Studie – Deutschlands Medien waren komplizen der Politik

Erstmals ist in einer Studie der Uni Leipzig und der Hamburger Media School wissenschaftlich bestätigt worden, was Millionen von Menschen seit zwei Jahren mit eigenen Augen und Ohren wahrnehmen: Deutschlands Medien haben sich in der Zuwanderungskrise zu willfährigen Komplizen der politischen Klasse gemacht.Ein Gastbeitrag von Ramin Peymani (Liberale Warte) „Verklärte Willkommenskultur“ – eine skurrile Meldung […]

über Studie: Medien haben sich in der Zuwanderungskrise zu willfährigen Komplizen der politischen Klasse gemacht — philosophia perennis

Vergleich-Deutsches Hetz TV gegen neutrales Schweizer Fernsehen-Was ist denn jetzt Fake News liebe Presse?

Fernsehen in der Schweiz ist teuer. So betragen die Radio- und Fernsehgebühren inzwischen 451,10 Franken pro Jahr. Dies entspricht circa 413 Euro pro Jahr, bzw. 34 Euro pro Monat. Allerdings hat sich das Schweizervolk in einer Volksabstimmung freiwillig dafür entschieden. Die Berichterstattung unterscheidet sich jedoch teilweise erheblich von dem, was den bundesdeutschen Mediennutzern vorgesetzt wird.

über Die Identitären – Der neue Trend zum Konservativen — Bayern ist FREI

Linke bezeichneten Maas als CDU´ler,Nazi und Rassistenpack-Lügenpresse schwieg! Keine Fake News!

Haben sie auch vom Sturm aufs Justizministerium durch die Identitäre Bewegung gehört?Auch von Angreifern wurde in einer Nachrichtensendung gesprochen(kann man bei yt finden)und dass das Justizministerium abgesichert sei und für Maas keine Gefahr drohe…nun wie es wirklich war könnnen sie im folgenden yt Video sehen.

Aber das beste hat die Lügenpresse-die zufällig Aufgrund einer anderen Demo zahlreich anwesend war-natürlich verschwiegen.

Hören sie genau hin.Leider kommt es zu Tonaussetzern gerade als Mass rauskommt.
25:05 Maas kommt raus-man hört eine Linke lachen
25:20 Ihr seid 1 zu 1-CDU und Nazis sind zusammen
25:24 Eine andere Linke:NE SPD-darauf die andere Linke:Ja,auch scheissegal….Gelächter….dann irgendwas über Gesetze…
25:30 Euer Wasser könnt ihr auch behalten…..dann sowas wie(schlecht zu verstehen=“Mordender Staat schiebt ab“ und dann „Rassistenpack“…Maas geht wieder…

Will man mir erzählen das dies keiner der Reporter aufgenommen hat?Wer eine besser Tonaufnahme findet bitte ins Gästebuch schreiben.

Ob das jetzt nach dem Netwerksdurchsetzunggesetz gelöscht werden muss?Man weiß es nicht.

Aber dieser lustige Vorfall hat auch gezeigt das die Linken total von Maa…ehm Hass zerfressen sind,nicht mal wissen wer einer der bekanntesten SPD Politiker ist und alle als Nazis und Rassisten bezeichnen die nicht so denken wie sie.Nun wenn eintritt was diese Damen wollen dann werden sie schon sehen wie es in anderen Ländern abgeht,denn da bringt man den politischen Gegner um,auch wenn er nur einer anderen Partei angehört aber im Grunde das selbe will*.Aber vielleicht wollen sie das ja.Und was würden die mit CDU und SPD Politkern machen?Und was würden diese dann mit ihnen machen?Dank EU/Lissabon Vertrag darf der Staat ja jetzt bei Aufständen töten.

„in den sogenannten Erläuterungen zur Grundrechtecharta steht:
„Eine Tötung wird nicht als Verletzung des Artikels betrachtet,“ wenn es erforderlich ist, „einen Aufruhr oder Aufstand rechtmäßig niederzuschlagen“.

http://www.euaustrittspartei.at/eu-nein-danke/todesstrafe/

Also liebe Linke lasst die Politik lieber bleiben,sucht euch eine sinnvolle Arbeit oder kifft euch einfach die Rübe zu.Nur lasst endlich den normalen Bürger in Ruhe.

*Siehe Südafrika(das modernste Land Afrikas).Mandelas Ehefrau:
Winnie Mandela befürwortete in den 1980er Jahren öffentlich die brutalen Lynchmorde durch Necklacing, deutsch „Halskrausenmethode“.[4] Dabei wird dem Opfer ein mit Benzin getränkter Autoreifen um Hals und Arme gehängt und angezündet. In einer umstrittenen Rede proklamierte Winnie Mandela 1985: With our boxes of matches and our necklaces we shall liberate this country[5] (etwa: „Mit unseren Streichholzschachteln und unseren Halskrausen werden wir dieses Land befreien“).

1988 wurde sie zusammen mit ihrem Mann mit dem Menschenrechtspreis der Vereinten Nationen[6] ausgezeichnet.

Im selben Jahr kam der Verdacht auf, dass sie in Entführungen, Vergewaltigungen, Folterungen und einen Mord der Mitglieder des Mandela United Football Club, die für sie als Leibwächter arbeiteten, verwickelt sein könnte.[7] Im Januar 1989 erfolgte die Anklage. Sie wurde 1991 für schuldig befunden, die Entführung von vier Jugendlichen angeordnet zu haben. Einer der Jungen war von ihrem Leibwächter ermordet und am 6. Januar 1989 auf einem Feld mit Stichverletzungen am Hals gefunden worden. Das oberste Berufungsgericht bestätigte das Urteil am 2. Juni 1993, wandelte die Gefängnisstrafe von fünf Jahren aber in eine Geldstrafe (damals umgerechnet 7.500 DM) um.
https://de.wikipedia.org/wiki/Winnie_Madikizela-Mandela

Ja so sind die Sozialisten schon immer gewesen.Bolschewiki gegen Menschewiki usw.-wer nicht spurte wurde umgebracht.Und ich bin mir sicher so mancher Linke dieser Demo dort würde auch mitmachen,wobei die Weiber dort die Drecksarbeit wohl von anderen machen lassen würden.

