„Katastrophe auf Raten“: Spiegel verkündet eine neue Eiszeit — ScienceFiles co2 klima greta klimawandel

Klimaalarmismus ist ein Spiel mit der Angst. Es bedarf der vorgefertigten Bausteine, z.B.: Immer mehr Naturkatastrophen; Misserenten; Dürrekatastrophe; Artensterben; Hungersnot; Steigende Meeresspiegel; Überschwemmung und vieles mehr. 33 weitere Wörter über „Katastrophe auf Raten“: Spiegel verkündet eine neue Eiszeit — ScienceFiles

Die Lüge der Qualitätsmedien: 91 % der Thüringer wollen eine Koalition von Linkspartei und CDU! — rundertischdgf Matheversager Mathe Mathematik Pisa

Wie unverschämt „Qualitätsmedien“ lügen. COMPACT deckt das auf (Zitat): ……. Leider beruht das Propaganda-Ergebnis auf der Addition von zwei unterschiedlichen Fragen durch RTL und n-tv. Von den 1,73 Millionen Wahlberechtigten in Thüringen hatte Forsa 754 befragt. Davon hatten angeblich 43 Prozent die Koalition zwischen CDU und Linkspartei bejaht. Außerdem befürworten 48 Prozent die Tolerierung einer […] […]

Judaslohn nur für Westernhagen-SPD-FDP-Grüne erlaubt aber nicht für AFD Brandner? Udo Lindenberg Doppelmoral 1984

Wieder mal ein herrliches Beispiel für die Doppelmoral(oder vielleicht beeser gesagt Doppeldenk?)in Deutschland ist das Wort Judaslohn.
Bei einem AFD Mann sind alle empört,ein Linker Westernhagen darf sogar einen Song so nennen und niemanden stört es.
Wenn Brandner abtreten soll-darf dann ein Westernhagen noch auftreten?

Geben sie einfach mal Judaslohn bei youtube ein wenn sie es nicht glauben…

Und es kommt noch besser!
Auch bekannte Politiker von Grünen,FDP und SPD

benutzten dieses Wort das einfach für Verräter steht.

Und der FDP Politkiker Kubicki will deswegen auch noch Möglichkeiten für die Abwahl von Brandner schaffen:
https://www.presseportal.de/pm/58964/4421932
Herr Kubicki,haben sie das wirklich nötig?Aus dem Vorfall mit Christian Lindner haben sie wohl nichts gelernt!
https://www.focus.de/politik/deutschland/uni-verweist-auf-klare-regeln-uni-hamburg-untersagt-fdp-chef-lindner-auftritt-wagenknecht-durfte-aber-reden_id_11264380.html

Sie können so oft sie wollen die Nazikeule schwingen und sich bei den Rotfaschisten und der Nationalen Front https://de.wikipedia.org/wiki/Nationale_Front_(DDR)
anbiedern,sie werden immer der Feind der Linken bleiben.Und wenn keine AFD da ist mancht man eben die FDP zu Nazis.
Projekt 18 https://de.wikipedia.org/wiki/Strategie_18
schon vergessen?
So denken Linke über ihre Partei:
https://www.linksnet.de/artikel/18120
https://www.spin.de/forum/msg-archive/16/2011/12/375616
https://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/kuenstler-im-wahlkampf-die-18-bedeutet-adolf-hitler-a-214563.html

https://de.wikipedia.org/wiki/Doppeldenk
Doppeldenk (engl. doublethink; in älteren Übersetzungen: Zwiedenken) ist ein Neusprech-Begriff aus dem dystopischen Roman 1984 von George Orwell und beschreibt eine Art widersprüchlichen Denkens, von dem gesagt wird, dass zu seinem Verständnis Doppeldenk selbst die Voraussetzung bilde. Durch dieses propagierte Denken, bei dem zwei widersprüchliche oder sich gegenseitig ausschließende Überzeugungen aufrechtzuerhalten und beide zu akzeptieren sind, setzt die herrschende Kaste die Gesetze der Logik außer Kraft. Dadurch wird das Denken der Parteimitglieder schwammig und in Zweideutigkeit gehalten, wodurch schnelle Kurswechsel des Regimes auf eigentümliche Weise sofort akzeptiert werden können, auch wenn es sich dabei um das genaue Gegenteil der zuvor noch „gültigen Wahrheit“ handelt, etwa bei abrupten Wechseln der Feindbilder oder der politischen Losungen

Will Journalist eine Hasswoche einführen? 1984 George Orwell – Krieg ist Frieden – Deutschlandfunk

