Amokläufer Ali Sonboly aus München chattete mit RAF Fan in einem AMOK Forum!

Der Amokläufer David Ali Sonboly chattete vor der Tat in einem Forum über Amokläufe mit einem offensichtlichen RAF Fan.Dieser nennt sich auf youtube STURMGEIST und wurde anscheinend in Peru schon einmal wegen Drogenhandels verhaftet.

Haben sie davon schon einmal gelesen?Ich nicht.

Der „Kommunist“ sagt zwar das er Amokläufern helfen will,nur sollte man solche Leute bei einem Amok-Verdacht doch mal der Polizei melden,oder nicht?

Ausserdem erzählt er noch wie Sonboly in der Schule gemobbt und geschlagen wurde.Unter anderem urinierten sie auf ihn!

ps:Das gewisse Parteien den Amoklauf als „Rechte Straftat“ anerkannt haben wollten(für die Statistik)ist ja bekannt.Die Partei die EX-RAF Mitglieder beschäftigt dürfte auch dabei gewesen sein wenn ich mich nicht täusche.Nennt man sowas nicht Treppenwitz?
1.Gutmenschen wollen alle Migranten der Welt reinlassen bis es nicht mehr geht.
2.Migrant chattet mit Linkem vor dem Amoklauf,der gibt keinen Hinweis an die Polizei.
3.Migrant bringt Migranten um weil Migranten ihn schlugen und erniedrigten.
4.Linksgrünversiffte wollen die Tat als Rechts hinstellen.
5.Linksgrünversiffte fahren bestes Ergebnis aller bisherigen Landtagswahlen in Bayern ein.
6.Deutschland ist ein Irrenhaus.

Text fängt erst bei 1:52 an:

HANDY- & TABLETVERSION: https://youtu.be/US6tKZhZv2w

Sicherung seiner Seiten:
https://archive.is/EE1vG
https://archive.is/pK2hC
https://archive.is/wjJp8
https://archive.is/QBgYo
https://archive.is/OvWW0

Advertisements

Wurden die Deutschen bzgl. der Todesursache in Köthen belogen?

jouwatch berichtet:
„Außergewöhnlich schnell hatte Anfang September das Obduktionsergebnis vorgelegen: Der Tod des jungen Deutschen in Köthen habe nichts mit den Schlägen der Asylbewerber zu tun. Markus B. sei an Kreislaufversagen gestorben, weil er ohnehin herzkrank war. Jetzt kommt heraus: Diese Erklärung kann nicht stimmen. Denn die Staatsanwaltschaft wird gegen die beiden tatverdächtigen Afghanen nun Anklage wegen Körperverletzung mit Todesfolge erheben. Das gaben die Ermittler heute bekannt.“
https://www.journalistenwatch.com/2018/10/11/der-tod-koethen/

Presse macht sich mit Hitlervergleich lächerlich — ScienceFiles – Gauland – Tagesspiegel – Tichys

Wenn man nicht mehr weiter weiss muss mal wieder Hitler her: In ihrer stetigen Suche nach kompromittierendem Material gegen die AfD sind die deutschen Medien einmal mehr fündig geworden (wie sie glauben). Ein anonymer Twitter-Nutzer, der Geschichte studiert zu haben behauptet, eine Behauptung, die der Tagesspiegel (und der Deutschlandfunk fehlt natürlich auch nicht) gerne an […]

Ein „Deutscher“ Namens Muhamet mit Albanischer Geste überbrachte Gruss aus Solingen

Ist zwar schon was her aber ich will es hier mal archivieren.

Die Presse titelte ein Deutscher hätte einen Deutsch-Marrokaner erstochen(wegen einem Mädchen):

http://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/kriminalitaet/deutsch-marokkaner-erstochen-deutscher-in-u-haft-15792161.html

Die Linksextremen Volksverhetzer hier *https://www.volksverpetzer.de/schwer-verpetzt/messerangriff-verschweigt/ freuten sich sofort das es mal endlich ein Deutscher war und haben es bis heute nicht berichtigt obwohl sie es sicherlich mitbekommen haben.
Der angebliche Deutsche heisst Muhamet S. und posiert vor einer albanischen Fahne mit dem Gruss der Albanischen Nationalisten.Also ein 100% Deutscher der vermutlich mit dem Kaiser verwandt ist!Wer was anderes sagt ist ein Rassist hat mir mein „Transexueller Afrikanisch Mongolischer Pizzabäcker“ gesagt.Als er mir eine Pizza lieferte die wie eine Kartoffel aussah und ich mich beschwerte sagte er mir das eine Pizza nicht wie eine Pizza aussehen,schmecken und aus den gleichen Zutaten wie eine alte weisse reaktionäre ewiggestrige Pizza sein muss damit sie eine Pizza genannt werden darf.