Sitzdemo ist jetzt laut Wahrheitsministerium STÜRMUNG des Justizministeriums

Diese jungen Leute haben nur friedlich vor dem Justizministerium für die Meinungsfreiheit demonstriert. Die Medien machten daraus eine versuchte Erstürmung des Ministerium von Maas. Anständige, frische und junge Gesichter wiesen darauf hin, daß Maas mit seiner Gesetzesvorlage #Netzdurchsetzungsgesetz die Meinungsfreiheit im Internet bedroht. Übrigens Maas konnte ungehindert zu den auf der anderen Straßenseite sich ansammelnden Antifa-Demonstranten […]

über #Fakenews aus dem Justizministerium, #Identitäre wollten Justizministerium stürmen? #NetzDG — rundertischdgf

Video der Aktion hier:
Die Identitären – Der neue Trend zum Konservativen

Hass als Journalismus: Studie zeigt, ARD weltweit führend in negativer Berichterstattung über Donald Trump-FAKE NEWS?

Journalismus soll Informationen vermitteln – eigentlich und möglichst ohne die Informationen mit eigenen Bewertungen zu überfrachten.
Heiko Maas bringt heute sein Netzwerkdurschsetzungsgesetz in den Bundestag ein.
Das ist eine Form über Heiko Maas zu berichten.
Der Totengräber der Meinungsfreiheit: Mass bringt Netzwerkdurchsetzungsgesetz in den Bundestag ein. Das ist eine andere Form, über Heiko Maas zu berichten.
Endlich wird etwas gegen Hate Speech getan: Heiko Maas bringt Netzwerkdurchsetzungsgesetz in den Bundestag ein. Noch eine Form, über Heiko Maas zu berichten.
Drei Versionen derselben Meldung, in denen Maas und sein Gesetz einmal gar nicht, einmal negativ und einmal positiv bewertet werden. Man sollte annehmen, dass eine ausgewogene Berichterstattung dazu führt, dass Meldungen, die z.B. alle denselben Politiker betreffen, sich gleichmäßig über die drei Kategorien verteilen.
Umgekehrt kann man folgern, dass dann, wenn die angesprochene Ausgewogenheit der Berichterstattung nicht vorhanden ist, ein Bias vorliegt, ein positiver, wenn überwiegend positiv bewertet wird, ein negativer, wenn überwiegend negativ berichtet wird. Wenn ausschließlich oder fast ausschließlich negativ oder positiv berichtet wird und keinerlei neutrale Berichterstattung vorhanden ist, dann muss man annehmen, dass sich das entsprechende Medium auf entweder einer Pilgerfahrt oder einem Kreuzzug befindet, entweder auf einer Pilgerfahrt, deren Ziel z.B. darin besteht, als Journalist auf ein Pöstchen in einem Ministerium geholt zu werden oder ein Kreuzzug, dessen Zweck darin besteht, sich als besonderer Gegner eines besonderen Hassobjektes zu profilieren. In ersterem Fall müsste man von Awe-News, im zweiten von Hate News sprechen.
So betrachtet fällt die ARD und ihre Berichterstattung über Donald Trump in die Kategorie der Hate News, denn die Berichterstattung hat einen eindeutigen negativen Bias, um genau zu sein, neutrale oder gar positive Berichterstattung über Donald Trump kommt so gut wie nicht vor. Die ARD befindet sich auf einem Kreuzzug gegen Donald Trump, woraus man schließen muss, dass die entsprechenden Redakteure bei der ARD mehrheitlich oder vollständig Grüne oder SPD wählen.
Dass die ARD auf einem Kreuzzug gegen Donald Trump und bemüht ist, kein gutes Haar an dem US-Präsidenten zu lassen, ist das Ergebnis einer Analyse des Shorenstein Centers on Media, Politics and Public Policy, der Harvard University.
Für die ersten 100 Tage der Trumpschen Regierungszeit haben die Forscher alle Nachrichten, die sich in US-Amerikanischen Tageszeitungen oder Fernsehsendern mit Donald Trump befasst haben, analysiert, daraufhin, welchen Bias sie aufweisen. Dabei wurde ein Bericht als negativer Bericht über Trump gewertet, wenn Trump z.B. direkt kritisiert wurde oder in einem negativen Kontext dargestellt wurde. Neben einer Reihe US-Amerikanischer Medien haben die Forscher auch die Berichterstattung der Financial Times und der BBC und eben die der ARD analysiert und sind zu dem folgenden Ergebnis gekommen:

WEITER gehts hier:
Hass als Journalismus: Studie zeigt, ARD weltweit führend in negativer Berichterstattung über Donald Trump

Presse verbreitet FAKE NEWS über Einreiseverbote in den USA

Heute.de meldet: „Von dem US-Einreiseverbot für Bürger aus sieben muslimischen Ländern könnten nach einer Schätzung der Bundesregierung über 130.000 Deutsche mit doppelter Staatsangehörigkeit betroffen sein. Das Innenministerium gab dazu am Montag in Berlin Zahlen von 2011 bekannt, aktuellere Daten existierten nicht. Neben dem deutschen Pass besaßen demnach 80.000 Menschen in der Bundesrepublik eine iranische Staatsangehörigkeit, […]

über US-Einreiseverbot: FakeNews, Uniformiertheit oder schlicht Stimmungsmache? — ScienceFiles

Sergej Lochthofen der Lügenbold

Schon vor einigen Wochen durfte er unwidersprochen die Lüge verbreiten(ich glaube es war im Presseclub) es hätte in letzter Zeit TAUSENDE BRANDANSCHLÄGE von Deutschen auf Häuser gegeben in denen Frauen und Kinder Schlafen.

