Augenzeuge – Es gab keine Hetzjagd in Chemnitz! Hase war ein Kind! Lügenpresse!

„Wolfgang Klein, Sprecher der Generalstaatsanwaltschaft Sachsen, hat gegenüber Publico erklärt: „Nach allem uns vorliegenden Material hat es in Chemnitz keine Hetzjagd gegeben.“ “
https://michael-klonovsky.de/acta-diurna/item/940-spaterer-1-september-2018

4.9.18 In einer Antwort auf eine Anfrage von Publico lässt Merkels Sprecher Steffen Seibert den Vorwurf fallen, es habe am 26. August in Chemnitz „Hetzjagden“ gegeben.
https://www.publicomag.com/2018/09/nach-publico-anfrage-merkel-und-seibert-lassen-hetzjagd-vorwurf-fallen/

5.9.18 Ministerpräsident Kretschmer „Es gab keinen Mob,keine Hetzjagd und keine Pogrome“
https://www.welt.de/politik/deutschland/article181424984/Kretschmer-zu-Chemnitz-Gab-keinen-Mob-keine-Hetzjagd-keine-Pogrome.html

Hier erzählt ein Augenzeuge von dem bekannt gewordenen „Hase du bleibst hier Video“ das als Beleg einer Hetzjagd genommen wird.
Es war eine kleine Prügelei zwischen 2 Leuten und der „Hase“ war nicht der Freund einer Frau sondern das Kind.

Hier eine weitere Teilnehmerin der 2ten grossen Demo die viele ausländische Freunde hat.Auch sie hat keine Hetzjagd auf Ausländer gesehen,dafür eine Hetzjagd auf Deutsche nach der Demo!Siehe auch hier:
https://luegenpresse2.wordpress.com/2018/08/31/chemnitz-linke-attackierten-freunde-von-daniel-hillig-mit-schusswaffe-luegenpresse-schweigt/

Laut Aussage wurde eine Freundin von ihr die sie noch letztes Jahr als Nazi bezeichnet hat von Ausländern vergewaltigt.
Sie selber hat mittlerweile aber mehr Angst vor den Linken und sagt das 99% der Ausländer keine Probleme machen(was aber falsch ist-siehe Kriminalstatistik).
Fängt bei 14:35 an.

Die „Freie Presse“ sagt:
https://www.freiepresse.de/chemnitz/chemnitz-darum-sprechen-wir-nicht-von-hetzjagd-artikel10299149

Hier noch etwas zur Lage in Chemnitz:
https://www.freiepresse.de/chemnitz/sexuelle-uebergriffe-in-chemnitz-fast-jeden-tag-ein-neuer-fall-artikel10222057

11.11.18 Jetzt wurde folgendes in der Presse verbreitet: „„100 vermummte Personen suchen Ausländer“, soll so wortwörtlich in dem Polizeibericht stehen.

Der Haken bei der Sache: Bei diesem Satz handelt es sich nur um eine Information, die der Polizei zuging. Die daraufhin einsetzende Suche der Polizei nach den vermummten Gewalttätern verlief völlig erfolglos. Das muss sogar Frontal21 zugestehen.“
https://philosophia-perennis.com/2018/09/11/merkels-rettung-frontal21-und-der-angebliche-interne-polizeibericht-aus-chemnitz/
Vermummt waren an diesem Abend mal wieder nur die Linken.

Hier ein angeblicher Hitlergruss.Der Mann hat den Daumen wohl auf der falschen Seite…kein_hitlergruss

Ja es gab bei der 2ten grossen Demo Hitlergrüsse.
Einer von einem durchgeknallten Alki aus der Bettlerszene der später bei den Linken gestanden haben soll(siehe anderer Artikel) und die 2 anderen sind wahrscheinlich auf der Gehaltsliste des Staates.So blöd kann doch niemand sein heutzutage bei tausend Kameras den Gruss zu machen.Der Staat kennt alle Nazis.

-Die dürfen den Hitlergruß zeigen-
https://www.n-tv.de/politik/V-Leute-duerfen-sich-szenetypisch-verhalten-article15437251.html

Alles klar?

Nicht?
https://www.tagesspiegel.de/berlin/vor-der-bundestagswahl-2017-die-linke-inszeniert-hakenkreuz-an-einer-hauswand/20273512.html

Stasi verantwortlich für Hakenkreuze und Co.-Brd Politiker schämten sich öffentlich.
http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-9221729.html

„Ich denke an die Vorgänge im Treptower Park, als am 28. Dezember 1989 Hakenkreuze und andere Schmierereien, die auf NeonaziAktivitäten hinwiesen, am sowjetischen Ehrenmal gefunden wurden. Das war eine Provokation an dem symbolischen Ort, um die sowjetische Aufmerksamkeit zu erregen. Am Runden Tisch sind dann zwei Dinge diskutiert worden. Zum einen antifaschistische Aktionsbündnisse, also im Prinzip Wiederbelebung des DDR-Antifaschismus. Zum zweiten war mit der »Neonazi-Bedrohung« ein Argument gefunden, um das MfS, das damalige Amt für Nationale Sicherheit, in einen Verfassungsschutz umzuwandeln. “
https://kommunismusgeschichte.de/jhk/jhk-2007/article/detail/wenn-wir-die-partei-retten-wollen-brauchen-wir-schuldige-der-erzwungene-wandel-der-sed-in-der-re/

5.9.18

https://www.change.org/p/bundesregierung-frau-bundeskanzler-bitte-belegen-sie-ihre-behauptungen

8.9.18
2 sogenannten Flüchtlinge die als Beweis herhalten sollen sind zufällig in der selben Theatergruppe und bezeichnen sich als Schauspieler.Es ist ihnen aber nichts passiert,der eine sagt auch noch das man Nazis und Linke nicht unterscheiden konnte.

Unter den Kommentaren findet man noch mehr Infos:
„Und der eine Syrer hat hauptsächlich Tunesier in seiner FB List, sowie einen französischen Akzent…“

ps:Noch was zur Presse.
Die Meldung von einem Tunnelsystem im Hambacher Forst war EINE LÜGE!Ging aber durch alle Blätter.

2 Gedanken zu “Augenzeuge – Es gab keine Hetzjagd in Chemnitz! Hase war ein Kind! Lügenpresse!

  1. „Siehe auch hier:
    https://luegenpresse2.wordpress.com/2018/08/31/chemnitz-linke-attackierten-freunde-von-daniel-hillig-mit-schusswaffe-luegenpresse-schweigt/
    Wow, sich selbst als Quelle zu zitieren.

    „Die „Freie Presse“ sagt:
    https://www.freiepresse.de/chemnitz/chemnitz-darum-sprechen-wir-nicht-von-hetzjagd-artikel10299149
    Soweit ich sehen kann, spricht die DEUTSCHE Medienlandschaft von ‚Jagdszenen‘. Eine Zurückhaltung deren man sich im Ausland nicht zu befleißigen scheint.

    „Hier noch etwas zur Lage in Chemnitz:
    https://www.freiepresse.de/chemnitz/sexuelle-uebergriffe-in-chemnitz-fast-jeden-tag-ein-neuer-fall-artikel10222057
    An sich eine interessante Information. Schade nur, dass durch die Platzierung ein nicht nachgewiesener Zusammenhang suggeriert wird.

    Liken

    • Der Link führt zu weiteren Hinweisen-also bin nicht ich die Quelle.
      Gerade ist auch ein Video aufgetauch in dem ein älterer Mann erschrocken zu hören ist-Die haben geschossen…Die Linken schiessen wieder….die Polizei ist weggelaufen.Leider in schlechter Qualität.

      Zu sen sexuellen Übergriffen:Natürlich hat das einen Zusammenhang.Weil die Leute das seit Monaten jeden Tag erleben.Und das war auch nicht der erste Messerangriff in Chemnitz,oder haben sie das nicht mitbekommen???

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.