Briefwahl in Braunschweig Niedersachsen statistisch auffällig – Wahlbetrug?

Bei der Bundestagswahl in Braunschweig erreichte die AFD bei 146657 gültigen Zweitstimmen 8,4%,in Niedersachsen 9,1%.
In Braunschweig gibt es 52 Briefwahlbezirke.Die AFD kommt nur in 7 über das Gesamtergebnis von Braunschweig,in 1 BW-Bezirk stimmt das Ergebnis mit dem Gesamtergebnis von 8,4% überein.

braunschweig 1
http://www3.braunschweig.de/wahlen/ergebnis_bw17/wahlen.php?site=left/gebiete&wahl=372#index.php?site=right/ergebnis&wahl=372&gebiet=1&typ=3&stimme=2

Briefwahlergebnisse in Braunschweig:
1.Gebiet:11281 ( BBS III ) 9,1%
2.Gebiet:11282 ( BBS III ) 7,9%
3.Gebiet:11283 ( BBS III ) 7,8%
4.Gebiet:11284 ( BBS III ) 6,7%
5.Gebiet:11285 ( BBS III ) 4,6%

6.Gebiet:11381 ( BBS III ) 7,2%

7.Gebiet:11481 ( BBS III ) 5,4%
8.Gebiet:11482 ( BBS III ) 5,6%

9.Gebiet:12081 ( BBS III ) 2,8%
10.Gebiet:12082 ( BBS III ) 4,4%
11.Gebiet:12083 ( BBS III ) 3,7%
12.Gebiet:12084 ( BBS III ) 3,1%
13.Gebiet:12085 ( BBS III ) 3,1%
14.Gebiet:12086 ( BBS III ) 3,8%

15.Gebiet:13181 ( BBS III ) 3,5%
16.Gebiet:13182 ( BBS III ) 6,3%
17.Gebiet:13183 ( BBS III ) 5,3%

18.Gebiet:13281 ( BBS III ) 3,5%
19.Gebiet:13282 ( BBS III ) 6,4%
20.Gebiet:13283 ( BBS III ) 7,1%

21.Gebiet:21181 ( BBS III ) 5,2%
22.Gebiet:21182 ( BBS III ) 8,6%

23.Gebiet:21281 ( BBS III ) 9,2%
24.Gebiet:21282 ( BBS III ) 6,4%

25.Gebiet:21381 ( BBS III ) 7,7%
26.Gebiet:21382 ( BBS III ) 6,3%
27.Gebiet:21383 ( BBS III ) 5,8%

28.Gebiet:22181 ( BBS III ) 10,5%
29.Gebiet:22182 ( BBS III ) 6,3%%
30.Gebiet:22183 ( BBS III ) 9,0%

31.Gebiet:22281 ( BBS III ) 7,8%

32.Gebiet:22381 ( BBS III ) 8,3%

33.Gebiet:22481 ( BBS III ) 7,8%

34.Gebiet:31081 ( BBS III ) 5,4%
35.Gebiet:31082 ( BBS III ) 7,6%
36.Gebiet:31083 ( BBS III ) 5,9%
37.Gebiet:31084 ( BBS III ) 5,6%
38.Gebiet:31085 ( BBS III ) 5,4%
39.Gebiet:31086 ( BBS III ) 6,0%

40.Gebiet:32181 ( BBS III ) 8,2%
41.Gebiet:32182 ( BBS III ) 6,0%
42.Gebiet:32183 ( BBS III ) 6,7%
43.Gebiet:32184 ( BBS III ) 5,5%

44.Gebiet:32281 ( BBS III ) 10,5%


45.Gebiet:32381 ( BBS III ) 8,8%
46.Gebiet:32382 ( BBS III ) 8,8%

47.Gebiet:33181 ( BBS III ) 7,4%
48.Gebiet:33182 ( BBS III ) 5,1%
49.Gebiet:33183 ( BBS III ) 6,9%
50.Gebiet:33184 ( BBS III ) 3,4%
51.Gebiet:33185 ( BBS III ) 5,8%