Und keiner widerspricht ihm.Hat man Angst weil man fürchtet dann als Rassist dazustehen(hier wollte auch niemand Rassist sein https://de.wikipedia.org/wiki/Missbrauchsskandal_von_Rotherham) oder glaubt man das wirklich weil die Presse es natürlich gern mal so schreibt das es auf den ersten Blick so aussieht als ob dies so geschehen sei?

Lieber Sergej Lochthofen,als Publizist sollten sie doch lesen und verstehen können,besonders als ehemaliger Journalist(hüstel) in der DDR für die Zeitung DAS VOLK.
1200 Angriffe wie es auch in der BILD stand(haben sie es dort gelesen?)http://www.bild.de/politik/inland/rassismus/bericht-rassistische-gewalt-46205408.bild.html
heisst nicht 1200 Brände
und erst recht nicht auf bewohnte Heime.
Sondern es können auch Böllerwürfe,Schmierereien,etc. sein.
Diese Seite https://www.mut-gegen-rechte-gewalt.de/service/chronik-vorfaelle? hat die Fälle aufgelistet:

Angriffe auf Asylsuchende und ihre Unterkünfte: 1093
Davon tätliche Übergriffe auf Asylsuchende (Körperverletzung): 217
Davon Brandanschläge auf Unterkünfte: 116
Davon sonstige Angriffe auf Unterkünfte (Stein-/ Böllerwürfe, Schüsse, rechte Schmierereien etc.): 760

So kommen wir zu den Bränden.Die meisten wurden von den Bewohnern selbst gelegt(z.b. wie in Düsseldorf weil es keinen Pudding mehr gab oder weil man eine eigene Wohnung will)oder entstanden fahrlässig.Kommen wir zum Rest-diese Anschläge waren meistens auf leere Gebäude z.b auch um die Versicherung zu betrügen.
http://www.n-tv.de/politik/Anschlag-in-Vorra-ist-aufgeklaert-article18026031.html
In dem Artikel steht auch folgendes:
„Auf Vorra folgten allein im Jahr 2015 insgesamt etwa tausend Attacken auf Flüchtlingsunterkünfte, darunter laut Bundeskriminalamt 92 Brandstiftungen.“

Hier ein Liste mit Links zu Bränden in Asylheimen und den Tätern falls bekannt:
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1n7m9T09kLn0dNU_v6NlR58sLLMWbfVp8W2pkKVdi_cM/htmlview?pli=1#gid=0

hier noch ein Artikel dazu:
http://www.epochtimes.de/politik/deutschland/sachliche-berichterstattung-wie-viele-braende-in-asylheimen-sind-wirklich-fremdenfeindliche-anschlaege-a1266712.html
„Eine verwirrte Mutter von drei Kindern hatte selbst ein Feuer vor ihrer Wohnungstür gelegt, das von ihrem Mann gelöscht wurde. (Die 24-Jährige hatte schon einmal einen Selbstmordversuch vorgetäuscht, um mehr Aufmerksamkeit zu bekommen.) „Der Sachstand ist nicht pressefrei“, hieß es im Polizeibericht. “

Und vergessen sie nicht:
„Der Chef der Berliner Polizeigewerkschaft, Bodo Pfalzgraf, warnte vor Schönfärberei: „Wir müssen Ross und Reiter nennen dürfen.“ Da gehöre die Nationalität dazu. „Wenn ein Kurde einem Türken eins auf die Mütze haut, läuft das unter Hasskriminalität.“ Hintergrund sei, dass Beamte angehalten seien, die Nationalität nicht zu nennen. „Dadurch werden die falschen Schlüsse gezogen.“ Hasskriminalität werde nämlich unter Rechtsextremismus verbucht. In Polizeiberichten gebe es mehrere solcher Beispiele. „Niemand hat Lust, in die rechte Ecke gestellt zu werden, wenn er die Wahrheit sagt.““
https://www.welt.de/politik/deutschland/article150935865/Vertuscht-die-Polizei-Das-sagen-die-Beamten.html

Ich erinnere mich auch an einen Fall letztes Jahr als Türken Asylanten aus der Stadt vertrieben weil ein Asylant einen Türken angestochen hatte…natürlich stellte es die Presse so dar als ob es Deutsche gewesen wären.Wo das wohl gelandet ist?

Aber für einen Herrn(oder doch lieber Towaritsch?) Lochthofen sind die Täter natürlich alles Deutsche.
Über ihn gibt es übrigens bei WIkipedia int. zu lesen.
Die Deutsche Staatsbürgerschaft wollte er in der DDR NICHT und behielt den Sowjet Pass-als er aber in die Sowjetarmee sollte ging es aus Kiew ganz schnell zurück in die DDR.Was soll man von solchen Leuten halten?
„Sergej Lochthofen besuchte als sowjetischer Staatsbürger eine sowjetische Schule in der DDR, die Staatsbürgerschaft der DDR nahm er nicht an. Anschließend nahm er auf der Krim ein Kunststudium auf, kehrte jedoch nach zwei Semestern in die DDR zurück, um dem sowjetischen Wehrdienst zu entgehen. Von 1971 bis 1973 volontierte er bei der Zeitung der SED-Bezirksleitung für den Bezirk Erfurt, Das Volk, und studierte anschließend bis 1977 an der Sektion Journalistik der Leipziger Karl-Marx-Universität. Danach war er bis zur Wende als Nachrichtenredakteur bei Das Volk tätig. 1990 wurde er von der Belegschaft zum Chefredakteur des einstigen SED-Parteiorgans gewählt, das in Thüringer Allgemeine umbenannt wurde. Nach der Wiedervereinigung nahm Lochthofen die deutsche Staatsangehörigkeit an.“
https://de.wikipedia.org/wiki/Sergej_Lochthofen

Noch etwas zur Statistik:
http://www.achgut.com/artikel/maerchenland_brandenburg_verfaelschte_polizeistatistik
„Also erst mal was zur Statistik. Wir haben in Brandenburg die Statistik bei rechtsextremen Übergriffen geändert. Das heißt bei der Polizei ist erst mal jeder Übergriff, wo nicht erwiesen ist, daß er keine rechtsextreme Motivation hatte, wird in diese Statistik reingezählt.“

