In Sachsen hat der Wahlbetrug bereits begonnen — Jihad Watch Deutschland

Nur noch eine Woche bis zur Landtagswahl in Sachsen, vor deren Ergebnis sich die etablierten Parteien, allen voran die CDU, sichtlich fürchten. Nachdem der Versuch der Wahlkommission, der ungeliebten Mitbewerberin AfD willkürlich die Liste mit verfassungswidrigen Argumenten zu kürzen, gerichtlich unterbunden wurde, entstand die Frage, wie die bereits in der Briefwahl abgegebenen Stimmen zu werten […] […]

Wahlfälschung/Wahlbetrug in Frankfurt bei der Landtagswahl 2018?

Oder nur ein miserables System?

http://www.faz.net/aktuell/rhein-main/nach-hessischer-landtagswahl-wahlbezirke-muessen-neu-ausgezaehlt-werden-15871496.html

http://www.fnp.de/nachrichten/meinung-der-redaktion/Kommentar-zur-Hessen-Wahl-Bizarre-Ergebnisse-lassen-aufhorchen;art743,3155842

https://www.focus.de/politik/deutschland/landtagswahl-hessen/hessen-wahl-im-news-ticker-probleme-bei-auszaehlung-cdu-und-afd-mit-auffaellig-niedrigen-ergebnissen_id_9845893.html

88 von 490 Wahlbezirken mussten ihre Zahlen korrigieren
https://www.achgut.com/artikel/wahl_in_frankfurt_wie_betrug_zur_panne_wird

Hier weitere Fälle aus Deutschland und den USA:
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug

Wahlbetrug aufgedeckt!Demokraten und Illegale

Wahlbetrugsring von Demokraten in den USA aufgedeckt:
„Four Democrats were arrested and charges with running a voter fraud ring targeting senior citizens in Tarrant County near Dallas.“
https://www.thegatewaypundit.com/2018/10/revealed-democrat-party-leader-funded-voter-fraud-ring-in-texas/

Auch Illegale können dort wählen!Komischerweise ist es in den USA kein Problem als Illegaler einen Führerschein zu machen.Damit sich mehr Menschen für die Wahl registrieren kann man dank Bill Clinton seit 1993 beim Führerscheinantrag ein Kästchen ankreuzen das man wählen will…

„Often, the fact that an individual was an alien was lost in translation, and many were mistakenly registered to vote in federal and state elections. To understand how common this mistake is, as recently as this month the California DMV discovered that 1,500 legal immigrants were registered to vote within a span of only five months“
https://www.cis.org/Huennekens/Aliens-and-Voter-Fraud

und hier weitere Fälle aus Deutschland und den USA:
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlfälschung
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug

Briefwahl ist besonders leicht zu fälschen!

110% Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl in Hessen?-CDU Mann:KEINE SORGEN-Wahlbetrug?

110% Stimmen gabs in einem Wohllokal in Bayern,
sollte in Hessen doch auch möglich sein,oder?
https://www.br.de/nachrichten/bayern/landtagswahl-kurios-110-wahlbeteiligung-und-wahl-nach-18-uhr,R6WsF7h

https://www.merkur.de/lokales/muenchen/nord/landtagswahl-bayern-ere25783/landtagswahl-2018-chaos-in-moosach-muss-neu-ausgezaehlt-werden-10352397.html
_______
Ex-CDU´ler sagt sein Kreischef habe ihn angestiftet und gesagt er solle sich keine Sorgen machen da man es schon öfter gemacht habe…
https://www.welt.de/regionales/sachsen-anhalt/article182351520/Wahlfaelscher-benennt-Ex-CDU-Kreischef-als-Auftraggeber.html

Statt 221 nur 105 Stimmen gezählt…kann ja mal vorkommen.
https://www.shz.de/lokales/nordfriesland-tageblatt/nachzaehlung-mit-folgen-id21159532.html

“ Es gibt statistische Methoden, anhand derer man nachprüfen kann, ob die Verteilung eines Datensatzes, beispielsweise eine Wahlergebnisliste, „natürlich“ zustande kam, oder ob künstlich nachgeholfen wurde. Eine Methode davon basiert auf dem Benfordschen Gesetz, wonach die Zahlen in einem Datensatz an jeder Stelle in einer bestimmten Weise verteilt sein müssen. Kommt beispielsweise die Zahl vier zu oft oder zu selten vor als führende Ziffer, dann deutet dies darauf hin, dass bei dem Datensatz nachgeholfen wurde. Ich habe diesen Test für die Ergebnisse der bayerischen Landtagswahl durchgeführt und es sieht ganz danach aus, als wären beim Auszählen der Stimmzettel ein paar Maß zu viel geflossen..“
http://mannikosblog.blogspot.com/2018/10/wahlbetrug-in-bayern-die-ergebnisse-der.html

https://www.compact-online.de/sensation-faz-analyse-geht-von-wahlbetrug-zum-schaden-der-afd-aus/
http://www.faz.net/aktuell/politik/staat-und-recht/unregelmaessigkeiten-bei-der-bundestagswahl-zu-lasten-der-afd-15559883.html

