Briefwahl in Braunschweig Niedersachsen statistisch auffällig – Wahlbetrug?

Bei der Bundestagswahl in Braunschweig erreichte die AFD bei 146657 gültigen Zweitstimmen 8,4%,in Niedersachsen 9,1%.
In Braunschweig gibt es 52 Briefwahlbezirke.Die AFD kommt nur in 7 über das Gesamtergebnis von Braunschweig,in 1 BW-Bezirk stimmt das Ergebnis mit dem Gesamtergebnis von 8,4% überein.

braunschweig 1
http://www3.braunschweig.de/wahlen/ergebnis_bw17/wahlen.php?site=left/gebiete&wahl=372#index.php?site=right/ergebnis&wahl=372&gebiet=1&typ=3&stimme=2

Briefwahlergebnisse in Braunschweig:
1.Gebiet:11281 ( BBS III ) 9,1%
2.Gebiet:11282 ( BBS III ) 7,9%
3.Gebiet:11283 ( BBS III ) 7,8%
4.Gebiet:11284 ( BBS III ) 6,7%
5.Gebiet:11285 ( BBS III ) 4,6%

6.Gebiet:11381 ( BBS III ) 7,2%

7.Gebiet:11481 ( BBS III ) 5,4%
8.Gebiet:11482 ( BBS III ) 5,6%

9.Gebiet:12081 ( BBS III ) 2,8%
10.Gebiet:12082 ( BBS III ) 4,4%
11.Gebiet:12083 ( BBS III ) 3,7%
12.Gebiet:12084 ( BBS III ) 3,1%
13.Gebiet:12085 ( BBS III ) 3,1%
14.Gebiet:12086 ( BBS III ) 3,8%

15.Gebiet:13181 ( BBS III ) 3,5%
16.Gebiet:13182 ( BBS III ) 6,3%
17.Gebiet:13183 ( BBS III ) 5,3%

18.Gebiet:13281 ( BBS III ) 3,5%
19.Gebiet:13282 ( BBS III ) 6,4%
20.Gebiet:13283 ( BBS III ) 7,1%

21.Gebiet:21181 ( BBS III ) 5,2%
22.Gebiet:21182 ( BBS III ) 8,6%

23.Gebiet:21281 ( BBS III ) 9,2%
24.Gebiet:21282 ( BBS III ) 6,4%

25.Gebiet:21381 ( BBS III ) 7,7%
26.Gebiet:21382 ( BBS III ) 6,3%
27.Gebiet:21383 ( BBS III ) 5,8%

28.Gebiet:22181 ( BBS III ) 10,5%
29.Gebiet:22182 ( BBS III ) 6,3%%
30.Gebiet:22183 ( BBS III ) 9,0%

31.Gebiet:22281 ( BBS III ) 7,8%

32.Gebiet:22381 ( BBS III ) 8,3%

33.Gebiet:22481 ( BBS III ) 7,8%

34.Gebiet:31081 ( BBS III ) 5,4%
35.Gebiet:31082 ( BBS III ) 7,6%
36.Gebiet:31083 ( BBS III ) 5,9%
37.Gebiet:31084 ( BBS III ) 5,6%
38.Gebiet:31085 ( BBS III ) 5,4%
39.Gebiet:31086 ( BBS III ) 6,0%

40.Gebiet:32181 ( BBS III ) 8,2%
41.Gebiet:32182 ( BBS III ) 6,0%
42.Gebiet:32183 ( BBS III ) 6,7%
43.Gebiet:32184 ( BBS III ) 5,5%

44.Gebiet:32281 ( BBS III ) 10,5%


45.Gebiet:32381 ( BBS III ) 8,8%
46.Gebiet:32382 ( BBS III ) 8,8%

47.Gebiet:33181 ( BBS III ) 7,4%
48.Gebiet:33182 ( BBS III ) 5,1%
49.Gebiet:33183 ( BBS III ) 6,9%
50.Gebiet:33184 ( BBS III ) 3,4%
51.Gebiet:33185 ( BBS III ) 5,8%

52.Gebiet:33281 ( BBS III ) 8,4%

::
Eine Liste mit Fälschungen,Schluderei etc. bei der Briefwahl findet man hier:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/briefwahl_wahlbetrug.html