Und hier endlich das Video-ab 18:20 ansehen wer sich nicht alles antun will :

AUch zu HAJO FUNKE der dort mitdiskutierte gibt es einiges int. zu lesen:

Die dubiose Vergangenheit von Hajo Funke

„Funke ist seiner radikalen Gesinnung jedoch treu geblieben. Er hat es besonders darauf abgesehen, Rechtsextremismus anzuprangern, ohne Rücksicht auf Verluste, auch wenn unbeteiligte Dritte vor die Hunde gehen. Noch einmal die WELT: „Als ein Beispiel nennt Funke die Vorfälle im sachsen-anhaltischen Tröglitz.“

Am 4. April 2015 war der Dachstuhl eines Asylheims abgebrannt. Die Polizei verhaftete am 8. Oktober 2015 den falschen Verdächtigen und erzeugte das übliche antisächsische Medien-Trara. Die Bildzeitung am 8.10.2015: ”Muttersöhnchen als Brandstifter von Tröglitz verhaftet”. BILD-Schlagzeile: „VERRÄT DAS MUTTERSÖHNCHEN SEINE KOMPLIZEN? Patrick R. (22) sitzt seit Donnerstag in U-Haft im „Roten Ochsen“ in Halle. Die Ermittlungsrichterin hatte zuvor Haftbefehl wegen besonders schwerer Brandstiftung gegen den jungen Mann aus Tröglitz erlassen. STAATSANWALT SICHER: Brandstifter von Tröglitz gefasst.“

Der Landrat des Burgenlandkreises, Götz Ulrich wollte auch kurzen Prozeß gegen den Unschuldigen: Götz zum zwangsfinanzierten Hetzsender MDR SACHSEN-ANHALT: “Wichtig ist, dass jetzt ein schnelles Strafverfahren stattfindet, und dass dann auch am Ende des Verfahrens endgültig feststeht, dass es der Täter war. Der Rechtsstaat hat Flagge gezeigt, indem er den Täter ermitteln konnte. Jetzt muss er natürlich durch ein schnelles zügiges Verfahren noch einmal beweisen, dass die Strafe auch tatsächlich auf dem Fuß folgt.“ Wieso denn „Täter“ und nicht „Verdächtiger“, Herr Landrat?

Allerdings ließ die Polizei am 16.10.2015 den unschuldigen und etwas unterbelichteten Mann (er besuchte als Kind wegen einer Lese-Rechtschreibschwäche die Förderschule) wieder frei. Außer Vorverurteilungen nichts gewesen. Es ist beschämend, daß sich der Staat und die Hetzmedien ein Opfer aussuchten, das sich wegen intellektueller Unterlegenheit kaum wehren konnte.

Die Medienhetze hat Tröglitz nicht gutgetan. Und nun wo langsam Gras über die Blamage der Staatsanwaltschaft wächst, trampelt Funke wieder drauf rum. Das hat Methode. Funke war nämlich Berater der Apothekerfamilie Kantelberg-Abdullah (Frau Kantelberg übrigens auch SPD-Stadträtin), die 1997 tragischerweise ihren Sohn Joseph wegen mangelnder Aufsicht im Freibad von Sebnitz verloren hatte.

Wir erinnern uns an das Jahr 2000, wo von der Familie bedrohte und bestochene Zeugen behaupteten, daß sächsische Eingeborene das Kind Joseph geschlagen und ersäuft hätten.“

Am Ende waren es 20,30, ja 50 Skinheads mit Springerstiefeln(im Hochsommer im Schwimmbad-klar oder?)die unter dem Jubel der Badegäse das Kind angeblich ertränkt hatten.
Wer so einen Dünnschiss glaubt dem ist doch wirklich nicht mehr zu helfen.

Weiter im Artikel:
„Frage der Reporter: „Hat sich irgendwer mal bei Ihnen entschuldigt?“
Uta Schneider: „Nee, niemand.“

Was besonders pikant war und von den Medien unterdrückt wurde: Die Kantelberg-Abdullas hatten eine Apotheke und Uta Schneider war die Tochter des anderen Apothekers in Sebnitz. War das ganze Theater eine irakische Methode die Konkurrenz loszuwerden?“

GEZiefer ARD & ZDF fälschen Lebenslauf des Terroristen von Ansbach — Analyse + Aktion

MMNews: ARD, ZDF schönen Lebenslauf von Ansbach-Bomber Kein Tag ohne krasse Manipulation: In allen Hauptnachrichtensendungen von ARD und ZDF wurde die „Karriere“ des Ansbach-Bombers aus politischen Gründen „geschönt“. …

über GEZiefer ARD & ZDF fälschen Lebenslauf des Terroristen von Ansbach — Analyse + Aktion

Auch der ARD Brennpunkt verschweigt den Namen ALI und nennt nur David S.

Heute hat man auch im ARD Brennpunkt zu dem Amokluaf in München um ca. 20:22 nur von einem David S. gesprochen und seinen weiteren NAMEN ALI verheimlicht.

Und auch der Deutsche Wikipedia Artikel verschweigt den Namen-diesmal sogar komplett obwohl bei anderen Tätern der volle Name zu lesen ist.
https://de.wikipedia.org/wiki/Amoklauf_in_M%C3%BCnchen_am_22._Juli_2016
wird der Name eingetragen wird er von der Wikipedia Stasi sofort gelöscht.
HALT gerade um 23:02 am 23.7.16 habe ich nochmal reingeschaut und dort steht jetzt ein Name-ALI wird aber wieder verschwiegen.

Hier der erste Artikel den ich schrieb.

https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/07/23/amoklauf-spiegel-online-verschweigt-ali/

Tagesschau lügt mal wieder! Dafür zahlen wir 8,3 Milliarden Euro Rundfunkbeitrag pro Jahr!