19 Illegale in den USA wegen Wahl verurteilt – Wahlbetrug

19 Illegale wurden in den USA verurteilt weil sie gewählt haben-das geht in den USA ganz einfach da die Identität nicht überprüft wird-jedenfalls nicht dort wo die Demokraten regieren(kann anscheinend jede Stadt selbst entscheiden und die Demokraten streuben sich immer gegen eine ID Überprüfung!).
Sogar eine Deutsche und ein Pole sind dabei!
https://www.thegatewaypundit.com/2018/08/19-illegal-aliens-charged-for-voting-in-2016-presidential-election/

Und wie siehts in Deutschland aus?
https://luegenpresse2.wordpress.com/2018/03/01/wahlfaelschung-bewiesenprofessor-untersuchte-die-angaben-seit-1990-teilen-teilen-teilen/

Bekanntlich hat ein Herr Schröder mit ca. 6000 Stimmen Vorsprung gewonnen.Wie aber jeder weiss haben tausende Ausländer Illegal 2 Pässe.
https://www.ariva.de/forum/schroeder-buhlt-um-tuerkische-stimmen-231251
Das heisst sie durften gar nicht wählen.Und wen wählten Ausländer vor allem?SPD oder CDU?Was glauben sie?Glauben sie er hätte ohne diese Illegalen gewonnen?

Wahlbetrug zu lasten der AFD? Presse schweigt oder verdreht… FAZ vs. Huffingtonpost

Vor paar Tagen in der FAZ erschienen und keine Sau interessiert es.Oh doch,in der Huffingtonpost ist auch ein (Propaganda)Artikel dazu erschienen.Dort formuliert man es allerdings so das nicht wenige Trottel glauben werden die AFD hätte beschissen und nicht die Gutmenschen.Das es zu womöglich zu Lasten der AFD geht wird dort nicht erwähnt.Wie verkommen muss man eigentlich sein?

http://www.faz.net/aktuell/politik/staat-und-recht/unregelmaessigkeiten-bei-der-bundestagswahl-zu-lasten-der-afd-15559883.html

Der Artikel ist hinter einer Bezahlschranke aber auf dieser Kurdischen Seite kann man mehr lesen.Also selbst die Kurden berichten objektiver als die Huffingtonpost über die AFD.
http://www.mesop.de/mesop-news-organisierte-wahlmanipulationen-contra-afd-huffington-post-faz/

Die FAZ formulierte vorsichtig:
„Eine Untersuchung der ungültigen Stimmen bei der letzten Bundestagswahl offenbart Auffälligkeiten – womöglich zu Lasten der AfD. Wie kann das sein?“

Also ganze 2 Onlinezeitungen berichten über einen wahrscheinlichen Wahlbetrug bei der Bundestagswahl!Was für eine freie Presse!

Tja wie kann das wohl sein?
Hier https://luegenpresse2.wordpress.com/2018/03/01/wahlfaelschung-bewiesenprofessor-untersuchte-die-angaben-seit-1990-teilen-teilen-teilen/
finden sie weiter Fälle von Wahlbetrug und Auswertungen die nichts gutes erahnen lassen.

Und vergessen sie nicht:
Eine Wahl zu beobachten ist RECHTSRADIKAL!
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/03/03/eine-wahl-zu-beobachten-ist-jetzt-schon-rechtsradikalaltparteien-drehen-langsam-durch/

DIE LINKE Politiker als Wahlbetrüger? Wahl Wahlfälschung

Eine FDP Politikerin wurde in Quakenbrück schon wegen Wahlbetrug verurteilt.

Nun stehen 4 „DIE LINKE“ Politiker vor Gericht.Das Kuriose:Manche der Politker brauchen einen ÜBERSETZER!Anscheinend kann man in Deutschland Politik machen auch wenn man die Sprache nicht beherrscht.Wieder was neues gelernt.

