Ein „Deutscher“ Namens Muhamet mit Albanischer Geste überbrachte Gruss aus Solingen

Ist zwar schon was her aber ich will es hier mal archivieren.

Die Presse titelte ein Deutscher hätte einen Deutsch-Marrokaner erstochen(wegen einem Mädchen):

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/deutsch-marokkaner-erstochen-deutscher-in-u-haft-15792161.html

Die Linksextremen Volksverhetzer hier *https://www.volksverpetzer.de/schwer-verpetzt/messerangriff-verschweigt/ freuten sich sofort das es mal endlich ein Deutscher war und haben es bis heute nicht berichtigt obwohl sie es sicherlich mitbekommen haben.
Der angebliche Deutsche heisst Muhamet S. und posiert vor einer albanischen Fahne mit dem Gruss der Albanischen Nationalisten.Also ein 100% Deutscher der vermutlich mit dem Kaiser verwandt ist!Wer was anderes sagt ist ein Rassist hat mir mein „Transexueller Afrikanisch Mongolischer Pizzabäcker“ gesagt.Als er mir eine Pizza lieferte die wie eine Kartoffel aussah und ich mich beschwerte sagte er mir das eine Pizza nicht wie eine Pizza aussehen,schmecken und aus den gleichen Zutaten wie eine alte weisse reaktionäre ewiggestrige Pizza sein muss damit sie eine Pizza genannt werden darf.

Foto hier zu sehen
http://www.pi-news.net/2018/09/bad-soden-schon-wieder-ein-bestialischer-mord/
https://lachschon.de/forum/thread/show/57606/?page=5

da bei BILD hinter der Bezahlschranke.
http://www.bild.de%2Fbild-plus%2Fregional%2Ffrankfurt%2Ffrankfurt-aktuell%2F19-jaehriger-erstochen-machte-eifersucht-muhamet-zum-killer-57320864.bild.html

Advertisements

Lügen über Chemnitz + wirsindmehr Eindrücke + Hitler Gruss Freak war Linker-Schalom Überfall

Bericht über falsche Bilder und Manipulation:
https://www.journalistenwatch.com/2018/09/04/jetzt-welt-wie/

3.9.18 https://www.focus.de/politik/experten/kelle/gastkommentar-von-klaus-kelle-wie-die-tagesschau-ueber-chemnitz-berichtet-hat-mit-oeffentlich-rechtlichem-journalismus-nichts-mehr-zu-tun_id_9522001.html

Ein paar Eindrücke vom #wirsindmehr Fest mit (kostenloser Anreise,Cola und Eis).

https://www.achgut.com/artikel/konzert_auf_dem_freidhof_der_kuscheltiere

Laut Aussagen dieser Chemnitzer Nazi-Gegner war der Langhaarige mit dem Kapuzenpullover der direkt vor den Polizisten den Hitlergruss machte ein Linker:

RAF Fake doch kein Fake?Hier gehts um den obigen Langhaarigen:
Der Typ hat anscheinend ein RAF Tatoo auf der Hand.Zuerst leugnete man es
als Bildfälschung,jetzt soll es doch stimmen.
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_84402720/chemnitz-in-eigenener-sache-korrektur-zu-unserer-demo-berichterstattung.html

Update 6.9.18


9.9.18 Wie alle Leser des Blogs wissen bin ich ein Verteidiger Israels also kommt mir nicht mit Antisemitismus.

Diesen Netzfund will ich euch nicht vorenthalten,denn ein paar hundert Angriffe kommen mir doch etwas sehr viel vor.Müssten in der heutigen Zeit Moslems nicht mit gleich vielen Angriffen belästigt werden?