Kennt man es eigentlich anders?
Die Tagesschau verwechselt nicht nur Rechts und Links mit Rechtsextrem und Linksextrem(oder meinen sie wirklich die Täter sind von der CDU/CSU und der SPD?)sondern auch Straftaten mit Gewalt-wobei bei den angeblich „Rechten“ Straftaten(CSU Wähler?) auch NationalSOZIALISTISCHE Propagandadelikte(die NSDAP nannte sich niemals Rechts sondern hasste Rechte als Bankster und Ausbeuter) wie das von der NSDAP verwendete Hakenkreuz beinhalten(was übrigens in den 20ern von der UDSSR auf Geldschenen benutzt wurde)-aber auch ein „Deutschland Erwache“kann einem eine Anzeige einbringen da es von der NSDAP benutzt wurde auch wenn das heute wohl kaum einer weiss und es wahrscheinlich in jedem Land in abgewandelter Form benutzt wird-komischerweise erlaubte ein Gericht die Parole „Ruhm und Ehre der W.S..“ http://www.spiegel.de/politik/deutschland/bgh-urteil-neonazi-parole-ruhm-und-ehre-der-waffen-ss-erlaubt-a-367176.html
soll das noch einer verstehen?Der SS darf man also in Deutschland Ruhm und Ehre wünschen-wünscht sich aber jemand das D.E. und denkt dabei nicht  am entferntesten ans 3.Reich wird er verurteilt.Also in Österreich würde man wohl wegen Wiederbetätigung verurteilt werden wenn man die SS hochleben lässt,was auch logischer wäre.

Und natürlich entfallen alle Propagandadelikte bei den Linken denn die können Hammer und Sichel(100-200 Millionen Tote)so oft zeigen wie sie wollen und auch den Schwulenhasser,Atomkriegsbefürworter und Mörder von Jugendlichen und Kampfgefährten-Che Guevara-darf man hier überall huldigen.Ja liebe Linke er liess Schwule in Lager werfen!Und wenn man einen Verdacht hat soll man seinen Genossen erschiessen meinte er-das ist euer HELD!

Aber ich bin abgeschweift.
Hier die ARD Lügenpresse die aus Straftaten GEWALT macht und dies auch noch mit einer Faust untermauert:

Tagesschau 28.6.2016
Tagesschau 28.6.2016

quelle:Tagesschau Sendung 28.6.2016 http://www.tagesschau.de/inland/verfassungsschutzbericht-117.html

und hier die Wahrheit:

Rechtsextreme Straftaten 2015
Rechtsextreme Straftaten 2015
Linksextreme Straftaten 2015
Linksextreme Straftaten 2015

quelle:https://ww.verfassungsschutz.de/de/oeffentlichkeitsarbeit/publikationen/verfassungsschutzberichte

Also es gab 2015 nur 1408 Gewaltdelikte von Rechtsextremen und
1608 Gewaltdelikte von Linksextremen.Das hört sich aber natürlich nicht so gut an wie 21933 zu 5620.
Dazu kommt natürlich noch das jeder Hitlergruß von Linken und Ausländern auch unter „Rechtsextreme Propagandadelikte“fällt.
z.b wie hier https://www.youtube.com/watch?v=m7fk8byLKpQ
oder hier:http://www.achgut.com/artikel/generalverdaechtiger_schon_wieder_maas

oder es läuft so:
„Der Chef der Berliner Polizeigewerkschaft, Bodo Pfalzgraf, warnte vor Schönfärberei: „Wir müssen Ross und Reiter nennen dürfen.“ Da gehöre die Nationalität dazu. „Wenn ein Kurde einem Türken eins auf die Mütze haut, läuft das unter Hasskriminalität.“ Hintergrund sei, dass Beamte angehalten seien, die Nationalität nicht zu nennen. „Dadurch werden die falschen Schlüsse gezogen.“ Hasskriminalität werde nämlich unter Rechtsextremismus verbucht. In Polizeiberichten gebe es mehrere solcher Beispiele. „Niemand hat Lust, in die rechte Ecke gestellt zu werden, wenn er die Wahrheit sagt.““
http://www.welt.de/politik/deutschland/article150935865/Vertuscht-die-Polizei-Das-sagen-die-Beamten.html

Kommen wir aber zum Anfang der Tagesschau.Auch da wurde manipuliert-ja man kann sagen auch gelogen,denn jeder wird dort an Deutsche denken die Asylheime anzündeten-es hies:“Noch nie brannten soviel Asylbewerberheime wie 2015.“
Ach eigentlich ist es sogar 2fach gelogen fällt mir auf.Denn ich glaube in den 90ern brannten wesentlich mehr Asylheime und damals waren auch wirklich Deutsche meist die Täter.
2015 wurden die meisten aber von Asylanten oder Asylbetrügern angezündet(wer Asyl sucht zündet seinen Schlafplatz wohl kaum an)!
Kann man natürlich wissen wenn man will.
Liste mit Links hier:
https://docs.google.com/spreadsheets/d/1n7m9T09kLn0dNU_v6NlR58sLLMWbfVp8W2pkKVdi_cM/htmlview?pli=1#gid=0

1
Veröffentlicht Ort Mutmaßliche Ursache Urheber/Verdacht

2
25.08.2012 Heumaden Absichtliche Brandstiftung Bewohner (Urteil 9 Monate) Link
Update 10.11.2015

3
03.09.2013 Chemnitz Absichtliche Brandstiftung Bewohner (Urteil 5 Monate) Link
Update 02.09.2015

4
21.10.2013 Gemünden Brandstiftung Unbekannt Link
5
14.12.2013 Plauen Fahrlässigkeit Bewohner Link
Update 11.10.2015

6
31.12.2013 Beelitz Absichtliche Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link Update: 8.5.2015
7
09.02.2014 Radolfzell Fahrlässigkeit: Kochtopf Bewohner Link
8
10.01.2014 Lübbecke, ehemalige Uk Ungeklärt Link
Update 30.08.2015