Aber lesen sie selbst:
https://www.bild.de/news/inland/wahlfaelschung/ganz-linke-tricks-bei-der-kommunalwahl-55486846.bild.html

Quackenbrück liegt in Niedersachsen.Zufälligerweise habe ich nach der letzten Landtagswahl dort einige Städte auf Auffälligkeiten bzgl. der Briewahlstimmen untersucht,schauen sie selbst:
https://luegenpresse2.wordpress.com/tag/niedersachsen/
Na,fällt ihnen etwas auf?

Hier https://luegenpresse2.wordpress.com/2018/03/01/wahlfaelschung-bewiesenprofessor-untersuchte-die-angaben-seit-1990-teilen-teilen-teilen/
finden sie weiter Fälle von Wahlbetrug und Auswertungen die nichts gutes erahnen lassen.

Und vergessen sie nicht:
Eine Wahl zu beobachten ist RECHTSRADIKAL!
https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/03/03/eine-wahl-zu-beobachten-ist-jetzt-schon-rechtsradikalaltparteien-drehen-langsam-durch/

Briefwahl in Braunschweig Niedersachsen statistisch auffällig – Wahlbetrug?

Bei der Bundestagswahl in Braunschweig erreichte die AFD bei 146657 gültigen Zweitstimmen 8,4%,in Niedersachsen 9,1%.
In Braunschweig gibt es 52 Briefwahlbezirke.Die AFD kommt nur in 7 über das Gesamtergebnis von Braunschweig,in 1 BW-Bezirk stimmt das Ergebnis mit dem Gesamtergebnis von 8,4% überein.

braunschweig 1
http://www3.braunschweig.de/wahlen/ergebnis_bw17/wahlen.php?site=left/gebiete&wahl=372#index.php?site=right/ergebnis&wahl=372&gebiet=1&typ=3&stimme=2

Briefwahlergebnisse in Braunschweig:
1.Gebiet:11281 ( BBS III ) 9,1%
2.Gebiet:11282 ( BBS III ) 7,9%
3.Gebiet:11283 ( BBS III ) 7,8%
4.Gebiet:11284 ( BBS III ) 6,7%
5.Gebiet:11285 ( BBS III ) 4,6%

6.Gebiet:11381 ( BBS III ) 7,2%

7.Gebiet:11481 ( BBS III ) 5,4%
8.Gebiet:11482 ( BBS III ) 5,6%

9.Gebiet:12081 ( BBS III ) 2,8%
10.Gebiet:12082 ( BBS III ) 4,4%
11.Gebiet:12083 ( BBS III ) 3,7%
12.Gebiet:12084 ( BBS III ) 3,1%
13.Gebiet:12085 ( BBS III ) 3,1%
14.Gebiet:12086 ( BBS III ) 3,8%

15.Gebiet:13181 ( BBS III ) 3,5%
16.Gebiet:13182 ( BBS III ) 6,3%
17.Gebiet:13183 ( BBS III ) 5,3%

18.Gebiet:13281 ( BBS III ) 3,5%
19.Gebiet:13282 ( BBS III ) 6,4%
20.Gebiet:13283 ( BBS III ) 7,1%

21.Gebiet:21181 ( BBS III ) 5,2%
22.Gebiet:21182 ( BBS III ) 8,6%

23.Gebiet:21281 ( BBS III ) 9,2%
24.Gebiet:21282 ( BBS III ) 6,4%

25.Gebiet:21381 ( BBS III ) 7,7%
26.Gebiet:21382 ( BBS III ) 6,3%
27.Gebiet:21383 ( BBS III ) 5,8%

28.Gebiet:22181 ( BBS III ) 10,5%
29.Gebiet:22182 ( BBS III ) 6,3%%
30.Gebiet:22183 ( BBS III ) 9,0%

31.Gebiet:22281 ( BBS III ) 7,8%

32.Gebiet:22381 ( BBS III ) 8,3%

33.Gebiet:22481 ( BBS III ) 7,8%

34.Gebiet:31081 ( BBS III ) 5,4%
35.Gebiet:31082 ( BBS III ) 7,6%
36.Gebiet:31083 ( BBS III ) 5,9%
37.Gebiet:31084 ( BBS III ) 5,6%
38.Gebiet:31085 ( BBS III ) 5,4%
39.Gebiet:31086 ( BBS III ) 6,0%

40.Gebiet:32181 ( BBS III ) 8,2%
41.Gebiet:32182 ( BBS III ) 6,0%
42.Gebiet:32183 ( BBS III ) 6,7%
43.Gebiet:32184 ( BBS III ) 5,5%