Es wird immer schlimmer in Deutschland.
Im Deutschlandfunk wird Hass propagiert!
Lesen sie selbst:
https://sciencefiles.org/seniority/topic/der-deutschlandfunk-lehrt-uns-richtig-zu-hassen-hassen-sie-die-gez-das-jugendamt-das-finanzamt/?part=1

Den Original Artikel verlinke ich nicht da ich diesem Hater keine Klicks schenken will.Natürlich weiss dieser „Journalist“ auch was man Hassen soll.Nämlich alles was irgendwie Rechts ist(Bis vor kurzem war die CUU/CSU noch Rechts.Ok die hat er sicherlicher schon vorher gehasst).Islamisten,Zuhälter und Drogendealer hasst er anscheinend nicht,natürlich auch keine Kommunisten/Sozialisten die 100 Millionen Tote auf dem Gewissen haben.Bei Rassismus denknt er wahrscheinlich auch nur an deutsche Rassisten weil es natürlich keine Afrikanischen(youtube Hit-Schwarze Gene sind stärker blabla),Türkische,Arabischen,Kurdischen,Persischen Rassisten gibt.Deswegen sind diese Länder ja auch die friedlichsten auf der Welt und waren es schon immer!

https://de.wikipedia.org/wiki/Hass-Woche
„Hass-Woche ist der Name einer Propagandaveranstaltung in George Orwells Roman Nineteen Eighty-Four. Zweck dieser Form der Hasspropaganda ist es, den Hass auf den politischen Gegner der Partei so weit wie möglich zu verstärken, unabhängig von der Frage, wer gerade der Gegner ist. “
„Alle Bewohner von Ozeanien müssen, ähnlich wie im Zwei Minuten Hass-Ritual ihren Gefühlen Ausdruck geben, um damit zu zeigen, dass sie weiterhin auf der Seite des Großen Bruders stehen“

Nehmt das Buch zur Hand und blättert ein bisschen herum.Es wird keine Minute vergehen und ihr werdet etwas lesen das genau auf die heutige Zeit zutrifft!

Auch das passiert schon seit Jahren!
„Originale wurden vernichtet, nur technische Anleitungen mussten erhalten bleiben, wurden aber bereinigt.“
https://linienblock.wordpress.com/2018/05/20/big-brother-ist-ungut-die-macht-der-sprache-in-george-orwells-1984/
Haben sie es noch nicht bemerkt?Pippi Langstrumpf Bücher etc. werden entsorgt wegen einem wertneutralem Wort das man zur Beleidigung erklärt hat.
Studenten studieren anscheinend 24 Stunden am Tag denn man nennt sie nur noch Studierende und Behinderte sind „Anders Begabte“,Vergewaltige „Erlebende“…
https://www.faz.net/aktuell/feuilleton/opfer-von-vergewaltigung-als-erlebende-bezeichnen-14892468.html

Wer ist hier verrückt?Ihr Linksgrünversifften oder wir?

Limburger Axtmord: Arabische Zeitungen veröffentlichen weitere Details — Jürgen Fritz Blog – Arabische Presse freier als die der BRD?

(David Berger, 28.10.2019) Um den Axtmord in Limburg ist es in Deutschland sehr schnell und wohl nicht ohne Nachhilfe mit Drohungen etc. sehr still geworden. Anders in der arabischen Welt, wo die Presse sehr ausführlich über die Tat, die Hintergründe, Täter und Opfer berichtet. Der bekannte Filmemacher Imad Karim hat die wichtigsten Erkenntnisse aus Hunderten […]

Medien Beteiligungen der SPD CDU FDP GRÜNEN DIE LINKE AFD – Presse News

Zitiert aus dem Christlichen Blog:

Die SPD kontrolliert einen großen Teil der öffentlichen Medien in Deutschland – Demokratie wird zur Farce

„Was auch immer drauf stehen mag: Drinnen steckt (fast immer) die SPD! Ca. 3.500 Medienbeteiligungen der SPD in Deutschland nachgewiesen. Damit wird massiv die öffentliche Meinung über die angeblich freien Medien in Deutschland beeinflusst.

