Hier sehen sie den Standort des Temperaturrekordes – am NATO Flughafen Geilenkirchen! co2 fff klimwandel greta

Bis 1881 gehen die Messungen zurück scrheibt die verblödete Presse ohne zu erwähnen das damals keine Wetterstation auf einem Flughafen stand.Und wieviel % der Menschen denken an so etwas?
Ausserdem zeigen digitale Messgeräte eine höhere Temperatur an als alte Thermometer.Wird bei den „Rekorden“ natürlich auch nicht erwähnt.

Hier http://wetterstationen.meteomedia.de/?map=Nordrhein-Westfalen&station=105000
finden sich die genauen Daten des Standortes:
Breite: 50.96°
Länge: 6.04°
Höhe: 76 m

man gebe 50.96° 6.04° bei google Maps oder einem anderen anbieter ein und schalte auf Satelliteansicht um

https://www.google.com/maps/place/50%C2%B057’36.0%22N+6%C2%B002’24.0%22E/@50.9591308,6.0382163,406m/data=!3m1!1e3!4m5!3m4!1s0x0:0x0!8m2!3d50.96!4d6.04

und sieht das die Wetterstation sehr wahrscheinlich neben einem Betonfeld steht auf dem die Flugzeuge mit den Düsen zur Wetterstation parken.Wenn diese die Düsen dort warmlaufen lassen,testen oder zur Flugbahn rollen kann man sich denken das die Daten für den Arsch sind.
Welcher Idiot hat die dort aufstellen lassen?Übrigens ist das nicht die einzige Wetterstation die im Strahl von Flugzeugdüsen steht!

Schauen sie sich auch mal dieses Video an.

Der NASA Typ der 1971 vor einer Eiszeit warnte warnt heute vor eine Heisszeit.
Seine Formel zur damaligen Berechnung wollte er nicht rausgeben,als er sie dann doch rausgab und man Fehler entdeckte meinte er es wäre manipuliert worden…
Unterschwellig macht er immer Werbung für Atomkraft.

Auch Helmut Schmidt kam die Idee das Co2 zu verteufeln um die Atomkraft den Menschen schmackhaft zu machen.
Immer wieder stösst man zufällig auf die Atomlobby wenn man sich mit dem Klimwandel beschäftigt.Zufall?
Auch Greta Thunberg hat ja schon die Atomkraft als Lösung vorgeschlagen…

ps:Tichys Einblick schrieb gerade über die „Monetarisierung“ des Klimwahns.

„Ökoworld besteht aus einer Finanzanlagevermittlungsgesellschaft in Deutschland und einer Kapitalanlagegesellschaft in Luxemburg, die Öko-Investmentfonds auflegt. Einer der Fonds wird seit neuestem wie folgt beworben:“

Bestätigt: Fridays for future wird monetarisiert

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.