44.Gebiet:32281 ( BBS III ) 10,5%


45.Gebiet:32381 ( BBS III ) 8,8%
46.Gebiet:32382 ( BBS III ) 8,8%

47.Gebiet:33181 ( BBS III ) 7,4%
48.Gebiet:33182 ( BBS III ) 5,1%
49.Gebiet:33183 ( BBS III ) 6,9%
50.Gebiet:33184 ( BBS III ) 3,4%
51.Gebiet:33185 ( BBS III ) 5,8%

52.Gebiet:33281 ( BBS III ) 8,4%

::
Eine Liste mit Fälschungen,Schluderei etc. bei der Briefwahl findet man hier:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/briefwahl_wahlbetrug.html

Was viele nicht wissen beschreibt Herr Rupp hier:
Die Briefwahl in Deutschland ist in hohem Maße anfällig für Wahlmanipulationen. Seit 1989 wurden alle Sicherungsmechanismen der Briefwahl bei der Bundestags- und Europawahl abgeschafft:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/

Hier noch ein paar Fälle auf meiner Seite:
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug

Wer sich als Wahlbeobachter vernietzen will kann dies hier
https://einprozent.de/blog/recherche/wahlbeobachtung-pannen-bei-der-bundestagswahl/2161

oder hier https://wahlmission.de/ tun dort findet man auch weitere Ungereimtheiten.

Auffälligkeiten bei der Wahl in Göttingen – Wahlbetrug?

In der Stadt Göttingen gab es bei der Bundestagswahl 29 Briefwahlbezirke.Die AFD kommt nur in 4 BW Bezirken über ihr Ergebnis von 6,28% bei den Zweitstimmen und zwar mit
6,88%
8,95%
6,37%
und 9,03%;Statistisch gesehen müsste es logischerweise eine ungefähr gleich grosse Anzahl an BW-Bezirken geben die darüber oder darunter liegen.

Die FDP liegt in 22 BW-Bezirken über ihrem Ergebnis von 9,2%

DIE LINKE liegt in 10 BW-Bezirken über ihrem Ergebnis von 12,55%

Die Grünen liegen in 19 BW-Bezirken über ihrem Ergebnis von 17,17%

Die SPD liegt in 8 BW-Bezirken über ihrem Ergebnis von 26,06%

Die CDU liegt in 17 BW Bezirken über ihrem Ergebnis von 24,15%
(Alle Angaben ohne Gewähr-Hoffe ich ich habe mich nicht verzählt).

Quelle:
https://wahlen.kdgoe.de/Wahl-2017-09-24/03159016/html5/Bundestagswahl_1_Uebersicht_stbz_Zweitstimmen.html

göttingen 1
Göttingen 2

Im Landkreis Göttingen geht es noch lustiger zu.Denn dort kann man die Briefwahlbezirke überhaupt nicht einsehen.Ja nicht mal die einzelnen Wahlbezirke.
Die kleinste Einheit sind die Gemeinden-aber das ist noch nicht alles.Dort kann man nur die Ergebnisse für CDU,SPD,FDP,Grüne sehen.Alle anderen Parteien sind unter „Sonstige“ zusammengefasst.
Siehe hier:
https://wahlen.kdgoe.de/Wahl-2017-09-24/03159000/html5/Bundestagswahl_1_Uebersicht_gemeinde_Zweitstimmen.html

Die Ergebnisse für die kleineren Parteien kann man nur für den gesamten Landkreis sehen und das liegt bei der AFD bei 8,1%-in ganz Niedersachsen lag der Stimmenanteil der AFD bei 9,1%.
Landkreis Göttingen

https://www.bundeswahlleiter.de/bundestagswahlen/2017/ergebnisse/bund-99/land-3.html

Also wo findet man die Zahlen?Wie soll man das auf Auffälligkeiten überprüfen können?Auf der Seite der Stadt Göttingen fand ich nur eine Karte zur Wahlbeteiligung.Was soll man damit?

