Der nächste ÖRR-Skandal: Matondo Castlo (KIKA) macht sich mit Antisemiten gemein berichtet Journalistenwatch – israel palästina

KIKA-Moderator Matondo Castlo (28) soll beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen unseren Kleinsten Werte vermitteln. Augenscheinlich braucht er diesbezüglich selbst noch eine Menge Nachhilfe. Über den neuesten Antisemitismusskandal im öffentlich-rechtlichen Fernsehen sprach DeutschlandKurier-Kolumnist Oliver Flesch mit Arthur Abramovic, von „Juden in der AfD“ und dem Publizisten Boris T. Kaiser.

Der nächste ÖRR-Skandal: Matondo Castlo (KIKA) macht sich mit Antisemiten gemein — Journalistenwatch

Gedankenverlorenes Territorium: Twitter lässt Kontrolleur weg, markiert automatisch alle Bilder leidender Menschen als „palästinensisch“ —

Die überwiegende Mehrheit solcher Inhalte bekommt sowieso diese Bildbeschreibung oder einen Kommentar; User können sich die Mühe jetzt sparen das selbst zu machen. PreOccupied Territory, 20. Juni 2022 San Francisco – Eine der führenden sozialen Medienplattformen der Welt hat angefangen neue Effizienz-Funktionen einzuführen, darunter die Zeit und Arbeit sparenden Sparmaßnahmen jedes einzelne von seinen Kontennutzern […]

Gedankenverlorenes Territorium: Twitter lässt Kontrolleur weg, markiert automatisch alle Bilder leidender Menschen als „palästinensisch“ — abseits vom mainstream – heplev

Hetze gegen Juden auch mit Steuergeldern der NRW Steuerzahler? Der Wähler hat die WAHL!

Die stellvertretende Bürgermeisterin von Jerusalem hat auf twitter ein Video geteilt, das zeigt, was Kinder in den von der UNRWA betriebenen Schulen über Juden und Israel denken, weil sie dort eine Gehirnwäsche erhalten. DAS HAT NICHTS MIT DEM AUFTRAG DER UNO/UNRWA ZU TUN. Please take a moment to hear what these children are saying. This […]

Was der Westen unbedingt finanzieren will — abseits vom mainstream – heplev

BBC, CNN und Hitler — So denken manche Journalisten der Qualitätspresse!

Tala Halawa ist laut ihrer Twitter-Biografie eine BBC-Journalistin in Ramallah und hat im Jahr 2021 für die BBC über den Gaza-Konflikt berichtet. Die BBC muss sie für eine ausgewiesene Nahostexpertin halten. Am 20. Juli 2014 hatte sie folgendes auf Twitter geschrieben: „Israel ist mehr Nazi als Hitler“. Zudem erklärte sie, die israelische Verteidigungsarmee solle „zur […]

BBC, CNN und Hitler — Tapfer im Nirgendwo

Nach RBB-Skandalberichterstattung zu Judenhass-Demo: Schafft endlich den Staatsfunk ab! — gez

Derselbe deutsche Staatsrundfunk, in dessen Talkshowformaten selbstgefällige Klimagören gestandene Juristen und Politiker in deren Abwesenheit belegfrei in die Nähe des Antisemitismus und Rassismus rücken dürfen, zeigt bei anderer Gelegenheit ein völlig entspanntes und unkritisches Verhältnis gegenüber REALEN Antisemiten – so etwa der „Rundfunk Berlin-Brandenburg“ (RBB) in einem Bericht über eine Palästina-Demo vergangene Woche. Zwar wurde… Nach […]

Nach RBB-Skandalberichterstattung zu Judenhass-Demo: Schafft endlich den Staatsfunk ab! — Jouwatch — German Media Watch-Blog

SWR und WDR machten Sendungen mit Antisemitin und Israel-Hasserin — Tichys Einblick — German Media Watch-Blog

„Wo ist sie nur, die Diversität im deutschen Fernsehen? Hier zum Beispiel, bei der neuen Talkshow Five Souls vom SWR“, schrieb kürzlich die Süddeutsche Zeitung.  Das neue SWR Talk-Format „Five Souls“ (fünf Seelen) findet auf YouTube und Instagram statt, um „neue Angebote für die digitale Welt“ zu entwickeln, heißt es nach eigenen Angaben. Die drei Gastgeberinnen,… SWR […]

SWR und WDR machten Sendungen mit Antisemitin und Israel-Hasserin — Tichys Einblick — German Media Watch-Blog

Bericht: UNRWA hat Antisemitismus, Hassrede und Hetze nicht aus Schulbüchern entfernt — Bezahlt mit Steuergeldern aus der EU etc.!

Lesezeit: 2 Minuten Laut einem neuen Bericht von IMPACT-se, einem Institut für das Monitoring von Frieden und kultureller Toleranz in der schulischen Bildung, hat das Hilfswerk der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA), Aufwiegelung und Hassrede nicht aus seinen Bildungsmaterialien entfernt hat, wie es versprochen hatte. Nachdem eine Untersuchung von IMPACT-se Kritik von… Bericht: […]

Bericht: UNRWA hat Antisemitismus, Hassrede und Hetze nicht aus Schulbüchern entfernt — Audiatur-Online — German Media Watch-Blog

Merkel-Regierung verteidigt Israelhass an UNRWA-Schulen in Palästinensergebieten — Antizionisten in Deutschlands Regierung?

Trotz aller Lippenbekenntnisse: Merkel-Deutschland ist ebenso wenig kein Freund Israels wie die UN. Deshalb stört sich dort auch niemand daran, wenn in Unterrichtsmaterialien einer UN-Behörde der Dschihad gepriesen und Israel verdammt wird. Die Bundesregierung – größter Geldgeber dieser Lobbyorganisation – beschwichtigt.  Hinter dem Islam-konformen Israelhass, der einmal mehr in die Köpfe von Kindern in den…

Merkel-Regierung verteidigt Israelhass an UNRWA-Schulen in Palästinensergebieten — Jouwatch