Lügenpresse auf Deutsch-Russische Art(falls keine Russen involviert waren bitte ich um Entschuldigung)

So schreiben die Hofberichterstatter Putins:

Großbritannien: General droht Jeremy Corbyn im Falle einesWahlsieges mit Putsch

anscheinend können aber die Leser von RT besser englisch als die „Journalisten“

so bemerken doch 2 Herren:

Quellenstudium (auf Englisch)

23. September, 2015 at 18:39

RTDeutsch verdreht hier die Tatsachen in einer Weise die bereits an Lüge grenzt. Das Zitat ist folgendes:

„He added: ‚There would be mass resignations at all levels and you would face the very real prospect of an event which would effectively be a mutiny.“

Der General drückt aus, dass obere Ränge in Massen zurücktreten würden bzw. ihren Abschied nehmen könnten, was er in die Nähe einer Meuterei rückt.

Diese „innere Emigration“ i.S.v. sich-beleidigt-in eine-Ecke-verkriechen ist also das genau Gegenteil von dem was RT behaupte, nämlich dass eine „offene Putsch-Drohung“ ausgesprochen wäre.

Reply

Der 14 jährige Uhrenhersteller

Haben sie von dem tollen „Erfinder“ in den USA gehört der ganz ungerechtfertigt wegen Bombenverdachts verhaftet wurde und den sogar Obama einlud weil das Land mehr von solchen Kindern bräuchte?Der in Talkshows eingeladen  wurde und Geschenke von Technikfirmen bekam?

Also waren doch nur die dummen Lehrer und der Staat schuld,oder?

Nun alles was dieser kleine“Erfinder“ gemacht hat war das Innenteil einer LCD Uhr in einen Koffer zu packen!Super Erfindung,oder?Dazu lies er noch ein Kabel raushängen…

Was wollte er wohl damit erreichen?Geben sie mal -case bomb- bei der google Bildersuche ein.

Dazu sagte der erste Lehrer dem er den Koffer zeigte das er ihn besser keinem anderen zeigt da es gefährlich aussieht.

Was sagt uns das jetzt über die Reporter die ihn als einen Helden feiern?Ticken die noch richtig?

Aber vielleicht feiern die Reporter ja auch mich wenn ich den Motor von ihrem Auto ausbaue und in einen Container stelle.Ist dann halt ein neuartiger Container Motor.

Und hier sehen sie wie lange man für diese „Erfindung“braucht:

Also wenn ihr Kind auch mal von Obama,Zuckerberg und Co. eingeladen werden soll und paar Spielzeuge braucht lassen sie ihn einfach etwas bauen das 9 von 10 Leuten für eine Bombe halten…

ps:Über seine Familie gibts auch noch einiges zu erzählen aber das kann jeder selber googeln(auf englisch).

 

RTL und die Karte aus dem Führerhauptquartier

Was sagt uns dieses Missgeschick über die Schulbildung heutzutage?Und das obwohl das Mädchen das vor einigen Monaten bekannt wurde mit dem „Tweet“ das sie in der Schule nichts fürs Leben lerne in einem Interview in einem Nebensatz sagte das es ihr vorkam als ob sie X Jahre nur das 3 Reich durchgenommen hätten.Erinnert sich noch jemand?

Bei RTL glauben anscheinend einige Menschen das Deutschland immer noch an Ungarn grenzt.

quelle:https://de.nachrichten.yahoo.com/rtl-blamiert-sich-bis-auf-die-knochen-152944525.html

ps:Jaja,ich mache auch Fehler aber ich darf das,ich bin sogenannter Migrant und die Gesellschaft ist schuld!

Bürgerrechtlerin über die freieste Presse die es je auf deutschem Boden gab

Vera Lengsfeld (deutsche Politikerin und Publizistin. Sie war Bürgerrechtlerin und Mitglied der ersten frei gewählten Volkskammer der DDR. Von 1990 bis 2005 war sie Mitglied des Deutschen Bundestages, zunächst bis 1996 für Bündnis 90/Die Grünen, ab 1996 für die CDU. Seitdem betätigt sie sich als freischaffende Autorin. Im Juli 2012 wurde sie zur Landesvorsitzenden der Vereinigung der Opfer des Stalinismus (VOS) Berlin-Brandenburg gewählt.)über den „S-Bahn Raucher“ der in der Presse nur ein gewalttätiger Raucher blieb…:

Wer war dieser Täter, der solche Fürsorge genießt?  Ein Augenzeuge hat mir die wahre Geschichte beschrieben. Er saß in der S-Bahn der Linie 42. Der “Raucher” – dem Aussehen nach Araber – stieg am S-Bahnhof Westhafen in den Zug. In der Nähe des Bahnhofs liegt die Berliner Ausländerbehörde. Am Bahnsteig bewarf der Täter zunächst einen Passanten mit seiner brennenden Zigarette und kommentierte: “Scheißdeutscher, Scheißdeutschland.“ In der S-Bahn pöbelte er weiter. Ein Fahrgast erwiderte spontan “…und was machst Du dann hier”? Es folgte ein Wortgefecht. Der Täter drohte: “Ich beerdige Dich, ich zünde Dich an”.

