anderem die Rockefeller Foundation (Stichwort: Club of Rome), die Bank of America, die Bloomberg Philantropies Foundation und die Moore Foundation des Intel-Mitbegründers.“
„Angemessene und sichere Renditen verspricht sich die Initiative von diesen Klima-Anleihen, die attraktiver sein sollen als normale Anleihen. Die besondere Attraktivität wird wodurch erreicht? – durch staatliche Garantien und politische Risikoversicherungen für diese Anleihen“
heisst:
Gewinne privatisieren – Risiken sozialisieren
unbedingt lesen!

Klima: Die gekaufte Rebellion

Hinter der Linken Öko Bewegung stehen also KAPITALISTEN!Und die Linken merken es nicht.Genau so wie beim Import von neuen Arbeitssklaven(Bei 50 Millionen Arbeitslosen in Europa!)wollen oder können sie den Zusammenhang nicht sehen.
Ob die Forderung der Grünen nach Freigabe von Drogen da ein Zufall ist?Man weiss es nicht…

Viel Spass in der UDSSR 2.0.
Die Überwachung ist auf jeden Fall schon mal besser.Aber die Menschen wollen es ja anscheinend so.

Polizist: „Wir gaukeln dem Bürger was vor“ 300 Polizisten zu wenig – Brandenburg Wahl

Ein Polizeigewerkschaftler gibt Auskunft über das Resultat der Politik der letzten Jahre.
Eine kurze Zusammenfassung:
300 Polizisten zu wenig.
180 Polizeiwagen sollte man haben,man hat nur 100 auf der Strasse.

Die Kriminalpolizei ermittelt nur noch bei schweren Taten DEM REST WIRD ETWAS VORGEKAUKELT!Irgendwann bekommt der Bürger einen Brief mit dem Hinweis dass das Verfahren eingestellt wurde.

Wenn kontrolliert wird,wird auch was gefunden aber wenn kaum kontrolliert wird kann auch nichs gefunden werden.

Gefährder hat man nicht im Griff.Es braucht 30 Polizisten um 1 zu überwachen.

https://www.pnn.de/brandenburg/serie-zur-landtagswahl-sicherheit-wir-gaukeln-dem-buerger-was-vor-/24963200.html

Und hier https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/ finden sie 811 Kriminalstatistiken,die neueste aus Sachsen.Und die besagt das Sachsen immer weniger Straftaten begehen.

Eine Wahl zu beobachten ist Rechts!? + Presselügen über Wahlbeobachter – Brandenburg Sachsen

Es ist nicht das erste mal das man das man Wahlbeobachter als Rechtsradikale hinstellen will,siehe hier: https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/03/03/eine-wahl-zu-beobachten-ist-jetzt-schon-rechtsradikalaltparteien-drehen-langsam-durch/ ganz so als ob es noch niemals eine Wahlfälschung gegeben hätte.Was haben diese Leute gegen das verbriefte Recht einer Wahlbeobachtung???

EIN PROZENT(deren Facebook und Instagramm Konto vor kurzem gelöscht wurden) berichtet:

„In Potsdam wurden nach politischem Druck der Stadt drei unserer Wahlbeobachter-Plakate abgehängt; zudem verbreitet ein Lokalblatt Fake-News. Wir haben uns gewehrt – mit Erfolg.“

„Ein Redakteur des RBB konnte es einfach nicht hinnehmen, dass ein demokratischer Verein mit Großplakaten für eine demokratische Wahlbeobachtung werben darf – und beschwerte sich daher bei der Stadt Potsdam.

Björn Haase-Wendt wurde wegen seines schlecht verschleierten Aufrufes zur Zensur bereits mit einem „Shitstorm“ beim Kurznachrichtendienst Twitter überzogen. Seitdem befindet sich auch die private Netzseite des „Journalisten“ im Wartungsmodus. Sein Arbeitgeber, der RBB, will sich lieber nicht zum peinlichen Verhalten von Haase-Wendt äußern.“

„Potsdam als Denunziant und Lügner / Zeitung PNN bringt Fake-News

… Zudem wurde behauptet, die Plakate seien illegal angebracht worden. Eine glatte Lüge, die von uns abgemahnt wurde!