52.Gebiet:33281 ( BBS III ) 8,4%

::
Eine Liste mit Fälschungen,Schluderei etc. bei der Briefwahl findet man hier:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/briefwahl_wahlbetrug.html

Was viele nicht wissen beschreibt Herr Rupp hier:
Die Briefwahl in Deutschland ist in hohem Maße anfällig für Wahlmanipulationen. Seit 1989 wurden alle Sicherungsmechanismen der Briefwahl bei der Bundestags- und Europawahl abgeschafft:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/

Hier noch ein paar Fälle auf meiner Seite:
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug

Wer sich als Wahlbeobachter vernietzen will kann dies hier
https://einprozent.de/blog/recherche/wahlbeobachtung-pannen-bei-der-bundestagswahl/2161

oder hier https://wahlmission.de/ tun dort findet man auch weitere Ungereimtheiten.

Advertisements

Die Wahl in Hannover und die Briefwahlstimmen

Auch in Hannover ist die AFD bei den Briefwahlen weit unter dem Endergebnis.
Im Gebiet Stadt Hannover erreichten sie in Wahllokalen 8,3%-bei den Briefwählern dagegen nur 5,9%.
Wobei ich sagen muss das ich bei dem oberen Teil des Bildes also „Alle Altersgruppen“ nicht ganz durchblicke.Im Original ist da noch nach mehreren Jahrgängen getrennt,siehe Link.Aber alles zusammen müsste es doch das untere Endergebnis sein…Dort steht ja bei der AFD 7,8% und bei der Briefwahl 4,5%-logischerweise müsste es dann ja im Endergebnis weniger als 7,8% sein.
Falls da jemand durchblickt ins GB schreiben!

hannover 1
hannover 2

hannover 3

hannover 4
https://www.hannover.de/content/download/678104/16351239/file/Wahlbericht_BTW17.pdf
—–

hannover 5
http://www.wahlen-regionhannover.de/wahlen.php?site=left/gebiete&wahl=982#

hannover 6
https://wahl.hannover-stadt.de/wahlen.php?site=left/gebiete&wahl=482#index.php?site=right/ergebnis&wahl=482&gebiet=1&typ=3&stimme=2

Eine Liste mit Fälschungen,Schluderei etc. bei der Briefwahl findet man hier:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/briefwahl_wahlbetrug.html

Was viele nicht wissen beschreibt Herr Rupp hier:
Die Briefwahl in Deutschland ist in hohem Maße anfällig für Wahlmanipulationen. Seit 1989 wurden alle Sicherungsmechanismen der Briefwahl bei der Bundestags- und Europawahl abgeschafft:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/

Hier noch ein paar Fälle auf meiner Seite:
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug

Wer sich als Wahlbeobachter vernietzen will kann dies hier
https://einprozent.de/blog/recherche/wahlbeobachtung-pannen-bei-der-bundestagswahl/2161

oder hier https://wahlmission.de/ tun.

Briefwahl in Achim und Nordenham in Niedersachsen auffällig…

Gesamtergebnis bei den Zweitstimmen bei der AFD 9,78% und bei der CDU 34,89.
In den Briefwahlbezirken sah es so aus http://votemanager.kdo.de/20170924/03361001/html5/Bundestagswahl_1_Uebersicht_stbz_Zweitstimmen.html

stadt achim

In ganz Nordenham kam die AFD bei den Zweitstimmen auf 9,04%.
In den Briefwahlbezirken sah es so aus:
http://www.nordenham.de/wahl/votemanager/produktiv/btw_2017/03461007/html5/Bundestagswahl_1_Uebersicht_stbz_Zweitstimmen.html
nordenham

Eine Liste mit Fälschungen,Schluderei etc. bei der Briefwahl findet man hier:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/briefwahl_wahlbetrug.html

Was viele nicht wissen beschreibt Herr Rupp hier:
Die Briefwahl in Deutschland ist in hohem Maße anfällig für Wahlmanipulationen. Seit 1989 wurden alle Sicherungsmechanismen der Briefwahl bei der Bundestags- und Europawahl abgeschafft:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/

Hier noch ein paar Fälle auf meiner Seite:
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug

Wer sich als Wahlbeobachter vernietzen will kann dies hier
https://einprozent.de/blog/recherche/wahlbeobachtung-pannen-bei-der-bundestagswahl/2161

oder hier https://wahlmission.de/ tun.