THEMA „ÜBERFALL“ auf jüdisches Restaurant – CHEMNITZ

Netzfund:
„Am 08.09.2018 kam beim MDR der betroffene jüdische Gastronom aus Chemnitz zu Wort. Der Überfall hat 10-15 Sekunden gedauert.
An einer Fensterscheibe ist ein oberflächlicher Kratzer zu sehen – kein Riss!
Im ZDF spricht er von seiner verletzten Schulter, dass es Rechte waren und er sich aus Deutschland „verpissen“ soll.
Im MDR sprach er von Vermummten. Und die Pöbelei, die er gehört habe, ging in einem Potpourri von Worten unter. Was man halt so in 10-15 Sekunden alles verbal raushauen kann.
Es dürfte jedem aufgefallen sein, dass die Geschichte um den Gastronom Dziuballa am 07.09.2018 ganz überraschend aus dem Hut gezaubert wurde, nachdem die Fakenews über die vermeintlichen Hetzjagden enttarnt wurden.
Es brauchte dringend eine neue Geschichte, die rauf und runter von Altparteien und Mainstream Medien ausgeschlachtet werden kann.
(Einfach mal googeln. Antisemitismus und Chemnitz. RAUF UND RUNTER!).
Und wenn man sich dann mal 10 Minuten mit dem aus dem Hut gezauberten jüdischen Mitbürger Uwe Dzibulla beschäftigt, dann findet man folgendes:
Er war früher schon medienwirksam aktiv gewesen:
23.02.2015
+++https://www.hna.de/p…/wir-sind-keine-opfertypen-4758445.html+++
25.12.2012
+++https://programm.ard.de/…/unsere-bunte-…/eid_287219201489239+++
Es ist sogar eine Reportage über ihn für den 27.09.2018 geplant, bestimmt vor den Vorfällen in Chemnitz produziert:
+++https://www.zdf.de/dok…/zdf-reportage/alles-koscher-100.html+++
Ja. die Reportage ist älter und wurde einfach wieder aus der Schublade gezogen:
+++https://www.presseportal.de/pm/7840/3957016+++
Und am 30. August hatte Herr Dzibulla in der Stadt ein riesiges Forum, als er der Verlegung eines Stolperstein als Pate beiwohnte. Da hat er nichts über einen angeblichen antisemitischen Angriff von Rechtsextremen gesagt. Hatte er den Vorfall, der wenige Stunden vorher stattgefunden haben soll, schon wieder vergessen?
+++https://www.chemnitz.de/…/stolperst…/verlegung_20180830.html++
Der Artikel ist vom 8.3.2012:
+++http://www.belltower.news/…/hunderte-von-rechtsextremen-ans…++
Dieser aus 2010:
+++http://reporter-forum.de/…/Kraske_Der%20ganz%20normale%20+++
Ein und derselbe Gastronom ist in der Vergangenheit – nach eigenen Aussagen – schon hunderte Male (!) attackiert worden.
Er wirkt vom Habitus / Mimik wie ein linker „Agitator“. Er scheint sich in seiner medialen Rolle wohlzufühlen:
+++https://www.thelocal.de/…/jews-antisemitism-chemnitz-schalo…+++
Ein Bekannter von mir hat jüdische Freunde, die in München Restaurants betreiben. Auch er kann sich beim besten Willen nicht daran erinnern, mal etwas über antisemitische Anschläge in Chemnitz gehört zu haben.
Bei Herrn Dzibulla scheinen die ja jeden zweiten Tag randaliert zu haben … über Jahre hinweg.
Und es sind NIE Täter gefunden worden, wie in dem einen Artikel steht.
Wenn da was dran wäre, dann würde die Polizei alles auffahren was geht. Funkortung der Handys im Umkreis zum Tatzeitpunkt. Auch wäre schon längst mal der Zentralrat und die Tagesschau aktiv geworden.
Man könnte nach der Schilderung denken, er wäre der mit Abstand am meisten tyrannisierte Jude in Deutschland.
Die halbe Statistik bundesweit muss ja auf Fälle im Zusammenhang mit Übergriffen auf ihn gefüllt sein. Wie viele Übergriffe auf Juden haben wir denn bundesweit pro Jahr. Vergleicht man das mit der geschilderten Anzahl der Überfälle auf Herrn Dzibulla, macht das seine Aussagen jedenfalls nicht glaubwürdiger…. zumal die weit überwiegende Zahl der statistisch erfassten Fälle auf muslimischen Antisemitismus zurückzuführen ist.
Kommt man zu dem Schluss, dass Herr Dzibulla zu Übertreibungen neigt, könnte das auch für die Chemnitzer Geschichte zutreffen.
Wohlgemerkt das hat man alles mit 10min Recherchearbeit erschlossen. Wenn man da tiefer gräbt, wird es bestimmt noch übler.“

ps:Demonstriert ihr dafür liebe Linke?Ja das macht ihr!

Chemnitz-Frieden wahren mit Steinen + weitere Impressionen

chemitz_steine

aber wahrscheinlich wollten sie die Steine nur einfach so in die Luft werfen wie es auch andere „Friedensbewahrer“ in ihren Jugendtagen machten:
https://de.wikipedia.org/wiki/Putzgruppe

Hier noch einige Impressionen vom 1.9.18 in Chemnitz die die Presse nicht zeigt:

Warum ist die ANTIFA eigentlich immer Schwarz gekleidet wie die Faschisten damals?Wussten sie eigentlich das Mussolini aus der Sozialistisch Pazifistischen(siehe oben FRIEDEN WAHREN MIT STEINEN)Ecke kam?

Libanese will die Stadt ficken und beleidigt Polizisten:

Kubanische Fahne für Daniel Hillig

Übrigens hat die AFD nicht mit PRO Chemnitz demonstriert.Es waren 2 verschiedene Demos,die PRO Chemnitz Demo wurde aufgelöst worauhin viele zur AFD Demo gingen so wie es jedem Bürger freisteht.Die Presse suggeriert anderes.