9
19.02.2014 Mechernich-Roggendorf Brandstiftung Ungeklärt Link
Update 30.08.2015

10
06.06.2015 Karlsruhe Brandstiftung Ungeklärt Link
Update 30.08.2015

11
19.06.2014 Berlin, Kreuzberg Absichtliche Brandstiftung 2 Südländer Link Update: 8.5.2015
12
18.08.2014 Scheeßel Absichtliche Brandstiftung Ungeklärt Link Update: 8.5.2015
13
26.08.2014 Hannover-Bothfeld Absichtliche Brandstiftung Ungeklärt Link Update: 8.5.2015
14
29.08.2014 Neuötting Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link Update: 21.6.2015
15
02.09.2014 Halle Absichtliche Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
16
16.09.2014 Marsberg Fahrlässigkeit: Bügeleisen Bewohner Link
17
11.10.2014 Bad Salzuflen Brandstiftung Kurden Link
18
12.10.2014 Lüsewitz Absichtliche Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
Update: 25.08.2015

19
26.10.2014 Mühldorf Fahrlässige Brandstiftung:Zigarette Bewohner Link
20
30.10.2014 Trier Fahrlässige Brandstiftung:Matratze Bewohner Link
21
30.10.2014 Chemnitz Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
Update 11.10.2015

22
15.11.2014 Chemnitz Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
23
20.11.2014 Parchim Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
24
28.11.2014 Niesky Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link Update 23.5.2015
25
06.12.2014 Altendorf Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
26
06.12.2014 Chemnitz Brandstiftung Bewohner Link
Update 11.10.2015

27
09.12.2014 Odentahl Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link Update: 20.5.2015
28
11.12.2014 Großräschen Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
29
11.12.2014 Hannover, Zelte Brand im Versorgungszelt Ungeklärt Link
30
12.12.2014 Vorra Absichtliche Brandstiftung Versicherungsbetrag Link Update 23.6.2016
31
08.01.2015 Warburg Fahrlässige Brandstiftung: Matratze Bewohner Link
32
Januar Heiligenhaus Diverse Brände Ungeklärt Link
Update 30.08.2015

33
09.02.2015 Escheburg Absichtliche Brandstiftung
Einwanderungsfeindlich Urteil 2 Jahre)
Link Update: 12.5.2015
34
24.02.2015 Coesfeld Absichtliche Brandstiftung Ungeklärt Link
Update 30.08.2015

35
01.03.2015 Lilienthal Brandanschlag Unpolitisch Link
Update 13.11.2015

36
08.03.2015 Schwäbisch Hall Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
37
23.03.2015 Alsfeld Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
38
31.03.2015 Kassel, Harleshausen Brand, Gartenhütte Ungeklärt Link
Update 30.08.2015

39
02.04.2015 Haren Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
40
04.04.2015 Tröglitz Absichtliche Brandstiftung Link
Update 10.10.2015
Update 17.10.2015
41
04.04.2015 Hannover 30 Fehlalarme Bewohner Link
42
11.04.2015 Berlin, Treptow Fahrlässigkeit Bewohner Link
43
14.04.2015 Berlin, Lichterfelde Unbekannt Bewohner Link
44
15.04.2015 Hamburg Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
45
17.04.2015 Hepberg Brandstiftung Unbekannt Link
46
18.04.2015 Chemnitz Tech. Defekt oder Fahrlässigkeit Unbekannt Link
Update 11.10.2015

47
20.04.2015 Freital Ungeklärt
48
21.04.2015 Schmiedenberg Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
49
23.04.2015 Neukirchen-Vluyn Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link Update 8.10.2015
50
26.04.2015 Plauen Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
51
28.04.2015 Lindhorst Techn. Defekt: Wäschetrockner Link
52
30.04.2015 Berlin, Köpenick Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
53
01.05.2015 Fuldatal Techn. Defekt Link
54
02.05.2015 Radevormwald Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
55
03.05.2015 Weilrod-Mauloff Brandstiftung Bewohner Link
56
04.05.2015 Freiberg Absichtliche Brandstiftung
Bewohner (Urteil: Bewährung)
Link Update 18.6.2016
57
04.05.2015 Soest Techn. Defekt: Küche Link
58
06.05.2015 Limburgerhof Brandstiftung Unbekannt Link
59
09.05.2015 Grosslangheim Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
60
07.05.2015 Wallersheim Brandstiftung Unbekannt Link
61
16.05.2015 Zossen Brandstiftung Abfallcontainer Einwanderungsfeindlich Link
62
18.05.2015 Saalfeld Brandstiftung Bewohner Link
63
20.05.2015 Wittislingen Brandstiftung Bewohner Link
64
28.05.2015 Luisental Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
65
02.06.2015 Siegen, Neunkirchen Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
66
04.06.2015 Hoyerswerda Versuchte Brandstiftung Einwanderungsfeindlich link
67
08.06.2015 Lindar Brandstiftung Bewohner Link
68
12.06.2015 Berlin Benzin an Mauer einer Unterkunft Unbekannt Link
69
21.06.2015 Ober-Ramstadt Nicht absichtlich gelegtes Feuer Ungeklärt Link
70
22.06.2015 Karlsruhe Bislang unbekannte Ursache Holzregal Link
71
27.06.2015 Ehingen Fahrlässsigkeit/tech. Defekt Küche Link
72
27.06.2015 Zittau Brandstiftung Asylbewerber Link
73
28.06.2015 Meißen, im Bau Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
Update 04.12.2015

74
28.06.2015 Schöppen Fahrlässigkeit Bewohner Link
75
30.06.2015 Lübeck-Kücknitz Brandstiftung auf Baustelle Einwanderungsfeindlich Link
76
07.07.2015 Hoyerswerda Fahrlässige Brandstiftung: Matratze Bewohner Link
77
07.07.2015 Schmiedeberg Fahrlässige Brandstiftung: Matratze Bewohner Link
78
07.07.2015 Freiberg Fahrlässige Brandstiftung: Matratze Bewohner Link
79
13.07.2015 Leipzig-Paunsdorf Techn. Defekt Link
80
13.07.2015 Potsdam Brandstiftung unbekannt Link Link Update 22.12.2015
81
14.07.2015 Hamburg-Wilhelmsburg Fahrlässige Brandstiftung: Zigarette Bewohner Link
82
14.07.2015 Prien Brandstiftung Link
83
16.07.2015 Reichertshofen, im Bau Brandstiftung Unbekannt Link Link
Update: 09.08.2015

