Chemnitz: Wiki-Seite von Bürgermeisterin Ludwig bereinigt! (Rollstuhlopfer gelöscht!) Oliver Flesch

Oliver Flesch(war mal Journalist bei grossen Zeitungen) über die Lügipedia Geschichtsfälschung(Orwell lässt grüssen):

Wer hat da gelöscht?Es wird doch kein SPD Anhänger gewesen sein?Nein,das kann ich mir wirklich nicht vorstellen!

Hier eine Sicherung des Wikipedia Artikels:
https://archive.is/b2KbH

Derzeit streiten sich die Leute bei Wikipedia https://de.wikipedia.org/wiki/Diskussion:Barbara_Ludwig
ob es gerechtfertigt ist oder nicht…nein natürlich nicht.Gerechtfertigt ist es aber zu schreiben das Hans Dampf vor 23 Jahren eine Deutschlandfahne im Garten aufgehängt hatte…

Advertisements

Linke beschmierten Denkmal von Nazigegner – Lückenpresse schwieg mal wieder

Katholiken,Prostestanten und Atheisten demonstrierten für das Leben.
https://charismatismus.wordpress.com/2018/03/17/erfolgreicher-polizeigeschuetzter-gebetszug-fuers-leben-bei-eisig-windiger-kaelte/
Die Antwort von Antifa,Die Linke und SPD(jedenfalls waren dort Fahnen dieser Org. zu sehen)fiel nichts besseres ein als die Demo mit Krach etc. zu stören.Zuvor wurde ein Denkmal des Nazigegners Clemens August Graf von Galen beschmiert.
Aus Wikipedia:
„Bereits sein Fastenhirtenbrief 1934 wurde vom Gauleiter als vom Hass gegen den Nationalsozialismus diktiert eingeschätzt.[48] Nach den drei Predigten forderte der Gauleiter in Berlin dringend die Verhaftung des Bischofs. Martin Bormann, Stabsleiter bei Hitlers Stellvertreter Rudolf Heß, erwog, von Galen hängen zu lassen. Joseph Goebbels sprach sich dafür aus, keine katholischen Märtyrer während des Krieges zu schaffen und die Beseitigung von Galens auf die Zeit „nach dem Endsieg“ zu verschieben, da er Unruhen im Münsterland befürchtete.[49]“

Was geht in diesen Leute vor das sie friedlichen Christen auflauern?Was ist so so schlimm daran wenn jemand meint das man nicht abtreiben soll weil das Leben schon entstanden ist?Leider habe ich den Link zu einem Linken Professor-oder was auch immer er ist-der meinte das man auch „Rückwirkend Abtreiben“ könne.Gemeint ist damit die tötung von Neugeborenen!!!

Ein Demoteilnehmer berichtet:
„Dort befand sich eine Gruppe von gut zwei Dutzend jungen Leuten, die sportlich gekleidet, teilweise vermummt und eindeutig Teilnehmer der vorigen Gegendemonstration gewesen waren. Sie hatten sich offensichtlich um die Ecke positioniert, um mich dort abzufangen. Ich bin mir sicher, dass ich im Falle ihres Erfolges im Krankenhaus gelandet wäre. “
https://charismatismus.wordpress.com/2018/03/30/kreuze-gebetszug-fuer-das-leben-in-muenster-meine-bedrohlichen-erfahrungen/

Lesen sie den Bericht denn auch die Münsteraner Kirchen haben ihre Glaubensbrüder verraten,lieber sprechen sie dort über Co2 und Dieselverbot.
Ich bin mir sicher hätte der christliche Flüchtling der in diese Linksgrüne Kirche flüchtete um Hilfe gebeten hätte man ihn zur Ruhe aufgefordert und aus der Kirche geworfen.Hat Jesus nicht vor solchen Pfaffen gewarnt?

„Matthäus 7,15: “Hütet euch vor den falschen Propheten: Sie kommen zu euch wie (harmlose) Schafe, in Wirklichkeit aber sind sie reißende Wölfe.”“
https://www.jesuschristformuslims.com/de/botschaft-des-tages-hutet-euch-vor-den-falschen-propheten-im-schafspelz/

Diesen Link habe ich zufällg gefunden,aber er passt zu den falschen Propheten.Denn diese demonstrieren lieber mit Moslems als mit Christen.

