Beck bekommt Abfuhr vom Verfassungsschutz-TV Kritik nicht verboten

Nachdem die Grüne Beck Fernsehkritiker vom VFS überwachen wollte-siehe hier https://luegenpresse2.wordpress.com/2016/02/23/gruene-marieluise-beck-will-fernsehkritikerin-geheimdienst-schicken/

gibt es nur Entwarnung.Der VFS antwortete heise.de das es keine Überwachung der Volkss… öh Fernsehkritiker geben werde.
„Das Bundesamt für Verfassungsschutz hat gegenüber Telepolis versichert, dass kritische Fernsehzuschauer nicht in seine Zuständigkeit fallen. Die Leipziger TV-Konsumentin Maren Müller von der Ständigen Publikumskonferenz der öff.-rechtl. Medien darf daher weiter das Programm von ARD und ZDF verfolgen und auch über Markus Lanz und die Qualität der Nachrichtensendung schimpfen, ohne dass sie der Geheimdienst überwacht.

Die transatlantisch stark verwurzelte Grüne Marieluise Beck hatte jüngst in einem Interview die Hoffnung geäußert, der Verfassungsschutz werde nachhaken, wer die ominöse „Maren Müllers ständige Publikumskonferenz“ denn sei. Der Einsatz nachrichtendienstlicher Mittel zur Ergründung dieser Frage dürfte angesichts der transparenten Entstehungsgeschichte des Forums und der dokumentierten öffentlichen Auftritte von Frau Müller grob unverhältnismäßig sein. Ein Anfangsverdacht auf Landesverrat scheint sich nicht abzuzeichnen.“
quelle: http://www.heise.de/tp/news/Fernsehkritiker-sind-keine-Landesverraeter-3116425.html

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s