84
18.07.2015 Remchingen, im Bau Brandstiftung Link
85
18.07.2015 Waldaschaff Brandstiftung: Papiercontainer Ungeklärt Link
86
20.07.2015 Wendlingen Brandstiftung: Matratze Bewohner Link
87
20.07.2015 München Fahrlässige Brandstiftung: Bewohner Link
88
20.07.2015 Gevelsberg Fahrlässige Brandstiftung:Zigarette Bewohner Link
89
21.07.2015 Bielefeld Fahrlässige Brandstiftung: Matratzen Bewohner Link
90
26.07.2015 Aichach Fahrlässige Brandstiftung: Küche Link
91
28.07.2015 Büttelborn-Worfelden Mülltonnen im Carport Ungeklärt Link
92
28.07.2015 Brandenburg a.d. Havel Zeitung vor Wohnungstür Vorgetäuscht Link
Update 30.08.2015
Update
93
31.07.2015 Lunzenau, im Bau Versuchte Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
94
31.07.2015 Balingen Versuchte Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
95
01.08.2015 Düsseldorf Fahrlässige Brandstiftung, Küche Link
96
06.08.2015 Sandforth Brandstiftung Bewohner Link
Update 31.08.2015

97
08.08.2015 Wuppertal Abfall Ungeklärt Link
98
09.09.2015 Opladen Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
99
05.08.2015 Langburkersdorf Brandstiftung Bewohner Link
Update 31.08.2015

100
10.08.2015 Suhl Brandstifung, Lichtmast Einwanderungsfeindlich Link
Update 30.08.2015

101
11.08.2015 Gustavheim Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
102
11.08.2011 Haldensleben, Wohnhaus Brandstiftung Ungeklärt Link
Update 30.08.2015

103
12.08.2015 Wismar Brand Ungeklärt Link
104
15.08.2015 Niederstedem Brandstiftung Ungeklärt Link
105
21.08.2015 Neustadt a. d. Waldnaab Brandstiftung Link Update 1.09.2015
106
21.08.2015
Berlin, Marzahn-Hellersdorf
Versuchte Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
107
24.08.2015 Unterweissach, geplant Brand Ungeklärt Link
Update 14.10.2015

108
24.08.2015 Düsternort Brand Ungeklärt Link
109
24.08.2015 Frielendorf Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
110
25.08.2015
Nauen, Turnhalle, geplant
Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
Update 10.09.2015

111
26.08.2015 Leipzig Brandanschlag Einwanderungsfeindlich Link
112
26.08.2015 Heidelberg Brandstiftung Link
Update 11.10.2015

113
27.08.2015 Oschersleben Müllcontainer angesteckt Ungeklärt Link
Update 04.09.2015

114
28.08.2015 Erlangen Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
115
28.08.2015 Aue Brandstiftung Link
116
28.08.2015 Salzhemmendorf Brandanschlag Link
Update 30.08.2015
Update 01.09.2015
117
29.08.2015 Tirschenreuth Technischer Defekt Link
118
30.08.2015 Herzogenaurach Technischer Defekt Link
119
04.09.2015 Heppenheim Brandstiftung Bewohner Link
120
04.09.2015 Witten, geplant Brand Einwanderungsfeindlich Link
121
07.09.2015 Ebeleben, geplant Brand, kein techn. Defekt Link
Update 22.11.2015

122
07.09.2015 Rottenburg, geplant Brand
Update 09.09.2015
Update 15.09.2015
Update 22.09.2015
123
09.09.2015 Gersheim, geplant Vermutlich Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
124
09.09.2015 Eppingen Techn. Defekt Link
125
11.09.2015 Gerstungen, vllt. geplant ev. Brandstiftung Link
126
14.09.2015 Plauen Brandstiftung, 2. Mal Link
127
15.09.2015 Porta Westfalica Brandanschlag Einwanderungsfeindlich Link
Update 31.10.2015

128
17.09.2015 Siegburg Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
Update 18.09.2015

129
17.09.2015 Walldorf Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
130
18.09.2015 Bad Aibling, geplant Brandstiftung Link
131
20.09.2015 Wertheim, geplant Brandstiftung Link
132
20.09.2015 Riedlingen, Mülltonnen Link
133
20.09.2015 Breesen, geplant Brandstiftung Link
134
22.09.2015 Burgkirchen, geplant Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
135
29.09.2015 Oberteuringen, geplant Brandstiftung Link
136
29.09.2015 Lüdenscheid Brandstiftung Mitarbeiter Hilfsorganisation Link
Update 03.10.2015

137
03.10.2015 Bischhagen, geplant Brandstiftung Link
Update 14.10.2015

138
03.10.2015 Kleve Link
139
03.10.2015 Altena-Hagen Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
Update 11.10.2015

140
03.10.2015 Friemar Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
141
05.10.2015 Xanten Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
142
05.10.2015 Bassum, geplant Link
143
05.10.2015 Saalfeld Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
144
08.10.2015 Ingolstadt Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
Update 09.10.2015

145
08.10.2015 Beilngries, Irfersdorf Link
146
08.10.2015 Grimma Link
147
08.10.2015 Dresden, Prohlis Brandanschlag Einwanderungsfeindlich Link
148
08.10.2015 Weil, Rhein Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
149
09.10.2015 Ingolstadt Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
Update 11.10.2015

