Kriminalstatistik mal wieder Volksverarschung! Bayern Kommunalwahl Wahl Xavier Naidoo

Wie nichts anders zu erwarten streut man dem deutschen Michel mal wieder Sand in die Augen.Die Propagandablätter und Minister jubeln über die niedrige Kriminalitätsstatistik wobei Brandenburg anscheinend keine Luste hatte eine vernünftige zu erstellen.Woran das wohl liegt?

Und wenn manche Deppen auch noch die 90er zum Vergleich heranziehen wird es total lächerlich.Denn da gabs nicht nur den Mauerfall sondern auch die Grenzöffnungen im Ostblock und den/die Kriege in Jugoslawien die Deutschland bereicherten.Schauen sie sich mal alte Presseberichte an.Zudem wurden die MAUERTOTEN der letzten Jahrzehnte hinzugerechnet!Und auch da wurde die Zählweise geändert,mal so mal so.

Nun gut schauen wir mal was Tichys Einblick geschrieben hat:
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/polizeiliche-kriminalitaetsstatistiken-pks-2019-straftaten-von-zugewanderten-besorgniserregend-hoch/

Ein überproportional hoher Anteil der Straftaten in Bayern wird von Ausländern begangen. Das heißt, über 35 Prozent der Straftäter in Bayern sind Ausländer (keine Deutschen mit Migrationshintergrund mitgezählt). Zum Vergleich: 2010 lag dieser Anteil gerade einmal bei etwas mehr als 22 Prozent.

Nehmen wir die Statistik der Straftaten gegen das Leben, stehen hier 214 nichtdeutsche Tatverdächtige 383 Deutschen gegenüber (einschließlich solcher mit Migrationshintergrund). Von den 214 Nichtdeutschen (35,8 Prozent) sind 78 Zuwanderer.

Bei Körperverletzungen sind es 36,7 Prozent nichtdeutsche Täter.

Bei Gewaltkriminalität 44,4 Prozent nichtdeutsche Täter.

Bei Rauschgiftkriminalität 31,7 Prozent nichtdeutsche Täter.

Bei Diebstahl 42,4 Prozent nichtdeutsche Täter.

Bei Wohungseinbruchdiebstahl 47,7 Prozent nichtdeutsche Täter.

Bei Raub/räuberische Erpressung 46,2 Prozent nichtdeutsche Täter.

Und bei Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung sind 30,6 Prozent nichtdeutsche Täter.

Bei Straßenkriminalität sind 36,7 Prozent nichtdeutsche Täter.

Der Ausländeranteil dürfte in Bayern 12,1% betragen-sieh hier
https://www.merkur.de/lokales/region-miesbach/miesbach-ort29062/landkreis-miesbach-weniger-straftaten-aber-mehr-internetkriminalitaet-13592765.html wobei die Überschrift auch an Orwells 1984 erinnert.Weniger Straftaten aber mehr Internetkriminanlität.Na klar,wenn die Oma um ihr Geld betrogen wird ist das keine Straftat…dafür stellt man aber mehr Polizisten zur Hassbekämpfung in Internet ein,Hass ist zwar ein Gefühl und keine Straftat aber wen kümmerts.

Und wenn ein Schutzbedürftiger in München einen Schaden von 2000 Euro anrichtet so wird das Verfahren gleich ganz eingestellt denn es würde ja kein öffentliches Interesse bestehen.

Leak: Strafverfolgung gegen Afghanen unter skandalösen Umständen eingestellt

Und wenn ein Mischling solche Themen anspricht wirft man ihm auch noch Rassismus vor:
https://deutsch.rt.com/meinung/99194-kotau-vor-political-correctness-xavier/ und so mancher stellt eine Strafanzeige. https://www.n-tv.de/leute/Strafanzeige-gegen-Xavier-Naidoo-article21640036.html

In Deutschland gibts es zwar einen Paragraphen der vor politischer Verfolgung schützen soll aber ob der schon mal angewendet wurde ist mir nicht bekannt.