Die AFD Demo musste zuerst eine halbe Stunde warten,nach 5 Minuten war dann wieder Schluss weil der Weg blockiert war.Es waren aber nur wenige Leute auf der Strasse.

Anscheinend wollte man die Demonstranten wütend machen damit die Presse ihre Bilder bekommt.

Hier noch einige Berichte mit Fotos:
http://gohrings-sichtweise.mozello.de/

Wofür Demonstrieren die Linken eigentlich?
Damit solche Menschen nach Deutschland kommen dürfen!

8 Jähriger sticht auf Verwandte ein.
Wo hat er das gelernt?In manchen Gebieten dieser Welt darf eine Frau nicht ohne Mann auf die Strasse,der „Mann“ kann auch ihr Kind sein.
Ein männliches Kind steht also über der Frau.
https://www.derwesten.de/staedte/essen/polizei-ermittelt-gefaehrlicher-koerperverletzung-junge-einkaufszentrum-limbecker-platz-id215213389.html

10 Jähriger Afghane Vergewaltigt Klassenkameraden.
Mittäter aus Syrien und Afghanistan.
https://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/missbrauchsfall-10-jaehriger-junge-vergewaltigt-mitschueler-31200452
Woher kommt das?Vielleicht daher?
„Bachas, die meist zwischen zwölf und 16 Jahre alt sind, müssen meist verheirateten Männern dienen und sie sexuell befriedigen. „Für die Männer stellt ihr Bacha ein Statussymbol dar“
https://de.wikipedia.org/wiki/Bacha_bazi
95% der Pakistanischen LKW Fahrer geben zu Sex mit Kindern zu haben.
http://www.channel4.com/info/press/news/pakistans-hidden-shame-documentary-to-air-on-channel-4
https://www.berliner-zeitung.de/berlin/polizei/missbrauchsfall-10-jaehriger-junge-vergewaltigt-mitschueler-31200452

Gruppenvergewaltigung einer 13 jährigen durch Mitglieder einer türkischsprachigen Minderheit aus Bulgarien.
http://www.spiegel.de/panorama/justiz/velbert-gruppenvergewaltigung-prozess-gegen-jugendliche-beginnt-a-1225799.html
„Sie hat es doch gewollt“
„Diese Menschen haben keinerlei Unrechtsbewusstsein“, sagt Opferanwältin Tillmanns“

Wenn ihr jetzt immer noch nicht kapiert worum es geht liebe Gutmenschen dann seit ihr Krank und braucht Hilfe.

„Ein solches Verhalten könnte man als „Kollektives Stockholmsyndrom“ bezeichnen.
Das Stockholmsyndrom geht auf eine Geiselnahme in einer Bank 1973 in Schweden zurück, in dessen Verlauf sich die Bankangestellten mit den Geiselnehmern verbrüderten. Dabei entwickelten sie sogar eine größere Angst gegenüber der Polizei als gegenüber ihren Peinigern. Besuchten diese sogar im Gefängnis, baten um Gnade!

Laut C.G. Jung, nach Freud ein bedeutender Pionier der Psychoanalyse, entwickeln auch Völker und Kulturen eine Art Kollektivseele, die, wie im vorliegenden Fall, genau das Verhaltensmuster einer Geiselnahme widerspiegelt.“
https://www.journalistenwatch.com/2018/08/31/chemnitz-und-das-kollektive-stockholmsyndrom/

Dysrationalität
http://gbs-schweiz.org/blog/warum-kluge-menschen-dumme-dinge-tun/18/

Jüdin,Kroate und Zigeuner auf „Rechter Chemnitz Demo“ in Köln – Lügenpresse berichtet nicht

Nach dem Mord in Chemnitz gab es auch in Köln eine Demo gegen die Messergewalt.
Die Presse berichtete von einer Rechten Demo(was heutzutage ein Synonym für Nazi ist),verschweigt aber das dort ein Mann ein Schild hochhielt auf dem steht:
„Ich bin Roma Zigeuner“
roma_zigeuner

und eine Frau den Linken ein Schild entgegenhielt auf dem:
„Ich bin Jüdin“ steht.
juedin
ausserdem hat sie noch eine kleine Deutschlandfahne in der Hand.

Auch ein Kroate gesellte sich -noch in Arbeitskleidung- zur Demo der anscheinend auch schnell ein kleines Schild machte auf dem „Ich bin Ausländer-Kroate“ stand.

Ein Reiner Schmidt von „Köln gegen Rechts“ bezeichnete die Anmelder als „abstruser Haufen“.Herr Schmidt da sollten sie vorsichtig sein,nachher berichtet ein Lügenblatt eines Tages noch das sie Ausländer als Haufen bezeichnen.