Die Lokalzeitung Potsdamer Neueste Nachrichten geht bei der Desinformationskampagne noch weiter. Sie verbreitet das Märchen von „illegal mit rechtsgerichteten Inhalten beklebte[n] Werbeplakate[n]“.
Ein Foto unserer Wahlbeobachter-Plakate ziert zudem die Bildunterschrift „Die Plakate sind von der rechtsradikalen Identitären Bewegung.“ Natürlich eine glasklare Falschbehauptung, die ebenfalls abgemahnt wurde.“

ganzer Text hier:
https://www.einprozent.de/blog/wahlbeobachtung/stadt-potsdam-entfernt-wahlbeobachter-plakate/2525

Wahlprüfsteine zu den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg — Demo für Alle

Am 1. September wählen Sachsen und Brandenburg einen neuen Landtag. Als Aktionsbündnis DemoFürAlle haben wir die Spitzenkandidaten der Parteien deshalb nach ihrer Haltung zu einigen familien- und bildungspolitischen Standpunkten befragt. Hier sind die Ergebnisse. Am Sonntag werden in Sachsen und Brandenburg die Landtage für die nächsten fünf Jahre neu gewählt und bereits jetzt zeichnen sich drastische… […]

Wahlmanipulation zugunsten der Grünen: Wenn die selbsternannten Guten Demokratie spielen — Philosophia Perennis

Wenn Vorfälle bekannt werden, in denen Auszähler das Ergebnis von Wahlen verfälschen, wird gerne abgewiegelt, dies sei doch im Grunde vernachlässigbar. Dabei wird übersehen, dass es weniger um die Frage geht, inwieweit die Mandatsverteilung betroffen ist, sondern vor allem um den immensen Vertrauensschaden, den die Demokratie durch jeden einzelnen Fall von Wahlmanipulation erleidet. Ein Gastbeitrag […]

In Sachsen hat der Wahlbetrug bereits begonnen — Jihad Watch Deutschland

Nur noch eine Woche bis zur Landtagswahl in Sachsen, vor deren Ergebnis sich die etablierten Parteien, allen voran die CDU, sichtlich fürchten. Nachdem der Versuch der Wahlkommission, der ungeliebten Mitbewerberin AfD willkürlich die Liste mit verfassungswidrigen Argumenten zu kürzen, gerichtlich unterbunden wurde, entstand die Frage, wie die bereits in der Briefwahl abgegebenen Stimmen zu werten […] […]

Wie Presse und Politik über die Kommunalwahl in Sachsen logen

Die Freien Wähler Sachsen berichten:

„Am Tag nach der Kommunalwahl vom 26.5.2019 wurde offiziell verkündet, die CDU habe die Kommunalwahl gewonnen. Das ist – freundlich formuliert – nur die halbe Wahrheit. Die CDU hat die Kreistagswahlen gewonnen (FW verbesserte sich dort auf 14,6% – Platz 3).
Die Kreistage zählen zur kommunalen Familie, aber es gibt auch noch die Städte und Dörfer.

Die Wahlen in den Kommunen, allen Städten und Gemeinden des Freistaates Sachsen, haben die Freien Wähler und die Unabhängigen Wählervereinigungen mit 25.22 % gewonnen.
Die CDU erreichte 23,81%, die AfD 15,23 %, die Linke 12,24%, Grüne 8,27%, SPD 7,65%, FDP 4,59%.“

mehr Infos hier:
https://www.freiewaehler-sachsen.de/news/die-verschwiegenen-gewinner-der-kommunalwahl-sachsen

Gut das eine eine unabhängige überparteiliche Presse in Deutschland gibt…

GÖRLITZ – Wahlcomputer ausgefallen! – Octavian Ursu (CDU) vs. Sebastian Wippel (AfD)

Um ca. 19.00 Uhr fiel der PC aus der die Stimmen zusammenzählte da ein Update gebraucht wurde,das Update hätte man aber auch einfach ablehnen können.
Was für „Experten“ sitzen dort eigentlich?
Auf twitter schrieb jemand dass das gleiche auch bei der Kommunalwahl in Hessen passiert ist,kann ich aber nicht bestätigen.

Was ist bloss aus Deutschland geworden?
goerlitz

„19 Uhr:..Doch die Technik ist ausgefallen, es gibt keine neuen Zwischenstände.“
https://www.saechsische.de/wer-gewinnt-die-ob-wahl-in-goerlitz-5083265.html

Wahlzettel lagen auf dem Boden rum+Falsche Wahlzettel! eu wahl

Bananenrepublik Deutschland:

https://www.volksstimme.de/lokal/schoenebeck/demokratie-wahlzettel-liegen-auf-dem-boden-rum

Falsche Wahlzettel:
https://www.mz-web.de/magdeburg/panne-in-magdeburg-warum-die–stadtratswahl-teilweise-wiederholt-werden-muss-32621286

Keine Wahlzettel mehr:
https://www.abendblatt.de/region/norderstedt/article225472831/Europawahl-Gruene-Welle-auch-im-Kreis-Segeberg.html

https://rp-online.de/nrw/landespolitik/europawahl-2019-in-mehreren-wahllokalen-in-nrw-zu-wenig-stimmzettel_aid-39045813

https://www.waz.de/staedte/bochum/europawahl-sieben-prozent-haben-bereits-gewaehlt-id225354053.html
———————————-

Wahlbeobachtung: Ein erstes Fazit