17.3.18 DEMO in München + Cottbus von Pegida & Zukunft Heimat

Am 17.3.18 finden Demonstrationen gegen importierte Stammes- und Religionskriege(siehe derzeit wieder PKK gegen Türken etc.)sowie gegen die Politik der Altpartien statt.

PEGIDA DEMO:Samstag, 17.03.2018 um 15 Uhr am Marienplatz in München
https://www.journalistenwatch.com/2018/03/16/muenchen-links-kindischer-protest-gegen-pegida/

ZUKUNFT HEIMAT DEMO(wahrscheinlich wieder mit ca.5000 friedlichen Demonstranten): 17. März 2018 um 14 Uhr auf dem Altmarkt in Cottbus.
https://zukunft-heimat.org/das-jahr-des-aufbruchs-demonstration-am-17-marz-in-cottbus/

Livestreams gibt es wahrscheinlich wieder auf jouwatch oder bei facebook.Ansonsten bei youtube suchen…

Es stellen sich auch immer mehr Publizisten,Journalisten,Künstler gegen die Politik der Altparteien obwohl dies für sie hohe Einkommensverluste zur Folge hat.
„„Mit wachsendem Befremden beobachten wir, wie Deutschland durch die illegale Masseneinwanderung beschädigt wird. Wir solidarisieren uns mit denjenigen, die friedlich dafür demonstrieren, daß die rechtsstaatliche Ordnung an den Grenzen unseres Landes wiederhergestellt wird“, heißt es in unserer am Donnerstag Abend auf einer im Internet veröffentlichten Erklärung.“
http://vera-lengsfeld.de/2018/03/16/2521/

Wahlfälschung bewiesen?Professor untersuchte die Angaben seit 1990! TEILEN TEILEN TEILEN

Auch ich habe ja schon einige Städte untersucht und eine Partei hatte immer weniger Briefwahlstimmen als bei der Urnenwahl.Na was denken sie welche Partei das war?

Ok ein Professor hat sich die Zahlen genauer angesehen und Tichys Einblick hat das Ergebnis veröffentlicht.

„Die Untersuchungen der Ergebnisse der Bundestagswahlen seit 1990 und der Europawahl von 2013 von Professor Jochen Renz sind politisch so brisant, dass die Redaktion von TE dieses Vorwort für nötig hält. “

„Was dem Autor bei seiner Untersuchung, die er etliche Kollegen querprüfen ließ, noch nicht vorlag, ist der Bericht des Bundeswahlleiters über die Bundestagswahl 2017. Auch dem Laien sticht auf Seite 23 ein Ausreißer ins Auge. Die über 70jährigen sollen bei der Urnenwahl zu 2,3 Prozent ungültige Stimmen abgegeben haben, doppelt so viel wie Jüngere. Bei der Briefwahl hingegen zeichnen sie sich mit 0,6 Prozent als die weit geringste Fehlerquote unter allen Alterskohorten aus. Das war offenkundig nicht die unsichtbare Hand, sondern das waren viele Helfer.“

QUELLE: https://www.tichyseinblick.de/meinungen/gibt-es-anzeichen-von-wahlfaelschung-bei-der-bundestagswahl/

Eine Liste mit Fälschungen,Schluderei etc. bei der Briefwahl findet man hier:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/briefwahl_wahlbetrug.html

Was viele nicht wissen beschreibt Herr Rupp hier:
Die Briefwahl in Deutschland ist in hohem Maße anfällig für Wahlmanipulationen. Seit 1989 wurden alle Sicherungsmechanismen der Briefwahl bei der Bundestags- und Europawahl abgeschafft:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/

Hier noch ein paar Fälle auf meiner Seite:
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug

Wer sich als Wahlbeobachter vernetzen will kann dies hier
https://einprozent.de/blog/recherche/wahlbeobachtung-pannen-bei-der-bundestagswahl/2161

oder hier https://wahlmission.de/ tun.