Suchen sie mal in der Presse ob sie Fotos davon finden.
Ich fand jedenfalls keine.
https://www.ksta.de/koeln/innenstadt/demos-in-koeln-rechte-kundgebung-loest-sich-nach-einer-stunde-auf-31179838
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/demonstration-chemnitz-koeln-rechte-100.html

RT https://www.youtube.com/watch?v=IYKwY_3GIOA
und report-k https://www.youtube.com/watch?v=c5XMdTnnPnM
zeigen dies in den Videos aber sagen nicht um welche Demo es sich handelt.

Was wird denn so ein Gehirngewaschener Medienzombie denken wenn er Roma,Jüdin,Kroate sieht?Er wird denken das muss die Linke Demo sein!

Chemnitz – Flüchtlinge und Linke riefen WIR KRIEGEN EUCH ALLE!NIE WIEDER DEUTSCHLAND!

Laut dieser Seite https://www.facebook.com/henry.speer.7/videos/1585423494897106/
ist das Video vom 27.8.2018

Die Linken und Flüchtlinge riefen zu den Demonstranten:
WIR KRIEGEN EUCH ALLE!
WIR FICKEN AUCH ALLE!
NIE WIEDER DEUTSCHLAND!(Aber Asyl und Hartz4 ist in Deutschland schon gut,richtig?)
HABT IHR ANGST?

Wann wird die Presse davon berichten?
Und sieht das etwa so aus als ob die Leute Angst haben?

Ok ein Linker hat wohl etwas Angst.
Er versucht die „Flüchtlinge“ zu beruhigen(bei 5:20):
Wenn die durchbrechen machen die uns alle Platt und kaputt…
Ihr müsst euch ein bisschen beruhigen-die sind viel zu viele(aha wenns wenige wären hätte er seine Arabischen Sturmtruppen losgelassen,oder wie?)…

Ihm war also klar das seine Schützlinge -oder was sie auch immer sind- provozierten.
refugees_linke_chemnitz

Hier noch ein Video vom 27.8-Die Linken und/oder Flüchtlinge warfen Flaschen woraufhin die Polizei die Störer vertrieb:

Die Linken lernen es nie.Sie denken sie können die Moslems benutzen doch am Ende sind sie die ersten Opfer-siehe Daniel Hillig der laut Linken auch Links gewesen sein soll.
Im Iran waren die Linken die ersten die an den Baukränen hingen,tausende wurden eingesperrt,schon ein paar Tage nach der Revolution beklagten sich die Studentinnen das sie Kopftuch tragen müssen-das hätten ihnen die Religiösen vorher aber nicht gesagt…

Ex-Moslem warnt Linke!

Chemnitz – LINKE attackierten Freunde von Daniel Hillig mit Schusswaffe! Lügenpresse schweigt! + VIDEO

Linke Menschenjagd auf Freunde des Mordopfers Daniel Hillig!Mit Leuchmunition wurde auf die Gesichter gezielt.Dann wurden sie zusammengeschlagen.Haben sie davon gehört oder gelesen?Ausführlicher Bericht im 3 Absatz.

Veröffentlicht auf:
https://www.facebook.com/ulrich.oehme.official/
*https://www.facebook.com/ulrich.oehme.official/

27. August um 14:36 ·
Heute in Chemnitz

8000 bis 10000 Menschen versammelten sich um dem ermordeten Daniel zu gedenken und ein Zeichen gegen die ausufernde Gewalt zu setzen. Nach Meinung des Stellvertretenden Ministerpräsidenten Dulig trafen sich Gewaltbereite Rechte, die keine anständigen Leute sind, denen Einhalt geboten werden muss. Wen habe ich getroffen? Ganz normale Leute, Arbeiter, Unternehmer (auch von großen Unternehmen) ganze Familien und auch Rechte. Erschreckend war der Hass der Gegenseite, die Flaschen und Feuerwerkskörper auf uns abfeuerte. Unser Demonstrationszug ging die alte Route von 89, und dies sehr diszipliniert. Am Ende des Marsches haben viele am Tatort verweilt, gedachten still den Opfern und zündeten Kerzen an.
Wie ich soeben erfahren haben, haben die linken Faschisten an der Bergstraße den Sohn und die Frau eines meiner Freunde und deren drei Begleiter zuerst mit Pyrotechnik beschossen (die Jacke hat gebrannt) und dann zusammengeschlagen. Sie sind jetzt in der Notaufnahme. Ich wünsche den fünf schnelle Genesung. Die Verantwortlichen dafür sind Merkel, Dulig, Kretschmer, unsere OB Ludwig und die Medien, die weiter Benzin ins Feuer gießen und damit den linken Faschisten in ihrem Hass auf Andersdenkende bestärken. Herrn Dulig und OB Ludwig kann ich versprechen, daß wir alles tun werden, damit ihre Partei dem neuen Landtag 2019 nicht mehr angehören wird. Wir werden den Ministerpräsidenten 2019 stellen.