Weitere 847 Statistiken gibt es hier zu bestaunen:
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

Staatsgeheimnisse offen im Netz? Höchste bayerische Regierungsmitglieder besprechen sich in ungeschützten Videokonferenzen! — Jouwatch – Kommunalwahl CSU

Mitarbeitern der Computerzeitschrift c´t ist es gelungen, an einer Videokonferenz teilzunehmen, in der sich Bayerns CSU-Innenminister Joachim Herrmann mit einer Expertengruppe über die Ausbreitung des Corona-Virus unterhalten hat. Niemanden fiel auf, dass sich plötzlich eine weitere Kamera dazuschaltete. Das bayerische Innenministerium benutzte für interne Besprechungen ein von außen frei zugängliches Videokonferenzsystem. Dadurch war es bis vor… […]

Neues aus dem Rassistenstadl: Hamburg soll bevorzugt „People of Color“ einstellen — Jouwatch Hamburger haben die WAHL!Rassismus Migranten

Hamburg – In Deutschland rutscht die einstige Mitte in so atemberaubendem Tempo in linksideologische Wahnwelten ab, dass man sich fragt, wer dem großen Verhängnis überhaupt noch Einhalt gebieten will. Wofür sich CDU und FDP inzwischen hergeben, macht ein von ihnen gemeinsam mit der SPD eingebrachter Antrag im Hamburger Bezirk Mitte deutlich, der von Rassismus nur… über […]

Russlanddeutsche gehören zu Deutschland – keine Abschiebung von Frau B.! — Jouwatch Spätaussiedler Aussiedler Abschiebung

Nachdem Olga Petersen, selbst Russlanddeutsche, Landesvorstandsmitglied und Kandidatin der AfD Hamburg bei den Hamburger Bürgerschaftswahlen am 23. Februar 2020, auf den Fall der Russlanddeutschen Frau B. aus Germersheim in Rheinland-Pfalz aufmerksam gemacht hatte, schlug es sogar hohe Wellen bis in den Bundestag. Wir erinnern kurz an den Fall: Frau B. soll samt ihren beiden Kindern… über […]

Wahlfälschung bei Landtagswahl in Thüringen? Update – Waren Wahlurnen unbewacht? — AAA fdp die grünen linke cdu afd spd

Die SED hat ja reichlich Erfahrung mit Wahlfälschungen. Das gelbe Forum: Thüringen-Wahl – Die FDP und 2 x Feueralarm im Erfurter Rathaus … Aber der Brand im Rathaus irritiert mich dann doch. Gab es nun irgendeine Verbindung zwischen Rathaus, dem Briefwahlbüro und der Auszählung? Zwei Feuer-Fehlalarme innerhalb von knapp zwei Stunden im Rathaus von Erfurt […] […]

Presse:Die Linke – Wir sind Rechtsnachfolgerin der SED + Riesen STRAFSTEUER auf AUTOS! Thüringen Ramelow Wahl Landtagswahl FFF

Seit 2009 bekannt.
https://www.welt.de/politik/article3649188/Die-Linke-Wir-sind-Rechtsnachfolgerin-der-SED.html

Und wie viele Thüringer wissen es?Wie kenn es sein das so viele wieder die Bolschewisten(Mehrheitler-Nicht zu verwechselm mit „Wir sind mehr“)wählen wollen?Erinnert ihr euch nicht mehr an Bitterfeld?An die Löcher in den Dächern?An die 6 Milliarden verschwundenes DDR Vermögen?

Ob das im https://www.wahl-o-mat.de/thueringen2019/ berücksichtigt ist?Ich schätze nicht.

Schon seit 2013 geplant!
https://www.derwesten.de/auto/neuwagen-duerfen-ab-2020-nur-noch-vier-liter-verbrauchen-id8114469.html Für jeden Liter mehr soll es eine Strafzahlung von 2500 EURO geben!
Für die meisten wird das Auto also fast doppelt so teuer werden!Und die Altparteien haben NICHTS dagegen gemacht,NICHTS!