Hier eine weitere Statistikauswertung:
http://hagengrell.de/wp/2017/10/21/btw17-wahlbetrug-bei-briefwahl/

Briefwahl in Braunschweig Niedersachsen statistisch auffällig – Wahlbetrug?

Bei der Bundestagswahl in Braunschweig erreichte die AFD bei 146657 gültigen Zweitstimmen 8,4%,in Niedersachsen 9,1%.
In Braunschweig gibt es 52 Briefwahlbezirke.Die AFD kommt nur in 7 über das Gesamtergebnis von Braunschweig,in 1 BW-Bezirk stimmt das Ergebnis mit dem Gesamtergebnis von 8,4% überein.

braunschweig 1
http://www3.braunschweig.de/wahlen/ergebnis_bw17/wahlen.php?site=left/gebiete&wahl=372#index.php?site=right/ergebnis&wahl=372&gebiet=1&typ=3&stimme=2

Briefwahlergebnisse in Braunschweig:
1.Gebiet:11281 ( BBS III ) 9,1%
2.Gebiet:11282 ( BBS III ) 7,9%
3.Gebiet:11283 ( BBS III ) 7,8%
4.Gebiet:11284 ( BBS III ) 6,7%
5.Gebiet:11285 ( BBS III ) 4,6%

6.Gebiet:11381 ( BBS III ) 7,2%

7.Gebiet:11481 ( BBS III ) 5,4%
8.Gebiet:11482 ( BBS III ) 5,6%

9.Gebiet:12081 ( BBS III ) 2,8%
10.Gebiet:12082 ( BBS III ) 4,4%
11.Gebiet:12083 ( BBS III ) 3,7%
12.Gebiet:12084 ( BBS III ) 3,1%
13.Gebiet:12085 ( BBS III ) 3,1%
14.Gebiet:12086 ( BBS III ) 3,8%

15.Gebiet:13181 ( BBS III ) 3,5%
16.Gebiet:13182 ( BBS III ) 6,3%
17.Gebiet:13183 ( BBS III ) 5,3%

18.Gebiet:13281 ( BBS III ) 3,5%
19.Gebiet:13282 ( BBS III ) 6,4%
20.Gebiet:13283 ( BBS III ) 7,1%

21.Gebiet:21181 ( BBS III ) 5,2%
22.Gebiet:21182 ( BBS III ) 8,6%

23.Gebiet:21281 ( BBS III ) 9,2%
24.Gebiet:21282 ( BBS III ) 6,4%

25.Gebiet:21381 ( BBS III ) 7,7%
26.Gebiet:21382 ( BBS III ) 6,3%
27.Gebiet:21383 ( BBS III ) 5,8%

28.Gebiet:22181 ( BBS III ) 10,5%
29.Gebiet:22182 ( BBS III ) 6,3%%
30.Gebiet:22183 ( BBS III ) 9,0%

31.Gebiet:22281 ( BBS III ) 7,8%

32.Gebiet:22381 ( BBS III ) 8,3%

33.Gebiet:22481 ( BBS III ) 7,8%

34.Gebiet:31081 ( BBS III ) 5,4%
35.Gebiet:31082 ( BBS III ) 7,6%
36.Gebiet:31083 ( BBS III ) 5,9%
37.Gebiet:31084 ( BBS III ) 5,6%
38.Gebiet:31085 ( BBS III ) 5,4%
39.Gebiet:31086 ( BBS III ) 6,0%

40.Gebiet:32181 ( BBS III ) 8,2%
41.Gebiet:32182 ( BBS III ) 6,0%
42.Gebiet:32183 ( BBS III ) 6,7%
43.Gebiet:32184 ( BBS III ) 5,5%

44.Gebiet:32281 ( BBS III ) 10,5%


45.Gebiet:32381 ( BBS III ) 8,8%
46.Gebiet:32382 ( BBS III ) 8,8%

47.Gebiet:33181 ( BBS III ) 7,4%
48.Gebiet:33182 ( BBS III ) 5,1%
49.Gebiet:33183 ( BBS III ) 6,9%
50.Gebiet:33184 ( BBS III ) 3,4%
51.Gebiet:33185 ( BBS III ) 5,8%