Wahlen Niedersachsen Hildesheim CDU bei Briefwahl überdurchschnittlich – AFD immer … Wahlfälschung?

Also jede Stadt Stadt die ich mir bisher angesehen habe hat statistische Auffälligkeiten.

In der Stadt Hildesheim liegt die AFD in 12 von 14 zusammengefassten Briefwahlbezirken unter ihrem Ergebnis von 8,5% für die Stadt Hildesheim,die CDU liegt in 4 von 14 Briefwahlbezirken unter ihrem Ergebnis von 30,8%.
Leider sind die BW Bezirke nicht einzeln aufgelistet,so verstehe ich das jedenfalls.Denn dort steht 1-7,8-15 usw.

siehe hier:
http://wahlen.kreis-hi.de/wahlen/bundestag/btw2017/zweitstimme/html1.html

Im Landkreis Hildesheim mit den Städten und Gemeinden Stadt Alfeld,Gemeinde Algermissen,Stadt Bad Salzdetfurth,Stadt Bockenem,Gemeinde Diekholzen,Stadt Elze,Gemeinde Giesen,Gemeinde Harsum,Gemeinde Holle,Gemeinde Nordstemmen,Stadt Sarstedt,Gemeinde Schellerten,Gemeinde Söhlde,Gemeinde Freden,Gemeinde Lamspringe,Gemeinde Sibbesse und Samtgemeinde Leinebergland sieht es so aus:

Von 26 Briefwahlbezirken und zusammgefassten Briefwahlbezirken liegt die AFD in 24 Fällen unter dem Endergebnis der Stadt/Gemeinde und in 2 Fällen ist das Briefwahlbezirkergebnis gleichauf mit dem Endergebnis der Stadt.

Bei der CDU sieht es dagegen so aus.
Von 26 Briefwahlbezirken und zusammgefassten Briefwahlbezirken liegt die CDU in nur 2 Fällen unter dem Endergebnis der Stadt/Gemeinde und in 1 Fall ist das Briefwahlbezirkergebnis gleichauf mit dem Endergebnis der Stadt.

Quelle siehe oben oder hier https://archive.is/twQEb als Sicherung.

Eine Liste mit Fälschungen,Schluderei etc. bei der Briefwahl findet man hier:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/briefwahl_wahlbetrug.html

Was viele nicht wissen beschreibt Herr Rupp hier:
Die Briefwahl in Deutschland ist in hohem Maße anfällig für Wahlmanipulationen. Seit 1989 wurden alle Sicherungsmechanismen der Briefwahl bei der Bundestags- und Europawahl abgeschafft:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/

Hier noch ein paar Fälle auf meiner Seite:
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug

Wer sich als Wahlbeobachter vernietzen will kann dies hier
https://einprozent.de/blog/recherche/wahlbeobachtung-pannen-bei-der-bundestagswahl/2161

oder hier https://wahlmission.de/ tun.

Hameln Niedersachsen – AFD in allen Briefwahlbezirken…

Heute schaute ich mir die Stadt Hameln an.Und sofort stach mir wieder etwas ins Auge.

Die AFD liegt in allen Briefwahlbezirken mal wieder unter ihrem Ergebnis,die CDU in allen BW Bezirken über ihrem Ergebnis.
Die Linke liegt in allen Bezirken ausser einem darunter,in diesem 1 Bezirk der nicht darunter liegt erreichte sie genau die selbe Prozentzahl wie das Gesamtergebnis der Stadt Hameln ist.

