Kindesmissbrauch – Verfahren eingestellt!Wer hat bei der Kriminalstatistik nun Recht?Trump,Storch oder …?

2 Fachkräfte fanden eine regungslose 18j. ,anstatt Hilfe zu holen vergewaltigten sie Sie und zeigten auch vor Gericht keine Reue.
Ein Verfahren wegen Missbrauchs einer 13 j. wurden dann wegen diesem Fall eingestellt.
Zitat:
„Einem der Angeklagten ist auch sexueller Missbrauch einer 13-jährigen vorgeworfen worden. Das Verfahren ist angesichts der für den Parkplatz-Fall zu erwartenden Strafe eingestellt worden.“
https://m.mainpost.de/regional/schweinfurt/28-Jaehrige-auf-Parkplatz-vergewaltigt%3Bart742%2C9988674

Und jetzt frage ich mich:In welcher Statistik wird dieser eingestellte Fall auftauchen?Und wer hat jetzt Recht?Trump,Storch oder Merkel,CDU,Presse,BKA und das correctiv?
ps:Beim correctiv lässt man anscheinend im Kommentarbereich nicht mal Hinweise und Berichtigungen durch.Versucht es mal…
In dieser Liste mit 506 Statistiken sind STATISTIKMANIPULATIONEN DICK MARKIERT:
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

Nur noch als kurzer Hinweis.Ein „Tatverdächtiger“ wird nur 1 mal gezählt auch wenn er 100 mal Diebstahl erwischt wird.Eine Straftat gilt als eine Straftat(soviel ich weiss-in D. ist ja alles möglich) aber wie wir oben gesehehn haben wird eine Straftat eingestellt wenn der Täter eine schwerere Straftat begangen hat.Die andere Tat kann also noicht als Straftat gezählt werden da bis zum Beweis die Unschuldsvermutung gilt.Schönen Tag noch!

Advertisements

Soll ein Mord vertuscht werden?Vater klagt Polizei und Presse an

Auf Facebook macht sich ein Vater Gedanken über den Tod seiner 28-jährigen Tochter. Zwei Jahre ist es her, dass seine Tochter Isabella tot aufgefunden wurde. „Selbstmord“, so die Polizei, doch Karl-Heinz Hulin glaubt nicht an die offizielle Version und vermutet einen einen gewaltsamen Tod.
https://www.journalistenwatch.com/2018/06/13/angeblicher-selbstmord-vater/

Brief des Vaters:

Am 09.06.2016, also vor nun zwei Jahren, wurde unsere Tochter, Isabelle Kellenberger (28), zunächst ohne Identität, nur mit Slip und BH in Überlingen-Goldbach am Ufer des Bodensees, in 30cm tiefem Wasser tot aufgefunden! Sämtliche Klamotten, Ausweis, Handy, Geldbeutel – alles fehlte! Polizei, Kripo, Wasserschutzpolizei, Feuerwehr, Rotes Kreuz, Notarzt, alles war da, nur die lokale Presse hat nichts mitbekommen und wurde angeblich nicht informiert.
Warum? Diese Frage beschäftigt uns bis heute!
Die anwesende Kripo bescheinigt der unbekannten Toten einen Nasenbeinbruch sowie eine unklare/unbekannte Todesart und regt weitere Ermittlungen an.
Man weiß nicht, wer die Tote ist!
Warum informiert niemand die Presse, um die Identität der Toten über die Zeitung evtl. zu klären?
Auch der leichenbeschauende Arzt bescheinigt eine unklare/unbekannte Todesursache/-art!
Ein Tag später wird vom Staatsanwalt eine Obduktion der anonymen Leiche beantragt, mit der Anmerkung: „da eine Straftat nicht ausgeschlossen werden kann“!!!
Aber warum informiert niemand die Presse?
Man weiß zu diesem Zeitpunkt doch nicht, wer die unbekannte Tote ist?
Was danach begann, ist ein fortwährender Albtraum – bis heute…!
In die unendliche und tiefe Trauer mischt sich heute aber immer mehr Hass!
Hass auf Polizei, lokale Medien und anderen Personen, über teilweise pietätloses, arrogantes, unwürdiges, widerliches, beschämendes Verhalten!
Schon die Behauptung, unsere Tochter hätte sich umgebracht, trotz anderer vorhandener Fakten, stellte sich später als falsch heraus!
Gründe für einen Suizid sollten sein, psychische Probleme, problematische Fernbeziehung und das Sternzeichen Waage! Das wurde später alles widerlegt, außer dem Sternzeichen!
Kurz zuvor werde ich von der Kripo aufgesucht, Sonntagnacht! Lassen sie ihre Frau schlafen, sagen sie! Ich denke noch, dann kann das nicht so schlimm sein. Dann reden diese von einem Unfall oder einem Tötungsdelikt und ich stehe da und soll das nun meiner Frau, den Geschwistern und Freund beibringen? Isabelle tot! Unfall oder getötet? Ein Albtraum beginnt!
Aber warum wurde uns dieser Suizid versucht einzureden?
Darüber lasse ich Euch mal selber spekulieren!
Isabelle soll sich also in 15 cm tiefem Wasser selbst ertränkt haben, vorher ausgezogen und ohne Klamotten dort hingelaufen sein, klar! Seltsam nur, dass man kein Wasser in der Lunge gefunden und bis heute nichts von der Bekleidung gefunden hat! Die Bekleidung und alles liege im See, sagt die Kripo! Dumm nur, dass bei der angeblichen großen „Polizeitaucherübung“ einige Zeit später nichts gefunden wurde und sich ihr Handy noch bis zum 24.06.2016, 3 Wochen nach ihrem Tod, noch ins Netz einwählte!?
Und warum wurde uns das Ergebnis der Obduktion vorenthalten?
Es gebe Blutungen im Kopf, im Stirn- und Schläfenbereich, die von stumpfer Gewalt gegen den Kopf beidseits herrühren sowie streifige Einblutungen im oberen und unteren Drittel des Halses! „Die Obduktion habe keine weiteren Erkenntnisse erbracht“, sagt mir die Kripo!? Sind das keine Erkenntnisse?
Auch die Tatsache, dass ich einige Tage später selber die Redaktion des Südkuriers bzw. der Schwäbischen Zeitung über diesen seltsamen Todesfall informiert habe, diese aber 3 Monate brauchten, um erstmals darüber zu berichten, macht mich fassungslos. Warum?
Vielleicht hätte man noch Zeugen finden können, war das nicht gewollt?
Und warum erteilt mir die Kripo am nächsten Tag darauf ein Presseverbot?
„Ich solle mich von den Medien fernhalten, nicht mehr darauf antworten!“ Warum, frage ich mich?
Erst ein TV-Bericht in Sat1 – 3 Monate später – veranlasste die Zeitungen, darüber zu berichten!
So wurde wertvolle Zeit verschwendet, warum?
Schadet das dem Tourismus in Überlingen, der Landesgartenschau 2020, oder liegt das an dem keine 5 Gehminuten entfernten Asylantenheim in Goldbach? Spekuliert selbst!
Warum schließt die Polizei einfach nach 6 Wochen die Akte, ohne uns zu benachrichtigen?
Übrigens … mit dem Vermerk „unklare Todesart“, nicht Suizid!
Das ist doch ungeheuerlich! Haben wir kein Recht, so etwas zu erfahren??? Was sollen wir davon halten?
Fassungslos macht mich auch der Umstand, dass mir der Südkurier, die lokale Zeitung hier, zunächst Hilfe angeboten hatte. Als diese dann aber mitbekommen hatte, dass ich eine Einladung über eine Freund zur AfD nach Sigmaringen bekommen habe, spielen sich diese als Moralapostel auf! Eine unabhängige Zeitung?
Dort treffe ich neben Frau Dr. Alice Weidel noch weitere hochrangige Bundes- und Landtagsabgeordnete und diese hören mir und unserem Problem fast 2 Stunden lang zu!
Die nehmen das ernst! Wir waren sehr erstaunt, dass hatte bisher, außer beim Auftritt im „Nachtcafe“ im Februar 2017 beim SWR, noch niemand gemacht!
Der Südkurier, obwohl anwesend, berichtet über diese Veranstaltung „selbstverständlich nicht“! Über die AfD wird nicht berichtet, auch wenn es den ganzen Abend eigentlich um den Tod unserer Tochter, Isabelle Kellenberger, gegangen ist.
Werte Verantwortliche des Südkuriers, es ist schlimm, ein Kind unter solchen Umständen zu verlieren, aber noch schlimmer ist dieser Informationsmangel! Bedenkt, Informationen werden von der Staatsanwaltschaft der Presse gegenüber mitgeteilt, die hinterbliebenen Eltern haben aber kein Recht auf Information. Deshalb benötigen wir mehr denn je die Hilfe der Zeitungen. Werdet dem bitte gerecht! Ich war selber erstaunt darüber, kein Informationsrecht zu haben!
Heute steht für mich fest, es ist bei den Ermittlungen und auch drumherum sehr viel schief gelaufen. Isabelle hatte das Leben noch vor sich, hatte noch so viele Pläne. Jetzt ist sie tot!

ps:Teilt den Kommentar bitte auf facebook falls ihr ein Konto habt und natürlich auch auf wordpress etc.-manchmal bewirkt es etwas.So wurde in Österreiche eine Ermittlung wieder aufgenommen bei der „Fachkräfte“ einen Ö. fast ermordet haben und ihn dann über einen Zaun warfen wo ihn niemand sehen konnte;nachdem sich auf facebook tausende Menschen berechtigter Weise empörten.