Kostenloser Download als PDF-Dokument von ca. 3.500 Medienbeteiligungen der SPD in Deutschland auf 412 Seiten.
http://www.rettung-fuer-deutschland.de/download-spd-beteiligungen.pdf

Beteiligungen der SPD/DDVG

Die DDVG gehört praktisch ganz der SPD, deren Anteil 99,25 % beträgt. Treuhänderin (für die SPD) ist Dr. Barbara Hendricks MdB, auf deren Internet-Selbstdarstellung als erstes ein Werbe-Hinweis auf das sozialistische Kampfmedium „blick nach rechts“ zu finden ist. Vorsitzende des Aufsichtsrates ist Ursula Daniel-Wettigmeier, langjährige Schatzmeisterin der SPD. Hier die interessantesten und bekanntesten Beteiligungen, die so manchen arglosen Zeitungsleser überraschen dürften:

Medienbeteiligungen der DDVG (SPD):

Die „dd.vg“ ist an folgenden Verlagshäusern beteiligt, deren wichtigste Medienprodukte in Klammern angegeben werden:

“Westfälische Verlagsgesellschaft mbH” mit 100%: ist mit 13,1% an dem “Zeitungsverlag Westfalen GmbH & Co. KG” in Dortmund beteiligt (Westfälische Rundschau)

“Oliva Druck- und Verlagsgesellschaft mbH” mit 100%: ist mit 32,5% an der “Cuxhaven-Niederelbe Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG” beteiligt (Cuxhavener Nachrichten, Niederelbe Zeitung)

“Presse-Druck GmbH” mit 100%: ist mit 57,5% an der “Zeitungsverlag Neue Westfälische GmbH & Co. KG” in Bielefeld beteiligt (Neue Westfälische)

“Druckhaus Bayreuth Verlagsgesellschaft mbH” mit 47,5%: ist mit 62,5% an der “Nordbayerischen Kurier GmbH & Co. Zeitungsverlag KG” beteiligt (Nordbayerischer Kurier)

“Druck- und Verlagshaus Frankfurt am Main GmbH” mit 40% – Frankfurter Rundschau. (Anmerkung: Über das Vermögen des „Druck- und Verlagshaus Frankfurt am Main GmbH“ (FR) wurde am 1. Februar 2013 das Insolvenz-Verfahren eröffnet. Seit 1. März 2013 wird von der Druck- und Verlagshaus Frankfurt am Main GmbH kein Produkt mehr verlegt.)
“Dresdner Druck- und Verlagshaus GmbH & Co. KG” mit 40% (Sächsische Zeitung, Morgenpost Sachsen)

“Frankenpost Verlag GmbH” in Hof mit 35% (Frankenpost)

“Suhler Verlagsgesellschaft mbH & Co. KG” mit 30% (Freies Wort, Südthüringer Zeitung)

“Druck- und Verlagsanstalt „Neue Presse’ GmbH” mit 30% (Neue Presse Coburg)

“Verlagsgesellschaft Madsack GmbH & Co.” mit rund 23,1% (u. a. Hannoversche Allgemeine, Neue Presse Hannover, Leipziger Volkszeitung, Dresdner Neueste Nachrichten, Kieler Nachrichten, Lübecker Nachrichten, Ostsee-Zeitung, Göttinger Tageblatt,).

“Berliner vorwärts Verlagsgesellschaft mbH” mit 100% (vorwärts, Demokratische Gemeinde)

“vorwärts-Buch Verlagsgesellschaft mbH” mit 100%

“ÖKO-TEST Holding AG” mit 65,7%: ist mit 100% an der ÖKO-TEST Verlag GmbH (ÖKO-Test Magazin) beteiligt.

“Rheinland-Pfälzische Rundfunk GmbH & Co. KG” mit rund 9% (RPR1, RPR2)

Druckereien:

Bayreuth Druck + Media GmbH & Co. KG (100%)

Dräger + Wullenwever print + media Lübeck GmbH & Co. KG (70%)

braunschweig-druck GmbH (70%)

Hildesheimer Druck- und Verlagsgesellschaft mbH (ohne eigenen Geschäftsbetrieb)

Wullenwever print + media Lübeck GmbH (100%, ohne eigenen Geschäftsbetrieb)

Handel/Service

Hamburger Pressepapier Vertriebsgesellschaft mbH (100%)

IMAGE Ident Marketinggesellschaft mbH (100%)

vorwärts: buchhandlung + antiquariat GmbH (100%)

Office Consult GmbH (100%)“
Gesamter Text im obigen Link…

Und hier Infos direkt vom Bundestag:
https://www.bundestag.de/resource/blob/554984/ffea43629aa38e144815efe28b807f27/WD-10-021-18-pdf-data.pdf

https://www.bundestag.de/resource/blob/414760/a71dbccce2cfb7936b327fee6e07b0ca/wd-10-035-08-pdf-data.pdf