Was viele nicht wissen beschreibt Herr Rupp hier:
Die Briefwahl in Deutschland ist in hohem Maße anfällig für Wahlmanipulationen. Seit 1989 wurden alle Sicherungsmechanismen der Briefwahl bei der Bundestags- und Europawahl abgeschafft:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/

Hier noch ein paar Fälle auf meiner Seite:
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug

Wer sich als Wahlbeobachter vernietzen will kann dies hier
https://einprozent.de/blog/recherche/wahlbeobachtung-pannen-bei-der-bundestagswahl/2161

oder hier https://wahlmission.de/ tun dort findet man auch weitere Ungereimtheiten.

Advertisements

Briefwahl in Achim und Nordenham in Niedersachsen auffällig…

Gesamtergebnis bei den Zweitstimmen bei der AFD 9,78% und bei der CDU 34,89.
In den Briefwahlbezirken sah es so aus http://votemanager.kdo.de/20170924/03361001/html5/Bundestagswahl_1_Uebersicht_stbz_Zweitstimmen.html

stadt achim

In ganz Nordenham kam die AFD bei den Zweitstimmen auf 9,04%.
In den Briefwahlbezirken sah es so aus:
http://www.nordenham.de/wahl/votemanager/produktiv/btw_2017/03461007/html5/Bundestagswahl_1_Uebersicht_stbz_Zweitstimmen.html
nordenham

Eine Liste mit Fälschungen,Schluderei etc. bei der Briefwahl findet man hier:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/briefwahl_wahlbetrug.html

Was viele nicht wissen beschreibt Herr Rupp hier:
Die Briefwahl in Deutschland ist in hohem Maße anfällig für Wahlmanipulationen. Seit 1989 wurden alle Sicherungsmechanismen der Briefwahl bei der Bundestags- und Europawahl abgeschafft:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/

Hier noch ein paar Fälle auf meiner Seite:
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug

Wer sich als Wahlbeobachter vernietzen will kann dies hier
https://einprozent.de/blog/recherche/wahlbeobachtung-pannen-bei-der-bundestagswahl/2161

oder hier https://wahlmission.de/ tun.

Auffälligkeiten bei der Wahl in Göttingen – Wahlbetrug?

In der Stadt Göttingen gab es bei der Bundestagswahl 29 Briefwahlbezirke.Die AFD kommt nur in 4 BW Bezirken über ihr Ergebnis von 6,28% bei den Zweitstimmen und zwar mit
6,88%
8,95%
6,37%
und 9,03%;Statistisch gesehen müsste es logischerweise eine ungefähr gleich grosse Anzahl an BW-Bezirken geben die darüber oder darunter liegen.

Die FDP liegt in 22 BW-Bezirken über ihrem Ergebnis von 9,2%

DIE LINKE liegt in 10 BW-Bezirken über ihrem Ergebnis von 12,55%

Die Grünen liegen in 19 BW-Bezirken über ihrem Ergebnis von 17,17%

Die SPD liegt in 8 BW-Bezirken über ihrem Ergebnis von 26,06%

Die CDU liegt in 17 BW Bezirken über ihrem Ergebnis von 24,15%
(Alle Angaben ohne Gewähr-Hoffe ich ich habe mich nicht verzählt).

Quelle:
https://wahlen.kdgoe.de/Wahl-2017-09-24/03159016/html5/Bundestagswahl_1_Uebersicht_stbz_Zweitstimmen.html

göttingen 1
Göttingen 2

Im Landkreis Göttingen geht es noch lustiger zu.Denn dort kann man die Briefwahlbezirke überhaupt nicht einsehen.Ja nicht mal die einzelnen Wahlbezirke.
Die kleinste Einheit sind die Gemeinden-aber das ist noch nicht alles.Dort kann man nur die Ergebnisse für CDU,SPD,FDP,Grüne sehen.Alle anderen Parteien sind unter „Sonstige“ zusammengefasst.
Siehe hier:
https://wahlen.kdgoe.de/Wahl-2017-09-24/03159000/html5/Bundestagswahl_1_Uebersicht_gemeinde_Zweitstimmen.html

Die Ergebnisse für die kleineren Parteien kann man nur für den gesamten Landkreis sehen und das liegt bei der AFD bei 8,1%-in ganz Niedersachsen lag der Stimmenanteil der AFD bei 9,1%.
Landkreis Göttingen

https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/ergebnisse/bund-99/land-3.html

Also wo findet man die Zahlen?Wie soll man das auf Auffälligkeiten überprüfen können?Auf der Seite der Stadt Göttingen fand ich nur eine Karte zur Wahlbeteiligung.Was soll man damit?

