Der MERKUR über Hamed Abdel-Samad

Merkur 29.10.15:
„Es kam zu Schubsereien und einem großen Gerangel – die Polizei und die Sicherheitskräfte mussten eingreifen. Die hatte er selber dabei: Seit er das Buch bewirbt, steht er unter einem besonderem Sicherheitsschutz. “
http://www.merkur.de/lokales/dachau/dachau/tumulte-dachau-mahnwache-gegen-islamkritiker-hamed-abdel-samad-afd-vortrag-5698618.html

Nein liebe Journalisten er steht schon länger unter Polizeischutz-unter anderem weil eine Todesfatwa gegen ihn erlassen wurde.

27.10.10
Nach der Veröffentlichung seines ersten Buchs sprach eine fundamentalistische Gruppe eine Fatwa gegen das einstige Mitglied der radikalen Muslimbruderschaft aus und er stand unter Polizeischutz.
http://www.cicero.de/weltb%C3%BChne/hamed-abdel-samad-%E2%80%9Ew%C3%A4re-der-islam-eine-firma-so-w%C3%A4re-sie-schon-l%C3%A4ngst-pleite%E2%80%9C/41269

3.7.13
„Unter Polizeischutz“ geht jetzt Hamed Abdel-Samad auf Vortragstour.
http://www.buchmarkt.de/content/55387-umgeblaettert-buecher-und-autoren-heute-in-den-feuilletons-und-hamed-abdel-samad-auf-vortragstour-unter-polizeischutz.htm?hilite=-Reclam-

weiss man auch beim Merkur nicht wie man im Internet sucht?Aber ihr schreibt ja auch von „Sicherheitskräften die er selber dabei hätte“.Was wollt ihr damit sagen?Was sind das für Sicherhheitskräfte?
Er hat sie selber dabei?Also bezahlt er sie selber oder wie?Glaube kaum das er genug Geld hat 24 Stunden am Tag Private Security zu beschäftigen.

Auch schreibt ihr:
„„Ich will für Meinungsfreiheit eintreten“, sagte er und verurteilte die „Scharfmacher“ der Mahnwache.“


Und zu den Demonstranten:
Man sieht wie Gehirngewaschen diese Leute sind.Vor kurzem bekam er eine Medaille der Jüdischen Gemeinde
http://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/23699
und von diesen Deppen wird er als Faschist und Rassist beschimpft-und zu welcher Rasse gehört eigentlich der Islam?
Warum bezeichnet ihr den keine Kirchenkritiker als Rassisten?Na?

Advertisements

Die SZ über Hamed Abdel-Samad und die AFD

Liebe Süddeutsche,ihr habt wohl vergessen was Journalismus sein soll.
Lügen und Halbwahrheiten gehören nicht dazu.

So heisst es in dem Artikel:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/dachau/dachau-auftritt-der-provokateure-1.2701140

“ Auf AfD-Veranstaltungen ist Abdel-Samad bereits mehrmals aufgetreten, zuletzt im Oktober in Bamberg. Im Juni verteidigte er sich auf seiner Facebook-Seite für einen Auftritt bei der Burschenschaft Germania in Marburg.“

Innerhalb 10 Sekunden kann jeder rausfinden das der Auftritt nicht stattfand.

“ Wir haben dem Verlag von Herrn Abdel-Samad soeben offiziell abgesagt. Der Vortrag in Marburg wird nicht stattfinden!“
https://de-de.facebook.com/germania.marburg/posts/393511837522612

Wollt ihr mir erzählen das ihr das nicht wussten?Zu faul wart?Nicht wisst was abgesagt heisst?Oder wollt ihr etwas anderes bezwecken?

Das selbe Spiel folgt bei der AFD,so schreibt die SZ:
“ „Das Recht, in Deutschland Asyl zu beantragen, ist aufzuheben“, heißt es in einem Thesenpapier Asyl, das die AfD begleitend zu ihrer „Herbstoffensive“ veröffentlicht hat.“ ja das hat die AFD gesagt nur lässt man folgende Sätze weg:
„Stattdessen müssten Asylanträge in deutschen Botschaften oder in EU- oder UN-Einrichtungen gestellt werden. Sollte das nicht möglich sein, müssten die Botschaften in einem Nachbarland aufgesucht werden.“
http://www.handelsblatt.com/politik/deutschland/fluechtlingskrise-afd-will-grenzen-fuer-asylbewerber-schliessen/12289718.html

aber auch das hat man bei der SZ ganz sicher nicht gewusst und wollte auch ganz sicher nicht suggerieren das die AFD Asyl ganz abschaffen will,nein das will man gaaaaanz sicher nicht bei der SZ!