Foto hier zu sehen
http://www.pi-news.net/2018/09/bad-soden-schon-wieder-ein-bestialischer-mord/
https://lachschon.de/forum/thread/show/57606/?page=5

da bei BILD hinter der Bezahlschranke.
http://www.bild.de%2Fbild-plus%2Fregional%2Ffrankfurt%2Ffrankfurt-aktuell%2F19-jaehriger-erstochen-machte-eifersucht-muhamet-zum-killer-57320864.bild.html

Köthen-Friedlicher Deutscher erschlagen-Reaktion der Linken-der Bruder war ein Rechtsextremist!+Augenzeugenbericht

Das Opfer in Köthen hatte einen Herzschrittmacher und hat laut Freunden noch nie jemandem etwas zu leide getan.Er wollte einen Streit zwischen 3 Afghanen schlichten die sich darum stritten wer das Mädchen(das dort dabei stand)geschwängert hat.Wer es nicht weiss-Kinder mit Deutschen zu machen ist der schnellste Weg zur Aufenthaltsgenehmigung.
Laut Zeugen sollen sie gegen seinen Kopf getreten haben.
https://www.mdr.de/sachsen-anhalt/dessau/bitterfeld/koethen-mann-gewaltsam-ums-leben-gekommen100.html (laut MDR ist er nur zu Tode gekommen)
https://www.volksstimme.de/sachsen-anhalt/nach-todesfall-aufgeheizte-stimmung-am-spielplatz-in-koethen

Die Reaktion einiger Zeitungen und der Linken_
https://twitter.com/hashtag/k%C3%B6then?f=tweets&vertical=news&src=hash
Der Bruder ist ein Rechtsextremist.
Einige Linke haben auch schon aus dem Opfer einen Rechtsextremisten gemacht wie bei Daniel H. geschehen.

Der Bürgermeister rät von einem Trauermarsch ab.
köthen
Hier ist er 2016 gemeinsam mit der Staatssekretärin,Asylanten und Teddybär zu sehen.
https://bit.ly/2O2PQfK
Im letzten Satz liest man das es Proteste gegen die Asylanten gegeben hatte.Aber mal wieder wollte man auf die Bürger nicht hören.

Ein offensichtlich am Stockholmsyndrom leidender macht sich derweil Sorgen um Ausländer-das dort ein Ausländer von Deutschen ermordet wurde habe ich allerdings noch nicht gehört.
koethen

Ein Linker freut sich das er an einem Herzinfarkt gestorben ist.Das er gerade jetzt nach den Schlägen gestorben ist,ist natürlich reiner Zufall.
kranker_linker
Sie werden es nicht glauben es wurden aber schonn Totschläger freigesprochen weil Richter dieser Argumentation folgten.Da hatte einer im Gehirn eine Vorerkrankung und starb daran,hatte also nichts damit zu tun das er durch die Schläge mit dem Kopf auf die Strasse aufschlug.Ist das gesunder Menschenverstand?

Weitere Linke Gutmenschen:

fck
klausmaria
herzinfarkt

Die 2 Afghanen sollen schon POLIZEIBEKANNT SEIN,einer sollte eigentlich schon abgeschoben sein.
https://www.mz-web.de/koethen/nach-toedlichem-streit-in-koethen-update–was-wir-wissen—und-was-nicht-31238966
————————-
Linken Politiker:

Den Original tweet hat er anscheinend gelöscht aber hier ist eine Sicherung: http://archive.is/UBraP

AUGENZEUGENBERICHT:
Der erste Link ist schon gelöscht.
Hier eine andere Quelle: https://soundcloud.com/user-94131055/kothen

Und hier erzählt ein Reporter was ihm die SCHWANGERE FREUNDIN(also das Mädchen um das es ging)eines Afghanen erzählt hat.

