Kriminalstatistik mal wieder Volksverarschung! Bayern Kommunalwahl Wahl Xavier Naidoo

Wie nichts anders zu erwarten streut man dem deutschen Michel mal wieder Sand in die Augen.Die Propagandablätter und Minister jubeln über die niedrige Kriminalitätsstatistik wobei Brandenburg anscheinend keine Luste hatte eine vernünftige zu erstellen.Woran das wohl liegt?

Und wenn manche Deppen auch noch die 90er zum Vergleich heranziehen wird es total lächerlich.Denn da gabs nicht nur den Mauerfall sondern auch die Grenzöffnungen im Ostblock und den/die Kriege in Jugoslawien die Deutschland bereicherten.Schauen sie sich mal alte Presseberichte an.Zudem wurden die MAUERTOTEN der letzten Jahrzehnte hinzugerechnet!Und auch da wurde die Zählweise geändert,mal so mal so.

Nun gut schauen wir mal was Tichys Einblick geschrieben hat:
https://www.tichyseinblick.de/kolumnen/alexander-wallasch-heute/polizeiliche-kriminalitaetsstatistiken-pks-2019-straftaten-von-zugewanderten-besorgniserregend-hoch/

Ein überproportional hoher Anteil der Straftaten in Bayern wird von Ausländern begangen. Das heißt, über 35 Prozent der Straftäter in Bayern sind Ausländer (keine Deutschen mit Migrationshintergrund mitgezählt). Zum Vergleich: 2010 lag dieser Anteil gerade einmal bei etwas mehr als 22 Prozent.

Nehmen wir die Statistik der Straftaten gegen das Leben, stehen hier 214 nichtdeutsche Tatverdächtige 383 Deutschen gegenüber (einschließlich solcher mit Migrationshintergrund). Von den 214 Nichtdeutschen (35,8 Prozent) sind 78 Zuwanderer.

Bei Körperverletzungen sind es 36,7 Prozent nichtdeutsche Täter.

Bei Gewaltkriminalität 44,4 Prozent nichtdeutsche Täter.

Bei Rauschgiftkriminalität 31,7 Prozent nichtdeutsche Täter.

Bei Diebstahl 42,4 Prozent nichtdeutsche Täter.

Bei Wohungseinbruchdiebstahl 47,7 Prozent nichtdeutsche Täter.

Bei Raub/räuberische Erpressung 46,2 Prozent nichtdeutsche Täter.

Und bei Straftaten gegen die sexuelle Selbstbestimmung sind 30,6 Prozent nichtdeutsche Täter.

Bei Straßenkriminalität sind 36,7 Prozent nichtdeutsche Täter.

Der Ausländeranteil dürfte in Bayern 12,1% betragen-sieh hier
https://www.merkur.de/lokales/region-miesbach/miesbach-ort29062/landkreis-miesbach-weniger-straftaten-aber-mehr-internetkriminalitaet-13592765.html wobei die Überschrift auch an Orwells 1984 erinnert.Weniger Straftaten aber mehr Internetkriminanlität.Na klar,wenn die Oma um ihr Geld betrogen wird ist das keine Straftat…dafür stellt man aber mehr Polizisten zur Hassbekämpfung in Internet ein,Hass ist zwar ein Gefühl und keine Straftat aber wen kümmerts.

Und wenn ein Schutzbedürftiger in München einen Schaden von 2000 Euro anrichtet so wird das Verfahren gleich ganz eingestellt denn es würde ja kein öffentliches Interesse bestehen.

Leak: Strafverfolgung gegen Afghanen unter skandalösen Umständen eingestellt

Und wenn ein Mischling solche Themen anspricht wirft man ihm auch noch Rassismus vor:
https://deutsch.rt.com/meinung/99194-kotau-vor-political-correctness-xavier/ und so mancher stellt eine Strafanzeige. https://www.n-tv.de/leute/Strafanzeige-gegen-Xavier-Naidoo-article21640036.html

In Deutschland gibts es zwar einen Paragraphen der vor politischer Verfolgung schützen soll aber ob der schon mal angewendet wurde ist mir nicht bekannt.

