Schleichwahlwerbung: Wie ARD und ZDF den Medienstaatsvertrag unterlaufen — ScienceFiles

Paragraph 11 Absatz 2 des derzeit geltenden Medienstaatsvertrags lautet: Damit ist ausgeschlossen, dass öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalten offen in ihrem Programm für eine Partei werben. Normalerweise bedarf es keiner Regelungen wie dieser, denn in einem demokratischen Land gehört es zum guten Ton, dass Journalisten, die von fast allen Bürgern über Gebühren finanziert werden, diese Situation nicht dadurch… über […]

ARD-Entenfinder: Versuch, AfD-Professor zu diskreditieren, gescheitert — ScienceFiles

Konstantin Kumpfmüller, von dem wir uns langsam fragen, was er überhaupt kann, eingedenk der Tatsache, dass die Beiträge, die er für den ARD-Faktenfinder schreibt, unterirdisch sind, hat sich einmal mehr am politischen Gegner des Faktenfinders, der AfD, abgearbeitet. Professor Dr. Gunnar Beck ist der Begünstigte der Aufmerksamkeit von Kumpfmüller, einer germanozentrisch-eindimensionalen Aufmerksamkeit, die man nurmehr… über […]

Kachelmann-Über 90% aller Geschichten zu Wetter und Klima sind falsch oder erfunden

„Wenn man Medien wie Bild, FAZ und “Tagesschau” diese Woche verfolgt hat, steht uns ein weiterer Dürre-Sommer wie im vergangenen Jahr bevor … müssen wir jetzt alle Angst haben?
Nein, alle diese Meldungen sind frei erfunden.“

Kachelmann über Dürre-Warnungen der Medien: “Über 90 Prozent aller Geschichten zu Wetter und Klima sind falsch oder erfunden”

WDR blamiert sich-Christchurch Propaganda auf Hochtouren-Kein grosser Austausch-Mathe 6

Wenn man an Verschwörungstheorien glauben würde könnte man glatt glauben das hat haben sich Geheimdienste ausgedacht.
Letzte Woche kommt ein Buch raus über die „Neue Rechte“,dann kommt der Anschlag dieses verrückten der übrigens in Pakistan Urlaub machte und ganz begeistert vom Land und den Leuten war laut Facebook Posting(die Opfer kamen übrigens aus Bangladesch-ein Feind Pakistans)https://www.nst.com.my/world/2019/03/469965/christchurch-shooter-had-enjoyed-multiple-trips-turkey-pakistan
Screenshot der Hotel fb Seite: http://archive.fo/N1G7A
und in seinem Troll Manifest alles reingepackt hat was dem Mainstream derzeit nicht passt.Sogar der grösste youtuber PewDiePie muss herhalten und eine ominöse „Rechte Truppe von Bundeswehrsoldaten“ von der man seit Wochen immer wieder liest aber im Grunde nichts weiss und die Presse mischt hier alles zusammen.Die Leichen sind noch nicht unter der Erde und schon fordert man weitere Internetzensur und strengere Waffengesetze für Neuseeländer,dabei hat doch ein Immigrant um sich geschossen und kein Neuseeländer.

Bemerkenswert auch die Reaktionen der Presse.
Bei Islamischen Terror heist es sofort-HAT NICHTS MIT DEM ISLAM zu tun,bei Antislamischen Terror heisst es dagegen gleich „alle die nicht Links sind sind dafür verantwortlich“,sogar Chelsea Clinton,siehe vorheriger Post.

So und warum blamiert sich der WDR und ihre Experten?
Sie leugnen das es einen Austausch gibt
obwohl es der Politikwissenschaflter(EX-SPD) https://de.wikipedia.org/wiki/Yascha_Mounk in der ARD als EXPERIMENT bezeichnete und es KEINE WIDERWORTE der Moderatorin gab.
„“ In den Tagesthemen äußerte er, dass „wir“ hier ein „historisch einzigartiges Experiment wagen, und zwar eine monoethnische und monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln“.““

Also liebe Experten und WDR „Journalisten“schaut doch mal öfter bei euren Kollegen von der ARD rein.

und hier wiederholte MOUNK seine Aussage(ist er also ein NEURECHTER?):
„Es ist ein historisch einzigartiges Experiment, eine Demokratie zu nehmen, die diese monoethnische Vorstellung von sich selber hatte, und sie in eine multiethnische Gesellschaft umzuwandeln.

