RT & Co. logen über LEGIDA

Erstmal-ich halte von LEGIDA auch nichts da sie Idioten einladen-trotzdem sollte man als Journalist doch sachlich bleiben.

RT widerspricht sich sogar selbst!
So schreibt man:
„Ausnahmezustand in Leipzig: Zum einjährigen Bestehen der Legida-Bewegung kam es am Rande der Anti-Migranten-Demonstration zu heftigen Gewaltakten und Angriffen auf Geschäfte“
und im Video steht:
Nach der Demo kam es zu Krawallen…

Also was denn?“Am Rande der Demo“ heisst zur selben Zeit!
Zweitens ist Connewitz Kilometerweit von der Legida Demo entfernt(jemand schrieb im Kommentarbereich von 20km!).
https://deutsch.rt.com/inland/36280-jahr-legida-demo-marsch-hooligan/

also warum zieht man da eine Verbindung?Die Hools dort haben sich schon zu DDR Zeiten bekämpft,da viele Linke bei der Gegendemo waren haben die Hools wohl eine Chance gesehen in „feindliches Gebiet“ einzufallen.

Die einzige Zeitung die diesmal Objektiv berichtete war wohl die MOPO24:
„Rund um die LEGIDA- und die Gegendemonstrationen blieb es ruhig. Bei LEGIDA gingen etwa 4000 Menschen auf die Straße, bei NoLegida etwa 2800.

Zu schweren Ausschreitungen kam es allerdings in Connewitz. Dort überfielen etwa 250 Hooligans mehrere Geschäfte, Restaurants und Bars. Sie zertrümmerten Scheiben, verwüsteten die Auslagen und zerstörten Autos. Die Polizei konnte etwa 100 Angreifer festnehmen und brachte sie aufs Revier.“
https://mopo24.de/nachrichten/liveticker-pegida-und-legida-demonstrieren-in-leipzig-39685

Und hier ein paar Schlagzeilen der unabhängigen Wahrheitspresse:
„Pegida und Legida Hunderte Rechtsextreme randalieren in Leipzig“
http://www.express.de/news/politik-und-wirtschaft/pegida-und-legida-hunderte-rechtsextreme-randalieren-in-leipzig-23408254

“ Legida-Aufmarsch
12.01.16
Hunderte Rechtsradikale randalieren in Leipzig“
http://www.welt.de/politik/deutschland/article150890971/Hunderte-Rechtsradikale-randalieren-in-Leipzig.html

„Jahrestag von „Legida“ in Leipzig 250 rechte Hooligans festgesetzt“
https://www.tagesschau.de/inland/muenchen-leipzig-proteste-101.html

„Legida : Hunderte Hooligans randalieren in Leipzig!“
http://www.zeit.de/politik/2016-01/leipzig-legida-demonstration-lichterkette-pegida

„Gewalt bei Pegida“(Ja sogar den Namen verwechseln sie!)
http://www.tagesspiegel.de/medien/gewalt-bei-pegida-linksversifft-luegenpresse-das-volle-programm/12820420.html

und dann wundert man sich das man Lügenpresse genannt wird?

Und natürlich wird immer wieder versucht Lügenpresse als eine Erfindung der Nazis hinzustellen wie es gestern(18.1.2016)der Sänger der PRINZEN-Krumbiegel versuchte-das erinnere ihn an dunkle Zeiten…jeder denkt da natürlich ans 3 Reich und bestimmt nicht an die DDR deren Medien das Wort auch benutzten.

„Nach 1945 wurde das Schlagwort im Rahmen des Kalten Krieges von DDR-Vertretern zur Herabsetzung westlicher Medien eingesetzt. So benutzte es Otto Grotewohl im Zusammenhang mit der Spaltung Nachkriegsdeutschlands.[63] Im Schwarzen Kanal war der Topos der „kapitalistischen Lügenpresse“ Bestandteil der DDR-Propaganda gegen den Westen.[64] Das Neue Deutschland bezeichnete westdeutsche oder amerikanische Publikationen bis Anfang der 1970er als Lügenpresse, wie Jürgen Amendt in einem Artikel des Neuen Deutschland selbst anführte.[65“

auch die RAF benutzte es:
„Auch im Jargon der RAF und der linksautonomen Szene in den 1970er Jahren ist der Ausdruck einer aktuellen politikwissenschaftlichen Veröffentlichung zu PEGIDA zufolge „wie selbstverständlich“ verwendet worden.“

also eindeutig ein Nazi Wort!Auch wenn es schon seit 1841 benutzt wurde.Auch die KPD,die 68er und Hausbesetzer benutzten den Begriff ohne das sich jemand daran gestört hätte:

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s