Der Fahrgast stieg am nächsten Bahnhof aus. Der Südländer zündete sich die nächste Zigarette an. Eine junge Frau rief vom anderen Ende des Abteils:“Mach die Kippe aus”. Wieder ein Wortgefecht. Südländer: “Lass Dich in den A… f…, Scheiß Deutsche”. Die Dame war couragiert. Sie versuchte tatsächlich, dem Pöbler die Zigarette aus der Hand zu nehmen. Es kam zum Handgemenge. Der Südländer nahm die Frau in den Schwitzkasten. Andere Fahrgäste gingen dazwischen. Die Bahn hielt am Bahnhof Jungfernheide, der Zeuge stieg aus und alarmierte den Lokführer.

Der Vorfall zeigt, dass man die Presse inzwischen lesen muss, wie zu DDR- Zeiten, zwischen den Zeilen.

quelle:

http://www.achgut.com/dadgdx/index.php/dadgd/article/willkommen_im_neuen_berliner_alltag

Lügenpresse

Eine Lüge kann man fast jede Woche in der Presse lesen:“Die Grenzen von 1967 in Israel/Palästina.“.

Das wichtigste zuerst:Selbst die Araber bestanden darauf das es KEINE GRENZE ist.

Ja du guckst du wohl blöd du studierte Journalist der du bei jeder Linken Demo dabei bist und dich für einen guten Menschen hältst-mit dieser Lüge aber den Hass auf Juden anheizt da die ganze Welt glaubt die Juden(und Drusen,Christen,Tscherkessen,Beduinen die leben und kämpfen nämlich auch für den Israelischen Staat) hätten/würden Land stehlen.

Natürlich konnte es auch auf Staatenlosem Gebiet keine Grenze geben denn die dort lebenden Araber(P. gab es noch nicht) haben einen neuen Staat ABGELEHNT-auch alle anderen Arabischen Staaten haben einen weiteren Arabischen Staat abgelehnt!Wie?Was?Warum? fragst du dich?

Jedes Nachbarland wollte sich einfach ein Stück vom Kuchen holen aber nur Jordanien schaffte es ein Stück Land zu besetzen was nur von Pakistan anerkannt wurde.In dieser Zeit bis 1967 gab       es natürlich auch keinen Versuch einen Palästinensischen Staat zu errichten,auch nannte sich früher kein Araber Palästinenser-es war sogar eine Beleidigung für Araber!Alle Zeitungen,Vereine,Clubs etc. mit Palästina in Namen waren früher Jüdisch aber das nur nebenbei.

Also das besetzte Stück Land war in etwa auf der Stufe von „Neurussland“.Alles klar?

Also ihr halbstudierten hört mal mit dem Saufen auf(Alter Reporter Witz:Geht ein Reporter an einer Kneipe vorbei…) und recherchiert mal lieber bevor ihr solchen Mist verbreitet!

Aus einem Artikel:

„Tatsache ist, dass Artikel II des Waffenstillstands mit den Jordaniern ausdrücklich festlegte, dass die Vereinbarung keinerlei zukünftiger territorialer Ansprüche der Parteien beeinträchtigen, da sie „ausschließlich von militärischen Erwägungen diktiert“ worden waren. Mit anderen Worten: Die alten Waffenstillstandslinien waren keine anerkannte internationale Grenze. Sie besaßen keinen Endgültigkeitswert. Im Ergebnis behielten sich die Jordanier nach 1949 das Recht vor Territorium innerhalb Israels für die arabische Seite zu fordern. Es war bemerkenswert, dass am 31. Mai 1967 der jordanische Botschafter bei der UNO genau diesen Punkt vor dem UN-Sicherheitsrat vermerkt, nur Tage, bevor der Sechstage-Krieg, indem er betonte, dass die alte Waffenstillstandsvereinbarung „keine Grenzen festlegte“.

quelle:https://heplev.wordpress.com/2010/05/26/der-mythos-der-grenzen-von-1967/

Dazu passt auch der Kommentar von suedwatch.de(die auch viele Presselügen aufgedeckt haben):

„Wieso also die “Grenzen von 1967″ in einem Quiz von 2011 über ein Thema von 1972? Ich denke, die ominösen “Grenzen” sind mittlerweile derart in den Köpfen, vom damit dauerbeschallten Mann auf der Straße, über den politisch mit Scheuklappen verwachsenen SZ-Redakteur bis zum Friedensnobelpreisträger, US-Präsidenten und Dauerplauderer Barack Obama, dass sich jeder von denen, dem schon die Regeln des Dschungelcamps [5] ein Buch mit sieben Siegeln sind – vom Nahostkonflikt ganz zu schweigen – mit diesem Begriff zum Nahostexperten erklärt. Ohne die “Grenzen” jemals hinterfragt zu haben oder gar zu wissen, wie sie zu Stande gekommen sind.“

http://www.suedwatch.de/blog/?p=7179

Und wer sich für  Geschichte int. der findet hier eine Sammlung mit Zitaten von Arabern etc.

https://tangsir2569.wordpress.com/2010/11/10/wem-gehort-das-land-israel/

ps:Jeden Tag höre ich Lügen in der Presse,leider habe ich nicht die Zeit alles aufzuschreiben.