Eine Liste mit Fälschungen,Schluderei etc. bei der Briefwahl findet man hier:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/briefwahl_wahlbetrug.html

Was viele nicht wissen beschreibt Herr Rupp hier:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/

Die Briefwahl in Deutschland ist in hohem Maße anfällig für Wahlmanipulationen. Seit 1989 wurden alle Sicherungsmechanismen der Briefwahl bei der Bundestags- und Europawahl abgeschafft:

Die Wahlscheine werden bei der Auszählung nicht mehr mit dem kompletten Wahlscheinverzeichnis abgeglichen, sondern nur noch mit der Liste der für ungültig erklärten Wahlscheinen. In dieser Liste sind gefälschte Wahlscheine natürlich nicht enthalten. (gestrichen 1989, § 68 Abs. 1 EuWO bzw. § 75 Abs. 1 BWO)
Es reicht das Dienstsiegel nur noch aufzudrucken, anstatt es zu stempeln. (gestrichen 1989, § 27 Abs. 2 EuWO bzw. § 28 Abs. 2 BWO)
Auch die Siegelmarken für die Stimmzettelumschläge wurden gestrichen. (gestrichen 1989, § 27 Abs. 3 bzw. § 28 Abs. 3 BWO)
Es ist keine amtliche Unterschrift mehr auf dem Wahlschein nötig. (gestrichen 2002, § 27 Abs. 2 EuWO bzw. § 28 Abs. 2 BWO)

Gefälschte Briefwahlunterlagen mit Phantasienamen fallen also weder dadurch auf, dass es die Namen gar nicht gibt, noch durch irgendwelche Sicherheitsmerkmale. Die Unterschriften der Eidesstattlichen Versicherungen unter den Wahlscheinen werden nur auf Vorhandensein überprüft, stellen also keinerlei Hürde für Fälscher dar. Es erfolgt nicht einmal ein Vergleich der Anzahl an ausgegebenen mit der an eingegangenen Briefwahlunterlagen.

Dass das Problem nicht theoretisch ist, zeigt eine lange Sammlung an Fällen von Fälschungen und Wahlbetrug bei der Briefwahl.

Hier noch ein paar Fälle auf meiner Seite:
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug

Alle dürfen jagen nur der AFD Gauland nicht – Doppelmoral der Lügenpresse

Jeder Depp weiss das Gauland das politisch gemeint hat.Man sehe sich paar ältere Debatten an…

1994 „Und Grünen-Sprecher Ludger Volmer tönte am Wahlabend: „Wir werden den Kanzler jagen.“ http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13683714.html

1994 die 2te: „Rudolf Scharping hat 1994 gesagt, die SPD werde die Regierung ‘jagen’, bis sie zurücktreten muß.“ https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/afd-chefin-petry-bricht-mit-neuer-fraktion/

2013 FDP Lindner „Wir jagen die Regierung von Hannelore Kraft“. http://www.n-tv.de/politik/Lindner-redet-ueber-Macht-Geld-und-Visionen-article10584976.html

2016 Altkanzler Gerhard Schröder: „Man muss schon den Eindruck erwecken, dass man nicht zum Jagen getragen werden will, sondern die anderen jagen will und nicht die eigenen Leute.“ http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gerhard-schroeder-stuetzt-sigmar-gabriel-spd-soll-sich-hinterm-chef-sammeln-a-1095383.html