KANDEL – Polizei behinderte 3 Journalisten bei ihrer Arbeit! BRD oder DDR 2.0?

1. RT Reporterin darf Linke und Polizei nicht filmen:

2.Christian Jung (Jouwatch / Metropolico Medien) wird bei der Demonstration in Kandel an seiner Arbeit gehindert. Sogenannte Antifas bedrohten und bepöbelten ihn. Statt einzugreifen und Strafanzeige aufzunehmen, hindert die Polizei ihn am Fotografieren und droht sogar mit seiner Verhaftung.

3. Michael Stürzenberger-seit 35 Jahren Journalist und ehemaliger Pressesprecher der Münchner CSU:

Kandel: Antifa-Gegendemo und Polizei hindern RT-Deutsch an Berichterstattung! Pressefreiheit in der BRD

(David Berger) Während ARD und ZDF Aufnahmen von der Antifa-Gegendemo in Kandel machen und uns im Schnitt und Ton dann die Antifa als die großen Retter unseres Vaterlandes darstellen dürfen, wird derzeit RT Deutsch vehement daran gehindert, dort Filmaufnahmen zu machen. 162 weitere Wörter

über Kandel: Antifa-Gegendemo und Polizei hindern RT-Deutsch an Berichterstattung! — philosophia perennis

Bild des angebl. 15 j. Afghanen Mörders aus Kandel!

In Afghanistan altert man anscheinend sehr schnell,oder lag das an dem schlechten Essen in Deutschland das er wie über 30 aussieht?

Schauen sie selbst wie dieser arme Junge aussieht.Was muss er alles durchgemacht haben…
http://www.bild.de/news/inland/verbrechen/so-wurde-der-afghane-vom-fluechtling-zum-killer-54318456.bild.html

Und nicht das sie denken das die Tat etwas mit seiner Herkunft/Sozialisation zu tun hat!Nein,Sozialpädagoge Andreas Dexheimer klärt uns auf:

„FOCUS Online: Im aktuellen Fall handelt es sich bei dem Täter mutmaßlich um einen Jungen aus Afghanistan. Könnte das Frauenbild, das er auch seiner Heimat mitgebracht hat, eine Rolle spielen?

Dexheimer: Ich denke nicht, dass es irgendeine Rolle gespielt hat. Denn grundsätzlich ist das Frauenbild von jungen Afghanen von Wertschätzung geprägt.

Quelle: https://www.focus.de/politik/deutschland/messerattacke-in-kandel-psychologe-ueber-mord-an-15-jaehriger-junge-afghanen-sind-in-gewalt-aufgewachsen_id_8138262.html

jaja und weil Frauen dort so geachtet werden nehmen sie lieber Kinder und Teenager(ok manchmal erschiessen sie auch einen)

und so reagierte eine Afghanische Familie als ihr Sohn verurteilt
wurde weil er seine 16j. Schwester umgebracht hatte und zwar weil sie wie eine „Deutsche“ leben wollte!

gut das sie uns aufgeklärt haben Herr Dexheimer!
In der Statistikliste oben findet ihr auch eine zu Afghanen in Schweden…

Aus Linksextremen wurden Identitäre

Bilden sie sich selbst ein Urteil über diese Presse.

(PIP-NEWS) Gestern, am 26. November, veröffentlichte das linkspopulistische Nachrichtenmagazin Spiegel einen reißerischen Beitrag: Unter dem Titel „Illegaler Waffenbesitz – Polizei nimmt 15 Anhänger der Identitären Bewegung fest“ wird von einer geplanten Demonstration der „Identitären Bewegung“ in Paris berichtet. Diese sei von der Polizei verhindert worden, wobei auch 15 Mitglieder der von Spiegel als „rechtsextrem“ beschriebenen…

über Wie der Spiegel seine Leserschaft beschummelt, indem er Linksextreme kurzerhand zu Rechtsextremen macht — philosophia perennis

auch konnte man vor einiger Zeit von einem „54 jährigen Identitären“ Waffenverkäufer in Frankreich lesen.Kleiner Fehler-bei der IB kann man nur bis zum Alter von 30 Jahren Mitglied sein,zudem hat den Kerl auch niemand gekannt.Was aber rauskam war das er Polizei-Spitzel war.