Eine Liste mit Fälschungen,Schluderei etc. bei der Briefwahl findet man hier:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/briefwahl_wahlbetrug.html

Was viele nicht wissen beschreibt Herr Rupp hier:
http://rupp.de/briefwahl_einspruch/

Die Briefwahl in Deutschland ist in hohem Maße anfällig für Wahlmanipulationen. Seit 1989 wurden alle Sicherungsmechanismen der Briefwahl bei der Bundestags- und Europawahl abgeschafft:

Die Wahlscheine werden bei der Auszählung nicht mehr mit dem kompletten Wahlscheinverzeichnis abgeglichen, sondern nur noch mit der Liste der für ungültig erklärten Wahlscheinen. In dieser Liste sind gefälschte Wahlscheine natürlich nicht enthalten. (gestrichen 1989, § 68 Abs. 1 EuWO bzw. § 75 Abs. 1 BWO)
Es reicht das Dienstsiegel nur noch aufzudrucken, anstatt es zu stempeln. (gestrichen 1989, § 27 Abs. 2 EuWO bzw. § 28 Abs. 2 BWO)
Auch die Siegelmarken für die Stimmzettelumschläge wurden gestrichen. (gestrichen 1989, § 27 Abs. 3 bzw. § 28 Abs. 3 BWO)
Es ist keine amtliche Unterschrift mehr auf dem Wahlschein nötig. (gestrichen 2002, § 27 Abs. 2 EuWO bzw. § 28 Abs. 2 BWO)

Gefälschte Briefwahlunterlagen mit Phantasienamen fallen also weder dadurch auf, dass es die Namen gar nicht gibt, noch durch irgendwelche Sicherheitsmerkmale. Die Unterschriften der Eidesstattlichen Versicherungen unter den Wahlscheinen werden nur auf Vorhandensein überprüft, stellen also keinerlei Hürde für Fälscher dar. Es erfolgt nicht einmal ein Vergleich der Anzahl an ausgegebenen mit der an eingegangenen Briefwahlunterlagen.

Dass das Problem nicht theoretisch ist, zeigt eine lange Sammlung an Fällen von Fälschungen und Wahlbetrug bei der Briefwahl.

Hier noch ein paar Fälle auf meiner Seite:
https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug

Auffälligkeiten in den Briefwahlbezirken in Aachen – Wahlbetrug? Überpüft euren Wahlbezirk!

Da es dieses Jahr ja soviele Wahlbeobachter gab hatte ich mir die Ergebnisse bisher noch nicht angesehen.Aber schon bei der ersten Stadt viel mir auf das die AFD in fast allen Briefwahlbezirken unter dem Durchschnitt liegt,gewisse andere Parteien aber darüber…

In Aachen war das Gesamtergebnis der AFD zwar eh schon sehr niedrig nämlich nur 5,92% bei den Zweitstimmen,in den Briefwahlbezirken sieht es aber noch schlechter aus.
Seht selbst:
aachen1
der 2 Teil der Liste:
aachen2

nur in 6 von 33 Briefwahlbezirken ist man dort über dem Durchschnitt.

Wie könnt ihr eure Stadt/Wahlbezirk überprüfen?Bitte mitmachen!
1.Geht auf http://wahlen.votemanager.de/
2.Gebt eure Stadt ein(falls eure Stadt nicht dabei ist geht auf die Seite eures Rathauses-dort müsstet ihr die Zahlen finden).
3.Klickt auf eure Stadt und dann natürlch auf „24.09.2017 Wahl zum Deutschen Bundestag “
4.Ihr seht die Erst- und Zweitstimmen(Achtung da die AFD nicht überall einen Direkatkandidaten hatte kann es vorkommen das die AFD bei den Erstimmen nicht auftaucht).Klickt auf einen der beiden Kästen und dann oben auf WAHLBEZIRKE.
5.Jetzt seht ihr die Prozentzahlen in jedem Wahlbezirk.Wenn ihr bei Wahlberechtigte,Wähler,CDU etc. auf die kleinen DREIECKE klickt werden die Ergebnisse Auf- oder Absteigend geordnet.So kann man grosse Abweichung sofort erkennen.
6.Macht einen Screenshot ladet ihn irgendwo hoch und postet den Link hier(bitte auch den Link vom votemanager!)im Gästebuch und/oder schickt ihn an https://einprozent.de/blog/wahlbeobachtung/wahlbeobachtung-so-erreicht-ihr-uns/2156 und/oder an https://wahlmission.de/ und/oder an die jeweilige Partei.Postet es auch bei fb. etc. wenn ihr könnt.
Wenn ihr nicht wisst wie man einen Screeshot macht dann sendet einfach die Info-aber dann den direkten Link nicht vergessen!

Hier der Link zu Aachen: http://wahlen.regioit.de/AC/BW17/05334002/html5/Bundestagswahl_70_Uebersicht_stbz_Zweitstimmen.html

Und hier findet ihr noch mehr Fälle: https://luegenpresse2.wordpress.com/?s=wahlbetrug