27. August um 21:35 ·
Update von meinem Freund heute morgen aus der Rettungsstelle:

Meine Frau ist wieder da. Also, Mein Sohn hat mehrere Rippenbrüche, zum Glück bisher keine inneren Verletzungen festgestellt. Der Kumpel mit der gebrochenen Nase wird sofort operiert. Nur der Kumpel mit dem Feuerwerkskörper muss noch warten. Ansonsten war noch ein Leipziger drinnen, den hatte man eine Eisenstange über den Kopf geschlagen.
Ich wünsche allen Verletzten gute und schnelle Genesung

28. August um 08:35 ·
Update des Berichtes über den Angriff von Linksradikalen auf eine Gruppe junger Leute, die friedlich von der Demo am 27.8. nach Hause gehen wollte.

Der Sohn meines Freundes, hat dem Vater heute nun alles ohne Adrenalin und mit etwas weniger Schmerzen berichtet.

Vorausgestellt: Der Sohn war mit dem Mordopfer Daniel seit etwa 20 Jahren befreundet.

Die Gruppe von fünf Jungs + Schwiegertochter verließen gegen 22:00 Uhr die Veranstaltung und liefen zu Beginn zu sechst die Hartmannstraße landwärts. Nach etwa 200 Metern befindet sich gegenüber der Schmidtbank-Passage eine Imbissbude.
Dort kauften sie noch etwas zu trinken und bemerkten dabei, das sich dort Mädchen aufhielten, wovon eine schon öfter in einem Lokal auf dem Kaßberg, dem „Emmas Onkel“ gesehen wurde. Dies ist ein Lokal, in dem auch andere Linke, zum Beispiel der Sänger von „Kraftklub” häufiger einkehren.

Die Gruppe lief dann die Hartmannstraße weiter landwärts am Polizeipräsidium vorbei. Dort verabschiedete sich ein Kumpel und ging durch den Park in Richtung Schloßteichstraße. Von dort aus sahen die restlichen Fünf, wie sich zwei Gruppen aus Richtung „Zukunft“/Leipziger Straße auf sie zu bewegten.
Die eine, etwa 20 Personen große Gruppe, auf Seiten der ERMAFA-Passage, die andere, etwa 10 Personen große Gruppe, auf der Seite des Parks.

Sie liefen noch etwa 100 Meter bis zur Kreuzung Kaßbergstraße/Hartmannstraße. Um ein Zusammentreffen mit denen zu vermeiden, bogen sie in die Kaßbergstraße ab. Nach etwa 15 Metern wurden sie dort von der etwa 20 Personen großen Gruppe angegriffen. Zuerst wurde aus etwa zwei Metern Entfernung mit Pistolen (Leuchtspurmunition/Silvester) zweimal direkt auf die Gesichter geschossen. Ein Geschoß verfehlte das Gesicht der Schwiegertochter nur knapp, aber einer der Jungs wurde durch das andere oberhalb des Ohres getroffen. Das Geschoß fiel dann in die Kapuze seiner Jacke, dort ging das Feuerwerk los. Dadurch wurde die Jacke verkohlt.

Danach gingen die 20 Angreifer auf die Fünf mit Tritten und Faustschlägen los. Die Schwiegertochter und zwei Jungs konnten sich aufrappeln und ein paar Meter fliehen. Die geballte Brutalität der 20 entlud sich nun auf meinen Sohn und seinen Freund. Kurz aber brutal. Danach flohen die Täter über die Hartmannstraße in den Park.

Der Sohn erlitt mehre Rippendurchbrüche und liegt noch im Krankenhaus. Beim zweiten Kumpel wurde die Nase völlig zertrümmert, er wurde noch in der Nacht operiert.

Alle Opfer waren Freunde von Daniel, durch Hip-Hop, Fußball oder Tanzen gehen. Sie sind weder Anhänger einer Bewegung oder Partei. Aber Gewalt kennt keinen Grund. Es wird einfach nur sinnentleert zugeschlagen!

Der Polizeibericht schreibt dazu:
“Im Anschluss kam es während der Abreisephase immer wieder zu Versuchen gegenseitiger Angriffe. Auch diese konnten größtenteils nur durch konsequentes Handeln der Einsatzkräfte unterbunden werden. Mehrere hundert Versammlungsteilnehmer wurden u.a. zum Chemnitzer Hauptbahnhof begleitet, wobei auch Beamte der Bundespolizei involviert waren.