Im Gegenteil:
„In Brüssel wird – letztes Jahr bereits im Bundestag durchgewunken – ein Gesetz vorbereitet, das praktisch das Ende des Verbrennungsmotors einleitet. “

„Die Regelung gilt ab 2021 und sieht zunächst eine Verbrauchsgrenze von 3.6 l pro 100 km vor. Für jeden Liter, den ein Neufahrzeug drüber liegt, wird eine Strafzahlung von 2.500 Euro fällig. Bei einem Opel Astra mit einem 100 kw Motor beläuft sich diese Strafzahlung beispielsweise auf insgesamt 10.000 Euro, die der Hersteller pro Fahrzeug dann an die EU entrichten muss. Dass sich damit der Kaufpreis eines solchen Fahrzeugs um diesen Betrag erhöht, versteht sich von selbst. Das neue Gesetz sieht zudem vor, die Verbrauchsgrenze sukzessive zu reduzieren, bis sie Ende der 2020er Jahre bei 2,4 Liter liegt, was natürlich die Strafzahlungen und somit den Neupreis der Fahrzeuge immer weiter erhöht, da es unmöglich ist, alltagstaugliche Autos mit einem derart niedrigen Verbrauch zu bauen.“

Schon in zwei Jahren: Der Anfang vom Ende des Verbrennungsmotors

Das heisst die Deutschen werden demnächst für ein Auto länger sparen müssen als man in der DDR auf ein Auto warten musste!Wer Geld hat kann weiterhin(dann auf freien Autobahnen)mit seinem Bonzenauto zum Bioladen fahren.Also Politiker und Co2 Gewinnler:
„Climate Bonds Initiative – 10 Billionen Dollar Klima-Anleihen“
“ Finanziers sind unter anderem die Rockefeller Foundation (Stichwort: Club of Rome), die Bank of America, die Bloomberg Philantropies Foundation und die Moore Foundation des Intel-Mitbegründers.“
„Angemessene und sichere Renditen verspricht sich die Initiative von diesen Klima-Anleihen, die attraktiver sein sollen als normale Anleihen. Die besondere Attraktivität wird wodurch erreicht? – durch staatliche Garantien und politische Risikoversicherungen für diese Anleihen“
heisst:
Gewinne privatisieren – Risiken sozialisieren
unbedingt lesen!

Klima: Die gekaufte Rebellion

Hinter der Linken Öko Bewegung stehen also KAPITALISTEN!Und die Linken merken es nicht.Genau so wie beim Import von neuen Arbeitssklaven(Bei 50 Millionen Arbeitslosen in Europa!)wollen oder können sie den Zusammenhang nicht sehen.
Ob die Forderung der Grünen nach Freigabe von Drogen da ein Zufall ist?Man weiss es nicht…

Viel Spass in der UDSSR 2.0.
Die Überwachung ist auf jeden Fall schon mal besser.Aber die Menschen wollen es ja anscheinend so.

Polizist: „Wir gaukeln dem Bürger was vor“ 300 Polizisten zu wenig – Brandenburg Wahl

Ein Polizeigewerkschaftler gibt Auskunft über das Resultat der Politik der letzten Jahre.
Eine kurze Zusammenfassung:
300 Polizisten zu wenig.
180 Polizeiwagen sollte man haben,man hat nur 100 auf der Strasse.

Die Kriminalpolizei ermittelt nur noch bei schweren Taten DEM REST WIRD ETWAS VORGEKAUKELT!Irgendwann bekommt der Bürger einen Brief mit dem Hinweis dass das Verfahren eingestellt wurde.

Wenn kontrolliert wird,wird auch was gefunden aber wenn kaum kontrolliert wird kann auch nichs gefunden werden.

