SPD Mann bezeichnet Menschen als „brennbares Material“!

Stellen sie sich vor das hätte ein Konservativer gesagt.Maischberger hätte sich empört

wie noch nie.

Um ca. 22:52 Uhr hat

Klaus von Dohnanyi, SPD (ehem. Hamburger Bürgermeister) bei Maischberger in der ARD einen teil der Wähler als „brennbares Material“ bezeichnet!

Immer öfter fällt die Maske der Politiker wenn sie bei Maischberger sprechen(verpasst man ihnen etwa einen Wahrheitsdroge?)so sagte Claudia Roth am 8.9.2015

bei Maischberger:

„es werden aber auch Menschen kommen-die sind nicht unmittelbar verwertbar“

ich finde das zeigt eine gefährliche Nähe zum Nationalsozialismus!Eine Überwachung durch den VFS wäre dringend erforderlich.

So hätte ich einen Artikel geschrieben wenn ich bei der Mainstreampresse arbeiten würde.

 

Advertisements

3 Gedanken zu “SPD Mann bezeichnet Menschen als „brennbares Material“!

  1. Persönlich bin ich der Meinung, dass der Ausdruck „Lügenpresse“ den Nagel nicht mehr auf den Kopf trifft. Richtiger wäre das Wort „Verschweigepresse“ auch wenn wenn das Wort nicht so eingängig ist. Direkte Falschmeldungen kommen nur noch vor wenn sie bei den LINKEN Bazillen von Schreiberlingen ungeprüft aufgestellt werden. Aber die Wahrheit ist wesentlich differenzierter.
    1. Es wird bei chemischen Substanzen sehr gerne das Adjektiv „HOCHGIFTIG“ davor gestellt. Damit will man dem einfachen arglosen Menschen auf den Baum scheuchen. Zum Beispiel ist das lebenswichtige Kochsalz in zu großer Menge eingenommen auch tödlich. Das blutverdünnende Markumar Bei vielen Spurenelementen trifft das genauso zu z.B. Jod oder Selen. andere Substanzen wie z.B. Plutonium ( ein Alphastrahler) wirkt sich nur schädlich aus wenn sein Staub in die Lunge gerät oder verschluckt wird.
    2. Das direkte Verschweigen kommt vor, wenn den Schreiberlingen irgend welche Nachrichten nicht an ihr Brett vor den Köpfen vorbei geht. Hatte einmal Jemand in einen anderem Menschen ein Messer hinein gesteckt. Erst über die Nennung eines Rechtsanwaltes der die Verteidigung übernahm zeigte sich das es sich beim Täter um einen Kurden handelte.Was nicht sein darf das nicht sein kann. Wer darüber mehr lesen möchte, dem empfehle ich das Buch von Kirsten Heisig: „Das Ende der Geduld. “ Leider hat sie sich vor der Veröffentlichung des Buches umgebracht oder wurde es. Genau weiß man das nicht. Ebenso Heinz Buschkowsky “ Neukölln ist überall“ Die Schreiberlinge gackerten darüber als ob der Hühnerhabicht persönlich über sie kreist. In beiden Büchern war kein rechtsradikales Gedankengut zu finden, nur die Wahrheit. Wer anderer Meinung ist kann mich gerne berichtigen, aber darauf werde ich mit Sicherheit vergeblich warten!!!
    Genau so „Birgit Kelle“ Sie ist eine wunderbare, achtenswerte Frau mit völlig einwandfreiem Gedankengut. Sie wurde schlecht gemacht, weil sie gegen Gender Mainstreaming ist und ihr Leben als richtige Frau leben will. Gegen diesen Unfug muss muss ganz energisch interveniert werden. Über Gender schwegt die Presse auch

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s