WDR blamiert sich-Christchurch Propaganda auf Hochtouren-Kein grosser Austausch-Mathe 6

Wenn man an Verschwörungstheorien glauben würde könnte man glatt glauben das hat haben sich Geheimdienste ausgedacht.
Letzte Woche kommt ein Buch raus über die „Neue Rechte“,dann kommt der Anschlag dieses verrückten der übrigens in Pakistan Urlaub machte und ganz begeistert vom Land und den Leuten war laut Facebook Posting(die Opfer kamen übrigens aus Bangladesch-ein Feind Pakistans)https://www.nst.com.my/world/2019/03/469965/christchurch-shooter-had-enjoyed-multiple-trips-turkey-pakistan
Screenshot der Hotel fb Seite: http://archive.fo/N1G7A
und in seinem Troll Manifest alles reingepackt hat was dem Mainstream derzeit nicht passt.Sogar der grösste youtuber PewDiePie muss herhalten und eine ominöse „Rechte Truppe von Bundeswehrsoldaten“ von der man seit Wochen immer wieder liest aber im Grunde nichts weiss und die Presse mischt hier alles zusammen.Die Leichen sind noch nicht unter der Erde und schon fordert man weitere Internetzensur und strengere Waffengesetze für Neuseeländer,dabei hat doch ein Immigrant um sich geschossen und kein Neuseeländer.

Bemerkenswert auch die Reaktionen der Presse.
Bei Islamischen Terror heist es sofort-HAT NICHTS MIT DEM ISLAM zu tun,bei Antislamischen Terror heisst es dagegen gleich „alle die nicht Links sind sind dafür verantwortlich“,sogar Chelsea Clinton,siehe vorheriger Post.

So und warum blamiert sich der WDR und ihre Experten?
Sie leugnen das es einen Austausch gibt
obwohl es der Politikwissenschaflter(EX-SPD) https://de.wikipedia.org/wiki/Yascha_Mounk in der ARD als EXPERIMENT bezeichnete und es KEINE WIDERWORTE der Moderatorin gab.
„“ In den Tagesthemen äußerte er, dass „wir“ hier ein „historisch einzigartiges Experiment wagen, und zwar eine monoethnische und monokulturelle Demokratie in eine multiethnische zu verwandeln“.““

Also liebe Experten und WDR „Journalisten“schaut doch mal öfter bei euren Kollegen von der ARD rein.

und hier wiederholte MOUNK seine Aussage(ist er also ein NEURECHTER?):
„Es ist ein historisch einzigartiges Experiment, eine Demokratie zu nehmen, die diese monoethnische Vorstellung von sich selber hatte, und sie in eine multiethnische Gesellschaft umzuwandeln.

Nun gibt es große Bevölkerungsteile, ich zähle mich da hinzu, die das willkommen heißen,“
https://www.deutschlandfunkkultur.de/politikwissenschaftler-yascha-mounk-der-prophet-des.990.de.html?dram:article_id=410981

aber der WDR ist da ganz anderer Meinung.
„Auch die AfD schürt Angst, indem sie von einem angeblichen Bevölkerungsaustausch spricht.“
https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-neue-rechte-netzwerke-100.html
https://web.archive.org/web/20190319003807/https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-neue-rechte-netzwerke-100.html

Natürlich darf die NDP in diesem Machwerk auch ncht fehlen und man zeigt bei Minute 1:05 einen riesig vergrösserten Textausschnitt bei dem man gar nicht sehen kann worum es da geht.Man kann nur folgendes lesen:
„k ausliefern.Die
urch Austausch
lten:im Gegen-“
Ja was soll uns das sagen?Ich würde mal behaupten das ihr bei der NPD keinen Text gefunden habt in dem Bevölkerungsaustausch vorkommt.Richtig?Achja,viele ALtnazis sind zum Islam konvertiert und den Islam sieht die NPD auch nicht als Problem an.Aber irgendwie muss man ja alles vermischen.

