Klimaforschung oder Agendawissenschaft? 0,075 Grad mehr soll ein Problem sein?— EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Die Temperatur in 2.000 Metern Tiefe habe im vergangenen Jahr um 0,075 Grad über den 30-jährigen Mittel von 1981 bis 2010 gelegen, heißt es in der Zusammenfassung der vom Chinesen Cheng Lijing vom Institut für Atmosphärenphysik der Chinesischen Akademie der Wissenschaften als Lead-Author verantworteten Arbeit. 451 weitere Wörter

über Klimaforschung oder Agendawissenschaft? — EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Ein Gedanke zu “Klimaforschung oder Agendawissenschaft? 0,075 Grad mehr soll ein Problem sein?— EIKE – Europäisches Institut für Klima & Energie

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.