150
10.10.2015 Harlaching Brandstiftung an Kleidern Link
151
11.10.2015 Weil, Rhein; Otterbach ev. Brandstiftung Link
152
11.10.2015 Heidelberg Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
153
11.10.2015 Trassenheide Brandanschlag Einwanderungsfeindlich Link
154
11.10.2015 Boizenburg, geplant Brandstiftung Link
155
14.10.2015
Berlin, Reinickendorf, Wittenau
Brandstiftung, fahrlässige Bewohner Link
156
14.10.2015 Köthen Technischer Defekt Link
157
15.10.2015 Rotenburg Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
158
15.10.2015 Villingen Brandstiftung Link
159
16.10.2015 Flensburg Brandanschlag Einwanderungsfeindlich Link
160
17.10.2015 Traben-Trabach Brandstiftung Link
161
18.10.2015 Hamburg, Sülldorf Brandanschlag Bewohner Link
162
21.10.2015 Schneeberg Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
163
22.10.2015 Hauzenberg Technischer Defekt Link
164
22.10.2015 Ludwigshafen, geplant Versuchte Brandstiftung Link
165
22.10.2015 Wittlich Versuchte Brandstiftung Link
166
24.10.2015 Gärtringen, geplant Fahrlässige Brandstiftung Link
167
24.10.2015 Niesky Absichtliche Brandstifting Bewohner Link
168
26.10.2015 Lampertheim Brandstiftung Link
169
27.10.2015 Jesenwang Brand Link
170
27.10.2015 Lampertheim Brandstiftung Link
171
27.10.2015 Roggenmoer Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
172
27.10.2015 Bremen, geplant Brandstiftung Link
173
30.10.2015 Plauen Fahrlässige Brandstiftung, Küche Bewohner Link
174
31.10.2015 Dippoldiswalde, geplant Brandstiftung Link
175
31.10.2015 Dresden, geplant Brandstiftung Link
176
02.11.2015 Weiden Link
177
02.11.2015 Spremberg Link
178
02.11.2015 Sehnde Brandstiftung Link
179
03.11.2015 Spremberg, geplant Brand Link
180
03.11.2015 Gießen Brand Bewohner Link
181
03.11.2015 Frammersbach Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
182
06.11.2015 Merten Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
183
08.11.2015 Peißen, geplant Brandanschlag Link
184
08.11.2015 Coesfeld Fahrlässige Brandstiftung, Küche Bewohner Link
185
10.11.2015 München Fahrlässige Brandstiftung, Explosion Bewohner Link
186
10.11.2015 Westbevern, geplant Brand Link
187
10.11.2015 Limburg-Weilburg Brand Bewohner Link
188
10.11.2015 Brandis/Beucha Brandsatz Link
189
11.11.2015 Aschaffenburg Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
190
11.11.2015 Sasbachwalden Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
191
11.11.2015 Bostedt Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
192
12.11.2015 Betzenstein Brandstiftung Bewohner Link
193
15.11.2015 Usedom, geplant Brand Link
194
19.11.2015 Herne Brand Bewohner Link
195
20.11.2015 Diepholz Brandstiftung Link
196
20.11.2015 Nördlingen Brand Bewohner Link
197
20.11.2015 Fredenbeck Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
198
20.11.2015 Ingoldtadt Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
199
24.11.2015 Woldegk Brandstiftung Kein politischer Higru. Link
200
27.11.2015 Brandenburg a.d. Havel Brandstiftung Link
201
27.11.2015 Bielefeld Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
202
28.11.2015 Niederzier Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
203
30.11.2015 Niesky Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
204
30.11.2015 Deutenhofen Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
205
04.12.2015 Düsseldorf, Hassels Fahrlässige Brandstiftung, Matratze Bewohner Link
206
04.12.2015 Herxheim, geplant Brandstiftung Link
207
05.12.2015 Löcknitz Fahrlässige Brandstiftung Link
208
08.12.2015 Werdau Brandstiftung Bewohner Link
209
08.12.2015 Altenburg Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
Update 16.06.2016

210
10.12.2015 Herxheim Brand Link
211
10.12.2015 Burgaltendorf Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
212
14.12.2015 Bad Bevensen, geplant Brandstiftung Einwanderungsfeindlich Link
213
15.12.2015 Papenburg Fahrlässige Brandstifting Bewohner Link
214
16.12.2015 Surwold Fahrlässige Brandstiftung Bewohner Link
215
16.12.2015 Klecken, Rosengarten Brand Tech. Defekt Link
Update 22.12.2015

216
17.12.2015 Hameln Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
217
18.12.2015 Grefarth-Oedth Absichtliche Brandstiftung Bewohner Link
218
20.12.2015 Lingen Brand Link
219
20.12.2015 Rottal, Pfarrkirchen Brand Link
220
20.12.2015 Rügen Brand Link
221
20.12.2015
Zinnowitz, geplant,verworfen
Brandsatz Link
222
20.12.2015 Güstrow Brand Link
223
21.12.2015 Moosbach Brand, Wäschetrocker Link
224
23.12.2015 Loßburg Brand Bewohner Link
225
24.12.2015 Kulmbach Brand Nicht von außen Link
226
24.12.2015 Wallerstein Brandstiftung LInk
227
27.12.2015
Schwäbisch Gemünd, geplant
Brandstiftung Link
228
26.12.2015 Schlettau Brandanschlag Link
229
29.12.2015 Marktoberdorf, geplant Brandstiftung Link
230
01.01.2016 Ruppertshofen Brand Link
231
01.01.2016 Gleidingen Brand Link
232
07.01.2016 Feldhausen Brandstiftung Link
233
07.01.2016 Ellwangen Brand nach Schlägerei Link

der Herr der die Liste pflegte hat die Arbeit leider aufgegeben und zwar deshalb:
„Statistiken auf Grund gefälschter Polizeimeldungen zu machen hat keinen Sinn.
Die Fortführung dieser Statistik wird deshalb eingestellt.“

„Hessen und NRW: Polizei darf Vergehen von Flüchtlingen nicht öffentlich machen “
http://deutsche-wirtschafts-nachrichten.de/2016/01/09/hessen-und-nrw-polizei-darf-vergehen-von-fluechtlingen-nicht-oeffentlich-machen/