Selbst bei Piraten,Tierschutzpartei und DIE PARTEI die nur von sehr wenigen gewählt wurden ist das BW Ergebnis plausibler.

http://votemanager.kdo.de/20170924/03252006/html5/Bundestagswahl_1_Uebersicht_stbz_Zweitstimmen.html

hameln

Nun wollte ich mir die Wahlbezirks Ergebnisse für den Landkreis Hameln ansehen aber dort ist die kleinste Einheit mal wieder die Gemeinde und es sind keine Briefwahlbezirke gelistet,wie auch im Landkreis Göttingen.

http://votemanager.kdo.de/20170924/03252000/html5/Bundestagswahl_1_Kreis_Landkreis_HamelnPyrmont_Zweitstimmen.html

Eine Liste mit Fälschungen,Schluderei etc. bei der Briefwahl findet man hier:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/briefwahl_wahlbetrug.html

Was viele nicht wissen beschreibt Herr Rupp hier:
Die Briefwahl in Deutschland ist in hohem Maße anfällig für Wahlmanipulationen. Seit 1989 wurden alle Sicherungsmechanismen der Briefwahl bei der Bundestags- und Europawahl abgeschafft:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/

Hier noch ein paar Fälle auf meiner Seite:
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug

Wer sich als Wahlbeobachter vernietzen will kann dies hier
https://einprozent.de/blog/recherche/wahlbeobachtung-pannen-bei-der-bundestagswahl/2161

oder hier https://wahlmission.de/ tun.

Auffälligkeiten bei der Wahl in Göttingen – Wahlbetrug?

In der Stadt Göttingen gab es bei der Bundestagswahl 29 Briefwahlbezirke.Die AFD kommt nur in 4 BW Bezirken über ihr Ergebnis von 6,28% bei den Zweitstimmen und zwar mit
6,88%
8,95%
6,37%
und 9,03%;Statistisch gesehen müsste es logischerweise eine ungefähr gleich grosse Anzahl an BW-Bezirken geben die darüber oder darunter liegen.

Die FDP liegt in 22 BW-Bezirken über ihrem Ergebnis von 9,2%

DIE LINKE liegt in 10 BW-Bezirken über ihrem Ergebnis von 12,55%

Die Grünen liegen in 19 BW-Bezirken über ihrem Ergebnis von 17,17%

Die SPD liegt in 8 BW-Bezirken über ihrem Ergebnis von 26,06%

Die CDU liegt in 17 BW Bezirken über ihrem Ergebnis von 24,15%
(Alle Angaben ohne Gewähr-Hoffe ich ich habe mich nicht verzählt).

Quelle:
https://wahlen.kdgoe.de/Wahl-2017-09-24/03159016/html5/Bundestagswahl_1_Uebersicht_stbz_Zweitstimmen.html

göttingen 1
Göttingen 2

Im Landkreis Göttingen geht es noch lustiger zu.Denn dort kann man die Briefwahlbezirke überhaupt nicht einsehen.Ja nicht mal die einzelnen Wahlbezirke.
Die kleinste Einheit sind die Gemeinden-aber das ist noch nicht alles.Dort kann man nur die Ergebnisse für CDU,SPD,FDP,Grüne sehen.Alle anderen Parteien sind unter „Sonstige“ zusammengefasst.
Siehe hier:
https://wahlen.kdgoe.de/Wahl-2017-09-24/03159000/html5/Bundestagswahl_1_Uebersicht_gemeinde_Zweitstimmen.html

Die Ergebnisse für die kleineren Parteien kann man nur für den gesamten Landkreis sehen und das liegt bei der AFD bei 8,1%-in ganz Niedersachsen lag der Stimmenanteil der AFD bei 9,1%.
Landkreis Göttingen

https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/ergebnisse/bund-99/land-3.html

Also wo findet man die Zahlen?Wie soll man das auf Auffälligkeiten überprüfen können?Auf der Seite der Stadt Göttingen fand ich nur eine Karte zur Wahlbeteiligung.Was soll man damit?