Gegen 21.35 Uhr wurde bekannt, dass sich ca. 200 Personen in der Hartmannstraße vermummen und mit Stöcken sowie Stangen bewaffneten. Wenig später kam es zu Übergriffen auf ehemalige Versammlungsteilnehmer, die im Begriff waren, abzureisen. Unter anderem wurden wiederum pyrotechnische Erzeugnisse durch Vermummte geworfen. Dabei wurden mindestens zwei Personen verletzt. Es wird wegen des Verdachts des Landfriedensbruchs ermittelt.”
ww.polizei.sachsen.de/de/MI_2017_59061.htm

Jetzt wollen die Linken auch noch den Tod von Daniel Hillig für ihren Sozialistischen Kampf missbrauchen,kennen aber nicht mal den Namen des Opfers!
linke_heuchler

Den tweet https://twitter.com/linksjugend_sn/status/1035136890100432896?ref_src=twsrc%5Etfw haben sie jetzt natürlich gelöscht.

Update 31.8.18(den Kanal verlinke ich nicht gerne aber woanders ist das Video nicht zu finden,der Mann im Video hört sich glaubwürdig an):

Soeben erreicht mich folgender Beitrag eines Augenzeugen zu einem Teil der Geschehnisse am Abend des 27.08.2018 in Chemnitz gegen 18 Uhr. Das ist die Baumgruppe direkt gegenüber des „Nischls“, also der Versammlungsort der Linksextremisten und, wie man gut auf anderen Videos sehen konnte, auch vieler Migranten. Laut seinen Aussagen begannen ungefähr 300 Personen sich zu vermummen und zu randalieren. Man kann deutlich die schussähnlichen Geräusche hören. Danach soll diese Horde dann losgezogen sein und auf ihrem Weg auch einige Patrioten verletzt haben. Mir selbst sind Personen bekannt, die kurz vor ihrer Rückreise von Schwarzvermummten attackiert wurden, u.a. mit Eisenstangen, aber das war später.

CHEMNITZ – was ist passiert?Menschenjagd?Hooligans?Lügenpresse?

Zuerst hies es das der Tote einer Frau die belästigt wurde helfen wollte
https://www.tag24.de/nachrichten/chemnitz-sachsen-messerstecherei-stadtfest-attacke-verletzte-polizei-toter-verstorben-748714
das hat die Polizei aber bisher nicht bestätigt.

MESSERSTECHEREI ist natürlich auch mal wieder eine Lüge.Messerstecherei bedeutet das beide ein Messer haben,nicht das jemand abgestochen wird.25 Stiche sollen es gewesen sein…

(Dann hies es es waren Deutsch-Russen die einer Frau helfen wollten.Jetzt heisst es der Vater des Toten wäre Kubaner und die 2 anderen Deutsch-Russen.Wobei man hier auch wieder vermuten darf das die meisten nicht zwischen Deutsch-Russen und Russlanddeutschen unterscheiden können.
Ein Deutsch-Russe ist ein Russe der in Deutschland lebt.
Ein Russlanddeutscher ist ein Deutscher aus der ehemaligen UDSSR der in Deutschland lebt.)

Dann hies es:
chemnitzer_stadtfest

danach hies es aber das man das Stadtfest wegen der Demo abgesagt hat.
Also zuerst sagt man den Hinterbliebenen das man das Fest aus Pietätsgründen und aus Rücksicht auf sie beendet und paar Stunden später sagt man:Ne,war doch nicht wegen euch,oder wie?

https://www.merkur.de/politik/chemnitz-iraker-und-syrer-nach-toedlicher-messer-attacke-in-haft-regierung-verurteilt-menschenjagd-durch-rechten-mob-zr-10163892.html
Die Spontandemo war aber um 16:30 und schon um 13:00 hatte man bekanntgegeben dass das Fest beendet wird.

Die Oberbürgermeisterin Barbara Ludwig (SPD) die 2002 einen Rollstuhlfahrer übersah:
Aus Wikipedia-„Ludwig übersah 2002 am Steuer ihres Wagens in einer Fußgängerzone einen Rollstuhlfahrer, der später an den Folgen des Zusammenstoßes starb. Ludwig wurde zu 90 Tagessätzen verurteilt.“
(Update 30.8-ACHTUNG-Dieser Hinweis wurde auf wikipedia jetzt rein zufällig gelöscht!Aber hier ist eine Sicherung für euch https://archive.is/b2KbH )

ist über die Demo entsetzt.Das sie selbes über den Toten und 2 Verletzte gesagt hat ist mir nicht bekannt.

Kommen wir zu den Demos.
Es gab 2 Demos.
Die erste war von der AFD mit ca. 100 Teilnehmern und laut Polizei STÖRUNGSFREI!
https://www.tagesspiegel.de/politik/sachsen-demonstranten-marschieren-nach-messerstecherei-durch-chemnitz/22955724.html

Die zweite mit 800-1000 Teilnehmern war nicht angemeldet und die AFD hat damit nichts zu tun auch wenn es vor allem Linke auf twitter so darstellen wollen.
Was für Heuchler diese Menschen sind können sie sehen wenn sie -chemnitz twitter- eingeben und dann auf ein Profil irgend eines Linken gehen.Bevor es diese Demo gab hat der TOTE KEINEN LINKEN interessiert!