12.9.18
Dritte Augenzeugin

Ohne Fehler gehts anscheinend nie,denn später bei 44:30 verwechselt der gute Mann anscheinend Thügida mit Pegida.Wirklich peinlich!Und ausserdem Rufschädigung.Pegida hat nichts mit Thügia zu tun,genauso wie mit vielen anderen gidas.Das interessiert die Journalisten aber so gut wie nie.

ps:Warum hat man bei Daniel Hillig keine Infos über die Todesursache rausgegeben jetzt aber schon am nächsten Tag???
—————————————————————————-
10.9.18
Noch ein weiterer erschreckender Fall-und ich erinnere mich an ähnliche Fälle in denen Fachkräfte ihre SCHWANGERE FREUNDIN umbringen wollten.

„Mordversuch an 17-jähriger schwangerer Ex-Freundin – Staatsanwaltschaft teilt mit: Alle Täter haben Migrationshintergrund“
https://freie-presse.net/mordversuch-ex-freundin-staatsanwaltschaft/

Und noch ein schlimmer Fall.Da verliert man den Glauben…
Auch hier wurde ein Deutscher von einem Flüchtling erschlagen:

Lügen über Chemnitz + wirsindmehr Eindrücke + Hitler Gruss Freak war Linker-Schalom Überfall

Bericht über falsche Bilder und Manipulation:
https://www.journalistenwatch.com/2018/09/04/jetzt-welt-wie/

3.9.18 https://www.focus.de/politik/experten/kelle/gastkommentar-von-klaus-kelle-wie-die-tagesschau-ueber-chemnitz-berichtet-hat-mit-oeffentlich-rechtlichem-journalismus-nichts-mehr-zu-tun_id_9522001.html

Ein paar Eindrücke vom #wirsindmehr Fest mit (kostenloser Anreise,Cola und Eis).

https://www.achgut.com/artikel/konzert_auf_dem_freidhof_der_kuscheltiere

Laut Aussagen dieser Chemnitzer Nazi-Gegner war der Langhaarige mit dem Kapuzenpullover der direkt vor den Polizisten den Hitlergruss machte ein Linker:

RAF Fake doch kein Fake?Hier gehts um den obigen Langhaarigen:
Der Typ hat anscheinend ein RAF Tatoo auf der Hand.Zuerst leugnete man es
als Bildfälschung,jetzt soll es doch stimmen.
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_84402720/chemnitz-in-eigenener-sache-korrektur-zu-unserer-demo-berichterstattung.html

Update 6.9.18


9.9.18 Wie alle Leser des Blogs wissen bin ich ein Verteidiger Israels also kommt mir nicht mit Antisemitismus.

Diesen Netzfund will ich euch nicht vorenthalten,denn ein paar hundert Angriffe kommen mir doch etwas sehr viel vor.Müssten in der heutigen Zeit Moslems nicht mit gleich vielen Angriffen belästigt werden?