Nur gut das er nicht das gesagt hat:
„„Ab morgen kriegen sie in die Fresse“: 2017 SPD-Fraktionschefin Nahles“
http://meedia.de/2017/09/28/ab-morgen-kriegen-sie-in-die-fresse-spd-fraktionschefin-nahles-nach-niveaulimbo-weiter-in-der-kritik/

oder das:
2017 Grüner Kretschmann(Ex-Kommunist): Man habe Chancen, diese Wähler zurückzugewinnen, die anderen sehr schwer. «Das ist wahrscheinlich so ein Bodensatz, den es einfach gibt. https://www.esslinger-zeitung.de/region/stuttgart_artikel,-afd-chef-meuthen-kritisiert-kretschmanns-wortwahl-ueber-waehler-_arid,2151476.html

und als Linker wird man auch schon mal persönlich:
„„Nazis, Faschistenpack, Dreckfressen“.Zusätzlich drohte er Kießling mit „Halt deine Fresse, ich hau dir gleich aufs Maul“,“ https://www.journalistenwatch.com/2017/09/28/nazis-faschistenpack-dreckfressen-afd-stellt-strafanzeige-gegen-linken-abgeordneten/

Update 9.10.17:
Noch mehr Jäger http://www.achgut.com/artikel/jagdverbot_im_parlament_aber_nur_fuer_einen

Feministische Partei Die Frauen fordert Neuauszählung in Berlin

Die Feministische Partei Die Frauen schrieb auf facebook:

Zitat:“Uns liegt ein ausführliches Schreiben eines Wahlbeobachters im Bezirk Berlin-Steglitz-Zehlendorf vor – mit dem Resumee: „Ich empfehle eine Neuauszählung für 718. Zumindest für die SPD, AfD und die Frauenpartei.“ “

https://archive.is/kbwrX

Werden beim WDR Köpfe rollen?WDR:Die AFD ist die einzige Partei die eine Mehrwertsteuersenkung fordert!

Ja sie haben es wirklich gesagt.Aber das ist noch nicht alles.In der Sendung wurde auch gesagt die Vorschläge der CDU,SPD,Grünen Linken wie Einkommenssteuer senken oder den Grundfreibetrag zu erhöhen helfen Familien mit kleinem und mittlerem Einkommen nicht!
Auch das DIW(Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung)bestätigte dies!

Ausserdem sagt das DIW das man die Mwst. senken muss wenn man ärmeren Haushalte entlasten will.
Weiter heisst es im Beitrag: „Aber vielleicht ist es ihnen(den Altparteien) gar nicht so ernst damit untere und mittlere Einkommen zu entlasten,denn das DIW hat herausgefunden das Menschen mit niedrigeren Einkommen entweder gar nicht oder aber die AFD wählen…“

https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/markt/video-mehrwertsteuer-senken-100.html

Die Altparteien sind sicherlich vor Wut rot angelaufen.Da reden
sie auf jeder Veranstaltung davon das sie den ärmeren und dem Mittelstand helfen wollen und ein paar Tage vor der Wahl entlarvt es ausgerechnet der WDR als Lüge.

Vielleicht kürzen sie dem Chef auch das Gehalt.Wünschenswert wäre es!
https://rottweil.wordpress.com/2017/09/22/wdr-chef-e-399-000-gehalt/

ps:Leider hat der WDR vergessen zu erwähnen das die AFD auch den Rundfunkbeitrag(früher GEZ genannt)abschaffen will.
Und wo das Geld hinfliesst decken IMP & DOrian auf.Ganz ohne Geld vom Arbeiter.

Es ist wirklich unglaublich wen die Sender mit dem Geld finanzieren(Steuern darf an ja nicht sagen hab ich mal gelesen).

Hier noch ein Artikel eines anderen Bloggers über die Steuersenkungspläne von Linken und FDP.Kurz gesagt:Wählerverarschung!
https://bayernistfrei.com/2017/09/22/linke-fdp-steuern/

TILO JUNG glaubt das man den Strom irgendwann nicht mehr bezahlen muss

Der hippe Tilo meint irgendwann wenn wir den Strom zu 100% aus „erneuerbare Energien“ gewinnen würden dann wäre der Strom umssonst….

Oh man und solche Leute lässt man auf ein Millionepublikum los und er darf sogar die wichtigsten Poltiker interviewen!In welchem Irrenhaus leben wir eigentlich?