52.Gebiet:33281 ( BBS III ) 8,4%

::
Eine Liste mit Fälschungen,Schluderei etc. bei der Briefwahl findet man hier:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/briefwahl_wahlbetrug.html

Was viele nicht wissen beschreibt Herr Rupp hier:
Die Briefwahl in Deutschland ist in hohem Maße anfällig für Wahlmanipulationen. Seit 1989 wurden alle Sicherungsmechanismen der Briefwahl bei der Bundestags- und Europawahl abgeschafft:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/

Hier noch ein paar Fälle auf meiner Seite:
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug

Wer sich als Wahlbeobachter vernietzen will kann dies hier
https://einprozent.de/blog/recherche/wahlbeobachtung-pannen-bei-der-bundestagswahl/2161

oder hier https://wahlmission.de/ tun dort findet man auch weitere Ungereimtheiten.

Briefwahl in Achim und Nordenham in Niedersachsen auffällig…

Gesamtergebnis bei den Zweitstimmen bei der AFD 9,78% und bei der CDU 34,89.
In den Briefwahlbezirken sah es so aus http://votemanager.kdo.de/20170924/03361001/html5/Bundestagswahl_1_Uebersicht_stbz_Zweitstimmen.html

stadt achim

In ganz Nordenham kam die AFD bei den Zweitstimmen auf 9,04%.
In den Briefwahlbezirken sah es so aus:
http://www.nordenham.de/wahl/votemanager/produktiv/btw_2017/03461007/html5/Bundestagswahl_1_Uebersicht_stbz_Zweitstimmen.html
nordenham

Eine Liste mit Fälschungen,Schluderei etc. bei der Briefwahl findet man hier:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/briefwahl_wahlbetrug.html

Was viele nicht wissen beschreibt Herr Rupp hier:
Die Briefwahl in Deutschland ist in hohem Maße anfällig für Wahlmanipulationen. Seit 1989 wurden alle Sicherungsmechanismen der Briefwahl bei der Bundestags- und Europawahl abgeschafft:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/

Hier noch ein paar Fälle auf meiner Seite:
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug

Wer sich als Wahlbeobachter vernietzen will kann dies hier
https://einprozent.de/blog/recherche/wahlbeobachtung-pannen-bei-der-bundestagswahl/2161

oder hier https://wahlmission.de/ tun.

Auffälligkeiten bei der Wahl in Göttingen – Wahlbetrug?

In der Stadt Göttingen gab es bei der Bundestagswahl 29 Briefwahlbezirke.Die AFD kommt nur in 4 BW Bezirken über ihr Ergebnis von 6,28% bei den Zweitstimmen und zwar mit
6,88%
8,95%
6,37%
und 9,03%;Statistisch gesehen müsste es logischerweise eine ungefähr gleich grosse Anzahl an BW-Bezirken geben die darüber oder darunter liegen.

Die FDP liegt in 22 BW-Bezirken über ihrem Ergebnis von 9,2%

DIE LINKE liegt in 10 BW-Bezirken über ihrem Ergebnis von 12,55%

Die Grünen liegen in 19 BW-Bezirken über ihrem Ergebnis von 17,17%

Die SPD liegt in 8 BW-Bezirken über ihrem Ergebnis von 26,06%

Die CDU liegt in 17 BW Bezirken über ihrem Ergebnis von 24,15%
(Alle Angaben ohne Gewähr-Hoffe ich ich habe mich nicht verzählt).

Quelle:
https://wahlen.kdgoe.de/Wahl-2017-09-24/03159016/html5/Bundestagswahl_1_Uebersicht_stbz_Zweitstimmen.html

göttingen 1
Göttingen 2

Im Landkreis Göttingen geht es noch lustiger zu.Denn dort kann man die Briefwahlbezirke überhaupt nicht einsehen.Ja nicht mal die einzelnen Wahlbezirke.
Die kleinste Einheit sind die Gemeinden-aber das ist noch nicht alles.Dort kann man nur die Ergebnisse für CDU,SPD,FDP,Grüne sehen.Alle anderen Parteien sind unter „Sonstige“ zusammengefasst.
Siehe hier:
https://wahlen.kdgoe.de/Wahl-2017-09-24/03159000/html5/Bundestagswahl_1_Uebersicht_gemeinde_Zweitstimmen.html