Nun gibt es große Bevölkerungsteile, ich zähle mich da hinzu, die das willkommen heißen,“
https://www.deutschlandfunkkultur.de/politikwissenschaftler-yascha-mounk-der-prophet-des.990.de.html?dram:article_id=410981

aber der WDR ist da ganz anderer Meinung.
„Auch die AfD schürt Angst, indem sie von einem angeblichen Bevölkerungsaustausch spricht.“
https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-neue-rechte-netzwerke-100.html
https://web.archive.org/web/20190319003807/https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-neue-rechte-netzwerke-100.html

Natürlich darf die NDP in diesem Machwerk auch ncht fehlen und man zeigt bei Minute 1:05 einen riesig vergrösserten Textausschnitt bei dem man gar nicht sehen kann worum es da geht.Man kann nur folgendes lesen:
„k ausliefern.Die
urch Austausch
lten:im Gegen-“
Ja was soll uns das sagen?Ich würde mal behaupten das ihr bei der NPD keinen Text gefunden habt in dem Bevölkerungsaustausch vorkommt.Richtig?Achja,viele ALtnazis sind zum Islam konvertiert und den Islam sieht die NPD auch nicht als Problem an.Aber irgendwie muss man ja alles vermischen.

Ach ihr wollt noch wissen wie man den Austausch berechnen kann?
Kein Problem:
Bevölkerungsentwicklung:
2017-Auf 1 Ausländer kommen nur noch 3,3 Deutsche
Zahl der Ausländer steigt in 4 Jahren um 3 Millionen, die der Immigranten noch drastischer

2010-Migrantenkinder mindestens 30% https://www.tagesspiegel.de/politik/statistik-30-prozent-der-neugeborenen-sind-migrantenkinder/1883768.html

2016- Migrantenkinder unter 6 Jahren= 38% https://www.berlinjournal.biz/aneil-kinder-mit-migrationshintergrund/

Österreich 2017- Anzahl der Moslems hat sich in 10 Jahren verdoppelt https://diepresse.com/home/panorama/religion/5263601/Zahl-der-Muslime-in-Oesterreich-seit-2001-verdoppelt

Schweiz:
„Nur Schweizer“ bald in der Minderheit: https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2019-2/artikel/helden-der-gegenwart-die-weltwoche-ausgabe-2-2019.html

Muslimische Schüler in NRW:
Amtliche Schulstatistik NRW, hier für die Jahre 2001 u. 2015.
Hier der Link zu Konfession „islamisch“ im Schuljahr 2001 = 9,2 %, bitte auf Seite 17 scrollen.
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Service/Schulstatistik/Amtliche-Schuldaten/jSSK01.pdf

Hier der Link zu Konfession „islamisch“ im Schuljahr 2015 = 14,6 %, bitte auf Seite 25 scrollen.
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Service/Schulstatistik/Amtliche-Schuldaten/Quantita_2015.pdf

Und hier der Link zu den Schulstatistiken aller Bundesländer
http://www.bildungsserver.de/Schulstatistiken-der-Laender-556.html

1) Wie hat sich der Anteil der Schülerinnen/Schüler der Konfession „islamisch “ von 2001 (9,2%) bis 2015 (14,6%) entwickelt? ( Und das ohne den Massenzuzug nach 2015)
9,2 = 100 %, 14,6×100/9,2 = 158,7 %., d.h. der Anteil ist in 14 Jahren um 58,7 % gestiegen.
2) Hochrechnung: Bei gleicher Entwicklung für die Zukunft je 14 Jahre.
Im Jahr 2029: 14,6 x 1,587 = 23,17 %, im Jahr 2043 = 36,77 %, im Jahr 2057 = 58,36 %.

Frage an die Experten:Wie lange wird es dauern bis Deutsche/Europäer in der Minderheit sind?

Natürlich will man auch die Identitäre Bewegung mitverantwortlich machen obwohl sich diese immer von Gewalt distanziert.
Interessant auch was Martin Sellner dazu erzählte.Bei früheren Treffen der IB tauchte ein Typ der immer wieder Gewalt ins Spiel brachte auf,dem sagte man aber NEIN das ist der falsche Weg.

Später tauchte der Typ in der Presse auf,er stiftete 3 Leute aus einer anderen Gruppe auf einen Schweinekopf vor einer Moschee zu platzieren.
https://www.sn.at/panorama/oesterreich/moscheeschaendung-mit-schweinekopf-anklage-gegen-heeres-informanten-24268804
„Hat also ein Heeres-Spitzel eigens eine Straftat begangen, um so Rechtsextreme auffliegen zu lassen?“

WDR und Möchtegernexperten-schaltet mal euer Hirn ein!
Genau so hat man es in Italien gemacht als man Angst hatte das die Sozialisten die Wahlen gewinnen.Man beging Anschläge und schob es den Roten in die Schuhe.

Ein Bericht in der Aktuellen Stunde vom 18.3.2019 reichte dem WDR aber noch nicht.
Es musste noch ein Studiogespräch mit einem weitern „Experten“ her und zwar mit
Matthias Quent, Soziologe und Rechtsextremismusforscher.
Und da wurde es vollkommen absurd.

Dieser Experte nennt sogar Kultur und Volk ein Konstrukt(was will er damit sagen?),meint es gäbe keine homogenes Volk(wer hat das je gesagt ausser Ex-SPDLer Yascha Mounk,siehe oben)womit er aber natürlich sagen will das es so etwas wie ein Volk gar nicht gibt und das WÄRE VERFASSUNGSWIDRIG damit aber argumentiert er wie
DIE TÜRKISCHEN FASCHISTISCHEN GRAUEN WÖLFE?
Wie glaubt ihr nicht?
Was sagen vor allem die Grauen Wölfe?Sie sagen es gibt keine Kurden weil es ja kein Land gibt das Kurdistan heisst.
Und Herr Quent argumentiert genau so.
Er meint es gibt ein Staatsbürgerrecht(und Volk,Kultur,Indentität nicht geignet sind für eine globalisierten Welt-aha weil es etwas nicht passt gibt es dieser auch nicht!?)damit will er sagen das jeder und nur Deutscher ist wer einen deutschen Pass hat,damit schliesst er aber die Deutschen aus die keinen Pass haben.

Ausserdem meint er zu sagen das es ein“Abstammungsvolk gibt rassistisch sei“-also schauen wir doch mal einfach was deutsche Gesetze dazu sagen:

§ 3 Sowjetzonenflüchtling
(1) Sowjetzonenflüchtling ist ein deutscher Staatsangehöriger oder deutscher Volkszugehöriger, … NA MERKEN SIE WAS?JA das deutsche Gesetz kennt Staatsangehörige und Volkszugehörige!

§ 4 Spätaussiedler
(1) Spätaussiedler ist in der Regel ein deutscher Volkszugehöriger…

§ 6 Volkszugehörigkeit
(1) Deutscher Volkszugehöriger im Sinne dieses Gesetzes ist, wer sich in seiner Heimat zum deutschen Volkstum bekannt hat, sofern dieses Bekenntnis durch bestimmte Merkmale wie Abstammung, Sprache, Erziehung, Kultur bestätigt wird.
(2) Wer nach dem 31. Dezember 1923 geboren worden ist, ist deutscher Volkszugehöriger, wenn er von einem deutschen Staatsangehörigen oder deutschen Volkszugehörigen abstammt und sich bis zum Verlassen der Aussiedlungsgebiete durch eine entsprechende Nationalitätenerklärung oder auf andere Weise zum deutschen Volkstum bekannt oder nach dem Recht des Herkunftsstaates zur deutschen Nationalität gehört hat. Das Bekenntnis auf andere Weise kann insbesondere durch den Nachweis ausreichender deutscher Sprachkenntnisse entsprechend dem Niveau B 1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen oder durch den Nachweis familiär vermittelter Deutschkenntnisse erbracht werden. Das Bekenntnis zum deutschen Volkstum muss bestätigt werden durch den Nachweis der Fähigkeit, zum Zeitpunkt der verwaltungsbehördlichen Entscheidung über den Aufnahmeantrag, in Fällen des § 27 Absatz 1 Satz 2 im Zeitpunkt der Begründung des ständigen Aufenthalts im Geltungsbereich dieses Gesetzes, zumindest ein einfaches Gespräch auf Deutsch führen zu können,
Quelle:https://www.gesetze-im-internet.de/bvfg/BJNR002010953.html

im übrigen machte das Studiogespräch gar keinen Sinn.Denn was wollten sie uns hier ab 13:20 https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-studiogespraech-mit-matthias-quent-soziologe-und-rechtsextremismusforscher-100.html sagen?
https://web.archive.org/web/20190318233506/https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-studiogespraech-mit-matthias-quent-soziologe-und-rechtsextremismusforscher-100.html

Er redet vom Staatsbürgerrecht und will damit entkräften das es keinen Austausch gibt wie uns ja Yasha Mounk bestätigt hat?Meint er etwa die Menschen ohne deutschen Pass oder sogar ohne jeglichen Pass können niemals eine Mehrheit werden obwohl die Deutschen mit jeder Generation um ca. 30% weniger werden?

Ist er der Meinung das alle Neuseeländer Maoris geworden sind?Das alle Australier Aboriginis sind?
Sind Tibeter für ihn Chinesen?Sind Bewohner Taiwans für ihn keine Chinesen?
Warum haben die Indianer in den USA Reservate wenn alle gleich sind?Sollten die Indianer ihre Tore für die Weissen öffnen?

Gibt es also gar keine „Indigenen Völker“?

Sitzen in der UN nur Rassisten?
„Entschließung der UN-Menschenrechtskommission vom 17. April 1998

Artikel 6

Jegliche Praxis oder Politik, die das Ziel oder den Effekt hat, die demographische Zusammensetzung einer Region, in der eine nationale, ethnische sprachliche oder andere Minderheit oder eine autochthone Bevölkerung ansässig ist, zu ändern, sei es durch Vertreibung, Umsiedlung, und/oder eine Kombination davon, ist rechtswidrig.

https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/GB_I/I.5/PBGD/Archiv_Veroeffentlichungen_der_13.WP/Verschiedenes/Das_Recht_auf_Heimat.pdf

Soll Israel etwa auch die Grenzen öffnen wie es Hitler heute wohl gewollt hätte?

Immenser Rufschaden für „telepolis“? Wenn ARD-Reporter ver.di-Funktionäre werden

Fürs Archiv:
Jemand schrieb über die Gehälter des ÖR. https://www.heise.de/tp/features/Update-ARD-Durchschnittliche-Monatsverguetung-von-9-400-EUR-hoeher-als-bei-DAX-Konzernen-4260410.html
Jemand beschwerte sich.
Er flog raus.
https://philosophia-perennis.com/2019/01/16/immenser-rufschaden-fuer-telepolis-wenn-ard-reporter-ver-di-funktionaere-werden/

ps:Kleiner Hinweise zur Stellungnahme von heise im 1 Link oben.
„Auch nach der zwischenzeitlich erfolgten Aktualisierung des Beitrags entspricht dieser nicht den journalistischen Qualitätsanforderungen von Heise Medien.“
Da muss man doch herzlich lachen.Schauen sie sich mal ein paar Beiträge an,diverse Autoren werden dort von den Forenteilnehmern regelrecht zerrissen.Aber wahrscheinlich täuscht sich die Masse nur…

Rustikal-Manipulation: Belügen durch Auslassen bei der ARD — ScienceFiles

Wir könnten täglichen einen, wenn nicht mehrere Beiträge darüber schreiben, wie in öffentlich-rechtlichen Medien manipuliert, Stimmung gemacht, die Öffentlichkeit belogen wird (aber dazu fehlt uns die Zeit und das Geld). 36 weitere Wörter über Rustikal-Manipulation: Belügen durch Auslassen bei der ARD — ScienceFiles

Linke Medienmacher wieder beim Lügen erwischt!

Im Polizeiruf 110 kann man im Hintergrund FCK AFD Aufkleber und ähnliches sehen.
Jemand fragte nach was das soll und bekam die Antwort das der Aufkleber dort schon 9 Jahre hänge…bekanntlich gibt es die AFD erst seit dem Jahre 2013.

Fake News bei Anne Will: NPD hat im Saarland 7,2% bei der letzten Bundestagswahl erzielt – Somuncu der Politkexperte

Anna Will Sendung. Eine Sendung, die vorgibt ernste und seriöse Gäste einzuladen. Zu Beginn wird zu Unrecht die CDU in die Pfanne gehauen – eine Zahl im mittleren tausender Bereich sind nicht 8000 oder darüber – und nach weiteren Fakes (Hetzjagd, mutmaßlich in Bezug auf Messerattacke usw) kann dann der Spitzenkandidat der „Satire“-Partei „DIE PARTEI“ […] […]

Lügen über Chemnitz + wirsindmehr Eindrücke + Hitler Gruss Freak war Linker-Schalom Überfall

Bericht über falsche Bilder und Manipulation:
https://www.journalistenwatch.com/2018/09/04/jetzt-welt-wie/

3.9.18 https://www.focus.de/politik/experten/kelle/gastkommentar-von-klaus-kelle-wie-die-tagesschau-ueber-chemnitz-berichtet-hat-mit-oeffentlich-rechtlichem-journalismus-nichts-mehr-zu-tun_id_9522001.html

Ein paar Eindrücke vom #wirsindmehr Fest mit (kostenloser Anreise,Cola und Eis).

https://www.achgut.com/artikel/konzert_auf_dem_freidhof_der_kuscheltiere

Laut Aussagen dieser Chemnitzer Nazi-Gegner war der Langhaarige mit dem Kapuzenpullover der direkt vor den Polizisten den Hitlergruss machte ein Linker:

RAF Fake doch kein Fake?Hier gehts um den obigen Langhaarigen:
Der Typ hat anscheinend ein RAF Tatoo auf der Hand.Zuerst leugnete man es
als Bildfälschung,jetzt soll es doch stimmen.
https://www.t-online.de/nachrichten/deutschland/gesellschaft/id_84402720/chemnitz-in-eigenener-sache-korrektur-zu-unserer-demo-berichterstattung.html

Update 6.9.18


9.9.18 Wie alle Leser des Blogs wissen bin ich ein Verteidiger Israels also kommt mir nicht mit Antisemitismus.

Diesen Netzfund will ich euch nicht vorenthalten,denn ein paar hundert Angriffe kommen mir doch etwas sehr viel vor.Müssten in der heutigen Zeit Moslems nicht mit gleich vielen Angriffen belästigt werden?

THEMA „ÜBERFALL“ auf jüdisches Restaurant – CHEMNITZ

Netzfund:
„Am 08.09.2018 kam beim MDR der betroffene jüdische Gastronom aus Chemnitz zu Wort. Der Überfall hat 10-15 Sekunden gedauert.
An einer Fensterscheibe ist ein oberflächlicher Kratzer zu sehen – kein Riss!
Im ZDF spricht er von seiner verletzten Schulter, dass es Rechte waren und er sich aus Deutschland „verpissen“ soll.
Im MDR sprach er von Vermummten. Und die Pöbelei, die er gehört habe, ging in einem Potpourri von Worten unter. Was man halt so in 10-15 Sekunden alles verbal raushauen kann.
Es dürfte jedem aufgefallen sein, dass die Geschichte um den Gastronom Dziuballa am 07.09.2018 ganz überraschend aus dem Hut gezaubert wurde, nachdem die Fakenews über die vermeintlichen Hetzjagden enttarnt wurden.
Es brauchte dringend eine neue Geschichte, die rauf und runter von Altparteien und Mainstream Medien ausgeschlachtet werden kann.
(Einfach mal googeln. Antisemitismus und Chemnitz. RAUF UND RUNTER!).
Und wenn man sich dann mal 10 Minuten mit dem aus dem Hut gezauberten jüdischen Mitbürger Uwe Dzibulla beschäftigt, dann findet man folgendes:
Er war früher schon medienwirksam aktiv gewesen:
23.02.2015
+++https://www.hna.de/p…/wir-sind-keine-opfertypen-4758445.html+++
25.12.2012
+++https://programm.ard.de/…/unsere-bunte-…/eid_287219201489239+++
Es ist sogar eine Reportage über ihn für den 27.09.2018 geplant, bestimmt vor den Vorfällen in Chemnitz produziert:
+++https://www.zdf.de/dok…/zdf-reportage/alles-koscher-100.html+++
Ja. die Reportage ist älter und wurde einfach wieder aus der Schublade gezogen:
+++https://www.presseportal.de/pm/7840/3957016+++
Und am 30. August hatte Herr Dzibulla in der Stadt ein riesiges Forum, als er der Verlegung eines Stolperstein als Pate beiwohnte. Da hat er nichts über einen angeblichen antisemitischen Angriff von Rechtsextremen gesagt. Hatte er den Vorfall, der wenige Stunden vorher stattgefunden haben soll, schon wieder vergessen?
+++https://www.chemnitz.de/…/stolperst…/verlegung_20180830.html++
Der Artikel ist vom 8.3.2012:
+++http://www.belltower.news/…/hunderte-von-rechtsextremen-ans…++
Dieser aus 2010:
+++http://reporter-forum.de/…/Kraske_Der%20ganz%20normale%20+++
Ein und derselbe Gastronom ist in der Vergangenheit – nach eigenen Aussagen – schon hunderte Male (!) attackiert worden.
Er wirkt vom Habitus / Mimik wie ein linker „Agitator“. Er scheint sich in seiner medialen Rolle wohlzufühlen:
+++https://www.thelocal.de/…/jews-antisemitism-chemnitz-schalo…+++
Ein Bekannter von mir hat jüdische Freunde, die in München Restaurants betreiben. Auch er kann sich beim besten Willen nicht daran erinnern, mal etwas über antisemitische Anschläge in Chemnitz gehört zu haben.
Bei Herrn Dzibulla scheinen die ja jeden zweiten Tag randaliert zu haben … über Jahre hinweg.
Und es sind NIE Täter gefunden worden, wie in dem einen Artikel steht.
Wenn da was dran wäre, dann würde die Polizei alles auffahren was geht. Funkortung der Handys im Umkreis zum Tatzeitpunkt. Auch wäre schon längst mal der Zentralrat und die Tagesschau aktiv geworden.
Man könnte nach der Schilderung denken, er wäre der mit Abstand am meisten tyrannisierte Jude in Deutschland.
Die halbe Statistik bundesweit muss ja auf Fälle im Zusammenhang mit Übergriffen auf ihn gefüllt sein. Wie viele Übergriffe auf Juden haben wir denn bundesweit pro Jahr. Vergleicht man das mit der geschilderten Anzahl der Überfälle auf Herrn Dzibulla, macht das seine Aussagen jedenfalls nicht glaubwürdiger…. zumal die weit überwiegende Zahl der statistisch erfassten Fälle auf muslimischen Antisemitismus zurückzuführen ist.
Kommt man zu dem Schluss, dass Herr Dzibulla zu Übertreibungen neigt, könnte das auch für die Chemnitzer Geschichte zutreffen.
Wohlgemerkt das hat man alles mit 10min Recherchearbeit erschlossen. Wenn man da tiefer gräbt, wird es bestimmt noch übler.“

ps:Demonstriert ihr dafür liebe Linke?Ja das macht ihr!

danisch.de – Die Fake-Faktenfinder der Tagesschau – Gender

Das wichtigste:
Der wissenschaftliche Gehalt von Gender-Studies ist nicht umstritten, er ist Null.

Gender Studies sind ein reines und hochkriminelles Betrugssystem zu Täuschung, Untreue, Betrug, Nepotismus, Illegaler Parteienfinanzierung, Desinformation, Unterwanderung.

ich kenne bis heute kein einziges Buch, in dem auch nur halbwegs irgendetwas Wissenschaftliches zu Gender Studies stünde.
http://www.danisch.de/blog/2018/08/22/die-fake-faktenfinder-der-tagesschau/