THEMA „ÜBERFALL“ auf jüdisches Restaurant – CHEMNITZ

Netzfund:
„Am 08.09.2018 kam beim MDR der betroffene jüdische Gastronom aus Chemnitz zu Wort. Der Überfall hat 10-15 Sekunden gedauert.
An einer Fensterscheibe ist ein oberflächlicher Kratzer zu sehen – kein Riss!
Im ZDF spricht er von seiner verletzten Schulter, dass es Rechte waren und er sich aus Deutschland „verpissen“ soll.
Im MDR sprach er von Vermummten. Und die Pöbelei, die er gehört habe, ging in einem Potpourri von Worten unter. Was man halt so in 10-15 Sekunden alles verbal raushauen kann.
Es dürfte jedem aufgefallen sein, dass die Geschichte um den Gastronom Dziuballa am 07.09.2018 ganz überraschend aus dem Hut gezaubert wurde, nachdem die Fakenews über die vermeintlichen Hetzjagden enttarnt wurden.
Es brauchte dringend eine neue Geschichte, die rauf und runter von Altparteien und Mainstream Medien ausgeschlachtet werden kann.
(Einfach mal googeln. Antisemitismus und Chemnitz. RAUF UND RUNTER!).
Und wenn man sich dann mal 10 Minuten mit dem aus dem Hut gezauberten jüdischen Mitbürger Uwe Dzibulla beschäftigt, dann findet man folgendes:
Er war früher schon medienwirksam aktiv gewesen:
23.02.2015
+++https://www.hna.de/p…/wir-sind-keine-opfertypen-4758445.html+++
25.12.2012
+++https://programm.ard.de/…/unsere-bunte-…/eid_287219201489239+++
Es ist sogar eine Reportage über ihn für den 27.09.2018 geplant, bestimmt vor den Vorfällen in Chemnitz produziert:
+++https://www.zdf.de/dok…/zdf-reportage/alles-koscher-100.html+++
Ja. die Reportage ist älter und wurde einfach wieder aus der Schublade gezogen:
+++https://www.presseportal.de/pm/7840/3957016+++
Und am 30. August hatte Herr Dzibulla in der Stadt ein riesiges Forum, als er der Verlegung eines Stolperstein als Pate beiwohnte. Da hat er nichts über einen angeblichen antisemitischen Angriff von Rechtsextremen gesagt. Hatte er den Vorfall, der wenige Stunden vorher stattgefunden haben soll, schon wieder vergessen?
+++https://www.chemnitz.de/…/stolperst…/verlegung_20180830.html++
Der Artikel ist vom 8.3.2012:
+++http://www.belltower.news/…/hunderte-von-rechtsextremen-ans…++
Dieser aus 2010:
+++http://reporter-forum.de/…/Kraske_Der%20ganz%20normale%20+++
Ein und derselbe Gastronom ist in der Vergangenheit – nach eigenen Aussagen – schon hunderte Male (!) attackiert worden.
Er wirkt vom Habitus / Mimik wie ein linker „Agitator“. Er scheint sich in seiner medialen Rolle wohlzufühlen:
+++https://www.thelocal.de/…/jews-antisemitism-chemnitz-schalo…+++
Ein Bekannter von mir hat jüdische Freunde, die in München Restaurants betreiben. Auch er kann sich beim besten Willen nicht daran erinnern, mal etwas über antisemitische Anschläge in Chemnitz gehört zu haben.
Bei Herrn Dzibulla scheinen die ja jeden zweiten Tag randaliert zu haben … über Jahre hinweg.
Und es sind NIE Täter gefunden worden, wie in dem einen Artikel steht.
Wenn da was dran wäre, dann würde die Polizei alles auffahren was geht. Funkortung der Handys im Umkreis zum Tatzeitpunkt. Auch wäre schon längst mal der Zentralrat und die Tagesschau aktiv geworden.
Man könnte nach der Schilderung denken, er wäre der mit Abstand am meisten tyrannisierte Jude in Deutschland.
Die halbe Statistik bundesweit muss ja auf Fälle im Zusammenhang mit Übergriffen auf ihn gefüllt sein. Wie viele Übergriffe auf Juden haben wir denn bundesweit pro Jahr. Vergleicht man das mit der geschilderten Anzahl der Überfälle auf Herrn Dzibulla, macht das seine Aussagen jedenfalls nicht glaubwürdiger…. zumal die weit überwiegende Zahl der statistisch erfassten Fälle auf muslimischen Antisemitismus zurückzuführen ist.
Kommt man zu dem Schluss, dass Herr Dzibulla zu Übertreibungen neigt, könnte das auch für die Chemnitzer Geschichte zutreffen.
Wohlgemerkt das hat man alles mit 10min Recherchearbeit erschlossen. Wenn man da tiefer gräbt, wird es bestimmt noch übler.“

ps:Demonstriert ihr dafür liebe Linke?Ja das macht ihr!

Chemnitz-Will Kretschmer die Bürger verarschen?+FDP Stimmenfang von Kubicki

Beim Sachsengespräch in Chemnitzsagte der CDU Ministerpräsident folgendes:

„Er stellt klar, wer als Asylbewerber verurteilt wird, wird abgeschoben. So habe Sachsen gestern 16 Personen abgeschoben – er erntet hämisches Gelächter. „Was denn?!“, fragt Kretschmer zurück.“
https://www.epochtimes.de/politik/deutschland/landtagspraesident-fuer-bewerbung-von-chemnitz-als-kulturhauptstadt-a2620154.html

Das ist glatt gelogen!
1.Es muss schon eine sehr hohe Strafe sein,selbst Vergewaltiger können im Land bleiben.
2.Sie müssen einen Pass haben-ohne Pass keine Abschiebung möglich!
3.Sie müssen gesund sein.Wer sich ein Attest holt kann nicht abgeschoben werden.
4.Sie können natürlich auf Steurzahlerkosten dagegen klagen,kann paar Jahre dauern.
5.Sie können wieder Einreisen und das Spiel geht von vorne los-deshalb ordnete ja auch Seehofer die Zurückweisung von Menschen mit Einreisesperre an.Es darf gelacht werden.Wenn jemand seine Fingerabdrücke abschleift und wieder seinen Pass wegwirft kann er trotzdem wieder ins gelobte Land(In Afrika nimmt man Augenscanner).

