Tommy Robinson soll wieder vor Gericht für etwas was jeder Journalist macht

jouwatch berichtet:
„Großbritannien – Tommy Robinson muss sich ein zweites Mal wegen desselben Vorwurfs vor Gericht verantworten, das entschieden jetzt zwei Richter des Old Bailey, dem offiziellen Zentralen Strafgerichtshof in London.“

Jetzt steht es fest: Tommy Robinson muss ein zweites Mal vor Gericht

Petition:
https://www.change.org/p/uk-government-drop-charges-against-tommy-robinson

Seine Seite:
https://www.tr.news/

Vor Gericht ist er weil er Pakistanische Kinderschänder auf dem Weg ins Gericht filmte,sie fühlten sich belästigt.Dafür musste er 13 Monate in den Knast,wurde sogar verlegt und zwar in einen mit sehr vielen Moslems die ihn bedrohten und durchs Fenster spuckten,auch waren sie für sein Essen zuständig.So ernährte er sich aus Angst vor Vergiftung täglich aus einer kleinen Konservendose.Mehr zu kaufen wurde ihm nicht erlaubt.

Und falls sie nicht wissen worum es da geht,selbst das Limkszensierte deutsche Wikipedia schreibt:
„1400 Kinder und Jugendliche wurden in der Stadt Rotherham, deren Umgebung und anderen Orten in Mittelengland durch hauptsächlich britisch-pakistanische „Grooming“-Banden systematisch missbraucht und sexuell versklavt. Dabei kam es zu Gruppenvergewaltigungen, erzwungener Prostitution und „Trafficking“[1] – einem Weiterreichen von einer Männergruppe zur nächsten.[2]“

„Nach diesen Berichten gab es in Rotherham systematischen Missbrauch weißer Mädchen durch Männer meist pakistanischer Herkunft,[14] für den die Täter nicht polizeilich verfolgt würden

„Laut dem Bericht wurden die Kinder ab einem Alter von elf Jahren „durch mehrere Täter entführt, in andere Städte in England gehandelt, vergewaltigt, geschlagen und eingeschüchtert“. Drei frühere Untersuchungen – durchgeführt 2002, 2003 und 2006[20] – hatten bereits ähnliche Ergebnisse erbracht, seien aber „wirkungsvoll unterdrückt“ worden, weil Beamte „den Daten nicht glaubten“. Das Untersuchungsteam fand Fälle von Kindern, „die mit Benzin übergossen wurden – wobei ihnen gedroht wurde, sie anzuzünden –, die mit Schusswaffen bedroht wurden, die bei brutalen gewalttätigen Vergewaltigungen zusehen mussten – wobei ihnen gedroht wurde, sie würden die nächsten sein, wenn sie jemandem davon erzählten“.“

„Obwohl von der Mehrheit der Täter bekannt war, dass sie asiatischer oder pakistanischer Herkunft sind, beschrieben sich mehrere Mitarbeiter der Behörde als nervös hinsichtlich der Ermittlung der ethnischen Herkunft der Täter – aus Angst davor, dass sie als Rassisten angesehen werden könnten; andere – worauf der Bericht hinweist – „erinnern sich an klare Anweisungen von ihren Vorgesetzten“, solche ethnisch bezogenen Angaben nicht vorzunehmen.[21] Einem Mitarbeiter, der 2002 versuchte, bei hochrangigen Polizeibeamten auf den Anstieg dieser Missbrauchsfälle aufmerksam zu machen, wurde gesagt, dass er dies unterlassen solle; darüber hinaus wurde er anschließend suspendiert und ins Abseits gedrängt.[22] In dem Bericht wurde ferner festgestellt, dass es der Polizei an Respekt für die Opfer mangelte, die als „unerwünscht“ angesehen wurden.[22]“
https://de.wikipedia.org/wiki/Missbrauchsskandal_von_Rotherham
http://archive.fo/UcAXg

2 Gedanken zu “Tommy Robinson soll wieder vor Gericht für etwas was jeder Journalist macht

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.