Forscher wiesen nach, dass SARS-CoV-2-Antikörper Apoptosen bei Thrombozyten auslösen und auf diese Weise Thrombosen verursachen können. Impfung = mehr Antikörper. Verstehen sie was das bedeutet?

Bei http://www.reitschuster. de in den Kommentaren gefunden:


https://www.gelbe-liste.de/kardiologie/covid-19-thrombosen-sars-cov-2-antikoerper Wenn Antikörper ursächlich an der Entstehung schwerer Verläufe sind ist Impfen kontraproduktiv. Das ist auch nichts neues, bei den Coronaviren der Katzen gibt es ähnliche Problematiken-10% tödliche Verläufe nach 2. Kontakt mit Wildvirus, 100% tödliche Verläufe bei Kontakt mit Wildvirus nach injizierter Impfung. Die Erkenntnisse in Bezug auf Covid-19 sind auch nicht wirklich neu: https://www.pharmazeutische-zeitung.de/iga-antikoerper-und-der-covid-19-verlauf-118400/ Da muss man in der Tat sehr kritisch hinterfragen, warum das Impfen so forciert wird. Zumal es inzwischen Behandlungsmöglichkeiten gibt und bei schnellem Eingreifen ein schwerer Verlauf verhindert werden kann.

Ein Gedanke zu “Forscher wiesen nach, dass SARS-CoV-2-Antikörper Apoptosen bei Thrombozyten auslösen und auf diese Weise Thrombosen verursachen können. Impfung = mehr Antikörper. Verstehen sie was das bedeutet?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.