Dafür wurde er von ihnen schon als „Rechter“ hingestellt.Jetzt kam aber raus das er eher Links und auch gegen Pegida war.Aber genau wegen solchen Sachen wie dem jetzigen Mord hat sich Pegida gegründet.

Auch schreiben dort einige Linke von 1000 Nazis etc.Schauen sie sich die Videos an.Das sind mormale Leute von Jung bis Alt und mit Kindern.Aus dieser Gruppe lösten sich einige Hooligans.
Und so sieht der „böse Mob“ aus:
chemnitz

Laut Zeugenaussage einer Frau feierten am Tag nach dem Mord 20-25 Fachkräfte auf der Strasse-was sie normalerweise nicht machen.
Als die Demonstranten schweigend um den Tatort standen lief ein offensichtlicher „Flüchtling“ vorbei lachte und rief:SCHEISS DEUTSCHE!Der hat dann was vor die Goschen bekommen.

Falls ein Gutmensch glaubt das sowas nicht vorkommt-In NL wurden regelmässig BEERDIGUNGEN von Christen angegriffen und belästigt:

Die AFD distanziert sich übrigens von der heutigen Demo.Auch Linke haben Massenweise dazu aufgerufen heute nach Chemnitz zu kommen.Viellicht wollen sie wieder G20 spielen und Autos anzünden.
chemnitz_afd

27.08.18
Nach einer tödlichen Messerattacke gegen einen Deutschen hat die Staatsanwaltschaft Chemnitz Haftbefehl gegen zwei Ausländer beantragt. Es handle sich dabei um einen 23 Jahre alten Syrer und um einen 22jährigen Iraker.
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/chemnitz-syrer-und-iraker-unter-tatverdacht/

29.8.18 Laut Haftbefehl den ihr hier http://www.pi-news.net/2018/08/ist-das-der-moerder-von-daniel-hillig/ im Kommentarbereich finden könnt ist ein Tatverdächtiger
ERHEBLICH VOBRBESTRAFT.

30.8.18 Der Tatverdächtige Iraker hätte schon längst abgeschoben werden müssen!Aber nicht in die Heimat-nein nach Bulgarien wo er zuerst einen Asylan
trag gestellt hatte.
https://www.welt.de/politik/deutschland/article181368522/Fall-Chemnitz-Tatverdaechtiger-hatte-Asylantrag-bereits-in-Bulgarien-gestellt.html

30.8.18 4 Tage nach dem Mord hat die Polizei weder die Wohnung von Yousif A. durchsucht,noch Nachbarn befragt.
https://www.bild.de/regional/chemnitz/chemnitz-news/staatsanwaltschaft-chemnitz-bestaetigt-wohnungen-der-verdaechtigen-nicht-durchsu-56964212.bild.html

31.8.18 Der Tatverdächtige Yousif A. legte 2 mal gefälschte Papiere vor.
https://jungefreiheit.de/politik/deutschland/2018/haftbefehl-veroeffentlicht-und-suspendiert-beamter-erklaert-beweggruende/

31.8.18 Ein Tatverdächtiger lächelt freudig in Peshmerga Uniform der Nordirakischen Kurden in die Kamera-vor wem ist er also geflohen wenn er Anhänger der Regierung war?
http://newsblitz.net/2018/08/impressionen-von-merkels-kurdischen-chemnitz-killern/

1.9.18 Wolfgang Klein, Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Sachsen. „Nach allem uns vorliegenden Material hat es in Chemnitz keine Hetzjagd gegeben“, so der Beamte auf Anfrage von Publico.

Sachsens Generalstaatsanwaltschaft widerspricht Merkel

5.9.18 Auch der dritte Tatverdächtige ist mehrfach Vorbestraft und das Asylantrag wurde abgelehnt.Wer ist also mitschuldig am Tod von Daniel H.?
https://www.journalistenwatch.com/2018/09/06/staatsversagen-auch-chemnitz/
https://www.welt.de/politik/deutschland/plus181432774/Chemnitz-Asylantrag-des-dritten-Verdaechtigen-war-abgelehnt-worden.html

7.9.18 Auch der 3 Tatverdächtige ist ein Asylbetrüger!Seine Eltern und er lebten schon lange in der Türkei,er sagte er floh aus dem Irak.
https://www.focus.de/politik/deutschland/verdaechtiger-weiterhin-fluechtig-nach-toedlicher-messerattacke-in-chemnitz-farhad-a-haette-abgeschoben-werden-muessen_id_9553205.html