https://www.augsburger-allgemeine.de/augsburg/Warum-ein-auslaendischer-Drogendealer-nicht-abgeschoben-wird-id43062291.html

https://kurier.at/politik/ausland/seehofer-ordnete-zurueckweisung-von-menschen-mit-einreisesperre-an/400053512


Derweil will Kubicki wohl vor den Landtagswahlen mal wieder schnell ein paar Stimmen abgreifen indem er so tut das er gegen Merkels Politik sei.
Siehe hier:
“ „Die Wurzeln für die Ausschreitungen liegen im ‚Wir-schaffen-das‘ von Kanzlerin Angela Merkel“, sagte Kubicki“
https://www.welt.de/politik/deutschland/article181340854/Wolfgang-Kubicki-gibt-Angela-Merkel-Mitschuld-an-Ausschreitungen.html

Was war nochmal „WIR SCHAFFEN DAS“?
Richtig,die Einreise von ca. 1,6-2 Millionen Illegalen.

Dann schauen wir doch mal was die FDP in Schleswig-Holstein beschlossen hat(natürlich NACH der Wahl):
„Je nach unterschiedlichen Annahmen geht es beim Familiennachzug um ein halbe bis zwei Millionen Zuwanderer. Die schwarzgelbe Koalition in Schleswig-Holstein ist für den praktisch unbegrenzten Familiennachzug. Hier die Landtagsdrucksache.“
„Neben den Jamaika-Fraktionen von CDU, Grünen und FDP stimmten SPD und SSW am Donnerstag dafür, sich auf Bundesebene dafür einzusetzen, die zweijährige Wartefrist beim Familiennachzug zu verkürzen.“
https://www.tichyseinblick.de/daili-es-sentials/cdu-fdp-koalition-in-kiel-fuer-leichten-familiennachzug/

und was sagte die FDP nochmal vor den Wahlen 2017?
Lindner will Kriegsflüchtlinge so bald wie möglich zurückführen
https://www.welt.de/politik/deutschland/article168398768/Lindner-will-Kriegsfluechtlinge-so-bald-wie-moeglich-zurueckfuehren.html

FDP-Chef Christian Lindner – Alle Flüchtlinge müssen zurück!

„Wolfgang Kubicki [kuˈbɪki] (* 3. März 1952 in Braunschweig) ist ein deutscher Volkswirt, Rechtsanwalt und Politiker der FDP. Er war 1990–1992 Mitglied des Deutschen Bundestages und anschließend bis 2017 Abgeordneter im Landtag Schleswig-Holstein. “
https://de.wikipedia.org/wiki/Wolfgang_Kubicki

Sind die Deutschen wirklich so blöd?


Hier findet ihr 507 Kriminalstatistiken + diverse Verbrechenskarten und Listen:
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/10/16/statistiken-die-politiker-und-presse-immer-wieder-leugnen/

Augenzeuge – Es gab keine Hetzjagd in Chemnitz! Hase war ein Kind! Lügenpresse!

„Wolfgang Klein, Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Sachsen, hat gegenüber Publico erklärt: „Nach allem uns vorliegenden Material hat es in Chemnitz keine Hetzjagd gegeben.“ “
https://michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/940-spaterer-1-september-2018

4.9.18 In einer Antwort auf eine Anfrage von Publico lässt Merkels Sprecher Steffen Seibert den Vorwurf fallen, es habe am 26. August in Chemnitz „Hetzjagden“ gegeben.
https://www.publicomag.com/2018/09/nach-publico-anfrage-merkel-und-seibert-lassen-hetzjagd-vorwurf-fallen/

5.9.18 Ministerpräsident Kretschmer „Es gab keinen Mob,keine Hetzjagd und keine Pogrome“
https://www.welt.de/politik/deutschland/article181424984/Kretschmer-zu-Chemnitz-Gab-keinen-Mob-keine-Hetzjagd-keine-Pogrome.html

Hier erzählt ein Augenzeuge von dem bekannt gewordenen „Hase du bleibst hier Video“ das als Beleg einer Hetzjagd genommen wird.
Es war eine kleine Prügelei zwischen 2 Leuten und der „Hase“ war nicht der Freund einer Frau sondern das Kind.

Hier eine weitere Teilnehmerin der 2ten grossen Demo die viele ausländische Freunde hat.Auch sie hat keine Hetzjagd auf Ausländer gesehen,dafür eine Hetzjagd auf Deutsche nach der Demo!Siehe auch hier:
https://luegenpresse2.wordpress.com/2018/08/31/chemnitz-linke-attackierten-freunde-von-daniel-hillig-mit-schusswaffe-luegenpresse-schweigt/

Laut Aussage wurde eine Freundin von ihr die sie noch letztes Jahr als Nazi bezeichnet hat von Ausländern vergewaltigt.
Sie selber hat mittlerweile aber mehr Angst vor den Linken und sagt das 99% der Ausländer keine Probleme machen(was aber falsch ist-siehe Kriminalstatistik).
Fängt bei 14:35 an.

Die „Freie Presse“ sagt:
https://www.freiepresse.de/chemnitz/chemnitz-darum-sprechen-wir-nicht-von-hetzjagd-artikel10299149

Hier noch etwas zur Lage in Chemnitz:
https://www.freiepresse.de/chemnitz/sexuelle-uebergriffe-in-chemnitz-fast-jeden-tag-ein-neuer-fall-artikel10222057

11.11.18 Jetzt wurde folgendes in der Presse verbreitet: „„100 vermummte Personen suchen Ausländer“, soll so wortwörtlich in dem Polizeibericht stehen.

Der Haken bei der Sache: Bei diesem Satz handelt es sich nur um eine Information, die der Polizei zuging. Die daraufhin einsetzende Suche der Polizei nach den vermummten Gewalttätern verlief völlig erfolglos. Das muss sogar Frontal21 zugestehen.“
https://philosophia-perennis.com/2018/09/11/merkels-rettung-frontal21-und-der-angebliche-interne-polizeibericht-aus-chemnitz/
Vermummt waren an diesem Abend mal wieder nur die Linken.

Hier ein angeblicher Hitlergruss.Der Mann hat den Daumen wohl auf der falschen Seite…kein_hitlergruss

Ja es gab bei der 2ten grossen Demo Hitlergrüsse.
Einer von einem durchgeknallten Alki aus der Bettlerszene der später bei den Linken gestanden haben soll(siehe anderer Artikel) und die 2 anderen sind wahrscheinlich auf der Gehaltsliste des Staates.So blöd kann doch niemand sein heutzutage bei tausend Kameras den Gruss zu machen.Der Staat kennt alle Nazis.

-Die dürfen den Hitlergruß zeigen-
https://www.n-tv.de/politik/V-Leute-duerfen-sich-szenetypisch-verhalten-article15437251.html

Alles klar?

Nicht?
https://www.tagesspiegel.de/berlin/vor-der-bundestagswahl-2017-die-linke-inszeniert-hakenkreuz-an-einer-hauswand/20273512.html

Stasi verantwortlich für Hakenkreuze und Co.-Brd Politiker schämten sich öffentlich.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-9221729.html

„Ich denke an die Vorgänge im Treptower Park, als am 28. Dezember 1989 Hakenkreuze und andere Schmierereien, die auf NeonaziAktivitäten hinwiesen, am sowjetischen Ehrenmal gefunden wurden. Das war eine Provokation an dem symbolischen Ort, um die sowjetische Aufmerksamkeit zu erregen. Am Runden Tisch sind dann zwei Dinge diskutiert worden. Zum einen antifaschistische Aktionsbündnisse, also im Prinzip Wiederbelebung des DDR-Antifaschismus. Zum zweiten war mit der »Neonazi-Bedrohung« ein Argument gefunden, um das MfS, das damalige Amt für Nationale Sicherheit, in einen Verfassungsschutz umzuwandeln. “
https://kommunismusgeschichte.de/jhk/jhk-2007/article/detail/wenn-wir-die-partei-retten-wollen-brauchen-wir-schuldige-der-erzwungene-wandel-der-sed-in-der-re/

5.9.18

https://www.change.org/p/bundesregierung-frau-bundeskanzler-bitte-belegen-sie-ihre-behauptungen

8.9.18
2 sogenannten Flüchtlinge die als Beweis herhalten sollen sind zufällig in der selben Theatergruppe und bezeichnen sich als Schauspieler.Es ist ihnen aber nichts passiert,der eine sagt auch noch das man Nazis und Linke nicht unterscheiden konnte.