Gefährder hat man nicht im Griff.Es braucht 30 Polizisten um 1 zu überwachen.

https://www.pnn.de/brandenburg/serie-zur-landtagswahl-sicherheit-wir-gaukeln-dem-buerger-was-vor-/24963200.html

Und hier https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/ finden sie 811 Kriminalstatistiken,die neueste aus Sachsen.Und die besagt das Sachsen immer weniger Straftaten begehen.

Eine Wahl zu beobachten ist Rechts!? + Presselügen über Wahlbeobachter – Brandenburg Sachsen

Es ist nicht das erste mal das man das man Wahlbeobachter als Rechtsradikale hinstellen will,siehe hier: https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/03/03/eine-wahl-zu-beobachten-ist-jetzt-schon-rechtsradikalaltparteien-drehen-langsam-durch/ ganz so als ob es noch niemals eine Wahlfälschung gegeben hätte.Was haben diese Leute gegen das verbriefte Recht einer Wahlbeobachtung???

EIN PROZENT(deren Facebook und Instagramm Konto vor kurzem gelöscht wurden) berichtet:

„In Potsdam wurden nach politischem Druck der Stadt drei unserer Wahlbeobachter-Plakate abgehängt; zudem verbreitet ein Lokalblatt Fake-News. Wir haben uns gewehrt – mit Erfolg.“

„Ein Redakteur des RBB konnte es einfach nicht hinnehmen, dass ein demokratischer Verein mit Großplakaten für eine demokratische Wahlbeobachtung werben darf – und beschwerte sich daher bei der Stadt Potsdam.

Björn Haase-Wendt wurde wegen seines schlecht verschleierten Aufrufes zur Zensur bereits mit einem „Shitstorm“ beim Kurznachrichtendienst Twitter überzogen. Seitdem befindet sich auch die private Netzseite des „Journalisten“ im Wartungsmodus. Sein Arbeitgeber, der RBB, will sich lieber nicht zum peinlichen Verhalten von Haase-Wendt äußern.“

„Potsdam als Denunziant und Lügner / Zeitung PNN bringt Fake-News

… Zudem wurde behauptet, die Plakate seien illegal angebracht worden. Eine glatte Lüge, die von uns abgemahnt wurde!

Die Lokalzeitung Potsdamer Neueste Nachrichten geht bei der Desinformationskampagne noch weiter. Sie verbreitet das Märchen von „illegal mit rechtsgerichteten Inhalten beklebte[n] Werbeplakate[n]“.
Ein Foto unserer Wahlbeobachter-Plakate ziert zudem die Bildunterschrift „Die Plakate sind von der rechtsradikalen Identitären Bewegung.“ Natürlich eine glasklare Falschbehauptung, die ebenfalls abgemahnt wurde.“

ganzer Text hier:
https://www.einprozent.de/blog/wahlbeobachtung/stadt-potsdam-entfernt-wahlbeobachter-plakate/2525

Wahlprüfsteine zu den Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg — Demo für Alle

Am 1. September wählen Sachsen und Brandenburg einen neuen Landtag. Als Aktionsbündnis DemoFürAlle haben wir die Spitzenkandidaten der Parteien deshalb nach ihrer Haltung zu einigen familien- und bildungspolitischen Standpunkten befragt. Hier sind die Ergebnisse. Am Sonntag werden in Sachsen und Brandenburg die Landtage für die nächsten fünf Jahre neu gewählt und bereits jetzt zeichnen sich drastische… […]

Wahlmanipulation zugunsten der Grünen: Wenn die selbsternannten Guten Demokratie spielen — Philosophia Perennis

Wenn Vorfälle bekannt werden, in denen Auszähler das Ergebnis von Wahlen verfälschen, wird gerne abgewiegelt, dies sei doch im Grunde vernachlässigbar. Dabei wird übersehen, dass es weniger um die Frage geht, inwieweit die Mandatsverteilung betroffen ist, sondern vor allem um den immensen Vertrauensschaden, den die Demokratie durch jeden einzelnen Fall von Wahlmanipulation erleidet. Ein Gastbeitrag […]