Eine Wahl zu beobachten ist Rechts!? + Presselügen über Wahlbeobachter – Brandenburg Sachsen

Es ist nicht das erste mal das man das man Wahlbeobachter als Rechtsradikale hinstellen will,siehe hier: https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/03/03/eine-wahl-zu-beobachten-ist-jetzt-schon-rechtsradikalaltparteien-drehen-langsam-durch/ ganz so als ob es noch niemals eine Wahlfälschung gegeben hätte.Was haben diese Leute gegen das verbriefte Recht einer Wahlbeobachtung???

EIN PROZENT(deren Facebook und Instagramm Konto vor kurzem gelöscht wurden) berichtet:

„In Potsdam wurden nach politischem Druck der Stadt drei unserer Wahlbeobachter-Plakate abgehängt; zudem verbreitet ein Lokalblatt Fake-News. Wir haben uns gewehrt – mit Erfolg.“

„Ein Redakteur des RBB konnte es einfach nicht hinnehmen, dass ein demokratischer Verein mit Großplakaten für eine demokratische Wahlbeobachtung werben darf – und beschwerte sich daher bei der Stadt Potsdam.

Björn Haase-Wendt wurde wegen seines schlecht verschleierten Aufrufes zur Zensur bereits mit einem „Shitstorm“ beim Kurznachrichtendienst Twitter überzogen. Seitdem befindet sich auch die private Netzseite des „Journalisten“ im Wartungsmodus. Sein Arbeitgeber, der RBB, will sich lieber nicht zum peinlichen Verhalten von Haase-Wendt äußern.“

„Potsdam als Denunziant und Lügner / Zeitung PNN bringt Fake-News

… Zudem wurde behauptet, die Plakate seien illegal angebracht worden. Eine glatte Lüge, die von uns abgemahnt wurde!

Die Lokalzeitung Potsdamer Neueste Nachrichten geht bei der Desinformationskampagne noch weiter. Sie verbreitet das Märchen von „illegal mit rechtsgerichteten Inhalten beklebte[n] Werbeplakate[n]“.
Ein Foto unserer Wahlbeobachter-Plakate ziert zudem die Bildunterschrift „Die Plakate sind von der rechtsradikalen Identitären Bewegung.“ Natürlich eine glasklare Falschbehauptung, die ebenfalls abgemahnt wurde.“

ganzer Text hier:
https://www.einprozent.de/blog/wahlbeobachtung/stadt-potsdam-entfernt-wahlbeobachter-plakate/2525

Werbeanzeigen

Amazonas Brände – Lauter FAKE NEWS!Brasilien Bolsonaro Klima Propaganda Regenwald Co2 FFF

1.Brände liegen im Durschnitt der letzten 15 Jahren.
2.Meistens brennt nicht der Wald sondern Felder(in anderen Ländern wird das Feld gepflügt).
3.Verbreitete Fotos sind oft ALTE FOTOS.
4.“Auf Abbildung 3 sehen die Brandstellen allerdings viel weniger bedrohlich aus als auf der niedrig aufgelösten ZDF heute-Karte. Der Grund: Die NASA verwendet in ihrer Anwendung ein Bildbearbeitungsverfahren, das es erlaubt, einzelne Brandstellen selbst bei einer geringen Auflösung noch gut erkennen zu können. Hierbei rücken Brände, die eigentlich recht klein und weit voneinander entfernt sind, optisch dich zusammen und manchmal auch zu einem scheinbar einzigen großen Brand.“ https://www.journalistenwatch.com/2019/08/26/waldbraende-brasilien-wahrheit/
5.Das heisst die Presse hat sie mal wieder belogen.Es scheint eine gezielte Aktion gegen den neuen Präsidenten zu sein oder warum wurde in den letzten Jahren keine solche Panikmache betrieben?In Afrika brennt es noch viel mehr,darüber hört man auch nichts.Komisch,oder?
Die Co2 Steuer die jeder Politiker so gerne einführen würde(da alle Länder Schulden haben muss das Geld ja irgend woher kommen..)spielt sicherlich auch eine Rolle.

Confirmed: Amazon Rain Forest Fires Are Below Average from Last 15 years… And on Agricultural Land That Was Already Cleared

https://earthobservatory.nasa.gov/images/145464/fires-in-brazil

https://www.snopes.com/news/2019/08/23/viral-amazon-fire-photos/

https://www.merkur.de/politik/amazonas-regenwald-kolumbianischer-hilferuf-g7-nationen-wollen-eingreifen-zr-12934865.html

Die Amazonas-Feuer-Hysterie – Orchestrierte Kampagne

Szenen einer unglaublichen Heuchelei – Der brennende Amazonas

Amazonas-Heuchelei Teil II: Ideologische Widerwärtigkeiten

https://www.n-tv.de/politik/politik_person_der_woche/Schlimmster-Urwald-Abfackler-ist-Morales-article21231783.html