Die IB erklärt das er kein Mitglied war erklärt aber noch wie es wohl zu diesen Fake News kommen konnte:
„Medien sind Irrtum aufgesessen

Die Medien seien wohl einem Irrtum aufgesessen. Denn der Begriff „identitär“ wird in Frankreich in einem anderen Sinne gebraucht und für unterschiedliche Gruppen angewendet.“
Ausserdem kann man noch folgendes interessantes Lesen:
„Als patriotische Jugendbewegung lehnen wir selbstverständlich jede Form von Extremismus, Terror und politischer Gewalt ab. Das hat auch ein 2015 gescheiterter Unterwanderungsversuch durch einen staatlichen „Agent Provokateur“ in Graz bewiesen“, heißt es in der Aussendung abschließend.
http://info-direkt.eu/2017/10/14/mainstream-medien-verbreiten-fake-news-ueber-identitaere/ anscheinend hat man also jemand eingeschleust der zu Gewalt aufrufen wollte.

Und wenn sie nach der Demo der IB in Berlin etwas von Sprengstoff gelesen haben,das war eine Seenotrettungsfakel wie sie jedes Wochenende von zumeist Linken Ultras in Fusballstadien benutzt wird.

Dislikes und Unfreundlichkeit können ein Hassverbrechen sein

Nachdem ein Gericht in Australien schon entschieden hat das ein „Entfreunden“ bei facebook Mobbing ist http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/australien-entfreunden-bei-facebook-ist-mobbing-13829762.html

drehen ihre Verwandten in UK jetzt auch endgültig durch.Ein Dislike(Daumen nach Unten etc.)kann in Grossbrit. jetzt schon ein Hassverbrechen sein.
Wohin steuert eigentlich die Westliche Kultur?Wissen die Herren,Damen und Hermaphroditen nicht was passiert wenn man Meinungen unterdrückt?

Freiheit wird es in einigen Jahren wohl nur noch auf dem Meer geben.Aber auch da solltet ihr darauf verzichten euer Schiff unter einer Europäischen Flagge segeln zu lassen sonst kriegen sie euch noch dran weil ihr ins Meer gepinkelt habt.

UK police: “Dislike” and “unfriendliness” can be hate crimes

https://www.jihadwatch.org/2017/10/uk-police-dislike-and-unfriendliness-can-be-hate-crimes

Derweil reduziert ein Gericht die Strafe eines Pädophilen weil er in einer „Gender Indentitätskrise“ war…
„But judges reduced the sentence to two years at London’s Criminal Appeal Court, when they heard the 23-year-old stockpiled images and videos of the sexual abuse of young girls because he was confused about his sexuality, the Leicester Mercury reports.“
http://www.breitbart.com/london/2017/10/28/sentence-cut-paedophile-transgender-crisis-download-child-porn/

Achja und Londons Bürgermeister gibt Millionen dafür aus um facebook Kommentare zu überwachen sagt aber das kein Geld da ist um Islamisten etc. zu überwachen…

Und die Leute wählen diese Leute auch noch…

Lügenpresse XY macht aus Marrokanern Deutsche

In derletzten Sendung Aktenzeichen XY wurden marokkanische Messerstecher und Schläger von fast ausschließlich deutsch aussehenden Schauspielern dargestellt. Beim ZDF ist man offenbar der Meinung, dass man den Bürgern die ungeschönte Wahrheit nicht zumuten kann. Der Fall zeigt ein weiteres Mal, dass die öffentlich-rechtlichen eine schier wahnsinnige Angst davor haben, Ausländerfeindlichkeit zu schüren. Um das zu verhindern, verfälscht man sogar die Wahrheit.

über Aktenzeichen XY – Deutsche Schauspieler für marokkanische Messerstecher? — philosophia perennis

Landtagswahl Niedersachsen – Nationalratswahl Österreich – Was man wissen sollte!

Zur Feier des Tages gab es wieder ein Update.

333 Kriminalstatistiken die die Altparteien zu verantworten haben.
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

Wenn SIE jetzt immer noch nicht wissen wen sie wählen sollen dann ist ihnen wohl nicht mehr zu helfen…