Ach ihr wollt noch wissen wie man den Austausch berechnen kann?
Kein Problem:
Bevölkerungsentwicklung:
2017-Auf 1 Ausländer kommen nur noch 3,3 Deutsche
Zahl der Ausländer steigt in 4 Jahren um 3 Millionen, die der Immigranten noch drastischer

2010-Migrantenkinder mindestens 30% https://www.tagesspiegel.de/politik/statistik-30-prozent-der-neugeborenen-sind-migrantenkinder/1883768.html

2016- Migrantenkinder unter 6 Jahren= 38% https://www.berlinjournal.biz/aneil-kinder-mit-migrationshintergrund/

Österreich 2017- Anzahl der Moslems hat sich in 10 Jahren verdoppelt https://diepresse.com/home/panorama/religion/5263601/Zahl-der-Muslime-in-Oesterreich-seit-2001-verdoppelt

Schweiz:
„Nur Schweizer“ bald in der Minderheit: https://www.weltwoche.ch/ausgaben/2019-2/artikel/helden-der-gegenwart-die-weltwoche-ausgabe-2-2019.html

Muslimische Schüler in NRW:
Amtliche Schulstatistik NRW, hier für die Jahre 2001 u. 2015.
Hier der Link zu Konfession „islamisch“ im Schuljahr 2001 = 9,2 %, bitte auf Seite 17 scrollen.
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Service/Schulstatistik/Amtliche-Schuldaten/jSSK01.pdf

Hier der Link zu Konfession „islamisch“ im Schuljahr 2015 = 14,6 %, bitte auf Seite 25 scrollen.
https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Service/Schulstatistik/Amtliche-Schuldaten/Quantita_2015.pdf

Und hier der Link zu den Schulstatistiken aller Bundesländer
http://www.bildungsserver.de/Schulstatistiken-der-Laender-556.html

1) Wie hat sich der Anteil der Schülerinnen/Schüler der Konfession „islamisch “ von 2001 (9,2%) bis 2015 (14,6%) entwickelt? ( Und das ohne den Massenzuzug nach 2015)
9,2 = 100 %, 14,6×100/9,2 = 158,7 %., d.h. der Anteil ist in 14 Jahren um 58,7 % gestiegen.
2) Hochrechnung: Bei gleicher Entwicklung für die Zukunft je 14 Jahre.
Im Jahr 2029: 14,6 x 1,587 = 23,17 %, im Jahr 2043 = 36,77 %, im Jahr 2057 = 58,36 %.

Frage an die Experten:Wie lange wird es dauern bis Deutsche/Europäer in der Minderheit sind?

Natürlich will man auch die Identitäre Bewegung mitverantwortlich machen obwohl sich diese immer von Gewalt distanziert.
Interessant auch was Martin Sellner dazu erzählte.Bei früheren Treffen der IB tauchte ein Typ der immer wieder Gewalt ins Spiel brachte auf,dem sagte man aber NEIN das ist der falsche Weg.

Später tauchte der Typ in der Presse auf,er stiftete 3 Leute aus einer anderen Gruppe auf einen Schweinekopf vor einer Moschee zu platzieren.
https://www.sn.at/panorama/oesterreich/moscheeschaendung-mit-schweinekopf-anklage-gegen-heeres-informanten-24268804
„Hat also ein Heeres-Spitzel eigens eine Straftat begangen, um so Rechtsextreme auffliegen zu lassen?“

WDR und Möchtegernexperten-schaltet mal euer Hirn ein!
Genau so hat man es in Italien gemacht als man Angst hatte das die Sozialisten die Wahlen gewinnen.Man beging Anschläge und schob es den Roten in die Schuhe.

Ein Bericht in der Aktuellen Stunde vom 18.3.2019 reichte dem WDR aber noch nicht.
Es musste noch ein Studiogespräch mit einem weitern „Experten“ her und zwar mit
Matthias Quent, Soziologe und Rechtsextremismusforscher.
Und da wurde es vollkommen absurd.

Dieser Experte nennt sogar Kultur und Volk ein Konstrukt(was will er damit sagen?),meint es gäbe keine homogenes Volk(wer hat das je gesagt ausser Ex-SPDLer Yascha Mounk,siehe oben)womit er aber natürlich sagen will das es so etwas wie ein Volk gar nicht gibt und das WÄRE VERFASSUNGSWIDRIG damit aber argumentiert er wie
DIE TÜRKISCHEN FASCHISTISCHEN GRAUEN WÖLFE?
Wie glaubt ihr nicht?
Was sagen vor allem die Grauen Wölfe?Sie sagen es gibt keine Kurden weil es ja kein Land gibt das Kurdistan heisst.
Und Herr Quent argumentiert genau so.
Er meint es gibt ein Staatsbürgerrecht(und Volk,Kultur,Indentität nicht geignet sind für eine globalisierten Welt-aha weil es etwas nicht passt gibt es dieser auch nicht!?)damit will er sagen das jeder und nur Deutscher ist wer einen deutschen Pass hat,damit schliesst er aber die Deutschen aus die keinen Pass haben.

