Muhammad Ali gab sich einen Sklavenhalter Namen

Boxer Muhammad Ali zum dritten(und die Presse schläft weiter):
Ich hatte es ja schon vor ein paar Tagen geschrieben das auch noch heute in Islamischen Ländern Schwarzafrikanische Sklaven gehalten werden auf Grundlage Islamischer Texte-aber der grösste Witz dieses grössten Boxers aller Zeiten ist mir gar nicht aufgefallen.

Muhammad Ali sagte ja das er seinen Sklavennamen Cassius Clay abgelegt hat-obwohl dieser auf einen GEGNER DER SKLAVEREI zurückgeht „Ali wurde 1942 unter dem Namen Cassius Clay als erster von zwei Söhnen des Schildermalers Cassius Marcellus Clay Sr. und dessen Ehefrau Odessa Grady Clay geboren und wuchs in ärmlichen Verhältnissen auf. Er erhielt, ebenso wie sein Vater den Namen Cassius Marcellus Clay, nach dem Politiker und Gegner der Sklaverei Cassius Marcellus Clay“ https://de.wikipedia.org/wiki/Muhammad_Ali
und fortan Muhammad Ali genannt werden wollte.Muhammad nach dem „Propheten“ Mohammed.
Mohammed aber war selber SKLAVENHALTER.

Sklaven im Koran

Frage mich immer wieder was in den Köpfen dieser Konvertiten vorgeht.

Hier eine Afrikanerin und Ex-Moslemin über Muhammad und Mohammed:

https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/06/07/die-medien-trauern/?iframe=true&preview=true

https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/06/05/muhammed-ali-und-die-rassentrennung/?iframe=true&preview=true

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s