Lügenfunk!? Wie die ARD ihren Zuschauern Angst vor Rechtsextremismus machen will — ScienceFiles Antifa Hitlergruss Chemnitz Halle

Das ZDF verkauft eine Bundestagsabgeordnete der Grünen als kritischen Kunden, der keine Hirse aus einem Betrieb kaufen will, der von einem AfD-Mitglied bewirtschaftet wird, eine Abgeordnete, die ihre Zeit im Bundestag vornehmlich mit dem Kampf gegen alles, was von ihr aus rechts ist, verbringt. Im ZDF erfindet Claus Kleber eine Aussage, die er Boris Johnson […] […]

Horror in Halle: Doku manipuliert – Lug und Trug beim ZDF — Jouwatch FAKE NEWS!

Das Establishment will Migrationskritiker, Patrioten und harmlose Gamer kriminalisieren und mundtot machen. Dazu passend manipulierte das ZDF in einer Dokumentation Bilder vom Live-Stream des Attentats. Das ZDF hat in seiner Berichterstattung zum Amoklauf in Halle (Saale), dem zwei Unschuldige zum Opfer fielen, Bilder manipuliert. Offenbar wollten die Verantwortlichen den Eindruck erwecken, das Live-Video des irren […]

Eine Wahl zu beobachten ist Rechts!? + Presselügen über Wahlbeobachter – Brandenburg Sachsen

Es ist nicht das erste mal das man das man Wahlbeobachter als Rechtsradikale hinstellen will,siehe hier: https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/03/03/eine-wahl-zu-beobachten-ist-jetzt-schon-rechtsradikalaltparteien-drehen-langsam-durch/ ganz so als ob es noch niemals eine Wahlfälschung gegeben hätte.Was haben diese Leute gegen das verbriefte Recht einer Wahlbeobachtung???

EIN PROZENT(deren Facebook und Instagramm Konto vor kurzem gelöscht wurden) berichtet:

„In Potsdam wurden nach politischem Druck der Stadt drei unserer Wahlbeobachter-Plakate abgehängt; zudem verbreitet ein Lokalblatt Fake-News. Wir haben uns gewehrt – mit Erfolg.“

„Ein Redakteur des RBB konnte es einfach nicht hinnehmen, dass ein demokratischer Verein mit Großplakaten für eine demokratische Wahlbeobachtung werben darf – und beschwerte sich daher bei der Stadt Potsdam.

Björn Haase-Wendt wurde wegen seines schlecht verschleierten Aufrufes zur Zensur bereits mit einem „Shitstorm“ beim Kurznachrichtendienst Twitter überzogen. Seitdem befindet sich auch die private Netzseite des „Journalisten“ im Wartungsmodus. Sein Arbeitgeber, der RBB, will sich lieber nicht zum peinlichen Verhalten von Haase-Wendt äußern.“

„Potsdam als Denunziant und Lügner / Zeitung PNN bringt Fake-News

… Zudem wurde behauptet, die Plakate seien illegal angebracht worden. Eine glatte Lüge, die von uns abgemahnt wurde!

Die Lokalzeitung Potsdamer Neueste Nachrichten geht bei der Desinformationskampagne noch weiter. Sie verbreitet das Märchen von „illegal mit rechtsgerichteten Inhalten beklebte[n] Werbeplakate[n]“.
Ein Foto unserer Wahlbeobachter-Plakate ziert zudem die Bildunterschrift „Die Plakate sind von der rechtsradikalen Identitären Bewegung.“ Natürlich eine glasklare Falschbehauptung, die ebenfalls abgemahnt wurde.“

ganzer Text hier:
https://www.einprozent.de/blog/wahlbeobachtung/stadt-potsdam-entfernt-wahlbeobachter-plakate/2525

Entlarvt: Linke Fake-News-Hetze gegen „rechten Brandstifter Bolsonaro — Jouwatch fff co2 brasilien regenwald

Die Linken missbrauchen bekanntlich jeden Anlass, um ihre Hetze gegen Andersdenkende zu verbreiten. Bei den Waldbränden im Amazonasgebiet ist das mal wieder der Fall. Auf Facebook hat der Mathematiker Peter Mersch nun ein paar Fakten [weiter lesen] über Entlarvt: Linke Fake-News-Hetze gegen „rechten Brandstifter Bolsonaro — Jouwatch Zusatz: Auch n-tv berichtet: https://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Schlimmster-Urwald-Abfackler-ist-Morales-article21231783.html