Zeit 14:10 Moderator(TILO JUNG):
Warum überzeugt man die Bevölkerung nicht damit, dass man ihnen sagt: Hey .. wenn wir das jetzt, wenn wir einmal bei 100 % sein sollten, dann braucht man für Strom gar nichts mehr zu bezahlen, weil sich das dann irgendwie selbst ergibt durch die Erneuerbaren und das Einzige was dann irgendwie kostet sind die Instandsetzung. Warum wird das Argument nie gebracht. Eh Leute, irgendwann braucht man für Strom nie mehr bezahlen …

und die Ministerin Hendricks stimmt ihm fast zu.

Ja klar,ein Unternehmen das Geld verdienen will wird uns den Strom schenken.Das ist doch das normalste der Welt.Wo kommen solche Menschen eigtl. her?

AN Tilo falls du das liest:
Erklär uns doch mal was du mit 100% meinst.Ist dir schon mal aufgefallen das es Zeiten gibt in denen weder die Sonne scheint noch Wind weht?Oh jetzt würde er sicherlich mit Pumpspeicherkraftwerken kommen.Nun die sind aber nicht für längere Zeiten gedacht sondern nur dafür da um schnell Stromspitzenverbräuche zu bedienen.Das grösste in Deutschland ist auch in 8-12 Stunden leer.

Dann bauen wir eben mehr wird unser Tilo sagen.Nun dacvon bräuchte man dann so ca. 7-8000 Stück.Deutschland hat nicht mal den Platz dafür.Und bis so ein Teil genehmigt wird vergehen auch zig Jahre.Würde also nur paar hundert Jahre dauern,denn die Leute die sowas entwerfen und bauen können gibts auch nicht wie Sand am Meer.

Dann nehmen wir eben Batterien hör ich unseren Tilo und Frau Hendricks schreien.
Nun das würde derzeit so 8 Billionen kosten hat mal jemand ausgerechnet.Und nach paar tausend Aufladungern ist die Bat.kaputt.Dazu kommt das die Bleibat. giftige Gase absondern und die Lithium Bat. gerne mal brennen wie man bei Smartphones,Elektrofahrrädern,Elektroautos etc. schon öfter gehört hat.Aus Flugzeugen hat man sie deswegen wieder ausgebaut.Wollt ihr so etwas im Haus haben?

ps:AN Tilo und Frau Hendricks.Versorgen sie sich doch selbst mit ihren 100% „Ökostrom“ zumindest Frau H. sollte doch genügend Geld dafür haben.

SPD Umweltministerin verbreitet Märchen

Man sollte doch denken das eine Ministerin für Umwelt etc. doch ein bisschen mehr Ahnung von der Welt hat bzw. wenigstens einen Mitarbeiter der ihr paar Infos zusammenstellt.Besonders im Vorfeld eines Treffens der 20 grössten Industrianationen der Welt.
Und solche Leute sollen uns da vertreten???

Worum gehts?
Frau Hendricks ist der Meinung das es bald kein Lithium mehr gibt,nur ist das 100% FALSCH!Man könnte auch von Fake News sprechen.

Hier https://www.eike-klima-energie.eu/2017/03/22/die-maerchentante-vom-umwelt-ministerium/ gehts weiter.

Staatsanwalt: Wahl gefälscht–schreibt die Presse

Mal wieder die Briefwahl…

„Das SPD-Büro in der Winzler Straße war im November 2014 von der Polizei durchsucht worden. ( Foto: Seebald)

Wegen acht Fällen der Wahlfälschung und der Verletzung des Wahlgeheimnisses hat das Amtsgericht gegen eine Pirmasenser Sozialdemokratin einen Strafbefehl über 2400 Euro erlassen. Die Staatsanwaltschaft Zweibrücken sprach gestern von einem „unrichtigen Ergebnis der Wahlen“.

quelle: http://www.rheinpfalz.de/nachrichten/titelseite/artikel/staatsanwalt-wahl-gefaelscht-1/

Grosse Liste mit Wahlfälschungen!

https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/03/03/eine-wahl-zu-beobachten-ist-jetzt-schon-rechtsradikalaltparteien-drehen-langsam-durch/