Und so ist ihre Kultur laut einem angeklagten Syrer:
Wird man beleidigt, darf man zustechen. In schweren Fällen darf man die Person töten.
https://focus.de/panorama/welt/aussage-vor-gericht-17-jaehriger-sticht-frau-in-burgwedel-nieder-und-rechtfertigt-das-mit-seiner-kultur_id_9457444.html?
—–
Hier noch ein paar Statistiken etc.:
Hier findet ihr 505 Kriminalstatistiken + diverse Verbrechenskarten,Karten mit Vergewaltigungen,sexuellen Belästigungen etc. + diverse Listen mit tausenden Einzelfällen aus Deutschland,Österreich und der Schweiz sowie facebook und twitter Seiten mit Einzelfällen + Listen mit Bränden in Asylheimen + Listen mit Massenschlägereien,Exhibitionisten,Schwimmbadgrapschern,Messerattacken,
Grundlose Attacken,Sexuelle Belästigungen +
No Go Zonen in Bonn,Deutschland,Frankreich,Schweden,West Europa,Weltweit + Heiratsschwindler + Liste mit Morden/Mordversuchen durch Flüchtlinge + Straftaten und nicht natürliche Todesfälle in Asylunterkünften in Sachsen + Meldungen über Islamischen Terrorismus + Sozialhilfebetrug + Angriffe auf Polizisten + Karten von Rockergangs in NRW sowie Standorte der Osmanen Germania + 60 Studien über das Zusammenleben verschiedener Völker + eine Liste mit mehr als 32000 Weltweiten Terrorattacken.
Die Listen etc. beruhen auf Polizei und Pressemeldungen.
In Wien werden nur 1% aller Straftaten veröffentlicht.
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

danisch.de – Die Fake-Faktenfinder der Tagesschau – Gender

Das wichtigste:
Der wissenschaftliche Gehalt von Gender-Studies ist nicht umstritten, er ist Null.

Gender Studies sind ein reines und hochkriminelles Betrugssystem zu Täuschung, Untreue, Betrug, Nepotismus, Illegaler Parteienfinanzierung, Desinformation, Unterwanderung.

ich kenne bis heute kein einziges Buch, in dem auch nur halbwegs irgendetwas Wissenschaftliches zu Gender Studies stünde.
http://www.danisch.de/blog/2018/08/22/die-fake-faktenfinder-der-tagesschau/

Wenn sie ihre Finger nicht von UNSEREN MÄNNERN lassen können + Ein Amerikanischer Junge

Die CBS Produzentin Shanica Johnson die offensichtlich ein Mischling ist bezeichnete in einem Tweet Schwarze Männer als „UNSERE MÄNNER“ und glaubt das Weisse Frauen nicht ihre Finger von ihnen lassen können.Stellen sie sich mal vor eine Weisse hätte das gesagt.Was wäre passiert?
1.Sie wäre den Job los.
2.Sie hätten davon schon längst gehört weil es Weltweit in der Presse wäre.

Aber das war natürlich noch nicht alles-sie freut sich das dann die Weissen dann bald ausgestorben sind.
Ausserdem freut sie sich das Mittel-Alte Weisse Männer(also die,die das Land aufgebaut haben)im Senat bald eine Minderheit sind.

Nachdem es(wahrscheinlich Weisse alte Männer)verbreitet hatten löschte die Frau ihren twitter account.Aber es ist alles gesichert.

https://www.thegatewaypundit.com/2018/08/cbs-producer-shanica-johnson-caught-spewing-racist-genocidal-filth-on-twitter-deletes-account/


Wer ist verrückter?
Die Deutschen die einen Tschetschenen als Russen(würde man Hitler etwa auch als Russen bezeichnen wenn er in der UDSSR/GUS geboren wäre?)bezeichnen
http://news.rtl2.de/deutschland/31-jaehriger-russe-in-berlin-wegen-anschlagsplanung-festgenommen/

oder die Amis die einen ILLEGALEN als All American Boy(kann man wohl mit Vollkommen oder „Durch und durch Amerikanischer Junge“ übersetzen)bezeichnen?
https://www.thegatewaypundit.com/2018/08/illegal-alien-murderer-of-mollie-tibbetts-described-as-all-american-boy-with-no-prior-record/

Fake News in Schweden über Drachenlord Hater in Emskirchen

In Schweden scheinen die Uhren wirklich anders zu laufen.Normalerweise übertreibt die Presse-die Schweden untertreiben mal wieder.

150 Hater(Hasser) sollen es nur gewesen sein.Dabei spricht die deutsche Presse und Polizei von 5 bis 800.
Ausserdem waren es ganz sicher nicht nur Nerds sondern ein Querschnitt der Gesellschaft.
https://www.thelocal.de/20180821/riot-police-called-in-after-angry-nerds-storm-tiny-bavarian-village