Die Ergebnisse für die kleineren Parteien kann man nur für den gesamten Landkreis sehen und das liegt bei der AFD bei 8,1%-in ganz Niedersachsen lag der Stimmenanteil der AFD bei 9,1%.
Landkreis Göttingen

https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/ergebnisse/bund-99/land-3.html

Also wo findet man die Zahlen?Wie soll man das auf Auffälligkeiten überprüfen können?Auf der Seite der Stadt Göttingen fand ich nur eine Karte zur Wahlbeteiligung.Was soll man damit?

Eine Liste mit Fälschungen,Schluderei etc. bei der Briefwahl findet man hier:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/briefwahl_wahlbetrug.html

Was viele nicht wissen beschreibt Herr Rupp hier:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/

Die Briefwahl in Deutschland ist in hohem Maße anfällig für Wahlmanipulationen. Seit 1989 wurden alle Sicherungsmechanismen der Briefwahl bei der Bundestags- und Europawahl abgeschafft:

Die Wahlscheine werden bei der Auszählung nicht mehr mit dem kompletten Wahlscheinverzeichnis abgeglichen, sondern nur noch mit der Liste der für ungültig erklärten Wahlscheinen. In dieser Liste sind gefälschte Wahlscheine natürlich nicht enthalten. (gestrichen 1989, § 68 Abs. 1 EuWO bzw. § 75 Abs. 1 BWO)
Es reicht das Dienstsiegel nur noch aufzudrucken, anstatt es zu stempeln. (gestrichen 1989, § 27 Abs. 2 EuWO bzw. § 28 Abs. 2 BWO)
Auch die Siegelmarken für die Stimmzettelumschläge wurden gestrichen. (gestrichen 1989, § 27 Abs. 3 bzw. § 28 Abs. 3 BWO)
Es ist keine amtliche Unterschrift mehr auf dem Wahlschein nötig. (gestrichen 2002, § 27 Abs. 2 EuWO bzw. § 28 Abs. 2 BWO)

Gefälschte Briefwahlunterlagen mit Phantasienamen fallen also weder dadurch auf, dass es die Namen gar nicht gibt, noch durch irgendwelche Sicherheitsmerkmale. Die Unterschriften der Eidesstattlichen Versicherungen unter den Wahlscheinen werden nur auf Vorhandensein überprüft, stellen also keinerlei Hürde für Fälscher dar. Es erfolgt nicht einmal ein Vergleich der Anzahl an ausgegebenen mit der an eingegangenen Briefwahlunterlagen.

Dass das Problem nicht theoretisch ist, zeigt eine lange Sammlung an Fällen von Fälschungen und Wahlbetrug bei der Briefwahl.

Hier noch ein paar Fälle auf meiner Seite:
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug

Alle dürfen jagen nur der AFD Gauland nicht – Doppelmoral der Lügenpresse

Jeder Depp weiss das Gauland das politisch gemeint hat.Man sehe sich paar ältere Debatten an…

1994 „Und Grünen-Sprecher Ludger Volmer tönte am Wahlabend: „Wir werden den Kanzler jagen.“ http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-13683714.html

1994 die 2te: „Rudolf Scharping hat 1994 gesagt, die SPD werde die Regierung ‘jagen’, bis sie zurücktreten muß.“ https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2017/afd-chefin-petry-bricht-mit-neuer-fraktion/

2013 FDP Lindner „Wir jagen die Regierung von Hannelore Kraft“. http://www.n-tv.de/politik/Lindner-redet-ueber-Macht-Geld-und-Visionen-article10584976.html

2016 Altkanzler Gerhard Schröder: „Man muss schon den Eindruck erwecken, dass man nicht zum Jagen getragen werden will, sondern die anderen jagen will und nicht die eigenen Leute.“ http://www.spiegel.de/politik/deutschland/gerhard-schroeder-stuetzt-sigmar-gabriel-spd-soll-sich-hinterm-chef-sammeln-a-1095383.html