Eine Liste mit Fälschungen,Schluderei etc. bei der Briefwahl findet man hier:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/briefwahl_wahlbetrug.html

Was viele nicht wissen beschreibt Herr Rupp hier:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/

Die Briefwahl in Deutschland ist in hohem Maße anfällig für Wahlmanipulationen. Seit 1989 wurden alle Sicherungsmechanismen der Briefwahl bei der Bundestags- und Europawahl abgeschafft:

Die Wahlscheine werden bei der Auszählung nicht mehr mit dem kompletten Wahlscheinverzeichnis abgeglichen, sondern nur noch mit der Liste der für ungültig erklärten Wahlscheinen. In dieser Liste sind gefälschte Wahlscheine natürlich nicht enthalten. (gestrichen 1989, § 68 Abs. 1 EuWO bzw. § 75 Abs. 1 BWO)
Es reicht das Dienstsiegel nur noch aufzudrucken, anstatt es zu stempeln. (gestrichen 1989, § 27 Abs. 2 EuWO bzw. § 28 Abs. 2 BWO)
Auch die Siegelmarken für die Stimmzettelumschläge wurden gestrichen. (gestrichen 1989, § 27 Abs. 3 bzw. § 28 Abs. 3 BWO)
Es ist keine amtliche Unterschrift mehr auf dem Wahlschein nötig. (gestrichen 2002, § 27 Abs. 2 EuWO bzw. § 28 Abs. 2 BWO)

Gefälschte Briefwahlunterlagen mit Phantasienamen fallen also weder dadurch auf, dass es die Namen gar nicht gibt, noch durch irgendwelche Sicherheitsmerkmale. Die Unterschriften der Eidesstattlichen Versicherungen unter den Wahlscheinen werden nur auf Vorhandensein überprüft, stellen also keinerlei Hürde für Fälscher dar. Es erfolgt nicht einmal ein Vergleich der Anzahl an ausgegebenen mit der an eingegangenen Briefwahlunterlagen.

Dass das Problem nicht theoretisch ist, zeigt eine lange Sammlung an Fällen von Fälschungen und Wahlbetrug bei der Briefwahl.

Hier noch ein paar Fälle auf meiner Seite:
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug

Auffälligkeiten in den Briefwahlbezirken in Aachen – Wahlbetrug? Überpüft euren Wahlbezirk!

Da es dieses Jahr ja soviele Wahlbeobachter gab hatte ich mir die Ergebnisse bisher noch nicht angesehen.Aber schon bei der ersten Stadt viel mir auf das die AFD in fast allen Briefwahlbezirken unter dem Durchschnitt liegt,gewisse andere Parteien aber darüber…

In Aachen war das Gesamtergebnis der AFD zwar eh schon sehr niedrig nämlich nur 5,92% bei den Zweitstimmen,in den Briefwahlbezirken sieht es aber noch schlechter aus.
Seht selbst:
aachen1
der 2 Teil der Liste:
aachen2

nur in 6 von 33 Briefwahlbezirken ist man dort über dem Durchschnitt.

Wie könnt ihr eure Stadt/Wahlbezirk überprüfen?Bitte mitmachen!
1.Geht auf http://wahlen.votemanager.de/
2.Gebt eure Stadt ein(falls eure Stadt nicht dabei ist geht auf die Seite eures Rathauses-dort müsstet ihr die Zahlen finden).
3.Klickt auf eure Stadt und dann natürlch auf „24.09.2017 Wahl zum Deutschen Bundestag “
4.Ihr seht die Erst- und Zweitstimmen(Achtung da die AFD nicht überall einen Direkatkandidaten hatte kann es vorkommen das die AFD bei den Erstimmen nicht auftaucht).Klickt auf einen der beiden Kästen und dann oben auf WAHLBEZIRKE.
5.Jetzt seht ihr die Prozentzahlen in jedem Wahlbezirk.Wenn ihr bei Wahlberechtigte,Wähler,CDU etc. auf die kleinen DREIECKE klickt werden die Ergebnisse Auf- oder Absteigend geordnet.So kann man grosse Abweichung sofort erkennen.
6.Macht einen Screenshot ladet ihn irgendwo hoch und postet den Link hier(bitte auch den Link vom votemanager!)im Gästebuch und/oder schickt ihn an https://einprozent.de/blog/wahlbeobachtung/wahlbeobachtung-so-erreicht-ihr-uns/2156 und/oder an https://wahlmission.de/ und/oder an die jeweilige Partei.Postet es auch bei fb. etc. wenn ihr könnt.
Wenn ihr nicht wisst wie man einen Screeshot macht dann sendet einfach die Info-aber dann den direkten Link nicht vergessen!

