Nach MoPo-Hetze: Hamburgs Polizei wehrt sich gegen Lügenberichterstattung — Jouwatch BLM Black Lives Matter Demo

Fake-News und unerträgliche Verdachtsberichterstattung jetzt auch bei der Hamburger „Morgenpost“ (MoPo): Die Festnahme eines gewalttätigen und aggressiven Demonstranten mit Migrationshintergrund bei einer „Black Lives Matter“ (BLM)-Kundgebung vor zwei Wochen stellte das Blatt als willkürliche Polizeigewalt dar. 23 weitere Wörter

über Nach MoPo-Hetze: Hamburgs Polizei wehrt sich gegen Lügenberichterstattung — Jouwatch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.