Entlarvt: Linke Fake-News-Hetze gegen „rechten Brandstifter Bolsonaro

Rainer Wendt: „Die letzte Instanz soll fallen – Rechtsprechung als Tribunal“ — Internetbefragung als STUDIE ausgegeben! Jouwatch

Rainer Wendt, der Vorsitzende der Deutschen Polizeigewerkschaft, hält die Studie der Universität Bochum, die ausweist, dass es zu hierzulande mutmaßlich 12.000 Fällen ungerechtfertigter Polizeigewalt pro Jahr gebe, für nicht seriös. Auf seiner Facebook-Präsenz stellt fest, [weiter lesen] über Rainer Wendt: „Die letzte Instanz soll fallen – Rechtsprechung als Tribunal“ — Jouwatch

Beim ZDF wird wieder Klima manipuliert – “Arktische Hitzewelle” — ScienceFiles

Alert, Kanada, Region Nunavut, die am nördlichsten gelegene Siedlung in Kanada. Dpa, ein weiterer Medien-Vertreter, der sich auf dem Klimakriegspfad befindet, hat es gemeldet, das ZDF hat es durchgereicht, an die, die noch lesen wollen: Und für die, die lieber Bildchen sehen wollen: Natürlich ist das ein neuerlicher Beleg dafür, dass wir einen menschengemachten Klimawandel… über […]

Wie die Klimawandel-Mafia Geschichte umschreibt. ARD: Fairbourne in Wales — ScienceFiles

Dürfen wir vorstellen: Fairbourne. Fairbourne liegt an der höchsten Stelle gerade einmal 10 Feet, also rund 3 Meter über dem Meeresspiegel. Das gut 1000 Einwohner zählende Dorf liegt im Norden von Wales, ein paar Kilometer hinter Aberystwyth, ein paar weitere vor Dolgelau in Gwynedd und an der irischen See. 9 weitere Wörter über Wie die Klimawandel-Mafia […]

Fake News im ARD… — German Media Watch-Blog

Im gestrigen prodschihadistischen Propagandafilm „Lea Tsemel, Anwältin“, den der deutsche öffentlich-rechtliche Sender ARD ausgestrahlt hat, wurden sehr viele unwahre Angaben gemacht. Hier ist ein besonders krasses Beispiel… Folgende Behauptung wurde aufgestellt: „Seit 1967 dehnt Israel sein Staatsgebiet um das Dreifache aus.“ Ist das wirklich so? Trifft diese Behauptung zu? Das israelische Kernland hat eine Fläche […] […]

GEZ-Sendung quer LÜGT und diffamiert Peter Weber obwohl sich Politiker schon entschuldigen mussten

Nachdem schon vor einigen Wochen eine Hetze gegen den sozialen engagierten Unternehmer Peter Weber losbrach und zwar auf Grund von Lügen die Grüne und Linke Gutmenschen über ihn verbreiteten weil er sich kritisch gegen die aktuelle Politik äusserte(die meisten Politiker entschuldigten sich aber bei ihm weil es eben nur Lügen waren)folgt jetzt die Sendung quer im BR und suggeriert eine Verbindung von seinen Worten(laut Gutachten nicht Ansatzweise Strafrelevant)zum Lübcke Mord!
Meinetwegen hätten sie von Wutbürgern sprechen können,aber was zum Teufel hat der Herr mit Nazis oder dem Mord zu tun?Warum kommt das in dem Beitrag vor?

Klarstellung von Peter Weber:

Schauen sie sich seine anderen Videos an und urteilen sie selbst ob der Mann ein „böser rechter Hetzer“ ist.

Ausserdem gibt quer noch zu das sie nicht Neutral sind!

Es wird gezündelt: Wie das ZDF seine Leser täuscht — ScienceFiles

In den sozialen Netzwerken, hier auf Facebook, da glaubt man bei öffentlich-rechtlichen Sendern ein besonders naives und den öffentlich-rechtlichen Manipulationen schutzlos ausgeliefertes, weil vornehmlich junges Publikum vor sich zu haben. Hier ist der Ort, so wohl das Kalkül, an dem man Stimmung machen, die eigene Agenda Setting Funktion dahingehend missbrauchen kann, Meldungen so selektiv zu… über […]

ZDF vergleicht christliches Pfingstfest mit einem „Drogentrip“: Welchen Vergleich wird man dort zum Ramadan wagen? — Philosophia Perennis

„Klingt nach Drogentrip, ist aber der Geburtstag der Kirche: Pfingsten“ – so feiert der Infokanal des ZDF unter den Hashtags #Pfingsten #Pfingstwochenende #Kirche das Pfingstfest. Klingt nach Drogentrip, ist aber der Geburtstag der Kirche: Pfingsten 🔥#Pfingsten #Pfingstwochenende #Kirche pic.twitter.com/Y2uzWbj7HW — ZDFinfo (@ZDFinfo) June 9, 2019 Die Anmoderation soll vermutlich hipp sein und eher kirchenferne Kreise […]