Hier der Link zu Aachen: http://wahlen.regioit.de/AC/BW17/05334002/html5/Bundestagswahl_70_Uebersicht_stbz_Zweitstimmen.html

Und hier findet ihr noch mehr Fälle: https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug

Rundfunkgebühren – AFD Gauland – Hakenkreuz

Bekanntlich sind Hakenkreuze in Deutschland verboten,bei Filmen egal ob Komödie oder Action Film macht man komischerweise eine Ausnahme aber jedes Computerspiel in Deutschland in dem eins vorkam wurde Indiziert,selbst wenn man nur „Nazis“ „ermorden“ konnte.

Und was produzierte „funk“(funk
ist ein Gemeinschaftsangebot der Arbeitsgemeinschaft der Rundfunkanstalten der Bundesrepublik Deutschland (ARD) und des Zweiten Deutschen Fernsehens)?

Ein Computerspiel in dem Gauland laut heise.de einen HAKENKREUZSPRUNG vollführt.
Ach wie lustig die bei funk doch sind!Und natürlich bleibt auch bei den jungen Leuten NAZI hängen…das ist doch der einzige Grund warum ihr dieses miese Spiel gemacht habt.

Hier der heise Artikel:
https://www.heise.de/newsticker/meldung/Bundesfighter-2-Turbo-Fluechtlingswelle-gegen-Hakenkreuzsprung-3839066.html

Und hier noch paar Infos wie die Leute von funk so ticken:

Wahlbetrug bei der Bundestagswahl 2017?

Bei den Landtagswahlen in NRW wurden unter anderem „aus Versehen“ AFD-Stimmen der Erdogan-nahen Migrantenpartei ADD zugerechnet. Das Kürzel ist ja auch zu verwirrend, (vgl. Urteil) oder steckt politisches Kalkül dahinter? Amtlich war, daß in mindestens 75 von 15000 Wahllokalen AFD-Stimmen „verloren“ gingen. Es ist davon auszugehen, daß das nur die Spitze des Eisberges ist. Anhand […]

über Dokumentiert: Möglicherweise Wahlauszählung nach türkischem Vorbild in NRW — Bayern ist FREI

Warum lügt die Presse so über AFD, Gauland und die „Staatsräson“ bzgl. Israel? Lügenpresse + FAKE NEWS

Zu aller erst das wichtigste falls jemand zu faul zum lesen ist:

Gauland sagte in der FAZ:“Aber wenn tatsächlich die Gefahr besteht, dass Israel von der Landkarte verschwindet und die Juden – jetzt sage ich mal was ganz hartes – ins Meer getrieben werden, dann müssen wir in der Tat an der Seite Israels stehen.“

http://www.faz.net/aktuell/politik/bundestagswahl/alexander-gauland-im-gespraeche-petry-hat-der-partei-in-den-ruecken-gestochen-15216294.html

und das wird natürlich von der Presse meisten verschwiegen.
Und der Linke Vogel vom FEFE Blog https://blog.fefe.de/?ts=a737d619 meint das würde den Wählern der AFD nicht passen.Komisch ich kenn nur Linke die gegen Israel sind,die finden es sogar OK wenn Länder die nicht mal Nachbarn Israels sind das Land mit Raketen bombardieren.

Und um es kurz zu sagen um was es wirklich ging.Gauland meint es sind
NUR LEERE WORTE
der Regierung!Und die Regierung wurde schneller entlarvt als gedacht.
Hier der Beweis http://www.bild.de/politik/inland/israel/bundesregierung-will-sich-nicht-festlegen-ob-sie-israels-existenzrecht-mit-soldaten-verteidigt-53354866.bild.html also GAULAND WILL SOLDATEN SCHICKEN WENN NOT AM MANN IST-DIE REGIERUNG WILL KEINE SCHICKEN!Sonst hätte man ja einfach JA sagen können.