Weitere 847 Statistiken gibt es hier zu bestaunen:
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

Hanau-Vater Rathjen wachte angeblich vom Blaulicht der Polizei auf + Hetze bei Trauerfeier gegen Deutsche

Gottfried Curio erzählt neues aus derSondersitzung des Innenausschusses zur Mordtat in Hanau.

Der Vater ist angeblich vom Blauchlicht aufgewacht-ist also von 3 Schüssen nicht aufgewacht?Und keiner stellt sich die Frage wie das sein kann?Was ist das für eine Polizei?Was für Journalisten?Was für Politiker?

Und auf der sogenannten Trauerfeier wurde gegen Deutsche gehetzt.Könne sie sich das bei einer Christlichen Trauerfeier vorstellen?

„Nennt Eure Kinder beim Namen: Nazischweine und Missgeburten!“

Deutsche sollen in Shisha Bars gehen und ihre Ausweise niederlegen sonst wären sie keine Deutschen.Ausserdem sollen sie lernen türkische Namen auszusprechen(sollte es D. vielleicht so machen wie die Türkei was Namen angeht?)und ihre Geschichte lernen(ob die Dame weiss das die meisten Türken überhaupt nicht von Turkvölkern abstammen?).
Dann kommt der Spruch(etwa aus Anakara bekommen?)das man sich nicht in politische Auseinandersetzungen im Ausland einmischen solle,was man auf einer Trauerfeier eben so sagt,nicht wahr?Oder war das eher politische Stimmungsmache?

Statistiken zu Morden finden sie hier:
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/
Vor wem muss man statistisch gesehen also mehr Angst haben?

Hier übrigens noch jemand der ähnlich wie Rathjen denkt.Hält die Dame diesen Mann auch nicht für verrückt?

„Ich bin ein Überwachungsopfer english Targeted Indivudal vom deutschen BND und dem CIA. Ich werde 24/7 gequält und gefoltert. Mein Leben ist die reinste Hölle geworden.
Ich bin auch Opfer von Remote Neural Monitoring also 24/7 Gedankenpolizei und küstlicher Telepathie“ haben wir übrigens noch jemanden der ähnlich wie Rathjen denkt.
Anarchistischer Wahrheitskämpfer 2
https://www.youtube.com/channel/UC4VhHZApQ9l_wrtqXs3INcQ/about

3 Fragen die sich niemand zu Hanau stellt! – Tobias Rathjen Manifest Politiker Journalisten AFD CDU SPD LINKE FDP Grüne

1.Warum hat kein Nachbar Nachts Schüsse gehört wenn Tobias Rathjen sich und seine Mutter erschossen haben soll?
https://www.krone.at/2103266

2.Warum brauchte die Polizei Stunden um die Anschrift durch das Kennzeichen das Zeugen sich gemerkt hatten rauszukriegen?Auch wenn das Auto noch in Bayern gemeldet war müsste man doch die Anschrift der Eltern(zudem wohnte er ja früher auch schon mal dort)überprüfen,zudem war der Vater durch Anzeigen bekannt.
https://www.mannheim24.de/region/hanau-terror-vater-tobias-r-hans-gerd-nachbarschaft-terror-schuetze-plaene-ermittler-anschlag-13553247.html

3.Wie soll die AFD mitschuldig sein wenn die Gedanken des Täters schon mindestens 21 Jahre alt waren?

Sachsens grüne Justizministerin am Bass: „Advent, Advent, ein Bulle brennt“ — Jouwatch

„Advent, Advent, ein Bulle brennt …“. Diesen Refrain begleitete Katja Meier, aktuell die grüne Justizministerin in Michael Kretschmers neuem sächsischen Landeskabinett, am Bass ihrer Punkband. Nach den schweren, linksextremistisch motivierten Angriffen auf Polizisten in Leipzig zu Silvester ist ein Musikvideo der Zwickauer Punkband „Harlekins“ bekanntgeworden, in dem es heißt „Advent, Advent – ein Bulle brennt,… über […]

F***die Cops – Die #Umweltsau bei den ÖR ist kein Einzelfall! — Jouwatch gez rundfunkbeitrag linke propaganda studenten

Vor einem Jahr hatte die Panorama-Redaktion des NDR auch einmal einen Chor singen lassen – für eine Reportage über Hass auf die Polizei im Rap. „Fick die Cops“ war 2018 ein ähnlicher „Erfolg“ wie die #Umweltsau. Der Youtubekanal STRG_F ist ein Format vom NDR. über F***die Cops – Die #Umweltsau bei den ÖR ist kein Einzelfall! […]

Asylwerber begeht 542 Delikte – keine Abschiebung — Jihad Watch Deutschland Landtagswahl

Ein Asylwerber, der in Deutschland bereits 542 Straftaten begangen hat, befindet sich trotz dieses Strafregisters auf freiem Fuß. Der Mann, der aus Nordafrika stammen soll, hat ein einfaches, aber effektives Mittel, um seine Abschiebung zu verhindern: Er gibt einfach nichts über sich preis. Niemand weiß, wer er ist oder wo seine Heimat ist. So erwirkte […] […]

Jetzt amtlich: Hitlergruß-Provokateur in Chemnitz ein Linker + Spielzeug bei Rechtxtremisten beschlagnahmt

Das Bild des obigen Mannes mit Hitlergruß bei einer Demo in Chemnitz im August letzten Jahres ging mit tatkräftiger Unterstützung unserer gleichgeschalteten, rotversifften Medien um die Welt und sollte einen Rechtsradikalen im bösen Osten zeigen, was dem Ruf der Stadt schwer schadete. Auch die Kanzlerin entblödete sich damals nicht, in die Diskussion einzugreifen. Jetzt kam […] […]

Rainer Wendt: „Die letzte Instanz soll fallen – Rechtsprechung als Tribunal“ — Internetbefragung als STUDIE ausgegeben! Jouwatch

Rainer Wendt, der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, hält die Studie der Universität Bochum, die ausweist, dass es zu hierzulande mutmaßlich 12.000 Fällen ungerechtfertigter Polizeigewalt pro Jahr gebe, für nicht seriös. Auf seiner Facebook-Präsenz stellt fest, [weiter lesen] über Rainer Wendt: „Die letzte Instanz soll fallen – Rechtsprechung als Tribunal“ — Jouwatch

Migranten stossen Reisende vor Züge: 11 Einzelfälle der letzten Jahre — Abrupt Earth Changes – Frankfurt Junge Eritrea

<img alt="" Der jüngste Fall wird zurzeit in den Systemmedien rege diskutiert, 20min liess verlauten, dieser Fall die würde die Flüchtlingsdebatte befeuern. Ein zweiter Blick zeigt, dass solche Taten im deutschsprachigen Raum inzwischen allzu vertraut sind. — 29.07.2019 Frankfurt: Mann aus Eritrea stößt Frau und Kind vor Zug Grausamer Vorfall im Frankfurter Hauptbahnhof: Ein etwa […]

Presse schweigt weiterhin über bewaffneten ANTIFA Terroristen

In Europa war es ja nicht anders zu erwarten,aber selbst in den USA
schweigen die meisten Medien.Was wäre wohl gewesen wenn es ein Republikaner gewesen wäre?Jeder weiss es.Sondersendungen auf jedem Kanal,Bekannte die ihn 40 Jahre nicht gesehen haben würden aufgesucht,Vereine die eine Spende von ihm bekamen durchsucht,der Name seines Hundes auf „Rechte“ Verbindungen geprüft.

https://www.breitbart.com/politics/2019/07/19/tacoma-police-immigration-center-firebomber-claimed-antifa-member-antifa-gun-club/

Media Virtually Silent on Antifa Attack on Saturday