Nur gut das er nicht das gesagt hat:
„„Ab morgen kriegen sie in die Fresse“: 2017 SPD-Fraktionschefin Nahles“
http://meedia.de/2017/09/28/ab-morgen-kriegen-sie-in-die-fresse-spd-fraktionschefin-nahles-nach-niveaulimbo-weiter-in-der-kritik/

oder das:
2017 Grüner Kretschmann(Ex-Kommunist): Man habe Chancen, diese Wähler zurückzugewinnen, die anderen sehr schwer. «Das ist wahrscheinlich so ein Bodensatz, den es einfach gibt. https://www.esslinger-zeitung.de/region/stuttgart_artikel,-afd-chef-meuthen-kritisiert-kretschmanns-wortwahl-ueber-waehler-_arid,2151476.html

und als Linker wird man auch schon mal persönlich:
„„Nazis, Faschistenpack, Dreckfressen“.Zusätzlich drohte er Kießling mit „Halt deine Fresse, ich hau dir gleich aufs Maul“,“ https://www.journalistenwatch.com/2017/09/28/nazis-faschistenpack-dreckfressen-afd-stellt-strafanzeige-gegen-linken-abgeordneten/

Update 9.10.17:
Noch mehr Jäger http://www.achgut.com/artikel/jagdverbot_im_parlament_aber_nur_fuer_einen

Feministische Partei Die Frauen fordert Neuauszählung in Berlin

Die Feministische Partei Die Frauen schrieb auf facebook:

Zitat:“Uns liegt ein ausführliches Schreiben eines Wahlbeobachters im Bezirk Berlin-Steglitz-Zehlendorf vor – mit dem Resumee: „Ich empfehle eine Neuauszählung für 718. Zumindest für die SPD, AfD und die Frauenpartei.“ “

https://archive.is/kbwrX

WDR bestätigt:Steuerpläne der AFD sind die einzigen die dem kleinen Arbeiter helfen!Landtagswahl Wahlen

Ja sie haben es wirklich gesagt.Aber das ist noch nicht alles.In der Sendung wurde auch gesagt die Vorschläge der CDU,SPD,Grünen Linken wie Einkommenssteuer senken oder den Grundfreibetrag zu erhöhen helfen Familien mit kleinem und mittlerem Einkommen nicht!
Auch das DIW(Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung)bestätigte dies!

Ausserdem sagt das DIW das man die Mwst. senken muss wenn man ärmeren Haushalte entlasten will.
Weiter heisst es im Beitrag: „Aber vielleicht ist es ihnen(den Altparteien) gar nicht so ernst damit untere und mittlere Einkommen zu entlasten,denn das DIW hat herausgefunden das Menschen mit niedrigeren Einkommen entweder gar nicht oder aber die AFD wählen…“

Original wurde gelöscht*https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/markt/video-mehrwertsteuer-senken-100.html
https://web.archive.org/web/20170925131545/https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/markt/video-mehrwertsteuer-senken-100.html

Die Altparteien sind sicherlich vor Wut rot angelaufen.Da reden
sie auf jeder Veranstaltung davon das sie den ärmeren und dem Mittelstand helfen wollen und ein paar Tage vor der Wahl entlarvt es ausgerechnet der WDR als Lüge.

Vielleicht kürzen sie dem Chef auch das Gehalt.Wünschenswert wäre es!
https://rottweil.wordpress.com/2017/09/22/wdr-chef-e-399-000-gehalt/

ps:Leider hat der WDR vergessen zu erwähnen das die AFD auch den Rundfunkbeitrag(früher GEZ genannt)abschaffen will.
Und wo das Geld hinfliesst decken IMP & DOrian auf.Ganz ohne Geld vom Arbeiter.

Es ist wirklich unglaublich wen die Sender mit dem Geld finanzieren(Steuern darf man ja nicht sagen hab ich mal gelesen).

Hier noch ein Artikel eines anderen Bloggers über die Steuersenkungspläne von Linken und FDP.Kurz gesagt:Wählerverarschung!
https://bayernistfrei.com/2017/09/22/linke-fdp-steuern/