Aber überall wird mit geschickten Formulierungen(die Ausländer gaaaaanz sicher verstehen)zu suggerieren das Gauland sogar das Existensrecht Israel in Frage stellt.
z.b. hier http://www.boerse-online.de/nachrichten/aktien/Bundestagswahl-Ticker-+++-Gauland-zieht-Existenzrecht-Israels-als-Teil-der-Staatsraeson-in-Zweifel-1002489831
oder hier: http://www.n-tv.de/mediathek/videos/politik/Ich-habe-meine-Haltung-zur-AfD-klar-formuliert-article20058305.html was hat man dem Botschafter da erzählt?

oder hier:https://www.nwzonline.de/interview/interview-existenz-des-staates-israel-anerkennen_a_32,0,4076688428.html

sagt mal schämt ihr euch gar nicht?
Da muss erst mal wieder ein Jude kommen und die AFD verteidigen:
Historiker Dr. Wolffsohn: AfD weder nationalsozialistisch, noch antisemitisch
Natürlich wollte man auch im Staatssender phoenix etwas rausleiern um der AFD eins zu verpassen.Aber es kam anders…
Der PHOENIX- Moderator startet einen letzten Versuch, Wolffsohn wenigstens ein paar negative Dinge über die AfD sagen zu lassen: „Nun sagte Herr Gauland, dass der Schutz von Israel als Staatsraison in Frage gestellt werden soll. Das wird Sie doch schon umtreiben…“

Wolffsohn kühl: „Nein. Da muss man schon den gesamten Zusammenhang kennen und sich erinnern. Als Herr Gauck in Israel war, hat er genau diese Feststellung von Angela Merkel aus 2008 vor dem israelischen Parlament in Frage gestellt. Er sagte, das seien Konsequenzen über die wir nachdenken müssen. Merkels Satz war problematisch. Und Herr Gauland hat nichts anderes gesagt, als Gauck und viele andere auch. Es ist bei Herrn Gauland offenbar etwas anderes als wenn’s Herr Gauck sagt.https://www.journalistenwatch.com/2017/09/27/historiker-dr-wolffsohn-afd-weder-nationalsozialistisch-noch-antisemitisch/

Und in wie vielen Zeitungen haben sie gelesen das Gauck das selbe gesagt hat?Wobei ich von Gauck nicht weiss ob er trotzdem Soldaten schicken wollte wenn es nötig wäre…

Und hier noch ein Kommentar den ich bei tapferimnirgendwo gepostet hatte:
Das sagte er schon mal vor längerer Zeit.Und wer es nicht kapiert hat:
Er hätte auch sagen können:Das ist nur Geschwätz der Regierung!Und das ist es auch.Schicken sie doch mal die deutsche Armee nach Israel um gegen Moslems zu kämpfen.Was denken sie was dann die Moslems hier machen?Letzten Gaza Krieg vergessen?Vergessen wie schnell die Türken Nachts tausende Menschen auf die Strasse brachten beim „Putsch“ in der Türkei und später noch viel mehr?Mehr als sich Deutsche trauen für Sicherheit auf die Strasse zu gehen.

Ich bin auch dafür das Deutschland Israel hilft.Nur sollte man wissen was dann hier passiert…

Achja und wo war eigentlich die Hilfe?Hat Deutschland nicht im 6 Tage Krieg die Waffenlieferungen über Deutschland nach Israel verhindert?Wurde nicht die Deutsch-Französische Panzerabwehrwaffe MILAN an Syrien geliefert-an einen Staat der mit Israel im Kriegzustand war und das unter der SPD Regierung(Ok wer da genau geliefert hat weiss man wohl bis heute nicht-MILAN ist aber eine D-Fr. Enticklung)?Wurden nicht aus Deutschland halbe Fabriken an Feinde Israel geliefert mit denen man Chemische Waffen herstellen kann?Da haben sie ihre STAATRÄSON!

jemand anderes postete:
Aristobulus schreibt:
September 26, 2017 um 2:42 am

Haargenau. Danke für die Erwähnung.