Unter den Kommentaren findet man noch mehr Infos:
„Und der eine Syrer hat hauptsächlich Tunesier in seiner FB List, sowie einen französischen Akzent…“

ps:Noch was zur Presse.
Die Meldung von einem Tunnelsystem im Hambacher Forst war EINE LÜGE!Ging aber durch alle Blätter.

Jüdin,Kroate und Zigeuner auf „Rechter Chemnitz Demo“ in Köln – Lügenpresse berichtet nicht

Nach dem Mord in Chemnitz gab es auch in Köln eine Demo gegen die Messergewalt.
Die Presse berichtete von einer Rechten Demo(was heutzutage ein Synonym für Nazi ist),verschweigt aber das dort ein Mann ein Schild hochhielt auf dem steht:
„Ich bin Roma Zigeuner“
roma_zigeuner

und eine Frau den Linken ein Schild entgegenhielt auf dem:
„Ich bin Jüdin“ steht.
juedin
ausserdem hat sie noch eine kleine Deutschlandfahne in der Hand.

Auch ein Kroate gesellte sich -noch in Arbeitskleidung- zur Demo der anscheinend auch schnell ein kleines Schild machte auf dem „Ich bin Ausländer-Kroate“ stand.

Ein Reiner Schmidt von „Köln gegen Rechts“ bezeichnete die Anmelder als „abstruser Haufen“.Herr Schmidt da sollten sie vorsichtig sein,nachher berichtet ein Lügenblatt eines Tages noch das sie Ausländer als Haufen bezeichnen.

Suchen sie mal in der Presse ob sie Fotos davon finden.
Ich fand jedenfalls keine.
https://www.ksta.de/koeln/innenstadt/demos-in-koeln-rechte-kundgebung-loest-sich-nach-einer-stunde-auf-31179838
https://www1.wdr.de/nachrichten/rheinland/demonstration-chemnitz-koeln-rechte-100.html

RT https://www.youtube.com/watch?v=IYKwY_3GIOA
und report-k https://www.youtube.com/watch?v=c5XMdTnnPnM
zeigen dies in den Videos aber sagen nicht um welche Demo es sich handelt.

Was wird denn so ein Gehirngewaschener Medienzombie denken wenn er Roma,Jüdin,Kroate sieht?Er wird denken das muss die Linke Demo sein!

Chemnitz – Flüchtlinge und Linke riefen WIR KRIEGEN EUCH ALLE!NIE WIEDER DEUTSCHLAND!

Laut dieser Seite https://www.facebook.com/henry.speer.7/videos/1585423494897106/
ist das Video vom 27.8.2018

Die Linken und Flüchtlinge riefen zu den Demonstranten:
WIR KRIEGEN EUCH ALLE!
WIR FICKEN AUCH ALLE!
NIE WIEDER DEUTSCHLAND!(Aber Asyl und Hartz4 ist in Deutschland schon gut,richtig?)
HABT IHR ANGST?

Wann wird die Presse davon berichten?
Und sieht das etwa so aus als ob die Leute Angst haben?

Ok ein Linker hat wohl etwas Angst.
Er versucht die „Flüchtlinge“ zu beruhigen(bei 5:20):
Wenn die durchbrechen machen die uns alle Platt und kaputt…
Ihr müsst euch ein bisschen beruhigen-die sind viel zu viele(aha wenns wenige wären hätte er seine Arabischen Sturmtruppen losgelassen,oder wie?)…

Ihm war also klar das seine Schützlinge -oder was sie auch immer sind- provozierten.
refugees_linke_chemnitz

Hier noch ein Video vom 27.8-Die Linken und/oder Flüchtlinge warfen Flaschen woraufhin die Polizei die Störer vertrieb:

Die Linken lernen es nie.Sie denken sie können die Moslems benutzen doch am Ende sind sie die ersten Opfer-siehe Daniel Hillig der laut Linken auch Links gewesen sein soll.
Im Iran waren die Linken die ersten die an den Baukränen hingen,tausende wurden eingesperrt,schon ein paar Tage nach der Revolution beklagten sich die Studentinnen das sie Kopftuch tragen müssen-das hätten ihnen die Religiösen vorher aber nicht gesagt…

Ex-Moslem warnt Linke!