Ausserdem meint er zu sagen das es ein“Abstammungsvolk gibt rassistisch sei“-also schauen wir doch mal einfach was deutsche Gesetze dazu sagen:

§ 3 Sowjetzonenflüchtling
(1) Sowjetzonenflüchtling ist ein deutscher Staatsangehöriger oder deutscher Volkszugehöriger, … NA MERKEN SIE WAS?JA das deutsche Gesetz kennt Staatsangehörige und Volkszugehörige!

§ 4 Spätaussiedler
(1) Spätaussiedler ist in der Regel ein deutscher Volkszugehöriger…

§ 6 Volkszugehörigkeit
(1) Deutscher Volkszugehöriger im Sinne dieses Gesetzes ist, wer sich in seiner Heimat zum deutschen Volkstum bekannt hat, sofern dieses Bekenntnis durch bestimmte Merkmale wie Abstammung, Sprache, Erziehung, Kultur bestätigt wird.
(2) Wer nach dem 31. Dezember 1923 geboren worden ist, ist deutscher Volkszugehöriger, wenn er von einem deutschen Staatsangehörigen oder deutschen Volkszugehörigen abstammt und sich bis zum Verlassen der Aussiedlungsgebiete durch eine entsprechende Nationalitätenerklärung oder auf andere Weise zum deutschen Volkstum bekannt oder nach dem Recht des Herkunftsstaates zur deutschen Nationalität gehört hat. Das Bekenntnis auf andere Weise kann insbesondere durch den Nachweis ausreichender deutscher Sprachkenntnisse entsprechend dem Niveau B 1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen oder durch den Nachweis familiär vermittelter Deutschkenntnisse erbracht werden. Das Bekenntnis zum deutschen Volkstum muss bestätigt werden durch den Nachweis der Fähigkeit, zum Zeitpunkt der verwaltungsbehördlichen Entscheidung über den Aufnahmeantrag, in Fällen des § 27 Absatz 1 Satz 2 im Zeitpunkt der Begründung des ständigen Aufenthalts im Geltungsbereich dieses Gesetzes, zumindest ein einfaches Gespräch auf Deutsch führen zu können,
Quelle:https://www.gesetze-im-internet.de/bvfg/BJNR002010953.html

im übrigen machte das Studiogespräch gar keinen Sinn.Denn was wollten sie uns hier ab 13:20 https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-studiogespraech-mit-matthias-quent-soziologe-und-rechtsextremismusforscher-100.html sagen?
https://web.archive.org/web/20190318233506/https://www1.wdr.de/mediathek/video/sendungen/aktuelle-stunde/video-studiogespraech-mit-matthias-quent-soziologe-und-rechtsextremismusforscher-100.html

Er redet vom Staatsbürgerrecht und will damit entkräften das es keinen Austausch gibt wie uns ja Yasha Mounk bestätigt hat?Meint er etwa die Menschen ohne deutschen Pass oder sogar ohne jeglichen Pass können niemals eine Mehrheit werden obwohl die Deutschen mit jeder Generation um ca. 30% weniger werden?

Ist er der Meinung das alle Neuseeländer Maoris geworden sind?Das alle Australier Aboriginis sind?
Sind Tibeter für ihn Chinesen?Sind Bewohner Taiwans für ihn keine Chinesen?
Warum haben die Indianer in den USA Reservate wenn alle gleich sind?Sollten die Indianer ihre Tore für die Weissen öffnen?

Gibt es also gar keine „Indigenen Völker“?

Sitzen in der UN nur Rassisten?
„Entschließung der UN-Menschenrechtskommission vom 17. April 1998

Artikel 6

Jegliche Praxis oder Politik, die das Ziel oder den Effekt hat, die demographische Zusammensetzung einer Region, in der eine nationale, ethnische sprachliche oder andere Minderheit oder eine autochthone Bevölkerung ansässig ist, zu ändern, sei es durch Vertreibung, Umsiedlung, und/oder eine Kombination davon, ist rechtswidrig.

https://www.landtag.nrw.de/portal/WWW/GB_I/I.5/PBGD/Archiv_Veroeffentlichungen_der_13.WP/Verschiedenes/Das_Recht_auf_Heimat.pdf

Soll Israel etwa auch die Grenzen öffnen wie es Hitler heute wohl gewollt hätte?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.