Mehr Détails der absoluten Diskrepanz zwischen Merkels STAATSRÄSON-Bekenntnis und der Realität:

-Merkels Außenministerdarsteller Siggi Pop hat 2017 in Israel lieber mit zwei verlogenen NGOs geredet, als den gewählten und größtenteils respektierten Ministerpräsidenten zu treffen, und dieses Privatisieren mit Linksextremen hat er wirklich als Außenpolitik verkauft.

-Bundespräsident Steinmeier (SPD, diese Partei ist voll unter Merkels Fuchtel) hat 2017 am Grab eines der widerlichsten Terroristenbosse (Arafat) einen deutschen Staatskranz niedergelegt.

-Seit 2013 hat der Merkel-Bundestag beschlossen, dass israelische Prokukte, die von dort stammen, wo laut arabischer Liga keine Juden wohnen dürfen, mit einem gelben Stern gekennzeichnet werden müsen. Das ist Antisemitismus.

-Am 2. Juli 2010 hat der Merkel-Bundestag EINSTIMMIG die israelische Selbstverteidigung gegen Eindringlinge verurteilt, ohne die israelische Seite zuvor angehört zu haben. Da war man von der Idee des Zionistenverbrech‘ so durchdrungen, dass es EINSTIMMIG usf.

-Das deutsche Staatsfernsehen, deren führende Repräsentanten regelmäßig in Merkels Kanzleramt gebrieft werden, lässt keine Gelegenheit aus, um billige Lügen über das israelische Vorgehen gegen den arabischen Terrorismus zu verbreiten (siehe die arte-Affäre um den Dokumentarfilm von Joachim Schröder und Sophie Hafner, und siehe den widerlichen „Faktencheck“ und das Mobbing des Staats-WDR gegen die beiden Dokumentarfilmer und ihren Film).

So sieht die Sache real aus. Merkels Bekenntnis stammt also aus der lauen Luft der Silberzüngigkkeit und des grassierenden Floskelismus

Und ich frage euch Linke und Journalisten.Seit einmal ehrlich.Was denkt ihr wo könnten Jüdische Kinder mit Davidstern ungestört spielen.Bei Gauland in der Hofeinfahrt oder in der Hofeinfahrt in einer „Bereicherten bunten Gegend“ in Berlin?

Ich erinnere auch mal an diese Lügen:
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/06/18/studie-enthemmte-mitte-eher-eine-enthemmte-luege/
„Politologe hält „Mitte“-Studie über Fremdenfeindlichkeit für belanglos
Die Fragen seien häufig suggestiv gestellt, die Untersuchung insgesamt sei von Interessen geleitet und völlig überzeichnet.“
„Die Studie soll keiner lesen, nur die Message glauben
Im Studien-Irrgarten und die Fragebögen fehlen
Agitation als Pseudowissenschaft verkleidet„

Besonders lustig war diese Studie-nur wurde in der Presse etwas völlig anderes suggeriert!
Die Studie „Die Mitte im Umbruch – rechtsextreme Einstellungen in Deutschland 2012„ wurde von der SPD-nahen Friedrich-Ebert-Stiftung verfasst. Während wir in Fernsehberichten zu der Studie Nazi-Aufmärsche zu sehen bekommen, zeigt die Studie jedoch, in welchem Parteispektrum sich die meisten Antisemiten befinden: bei den SPD-Anhängern.

0 % – in Worten NULL PROZENT der „Rechten“ in Ostdeutschland verharmlosen den Nationalsozialismus.
Allerdings muss man erwähnen, dass die Stichprobe der „Rechten“ gerade mal 4 (!) Personen umfasst.

Ja das sind die tollen Studien die uns um die Ohren gehauen werden!

Und hier für die dreckigen Lügner und Hetzer: